Nachrichten - Murau

Lokales

198 Bilder

HAK School Musical

Unter dem Motto - HAK SCHOOL MUSICAL - we are breakinkf free wurde am 19. Jänner 2018 in Kobenz der 52. Maturaball gefeiert. Hierzu ein paar Bilder

  • 20.01.19
Bürgermeister Heinz Wilding führte durch Hohentauern.
12 Bilder

Hohentauern
Von Krise keine Spur

Im Ort selbst gibt es keine Gefahr, die Lawinensituation wird aber weiterhin ständig beobachtet. HOHENTAUERN. Die Räumdienste haben ganze Arbeit geleistet. Die Triebener Straße ist problemlos befahrbar. In Hohentauern türmt sich der Schnee aber immer noch meterhoch, liegt am Straßenrand, in Einfahrten, auf Hausdächern. "Es wird noch immer täglich geschaufelt, das ist ein Hochleistungsjob unter gefährlichen Bedingungen", erzählt Bürgermeister Heinz Wilding. Touristen Der Ortschef hat in...

  • 17.01.19
Bürgermeister Alois Mayer mit Vertretern der Lawinenkommission.
2 Bilder

Pölstal
"Soviel Blödsinn habe ich selten gesehen"

Bürgermeister ärgert sich über Tourengeher mitten im Katastrophengebiet, Situation ist nach wie vor "lebensgefährlich". PÖLSTAL. "Es ist unfassbar, genau davor haben wir immer gewarnt". Bürgermeister Alois Mayer kann es selbst nicht glauben. Bei einer routinemäßigen Lawinenbeurteilung entdeckte die Lawinenkommission Spuren von mehreren Tourengehern am Geierkogel nahe St. Johann am Tauern. Fahrlässigkeit In der Gemeinde Pölstal gilt nach wie vor der Katastrophenzustand. Einige Tourengeher...

  • 17.01.19
Bildungs Hotspot
BHAK und BHAS Judenburg. Dipl.-Päd Barbara Neubauer, Mag. Petra Martetschläger, Direktorin Mag. Sonja Hofer, Elternvereinsobmann Mag. Heinz Bartelmuss, Schulqualitätsmanagerin Mag. Andrea Graf (Landesschulinspektorin), MMag. Michael Glantschnegg, Schulsprecherin Victoria Kaltenegger, Mag. Evelyn Leisenberger und die Lena Wohleser und Viktorija Savic (IT-Zweig).  Fotos: Pfister
7 Bilder

JUDENBURG
Ein Weg in die Wirtschaft

BHAK und BHAS informierten unter dem Slogan „Dein Weg in die Wirtschaft“ über die vielfältigen Möglichkeiten der renommierten Bildungseinrichtung mit absoluten Fokus auf die Wirtschaft. JUDENBURG. Sonja Hofer, die Direktorin der Judenburger Kaderschmiede für die Wirtschaft, begrüßte zur Informationsveranstaltung im Vortragssaal der BHAK/BHAS Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler sowie Vertreter der regionalen Presse. Einleitend ging sie anschließend auf die aktuellen Themen ein...

  • 17.01.19
In der Krakau wurde fleißig geschaufelt.

Schneechaos
Die Feuerwehren schaufeln weiter

In der Krakau wurden Dächer von der Schneelast befreit, Bonussystem für Feuerwehr-Arbeitgeber gefordert. MURAU. 84 Mitglieder von zehn Freiwilligen Feuerwehren des Bereiches Murau waren in den letzten Tagen damit beschäftigt, Dächer von den Schneelasten in der Gemeinde Krakau zu befreien. Unterstützt wurden sie dabei von 19 Mitgliedern der Bergrettung. Betroffen waren auch öffentliche Gebäude wie die Volksschule. Sicherheit In der Krakau waren bereits zuvor einige Täler aus...

  • 17.01.19
Feuerwehren sind nach wie vor mit dem Räumen von Dächern beschäftigt.
3 Bilder

Schneechaos
"Es ist Entspannung in Sicht"

Die Straße nach Hohentauern bleibt offen, zwei Familien mussten wegen Lawinengefahr evakuiert werden. MURTAL/MURAU. Für die Piloten der Polizei und des Bundesheeres ist der Mittwoch ein intensiver Flugtag. Durch die Wetterbesserung werden in der gesamten Steiermark Erkundungsflüge durchgeführt, um die Lawinensituation neu zu bewerten und eventuell Sprengungen durchzuführen. Geflogen wurde auch über Hohentauern und dem Pölstal. Lawinengefahr Ergebnis: „Es ist soweit alles im grünen...

