Hartberg-Fürstenfeld - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Der Uhrturm goes Europe: Das Grazer Wahrzeichen erstrahlt ab morgen in den Farben der Europäischen Union.
1 2

Europawoche startet
Der Grazer Uhrturm strahlt in den Farben Europas

Von 3. bis 9. Mai geht die Europawoche über die Bühne, die Steiermark setzt in diesem Jahr ein besonderes Zeichen: Das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, der Grazer Uhrturm, wird in dieser Woche in den Farben Europas – blau und gelb – beleuchtet. Die Initiative ging von Europalandesrat Christopher Drexler und Graz-Bürgermeister Siegfried Nagl aus. "Mit der Beleuchtung des Grazer Uhrturms verorten wir Europa auch sichtbar dort, wo es ist: in unserer Mitte", bekräftigt Drexler. Darüber hinaus gibt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Grüne Frauen-Power: Sandra Krautwaschl (r.) mit Jubilarin Regina Thalmeier.
1

Starkes Jubiläum
Referentin seit 25 Jahren im Dienst der grünen Sache

Was haben eigentlich Martin Wabl, Ingrid Lechner-Sonnek, Lambert Schönleitner und Sandra Krautwaschl gemeinsam? Wahrscheinlich einiges, jedenfalls waren sie alle Klubobleute der Grünen im Landtag und sie vertrauten im Bereich des Klima- und Umweltschutzes alle auf eine verlässliche Mitarbeiterin: Regina Thalmeier steht seit mittlerweile 25 Jahren in Diensten des grünen Landtagsklubs, dieser Tage durfte sie dieses durchaus besondere Dienstjubiläum feiern. Die aktuelle Chefin gratulierte daher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
LAbg. Lukas Schnitzer bedankte sich auch bei den Mitarbeitern der Autobahnpolizei für ihren Einsatz.

Zukunftsthemen Arbeit und Beschäftigung im Fokus

Der Tag der Arbeit bietet jährlich einen passenden Anlass, um sich bei jenen zu bedanken, die tagtäglich im Einsatz für die Allgemeinheit sind. „Der Tag der Arbeit soll ein Tag der Wertschätzung gegenüber allen die ihren Beruf im Dienst der Gesellschaft ausüben sein, aber auch das gute Miteinander von Arbeitnehmern und Unternehmern ins Zentrum rücken“, so LAbg. Lukas Schnitzer. Arbeit ist nicht nur am 1. Mai ein zentrales Thema, insbesondere durch die Corona-Krise kommen auf alle Beteiligten...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bürgermeister Rupert Fleischhacker eröffnete die Ilzer Gemeinderatssitzung, die erneut aus Sicherheitsgründen im Kulturhaus stattfand.
3

Gemeinderat Ilz: Rechnungsabschluss und Eröffnungsbilanz
Pandemie hinterließ Spuren im Budget

Mehrheitsbeschluss: Eröffnungsbilanz und Rechnungsabschluss 2020 dominierten die Gemeinderatssitzung im Ilzer Kulturhaus. Via Dringlichkeitsantrag der ÖVP wurde der Weg für die App "Cities" einstimmig geebnet. Relativ zügig, nachdem keine der im Ilzer Gemeinderat vertretenen Fraktionen  in der Fragestunde ein Anliegen vortrug, ging es bei der jüngsten Gemeinderatssitzung im Kulturhaus in medias res. In den Tagesordnungspunkten 6 und 7 wurden die Eröffnungsbilanz und der Rechnungsabschluss 2020...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Engagiert, laut Gewerkschaft werden junge Menschen dennoch ausgebeutet: Heiße Debatten rund um die Pflegeausbildung in der Steiermark.
1 2

Erschütternde Zustände
"Die Pflege-Praktikanten werden ausgebeutet"

