Hartberg-Fürstenfeld - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Stadttherme und Forschungszentrum im Gespräch
Sehr ambitioniertes Bauvorhaben in Fürstenfeld

Im Zuge der Sitzung des Fürstenfelder Gemeinderats vom 04. Mai stellte Bürgermeister Franz Jost ein überaus ehrgeiziges Konzept hinsichtlich Nutzung des ehemaligen Wienerberger Ziegelwerks vor. Auf den dortigen Gründen, die die Stadt für rund 1,6 Mio. Euro von Wienerberger übernehmen wird, sind lt. Aussagen von Bürgermeister Jost neben Wohnungen auch eine Markthalle, eine mögliche Stadttherme und ein Forschungszentrum angedacht. Erwähnt wurden zudem die Involvierung namhafter Architekten und...

  • 06.05.20
Wohlige Wärme im Haus aus erneuerbarem Gas.

Erneuerbares Gas
Künftig weiter mit Gas heizen?

Eine unabhängige Studie zum Heizkostenvergleich der Österreichischen Energieagentur zeigt, mit welchen Heizsystemen Sie am günstigsten durch die kalte Jahreszeit kommen. ÖSTERREICH. Insgesamt schneiden Gas-Brennwertgeräte am besten ab. Die Pläne der Regierung sehen allerdings einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen vor und somit auch den Verzicht auf Erdgas. Denn obwohl es vergleichsweise emmisionsarm verbrennt und große Reserven vorhanden sind, ist Erdgas dennoch kein erneuerbares...

  • 24.03.20
Wer ein Haus baut kann sich mit dem Baukostenindex einen Überblick über marktübliche Preise verschaffen.

Preisfrage Hausbau
Wozu brauche ich den Baukostenindex?

Ein eigenes Haus ist für viele ein Lebenstraum. Wer sich im Voraus informiert, kann bei der Preisgestaltung ein Wörtchen mitreden. ÖSTERREICH. Wer ein Haus bauen möchte ist preislich von mehreren Produktionsfaktoren abhängig. Einerseits müssen Gehälter und Löhne berücksichtigt werden, andererseits auch die Materialien und Maschinen, welche für den Bau unerlässlich sind. Um hier bei der Preisgestaltung nicht gnadenlos den Baufirmen ausgeliefert zu sein, kann man sich einen Überblick mit dem...

  • 24.03.20

BUCH TIPP: Kevin Rechsteiner – "Tiny House - Das grosse Praxisbuch"
Häuser-Trend, klein und ökologisch

Der Trend aus den USA fasst auch bei uns Fuß. Der Autor gibt hilfreiche Tipps und stellt einige dieser ressourcenschonenden Mini-Projekte vor. Im Buch sind aufschlussreiche Interviews zahlreicher Tiny House-Besitzer. Viele Fragen werden beantwortet: Wo darf ich ein solches Haus aufstellen? Ist es darin warm genug? Woher kommt das Wasser? Was geschieht mit Abwasser? Ein spannendes Thema und das passende Praxisbuch dazu! AT Verlag, 250 Seiten, 30,80 € ISBN 978-3-03902-050-8

  • 22.03.20
Bezahlte Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4 Bilder

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • 26.02.20
Bezahlte Anzeige

Fürstenfeld
LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN!

Schnörkellose Gradlinigkeit, klare Flächen, elegante Linien und eine filigrane Optik: Die Kollektionen von Meisterbad machen ihrem Namen alle Ehre – als wahre Offenbarung moderner Gestaltung und exzellenter Qualität. Dank ihrer zahlreichen Komponenten können Sie mit Meisterbad Ihren eigenen modernen Einrichtungsstil auch im Bad verwirklichen. Für die Gestaltung Ihrer persönlichen Wohlfühl-Oase stehen Ihnen gleich mehrere Waschtische sowie perfekt abgestimmte Möbel und Spiegelschränke zur...

  • 11.12.19
V.l.: Polier Stefan Gissing, Lieb Bau Baul. Christian Brandstätter, Prok. Hans Schaffer, Vzbgm. Leo Riebenbauer, Bgm. Wolfgang Zingl, Arch. Alfred Graffer,  ÖWG Abteilungsl. Claus Puchner, ÖWG Baul. Heinz Zischka.
2 Bilder

Spatenstich in Friedberg für ÖWG-Geschossbau

In der Bahnhofsiedlung (ehem. Jahrmannsiedlung) fand kürzlich der Spatenstich für den Geschossbau der ÖWG statt. Erbaut werden insgesamt 8 Wohnhäuser mit 85 Wohneinheiten.  In zentraler Ruhelage wird im ersten Bauabschnitt ein Wohnhaus mit 10 geförderten Wohnungen errichtet. Diese haben eine Größe zwischen 50 m² und 72 m² und bieten über 2- und 3-Zimmern. Jede Einheit wird zudem über einen Balkon oder eine Terrasse mit zugeordneter Gartenfläche verfügen. Weiteres zeichnet sich der Bau mit...

