Top-Nachrichten - Hartberg-Fürstenfeld

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

5.721 haben Hartberg-Fürstenfeld als Favorit hinzugefügt
Sieger des Regionalitätspreises 2021: Große Freude bei den E.L.T.-Geschäftsführern Dagmar Ajtic, Friedrich Zitz und Esther LangSieger des Regionalitätspreises 2021: Große Freude bei den E.L.T.-Geschäftsführern Dagmar Ajtic, Friedrich Zitz und Esther LangSieger des Regionalitätspreises 2021: Große Freude bei den E.L.T.-Geschäftsführern Dagmar Ajtic, Friedrich Zitz und Esther Lang
2

Firma E.L.T. gewinnt WOCHE Regionalitätspreis 2021
Von der Region geht's direkt in die weite Welt

Die Firma E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau in Friedberg ist Gewinner des Regionalitätspreises 2021. Grund zur Freude gibt es bei den Geschäftsführern der Firma E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau in Friedberg, Firmengründer Friedrich Zitz sowie seine beiden Töchter Dagmar Ajtic und Esther Lang. Von den Lesern der WOCHE und einer Fachjury wurde das Unternehmen zum Gewinner des Regionalitätspreises 2021 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gekürt. Hightech aus der Region Die Firma E.L.T., die...

Hochegger Dächer-Chef Walter Hochegger (Mitte) mit seinem „Double“ Erich Möttl, alias Reinhard Nowak, und Gisela Salcher.Hochegger Dächer-Chef Walter Hochegger (Mitte) mit seinem „Double“ Erich Möttl, alias Reinhard Nowak, und Gisela Salcher.Hochegger Dächer-Chef Walter Hochegger (Mitte) mit seinem „Double“ Erich Möttl, alias Reinhard Nowak, und Gisela Salcher.
6

Steirerkrimi "Steirergeld" wird im Raum Hartberg gedreht
Hartberg: Aus Hochegger Dächer wurde Dachdeckerei Möttl

HARTBERG. Am Nationalfeiertag war das Betriebsgeländer der Firma Hochegger Dächer in Eggendorf bei Hartberg Drehort für den Steirerkrimi mit dem Arbeitstitel „Steirergeld“, der derzeit im Raum Hartberg gedreht wird. Aus der Firma Hochegger Dächer wurde für die Dreharbeiten die Dachdeckerei Möttl, in die Rolle des Firmeninhabers Erich Möttl schlüpfte der bekannte Schauspieler Reinhard Nowak, seine Frau Erika wird von Gisela Salcher gespielt. Am Rande der Dreharbeiten blieb auch Zeit für ein...

Projektverantwortliche, Ehrengäste und Sponsoren präsentierten den Juniors Hartberg-Nachwuchskalender 2022.Projektverantwortliche, Ehrengäste und Sponsoren präsentierten den Juniors Hartberg-Nachwuchskalender 2022.Projektverantwortliche, Ehrengäste und Sponsoren präsentierten den Juniors Hartberg-Nachwuchskalender 2022.
4

Installierung einer Fußball-Nachwuchsakademie ist geplant
Juniors Hartberg-Kalender 2022

Der Reinerlös des Kalenderprojektes kommt dem Nachwuchs zugute. HARTBERG. Rund 20 Mannschafts- und 650 Einzelfotos, mehr als 1.500 Logos von Firmen und eine Auflage von 1.000 Stück; soweit die Eckdaten des Juniors Hartberg-Nachwuchskalenders 2022, der heuer im Büro der Juniors im Schulgebäude in der Edelseegasse präsentiert wurde. Das Titelblatt wurde von Grafiker Harald Winkler erstellt. Zu sehen ist der Fanclub des TSV Hartberg, die „Blau Weiss Panthers“ mit dem Kampfappell „Steh auf für den...

