Hartberg-Fürstenfeld

Beiträge zum Thema Hartberg-Fürstenfeld

Marion Kikinger (ICS Stmk), Simone Pfeifer (WKO), Ulrike Straka (ICS) sowie Dagmar Ajtic, Friedrich Zitz und Esther Lang (alle E.L.T).
8

Friedberg
Export-Frühstück der Wirtschaftskammer Hartberg-Fürstenfeld

Die Regionalstelle Hartberg-Fürstenfeld der Wirtschaftskammer Steiermark lud zum Export-Frühstück nach Friedberg zur Firma E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau GmbH. Regionalstellenleiterin Simone Pfeifer begrüßte die zahlreichen Interessenten sowie die Ehrengäste und Vortragenden Ulrike Straka, langjährige Wirtschaftsdelegierte und Exportförderberaterin Marion Kikinger. Danach führte Dagmar Ajtic, Geschäftsführerin der E.L.T. Kunststofftechnik & Werkzeugbau durch die Betriebsgebäude und gab...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Mit vorgehaltenen Pistolen wurden der 25-Jährige und seine 26-jährige Mitfahrerin von der Polizei aus dem Wagen geholt und am Boden fixiert.
1

Verfolgungsjagd von Neustadt bis Scheiblingkirchen
Update zu "Audi-Pärchen mit vorgehaltenen Pistolen gestoppt"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mittlerweile scheint klarer, warum ein Pärchen sich der Anhaltung durch die Polizei widersetzt hat. Obwohl: bestätigt hat der 25-jährige Lenker die Vermutung der Polizei noch nicht. Das waren Szenen wie in einem Action-Film: mehrere Polizeibeamte stoppten einen Wagen, zerrten einen Mann und eine Frau aus dem Fahrzeug und hielten sie mit ihren Dienstwaffen in Schach. Der Amtshandlung ging eine Highspeed-Verfolgungsjagd zwischen Wiener Neustadt und Gleißenfeld voraus. Mehr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mehr als ein Drittel der Jäger in der Steiermark ist weiblich; die Tendenz ist weiter stark steigend.

Sonderthema Jagd
Jäger leben die Nachhaltigkeit

In der Steiermark gehen 24.300 Jäger in 2.536 Revieren dem Waidwerk nach. Österreich verfügt über eine reiche jagdliche Vielfalt. Tatsächlich ist beinahe jedes europäische Wild im „Land der Berge“ heimisch. Allein in der Steiermark gehen 24.300 Jägerinnen und Jäger (der Frauenanteil beträgt mittlerweile ein Drittel und mehr) in 2.536 Revieren in einem Gesamtausmaß von über 1,6 Millionen Hektar ihrer Tätigkeit nach. 1,4 Mio. kg Wildbret Davon sind 1.498 Eigenjagden und 370 dieser Eigenjagden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Jubilare Bgm. Gerald Maier (Ebersdorf) und Bgm. Herbert Spirk (Bad Loipersdorf) im Kreis der prominenten Gratulanten.
7

ÖVP-Bezirkspartei
Zum runden Geburtstag gab's ein Hemd mit Wappen

Nach rund zweijähriger corona-bedingter Pause lud die ÖVP-Bezirkspartei wieder zu einer Bürgermeister- und Ortparteiobleutekonferenz in den Gasthof Pack in Hartberg. HARTBERG. Inhaltlicher Schwerpunkt waren die geplanten Neuerungen in der Bau- und Raumordnung, die vom Präsidenten des Steirischen Gemeindebundes LAbg. Erwin Dirnberger präsentiert wurden. Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka, der geschäftsführende Bezirksparteiobmann LAbg. Hubert Lang, der stellvertretende Klubobmann LAbg....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Lesung
Heidi Kastner: Über die Dummheit - eine Lesung und Diskussion

Heidi Kastner ist Psychiaterin, Gerichtsgutachterin (z.B.: Fall Fritzl) und Autorin. In ihrem jüngsten Buch "Dummheit" beschäftigt sie sich mit dem Thema und den Auswirkungen von dummen Entscheidungen auf die Gesellschaft. Die ausgebildete Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie ist Primarärztin der Klinik für Psychiatrie mit forensischem Schwerpunkt am Kepler Universitätsklinikum in Linz. Heidi Kastner: "Dummheit ist weniger eine Persönlichkeitseigenschaft als ein Verhalten, das sich...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Gerald Fritz
Amelie, Geburtstag: 18.11.2021, Größe: 48 cm, Gewicht: 3.380g, Eltern: Tamara und Christian Ehrenhöfer, Bruder: Jonathan, Wohnort: Eichberg
15

UNSERE BABYS DER WOCHE HARTBERG-FÜRSTENFELD
HURRA, WIR SIND DA!