  • 28.11.19
Gewinnerin Gertrude Greisinger, Michael Holzner (Elektrotechnik  Holzner)
9 Bilder

Gewinnübergabe Siblik-Alarmanlagen-Gewinnspiel

Aus ganz Österreich haben Leser und User an unserem großen Siblik SmartHome Alarmanlagen-Gewinnspiel teilgenommen. Die 9 Gewinner stehen fest und haben sich sehr über die tollen Gewinne gefreut. Vielen Dank an alle beteiligten Partner! Das war unser Gewinnspiel (bereits abgelaufen): Mit Siblik SmartHome 9 Funk-Alarmanlagen-Systeme von Diagral im Wert von jeweils 1.200 Euro gewinnen!

  • 07.11.19
Im Beisein von Landeshauptmann-Stv. Michael Schickhofer erfolgte der Spatenstich für das neue Sport- und Freizeitzentrum.
7 Bilder

Spatenstichfeier
Neues Sport- und Freizeitzentrum für Pinggau und Friedberg

Vor kurzem wurde der Spatenstich für das neue Sport- und Freizeitzentrum in Friedberg gesetzt.  Auf dem Grundstück der alten Sportanlage sollen bis Ende 2020 zeitgemäße Räumlichkeiten für den FC Pinggau-Friedberg errichtet werden. Geplant dafür sind eine neue überdachte Tribüne mit 260 Sitzplätzen, zwei Flutlichtanlagen, Umkleide-und Waschräume sowie ein Klubraum samt Kantine. Die neue Tennishalle kann zusätzlich auch als Festhalle genutzt werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 3,4...

  • 04.11.19
Kreativ und neugierig: Im Werkstattraum mit Experimente-Ecke werden aus den Kindergartenkindern kleine Handwerker und Forscher.
12 Bilder

Baureportage
Bad Blumaus Kinder sind bestens betreut

Die Gemeinde Bad Blumau bietet zum Allgemeinen und Heilpädagogischen Kindergarten nun auch eine Kinderkrippe. LINDEGG/BAD BLUMAU. Das höchste Gut einer Gemeinde sind ihre Kinder. Damit lebt der Ort, die Gesellschaft und das Fortbestehen einer Gemeinde ist gesichert. In Bad Blumau wurde mit dem Bau der neuen Kinderkrippe nun ein zusätzliches Betreuungsangebot für die kleinsten Gemeindebewohner geschaffen. Derzeit betreibt die Gemeinde insgesamt vier Kinderbetreuungsgruppen, davon zwei...

  • 29.10.19
Im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer erfolgte der Spatenstich für den neuen Kindergarten samt Kinderkrippe.
7 Bilder

Pinggau
Kinder setzten Spatenstich für neuen Kindergarten

Kindergartenkinder umrahmten die Spatenstichfeier zum neuen Kindergarten- und Kinderkrippenneubau in Pinggau. PINGGAU. Nach langer Planungsphase war es endlich soweit. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde der erste Spatenstich für das neue Kindergarten- und Kinderkrippengebäude gesetzt. Bgm. Leopold Bartsch konnte dazu die Kindergartenkinder, Vertreter und Sponsoren sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Unter den Ehrengästen waren Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, LAbg. Hubert Lang, Bgm....

  • 25.10.19
Bezahlte Anzeige

Baukongress
Österreichische Bautage

Mehr Effizienz in der Bauwirtschaft: Thema Lean Construction Die Bauwirtschaft ist aktuell mit großen Herausforderungen konfrontiert, die auch ein Umdenken entlang der Wertschöpfungskette BAU erfordern. Wir müssen effizienter zusammenarbeiten, um kostengünstiger bauen zu können. Kooperative Projektabwicklung und Lean Management sind Themen, die die Digitalisierung der Bauwirtschaft vorantreiben. Planen und Bauen in Zeiten des Klimawandels: Thema Smart City Prognosen zufolge werden bis...

  • 04.10.19
In Wenigzell erfolgte der Spatenstich für 14 neue Wohneinheiten.