Lafnitz konnte dreimal jubeln, für den Aufstieg reichte es aber nichtLafnitz konnte dreimal jubeln, für den Aufstieg reichte es aber nichtLafnitz konnte dreimal jubeln, für den Aufstieg reichte es aber nicht
140

Der SV Licht Loidl Lafnitz unterlag im ÖFB Cup dem WAC in der Verlängerung
Lafnitz knapp an Sensation vorbei

Der SV Licht Loidl Lafnitz ging perfekt eingestellt in die ÖFB Cup Partie gegen den WAC und war der Sensation ganz nahe, denn die Oststeirer mussten erst in der 80. Minute den 3:3 Ausgleich hinnehmen. In der Verlängerung stand die Partie lange auf des Messers Schneide, ehe die Kärntner doch als 5:3 Sieger vom Platz gingen. Stimmen zum Match Lafnitz Trainer Philipp Semlic: „Wir hatten einen guten Matchplan, den wir auch gut umgesetzt haben. Es ist uns damit gelungen den Bundesligisten voll zu...

Sieger des Regionalitätspreises 2021: Große Freude bei den E.L.T.-Geschäftsführern Dagmar Ajtic, Friedrich Zitz und Esther Lang
Hochegger Dächer-Chef Walter Hochegger (Mitte) mit seinem „Double“ Erich Möttl, alias Reinhard Nowak, und Gisela Salcher.
Projektverantwortliche, Ehrengäste und Sponsoren präsentierten den Juniors Hartberg-Nachwuchskalender 2022.
Lafnitz konnte dreimal jubeln, für den Aufstieg reichte es aber nicht
Positive Bilanz zogen die Verantwortlichen über das erste Jahr der kostenlosen Bildungs- und Informationsreihe "FABO - Familie als Bonus."
Aktion

250 Eltern nahmen teil (+ Umfrage)
"Familie als Bonus" startet in Hartberg-Fürstenfeld ins zweite Jahr

250 Personen nutzten im vergangenen Jahr die Angebote der kostenlose Informations- und Bildungsreihe "FABO - Familie als Bonus" in Hartberg-Fürstenfeld. Mit sehr viel Zuspruch der Eltern und positiver Resonanz startet "FABO" in das zweite Jahr.  HARTBERG-FÜRSTENFELD. Positiv Bilanz zogen die Verantwortlichen der kostenlose Informations- und Bildungsreihe "FABO - Familie als Bonus" in Hartberg-Fürstenfeld. Vor einem Jahr hatte das Pilotprojekt von Gemeinden, Sozialhilfeverband, Kinder- und...

Lokales

3

Bezirk Hartberg-Fürstenfeld
Mit dem Klimaticket mehr als 1.000 Euro sparen

BEZIRK. Von einer „Revolution im öffentlichen Verkehr“ spricht die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl im Zusammenhang mit dem Klimaticket (Bericht). Und Krautwaschl rechnet vor, wie positiv sich das neue Jahresticket für die Menschen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auswirken kann: „Wer beispielsweise von Hartberg nach Graz pendelt, hat für seine 7-Zonen-Jahreskarte 1.626 Euro im Jahr zahlen müssen – jetzt erspart er sich 1.038 Euro pro Jahr und bekommt die ganze Steiermark dazu!“ 53.000...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Maßnahmenverschärfung: Land Steiermark ordnet 2-G-Regel für die Nachtgastronomie an.
1 2

Maskenpflicht und 2G
Steiermark verschärft die Corona-Maßnahmen massiv

Nach Wien reagiert die Steiermark als zweites Bundesland auf die massiv steigenden Corona-Infektionszahlen: Ab 8. November gilt für die Nachtgastronomie "2-G", die FFP2-Maskenpflicht wird verschärft. Die Zahlen sind bedrohlich, 4.261 neue Corona-Fälle hatte das Gesundheitsministerium mit Stand heute 9.30 Uhr vermelden müssen. Nach Wien, das ja schon länger eine restriktivere Linie fährt, setzt nun mit der Steiermark das zweite Bundesland auf strengere Maßnahmen. In der Nachtgastro gilt "2-G"...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Regionalitätspreis 2021 - Die Sieger stehen fest!