Fast gebetsmühlenartig wiederholen politisch Verantwortliche die Bedeutung der Pflege, streichen die Wichtigkeit der Ausbildung und die Rekrutierung von Pflegepersonal für die Zukunft heraus. Offenbar handelt es sich dabei aber vornehmlich um Sonntagsreden, denn die tägliche Praxis sieht leider deutlich anders aus. Die Fraktion der Christgewerkschafter (FCG) zeigt unhaltbare Zustände auf, spricht dabei konkret von der "Ausbeutung der Generation Praktikum". 2.000 unentgeltliche Arbeitsstunden Im...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
"Den Regionen noch mehr Wertschätzung geben", so formuliert Hannes Schwarz das kulturpolitische Ziel der SPÖ im Gespräch mit der WOCHE.
1

Neustart
Steirische SPÖ startet Kulturinitiative in den Regionen

Langsam gibt es wirklich erste Hoffnungsschimmer für die heimische Kulturszene: Die "Steiermark Schau" vermittelt Aufbruchsstimmung, die geplanten Öffnungsschritte sorgen für Bewegung. "Hier entsteht ein Schwung, den wir nutzen und unterstützen wollen", bekräftigt SPÖ-Klubobmann Hannes Schwarz, seit der letzten Landtagswahl auch Kultursprecher seiner Fraktion. Ganz konkret wird die SPÖ unter dem Titel "Club-Gespräch" in den nächsten Wochen und Monaten durch die Steiermark touren und mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Anzeige

Stimmrecht - der Podcast der Steirischen Volkspartei
Ein Marathon-Mann auf vielen Ebenen: NAbg. Reinhold Lopatka in "Stimmrecht"

Er war als bisher einziger Steirer Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs, organisierte den Wahlkampf, dem Wolfgang Schüssel 2002 seinen fulminanten Sieg verdankte, war sieben Jahre lang als Staatssekretär in drei Ministerien in der Regierung und sorgte für Aufsehen, als er 2015 vier Mandatare anderer Parteien abwarb – Reinhold Lopatka spricht in dieser Stimmrecht-Folge über seine persönliche Streitbarkeit und die Bedeutung des Europarates. Darüber hinaus definiert der Mann der 100 Marathons seine drei...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Steirische Volkspartei
Gerhard Kothgasser wurde als Bezirkssprecher der Grünen einstimmig bestätigt. Ulrike Pichler ist neue Grüne-Bezirkssprecher-Stellvertreterin.
3

Einstimmig gewählt
Neue grüne Führungsspitze für die Grünen Hartberg-Fürstenfeld

Gerhard Kothgasser und Ulrike Pichler wurden einstimmig zum Bezirkssprecher und Bezirkssprecher-Stellvertreterin der Grünen Hartberg-Fürstenfeld gewählt. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die Grünen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wählten ihren Bezirksvorstand. Einstimmig als Bezirkssprecher wiedergewählt wurde Gerhard Kothgasser (Hartberg). Ebenfalls einstimmig verlief die Wahl zu seiner Stellvertreterin Ulrike Pichler (Fürstenfeld). Kothgasser kann auf viele Jahre Erfahrung als Bezirkssprecher, aber...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das Team der SPÖ St. Johann rund um Bgm. Günter Müller und Vizebürgermeister Walter Berghofer machte auf die Aktion 40.000 aufmerksam.

ST. JOAHNN IN DER HAIDE
Eine Jause mit tieferem Sinn für alle Pendler

Mit Selchwürsteln und steirischem Kren machte die SPÖ St. Johann in der Haide, an der Spitze Ortsparteivorsitzender Bgm. Günter Müller sowie seine Stellvertreter Vzbgm. Walter Berghofer und Ortsvorsteher Gemeinderat Mag. Christoph Miksch, am Pendlerparkplatz beim Autobahnzubringer auf die Aktion 40.000 aufmerksam. Durch die Corona-Krise ist die Arbeitslosigkeit explodiert. Besonders dramatisch ist es für Langzeitarbeitslose. 140.000 Menschen in Österreich – davon mehr als 14.000 alleine in der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
"Lichtblick in trüben Zeiten" – LR Christopher Drexler über die "Steiermark Schau".
3

