Nachrichten - Hartberg-Fürstenfeld

Lokales

Das Guten Morgen Österreich-Mobil macht von 29. Oktober bis 2. November im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Station und sendet live aus Großsteinbach, Söchau und Loipersdorf.

Guten Morgen Österreich
ORF-Morgenshow live aus Großsteinbach, Söchau und Loipersdorf

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Ab Montag, 29. Oktober 2018, macht das mobile „Unterwegs in Österreich“-Studio für eine Woche Station im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Besucher sind herzliche willkommen. Für Kaffee und Verköstigung wird durch die jeweiligen Gemeinden gesorgt. Maria Theiner-Haimel und Oliver Zeisberger melden sich in „Guten Morgen Österreich“ ab 6.30 Uhr in ORF 2 und Lukas Schweighofer begleitet Zuschauer in „Daheim in Österreich“ um 17.30 Uhr in ORF 2 in den Feierabend.  Der...

  • 19.10.18
Altes Brauchtum: Striezel selbst flechten.

Einen feinen Striezel backen

Unter dem Motto "Halloween Alternativ - Striezel backen" laden die "Gesunde Gemeinde - Marktgemeinde Ilz" und die Pfarre Ilz am Mittwoch, 31. Oktober von 16 bis 20 Uhr zum gemeinsamen Striezelbacken in den neugestalteten Raum des Pfarrzentrums. Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit, ihren Allerheiligenstriezel für Zuhause selbst herzustellen. Zutaten und Grundrezept werden bereitgestellt. Während das  Gebäck im Ofen weilt, gibt es Kaffee und Kuchen. Anmeldung: petraleidorfer@hotmail.com,...

  • 19.10.18
20 Bilder

Musikverein Ilz brillierte beim Bundeswettbewerb!

Mit grandiosen 90,8 Punkten erspielten sich die Ilzer mit Kapellmeister Anton Mauerhofer den 4. Platz österreichweit im „Keine-Sorgen-Saal“ des Messegeländes Ried im Innkreis im Rahmen der Music Austria. Auf einen Stockerlplatz fehlten lediglich 0,9 Punkte. Der Musikverein Ilz hat sich über die Konzertwertungsspiele für den konzertanten Orchesterwettbewerb in der Leistungsstufe B als Vertreter der Steiermark qualifiziert. Beim Bundeswettbewerb in Ried hatten die hervorragendsten Klangkörper...

  • 19.10.18
2 Bilder

„Welternährungstag“ in der Volksschule St. Jakob i. W.

Zum „Welternährungstag“ am 16. Oktober gab es von der Ortsbäuerin Hildegard Könighofer eine Informationsveranstaltung in der Volksschule St. Jakob i. W. Den Kindern wurde nahegebracht: Woher kommen unsere Lebensmittel, wie erkenne ich ob diese in Österreich gemacht wurden, müssen wir im Winter Früchte aus dem anderen Ende der Welt importieren oder hätte nicht ein steirischer Apfel mehr Vitamine? Danach gab es im Schulhof die gesunde Jause - mit „Gutes vom Bauernhof“ - die alle Kinder...

  • 18.10.18

Gesunde Ernäherung an der VS Hofkirchen

Am Welternährungstag dem 16.Oktober, wurden die Schüler der 1a Klasse in der VS Hofkirchen über die Produktion gesunder und regionaler Nahrungsmittel informiert. Die heimischen Bäuerinnen Frau Sylvia Holzer (Schweinezucht) und Frau Karin Haubenhofer (Milchkuhwirtschaft und Freilandhühner) stellten ihre Betriebe vor. Die Kinder konnten Getreidesorten mit allen Sinnen kennenlernen. Auch über verschiedene Eiersorten, ihre Größe und die Vermarktung erfuhren sie Wissenswertes. Beim Suchen von...

  • 18.10.18
3 Bilder

Mini Appaloosas – Minipferde mit Seltenheitswert!

