Hartberg-Fürstenfeld - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Susanne Sackl setzt sich in der Steiermark für das Tierschutzvolksbegehren und eine freundlichere Nutztierhaltung ein.
2 Bilder

10.000 steirische Unterschriften
Tierschutzvolksbegehren startet in die finale Phase

Früher als geplant setzt das österreichische Tierschutzvolksbegehren zum Endspurt an. Eine Frauentalerin hilft mit, das Ziel von 100.000 Unterschriften zu erreichen. Einen Monat lang will Susanne Sackl nochmal alle Kräfte mobilisieren: Die Frauentalerin ist die steirische Länderkoordinatorin des österreichischen Tierschutzvolksbegehrens. Schon seit Herbst 2018 setzt sich der Verein, unabhängig von Parteien und Interessenverbänden, für jene ein, die ihre eigenen Interessen eben nicht selbst...

  • 25.05.20
  •  2
Der Fürstenfelder Gemeinderat tagte diesmal mit Abstand in der Stadthalle Fürstenfeld.
2 Bilder

Gemeinderatssitzung
Stadtgemeinde Fürstenfeld verzeichnete 800.000 Euro Überschuss

Zahlen bestimmten vorwiegend die jüngste Fürstenfelder Gemeinderatssitzung, die mit den nötigen Schutzmaßnahmen, diesmal in der Stadthalle Fürstenfeld stattfand. FÜRSTENFELD. Ein "überaus erfreuliches Rechnungsabschluss-Ergebnis präsentieren zu können", freute sich Finanzstadtrat Christian Sommerbauer bei der jüngsten Fürstenfelder Gemeinderatssitzung, die aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen mit dem nötigen Abstand statt im Rathaus in der Stadthalle stattfand. Der Überschuss im...

  • 14.05.20
Der Hartberger Gemeinderat tagte aufgrund der Corona-bedingten Sicherheitsmaßnahmen in der Stadtwerke-Hartberghalle.
2 Bilder

Hartberger Gemeinderat
Turnhalle wurde Sitzungssaal

Hartberger Rechnungsabschluss 2019 und Corona-Hilfsmaßnahmen wurden einstimmig genehmigt. Zahlen bestimmten über weite Strecken die jüngste Hartberger Gemeinderatssitzung, die Corona-bedingt und mit den nötigen Sicherheitsmaßnahmen im Turnsaal der Stadtwerke-Hartberghalle stattfand. Galt es doch den Rechnungsabschluss für das Jahr 2019 zu beschließen. Leichter ÜberschussEinnahmen in der Höhe von 26.523.918 Euro standen Ausgaben in der Höhe von 26.515.961 Euro gegenüber, was einen leichten...

  • 14.05.20
Für Sicherheitsinseln: Mario Kunasek (FPÖ) fordert Ausbau von Kasernenstandorten in Graz und St. Michael.

Plan fürs Heer
Steirische Kasernen sollen zu "Sicherheitsinseln" werden

Der Grundgedanke stammt aus einer Zeit, als der österreichische Verteidigungsminister noch Mario Kunasek hieß: In einem ersten Schritt wollte man sicherstellen, dass das Bundesheer hinsichtlich des militärischen Eigenbedarfs autark ist. In einem zweiten Schritt sollte dann der Ausbau zu so genannten "Sicherheitsinseln" erfolgen: Kasernen sollten regional dafür sorghen, dass zum Beispiel die Energie- und Wasserversorgung, Lagerkapazitäten, aber auch die Bevorratung mit wichtigen...

  • 12.05.20
  •  2
Der öffentliche Auftritt bleibt verwehrt, Anton Lang und seine Sozialdemokraten marschieren heuer im Netz.
3 Bilder

Nur virtuell
Die Steirer-SPÖ marschiert am 1. Mai digital auf

Der 1. Mai bleibt der höchste Feiertag der Sozialdemokratie. Doch selbst der wird heuer nicht der selbe sein, der berühmte Virus verhindert auch die berühmten Aufmärsche der "Sozis" mit roter Nelke und Kampfparolen. Ein Tag mit Blut und Tränen ... Der steirische SPÖ-Chef Anton Lang kämpft unverdrossen um diesen für seine Bewegung außergewöhnlichen Tag: „Gerade am 1. Mai müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass es hart arbeitende Menschen waren, die Österreich zu dem gemacht haben, was es...