Trotz Corona
Die Schau der Steiermark startet durch

Die Vorzeichen waren ja bei weitem nicht die besten, die Pandemie hat das Land nach wie vor fest im Griff. Aber davon lässt sich ein echter Steirer sicher nicht unterkriegen. Und stellt sein Land zur Schau, im wahrsten Sinne des Wortes: Die "Steiermark Schau" ist eröffnet, die Grazer Museumsstandorte (Kunsthaus, Museum für Geschichte, Volkskundemuseum) und der (Lockdown-geschlossene) Pavillon am Wiener Heldenplatz sind ein weithin sichtbares Zeichen. Über Entstehung, Sinn und Fortsetzung der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sprechen sich gemeinsam für „Aktion 40.000“ aus: SPÖ-Regionalgeschäftsführer Hans Hammer (r.), Fürstenfelds SPÖ-GR Helga Kogelnik (2.v.r.) und Vertreter der SPÖ und des FSG.

Auch in Hartberg-Fürstenfeld
SPÖ-Aktion 40.000 als Turbo für den regionalen Arbeitsmarkt

Mit Stand Feber 2021 sind 5.344 Menschen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld arbeitslos gemeldet. Langzeitarbeitslose sind besonders die Leidtragenden der Coronakrise. Die SPÖ Oststeiermark unterstützt die Forderung nach einer Aktion 40.000. HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Wir schaffen das. Und Arbeitsplätze" – so das Motto der aktuellen Kampagne der SPÖ, mit der auch in Hartberg-Fürstenfeld auf die aktuell schwierige Situation aufmerksam gemacht wird. Durch die Corona-Krise ist die Arbeitslosigkeit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
KPV-Landesgeschäftsführer Philipp Ožek mit NR Reinhold Lopatka, LAbg. Hubert Lang, LAbg. Lukas Schnitzer und BGF Stephan Schneider.

Funktionäre zukunftsfit machen

Interessantes Seminarangebot der kommunalpolitischen Vereinigung. „Wir wollen nicht nur die meisten, sondern auch die besten Gemeinderäte“, so LAbg. Lukas Schnitzer bei der jüngsten ÖVP-Pressekonferenz im Bezirksbüro in Hartberg. Aus diesem Grund bietet die ÖVP Steiermark über die kommunalpolitische Vereinigung (KPV) allen Funktionären und Gemeinderäten zahlreiche Seminare und Workshops an, die freiwillig und kostenlos genutzt werden können. Richtige Werkzeuge „Ziel ist es, unsere Gemeinderäte...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Sandra Krautwaschl und Engelbert Kremshofer auf einem Archivbild aus Vor-Corona-Zeiten.

Ottendorf an der Rittschein
Engelbert Kremshofer verabschiedet sich aus der Gemeindepolitik

Nach 36 Jahren zieht sich Engelbert Kremshofer aus der Gemeindepolitik zurück. Sein Grüner-Nachfolger im Gemeinderat Ottendorf wird der 41-jährige Montagetischler Alessandro Mazzoleni. OTTENDORF/RITTSCHEIN. Nach 36 Jahren in der Gemeindepolitik legt Engelbert Kremshofer morgen Donnerstag, sein Mandat als Grünen-Gemeinderat in Ottendorf zurück. Kremshofer gehört zu jenen Grünen, die 1985 erstmals den Einzug in einen Gemeinderat schafften – neben beispielsweise Heinz Damm in Hartberg, Andreas...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die SPÖ Gemeinderäte Manfred Bischl (l.) und Herwig Matejka machten auf die Aktion 40.000 aufmerksam.
4

SPÖ Hartberg machte sich für Aktion 40.000 stark

Mit einem Stand im Fachmarktzentrum Hatric haben die Gemeinderäte Manfred Bischl und Herwig Matejka sowie Harald Kampl vom SPÖ Team Hartberg auf die Aktion 40.000 Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose aufmerksam gemacht und um Unterstützung der Petition gebeten. Durch die Corona-Krise ist die Arbeitslosigkeit explodiert. Besonders dramatisch ist es für Langzeitarbeitslose. 140.000 Menschen in Österreich – davon 14.099 in der Steiermark – suchen schon länger als 12 Monate einen Job. Die Aktion...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
LAbg. Lukas Schnitzer hieß den geschäftsführende JVP-Bezirksobmann GR Andreas Schneider im Kreis der Europa-Gemeinderäte willkommen.