Sie sind kürzlich Eltern geworden und hätten Ihren Nachwuchs gerne in der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld sowie auch online, um Ihr Glück zu teilen? Senden Sie uns einfach ein Foto (Querformat) Ihres Babys mit folgenden Daten: Vorname, Geburtstag, Name der Eltern, Name von Geschwistern, Wohnort und Fotokennung an: hartberg@regionalmedien.at

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg
Eine Tierrettung hielt am Freitagnachmittag die Feuerwehrleute auf Trab: Eine Katze hatte sich in ein Ablaufrohr verlaufen.
4

Tierrettung in Altenmarkt bei Fürstenfeld
Katze aus Ablaufrohr gerettet

Freitagnachmittag musste die Feuerwehr zu einem besonderen Einsatz ausrücken: Eine Katze hatte sich in einem Ablaufrohr verlaufen. Mithilfe einer speziellen Kamera gelang es den Einsatzkräften, das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien. ALTENMARKT BEI FÜRSTENFELD. Die besorgten Besitzer:innen der Katze hörten am Nachmittag ihr Tier in einem Ablaufrohr maunzen und alarmierten die Feuerwehr. Mit einer speziellen Rohrkamera konnte die Feuerwehr das Tier lokalisieren. Es saß rund 2,40 Meter...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Lisa Jeuschnigger
Lukas Schnitzer, Daniela Adler, Wolfgang Dolesch, Silvia Karelly, Christoph Stark, Franz Jost und Marcus Martschitsch (v.l.) unterstützen den Bahnausbau in der Region.
Aktion 9

67 Gemeinden - 1 gemeinsames Ziel
Den Bahnausbau auf Schiene bringen

Alle 67 Gemeinden in der Oststeiermark stehen gemeinsam dafür ein, dass die Region ein zukunftsorientiertes und attraktives Bahnverkehrsnetz erhalten soll. Hohe Pendlerzahlen, der ökologische Aspekt sowie aktuell hohe Spritpreise sprechen eindeutig dafür. OSTSTEIERMARK. Die gesamte Oststeiermark zieht an einem Strang. Die Gemeinden haben einstimmig das Anliegen zur Aufrechterhaltung und Attraktivierung der Thermenbahn über das Jahr 2025 hinaus in ihren Gemeinderäten beschlossen. Ziel ist es,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Eisner
An der Feistritzklammstraße werden zwischen Stubenberg und Feistritztal instabile Bereiche gesichert.

Straßensperre
L 409: Ab 18. März voraussichtlich keine Behinderungen mehr

Die Straßensicherungsmaßnahmen an der L 409 sind voraussichtlich ab 18. März abgeschlossen.  BEZIRK WEIZ/HARTBERG-FÜRSTENFELD. An der Feistritzklammstraße „glühen“ die Bohrer. Denn nachdem an der L 409 (Feistritzklammstraße) zwischen Stubenberg und Feistritztal (km 11,400 bis km 11,600) in der bergseitigen Felsböschung instabile Bereiche festgestellt wurden und um zu verhindern, dass hier eventuell Felsbrocken auf die L 409 stürzen, wurden lockere Felsen und Bäume abgetragen. Für diese Arbeiten...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Anzeige
Das neue Bauen & Wohnen Magazin mit den neuesten Trends 2022 ist da.