WOCHE Regionalitätspreis 2021
Das sind die Sieger

400 nominierte Betriebe, rund 40.000 Online-Stimmen und 14 Preisträger: Der Weg zur Vergabe der Trophäen für den Regionalitätspreis war hart, aber fair, denn die nominierten Betriebe mussten nicht nur im Online-Voting überzeugen, sondern sich auch einer Fachjury stellen. Der Sieger der Sonderkategorie "Innovation 2021" wurde von einer eigenen Fachjury ermittelt. Sei es der glückliche Mitarbeiter, ein zufriedener Kunden oder der Chef selbst – bis 29. August 2021 konnte jeder Woche-Leser beliebig...

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing WOCHE
Spendenübergabe: Mitglieder der SPÖ Ottendorf, um GR Johann Techt übergaben an HBI Hans Jörg Wagner und Kameraden der FF Ottendorf einen Scheck in der Höhe von 1.000 Euro.

Für neues Einsatzfahrzeug
SPÖ Ottendorf spendete an die Feuerwehr

1.000 Euro kamen beim 40. Wandertag der SPÖ Ottendorf zusammen. Der Reinerlös wurde an die FF Ottendorf gespendet. OTTENDORF AN DER RITTSCHEIN. Im September veranstaltete die SPÖ Ottendorf ihren traditionellen Familienwandertag. Der Reinerlös von 1.000 Euro wurde vor kurzem an die Freiwillige Feuerwehr Ottendorf für die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges HLF 2 gespendet. Die Übergabe des neuen HLF 2 erfolgt im August 2022. Das könnte Sie auch interessieren: Rotary Club hilft auch in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Politik

Das Klimaticket bringt allen Hartberg-Fürstenfeldern "bare Münze".
2

Hartberg-Fürstenfeld
Klimaticket: Mehr als 1.000 Euro sparen

Der Umstieg auf den öffentlichen Verkehr macht sich für alle Hartberg-Fürstenfelder voll bezahlt. BEZIRK. Von einer „Revolution im öffentlichen Verkehr“ spricht die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl im Zusammenhang mit dem Klimaticket und rechnet vor, wie positiv sich das neue Jahresticket für die Menschen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auswirken kann: „Wer beispielsweise von Hartberg nach Graz pendelt, hat für seine 7-Zonen-Jahreskarte 1.626 Euro im Jahr zahlen müssen – jetzt erspart...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Teurer Vergnügen: Der Spritpreis ist in den letzten Monaten enorm gestiegen, steirischen FPÖ verlangt jetzt Deckelung.
1 2

Blauer Generalangriff
Steirische FPÖ legt Forderungspaket gegen Teuerungswelle vor

Spritpreis-Deckelung, Stromkostenzuschuss und Weihnachtsbeihilfe: FPÖ fordert massive Unterstützung für sozial schwache Steirerinnen und Steirer. "Niemand greift so ungeniert in die Taschen unserer Landsleute wie die aktuelle Bundesregierung." Harte Worte, die da von Mario Kunasek, seines Zeichens Parteichef der steirischen FPÖ, kommen. Obwohl die Teuerungswelle bekannt sei, wolle niemand Maßnahmen dagegen ergreifen, kritisiert er weiters. "Es darf nicht zugelassen werden, dass durch massiv...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Kogler betont, was die Türkis-Grüne Koalition schon alles erreichen konnte.
4

Nationalfeiertag
Gemeinsam durch die Krise(n)

Am Nationalfeiertag traten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und sein Vize Werner Kogler (Grüne) zum ersten Mal gemeinsam auf. Im Zentrum ihrer Pressekonferenz stand die Bewältigung vergangener und künftiger Krisen.  ÖSTERREICH. Am Nationalfeiertag hielten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und Vizebundeskanzler Werner Kogler (Grüne) ihre erste gemeinsame Pressekonferenz. In dieser ließen sie das letzte Jahr - und vor allem die vergangenen Krisen der letzten...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
Die Rabtaldirndln sind mit ihrer aktuellen Produktion „Betonfieber“ am 4. November im Grabher Haus Fürstenfeld zu Gast. Der Eintritt ist frei.

