Alles zum Thema Hartberg-Fürstenfeld

Beiträge zum Thema Hartberg-Fürstenfeld

Politik
Der Vorstand der Seniorenbund-Ortsgruppe Übersbach zu Gast bei Landesobmann der Jungen ÖVP KO-Stv. Landtagsabgeordneten Lukas Schnitzer (r.).

Landtag live
Senioren Übersbach zu Gast im Landhaus

ÜBERSBACH/GRAZ. Mit der Initiative "Landtag Live" steht es Besuchergruppen offen das Steirische Landhaus zu besichtigen. Ziel ist die Öffnung des Steirischen Parlaments für alle Interessierten. Dabei können politische Abläufe und die Tätigkeit des Landtages näher kennengelernt werden. Bei der Landtagssitzung im Februar nahm auch die Seniorenbundgruppe aus Übersbach, an der Spitze der Regionalbezirksobmann Siegfried Klopf, teil. Am Programm standen die Mitverfolgung der Landtagsdebatte und...

  • 14.02.19
Wirtschaft
AMS-Geschäftsstellenleiterin Margarete Hartinger über die Situation am aktuellen Arbeitsmarkt in Hartberg-Fürstenfeld.

Neues vom Arbeitsmarkt
"Positive Entwicklung ist getrübt"

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die erfreuliche Entwicklung am Arbeitsmarkt wird gleich zu Beginn des Jahres durch die Betriebsschließung der Firma Borckenstein getrübt. Über das Jahr 2018 kann das Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld eine erfreuliche Bilanz ziehen. Im Jahresdurchschnitt lag die Arbeitslosigkeit um 12,2 Prozent unter dem Vergleichswert von 2017. "Von der positiven Arbeitsmarktentwicklung haben Jugendliche bis 25 am stärksten profitiert, hier betrug der Rückgang 16,7 Prozent",...

  • 14.02.19
Leute
"Gemischter Satz": So lautete der Titel der ersten gemeinsamen Faschings-Veranstaltung des Gesangverein Burgaus und der Familienbühne Goger.
21 Bilder

Fasching im Bezirk
Mit Musik und Sketches startete die Faschingszeit im Schloss Burgau

BURGAU.  Unter dem Motto "Gemischter Satz" läuteten der Gesangverein Burgau und die Familienbühne Goger die Faschingszeit in Burgau ein. Zum ersten Mal organisierte der Gesangverein Burgau, unter der Leitung von Terezia Somogyi, gemeinsam mit der Familienbühne Goger einen Benefiz-Abend im Zeichen des Faschings. Neben humorvollen "Oldies" wie "Mein kleiner grüner Kaktus", "Der Mann im Mond" oder "Bossa Nova", dargebracht durch den Gesangverein Burgau, sorgten die Schauspieler...

  • 11.02.19
Lokales
´Geschäftsführer Roland Edelhofer (3.v.r.) bestätigt: "Auch die Lebenshilfe Hartberg ist für die kommenden Zuweisungstermine noch auf der Suche nach Zivildienern.

Zivildiener
"Zivis" werden in Hartberg-Fürstenfeld zur Mangelware

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Für 2019 sind steiermarkweit noch zahlreiche Zivildienst-Plätze frei. Die WOCHE hat sich die Situation im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld angeschaut. 1.502 junge Männer (Stand 30.1.2019) leisten aktuell ihren Zivildienst in 560 steirischen Einsatzstellen. Klingt viel, ist aber zu wenig, so das Land Steiermark, das ausgehend vom jährlichen Bedarf von rund 2.100 Personen, von einem Zivildienermangel spricht. "Auch vor der Steiermark macht die demografische Entwicklung nicht...

  • 11.02.19
Leute
Anfang März geht es in der Kulturhalle Großsteinbach wieder rund. Das Warm-Up zum traditionellen Fleischbettlerball am 2. März, startet bereits am 1. März um 20 Uhr.