Sondermagazin Bauen & Wohnen
Fördermöglichkeiten, Trends und regionale Partner

HARTBERG/FÜRSTENFELD: Egal ob Neubau, Sanierung, Altbau, Heizungstausch oder andere thermische Maßnahmen, es ist es wichtig, sich schon vor Beginn des Bau- bzw. Sanierungsvorhabens genau über diverse Möglichkeiten zu informieren. Zur Unterstützung finden Sie in dieser Ausgabe unser aktuelles Bauen & Wohnen - Magazin mit zahlreichen wertvollen Tipps, damit Sie Ihr Projekt verwirklichen können. Das Magazin informiert über mögliche Förderungen, Kaufpreis und Nebenkosten, Abriss oder Sanierung,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Alex Krausler spricht über seine Erfahrungen und Lehren.
2

Fuckup Night Hartberg
Ein Tanz auf "1.000" Kirtagen, ist einer...

Alexander Krausler spricht in der "Fuckup Night" über seine Erfahrungen in der Zeit als Unternehmer. Alles geht eben doch nichtDer jetzige Geschäftsstellenleiter der RegionalMedien Hartberg-Fürstenfeld Alexander Krausler aus Friedberg erfüllte sich vor einigen Jahren den Traum der Selbstständigkeit. In kürzester Zeit eröffnete er ein "Reformhaus", um die Nahversorgung in diesem Bereich für das Wechselland zu sichern, aber das war nicht alles. Alex Krausler erzählt in der Fuckup Night über...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Die erste Fuckup Night in Hartberg am Donnerstag, 17. März im Maxoom Hartberg. Präsentiert von den Stadtwerken Hartberg und den RegionalMedien Hartberg-Fürstenfeld.
6

Top Event
Erste "Fuckup Night" in Hartberg

Die Fuckup Nights sind eine globale Bewegung bei der berufliche Misserfolge geteilt, hinterfragt und die Lerneffekte daraus zelebriert werden. Die Stadtwerke Hartberg und RegionalMedien Hartberg-Fürstenfeld holen das innovative Format der "Fuckup Nights" erstmalig nach Hartberg. Am Donnerstag, 17. März 2022 sprechen die Keynote-Speaker Jenny Posch (Sky Austria, selbstständige Moderatorin), Reinhard Stachl (Das Erlebnismanagement GmbH) und Alexander Krausler (RegionalMedien Steiermark) über ihre...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
PÖ-Bezirksparteiobmann Anton Kogler

Vorstoß der FPÖ
Kunasek/Kogler: „Teuerung entgegenwirken, Pendlerbeihilfe erhöhen!“

334.000 Steirer pendeln regelmäßig zur Arbeit und sind mit immenser Teuerungswelle konfrontiert; Freiheitliche fordern verstärkte Unterstützung hart arbeitender Landsleute; FPÖ-Antrag wird Anfang März im Landtag behandelt. Die Pendlerbeihilfe des Landes Steiermark ist eine – je nach Jahresbruttoeinkommen und Entfernung zum Arbeitsort gestaffelte – direkt ausbezahlte Förderung für Arbeitnehmer, die regelmäßig zu ihrem Arbeitsort pendeln müssen. Während es im Jahr 2012 noch 10.192 Bezieher gab,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bgm. Marcus Martschitsch dankte Rosina Schmelzer-Ziringer mit einem Blumenstrauße für ihren Einsatz.
2

Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld
Bürgermeister dankte Rosina Schmelzer-Ziringer mit Blumen

Rosina Schmelzer-Ziringer war Leiterin der Frauen- und Mädchenberatung – nun genießt sie den wohlverdienten Ruhestand.  HARTBERG. Mehr als 15 Jahre lang – von der Gründung im Jahr 2006 bis Ende 2021 – war die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg bzw. seit 2016 offiziell Hartberg-Fürstenfeld untrennbar mit dem Namen Rosina Schmelzer-Ziringer verbunden. Rund zehn Jahre davon leitete die klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin diese Beratungseinrichtung. Der Übertritt in den Ruhestand bot...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Finanzspritze für Gemeinden: Wer hohe Impfraten erreicht, bekommt Geld für die Gemeindekasse. In der Steiermark sind das schon jetzt mehr als zehn Prozent aller Kommunen.
1 2

Impfrate über 80 Prozent
35 steirische Gemeinden bereits für Impfprämie qualifiziert

Ab einer Impfrate von 80 Prozent will der Bund eine Impfprämie an Gemeinden auszahlen. In der Steiermark haben sich schon jetzt mehr als zehn Prozent für diese Finanzspritze qualifiziert. STEIERMARK. Bis zu 400 Millionen Euro will die Bundesregierung in die Hand nehmen und an die Gemeinden weitergeben – zumindest an jene, die gewisse Impfraten erreichen. Für Gemeinden heißt das konkret: Wer eine Impfrate von 80 Prozent, 85 Prozent und 90 Prozent erreicht, bekommt jeweils Geld ausbezahlt. Eine...