Eine neue Pferderasse reiht sich seit Anfang Oktober unter die 85 Tierarten, die in der Tierwelt Herberstein beheimatet sind, ein. Mit Hengst Donny, Mama Debby, den Kindern Daisy und Tara sowie Tante Dirkje ist auf Anhieb eine ganze Familie Mini Appaloosas eingezogen. Binnen weniger Tage nach ihrer Ankunft aus der Slowakei sind die Tiere zu Publikumslieblingen und durch ihr auffallendes Aussehen zum Hingucker für die kleinsten Besucher geworden. Derzeit befindet sich die Mini Appaloosas...

  • 18.10.18

Politik

LAbg. Hubert Lang, NR Reinhold Lopatka, Präsident Erwin Dirnberger, LAbg. Lukas Schnitzer und Bgm. Gerald Maier.

Die Pflege nachhaltig sichern

Die Sozialausgaben standen im Fokus der jüngsten ÖVP-Bürgermeisterkonferenz. Die ständig steigenden Sozialausgaben, vor allem im Pflegebereich, sorgen bei den Gemeindeverantwortlichen zunehmend für Kopfzerbrechen. Grund genug für die Bezirks-ÖVP die jüngste Bürgermeister- und Ortsparteiobmännerkonferenz schwerpunktmäßig diesem Thema zu widmen. Als Referent konnte dazu der steirische Gemeindebundpräsident LAbg. Bgm. Erwin Dirnberger begrüßt werden. Kommt die Versicherung? Und Dirnberger...

  • 18.10.18
Neu formierter Vorstand in Ilz: Bgm. Rupert Fleischhacker mit Stefan Wilhelm und BH Max Wiesenhofer sowie Kassier Klaus Konrad, Michael Kriendlhofer und der 2. Vize August Friedheim.

Neuer Ilzer Vizebürgermeister
Personelle Weichen im Ilzer Gemeinderat

Stefan Wilhelm steht Bürgermeister Rupert Flesichhacker als neuer 1. Vizebürgermeister zur Seite. Nachdem bereits in der Ilzer Gemeinderatssitzung vom September Andrea Jeindl als neue Gemeinderätin angelobt wurde, standen bei der jüngsten Sitzung die Angelobung von Neo-Gemeinderat Heimo Spirk sowie die Neuwahl des 1. Stellvertreters von Bürgermeister Rupert Fleischhacker auf der Agenda. Der Landesbedienstete Stefan Wilhelm, der schon bisher dem Ilzer Plenum angehörte, folgte auf den bisherigen...

  • 17.10.18
Die gemeinsam gesugene Bundeshymne war der abschließende Hhöepunkt des FPÖ-Frühschoppens.

FPÖ: Starkes Zeichen beim freiheitlichen Frühschoppen

Rund 3.000 Gäste folgten der Einladung der FPÖ Steiermark zum Frühschoppen mit Bundesparteiobmann HC Strache im Rahmen des Hartberger Oktoberfests. Für die musikalische Stimmung sorgten „Die Granaten“ und der Trachtenmusikverein Unterlungitz. Im Mittelpunkt standen die Ansprachen von EU-Abgeordneten Harald Vilimsky, Landesparteiobmann Mario Kunasek und Bundesparteiobmann HC Strache. Im Zuge seiner Rede betonte Verteidigungsminister Mario Kunasek, dass es auch in der steirischen Landespolitik...

  • 05.10.18
Das geplante "Gartenfestival Oststeiermark 2020" war beherrschendes Thema in der jüngsten Hartberger Gemeinderatssitzung.

Machtspiele im Gemeinderat

Bestellung einer Gartenfestival-Betriebsleiterin wurde von Opposition vertagt. Einig war man sich in der jüngsten Hartberger Gemeinderatssitzung, die mit vorerst 18 anwesenden Mandataren gerade noch beschlussfähig war, darüber, dass es in der Causa „Gartenfestival Oststeiermark 2020“ höchst an der Zeit ist, in die Umsetzungsphase zu kommen. Einigkeit herrschte auch darüber, dass die Durchführung als Eigenbetrieb der Stadtgemeinde erfolgen soll und die Partner (Wirtschafts- und...

