Hartberg-Fürstenfeld

Beiträge zum Thema Hartberg-Fürstenfeld

Wirtschaft
Das Rogner Bad Blumau freut sich darauf ab 29. Mai wieder seine Gäste begrüßen zur dürfen.
4 Bilder

Wiedereröffnung am 29. Mai
Unsere Thermen sind für den Start am Freitag gerüstet

Drei unserer vier Thermen im Bezirk öffnen mit 29. Mai, die andere folgt am 24. Juni. Welche, das lesen Sie hier: HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung am Freitag laufen auf Hochtouren. Drei unserer insgesamt vier Thermen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld nehmen am 29. Mai wieder den Betrieb auf. Eine folgt am 24. Juni.  „Die Eigenverantwortung unserer Besucher und die Sicherheitsmaßnahmen unseres Hauses werden ungetrübtes Badevergnügen und langersehnte...

  • 27.05.20
Lokales
Die Kameraden der Feuerwehr Lafnitz wurden Montag Nacht zum Einsatz zur B 54-Abfahrt gerufen.
4 Bilder

Umgekippter Kleinlastwagen
Feuerwehr Lafnitz war mit 21 Mann im Einsatz

LAFNITZ. Die Freiwillige Feuerwehr Lafnitz wurde am 25. Mai um 23:16 zu einem Verkehrsunfall bei der B54-Abfahrt gerufen. Ein Klein-LKW kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und schlitterte eine Betonmauer entlang, bis er umkippte und auf der Fahrerseite zu liegen kam. Der Fahrer wurde dabei im Fahrzeug eingeschlossen. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde das Fahrzeug abgesichert und ein Feuerwehrsanitäter verschaffte sich Zugang zum Fahrzeuglenker. Die Unfallstelle...

  • 27.05.20
Lokales
Die Vorjahres-Preisträger von "Orte des Respekts".

Österreichweite Kampagne
Orte des Respekts 2020 gesucht

Noch bis 12. Juli können Projekte und Initiativen, die zu einem besseren Zusammenhalt in der Gesellschaft beitragen, nominiert werden. REGION. Bereits zum vierten Mal veranstaltet "Respekt.net", die Crowdfunding-Plattform für eine bessere Gesellschaft, mit Unterstützung der Raiffeisen Bank International und dem Falter die Suche nach den "Orten des Respekts" in Österreich. Mit der Kampagne werden jene Menschen vor den Vorhang geholt, die sich für ein besseres Zusammenleben einsetzen. Zudem...

  • 27.05.20
Leute
Miss Austria Larissa Robitschko aus Hartberg will anderen Mut machen, Träume nicht nur zu träumen, sondern auch zu verwirklichen.
Video
4 Bilder

Larissa Robitschko im WOCHE-Interview
"Mut haben, sich für seine Ziele einzusetzen"

Für die WOCHE-Serie "Heldinnen gesucht" hat die WOCHE die Hartbergerin und amtierende Miss Austria Larissa Robitschko zum Online-Interview gebeten. WOCHE: Vor knapp einem Jahr, genau am 6. Juni 2019, wurdest du zur Miss Austria gewählt. Seitdem ist viel passiert. Was waren deine Aufgaben als Miss Austria im letzten Jahr? Miss Austria Larissa Robitschko: Meine Aufgaben als Miss Austria sind sehr abwechslungsreich. Im Laufe des letzten Jahres habe ich eine Vielzahl von Events besucht. Das...

  • 27.05.20
Lokales
Für die 3. Klassen der HLW Hartberg geht es in den Endspurt, bereits nächsten Freitag ist Schulschluss. Dann beginnt für viele das 3-monatige Praktikum.
6 Bilder

Hartberg-Fürstenfeld
Unsere Schüler drücken wieder die Schulbank

Die WOCHE hat sich umgehört wie die erste reguläre Schulwoche nach der Corona-Pause in den Schulen des Bezirks verlaufen ist. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Überdimensionale bunte Legobausteine weisen den Schülerinnen und Schüler der Volksschule Bad Blumau den Weg ins Schulgebäude und sorgen spielerisch für den nötigen Abstand. Seit kurzem sind die Türen der Schulen im Bezirk wieder geöffnet. Volksschüler, Unterstufen- und NMS-Schüler und Maturanten sind wieder im Schulalltag angekommen – der sieht...