Spatenstich für neue Wohneinheiten

Im Frühjahr des vorigen Jahres hat die Gemeinde Wenigzell das gesamte Objekt des ehemaligen GH Almer angekauft. Die Planung für 14 neue Wohneinheiten ist abgeschlossen und nun erfolgte durch Bürgermeister Herbert Berger, Vertretern des Gemeinderates, dem Planungsbüro Pajduch sowie Vertretern der bauausführenden Firmen der offizielle Spatenstich. 14 bauausführende Firmen sind an diesem Umbau beschäftigt, welcher durch Land Steiermark großzügig gefördert wird, es gilt doch, ein altes Gebäude im...

  • 18.09.19

BUCH TIPP: Martina Griesser-Stermscheg / Sebastian Hackenschmidt / Stefan Oláh – "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich"
Architektur der 1970er in Österreich

Die Architektur der 1970er Jahre war bunt, experimentell, sozial, utopisch und ökologisch. Tradiertes wurde verworfen und das Neue ausprobiert. Etwa vierzig ausgewählte Bauten zeigen auf über hundert Fotografien das breite Spektrum der Bauaufgaben und architektonischen Lösungen. Die Architekturfotografie entwickelte sich übrigens auch zur selbstständigen Kunstgattung. "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich" ist im Pustet Verlag erschienen. 240 Seiten, 35...

  • 12.09.19
V.l.: Hans Hammer, Günter Putz, Wolfgang Dolesch, Konrad Kogler, Bernhard Winkerl und Günther Simon.

Radweg oberes Lafnitztal wird verwirklicht

17 Kilometer langer Radweg im oberen Lafnitztal wird realisiert.  Bereits vor zwei Jahrzehnten hegte der Waldbacher SP-Gemeinderat sowie „Ideenvater des Radwegprojektes oberes Lafnitztal“ Konrad Kogler den Gedanken, einen Radweg von Waldbach-Mönichwald nach Rohrbach an der Lafnitz zu errichten. Nun soll diese Idee ins Leben gerufen werden. Der Baustart des Radweges erfolgt im Frühjahr 2020, befahrbar soll die geschotterte Strecke ab Herbst 2020 sein. Der nach Möglichkeit größtenteils...

  • 02.09.19

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • 25.06.19
V.l.: BH Max Wiesenhofer, Vzbgm. Günter Tromayer, eh. Vzbgm. Johann Zinggl, Bgm. Waltraud Schwammer, Kassier Franz Höller und NRabg. Christoph Stark.
18 Bilder

Bauhoferöffnung
Segnung und feierliche Eröffnung des Bauhofs Dechantskirchen

Am Freitag, dem 14. Juni wurde der neue Bauhof der Gemeinde Dechantskirchen feierlich seiner Bestimmung übergeben. Nach der Begrüßung durch Bgm. Waltraud Schwammer zelebrierte Pfarrer Wolfgang Fank die Segnung des neuen Bauhofs. Zahlreiche Bürger und Ehrengäste folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier, unter anderem NRabg. Christoph Stark in Vertretung von LH Hermann Schützenhöfer, BH Max Wiesenhofer, Bgm. und Vzbgm. der Wechselland- und Nachbargemeinden sowie Gemeindevertreter und...

  • 17.06.19
Bezahlte Anzeige
4 Bilder

Gewinnspiel
Mit Siblik SmartHome 4 Funk-Alarmanlagen-Systeme von Diagral im Wert von jeweils 1.200 Euro gewinnen!

Smart Home Technologien sind auf dem Vormarsch. Laut einer deutschen Studie* möchte sich jeder Dritte in den nächsten 12 Monaten eine smarte Anwendung für zu Hause anschaffen. Und dabei steht das Thema Sicherheit sowohl bei Frauen als auch bei Männern an erster Stelle. Viele Interessenten haben aber immer noch Respekt vor komplizierter Technik aufwendiger Installation. (*Bitcom Research 2018) Siblik SmartHome setzt neue Standards für ein sicheres Zuhause mit einfach installierbarer...

  • 15.06.19
  •  2
  •  7
Alles neu: Die indirekte Beleuchtung und die Holzmöblierung geben dem neu gestalteten Speisesaal im Haus der Frauen eine angenehme Atmosphäre.
11 Bilder

Baureportage
Haus der Frauen: Hier speist "frau" jetzt noch lieber

Modern und neu strukturiert zeigt sich der Speisesaal im Haus der Frauen. ST. JOHANN/HERBERSTEIN. Knapp fünf Monate dauerten die Renovierungsarbeiten, nun strahlt der Speisesaal im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein im neuen Glanz. In seiner ursprünglichen Form hatte er seit der Eröffnung des Erholungs- und Bildungszentrums am 1. Mai 1982 bestanden. Nach 36 Jahren war es Zeit für eine Modernisierung. Neben einer zeitgemäßen Gestaltung wurde auch auf eine verbesserte Raumnutzung...