  • 02.10.18
Das letzte Mal leitete Werner Gutzwar als Bürgermeister der Stadt Fürstenfeld die Gemeinderatsitzung. Am Ende fand er lobende Worte für seinen Gemeinderat.
3 Bilder

Aus dem Fürstenfelder Gemeinderat
Letzte Gemeinderatssitzung für Werner Gutzwar als Bürgermeister

FÜRSTENFELD. Sichtlich bewegt zeigte sich Fürstenfelds Bürgermeister Werner Gutzwar in der vergangenen Gemeinderatssitzung. Kein Wunder, war es für ihn auch die letzte, in der er als Stadtchef den Vorsitz leitete. Am 30. Oktober wird er sein Amt, das er 14 Jahre inne hatte, an seinen designierten Nachfolger Franz Jost übergeben. Förderzuschuss ehemaliges ATW-Gelände Fast ebenso lange wie Gutzwars Bürgermeisteramtszeit begleitete den Stadtchef die Nachnutzung des ehemaligen ATW-Gelände....

  • 28.09.18

Thema Familienbonus
1500 Euro für 14.458 Kinder in Hartberg-Fürstenfeld

Jeder der selbst Kinder hat weiß, welche Ausgaben damit auch verbunden sind. Vom Kinderwagen bis zum Führerschein – die Kosten sind teilweise enorm. Ab 1. Jänner 2019 steht Familien dementsprechend mehr Geld zur Verfügung. Mit dem Familienbonus wird arbeitenden Eltern wieder deutlich mehr Netto vom Brutto übrig bleiben. „Wir wollen damit jene Menschen wertschätzen, die einen doppelten Beitrag für unsere Gesellschaft leisten und zwar dadurch, dass sie Kinder haben und zusätzlich mit ihren...

  • 26.09.18

Sport

Ernst Sobl, Hans Posch und Johann Spandl aus St. Jakob im Walde nahmen an der Weltmeisterschaften für E-Bike in Sillian (Osttirol) teil.

Sportlich
Drei Mal Gold bei der E-Bike WM in Osttirol

ST. JAKOB IM WALDE. Drei Radsportler vertraten die Gemeinde St. Jakob im Walde bei der Weltmeisterschaften für E-Bike in Sillian im wunderschönen Osttirol. Ihre Ausbeute: 2 x Gold und 1 x Silber in der Klasse ,,Jedermann". Gold gab es für Ernst Sobl sowie für Hans Posch und Silber für Johann Spandl, die die 11 Kilometerlange Strecke, mit 1.100 Höhenmeter bzw. 1.400 Höhenmeter in der Profi-Klasse bezwungen haben. An dieser Weltmeisterschaften waren über 200 Radsportler am Start, davon mehr als...

  • 18.10.18
Werner Vogl (l.) und Josef freiberger holten Rang fünf.

Platz fünf für Stockauf-Schützen

Beim Duo-Turnier der Sportfreunde Hartberg-Umgebung  war auch der ESV Stockauf Fürstenfeld vertreten. Werner Vogl und Josef Freiberger belegten bei diesem stark besetzten Turnier den guten 5.Rang. "Wir sind mit dem Start in die Wintersaison zufrieden, an einigen Feinheiten müssen wir natürlich noch feilen", sagten Vogl und Freiberger nach dem Turnier.

  • 17.10.18
Die beiden FSK-Nachwuchstrainer mit ihren U7 Fußball-Kids.
2 Bilder

Für die jüngsten FSK-Kicker hat der Ernst des Fußballerlebens begonnen.
Dem Fußball Kindergarten entwachsen

Nach zwei Jahren im Fußball-Kindergarten des Fürstenfelder Sportklubs konnten es die Kids gar nicht mehr erwarten, auch endlich Turniere zu spielen und zweimal wöchentlich zum Training zu kommen. Extrem stolz sind die Nachwuchshoffnungen auf ihr neues FSK-Outfit, das mittlerweile bei vielen FSK-Jungkickern zum Hauptkleidungsstück geworden ist. Der FSK ist in der Saison 2018/19 mit zwei Mannschaften und insgesamt 15 Jungs in der Altersklasse U7 vertreten. Am 3. November findet ab 11 Uhr im...