  • 28.04.20
  •  1
  •  2
Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sollen das Ortsbild prägen.
4 Bilder

Fotovoltaik
Zur eigenen Anlage ohne Spießrutenlauf

Bürokratische Hürden bei Behördengängen wirken im Speziellen auf Private wie eine Hemmschwelle, wenn es darum geht, sich Fotovoltaikanlagen fürs Zuhause anzuschaffen. ÖVP, SPÖ und Grüne wollen jetzt gemeinsam Barrieren abbauen. Mit dem Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bekennt sich die Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent anwachsen.  ÖVP, SPÖ und Grüne werden nun aktiv. Nach niederösterreichischem Vorbild soll...

  • 27.04.20
  •  1
Ein Bild aus besseren Tagen: Gerhard Hirschmann und Mario Kunasek gehen getrennte Wege.

Konsequenz nach Corona-Party
FP-Mandatar Gerhard Hirschmann tritt von allen Funktionen zurück

Der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek zieht die Reißleine: In einer aktuellen Aussendung verkündet der blaue Boss, dass der freiheitliche Bezirkschef von Leibnitz, Gerhard Hirschmann von allen politischen Funktionen zurücktritt.  Er wird an keiner Sitzung des Landtags mehr teilnehmen. Sein Mandat wird somit an die nächstgereihte Kandidatin der Wahlkreisliste (Wahlkreis 3), Helga Kügerl, übergehen. Die Kommunalpolitikerin saß bereits von 2015 bis 2019 im Landtag und ist Bezirksparteiobfrau der...

  • 24.03.20
  •  1
  •  3
Tritt vehement gegen das Atomkraftwerk in Krško auf: Franz Fartek.

Atomkraft
Steirer gegen die tickende Zeitbombe

Das Atomkraftwerk Krško in Slowenien ist keine zwei Autostunden von Bad Radkersburg entfernt. Luftlinie sind es gerade einmal 90 Kilometer. Mögliche Folgen eines Unglücks würde die Steiermark unmittelbar zu spüren bekommen. Das Erdbeben vom 23. März in Kroatien, dessen Ausläufer bis nach Graz reichten, gab dem ÖVP-Abgeordneten Franz Fartek den Impuls, sich erneut vehement gegen diese Form der Energiegewinnung auszusprechen.  "Bereits drei Anträge wurden im Landtag beschlossen, der letzte wurde...

  • 23.03.20
Verkündeten die Absage der Gemeinderatswahl 2020: Wolfgang Wlattnig (Leiter der Wahlabteilung), Erwin Dirnberger (Gemeindebund), die Landesspitze mit LH Hermann Schützenhöfer, LH-Vize Anton Lang sowie Kurt Wallner (Städtebund)
2 Bilder

Absage für Gemeinderatswahl
Gemeinderatswahl findet nicht statt: Landesregierung zieht Reißleine

Wie die steirische Landesregierung heute mitgeteilt hat, fällt auch die für den 22. März geplante Gemeinderatswahl dem Corona-Virus zum Opfer. "Die Wahl ist bis auf Weiteres verschoben", so die Verlautbarung. Ein neuer Termin steht einstweilen noch nicht fest. "Wir müssen jetzt auf die Menschen schauen, nicht auf Maastricht und Co.", so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der heutigen Stellungnahme. "Wir erleben eine Zeit, die wir uns nicht vorstellen konnten. Es geht um die Gesundheit...

  • 12.03.20
  •  1
  •  1
Bürgermeister Franz Jost mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und seinem ÖVP-Team für die bevorstehende Gemeinderatswahl.
26 Bilder

Fürstenfeld
"Schnitzi mit Schützi" zum Wahlkampfauftakt

Prominente Unterstützung für das Fürstenfelder ÖVP Team, um Spitzenkandidat Franz Jost. FÜRSTENFELD. Auf ein "Schnitzi mit Schützi" (ganz genau waren es Schnitzelsemmeln, die im Anschluss an die Veranstaltung serviert wurden) lud die ÖVP Fürstenfeld beim Stadtparteitag 2020 ins Grabher Haus, der gleichzeitig auch den Wahlkampfauftakt für die bevorstehende Gemeinderatswahl bildete. Hausherr Bürgermeister Franz Jost freute sich dazu neben seinen Parteikollegen auch zahlreiche Ehrengäste, an...