  • Steiermark
  • Simon Michl
Das Jahr 2022 im Zeichen des Ehrenamtes: LAbg. Hubert Lang, NR Reinhold Lopatka und LAbg. Lukas Schnitzer (v.l.).
2

Ehrenamtliche vor den Vorhang
Ein Jahr im Zeichen des Ehrenamts

Die ÖVP des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld wird im Jahr 2022 Ehrenamtliche vor den Vorhang bitten. Die ÖVP-Landespartei hat das Jahr 2022 unter das Motto „Miteinander Steiermark“ gestellt. Die Bezirks-ÖVP schließt sich diesem Motto mit einer ganz besonderen Aktion an. Monatliche werden ehrenamtlich Tätige (Einzelpersonen oder Vereine) vor den Vorhang gebeten und mit einem bäuerlichen Geschenkkorb ausgezeichnet. Zum Ehrenamt motivieren Vorgestellt wurde die Aktion von Bezirksparteiobmann NR...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Das Seniorenwohn- und Pflegeheim Augustinerhof bietet im Pflegebereich ein spannendes Tätigkeitsfeld in einem kollegialen Team.
Aktion 3

Mit Umfrage
Pflege: Zukunftsberuf mit Karrierechancen

Pflegeberatungstage im BezirkBEZIRK HARTBERG-FÜRSTENFELD: Die Seniorenwohnhäuser Menda in HARTBERG und Augustinerhof in FÜRSTENFELD suchen Personal: Jobs bieten Motivierten ein breites Spektrum und Perspektiven. Ein Beruf im Pflege- und Gesundheitsbereich ist ein Job mit aussichtsreichen Zukunfts- sowie qualifizierten Weiterbildungs- und Aufstiegschancen. Johann Fuchs, Geschäftsführer des Senioren- und Pflegewohnheims Augustinerhof in Fürstenfeld und Hausleiter des Senioren- und Pflegewohnheims...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Die Mitarbeiter der Feistritzwerke sind auf Notfälle vorbereitet.
2

Auf Notfall vorbereitet
Auch die Feistritzwerke setzen auf Homeoffice

Was neben Nahrungsmitteln ein jeder Haushalt benötigt, ist Strom. Damit die Versorgung gewährleistet bleibt, haben die Feistritzwerke einen Notfallplan entwickelt. BEZIRK WEIZ. Die Feistritzwerke versorgen den Großteil der Bezirke Hartberg-Fürstenfeld und Weiz mit Strom. Mit dem Notfallplan ist die Versorgungssicherheit auch mitten in der Omikron-Welle gegeben. Aber auch die Gemeinden selbst, wie beispielsweise Gleisdorf, sind auf Notfälle vorbereitet. Was passiert bei Stromausfall?Mittlerweile...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
„Mit dem steirischen Winterpaket federn wir die stark steigenden Energiepreise ab“, betonen LR Doris Kampus und LAbg. Wolfgang Dolesch.

40 Millionen Euro für leistbares Wohnen

Heizkostenzuschuss wurde für 2021/22 auf 170 Euro aufgestockt: Anträge noch bis 4. Februar möglich. Mieten und vor allem Energiekosten explodieren – das macht Wohnen für viele Tausende Menschen in der Steiermark teuer und manchmal kaum leistbar. Hier hilft das Sozialressort mit einem eigenen Wohnpaket, das auf den beiden Säulen Wohnunterstützung und Heizkostenzuschuss beruht, wie Soziallandesrätin Doris Kampus betont. „Wir lassen nicht zu, dass Menschen im Winter frieren, und haben daher den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Anzeige
Das Schneeland Wenigzell ist auch perfekt für Anfänger.
1 3

