Hartberg-Fürstenfeld - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Gernot Deutsch ist neuer ÖHV-Landesvorsitzender für die Steiermark.
2 Bilder

Gernot Deutsch im ÖHV-Präsidium

Bei der jüngsten Generalversammlung der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) wurde Gernot Deutsch, Geschäftsführer des Quellenhotel und der Heiltherme Bad Waltersdorf, als Vorsitzender für 130 steirische ÖHV-Betriebe in dasÖHV-Präsidium gewählt. Diese 130 Qualitätshotels zeichnen sich durch ihren hohen Mitarbeiter- und Investitionsaufwand aus. Geht es nach Deutsch, wäre letzterer noch viel höher: „Die Reparatur der Abschreibungsdauer wäre ein echter Investitionsturbo: Sie verbessert...

  • 22.01.19
Wirtschaft
FiW-Vorsitzende Evelyn Handler und Stv. Tanja Kirisits mit Franz Schnur, Christian Paar und Christian Steurer.

In punkto Recht und Gesetz immer voll auf der Höhe sein

Frau in der Wirtschaft Hartberg lud zu einem interessanten Vortrag in die WKO-Regionalstelle. Mit einem Informationsabend zum Thema Neuerungen aus dem Steuer-, Wirtschafts- und Sozialversicherungsrecht startete Frau in der Wirtschaft Hartberg in das Arbeitsjahr 2019. FiW-Vorsitzende Evelyn Handler und ihre Stellvertreterin Tanja Kirisits freuten sich dazu Franz Schnur, Geschäftsführer der Steuerberatungskanzlei RKP in Schildbach bei Hartberg, den Leiter der RKP-Personalverrechnungsabteilung...

  • 22.01.19
Wirtschaft
Stolz auf seine Lehrlinge: Human Ressource Manager Thomas Scheuchl mit Hotel- und Gastgewerbeassistentin Julia Kohlweg.

Zeigten ihr Können
Lehrlinge des Rogner Bad Blumau bei Junior Skills erfolgreich

BAD BLUMAU. Julia Kohlweg holte sich bei den Landesmeisterschaften für Tourismusberufe im Bad Gleichenberg die Silbermedaille. Bei den diesjährigen "Junior Skills", den Landesmeisterschaften für Tourismusberufe, die in der Landesberufsschule Bad Gleichenberg über die Bühne gingen, stellten die besten Lehrlinge des österreichischen Hotel- und Gastgewerbes ihr Können unter Beweis. Rund 30 motivierte Lehrlinge in den Lehrberufen Koch/Köchin, Gastronomiefachmann/-frau und Hotel- und...

  • 21.01.19
Wirtschaft
Ausgehend vom Firmensitz in Greinbach sind die Mitarbeiter zu Kunden in ganz Österreich und im benachbarten Ausland unterwegs.

Erfolgreich in Greinbach: Bohr-Fuchs
Erfolgreicher Familienbetrieb seit mehr als 25 Jahren

Im Vorjahr feierte die Josef Fuchs GmbH in Greinbach ihr 25jähriges Bestandsjubiläum. Die Geschicke des traditionsreichen Familienbetriebs werden von Firmengründer Josef Fuchs und seinen Söhnen Stefan und Andreas sehr erfolgreich gelenkt. Das Unternehmen ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Gemeinde und beschäftig rund 70, großteils langjährige und erfahrene Mitarbeiter aus der Region.  Der Spezialist für Bohrungen verfügt über einen ausgezeichneten Ruf als zuverlässiger Fachbetrieb in den...

  • 20.01.19
Wirtschaft
Freude über die Auszeichnung bei Siegfried und Daniel Gleichweit.

Erfolgreich in Greinbach
Dank AOP werden jährlich 30.000 MWh eingespart

Die renommierte AOP Anlagenoptimierungs- GmbH mit Sitz in der Gemeinde Greinbach hat sich auf die Planung, Einreichung, Ausschreibung und Bauüberwachung im Bereich der Energietechnik, Medienversorgung und Elektrotechnik vorrangig für Gewerbe- und Industriebetriebe spezialisiert. "Neben der sorgfältigen Planung von Neuanlagen  für Heizung, Kälte, Dampf und vieles mehr zählt ebenso die Optimierung bestehender Anlagen zu unserem  Hauptaufgabenbereich", berichten die Geschäftsführer Siegfried und...