  • 10.03.20
LH Hermann Schützenhöfer mit Bgm. Marcus Martschitsch, LAbg. Lukas Schnitzer, Markus Gaugl und Jaqueline Hohenscherer.
2 Bilder

Prominente Unterstützung für Bgm. Martschitsch und Team

HARTBERG. Wenige Tage vor der Gemeinderatswahl war Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in Hartberg zu Gast, um Bgm. Marcus Martschitsch und sein Team im Gemeinderatswahlkampf zu unterstützen. „Marcus Martschitsch hat in den letzten Jahren viel für die Bezirkshauptstadt erreicht, wer ihn weiter als Bürgermeister haben will, muss am 22. März die ÖVP wählen“, so LH Schützenhöfer. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten für die kommenden fünf Jahre werden die Verkehrsentlastung durch einen zweiten...

  • 10.03.20

Zum Austritt von Maximilian Fischl aus der FPÖ

Der Name Maximilian Fischl ist wohl den meisten Fürstenfeldern, so auch mir, ein Begriff. Nicht nur wegen seinem berühmt-berüchtigten Vater, dem Immobilienkrösus und ehemaligen FPÖ/BZÖ-Nationalratsabgeordneten Harald Fischl, sondern auch durch seine Funktionen als Bezirksjugendsprecher der FPÖ sowie als Bundesvorstandsmitglied und Bezirks- und Stadtjugendobmann der Freiheitlichen Jugend. Ebendiese Funktionen hat Herr Fischl jetzt also zurückgelegt und ist mit sofortiger Wirkung auch aus der...

  • 07.03.20
  •  1
Im Jugendzentrum Fürstenfeld stellten sich die Fürstenfelder Spitzenkandidaten zur Gemeinderatswahl den brennenden Fragen der Jugendlichen.
11 Bilder

Fürstenfeld
Spitzenkandidaten stellten sich den Fragen der Jugend

Jugendliche aus Fürstenfeld machten sich beim Polit-Talk im Jugendzentrum ihr eigenes Bild über die Spitzenkandidaten zur Gemeinderatswahl 2020. FÜRSTENFELD. „Wen soll ich bei der Gemeinderatswahl wählen?“ Und: „Wofür stehen die Parteien eigentlich?“ Damit Jugendliche auf ihre Fragen rund um die Gemeindepolitik in Fürstenfeld Antworten bekommen konnten, organisierte das Jugendzentrum Coyoba gemeinsam mit "beteiligung.st" den "Alt genug Polit-Talk". Eingeladen waren Jugendliche...

  • 06.03.20
LH Hermann Schützenhöfer (4.v.l.) im Kreis einiger ÖVP-Vertreter aus dem Bezirk, an der Spitze BPO NR Reinhold Lopatka (3.v.l.).

Mit Herz und großem Optimismus

Die Bezirks-ÖVP lud zum Auftakt des Gemeinderatswahlkampfs nach Grafendorf. Beste Stimmung herrschte beim offiziellen Wahlkampfauftakt der Bezirks-ÖVP in der Mehrzweckhalle in Grafendorf. Bezirksparteiobmann NR Reinhold Lopatka und der geschäftsführende Bezirksparteiobmann LAbg. Hubert Lang freuten sich dazu neben zahlreichen Bürgermeistern und Funktionären auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer begrüßen zu können. Und der Landesparteiobmann ließ keinen Zweifel daran, wohin die Reise am...

  • 06.03.20
Zahlreiche Mitglieder der Ortsgruppe wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.
4 Bilder

Wechsel an der Spitze der Frauenbewegung Greinbach

Neuwahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Frauenbewegung Greinbach. Ganz im Zeichen des Wechsels an der Spitze stand die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Greinbach der Steirischen Frauenbewegung. Ortsleiterin Franziska Lopatka und ein Großteils ihres Teams stellten sich nicht mehr der Wahl, zu ihrer Nachfolgerin wurde Barbara Jeitler gewählt. Neue Stellvertreterin ist Doris Pöltl. Die weiteren Vorstandsmitglieder: Schriftführerin: Eveline Muhr, Stv....