Wintersport im Bezirk
Die Oststeiermark ist ein Familienskiparadies

Die Oststeiermark ist für eher kleine, aber sehr feine Skigebiete bekannt. Der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld steht so wie die gesamte Oststeiermark für kleine, aber dafür umso feinere Familienskigebiete, ausgezeichnete Langlaufloipen, märchenhafte Naturerlebnisse abseits der Piste und jede Menge genussvolle Urlaubserlebnisse. „Im Winter ist der Garten Österreichs ein echtes Familien-Ski-Paradies“, sind sich die regionalen Tourismusexperten einig. Auch ideal für Anfänger Oft heißt es, Glück käme...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Luden zur traditionellen Wehrversammlung in das Rüsthaus Großsteinbach: Kommandant ABI Günther Groß (2.v.r.) mit OBI Dieter Groß (2.v.r.), BR Gerhard Engelschall und Bürgermeister Manfred Voit (r.)

Im Corona Jahr 2021
Großsteinbacher Kameraden leisteten 5.000 Stunden

Bei der Wehrversammlung zog die Feuerwehr Großsteinbach über das vergangenen Feuerwehrjahr Bilanz und gab einen Ausblick auf 2022. GROSSSTEINBACH. 5.000 Stunden leisten Kamerad:innen der Freiwilligen Feuerwehr Großsteinbach im vergangenen Jahr. Diese beeindruckenden Zahlen präsentierte Kommandant ABI Günther Groß bei der Wehrversammlung der FF Großsteinbach. Neben 40 Kamerad:innen, nahmen auch Bürgermeister Manfred Voit, BR Gerhard Engelschall sowie Ehren-OBR Franz Nöst, Ehren-BR Josef Pfingstl...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Vor allem Familien nutzten die Weihnachtsferien für ordentliche Pistengaudi in den Skigebieten im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.
Aktion 4

Touristiker ziehen Bilanz
Thermen und Skipisten waren gleichermaßen begehrt

Positive Bilanz: Gäste zog es in den Weihnachtsferien verstärkt in die Thermen und auf die Pisten des Bezirks Hartberg-Fürstenfeld. Thermen- und Skiliftbetreiber zeigen sich zufrieden. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Wer in den Weihnachtsferien einen entspannten Thermentag genießen wollte, musste schnell sein. Während über die Weihnachtsfeiertage in den Hotels noch Luft nach oben bestand, waren die meisten über Silvester beinahe zu 100 Prozent ausgelastet, resümiert Soja Skalnik, Obfrau des Thermen- &...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt in Hartberg-Fürstenfeld: Zum Jahresende 2021 weist das AMS Hartberg weniger Arbeitslose auf als vor zwei Jahren um diese Zeit.
3

Hartberg-Fürstenfeld
Weniger Arbeitslose im Dezember als vor der Pandemie

Die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld sinken weiter: Zum Jahreswechsel gab es sogar weniger Menschen ohne Beschäftigung als vor zwei Jahren, vor Beginn der Corona-Krise. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Das alte Jahr endete beim AMS Hartberg und der Zweigestelle Fürstenfeld durchaus positiv: 2.732 Personen (-22,7%) waren Ende Dezember arbeitslos gemeldet. Dieser Dezemberwert wurde letztmals vor 30 Jahren unterschritten. Einschließlich der 473 Personen in Schulungen sind derzeit 3.205...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Vogelgrippe-Alarm: In Hartberg-Fürstenfeld und in angrenzenden Gemeinden des Bezirks Weiz gilt für Betriebe mit mehr als 350 Stück Geflügel ab sofort eine absolute Stallpflicht.

Vogelgrippe
Hühner in Hartberg-Fürstenfeld müssen in Quarantäne

Die Geflügelpest (Vogelgrippe) geht um. Deshalb verhängte das Gesundheitsministerium im gesamten Bezirk Hartberg-Fürstenfeld und angrenzenden Gemeinden des Bezirks Weiz eine Stallpflicht für Geflügel-Betriebe, die über 350 Tiere haben. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Am 28.12.2021 hat die AGES den ersten Fall von Geflügelpest in der Steiermark bestätigt: Bei einem Schwan im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wurde das Aviäre Influenza-Virus, Subtyp H5N1, nachgewiesen. Dieser Subtyp ist für Vögel hochpathogen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.