Theater trifft Politik
Rabtaldirndln sind in Fürstenfeld im „Betonfieber“

Die Rabtaldirndln touren derzeit mit ihrer aktuellen Produktion „Betonfieber“ durch die steirischen Bezirke. Am 4. November sind sie im Grabherhaus Fürstenfeld zu Gast. Der Eintritt ist frei. FÜRSTENFELD. Unter der Regie von Ed. Hauswirth und in Zusammenarbeit mit dem Steirischen Herbst 21 nehmen die vier Schauspielerinnen unsaubere Machenschaften von Politik und Wirtschaft ins Visier. Kann es etwa sein, dass am Golfplatz nicht nur Sport betrieben wird, sondern beinhart Geschäfte gemacht...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Regionauten-Community

2 4 6

W I R
Meine Tochter und Ich

Ich bin ich und du bist du, Wenn ich rede, hörst du zu, Wenn du sprichst,dann bin ich still, weil ich dich verstehen will. Wenn du fällst,helf` ich dir auf und du fängst mich ,wenn ich lauf. Wenn du kickst, steh´ ich im Tor, pfeif`ich Angriff,schießt du vor. Spielst du pong,dann spiel`ich ping und du trommelst, wenn ich sing. Allein kann keiner diese Sachen, zusammen können wir viel machen.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marianne Unterberger
2 6

HERBST
Ich lie`b den Herbst

Ich lieb den Herbst mit seinem Licht, er spielt mit Farben und verspricht, dass alles immer wieder neu entstehe und nichts sich vergebens im Kreise drehe. Was auch so golden in den Himmel steigt, und uns den rechten Weg zeigt, in diesem Licht lässt sich gut wohnen, Bestreben wird sich irgendwann doch lohnen.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marianne Unterberger
2 2

Projekt „MOVEluencer“ bringt Gemeinden in Bewegung
Erste Fotos sind eingetroffen: Die MOVEluencer-Foto-Challenge erfreut sich großer Beliebtheit.

Seit Mitte Oktober setzt das Team des Instituts für Gesundheits- und Tourismusmanagement der Fachhochschule JOANNEUM Bad Gleichenberg in den Gemeinden Neudau und Söchau eine Foto-Challenge der besonderen Art um. Diese Initiative stellt den Startschuss des Projektes „MOVEluencer“ dar, welches vom Fonds Gesundes Österreich und dem Land Steiermark gefördert wird. Der Projekttitel ist ein Wortspiel und setzt sich aus dem englischen Begriff „Move“ für Bewegung und Influencer, was soviel wie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • MOVEluencer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

"Mann des Tages" bei Lafnitz: Thorsten Schriebl, zwei Assists, ein Treffer

Dramatischer Spielabbruch im Cup

Das ÖFB Cupspiel zwischen BW Linz und dem TSV Egger Glas Hartberg musste wegen eines dramatischen Zwischenfalles abgebrochen werden. Der BW Linz Spieler Raphael Dwamena, der seit einigen Wochen wegen einer Herzschwäche mit einem Defibrillator war zusammengebrochen. Nach beidseitigem Einvernehmen der Klubs wurde das Match abgebrochen, ein Neuaustragungstermin steht noch nicht fest.  Licht Loidl Lafnitz unterlag im ÖFB Cup Heimspiel dem WAC nach einem 120-minütigem auf hohem Niveau stehenden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Summerer
Lafnitz konnte dreimal jubeln, für den Aufstieg reichte es aber nicht
140

Der SV Licht Loidl Lafnitz unterlag im ÖFB Cup dem WAC in der Verlängerung
Lafnitz knapp an Sensation vorbei

Der SV Licht Loidl Lafnitz ging perfekt eingestellt in die ÖFB Cup Partie gegen den WAC und war der Sensation ganz nahe, denn die Oststeirer mussten erst in der 80. Minute den 3:3 Ausgleich hinnehmen. In der Verlängerung stand die Partie lange auf des Messers Schneide, ehe die Kärntner doch als 5:3 Sieger vom Platz gingen. Stimmen zum Match Lafnitz Trainer Philipp Semlic: „Wir hatten einen guten Matchplan, den wir auch gut umgesetzt haben. Es ist uns damit gelungen den Bundesligisten voll zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Summerer
Projektverantwortliche, Ehrengäste und Sponsoren präsentierten den Juniors Hartberg-Nachwuchskalender 2022.
4