  • 23.05.20
Wirtschaft
Machen sich für Arbeitnehmer stark: AK-Präsident Josef Pesserl (2.v.l.), AK-Dir. Wolfgang Bartosch (3.v.l.), Elisabeth Groß (Fürstenfeld) und Johannes Hirmann (AK Hartberg).

Hartberg-Fürstenfeld
Arbeiterkammer erkämpfte für Arbeitnehmer 442.600 Euro

Die Drähte zu den Experten der AK-Außenstellen Hartberg und Fürstenfeld liefen auch im Vorjahr heiß. Mehr als 6.500 Rechtsauskünfte wurden erteilt, 442.600 Euro erkämpft. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Mit 4.474 Rechtsauskünften in Hartberg und 2.053 in Fürstenfeld waren die Experten der Arbeiterkammer auch 2019 sehr gefragt. 3.696 Auskünfte wurden in Hartberg und 1.497 in Fürstenfeld zum Thema Arbeitsrecht getätigt. Insgesamt konnten die beiden AK-Außenstellen im Bezirk 442.600 Euro an...

  • 20.05.20
Lokales
Helfen Frauen und Mädchen in allen Lebenslagen: Esther Brossmann-Handler (l.) und Rosina Schmelzer-Ziringer von der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld.

Frauen- und Mädchenberatung
Anfragen nach persönlichen Beratungen sind groß

Zusätzlich zur Telefonberatung: Die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld ist wieder persönlich für Beratungen da. Vor allem "Trennung und Scheidung" sind zentrale Themen. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die Anfragen nach Beratungen würden wieder deutlich steigen, erzählt Rosina Schmelzer-Ziringer von der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld. In der Coronakrise bot das Team darum ein erweiterte Telefonberatungen. Seit 4. Mai sind zusätzlich auch wieder persönliche Beratungen von...

  • 20.05.20
Lokales
Heute ist Weltbienentag. Die bekannteste unter den rund 20.000 Bienenarten weltweit ist wohl die Honigbiene.
4 Bilder

Weltbienentag
3.000 Pakete mit Blumensaatgut für mehr Biodiversität

Heute, am Tag der Biene verteilt der Steirische Bauernbund zum Schutz der Artenvielfalt Blumenweisensaatgut an Bäuerinnen und Bauern. HARTBERG-FÜRSTENFELD/STEIERMARK. Der 20. Mai ist einer der fleißigen Blütenbestäuberin im Insektenreich gewidmet: der Biene. Weltweit wird die Zahl der unterschiedlichen Bienenarten auf 20.250 geschätzt. In Österreich gibt es rund 690 verschiedene Bienenarten. Die bekannteste ist die "Apis mellifera", also die sogenannte Honigbiene. Zur Stärkung der...

  • 20.05.20
Wirtschaft
Bis auf weiteres haben das AMS Hartberg und die Zweigestelle Fürstenfeld von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Hartberg-Fürstenfeld
Arbeitslosigkeit im Bezirk leicht rückläufig

Auch im April war der Arbeitsmarkt im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld massiv von den Auswirkungen des Corona-Virus betroffen. Obwohl die Arbeitslosigkeit aufgrund von Wiedereinstellungen zurückgeht, bleibt sie nach wie vor auf einem hohen Niveau. HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Die Unternehmen öffnen jetzt wieder Schritt für Schritt ihren Betrieb und stellen Arbeitskräfte ein. Ein gutes Zeichen, aber es wird noch lange dauern, bis es zu einer deutlichen Entlastung kommt", erklärt...

  • 18.05.20
Wirtschaft
Präsentieren die neue Kampagne des Oststeiermark Tourismus: Franz Kneißl, Geschäftsführer Regionalentwicklung Oststeiermark; LAbg. Hubert Lang, Vorsitzender der Region Oststeiermark; Melanie Koch, Geschäftsführerin Oststeiermark Tourismus; Andreas Friedrich, Obmann Oststeiermark Tourismus.