  • 20.01.19
Wirtschaft
Das Gasthaus bietet ein tolles Ambiente.

Erfolgreich in Greinbach
Feiern mit Stil beim "Muhr Maxl"

Das beliebte Gasthaus "Muhr Maxl" in Staudach bietet den passenden Rahmen für schöne Feiern und vor allem für unvergessliche Hochzeitsfeste. Im gediegenen Restaurant finden bis zu 120 Personen Platz, die großzügige Terrasse mit Blick ins Grüne lädt zum Verweilen ein. verfügt Küchenchef Max Muhr verwöhnt seine Gäste mit wahren Gaumenfreuden. Info, Kontakt: www.muhrmaxl.at

  • 20.01.19
Wirtschaft
Der  im Herbst 1997 eröffnete Gewerbepark ist ein Meilensteinprojekt der Gemeinde Greinbach.
2 Bilder

Erfolgreich in Greinbach
Die Wirtschaftskraft nimmt weiter zu

Der Gewerbepark Greinbach verzeichnet eine überaus positive Entwicklung. In über 20 Jahren hat sich der Gewerbepark Greinbach mit einer Vielzahl an gutgehenden Klein- und Mittelbetrieben zu einem der wichtigsten regionalen Wirtschaftsstandorte entwickelt und bietet rund 400 Menschen Arbeit. Beim Spatenstich 1997 umfasste der Gewerbepark eine Fläche von rund sechs Hektar, insgesamt rund drei Hektar davon wurden damals an die Betriebe Kernbohrung Fuchs, Tanzlokal Simon,...

  • 20.01.19
Wirtschaft
Bgm. Marcus Martschitsch, Waltraud Gotthard, Doris Salchinger, Sieglinde Tunner, Elisabeth Geier, Dietmar Peinsipp (v.r.).

Jede Menge los in der Innenstadt

Gemeinde, Tourismus und Einkaufsstadt präsentierten ihr Programm 2019. Reges Interesse der Hartberger Innenstadt-Gewerbetreibenden herrschte bei einem Treffen mit Gemeinde- und Tourismusvertretern im Gasthof „Zum Brauhaus“ Großschedl. Im Mittelpunkt stand die Präsentation der geplanten Aktivitäten für das Jahr 2019. „Wir haben im Schnitt drei Veranstaltungen pro Woche und arbeiten mit ganzer Kraft daran, die Innenstadt zu attraktivieren und zu beleben“, so Bgm. Marcus...

  • 18.01.19
Wirtschaft
Die Vorstandsmitglieder der 8-Städte-Kooperation, unter ihnen auch Bgm. Marcus Martschitsch (Hartberg) und Bgm. Wolfgang Zingl (Friedberg).

Gemeinsam in die Zukunft: Oststeirische 8-Städtekooperation

In Feldbach fand die Vorstandssitzung der Oststeirischen 8-Städtekooperation statt. Neben intensiven Zukunftsgesprächen wurde Bgm. Josef Ober (Feldbach) einstimmig zum neuen Obmann gewählt. Werner Gutzwar wurde als ehemaliger Obmann der Oststeirischen Städtekooperation von seinen ehemaligen Bürgermeister-Kollegen mit Präsenten aus den jeweiligen Städten und einer Urkunde verabschiedet. Neben Obmann Ober wurden die folgenden Amter vergeben: 1. Obmann-Stv. ist Christoph Stark (Gleisdorf), 2....

  • 18.01.19
Wirtschaft
Zusatzqualifikation für Lehrlinge: In der WKO Regionalstelle in Hartberg wurde die Wifi-Lehrlingsakademie vorgestellt.