Florianis werden im Fasching zu "Fleischbettler"

GROSSSTEINBACH. Seit Jahrzehnten ist das Fleischbetteln im Fasching in der Schachblumengemeinde Großsteinbach Brauch. Am Samstag, 23. Feber 2019 ziehen ab 7 Uhr Früh wieder die Großsteinbacher Fleischbettler durch die Schachblumengemeinde, um Spenden für ihre zweitägigen Ballveranstaltung zu sammeln, die am Freitag, 1. März und Samstag, 2. März unter dem Motto "Gändarmerieball" in der Kulturhalle Großsteinbach über die Bühne gehen wird. Am Freitag, 1. März ab 20 Uhr spielen die zwei...

  • 05.02.19
Lokales
An der Ortsdurchfahrt Hartberg wird eine Ampeladaptierung vorgenommen. Außerdem entsteht eine Geh- und Radwegunterführung.

Hartberg-Fürstenfeld
Im Frühjahr fahren auf unseren Straßen die Bagger auf

HARTBERG-FÜRSTENFELD. 2019 werden vier Straßenprojekte im Bezirk gestartet; die WOCHE weiß wo und wann. Insgesamt 80 Millionen Euro nimmt das Land für die Sanierung und Instandsetzung des steirischen Straßennetzes in diesem Jahr in die Hand. Knapp 3,4 Millionen Euro werden in das Straßennetz des Bezirks Hartberg-Fürstenfeld gepumpt. In Hartberg-Fürstenfeld starten heuer vier neue Projekte. Neue Projekte im Bezirk Mit geschätzten Gesamtkosten von 2,5 Millionen Euro ist die Sanierung der...

  • 05.02.19
Wirtschaft
Wirtschaftskammer-Regionalstellenleiter Florian Ferl zieht über die Unternehmensgründungen 2018 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Bilanz.

Neugründungen im Bezirk
492 wagten den Schritt in die Selbstständigkeit

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Der Gründergeist ist in Hartberg-Fürstenfeld weiterhin spürbar. Im Bezirk  haben 2018 insgesamt 492 Neugründer den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Die WOCHE sprach mit dem Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer (WK) Regionalstelle Hartberg-Fürstenfeld Florian Ferl über die neuesten Zahlen und Entwicklungen im Bezirk. WOCHE: Was sprechen die Zahlen der Neugründungen in Hartberg-Fürstenfeld? FLORIAN FERL: Steiermarkweit gab es 4.274 Neugründungen. Mehr als...

  • 04.02.19
Leute
"Fröhliche Frauenpower Nanas" lautet das Motto der Ausstellung der mit Werken der NMS Waldbach, die in der BH Hartberg am 8. Feber eröffnet wird.

Vernissage
Fröhliche Frauenpower in der BH Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG. Werke der Schüler der Neuen Mittelschule Waldbach sind ab Freitag, 8. Feber 2019 in der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld zu sehen. Unter dem Motto "Fröhliche Frauenpower Nanas" wird um 19 Uhr im Kultur- und Mehrzwecksaal der BH Hartberg zur Vernissage geladen. Die Begrüßung und Eröffnung nimmt Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer vor. Die Künstler werden von Diplompädagogin Brigitte Feiner vorgestellt. Die Ausstellung dauert von 8. Feber bis 29. März 2019 und kann von Montag...

  • 31.01.19
Lokales
Das Team des Jugendzentrums und Streetwork Hartberg informiert Jugendliche über die gesetzlichen Neuerungen beim Jugendgesetz.

Neues Jugendgesetz
Für unter 18-Jährige hat es sich "ausgeraucht"

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Seit 1. Jänner gilt in der Steiermark das neue Jugendgesetz. Die WOCHE, Jugendzentrum und Streetwork Hartberg informieren über das neue Jugendgesetz. Eine wesentliche Änderung betrifft das Rauchen, das auch für E-Zigarette und E-Shisha (mit oder ohne Nikotin) gilt. Dies ist nun erst ab 18, vorher ab 16, möglich und gilt auch für jene, die 2018 mit 16 mit dem Rauchen begonnen haben. Der zweite zentrale Punkt ist der Alkohol. Wie bislang sind bis 18 Getränke mit...