  • 05.03.20
Das Fürstenfelder "Grüne Team", um Spitzenkandidat Harald Peindl will bei der kommenden Gemeinderatswahl ein weiteres Mandat dazugewinnen.

Gemeinderatswahl 2020
Sie wollen Fürstenfeld "grüner" machen

Fürstenfelds grüner Spitzenkandidat Harald Peindl setzt bei der kommenden Gemeinderatswahl auf ein neues Team. FÜRSTENFELD. Auf ein Team, aus 22 Kandidaten setzt der Fürstenfelder Grünen-Spitzenkandidat Harald Peindl bei der Gemeinderatswahl 2020. Nachdem Joachim Friessing die Farben gewechselt hatte (er tritt jetzt für die ÖVP Fürstenfeld an), war es für Peindl wichtig, ein starkes Team hinter sich zu reihen, um auch Aufgaben abzugeben. "Aus beruflichen und zeitlichen Gründen ist es mir...

  • 04.03.20
Die FPÖ Fürstenfeld, um Spitzenkandidat Christian Schandor (M.) hat sich für die Gemeinderatswahl am 22. März neu formiert.
3 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
FPÖ Fürstenfeld will in den Stadtrat

Einen Posten im Stadtrat (Gemeindevorstand) und ein viertes Mandat hat sich das Team der FPÖ Fürstenfeld, um Spitzenkandidat Christian Schandor, für die Gemeinderatswahl zum Ziel gesetzt. FÜRSTENFELD. Fit für die Gemeinderatswahl zeigte sich die FPÖ der Stadt Fürstenfeld, um Spitzenkandidat Christian Schandor. Der ehemalige Nationalratsabgeordnete und Gemeinderat von Fürstenfeld hat ein neues Team um sich gereiht. Mit dem Wahlslogan "Gegen die Allmacht der ÖVP" hat man sich einen blauen...

  • 26.02.20
Der Weg zum Wahllokal: Am 22. März werden in der Steiermark 285 neue Gemeinderäte gewählt.
Video

Am 22. März wählt die Steiermark
Der Fahrplan zur Gemeinderatswahl 2020

In einem Monat wird gewählt: Am 22. März bestimmen 285 steirische Gemeinden (alle außer Graz), wie ihre Ortspolitik in den nächsten fünf Jahren aussehen soll. Das müssen alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger für die Gemeinderatswahl wissen: Seit Freitag müssen alle Wahlvorschläge in den Gemeinden sein. Egal ob Partei oder Bürgerliste, jeder braucht Unterstützungserklärungen, um anzutreten: in Gemeinden bis 3.000 Einwohner zehn, bis 5.000 15 und über 5.000 20. Wahlberechtigt sind...

  • 25.02.20
  •  1
Erfolgreiche Auftaktveranstaltung: Rund 100 Schüler diskutierten mit regionalen Experten und Entscheidungsträgern über politische Bildung und Demokratie.

Fürstenfeld
Schüler erklärten ihre Sicht auf Politik, Demokratie und die Region

105 Schüler diskutierten mit zehn regionalen Entscheidungsträger und Politiker in Fürstenfeld rund um die Themen Demokratie, Region, Gemeinde und dem Zukunftsbild der Oststeiermark. "Junge Menschen sollen nicht nur informierter sein, sondern durch Berücksichtigung ihrer Lebensumstände aktiv an der Gestaltung der Inhalte mitwirken", erklärt Projektleiterin Julia Muhr von der Regionalentwicklung Oststeiermark. Um bei Jugendlichen das Bewusstsein für Themen wie Demokratie, Europa, Globales und...