Kampagne hat gestartet
40.000 Euro sollen Sommertourismus in der Oststeiermark ankurbeln

Urlauben in der Region lohnt sich: Startschuss für Tourismusoffensive „Herzlich willkommen in der Oststeiermark“ ist gefallen. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die Corona Krise hat den Tourismus in der Oststeiermark hart getroffen. "Aber es gibt aber kein 'Kopf-in-den-Sand' stecken", sind sich die Verantwortlichen des Oststeiermark Tourismus einig. In den letzten Wochen wurden Werbemaßnahmen ausgehandelt, Kampagnen aufgestellt sowie Gelder umgeschichtet und neu gebündelt. Gemeinsam mit der...

  • 17.05.20
Lokales
Ab 23. Mai sind - unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen  - wieder Führungen am Fürstenfelder Festungsweg möglich.
10 Bilder

Hartberg-Fürstenfeld
Museen öffnen wieder ihre Pforten

Es heißt wieder "Ab ins Museum!" Zahlreiche Einrichtungen laden wieder zum Streifzug durch die Museumslandschaft des Bezirks. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zurück zu neuer Lebendigkeit. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Unter Einhaltung der gegebenen Regelungen (u.a. Mund-Nasen-Schutz, Mindestabstand von 1 Meter) dürfen Museen ab 15. Mai wieder ihre Pforten für Besucher öffnen. Vor allem für kleinere, regionale Museen ist das eine bedeutende Chance, ihrer Rolle als Orte der Identität, der...

  • 16.05.20
Lokales
Gut besucht: vier bzw. drei Schalter der Bürgerservicestellen der Bezirkshauptmannschaft in Hartberg und Außenstelle in Fürstenfeld waren von Anfang bis Ende voll ausgebucht.

Mit Abstand und Schutzmaske
Großer Andrang am ersten Öffnungstag der Bezirkshauptmannschaft

Nach dem Lockdown nutzt bereits viele Bürger den ersten Öffnungstag der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld für eine persönliche Vorsprache. HARTBERG. Pünktlich um 8 Uhr hat heute die Bezirkshauptmannschaft in ihren Amtsgebäuden in Hartberg und Fürstenfeld wieder die Türen für persönliche Vorsprachen geöffnet. Zahlreiche  Bürger nützen bereits den ersten Tag, um dringend anstehende Behördenangelegenheiten zu erledigen. So waren die vier bzw. drei Schalter der Bürgerservicestellen in...

  • 15.05.20
Lokales
Wieder geöffnet: Roland Gressenbauer vom Hotel Schwarzer Adler in Friedberg freut sich bereits auf den Start am Freitag.
2 Bilder

Wiedereröffnung
Unsere Gastro ist bestens vorbereitet

Auf zu unsere Lieblingswirten, Buschenschänken und Cafes! Sie sind ab Freitag wieder für uns da. Der Startschuss für die Gastronomie fällt am Freitag und die Vorfreude, den Lieblingswirt und wenige Freunde mit entsprechendem Abstand wiederzusehen, steigt. Auch wenn Einschränkungen vorgesehen sind, bedeutet dieser Schritt einen großen Gewinn an individueller Freiheit. Wirte sind vorbereitetUnsere heimische Gastronomen haben sich bereits bestens auf die Öffnung am Freitag vorbereitet. "Alle...

  • 14.05.20
Lokales
Im 360 Grad-Modus durch das Museum Pfeilburg. Das Fürstenfelder Unternehmen "3 D Blick" macht es mittels virtuellem Rundgang möglich.
11 Bilder

Virtuell durchs Museum
Rundgang durchs Museum Pfeilburg - jetzt auch in 3 D

Fürstenfelder Familienunternehmen macht virtuellen Streifzug durch das Museum in der Pfeilburg möglich. FÜRSTENFELD. Ohne Corona-Schutzmaßnahmen, wie Mund-Nasenschutz, dafür aber per Mausklick, marschiert man ab sofort durch das Museum Pfeilburg in Fürstenfeld. Möglich macht dies der neue virtuelle 3 D-Rundgang, der durch das Fürstenfelder Unternehmen „3 D Blick“ kostenlos für das Museum realisiert worden ist. Das Familienunternehmen, das von Geschäftsführer Helmut Stattmann 2018 gegründet...

  • 14.05.20
Leute
Das Jahr für Jahr bestens besuchte Bierbaumer Hoftheater muss heuer, wegen der Covid 19-Maßnahmen, ein Jahr pausieren. Die Darsteller freuen sich auf Ihren Besuch im Sommer 2021.