Europa wirkt in den Gemeinden

LAbg. Lukas Schnitzer: Europa den Menschen näher bringen und für die Zukunft verbessern! „Nicht in Brüssel oder Straßburg befindet sich die EU – Europa fängt in den Gemeinden an. Entscheidungen, die auf europäischer Ebene getroffen werden, wirken sich bis in jede Region und jede einzelne Gemeinde aus. „Die EU muss auch in den Gemeinden spürbar sein“, betont LAbg. Vzbgm. Lukas Schnitzer und führt weiter aus, „mit der Initiative Europa fängt in der Gemeinde an und den EU-Gemeinderäten als...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Setzt auf die Kombi von Gastro und Volkskultur: der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek.
1

Arbeitsplatz-Offensive
Die Steirer-FPÖ will die Volkskultur retten

Mit einer groß angelegten Kampagne hat es sich die steirische FPÖ auf die Fahnen geheftet, dass man "Arbeitsplätze schaffen und Unternehmen retten" wolle. Die schwierige Situation habe dazu geführt, dass tausende Menschen um ihre Existenzen bangen müssten, man wolle mit konjunkturbelebenden Maßnahmen gegenwirken, so der freiheitliche Parteichef Mario Kunasek: "Das Gebot der Stunde ist es, das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben kontrolliert wieder hochzufahren und Zukunftsperspektiven...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Übertragung der heutigen Gemeinderatssitzung aus Fürstenfeld durch die Firma "hd production" kann auch auf meinbezirk.at verfolgt werden.
2

Heute live aus Fürstenfeld
Live-Übertragung der Gemeinderatssitzung von 25. März

In Kooperation mit der Firma "hd production" können Sie die Übertragung der heutigen Gemeinderatssitzung ab 18 Uhr auch via meinbezirk.at live mitverfolgen. FÜRSTENFELD. Unter strenger Einhaltung aller Covid-Maßnahmen findet heute, 25. März die nächste Gemeinderatssitzung im Grabher Haus Fürstenfeld statt. Beginn: 18 Uhr. 27 Tagesordnungspunkte auf der Agenda der öffentlichen Sitzung, darunter der Rechnungsabschluss, der Beschluss für die Umsetzung des Leader Projektes "Erlebniswelt um...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Virtuell, zukunftsweisend, erfolgreich: Mit dem Health Tech Hub positioniert sich die Steiermark als Zentrum für Medizin-Innovation.
1 2

Weltweite Vernetzung
Die Steiermark im Zentrum des Wirtschaftsfaktors Gesundheit

Es ist zwar erst wenige Wochen her, dennoch lassen sich schon jetzt umfassende positive Ergebnisse erkennen: Die Rede ist vom "Health Tech Hub", einer Konferenz, die bereits zum dritten Mal Graz zum Hotspot der Medizinbranche im Hightech-Bereich macht. Organisiert wird die Veranstaltung, die natürlich heuer virtuell stattfand, vom "Enterprise Europe Network" (EEN) und der steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Ein bunter Bogen, der vom EKG aus der Matratze und smarte Blutdruckmessgeräte über...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Auf den Spuren von Hermann Schützenhöfer und Gerhard Hirschmann: Christopher Drexler feierte dieser Tage seinen 50. Geburtstag.
2

