Hartberg-Fürstenfeld - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Beim Apfel-Kulinarium vom 9. bis 11. November gibt es alte Apfelsorten und Veredelungsprodukte aus Äpfeln zu verkosten.
2 Bilder

Apfel-Kulinarium in Güssing
Wir verlosen drei Geschenkskörbe mit Streuobstprodukten

Rund 150 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 9. November, bis Sonntag, den 11. November, beim "Apfel-Kulinarium"auf Burg Güssing zu bewundern und zu verkosten geben. Die "Wieseninitiative" mit ihren Streuobstproduzent(inn)en aus dem Südburgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Wir verlosen aus Anlass des Apfel-Kulinariums drei Geschenkskörbe mit...

  • 17.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Rund 150 Apfelsorten werden ausgestellt und können ebenso verkostet werden wie Streuobstprodukte.
4 Bilder

Von Siebenschläfern, Schafnasen, Perlrenetten & Co.
Apfel-Kulinarium von 9. bis 11. November auf Burg Güssing

Rund 150 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 9. November, bis Sonntag, den 11. November, auf Burg Güssing zu bewundern geben. Das "Apfel-Kulinarium" der "Wieseninitiative" ist Ausstellung und Verkostung in einem. Streuobstproduzent(inn)en aus dem Südburgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Das Rahmenprogramm reicht von der Eröffnungsfeier am...

  • 17.10.18
Lokales
Aufregende Schnorchelgänge, Küsten- und Strandwanderungen, Laborarbeiten, Mikroskopieren standen am Programm der Meeresökologie-Projekttage der HLW Hartberg in Pula.
2 Bilder

Projekttage HLW Hartberg
Vier Tage lang auf Forschungsreise im Mittelmeer

HARTBERG/PULA. "Forschen, lernen, staunen", hieß es für den 2. Jahrgang der HLW Hartberg bei ihren Meeresökologie-Projekttagen in Pula in Kroatien. Vier Tage lang wurde das Ökosystem Meer zum Lern- und Erfahrungsort bezüglich Meeres- und Umweltschutz, Klima und Ökologie. Aufregende Schnorchelgänge, Küsten- und Strandwanderungen, Laborarbeiten, Mikroskopieren und Experimente förderten das soziale Miteinander ebenso wie das ökologische Verständnis für den Lebensraum Meer. Für die HLW Hartberg ist...

  • 17.10.18
Lokales
Die Robotic-Gruppe der NMS Fürstenfeld vor dem "Innovations-Truck" der Industriellenvereinigung Steiermark, der am Schillerplatz in Fürstenfeld Station machte.

Digital ist normal
Robotic Gruppe der NMS Fürstenfeld ließ Zukunftsvisionen entstehen

FÜRSTENFELD. Der "Innovations-Truck" der Industriellenvereinigung Steiermark rollte in Fürstenfeld an und machte auch an der Neuen Mittelschule in Fürstenfeld am Schillerplatz Station. Im Vordergrund stand Kindern und Jugendlichen den Megatrend Digitalisierung näher zu bringen und Innovationsgeist zu vermitteln. Mädchen und Burschen der NMS-Robotic Gruppe, unter der Leitung von Ferdinand Reiner, nahmen Mitte Oktober am Coding-Workshop teil. Die Kinder sammelten erste Erfahrungen im...

  • 17.10.18
Lokales

Glückskapelle feiert zehnten Geburtstag

Am Samstag, 27. Oktober, wird auf dem Masenberg das Jubiläum "10 Jahre Glückskapelle" gefeiert. Programm-Highlights: 11 Uhr: Festgottesdienst bei der Glückskapelle mit Diakon Rudi Nährer, musikalische Umrahmung durch den Männersingkreis Hartberg; 11.30 Uhr: Festakt "10 Jahre Glückskapelle" (2008 bis 2018); 13 bis 15 Uhr: ORF Radio Steiermark-Wurlitzer mit Eva Pöttler. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.

  • 17.10.18
Lokales
Bgm. Marcus Martschitsch hieß Dr. Reingard Glehr mit ihrem Team in Hartberg herzlich willkommen.
2 Bilder

Hartberg: Reingard Glehr neue Allgemeinmedizinerin

„Vieles neu und doch auch einiges beim alten geblieben“, mit diesen Worten hieß Bürgermeister Marcus Martschitsch Dr. Reingard Glehr, Ärztin für Allgemeinmedizin mit allen Kassen, in Hartberg willkommen. Mit 1. Oktober hat sie die Praxis in der Michaeligasse 12 übernommen, die 40 Jahre lang von ihrem Vater Reinhold Glehr geführt wurde. Mit übernommen wurde auch das gesamte, großteils langjährige Team. Die Praxis wird als Gemeinschaftspraxis geführt, neben Reingard Glehr sind in den...