  • 17.10.18

Haspl Alois – fünffacher Österr. Meister im Bogenschießen!

Der Paradebogenschütze des BSC Vorau, Alois Haspl hat bei der heurigen Österr. Meisterschaft der Austrian Archery Association – Schützen in Attergau in der Kategorie Veteran Masters (Hunter) seinen unglaublichen 5. Titel erkämpft. In einem spannenden Wettkampf besiegte er den Lokalmatador Kühleitner Rudolf vom USC Attergau um 9 Ringe. Wie beim „Luis“ üblich, lag er im ersten Durchgang zurück (4 Ringe) und bewies im Zweiten wieder einmal mehr seine unglaubliche Nervenstärke, was ihm...

  • 16.10.18
Patrick Schellnast war ein Aktivposten bei Bad Blumau.

Rückschlag für Bad Blumau

Der USC Rogner Bad Blumau kam im Heimspiel gegen Pöllauberg über ein 1:1  nicht hinaus und ließ zwei Zähler liegen. Nach der Führung durch einen Elfer von Omic musste man in der Schlussphase noch den Ausgleich hinnehmen. Die verlorenen Punkte möchte man sich im Auswärtsmatch gegen das Tabellenschlusslicht Stubenberg am kommenden Samstag zurückholen.

  • 15.10.18
Kapitän Mario Bauer ebnete mit seinem Treffer den Weg zum Sieg für Ilz.
2 Bilder

Ilz souveräner Tabellenführer

Nach dem 4:1 Derbysieg gegen Pischelsdorf bleibt der Ilzer SV weiter mit fünf Punkten Vorsprung Tabellenführer der Oberliga Südost. Die Treffer der Sieger erzielten Hacker, Bauer und Kober (2). "Es war ein sehr hart erkämpfter Erfolg, den wir erst in der Schlussphase mit drei Treffern fixieren konnten. Nun folgt am kommenden Samstag, 20. Oktober, um 17 Uhr auswärts gegen Gleisdorf II eine schwere Hürde für uns. Der Gegner wird sehr stark besetzt sein, da wollen wir unbedingt ungeschlagen...

  • 15.10.18

Wirtschaft

<f>Gehören zu den Top of Styria 2018:</f> Unternehmerin Monika Wieser-Kröpfl und Stardesignerin Eva Poleschinski standen in der Kategorie Handel, Dienstleistung und Tourismus ganz oben.

"Tops of Styria 2018"
Unsere Unternehmen sind steiermarkweit "top"

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Drei Unternehmer aus dem Bezirk sind die "Tops of Styria 2018". Eine 300-köpfige Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Wirtschaftsjournalismus wählte die "Tops of Styria 2018". Der steirische Wirtschaftspreis prämiert jährlich die umsatzstärksten Unternehmen und herausragende Wirtschaftspersönlichkeiten der Steiermark. Unter den geehrten Betrieben fanden sich auch einige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Im Bereich Handel, Dienstleistung und Tourismus wurde...

  • 19.10.18
Dreimal Gold für Andrea und Rene Nöhrer aus Unterdombach.

Allerheiligenstriezel wurden vergoldet

Produzenten aus dem Bezirk wurden bei der Prämierung für Striezel, Früchtebrote und Krapfen ausgezeichnet. Zahlreiche bäuerliche Produzenten aus der Steiermark und aus dem Burgenland haben bei der Landesprämierung Allerheiligenstriezel und Kletzen- sowie Früchtebrote ihre Proben eingereicht. Alle eingereichten Striezel, Früchtebrote und Gebäcke wurden nach 80 Kriterien geprüft und die Teilnehmer aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld schlugen sich dabei hervorragend. Dreifach-Gold Gleich...