  • 30.01.19
Lokales
Rund 3,4 Millionen Euro hat das Land Steiermark für vier Großprojekte im Jahr 2019 auf den Landesstraßen des Bezirks Hartberg-Fürstenfeld budgetiert.
2 Bilder

Verkehr und Straßenbau
Knapp 3,4 Millionen Euro für Landesstraßen in Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Rund 80 Bau- bzw. Sanierungsvorhaben im über 5.000 km langen steirischen Landesstraßennetz sollen laut Landesregierung im Jahr 2019 realisiert werden. Vier davon im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Insgesamt 80 Millionen Euro nimmt das Land für sein Straßennetz 2019 in die Hand. „Für Sanierungs- bzw. Instandsetzungsmaßnahmen sind steiermarkweit rund 50 Millionen Euro, für Neubaumaßnahmen 30 Mio. Euro budgetiert", betont Verkehrslandesrat Anton Lang, dass trotz angespannter...

  • 25.01.19
Lokales
Engagiert für die Region: Julia Pöttler, Anna Szoldatics und Laura Wilfinger von der 4AK-Klasse BHAK Hartberg, absolvierten ein zweitägiges Praktikum bei der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld.

Schüler machen Zeitung
Ein kritischer Blick auf die Bildung in der Region

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Julia Pöttler, Anna Szoldatics und Laura Wilfinger, drei Schülerinnen der 4AK-Klasse der BHAK Hartberg, absolvierten im Zuge des Projektes "HAK-Forward" ein zweitägiges Praktikum bei der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld. Im Rahmen dieses Praktikums erstellten sie eine Analyse für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld und die WOCHE. Dabei spezialisierten sich die drei auf das Thema Bildung. "Unserer Meinung nach gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Schulen. Beginnend von der...

  • 25.01.19
Leute
Lina, Geburtstag: 07.11.2018; Eltern: Sonja Heitzer und Patrick Hutter, Wohnort: Altenberg/St. Johann in der Haide
13 Bilder

Hurra, wir sind da!
Unsere Babys der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld

Sie sind kürzlich Eltern geworden und hätten Ihren Nachwuchs gerne in der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld sowie auch online, um Ihr Glück zu teilen? Senden Sie uns einfach ein Foto Ihres Babys mit folgenden Daten: Vorname, Geburtstag, Name der Eltern, Name von Geschwistern, Wohnort und Fotokennung an: hartberg@woche.at

  • 03.01.19
Lokales
Zur Steigerung der Verkehrssicherheit: Auch im neuen Jahr führt die Polizei wieder Schwerpunktkontrollen im Bezirk durch.

Handy weg vom Steuer
2.500 Mal krachte es 2018 auf den Straßen des Bezirks

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Unachtsamkeit und Ablenkung sind die häufigsten Unfallursachen auf unseren Straßen. Das Gebot lautet: Handy weg vom Steuer! Über 300 Unfälle mit Personenschaden wurden im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld von Jänner bis Anfang Dezember 2018 verzeichnet. Inklusive Unfälle mit Sachschäden, gab es bis dato rund 2.500 Verkehrsunfälle im Bezirk. Viele davon ließen sich mit Sicherheit verhindern, würden sich die Verkehrsteilnehmer mehr auf das Verkehrsgeschehen als auf Handy,...

  • 29.12.18
Lokales
Um die Jahreswende sammeln Sternsinger wieder für die Ärmsten in Not.

Sternsingeraktion 2019
Sternsinger setzen Zeichen für eine gerechte Welt

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Verkleidet als die Heiligen Drei Könige ziehen nach Weihnachten wieder 13.000 Sternsinger durch die Steiermark. Dabei legen sie unzählige Kilometer zurück, um sich für die Ärmsten einzusetzen. Mit ihrem Besuch bringen sie nicht nur die Friedensbotschaft für das kommende Jahr, sondern sammeln auch Spenden für Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Hilfe für Kleinbauern auf den Philippinen Dieses Jahr wird für ein Projekt auf Mindanoa, der zweitgrößten Insel der...