  • 17.10.18
Lokales
Empfangskomitee für den "e-via"-Tross auf dem Fürstenfelder Hauptplatz beim Rallye-Zwischenstopp der Tour 2018.
3 Bilder

e-via: Smart und elektrisch
Die "e-via" machte Station in der Thermenhauptstadt

Am zweiten Renntag trafen die 36 Teams der Elektro-Rallye auf dem Fürstenfelder Hauptplatz ein. Insgesamt 36 Teams aus Österreich, Slowenien, Slowakei und Italien nahmen mit Ihren E-Boliden an der diesjährigen 609,4 Kilometer langen Strecke der Elektro-Rallye "e-via" teil. Der Event auf leisen Rädern wurde von der Energieregion Oststeiermark gemeinsam mit österreichischen und slowenischen Projektpartnern, darunter auch die Ökoenergie-Modellregion Fürstenfeld mit Geschäftsführer Robert Gether...

  • 17.10.18
Lokales
Kinderartikelbasar: Organisatorin Irene Dworschak mit Bgm. Werner Gutzwar, Vizebgm. Franz Jost und Finanzstadrat Christian Sommerbauer.

Schnäppchen rund um's Kind
Gut erhaltene Schnäppchen rund um's Kind

Vor 15 Jahren wurde der Fürstenfelder Kinderartikelbasar von Büchereileiterin Cornelia Habermeier-Grafl seitens des Elternvereins der heutigen Volksschule Fürstenfeld ins Leben gerufen und hat sich in diesen eineinhalb Jahrzehnten zum größten Kinderartikelbasar der Region entwickelt. Bürgermeister Werner Gutzwar unterstützte den Familienbasar unter dem Motto "Alles rund um's Kind von Anfang an mit der Bereitstellung der Stadthalle als Location.  Irene Dworschak organisiert sei 2013 den Markt in...

  • 17.10.18
Lokales
4 Bilder

Ab November erhältlich
Kulmland-Gutscheine für die Stärkung der Region

Ab Mitte November ist der Kulmland-Gutschein in allen fünf Gemeinden erhältlich Die Region Kulmland möchte nun mit einem gemeindeübergreifenden Gutschein die heimischen Betriebe fördern und stärken. Die Unternehmen der fünf Gemeinden des Kulmlandes Feistritztal, Gersdorf an der Feistritz, Ilztal, Pischelsdorf am Kulm und Stubenberg am See sollen davon profitieren. Mit der Organisation und Durchführung wurde Walter Flucher, Öffentlichkeitsbeauftragter des Vereins, betraut. Die offizielle...

  • 17.10.18
Lokales

Ortsreportage Pinggau
WOCHE-Gewinnspiel zur Ortsreportage Pinggau

Im Rahmen der WOCHE-Ortsreportage über die Marktgemeinde Pinggau gibt es ein WOCHE-Onlinegewinnspiel mit attraktiven Preisen. Diese werden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Mit einem Klick auf den Button „Mitmachen“, ist die Teilnahme am Gewinnspiel bis Dienstag, 23. Oktober 2018 möglich. Die Preise 1. Preis: Ein Pinggauer Einkaufsgutschein im Wert vom 50,- Euro 2. Preis: Ein Pinggauer Einkaufsgutschein im Wert vom 30,- Euro 3. Preis: Ein Pinggauer Einkaufsgutschein im Wert vom...

  • 17.10.18
Lokales
Gesucht: Tigerkatze Chipsi wird Am Grillenhang in Hartberg vermisst.

ACHTUNG
Katze in Hartberg vermisst! Bitte um Mithilfe!

HARTBERG. Tanja Kogler aus Hartberg (Am Grillenhang) vermisst ihre Tigerkatze "Chipsi". Sie bittet die Bevölkerung Augen und Ohren offen zu halten. Bei Informationen oder Sichtungen bitte Besitzerin Tanja Kogler unter der Nummer 0664/75041016 kontaktieren. Danke für Ihre Hilfe! Das Team der WOCHE hofft, dass Chipsi bald gefunden wird und wieder gesund und munter bei ihrer Besitzerin landet!

  • 16.10.18
Lokales
Frank Zechner: Achtsamkeit und ähnlicher Unsinn

Buch-Tipp
Achtsamkeit und ähnlicher Unsinn

Der Zen-Buddhismus hat die chinesische Tuschmalerei nicht erfunden, doch für sich und seine Themen entdeckt. Über Jahrhunderte ist es Künstlern und Zen-Mönchen gelungen, die Essenz des Zen mit wenigen Pinselstrichen auszudrücken. Frank Zechner setzt mit seinen Cartoons diese Tradition mit Witz und Humor fort. Frank Zechner: Achtsamkeit und ähnlicher Unsinn; Edition Konturen; 80 Seiten, 16 cm × 24 cm; Hardcover; ISBN 978-3-902968-33-3; Preis 16,80 Euro. Franz Zechners Hauptfigur ist der...