  • 16.01.19

Politik

AK als Vorreiter in der Digitalisierung – das fordert Christgewerkschafter Franz Gosch.
2 Bilder

AK-Wahlkampf
Christgewerkschafter Franz Gosch will AK zu digitalem Kompetenzzentrum machen

„Wir sitzen zwar im Digitalisierungszug, aber nicht in der ersten Klasse, sondern im hinteren Teil.Und der Reiseleiter fehlt.“ So pointiert beschreibt Franz Gosch, AK-Vize und Spitzenkandidat der ÖAAB-FCG-Fraktion für die Arbeiterkammerwahl im Frühjahr 2019 die aktuelle Situation. AK als KompetenzzentrumEr fordert die Arbeiterkammer (AK) auf, künftig verstärkt eine innovative „Leitfunktion“ einzunehmen, geht es nach ihm, soll sie zum "digitalen Kompetenzzentrum“ ausgebaut werden. "Durch die...

  • 09.01.19
Maja Höggerl ist neue SJ-Chefin.

SPÖ-Jugendorganisation
Murtalerin an der Spitze der SJ

Maja Höggerl übernimmt Führung von Peter Drechsler. ZELTWEG. Zu einem Generationenwechsel kam es in der Sozialistischen Jugend Steiermark (SJ). Die 19-jährige Zeltweger Studentin Maja Höggerl folgt dem 24-jährigen Leobner Peter Drechsler als Vorsitzende der Jugendorganisation nach. „Die Sozialistische Jugend organisiert als einzige Jugendorganisation im Land Schüler, Studenten, Lehrlinge und junge Arbeiter und gibt ihnen eine Stimme“, so Höggerl, die mit überwältigender Mehrheit der...

  • 29.11.18
Bezahlte Anzeige
Bundesheer-Flieger transportieren Personal, Material und Ausrüstung.
4 Bilder

Österreichisches Bundesheer
Leistungsträger der Lüfte

Unterstützung aus der Luft: Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche militärische Flugzeugtypen für vielfältige Transport- und Unterstützungs-Aufgaben. ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Österreichisches Bundesheer
Karriere bei den Luftstreitkräften

Sicherer Weg nach oben: Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Österreichs Soldaten können sich auf die Luftstreitkräfte verlassen.

Österreichisches Bundesheer
Sichere Hilfe von oben

Immer zur Stelle: Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum, sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über...

  • 19.11.18

Sport

Jubel bei Ramona Siebenhofer.
4 Bilder

Schi-Weltcup
Erster Sieg für Ramona Siebenhofer

Die 27-Jährige triumphierte in Cortina, Nici Schmidhofer auf Rang 12. MURAU. Nach einem Monat Zwangspause durften in Cortina auch die Speeddamen wieder im Weltcup eingreifen. Für den Murtal Express ist der Auftakt ins neue Jahr sehr positiv verlaufen. Ramona Siebenhofer aus der Krakau feierte ihren ersten Weltcup-Sieg überhaupt - und das ausgerechnet im "Wohnzimmer" von Speedqueen Renate Götschl. Hoppala "Ich habe alles reingelegt, nach dem Hoppala am Start war das auch notwendig", sagte...

  • 18.01.19
Nach dem Weltcup gastiert der Nachwuchs am Kreischberg.

Kreischberg
Nächster Weltcup ist angemeldet

"Wir können nahezu alles veranstalten", sagt Karl Fussi, der Fokus liegt aber auf Anna Gasser. KREISCHBERG. „Nach dem Weltcup ist vor dem Weltcup“, sagt Kreischbergs OK-Chef Bernd Krainbucher. Das kann man diesmal getrost wörtlich nehmen. Bis Donnerstag werden in St. Georgen vier Bewerbe im Slopestyle und Big Air-Europacup ausgetragen. Das Flutlichfinale der Big Air-Bewerbe steigt am Donnerstag, 17. Jänner, ab 17 Uhr. Große Bühne Aber auch die Planungen für die große Bühne laufen bereits...

  • 17.01.19
  •  1
Der SV Fohnsdorf will sich mit einer jungen Mannschaft um Torjäger Darijo Dragosavac (r.) mit Anstand aus der Affäre ziehen.

Fußball Unterliga Nord B
Fest in Murtaler Hand

St. Lorenzen b. Kn. auf Meisterkurs - Turbulenzen beim SV Therme Aqualux Fohnsdorf. MURTAL/MURAU. Nachdem zuletzt die Oberliga Nord genauer betrachtet wurde, so ist es diesmal die Unterliga Nord B, die unter die Lupe genommen wird. Dabei fällt auf, dass diese Spielklasse nicht nur nominell, sondern auch in der Qualität von den einheimischen Teams dominiert wird. Meister wird wohl aus dem Murtal kommenDemzufolge deutet auch vieles darauf hin, dass eine von „unseren Mannschaften“...