Festtag
Steirischer Landesrat Christopher Drexler feiert runden Geburtstag

Ein wenig vorlaut könnte man sagen, Christopher Drexler ist endgültig erwachsen geworden. Das hat allerdings nur am Rande mit seinem 50. Geburtstag zu tun, den er zu Beginn dieser Woche coronabedingt nur schaumgebremst gefeiert hat. Sondern vielmehr damit, dass der studierte Jurist in den letzten Jahren nochmals politisch gereift ist, sich neben seinen zweifellos vorhandenen Ecken und Kanten auch den "staatsmännischen Teil" des Politikerberufs zu eigen gemacht hat. Schützenhöfer und Hirschmann...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Harte Zeiten: Anton Lang bestätigt gegenüber ein Minus von 500 Millionen Euro im Jahr 2020.
1 8

Schwierige Zeiten
Steirischer Finanzreferent rechnet mit 500 Millionen zusätzlichen Schulden

In einer sehr sensiblen Phase der Pandemie nimmt die Steiermark eine wichtige Rolle ein: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) steht den Landeshauptleuten vor, sein Koalitionspartner Anton Lang (SPÖ) führt die Konferenz der Finanzreferenten an. Die sorgenvollen Mienen sind jedoch auf allen Seiten die gleichen: "Es geht allen Bundesländern gleich, wir haben gravierend weniger Einnahmen und gravierend höhere Ausgaben", bestätigt Lang die finanzielle Schieflage quer durch Österreich. Als ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Bürgermeister der Region Fürstenfeld, Labg. Hubert Lang und LTP a.D. Prof Franz Majcen verabschiedeten Herbert Kogler.

Verabschiedung in die Pension
Bürgermeister bedankten sich bei Herbert Kogler

Die Bürgermeister der Region Fürstenfeld verabschiedeten den ehemaligen ÖVP-Bezirksgeschäftsführer in der Thermenhauptstadt in die Pension. Die Bürgermeister der Region Fürstenfeld würdigten die langjährigen Verdienste Herbert Koglers als ÖVP-Bezirksparteigeschäftsführer im Rahmen eines kurzen Festakts auf dem Fürstenfelder Augustinerplatz. Vor seinem Wechsel in das Büro Hartberg nach der Fusionierung der beiden ehemaligen Bezirksparteigruppen war Kogler von 1991 bis 2013 Geschäftsführer im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Eine rasche Verbesserung für die Situation der pflegebedürftigen Menschen fordert der steirische FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek ein.
1

Durch Corona verdrängt
Steirische FPÖ ortet massiven Aufholbedarf im Pflegebereich

Bis Jänner werde ein inhaltliches Paket für den Pflegebereich vorliegen, das gemeinsame Standards für Kommunen, Städte, Länder und Bund sowie eine gemeinsame Finanzierung bringen solle, hatte Minister Rudolf Anschober im November des Vorjahres via Aussendung angekündigt. "Menschen warten auf Reformpaket" Davon sei nach wie vor wenig zu sehen, wie die steirischen Freiheitlichen festhalten. "Zweifellos haben tausende Pflegebedürftige und deren Angehörige auf ein solches Reformpaket gehofft",...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Anzeige

Stimmrecht - der Podcast der Steirischen Volkspartei
Der Seniorenbund-Obmann hinterm Stimmrecht-Mikrofon

Er war im Jahr 2012 Präsident des Bundesrates, ist seit 1993 Präsident des Hilfswerks Steiermark und seit 2009 steirischer Landesobmann des Österreichischen Seniorenbundes. Hier spricht Gregor Hammerl darüber, wann seiner Meinung nach das Seniorenalter beginnt und über die besondere Herausforderung für ältere Menschen in Corona-Zeiten. Außerdem redet er über seinen stolzesten Moment als Bundesratspräsident, warum er beim Bundesheer vier Monate lang keine Waffe angreifen musste, sowie seinen...