  • 16.10.18
Lokales
Primarius Norbert Bauer mit den Mitgliedern des mobilen Palliativteams Hartberg-Weiz.
2 Bilder

Kongress mit "Frischluft für die Seele"

300 Spezialistinnen und Spezialisten der Palliativmedizin beim Kongress in Hartberg Rund 300 Teilnehmer konnten von Primarius Norbert Bauer und DGKP Andrea Zangenfeind zum zweiten Steirischen Palliativkongress in der Hartberghalle begrüßt werden. Angesprochen und diskutiert wurden Themen aus den Bereichen Medizin, Pflege, Sozial- und Hospizarbeit sowie juristische Agenden. Auch der Präsident der Österreichischen Palliativgesellschaft, Primarius Rudolf Likar aus Klagenfurt, konnte als Referent...

  • 16.10.18
Lokales
Der kleine Leonhard aus dem Bezirk Oberwart, und auch viele andere an Leukemie erkrankte Personen benötigen dringend Stammzellenspenden!

Spendenaktion
Stammzellenspender für den kleinen Leonhard gesucht

GÜSSING. Viele Leukämiepatienten, davon einige Kinder, warten auf lebensrettende Stammzellen. Einer davon ist Leonhard aus dem Bezirk Oberwart im Burgenland. Leonhard ist 2 Jahre als und leidet an Leukämie, er hatte schon eine erste Stammzellentransplantation, leider konnte damit seine Krankheit nicht besiegt werden. Als Spender kommen gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahre in Frage, die mindestens 50kg wiegen. Helfen auch Sie Leonhard und allen anderen, die dringend eine Stammzellenspende...

  • 16.10.18
Lokales
Kräuter-Hexe-Wandertag am 26. Oktober 2018 in Söchau. Start: 9-11 Uhr.

Wandertag
Auf Wanderung mit der Kräuterhexe

SÖCHAU. Zum Kräuter - Hexen Wandertag lädt die Kräutergemeinde Söchau auch dieses Jahr am 26. Oktober 2018. Start ist von 9 bis 11 Uhr bei der Kulturhalle Söchau. Im Rahmen des Wandertages gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen, unter anderem ein Wochenende für zwei Personen auf der Loserhütte in Altaussee sowie einen Rundflug für drei Personen am Flughafen Fürstenfeld.

  • 16.10.18
Lokales
Simone Kopmajer live im Quellenhotel Bad Waltersdorf.

LC Thermenland lädt zu „Simone Kopmajer“

Mit einem ganz besonderen musikalischen Leckerbissen kann der Lions Club Thermenland am Samstag, 10. November, um 19.30 Uhr im Atrium des Quellenhotels Bad Waltersdorf aufwarten. Simone Kopmajer & Band präsentieren ihr aktuelles Programm „Spotlight on Jazz“. Simone Kopmajer, eine der international erfolgreichsten österreichischen Jazz-Sängerinnen der Gegenwart, gilt hierzulande noch als Geheimtipp. Mit ihrem neuen Album „Spotlight on Jazz“, dem bisher 14. Album neben zahlreichen...

  • 16.10.18
Lokales
Der Bleiberger Viergesang aus Kärnten beeindruckte mit seinem wunderschönen Gesang

Zünftig aufg’spielt in Bad Waltersdorf

So lautete das Motto des Volksmusikabends der Reihe SUMT im Thermenlandsaal des Kulturhauses in Bad Waltersdorf. Den Abend gestalteten: Die Dampflgeiger aus Bad Gleichenberg, der Bleiberger Viergesang aus Kärnten, die Hartberger Harmonikastreich, das Klarinettenquartett der Musikschule Bad Waltersdorf und Kernölblech. Durch das Programm führte Karl Lenz. Der Volksmusikabend wurde für den ORF aufgezeichnet. Der Mitschnitt wird am 21. November von 20.04 bis 22 Uhr in der Sendung „Klingende...

  • 16.10.18
Lokales
<f>"Anschluss in den Norden":</f> Am 15. Oktober 1905 setzt sich die erste Eisenbahn von Hartberg Richtung Friedberg in Bewegung.

100 Jahre Republik Österreich
Mit Volldampf statt Pferdestärke Richtung Norden

HARTBERG-FÜRSTENFELD. In unserer WOCHE-Serie "100 Jahre Republik" widmen wir uns dieses Mal bedeutenden Ereignissen, die das Leben in der Region bedeutend geprägt haben. Zu den wohl bedeutendsten Ereignissen Ende des 19 Jahrhunderts zählt im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wohl der Eisenbahnbau. Als von Süden her, abzweigend von der Bahn nach Westungarn am 1. Oktober 1885 das Teilstück Fehring - Fürstenfeld eröffnet wird, sehen sich auch die Bewohner der nordöstlichen Steiermark der Erfüllung...