  • 26.12.18
Lokales
<f>Manfred Kaplan (r.) und Klaus Moretti</f> von der Berg- und Naturwacht machen auf die Bedeutung des Bibers für die Artenvielfalt aufmerksam und nehmen die Biberkartierung in der Region vor.
3 Bilder

Der Biber ist zurück
Dieser "Heimkehrer" steht unter Naturschutz

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Er ist wieder da! Der Biber. Nach langer Abwesenheit kehrt er nun auch in unseren Breiten zurück und wird zunehmend an den Flüssen der Region heimisch. Um Bestände zu kontrollieren findet gerade eine Biberkartierung durch die Berg- und Naturwacht statt.  1869 wurde der letzte Biber in Österreich getötet. Es dauerte bis 1976 bis das weltweit zweitgrößte lebende Nagetier wieder in den Donauauen in Wien nachgewiesen werden konnte. Seit 2004 gibt es ihn wieder in Kärnten,...

  • 22.12.18
Lokales
Das Team der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld sagt DANKE und wünscht ein frohes Fest und Prosit Neujahr!

DANKE
Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch (+ Video)

Liebe Leser, liebe Kunden! Das Team der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld möchte DANKE sagen! Dafür haben wir uns etwas Besonderes in bewegten Bildern einfallen lassen. Mit diesem selbst gedrehten Video sagen wir herzlichen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit in diesem Jahr und für eure Treue. Wir hoffen, dass ihr euch auch im neuen Jahr mit der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld über die neuesten News aus der Region informiert, bzw. auf meinbezirk.at mitverfolgt, um "einfach näher dran" am regionalen...

  • 18.12.18
  •  5
Wirtschaft
Großer Anklang für oststeirische Futterbörse: Kammerobmann Johann Reisinger mit Markus Derler (r.) und Alois Mosbacher (l.) beim Verladen der Siloballen in Strallegg.
6 Bilder

Bauern helfen Bauern
Update: Großes Echo für oststeirische Futterbörse

Zahlreiche Dankesschreiben trudeln seit einigen Wochen bei der Landwirtschaftskammer Hartberg-Fürstenfeld ein. Der Grund: die überregionale Futterbörse, die von der Landwirtschaftskammer  gemeinsam mit dem Maschinenring und oststeirischen Bauern für Landwirte aus Oberösterreich ins Leben gerufen wurde. Aufgrund der starken Trockenheit hatten Landwirte in Oberösterreich in diesem Jahr mit großen Ernteverlusten - teilweise bis zu 100 Prozent - im Grünfutterbereich zu kämpfen. Bauern aus dem...

  • 17.12.18
Lokales
Die Baumaßnahmen am LKH-Kreisverkehr in Hartberg sind beinahe gänzlich abgeschlossen. Der Kreisverkehr ist freigegeben.
4 Bilder

Straßenbau
Hier wird in Hartberg-Fürstenfeld 2019 weiter gebaut

HARTBERG. Arbeiten am Hartberger LKH-Kreisverkehr sind abgeschlossen. Die Maßnahmen zur Verkehrsentlastung am Gewerbegebiet Ilz gehen 2019 weiter. Das Mega-Projekt "LKH-Kreisverkehr" zur Verkehrsentlastung am Tor zur Stadtgemeinde Hartberg geht in die finale Phase. Mitte November wurde der Kreisverkehr wieder für den Verkehr freigegeben (die WOCHE hat berichtet). Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten war der Bypass von der L401 kommend stadteinwärts noch gesperrt. Dieser wurde in der...

  • 17.12.18
Lokales
Mach mit beim Fotowettbewerb und gewinne tolle Preise! Die WOCHE und die LAG Region Thermenland-Wechselland suchen deinen Schnappschuss vom schönsten Platzerl der Region!

Fotowettbewerb
Fotowettbewerb "Mein schönstes Platzerl"

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die WOCHE und die LAG Thermenland-Wechselland suchen die schönsten Platzerl in der Region! Mache mit beim Fotowettbewerb und gewinne einen von drei Preisen! Dazu stöberst du entweder in deinem privaten Foto-Archiv oder machst eine Neuaufnahme von deinem Lieblingsplatz. Egal ob Streuobstwiese vor deiner Haustür, Landschaftsbilder in schwarz-weiß oder eine Ruheinsel, die zum Verweilen einlädt, wir freuen uns auf deine festgehaltenen Eindrücke! Das Foto kannst du ganz...

  • 15.12.18
Lokales
Die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld steht Frauen und Mädchen im Bezirk 
 in allen Lebenslagen zur Seite.