  • 18.10.18
Wilhelm Totter ließ bei der Feier die erfolgreiche Firmengeschichte revue passieren.
2 Bilder

Schuhhaus Totter ist 80
Seit 80 Jahren mehr als Schuhe

Das renommierte Schuhhaus Totter zählt zu den traditionsreichsten Geschäftshäusern der Fürstenfelder Innenstadt und feierte dieser Tage sein 80-jähriges Bestandsjubliäum mit einer Vielzahl an Gästen und treuen Stammkunden. Das Traditionshaus, dessen Führung Christina Herbst von ihrem Vater Wilhelm Totter im Jahr 2015 übernahm, verfügt neben dem Hauptgeschäft über zwei weitere Filialen in Fürstenfeld sowie einen Standort in Jennersdorf.  Der Name Totter bürgt seit acht Jahrzehnten für...

  • 17.10.18
Die Ausstellung „Holzbauten in der Steiermark – Holz on tour“ wurde in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste eröffnet.

Steirische Holzbauten am Hauptplatz in Hartberg

Unter dem Motto „Holzbauten in der Steiermark – Holz on tour“ präsentiert die Landesinnung Holzbau am Hartberger Hauptplatz die schönsten Holzbauten, die in den letzten Jahren in unserem Bundesland realisiert wurden. Das Spektrum reicht dabei vom Einfamilienhaus über den mehrgeschossigen Wohnbau bis zu Gewerbeobjekten. Landesinnungsmeister Oskar Beer freute sich zur offiziellen Eröffnung zahlreiche Repräsentanten des öffentlichen Lebens, an der Spitze Hausherrn Bgm. Marcus Martschitsch sowie...

  • 17.10.18
Heilthermen-Geschäftsführer Gernot Deutsch
2 Bilder

Platz 1 für das Bad Waltersdorfer Thermalwasser

Heilkräftige Mineralstoffe, wohlige Wärme und pure Energie – das Bad Waltersdorfer Thermalwasser hat alles in sich, was der Gesundheit gut tut. Dass die Badequalität dabei exzellent ist, bestätigt Platz 1 in der Kategorie „Pool – Wasser – Hygiene“ beim kürzlich erschienenen Relax Guide 2019. 1.9 Mio. Liter täglich Bis zu 1,9 Millionen Liter Thermalwasser fließen im ersten 2-Thermenresort Österreichs täglich frisch in die 14 Thermalwasserbecken. Damit ist man eine der wenigen Thermen mit...

  • 16.10.18
Gewinner Lukas Faustmann mit den Geschäftsführern der Firma Leitz Christian Zahn und Günther Kamml.

Lukas Faustmann war nicht zu schlagen

Der Tischler aus Vorau gewann bei der bundesweiten Tischlermeister-Galerie mit seinem Apothekerschrank „Die Aspirantin“. Im Rahmen der Tischlermeistergalerie im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama in Riedau/Oberösterreichwerden werden alljährlich die besten Meisterstücke der „frischgebackenen“ Tischlermeister ausgestellt. Eine Fachjury kürt aus diesen besten Österreichs drei Fachgewinner, auch das Publikum stimmt für seinen Liebling. Die Fachpreise im Gesamtwert von 1.800 Euro stiftet der...

  • 16.10.18

Leute

Die gemeinsame Leidenschaft des Fischens brachte Markus Hammer und Melanie Hammer zusammen (am Foto mit Tichter Patricia).

Brautpaar der WOCHE
Ein besonders guter "Fang"

OBERBUCH. Die Leidenschaft zum Fischen hat Markus Hammer und Melanie Hammer (geb. Semmler) aus Oberbuch (Gemeinde Buch St. Magdalena) zusammengebracht. Seit November 2014 sind die beiden ein Paar. 2017 wurde aus dem Duo durch die Geburt von Tochter Patricia ein Dreiergespann. Im September diesen Jahres läuteten nun die Hochzeitsglocken. Standesamtlich gab man sich in Hartberg, kirchlich beim "Mesner Häusl" in Pongrazen das "Ja-Wort."