Wegen CoV19
Bierbaumer Hoftheater macht heuer Pause

Aufgrund der Covid 19-Maßnahmen findet das Bierbaumer Hoftheater heuer nicht statt. BIERBAUM/SAFEN. Zum Fixpunkt im Theatersommer gehört bereits das Bierbaumer Hoftheaters. Aufgrund der Covid 19 -Maßnahmen und des Veranstaltungsverbots bis Ende August ist heuer die Durchführung des Bierbaumer Hoftheaters leider nicht möglich. "Wir bedauern das natürlich sehr", betonten die Darsteller und bedanken sich gleichzeitig für die bisherige Treue ihres Publikums. "Wir freuen uns auf Ihren Besuch im...

  • 14.05.20
Leute
Das letzte Frauen Café vor der Corona Krise im Feber 2020 in Fürstenfeld: 2010 rief Sadika Kostmann das interkulturelle Frauen Café  in Hartberg ins Leben. Mittlerweile ist das Vernetzungstreffen von einheimischen und Frauen mit Migrationshintergrund in fünf Gemeinden erfolgreich etabliert.
3 Bilder

Fokus Frau
Sadika Kostmann hilft Migranten sich einzuleben

1992 selbst vom Krieg aus Bosnien nach Österreich geflüchtet, hilft Sadika Kostmann aus Hartberg als Leiterin des transkulturellen Zentrums "Omega" in Hartberg Migrantinnen und Migranten in Österreich "Fuß zu fassen". HARTBERG-FÜRSTENFELD. Sadika Kostmann ist Sozial- und Berufspädagogin und leitet seit 2009 das transkulturelle Zentrum Omega in Hartberg. Die gebürtige Bosnierin, die 1992 vom Krieg aus Sarajevo nach Österreich flüchten musste, unterstützt Migranten sich in Österreich...

  • 14.05.20
Lokales
Ab Ende Mai werden wieder geführte Touren im Rahmen des Projektes "Orgelwandern" angeboten.
5 Bilder

Virtuell von Orgel zu Orgel

Das Projekt „Orgelwandern“ präsentiert auch digital Kunst- und Kulturschätze in der Region. In Zeiten, in denen das öffentliche Leben nahezu stillsteht und an Gruppenreisen oder kulturelle Veranstaltungen nicht zu denken ist, kann das Projekt „Orgelwandern“ der Tourismusregionen Naturpark Pöllauer Tal und Apfelland-Stubenbergsee mit seinen aufwendig gestalteten virtuellen Rundgängen durch Kirchen in der Region für Ablenkung sorgen. Digital unterwegs sein Wo sich unter normalen Umständen...

  • 13.05.20
Lokales
Macht hoch die Tür, die Tor macht weit: Der Ilzer Pfarrer Peter Rosenberger freut schon sehr darauf, wieder mit seiner Kirchengemeinde Gottesdienst zu feiern.
3 Bilder

Ab 15. Mai
Gottesdienste mit Mundschutz und Abstand

Ab 15. Mai stehen die Kirchentüren für öffentliche Gottesdienste mit der Kirchengemeinde wieder offen. Die WOCHE hat mit Priestern aus der Region gesprochen, wie sie den "Shutdown" erlebt haben und mit welchen Schutzmaßnahmen Gottesdienste jetzt wieder möglich sind. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Seit Mitte März durften Gottesdienste aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich im kleinsten Kreise (max. 5 Personen) zelebriert werden. Dies war nicht nur für die Kirchengemeinde, sondern auch für unsere...

  • 12.05.20
Freizeit
10 Bilder

Wanderwege in Hartberg
Der Allmerfelsen

Ein besonderer, wunderschöner, romantischer Kraftplatz mit einem ca. 30 Meter hohem Felsabbruch mitten im Wald. Ein wahrer Kraftplatz versteckt mitten im Wald unweit des Brühlweges der von mehreren markierten Wegen genutzt wird. Wird gerne von Kletterern genutzt.  Es gibt mehrere Möglichkeiten den Felsen zu klettern. Die Steige sind nicht sehr lang, haben aber eine gewisse Schwierigkeit. Ausgangspunkte zum Felsen  gibt es mehrere - über den Brühlbach, vom Kalvarienberg, von der Burg Neuberg...