Knapp 85.000 Euro
Förderzuschuss für die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld

HARTBERG-FÜRSTENFELD. In der Steiermark gibt es zahlreiche Organisationen, die sich mit unterschiedlichen Angeboten und Aktivitäten für die Verbesserung der Situation von Frauen einsetzen und ihnen in schwierigen Situationen zur Seite stehen. „Wie wertvoll ihre Arbeit ist, zeigen die seit Jahren wachsenden Zahlen bei den Beratungsgesprächen, die viele Organisationen anbieten“, betonte Frauenlandesrätin Ursula Lackner. Land unterstützt steirische OrganisationenDas Land Steiermark unterstützt...

  • 13.12.18
Lokales
Prämiert:  SöDieB-Geschäftsführer Johann Zollner (3.v.l.) und Peter Prettenhofer, Geschäftsführer der LEO GmbH in Großsteinbach (2.v.r.) wurden  mit dem Gütesiegel für Soziale Unternehmen ausgezeichnet.

Mit Gütesiegel
Qualität unserer sozialen Unternehmen wurde prämiert

WIEN/HARTBERG-FÜRSTENFELD. SöDieB GmbH aus Ebersdorf und LEO GmbH aus Großsteinbach wurden mit dem Gütesiegel für Soziale Unternehmen ausgezeichnet. Im Beisein von 60 Vertreter der arbeitsmarktpolitischen Szene wurde im Red Room des AMS Österreich in Wien bereits zum neunten Mal das Gütesiegel für Soziale Unternehmen vergeben. Es steht für die Einhaltung hoher Qualitätsstandards bei der Integration langzeitbeschäftigungsloser Menschen ins Erwerbsleben. Heuer konnten sich gleich 14 Soziale...

  • 29.11.18
Lokales
Kurz vor Adventbeginn überraschten die Schüler der Gartenbauschule Großwilfersdorf gemeinsam mit Direktor Franz Patz Kammerobmann Johann Reisinger und Bezirksbäuerin Maria Haas mit einem selbst gebundenen Adventkranz.
2 Bilder

Zum Adventbeginn
Vorweihnachtliche Grüße aus der Gartenbauschule

GRAZ/HARTBERG. Schüler der Gartenbauschule Großwilfersdorf überbrachten Landeshauptmann und der Landwirtschaftskammer Hartberg-Fürstenfeld in Form eines selbst gebundenen Adventkranzes vorweihnachtliche Grüße. Mit einem frisch gebundenen und gut duftenden Adventkranz warteten Schüler der Gartenbauschule Großwilfersdorf, gemeinsam mit Direktor Franz Patz und Lehrerin Maria Spörk bei Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auf. „Die feine Kunst des Kreativen können Gärtnerinnen und Gärtner in...

  • 29.11.18
Lokales
Setzten Zeichen: Im Beisein von Bgm. Franz Jost hissten Vertreterinnen der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld vor dem Fürstenfelder Rathaus die Fahne als Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

Aktionstag
Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Von 25. November bis 10. Dezember 2018 laufen die Aktionstage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Auch in Fürstenfeld wird "Flagge gezeigt." 90 Prozent der Gewalttaten werden innerhalb des Familienkreises verübt. Vom Gewaltschutzzentrum Steiermark wurden bis Ende Oktober heuer bereits 130 Klienten aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld betreut. 88 Prozent der Betroffenen sind Frauen und Kinder. "In Hartberg-Fürstenfeld kam es bis Ende Oktober zu 42 Betretungsverbote,...

  • 23.11.18
Leute
Hanna, Geburtstag: 19.06.2018, Eltern: Manuela und Andreas Gremel, Schwester Lisa, Wohnort: Rohrbach an der Lafnitz
15 Bilder

Hurra, wir sind da!
Unsere Babys der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld

Sie sind kürzlich Eltern geworden und hätten Ihren Nachwuchs gerne in der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld sowie auch online, um Ihr Glück zu teilen? Senden Sie uns einfach ein Foto Ihres Babys mit folgenden Daten: Vorname, Geburtstag, Name der Eltern, Name von Geschwistern, Wohnort und Fotokennung an: hartberg@woche.at

  • 23.11.18