  • 19.10.18
Mit dem Traktor abgeholt: Monika und Martin Hammerl-Reitbauer gaben sich im Stift Vorau das "Ja-Wort".

Brautpaar der Woche
Mit dem Traktor vor den Traualtar

VORAU. Monika und Martin Hammerl-Reitbauer aus Schachen bei Vorau gaben sich nach 14 gemeinsamen Jahren im Stift Vorau das "Ja- Wort". Anstelle eines Brautautos ging es per Traktor bis vor die Kirche. Ein besonderes Erlebnis für den ausgebildeten Landmaschinentechniker und seine Frau. Im Anschluss wurde gemeinsam mit Familie und Freunden ordentlich gefeiert. Natürlich waren auch die beiden Töchter Lena-Marie und Julia mit dabei.

  • 19.10.18
"Wellness ist tödlich": Ein Stück von und mit der "Bühne Loipersdorf" im Pfarrheim. Premiere ist am 25. Oktober um 19.30 Uhr.
2 Bilder

Lachen ist gesund: "Bühne Loipersdorf"
Empfehlenswert: "6 Sterne Plus Superior Wellnesshotel Bad Loipersdorf"

All jenen, die genervt, gestresst oder kraftlos sind, wird dringend ein Besuch im "6 Sterne Plus Superior Wellnesshotel Bad Loipersdorf" empfohlen. Als Therapeuten, die den Begriff "Wellness" unter dem Motto "Es gibt nichts, was es nicht gibt - vor allem nicht günstig" völlig neu definieren, stehen die Schauspieler der Bühne Loipersdorf ihrem Publikum gerne zur Verfügung. Die "Bühne" sorgt jedenfalls ab Donnerstag, 25. Oktober, mit der Aufführung der Komödie "Wellness ist tödlich" dafür, dass...

  • 19.10.18
Wenigzeller Volksschüler besuchten ihren Bürgermeister.

Neugierig ….?

Auch schon die kleinen Bewohner von Wenigzell sind neugierig, was sich im Gemeindehaus so tut. So stattete die 3. Klasse der Volksschule mit ihrer Lehrerin dem Bürgermeister und den beiden Sekretären einen Besuch ab. Dort wurden ihre Fragen geduldig beantwortet und die Kinder konnten dadurch ihr Wissen über die Gemeinde erweitern.

  • 18.10.18
Gastgeber Horst Himler jun., Vizebgm. Franz Jost, Präsident Adolf Lang, Festorganisatoren Thomas Garber und Martin Jost (v.l.).

Fürstenfelder Lions feierten Oktoberfest
Gäste stürmten Lions-Oktoberfest

Gemäß dem Motto: "Zünftig, urig, stimmig - o'zapft is" feierte der Lions Club Fürstenfeld mit vielen Gästen ein launiges Oktoberfest im Autohaus Himler. Bei der zehnten Auflage des beliebten Events begrüßte Lions-Präsident Adolf Lang zahlreiche Ehrengäste, darunter auch  Bürgermeister Werner Gutzwar, die Vizebürger Franz Jost und Johann Rath, Horst Himler junior sowie Stadtpfarrer Alois Schlemmer. Die Gäste stärkten sich mit Würstel, "Brezn" und Oktoberfest-Bier. Ein Ensemble der Stadtkapelle...

  • 17.10.18

Gedanken

BUCH TIPP: Vom Bauernbub zum Heiligen

Papst Johannes Paul II. wird am 27. April in Rom heiliggesprochen, zusammen mit einem Vorgänger, Johannes XXIII., der einmal gesagt hat: "Papst kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich." Als Bub wollte Angelo Roncalli schon ein Heiliger werden, ein Traum geht in Erfüllung. Experte Hubert Gaisbauer entschlüsselt im Buch aus heutiger Perspektive den Weg, den der Bauernsohn gegangen ist. Tyrolia, 272 Seiten, 19.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.04.14