  • 24.04.19
Bürgermeister Franz Jost und Vizebürgermeister Johann Rath beim Lokalaugenschein vor der Filialkirche in Übersbach.
3 Bilder

Renovierung
Filialkirche Übersbach wurde "trocken gelegt"

Um Vernässungen an den den Kirchenmauern entgegenzuwirken wurden um die Filialkirche Übersbach Drainagen gelegt. Als nächstes folgt die Innenausfärbelung. ÜBERSBACH. 110.000 Euro sind bis dato in die Renovierungsmaßnahmen an der Filialkirche Übersbach geflossen. Nachdem man 2017 mit der Renovierung des Aufganges zur Kirche und des Kirchenvorplatzes gestartet hatte, widmete man sich in den vergangenen Wochen der Trockenlegung des Kirchengebäudes durch die Rundum-Verlegung von Drainagen, einer...

  • 12.04.19
Energie wird wieder teurer. Dennoch haben Privathaushalte Möglichkeiten ihre Kosten im zu Zaum zu halten – etwa durch den Anbieterwechsel.
2 Bilder

Stromkosten
Wer wechselt, spart bei Energierechnung

Auch wenn die Energiepreise gestiegen sind, haben Haushalte die Möglichkeit, Kosten zu senken. Die Energiepreise steigen und eine Welle an Preiserhöhungen ist 2018 durch das Land gegangen, wie der Energieregulierbehörde E-Control bei der Präsentation ihres Tätigkeitsberichts betonte. Viele Haushalte werden die Steigerungen bei ihrer Gas- und Stromrechnung schon bemerkt haben. Strom: Bis zu 60 Euro mehr Doch die Steigerungen variieren stark unter den verschiedenen Energieanbietern. "Die...

  • 09.04.19
  •  2
Innenarchitektin Bianca Schönbichler: "Was das Licht angeht, sind wir Menschen ein bisschen wie Motten: es zieht uns an."
3 Bilder

Gesund Wohnen
Wie das Raumklima unser Wohlbefinden beeinflusst

Wir verbringen rund 80 Prozent unserer Zeit in Innenräumen. Umso wichtiger ist es, dass das Raumklima unsere Gesundheit nicht schadet. meinbezirk.at sprach mit der Innenarchitektin Bianca Schönbichler über gesundes Wohnen. Was bedeutet gesund wohnen? BIANCA SCHÖNBICHLER: Zuerst muss man sich seiner individuellen Bedürfnisse bewusst werden. Dann setzt man diese um, am besten mit nachhaltigen Materialien. Der Wohnraum ist nach der Kleidung wie eine zweite Hülle. Daher ist es wichtig, dass das...

  • 09.04.19
  •  1
Bgm. Waltraud Schwammer freut sich über den modernen Bauhof.

Baureportage
Bauhof dient als zentraler Arbeits- und Abstellplatz

DECHANTSKIRCHEN. Unsere Außendienstmitarbeiter sind 365 Tage im Einsatz. Für die vielfältige Arbeit sind entsprechende Rahmenbedingungen notwendig. Der Bauhof bietet unseren Mitarbeitern ab nun einen zentralen und vor allem gerechten Arbeitsmittelpunkt. Die für die Arbeiten benötigten Gerätschaften waren bisher auf verschiedene Standorte aufgeteilt. Der Bauhof dient somit als zentraler Abstellplatz. Dies waren Gründe, weshalb sich der Gemeinderat für den Neubau entschlossen hat.

  • 29.03.19
Offizielle Eröffnung: Am Freitag, 14. Juni 2019 wird der Bauhof Dechantskirchen offiziell seiner Bestimmung übergeben.
2 Bilder

Baureportage
Tag der offenen Türe am Bauhof Dechantskirchen

DECHANTSKIRCHEN. Mit dem Baubeginn am 31. Juli 2017 begann ein wichtiges kommunales Projekt der Gemeinde Dechantskirchen. Genau zwei Jahre später nach der offiziellen Bauverhandlung, am Freitag, 14. Juni 2019, um 15 Uhr wird Bürgermeisterin Waltraud Schwammer im Beisein des Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer den Bauhof offiziell seiner Bestimmung übergeben. Einheimische sowie interessierte Gäste aus den Nachbargemeinden haben am Tag der offenen Tür die Möglichkeit, das neue Gebäude zu...

  • 29.03.19

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.