Für die Fachkräfte von morgen

Wifi-Lehrlingsakademie startet im April im Bezirk Hartberg Fürstenfeld. Lehrlinge nicht nur fachlich auszubilden, sondern auch in sozialen und kommunikativen Bereichen zu qualifizieren, ist das Ziel der Wifi Steiermark-Lehrlingsakademie, die im April im Bezirk gestartet wird. Zahlreiche interessierte Unternehmer nutzten die Möglichkeit eines Informationsnachmittages in der WKO Regionalstelle in Hartberg. 3 Module zu je 3 Tagen Über drei Jahre verteilt werden drei Module zu je drei Tagen...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Kooperation: WKO-Obmann Herbert Spitzer, Stefan Lorenzoni, Lehrling Michael Haas, Elektroteam-Leiter Harald Wurzer, Florian Ferl (v.l.).

Optimaler Start in den Beruf

Stadtwerke Hartberg starten neuen Elektrotechniker-Ausbildungsverbund. Die Stadtwerke Hartberg bilden laufend fünf bis sechs Jugendliche zu Elektrotechnikern aus. Um künftigen wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen gerecht zu werden, wurde das Lehrangebot zu einem internen „Ausbildungsverbund“ erweitert. Konkret heißt das, dass Jugendliche im Zuge ihrer Ausbildung nicht nur in ihrem angestammten Lehrbetrieb, den Stadtwerke Hartberg Elektroinstallationen, sondern auch in anderen...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Über das 230 Jahre alte Neudauer Traditionsunternehmen Borckenstein mit seinen 124 Arbeitnehmern wurde das bereits zweite Insolvenzverfahren eingeleitet.
2 Bilder

Konkursverfahren bei Neudauer Traditionsfabrik
Borckenstein-Insolvenz: Über 50 Burgenländer bangen um Jobs

Das vor einer Woche eingeleitete Konkursverfahren des Neudauer Garnherstellers Borckenstein lässt zahlreiche burgenländische Arbeitnehmer um ihre Jobs bangen. "Borckenstein beschäftigt aktuell 124 Personen, davon sind über 50 aus dem Burgenland", teilte Margarete Hartinger, Leiterin des Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld, dem Bezirksblatt Güssing/Jennersdorf mit. Weiterführung fraglichDerzeit läuft der Betrieb in Neudau. Die Geschäftsleitung hat der zum Masseverwalter bestellte Anwalt...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Heiltherme Bad Waltersdorf-Direktor Gernot Deutsch freute sich zahlreiche Ehrengäste zum Neujahrsempfang begrüßen zu können.
3 Bilder

Mit heißem Wasser zum Erfolg

Rück- und Ausblicke beim traditionellen Empfang zu Jahresbeginn in der Heiltherme Bad Waltersdorf. Der Neujahrsempfang in der Heiltherme Bad Waltersdorf bildete für Dir. Gernot Deutsch auch heuer wieder die Möglichkeit, Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf künftige Projekte zu geben. Unter den interessierten Gästen waren LAbg. Hubert Lang, LT-Präsident a. D. Franz Majcen, BH Max Wiesenhofer, WKO Regionalstellenleiter Florian Ferl sowie Hausherr Bgm. Josef Hauptmann. Garten wird neu...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Tourismusverantwortliche aus der Region präsentierten auf der Wiener Ferienmesse die Genusscard.

Genusscard erfreut sich größter Beliebtheit

Nicht nur Fürstenfeld, sondern auch das gesamte Thermen- & Vulkanland Steiermark war auf der Ferienmesse in Wien vertreten. Gemeinsam mit den Kollegen aus Bad Radkersburg, Bad Gleichenberg, Riegersburg, dem Saßtal, Loipersdorf, Fürstenfeld, Bad Blumau und Bad Waltersdorf und ganz vielen Betrieben aus der Region wurde ein fulminanter Auftritt hingelegt, unzählige Gäste konnten für einen Aufenthalt im Thermen- und Vulkanland Steiermark begeistert werdem. Als „grenzüberschreitendes“...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Digital und regional schließen sich nicht aus: RLB-Generaldirektor Martin Schaller blickt optimistisch ins Geschäftsjahr 2019.