  • 25.02.20
Steht für gesunde Ernährung: LR Juliane Bogner-Strauß

Initiative
Förderung für gesundes Essen in Schulen, Kindergärten und Co

Im Rahmen der steirischen Initiative "Gemeinsam gsund genießen" werden Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen (wie etwa Kinderkrippen, Schulen oder Pflegeheime) für 2020 wieder Fördermittel für gesünderes Essen zur Verfügung gestellt. Bis zu 1.500 Euro kann man dafür an Fördermittel lukrieren. Mit diesen Mitteln kann zum Beispiel der Speiseplan, aber auch die Automatenbefüllung, mit einem Experten geprüft und optimiert werden. In kleineren Umfang können im Rahmen der Förderung Sachkosten...

  • 24.02.20
  •  2
Gemeinderätin Andrea Kohl soll als neue Spitzenkandidatin der ÖVP Bad Blumau Bürgermeister Franz Handler nachfolgen.

Gemeinderatswahl 2020
ÖVP Bad Blumau setzt auf junge Frauenpower

Die 28-jährige Andrea Kohl aus Lindegg führt als Spitzenkanidatin die Liste der ÖVP Bad Blumau für die bevorstehende Gemeinderatswahl an. BAD BLUMAU. Erst 28 Jahre zählt die neue Spitzenkandidatin der ÖVP Bad Blumau. Andrea Kohl führt die Liste der ÖVP Bad Blumau zur bevorstehenden Gemeinderatswahl an und soll Bürgermeister Franz Handler nachfolgen. Nach knapp 30-jähriger Tätigkeit in der Kommunalpolitik, davon 16 Jahre als Bürgermeister, tritt Handler nicht mehr zur Wahl an. Ein Jahr im...

  • 24.02.20
Im Wahlkampfmodus: Spitzenkandidat August Friedheim (2.v.l.) mit Michael Kriendlhofer (Listenplatz 2), Kurt Haushofer (3.) und Renate Schmidt (4.)
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Gemeindeliste Team Friedheim startet Aufholjagd

Rund 50 Wählerstimmen fehlten der Gemeindeliste Team Friedheim im Jahr 2015 zur stimmenstärksten Partei der Marktgemeinde Ilz. Das will man diesmal ändern. ILZ. Mit eine 42-köpfigen Team startete die Gemeindeliste, um Spitzenkandidat und Namensgeber August Friedheim in die Gemeinderatswahl 2020. Im Jahr 2015 erreichte die Gemeindeliste 10 Mandate und unterlag der ÖVP mit rund 50 Wählerstimmen. Dies möchte man bei der anstehenden Gemeinderatswahl ändern. Das Ziel des aktuell amtierenden 2....

  • 21.02.20
Hoffen auf Zugewinne für die FPÖ im Bezirk: LAbg. Ewald Schalk, Stefan Hermann, Mario Kunasek und Anton Kogler (v.l.).

FPÖ tritt im Bezirk in 28 Gemeinden an

Die FPÖ, mit Landesparteiobmann Mario Kunasek, Landesparteisekretär Stefan Hermann und Bezirksparteiobmann Anton Kogler, lud anlässlich der bevorstehenden Gemeinderatswahl zur Pressekonferenz ein. LPO Mario Kunasek blickte auf die erfolgreiche Wahl 2015 zurück und hofft, dass man im März das Ergebnis halten, wenn nicht sogar noch verbessern kann. „Die Gemeinderatswahl ist auch eine Persönlichkeitswahl und da hoffen wir, überzeugen zu können.“ 192 FPÖ-Kandidaten BPO Kogler erläuterte die...

  • 20.02.20
Spitzenkandidaten: Christoph Wallner (Hartberg) und Harald Peindl (Fürstenfeld).

Grüne wollen bei der Wahl am 22. März deutlich zulegen

Mit großen Erwartungen gehen die Grünen sowohl in Hartberg als auch in Fürstenfeld in die Gemeinderatswahl am 22. März. In einer gemeinsamen Pressekonferenz konkretisierten die Spitzenkandidaten Christoph Wallner (Hartberg) und Harald Peindl (Fürstenfeld) ihre Ziele. In der Bezirkshauptstadt wollen die Grünen und Unabhängigen „auf alle Fälle stärker werden“, angestrebt wird ein fünftes Mandat, das 2015 bereits in Griffweite war. Erreicht werden soll das mit einem deutlich verjüngten Team sowie...

  • 19.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.