  • 15.10.18
Lokales
<f>Arbeiten sind voll im Gang:</f> Im Baustellenbereich gibt es eine Fahrspurverengung. Die Geschwindigkeit wird auf 30km/h gedrosselt.
6 Bilder

Straßenbau
Gewerbegebiet Ilz: "Vier Arme" sollen den Verkehr regeln

ILZ. Vorarbeiten zum Millionenprojekt auf der B 65/B 319 am Gewerbegebiet in Ilz haben gestartet. 1,9 Millionen Euro wiegt das Straßenbauprojekt auf der B 65 Gleisdorfer Straße und der B 319 Fürstenfeldstraße, von Ilz Richtung Großwilfersdorf, Höhe Gewerbegebiet Ilz. Davon übernimmt 800.000 Euro das Land für die Sanierung der Landesstraße. Den größten Brocken mit 1,1 Millionen für Abbiegespuren und Anschlüsse trägt die Marktgemeinde Ilz. Durch die Aufschließung und baulichen Maßnahmen...

  • 15.10.18
Lokales
<f>Bauern helfen Bauern:</f> Landwirte aus Hartberg-Fürstenfeld und Weiz unterstützen, so wie Josef Höllerbauer, Bauern in Oberösterreich.
3 Bilder

Bauern helfen Bauern
Oststeirische Bauern organisieren überregionale Futterbörse

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Bereits 70 Landwirte aus Hartberg-Fürstenfeld und Weiz haben ihre Hilfe zur überregionalen Futterbörse für Bauern aus Oberösterreich zugesagt. Reichlich Niederschlag im heurigen Jahr, bescherte den Bauern im Bezirk eine äußerst gute Grünfutterernte. Zahlreiche Landwirte verfügen sogar über einen Futterüberschuss. Im Gegensatz zu den Landwirten in Oberösterreich, wo die starke Trockenheit zu Ernteverlusten bis zu 100 Prozent führten, weswegen viele Bauern bereits...

  • 15.10.18
Lokales
Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Wir möchten die Steiermark zu jeder Jahreszeit von ihrer schönsten Seite zeigen.

Foto-Wettbewerb
Wir suchen eure schönsten Bilder aus der Steiermark!

Tag für Tag werden auf meinbezirk.at wunderschöne Bilder aus der ganzen Steiermark von unseren Regionauten hochgeladen. Nun möchten wir diese großartigen Fotos auf's Papier bringen und das noch dazu für den guten Zweck.  Mit eurer Hilfe möchten wir einen einzigartigen Regionauten-Kalender für das Jahr 2019 produzieren, der im Dezember erworben werden kann. Egal, ob für das Büro oder als Weihnachtsgeschenk – ein Kalender gefüllt mit den schönsten Regionauten-Fotos erfreut sicher jeden. Der...

  • 15.10.18
  • 7
Lokales
Ein Prost auf den Musikverein Lafnitz; das traditionelle Oktoberfest war ein voller Erfolg.
3 Bilder

Musikverein Lafnitz lud zum Oktoberfest

Einen abwechslungsreichen Abend mit einem bunten Programm verbrachten die Besucher beim Oktoberfest 2018 des Musikvereins im Gemeindezentrum Lafnitz. Die Gruppe Streich.Holz.Blech sorgte für einen stimmungsvollen Auftakt und brachte Kinder und Erwachsene zum Tanzen. Der traditionelle Festbieranstich wurde von unseren Gästen aus Niederösterreich – der Trachtenkapelle Flatz – musikalisch abwechslungsreich gestaltet. Die Musijugend des Musikvereins Lafnitz ließ das Publikum mit einer...

  • 15.10.18
Lokales
Sprachenvielfalt: Im Gymnasium Hartberg werden ingesamt 21 verschiedene Sprachen gesprochen.

Sprachenvielfalt am Gymnasium Hartberg

Die 5ag-Klasse des Gymnasiums Hartberg hatte es sich anlässlich des europäischen Tages der Sprachen zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, wie groß die Sprachenvielfalt am BG/BRG/BORG Hartberg ist. Dazu gingen die Schüler von Klasse zu Klasse und suchten nach Mitschülern, die zu Hause oder mit Freunden neben Deutsch noch eine weitere Sprache sprechen. Anschließend machten sie ein Foto, für welches sie den Satz „Hallo, wie geht’s dir?“ in ihrer Sprache auf ein A4-Blatt schrieben. Es war...

  • 14.10.18