RLB-Steiermark-Generaldirektor blickt in die Zukunft
Wenn das Smartphone die größte Bankstelle ist

Auf ein Jahr mit zahlreichen "Gipfelerlebnissen" blickte Raiffeisen-Landesbank-Generaldirektor Martin Schaller im Rahmen des traditionellen Jahresauftaktgesprächs zurück. Zwar könne sich, analog zu den gewalten Schneemengen in weiten Teilen des Landes, die Wetterlage schnell ändern, insgesamt ist Schaller aber zufrieden mit der Entwicklung. "68.000 Firmenkunden- sowie 749.000 Privatkundenbeziehungen sprechen eine deutliche Sprache. Damit liegen wir in diesem Segment bei einem Marktanteil von...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Tourismusvorsitzender Josi Thaller rückte Thermenhauptstadt und Region auch in den Mittelpunkt des Medieninteresses.

Fürstenfeld bei der Ferienmesse Wien
Die Region im Fokus bei der Ferienmesse Wien

Fürstenfeld und die Therme Loipersdorf lenkten bei der Ferienmesse Wien die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Bei der Ferienmesse Wien, dem größten internationalen Event für Urlaub, Reisen und Freizeit in Österreich, war unter den mehr als 850 Ausstellern aus 80 Ländern auch die Thermenhauptstadt Fürstenfeld gemeinsam mit der Therme Loipersdorf vertreten. Fürstenfeld präsentierte sich mit Angeboten und Packages sowie mit seinem vielfältigen Veranstaltungskalender im Jahreskreislauf. "Wir...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Die “Junior Skills 2019” im Kreis der prominenten Ehrengäste und Juroren.

Die Besten in der Küche und im Service stehen fest

Die „Junior Skills“, das ist die Landesmeisterschaft für Tourismusberufe, sind geschlagen. Nahezu 30 Lehrlinge im Beruf als Koch, Gastronomiefachmann(frau) und Hotelgewerbeassistent haben sich heuer der Meisterschaft gestellt, die von der Landesberufsschule Bad Gleichenberg und der Wirtschaftskammer Steiermark (Fachgruppe Hotellerie und Gastronomie) organisiert wurde. Und dabei gab es großartige Erfolge für die Teilnehmer aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: Ergebnisse im Detail: Küche: 1....

  • 16.01.19
Wirtschaft
Frutura-Tomaten mit Highspeed: Katrin und Manfred Hohensinner, Philipp Berkessy, Patrick Friesacher und der Bad Blumauer Bgm. Franz Handler.

Partnerschaft mit „Highspeed“

Neue Kooperation zwischen der Frutura Thermal-Gemüsewelt und dem Projekt Spielberg. Wenn ein Formel-Rennwagen mitten im Thermal-Gewächshaus der Firma Frutura in Bierbaum bei Bad Blumau steht, ist das sicher nicht alltäglich. „Extrem innovativ, extrem anspruchsvoll, und regional extrem international“, so auch das Motto der neuen Partnerschaft zwischen der Frutura Thermal-Gemüsewelt und dem Projekt Spielberg. Vorgestellt wurde die Partnerschaft von den Frutura-Geschäftsführern Manfred und...

  • 15.01.19
Wirtschaft
2 Bilder

Lawinenschutzfenster aus Pöllau

Der steirische Fensterhersteller KAPO ist eines der wenigen österreichischen Unternehmen, das Fenster und Türen in Lawinenschutz-Ausführung anbietet. Seit über 90 Jahren fertigt KAPO im oststeirischen Pöllauer Tal Fenster und Türen aus Holz und Holz-Alu nach Maß. Als eines der ersten Unternehmen in Österreich hat man nun erfolgreich die Zertifizierung für ein Lawinenschutzfenster erreicht. Damit das Fenster dem gewaltigen Druck einer Lawine standhält, werden angepasste Beschläge und...

  • 15.01.19
Wirtschaft
Gerhard Rudolf und Ing. Roland Posch sowie Verkaufsleiter Gerald Schützenhöfer präsentierten auch die neuesten Eingangstüren.