  • Stmk
  • Graz
  • Steirische Volkspartei
Andrea Kohl ist seit August 2020 Bürgermeisterin der Gemeinde Bad Blumau. Hier auf der neuen Multisportanlage, die im Herbst 2020 eröffnet wurde.
Video

Interview der WOCHE (+ Video)
"Manchmal braucht es schon ein dickes Fell"

Andrea Kohl über Gleichberechtigung in der Politik und ihre ersten Monate als Bürgermeisterin von Bad Blumau. BAD BLUMAU. Seit vergangenem Jahr finden sich in unserem Bezirk zwei Frauen an der Spitze der Kommunalpolitik. Neben Waltraud Schwammer (seit 2005 Bürgermeisterin von Dechantskirchen) leitet Andrea Kohl seit August 2020 die Geschicke der Gemeinde Bad Blumau. Mit ihren 29 Jahren ist sie die jüngste Bürgermeisterin der Steiermark. WOCHE: Warum gibt es Ihrer Meinung nach nicht mehr...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Politik aus Österreich

Niki Popper, Simulationsforscher an der TU Wien, zu den öffnungsschritten: "Rein vom Impfen ist es, knallhart formuliert, zu früh."
3 Aktion 3

Niki Popper
Experte "knallhart": Zu wenig Geimpfte für Öffnungsschritte

Schon am 19. Mai soll Österreich großflächig wieder aufsperren. Der Simulationsforscher Niki Popper sagt, dass dafür eigentlich noch zu wenige Menschen im Land den vollständigen Impfschutz erhalten haben. ÖSTERREICH. Gastronomie und Hotellerie bleiben noch bis zum 18. Mai geschlossen, am Tag darauf soll aber die große Öffnung in Österreich erfolgen. Mit Corona-Test, Impfung oder überstandener Infektion soll man ab dann wieder ins Lokal gehen dürfen. Der Hauptausschuss des Nationalrats hatte...

  • Lukas Urban
Die Auftragslage in den holzverarbeitenden Industrien liegt laut Gewerkschaft österreichweit im Spitzenfeld. Sie fordert, dass sich das auch bei den Löhnen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bemerkbar macht.
3

KV-Verhandlungen holzverarbeitende Industrie
Gewerkschaft sieht Arbeitgeberseite auf dem „Holzweg“

Die Gewerkschaften GPA und Bau-Holz machten am Mittwoch ihrem Ärger rund um die Kollektivvertragsverhandlungen mit den Arbeitgebern in der holzverarbeitenden Industrie Luft. ÖSTERREICH. Am Mittwoch versammelten sich Betriebsräte aus 150 Betrieben der holzverarbeitenden Industrie vor dem Haus der Industrie in Wien, um für faire Lohn- und Gehaltserhöhungen Druck zu machen.  Keine Lohnerhöhung trotz guter Auftragslage"Trotz guter Auftragslage haben die Arbeitgeber in den bislang zwei...

  • Julia Schmidbaur
Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (SPÖ) rief in seiner Rede am Mittwoch zum gesamtgesellschaftlichen Engagement gegen Antisemitismus und Antiziganismus auf.
4

Sondesitzung
Parlament gedenkt Opfern des Nationalsozialismus

National- und Bundesrat haben am Mittwoch anlässlich des 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Mauthausen in einer gemeinsamen Sondersitzung der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.  ÖSTERREICH. Der Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus fand wegen der Corona-Pandemie wie auch schon im Vorjahr im kleinen Rahmen statt. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) rief in seiner Rede zum gesamtgesellschaftlichen Engagement gegen Antisemitismus auf: "Wir haben ein strenges Verbotsgesetz, eine klare...

  • Julia Schmidbaur
Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP), Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne).
Aktion 3

Ministerrat
Regierung bestellt mehr Impfdosen, bringt "Grünen Pass" auf den Weg

Die türkis-grüne Bundesregierung hat am Mittwoch im Rahmen des Ministerrats beschlossen, für die Jahre 2022 und 2023 42 Millionen zusätzliche Corona-Impfdosen zu kaufen. Der Preis: 800 Millionen Euro. Zudem gibt es handfeste Details zum "Grünen Pass". Zusammen mit den bereits bestellten 72,5 Millionen Impfdosen beträgt der Kostenrahmen für die Corona-Vakzine in Österreich nun 1,2 Milliarden Euro. Sollten Dosen übrig bleiben, können diese an andere Länder verkauft oder im Zuge von Hilfsaktionen...

  • Lukas Urban

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.