Installierung einer Fußball-Nachwuchsakademie ist geplant
Juniors Hartberg-Kalender 2022

Der Reinerlös des Kalenderprojektes kommt dem Nachwuchs zugute. HARTBERG. Rund 20 Mannschafts- und 650 Einzelfotos, mehr als 1.500 Logos von Firmen und eine Auflage von 1.000 Stück; soweit die Eckdaten des Juniors Hartberg-Nachwuchskalenders 2022, der heuer im Büro der Juniors im Schulgebäude in der Edelseegasse präsentiert wurde. Das Titelblatt wurde von Grafiker Harald Winkler erstellt. Zu sehen ist der Fanclub des TSV Hartberg, die „Blau Weiss Panthers“ mit dem Kampfappell „Steh auf für den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Auch nach 45 Jahren ist Sepp Summerer für die Woche im Bezirk unterwegs.
9

45 Jahre Woche Hartberg
Ein bedeutender Teil des Woche-Teams seit Beginn

Seit 45 Jahren dokumentiert Sepp Summerer als freier Mitarbeiter der HBZ/Woche das Sportgeschehen im Bezirk. HARTBERG. Sprichwörtlich wie die "Mutter zum Kind" ist der Hartberger Josef Summerer damals vor 45 Jahren zur Rolle des Sportberichterstatters für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gekommen. Denn als HBZ-Gründer Herbert Bayer im Jahr 1976 in der Rieger Hauptschule in Hartberg für die Redakteursarbeit fleißig die Werbetrommeln rührte, war der damals 24-jährige Hauptschullehrer und seines...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Wirtschaft

Sieger des Regionalitätspreises 2021: Große Freude bei den E.L.T.-Geschäftsführern Dagmar Ajtic, Friedrich Zitz und Esther Lang
2

Firma E.L.T. gewinnt WOCHE Regionalitätspreis 2021
Von der Region geht's direkt in die weite Welt

Die Firma E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau in Friedberg ist Gewinner des Regionalitätspreises 2021. Grund zur Freude gibt es bei den Geschäftsführern der Firma E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau in Friedberg, Firmengründer Friedrich Zitz sowie seine beiden Töchter Dagmar Ajtic und Esther Lang. Von den Lesern der WOCHE und einer Fachjury wurde das Unternehmen zum Gewinner des Regionalitätspreises 2021 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld gekürt. Hightech aus der Region Die Firma E.L.T., die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
RegionalMedien Steiermark Geschäftsführer Christoph Hausegger und Roland Reischl.

45 Jahre Woche/HBZ
Tiefste Verankerung in der Region als Erfolgsfaktor

Es sind durchaus bewegte Zeiten für Medien, die Veränderungen waren gerade in den letzten Jahren enorm, die Entwicklungen rasant. Ein Kriterium für die Qualität eines Mediums ist aber über die Jahre bestehen geblieben: Vertrauen. Vertrauen, das man sich erarbeitet durch Nähe zu den Menschen, durch tiefste Lokalität, durch Verankerung in einer Region. Genau diese Qualität hat sich die einstige „HBZ“, die heutige Woche Hartberg-Fürstenfeld (und das Onlineportal meinbezirk.at/hartberg-fürstenfeld)...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die Ringana-Chefs Ulla Wannemacher und Andreas Wilfinger holten sich den Preis in der Kategorie „Unternehmen mit Verantwortung“.