RUPO-Hausmesse lud zum Blick in die Fensterzukunft

Der Fenster- und Eingangstürenspezialist RUPO startete auch heuer wieder überaus dynamisch ins neue Jahr: Bei der Neujahrs-Hausmesse am Betriebsgelände in Grafendorf, konnten Häuselbauer, Sanierer und Renovierer einen Blick in die Fensterzukunft werfen. Der Trend 2019: für jeden Anspruch bzw. Bedarf das perfekte Fenster bzw. die perfekte Eingangstür. „Ganz egal ob Optik, Stabilität, Schallschutz, Einbruchschutz oder Wärmeschutz im Fokus stehen, unsere langjährigen Mitarbeiter finden die...

  • 14.01.19
Wirtschaft
Maria Fank, Günter Glatz, Christine Mathä und Leo Prasch mit dem "Glücksengerl".
2 Bilder

Adventtombola
Tausende Gewinner in Pinggau & Friedberg

Die gemeinsame Adventtombola der Pinggauer und Friedberger Betriebe war ein großer Erfolg. Tausende Sofortgewinne wurden ausgegeben bzw. auch gleich wieder von den Kunden eingelöst. Der Hauptpreis, € 1.000,- in Form von Einkaufsgutscheinen, wurde jetzt im Geschäft von Blumen Mathä ermittelt. "Gemeinsame Aktionen wie die Adventtombola stärken die heimischen Betriebe und sichern die Nahversorgung in der Region", so die Vorstände der Gewerbevereine Pinggau & Friedberg.

  • 11.01.19
Wirtschaft
Gastgeber Philipp Borckenstein-Quirini (M.) Silvia Gaich, Barbara Eibinger-Miedl, Reinhard Nowak, Thomas Tebbich, Christoph Rosenberger (v.l.).
2 Bilder

1. Loipersdorfer Neujahrsempfang
Auf dem Podium ging es um Teamwork

Therme- und Congress Loipersdorf-GF Philipp Borckenstein-Quirini begrüßte rund 100 geladene Gäste beim Neujahrstalk. Eine namhafte Gästeschar aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben fand sich auf Einladung des Hausherrn Philip Borckenstein-Quirini zum 1. Loiperdorfer Neujahrstalk im Congress Loipersdorf ein. Unter anderen folgten der Fürstenfelder Bürgermeister Franz Jost sowie zahlreiche Bürgermeister der Region, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer und Landtagspräsident a.D. Prof....

  • 11.01.19
Wirtschaft

HTL Fürstenfeld: Tag der offenen Tür
Profunde Technik-Ausbildung für beste Jobchancen

Am Donnerstag, 24. Jänner, findet in der HTL Fürstenfeld in der Blücherstraße 2 von 14 bis 18 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Interessierte künftige Schüler erhalten samt ihren Eltern dabei einen umfassenden Einblick in den Unterricht. Seit dem Schuljahr 2008/09 bietet die Aussenstelle der HTBLA Weiz den Ausbildungszweig Automatisierungstechnik - abgestimmt auf die Anforderungen der regionalen Betriebe - an. Schulerhalter ist die Stadtgemeinde. Am Standort Fürstenfeld werden derzeit...

  • 11.01.19
Wirtschaft
Direktorin Eva Maria Gruber (2.v.l.) und ihr Team präsentierten das umfassende und innovative BHAK-Bildungsangebot.

BHAK Fürstenfeld: Tag der offenen Tür
HAK-Ausbildung macht fit für Beruf und Studium

Großes Interesse am Ausbildungsangebot der BHAK Fürstenfeld zeigten Jugendliche samt ihren Eltern beim Tag der offenen Tür. Direktorin Eva Maria Gruber sowie ein Team aus Lehrern und Schülern informierte über Unterrichtsabläufe in den diversen Fächern vom Sprachunterricht bis zu Wirtschaftsgegenständen, über spezielle Angebote im Bereich der Persönlichkeitsbildung, über den Projektunterricht und die Vermittlung digitaler Kompetenzen bis hin zur praxisnahen Übungsfirma. Neben der klassischen...

  • 11.01.19