  • 10.05.20
  •  8
  •  6
Bauen & Wohnen

Stadttherme und Forschungszentrum im Gespräch
Sehr ambitioniertes Bauvorhaben in Fürstenfeld

Im Zuge der Sitzung des Fürstenfelder Gemeinderats vom 04. Mai stellte Bürgermeister Franz Jost ein überaus ehrgeiziges Konzept hinsichtlich Nutzung des ehemaligen Wienerberger Ziegelwerks vor. Auf den dortigen Gründen, die die Stadt für rund 1,6 Mio. Euro von Wienerberger übernehmen wird, sind lt. Aussagen von Bürgermeister Jost neben Wohnungen auch eine Markthalle, eine mögliche Stadttherme und ein Forschungszentrum angedacht. Erwähnt wurden zudem die Involvierung namhafter Architekten und...

  • 06.05.20
Lokales
Die WOCHE hält zu den Entwicklungen zum Coronavirus in Hartberg-Fürstenfeld am Laufenden.

Corona-Krise
Aktuelle Entwicklungen: Weniger Neuinfektionen in der letzten Woche

Wir halten Sie über die Entwicklungen rund um das Corona-Virus im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf dem Laufenden. Es gilt vor allem der Appell der steirischen Landesregierung: Sozialkontakte eindämmen, Hygienemaßnahmen einhalten. Und bitte: Unterstützen Sie Ihre Mitmenschen indem sie  unnötige Ausgänge vermeiden, oder bei Lebensmittel-, Medikamentenbesorgungen usw. älteren oder kranken Mitmenschen unter die Arme greifen (Steirer gegen Corona) Wir als WOCHE Hartberg-Fürstenfeld versuchen...

  • 30.04.20
  •  1
Lokales
Abstand und Mundschutz ist die Devise: Die Anlieferung in den Altstoffsammelzentren im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld erfolgt unter strengen Sicherheitsvorkehrungen.
7 Bilder

Hartberg-Fürstenfeld
So geht Abfallentsorgung in Corona-Zeiten

Der überwiegende Teil der Altstoffsammelzentren im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hat wieder geöffnet. Doch es herrschen strikte Sicherheitsvorkehrungen. Die WOCHE hat nachgefragt, wie diese aussehen und was es zu beachten gilt. HARTBERG-FÜRSTENFELD. In vielen Gemeinden mussten die Altstoffsammelzentren (ASZ) auf Grund der Covid-19 Maßnahmen vorübergehend für mehrere Wochen geschlossen werden. Seit letzter Woche hat der überwiegende Teil der ASZ im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit...

  • 30.04.20
Lokales
Ohne Zuschauer: Für das Maibaumaufstellen gelten heuer spezielle Maßnahmen.

Brauchtum "Maibaum"
Feuerwehr darf keine Maibäume aufstellen

Was ist am 1. Mai erlaubt und wer darf Maibäume aufstellen? Die Bezirkshauptmannschaft informiert. REGION. Die Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld informiert über die Richtlinien zum heurigen Maibaumaufstellen: Die Rechtslage dazu sei eindeutig und wurde auch seitens des Kabinetts des Bundesministers für Inneres Karl Nehammer bestätigt. Das Aufstellen eines Maibaumes an einem öffentlichen Ort mit „Publikum“ ist als Veranstaltung zu qualifizieren und daher durch die VO BGBl. II Nr....

  • 27.04.20
Sport
SV Licht Loidl Obmann Bernhard Loidl steht einem Hochfahren des Fußballbetriebes sehr skeptisch gegenüber.

Jubel oder Unzumutbarkeit?
Nicht überall ist die Freude über die Aufnahme des Trainingsbetriebes groß

Der Fußballalltag soll in den nächsten Wochen wieder zurückkehren. SV Licht Loidl Obmann Bernhard Loidl steht dem Hochfahren des Fußballbetriebes jedoch skeptisch gegenüber. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die Bundesligavereine nahmen das Training ja bereits auf, der Start in der 2. Liga wird in Videokonferenzen von den Verantwortlichen diskutiert. So groß die Freude bei den Aktiven und auch bei den Fans darüber ist, so skeptisch zeigt sich SV Licht Loidl Obmann Bernhard Loidl über den Start in den...

  • 25.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.