Nächster Meilenstein in der Ringana-Erfolgsgeschichte
Ringana-Gründer sind Österreicher des Jahres

Naturkosmetik-Hersteller von Ringana holen den Titel "Österreicher des Jahres" in der Kategorie "Unternehmen mit Verantwortung" in die Steiermark. ST. JOHANN IN DER HAIDE. Die "Austria 21"-Gala der Presse in den Wiener Sofiensälen war Schauplatz der Kür der „Österreicher des Jahres“. In sieben Kategorien wurden Menschen ausgezeichnet, die in ihrem Bereich Herausragendes leisten. Ermittelt wurden die „Österreicher des Jahres“ in einem zweistufigen Verfahren: Die Presse-Leser und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Alex Krausler ist seit 2016 Geschäftsstellenleiter der Woche.
2

45 Jahre Woche/HBZ
Die stetige Entwicklung als Faktor für den Erfolg

Im Jahr 2010 startete ich meine berufliche Laufbahn bei der Woche Hartberg. Meine Anfänge in der Zeitungsbranche machte ich in der Produktion, mein damaliger Lehrmeister Franz Jonser brachte mir alles rund um die Grafik und Produktion bei. 2016 nach kurzer "Woche-Auszeit" übergab mir Waltraud Gotthard, die sich in den (Un-)Ruhestand verabschiedete, die Geschäftsstellenleitung der Woche Hartberg-Fürstenfeld. An dieser Stelle möchte ich mich bei unserer "Waldi" recht herzlich für das Vertrauen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler

Leute

"O`zapft is": Funktionäre des DUSV Loipersdorf mit Bürgermeister Herbert Spirk beim Bieranstich anlässlich des traditionellen Oktoberfestes im Waldstadion Dietersdorf.
2

Oktoberfest des DUSV Loipersdorf
Bier und Kistenfleisch und jede Menge Gaudi

Der DUSV Loipersdorf lud zum traditionellen Oktoberfest. DIETERSDORF/BAD LOIPERSDORF. Im Beisein zahlreicher Gäste lud der USV Dietersdorf (DUSV Loipersdorf) vor kurzem zum Oktoberfest mit Bieranstich und Kistenbratlessen ins Waldstadion Dietersdorf. Den Bieranstich übernahm Bürgermeister Herbert Spirk, der das Jennersdorfer Franz-Josef-Bräu aus dem Holzfass springen ließ. Beim Match gegen Tabellenführer USV Hof musste der DUSV ersatzgeschwächt antreten (sechs U 17 Spieler mussten einlaufen)...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Norbert Hackl und seine Labonca Sonnenschweine sind diese Woche zwei Mal im TV zu sehen.

Am 27. und 29. Oktober
Burgauer Labonca Biohof zweimal im Fernsehen

Heimatleuchten und die große Schnitzelfrage: Labonca Biohof heute und am Freitag im ORF und Servus TV.  ÖSTERREICH/BURGAU. Wie sieht Tierhaltung in Österreich aussieht und was steckt hinter Bio-Fleisch und was hinter konventionellem Fleisch? Der Schnitzelfrage: "Billig oder Bio", geht Lisa Gadenstätter heute, 27. Oktober in Dok 1 um 20.15 Uhr in ORF 1 nach. Unter den Landwirten, die zu Wort kommen ist auch Norbert Hackl aus Burgau zu Wort. Mit 9 Minuten Sendezeit wird der Labonca Biohof als...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Andreas Heier (r.) begann 1990 seine Karriere bei der HBZ.

45 Jahre Woche/HBZ
Zum Halbrunden wurden 5.500 Höhenmeter geradelt

Der ehemalige Produktionsleiter und Prokurist der HBZ, Andreas Heier aus Grafendorf, feierte heuer seinen 55. Geburtstag auf eine besondere Art und Weise. Gemeinsam mit seinem Radkollegen Helmut Trausmüller, der ebenfalls Baujahr 1966 ist, bezwang er seinen Hausberg, den Masenberg, insgesamt sechsmal (jede Auffahrt bedeutete 15 km und 900 Höhenmeter) und radelte somit in knapp 11 Stunden über 180 km mit 5.500 Höhenmetern. Das Team der Woche Hartberg-Fürstenfeld gratuliert recht herzlich zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Ein großer Dank an die freien Mitarbeiter und Regionauten.

45 Jahre Woche/HBZ
Aus der Region für die Region - Unsere freien Mitarbeiter

Damit wir wöchentlich aus jeder Ecke der Region berichten können, helfen uns zahlreiche fleißige freie Mitarbeiter, die uns mit interessanten Geschichten aus ihrer Heimatgemeinde und Umgebung versorgen. Manche von den freien Mitarbeiter sind schon seit Jahrzehnten dabei, wie unser Josef Summerer aus Greinbach, Franz Putz aus Reinberg, Franz Faustmann aus Wenigzell, Ferdinand Vötsch (Habezi) aus Vorau, Dietmar Hammerl aus Eichberg, Waltraud Wachmann aus Fürstenfeld und natürlich unsere...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler

Österreich

Blockabfertigung führt zu riesigem Stau zwischen München und Österreich.
Aktion 2

50 Kilometer lang
Riesiger Lkw-Stau vom Raum München bis Österreich

Aufgrund einer Blockabfertigung an der Grenze zu Österreich hatte sich am Mittwoch ein ungewöhnlich langer LKW-Stau entwickelt.   ÖSTERREICH. Auf der A93 zwischen Rosenheim und Kufstein-Nord gab es einen knapp 50 Kilometer langen Lkw-Stau. Wegen eines Verkehrsunfalls auf österreichischer Seite gehe der Rückstau über die A93 bis zur A8 Höhe Holzkirchen, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Stau sei „heute ganz außergewöhnlich lang“. Auch Autofahrerinnen und Autofahrer kamen nur langsam voran....

  • Adrian Langer
Mitte November könnte es bis zu 435 Intensiv-Patienten geben. Innerhalb einer Woche nimmt die Anzahl der Covid-Erkrankten um 30 Prozent zu.
2

Düstere Prognose
Spitalsauslastung könnte bald kritische Grenze erreichen

In zwei Wochen könnten zwischen 300 und 435 Covid-19-patienten auf den Intensivstationen liegen . Damit könnte in einzelnen Bundesländern die Auslastungsgrenze von 33 Prozent überschritten werden, die von der Bundesregierung als Grenze eines Lockdowns für Ungeimpfte festgelegt wurde, heißt es in der aktuellen Vorschau des Corona-Prognosekonsortiums. ÖSTERREICH. Der aktuellen Einschätzung der Experten zufolge liegt diese Wahrscheinlichkeit in Vorarlberg bei 35 Prozent, in Wien bei 15 Prozent und...

  • Adrian Langer
Minister Mückstein fordert Tennis-Star Thiem (im Bild) zur Impfung auf. Der Totimpfstoff werde erst 2022 verfügbar sein, „und es gibt keinen Hinweis, dass er Vorteile hat“, so der Gesundheitsminister.
12

Thiem, Christkindlmärkte und Co
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Mückstein fordert Thiem zur Impfung auf · Neue Corona-Regeln für Wiener Christkindlmärkte · Windprognose bereitet Sorge bei Waldbrand in NÖ . Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Mückstein fordert Thiem zur Impfung auf Das sind die Corona-Regeln für Wiener Christkindlmärkte Steiermark verschärft die Corona-Maßnahmen massiv UPDATE: Beziehungsstreit war Ursache für versuchten Mord und Selbstmord Waidhofner Feuerwehrleute im Einsatz im Brandgebiet Mehr als...

  • Adrian Langer
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein fordert Tennisspieler Dominic Thiem auf, sich gegen CoV impfen zu lassen.
1 2

"Long-Covid auch bei Sportlern"
Mückstein fordert Thiem zur Impfung auf

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat unlängst bezüglich der verfügbaren Corona-Impfstoffe Bedenken geäußert und gemeint, er wolle die Zulassung eines Totimpfstoffs abwarten. ÖSTERREICH. "Ich kann nur den Dominic Thiem auffordern, dass er sich impfen lässt," kommentierte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) erstmals die Aussagen des ehemaligen US Open-Champions. Der Totimpfstoff werde frühestens 2022 verfügbar sein, "und es gibt keinen Hinweis, dass er irgendwelche Vorteile...

  • Adrian Langer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.