  • 16.01.19
„Lokalmatador“ Christian Schopf verpatzte den ersten Lauf und musste sich am Ende mit Rang acht zufriedengeben.

Naturbahnrodel Weltcup
Siegesfahrten durch neue Bahnrekorde

Beim Heim-Weltcup der Naturbahnrodler gab es für die ÖRV-Equipe vier Podestplätze und den Sieg im Teambewerb. MURTAL. Vor den Augen von Rodel Austria-Präsident Markus Prock, der erstmals vor Ort war, gab es auf der Winterleitenbahn beim Weltcup-Ersatzrennen für St. Sebastian einen Krimi. Bahnrekorde der SiegerWie rasant im 1.033 Meter-Natureiskanal gefahren wurde, bestätigen neue Bahnrekorde durch die Sieger Thomas Kammerlander (Tirol/1:10,99) und Evelin Lanthaler (ITA/1:12,14). Hinter...

  • 16.01.19
Die Finalisten des U 10-Bewerbes: Das Siegerteam aus Fohnsdorf (blaue Dressen) und die SG Spielberg/Knittelfeld.

Futsal Nachwuchscup
Weitere Meisterteams gekürt

JUDENBURG. In den Altersklassen U 10, U 13 und U 14 wurden beim Nachwuchs-Futsalcup des Steirischen Fußballverbandes in der Lindfeldhalle würdige Meisterteams gekürt. U 10-BewerbIm Finale kam es zum Duell zwischen dem FC Fohnsdorf und der Spielgemeinschaft Spielberg/Knittelfeld. Durch einen „Doppelpack“ von Adrian Fehberger blieb dabei Fohnsdorf mit 2:0 siegreich. Im Meisterteam von Trainer Markus Rauszig kamen neben dem Goalgetter auch Philip Cuk, Thomas Grangl, Dorian Fritz, Pascal Auer,...

  • 16.01.19
Auf Erfolgskurs. Das Eishockeyteam LLZ Steiermark Nord mit dem bewährten Trainerduo „Didi“ Sporer (l.) und Anton Dietrich (2. v. r.).

Eishockey Nachwuchs
Mit Sieg im Steirerderby Rang drei abgesichert

ZELTWEG. Ausgesprochen erfolgreich schlägt sich das U 12-Eishockey-Landesleistungszentrum Steiermark Nord in der laufenden Saison, zuletzt gab es einen umjubelten 3:1-Heimsieg im Steirerderby gegen die Graz 99ers Juniors. Team aus drei VereinenDie Mannschaft, die sich aus Spielern der EV Zeltweg Murtal Lions, des SV Leoben-Eishockey und der KSV Eishockey Juniors zusammensetzt, nimmt an der österreichischen Nachwuchsmeisterschaft teil. Drei Runden vor Ende des Grunddurchganges ist das LLZ...

  • 16.01.19

Wirtschaft

Die Arena Fohnsdorf ist österreichweit unter den Top Ten der Einkaufszentren zu finden und rangiert im Ranking der Fachmarktzentren auf dem zweiten Platz. In der Steiermark  rangiert die Arena an zweiter Stelle hinter dem Einkaufszentrum Seiersberg.       Fotos: Pfister
9 Bilder

Murtal
Arena Fohnsdorf hat einen neuen Besitzer

FOHNSDORF. Die AKRON-Group hat mit der Arena Fohnsdorf das zweitgrößte Fachmarktzentrum Österreichs gekauft. Die Arena Fohnsdorf ist aufgrund ihrer Größe und ihres umfassenden Angebotes ein Hybridmodell zwischen Fachmarkzentrum und Shopping-Center. Das Einzugsgebiet reicht über weite Teile der Steiermark bis in angrenzende Regionen Kärntens und Salzburgs hinaus. Rund 280.000 Einwohner werden mit dem Angebot angesprochen.Ein wesentliches Erfolgskriterium der Arena ist der konkurrenzlose...

  • 16.01.19

Digitalisierung versus Datenschutz

Die Digitalisierung und Automatisierung schreitet unaufhaltsam voran. Sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. Notebooks, Tablets und Smartphones sind aus unserem beruflichen und privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Nutzung digitaler Werkzeuge und digitaler Plattformen bringt sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich. Die Möglichkeiten auf der weltweiten Datenautobahn scheinen im wahrsten Sinne des Wortes unbegrenzt zu sein. Leider ist das Internet auch zum wichtigsten...

  • 16.01.19
Digital und regional schließen sich nicht aus: RLB-Generaldirektor Martin Schaller blickt optimistisch ins Geschäftsjahr 2019.

RLB-Steiermark-Generaldirektor blickt in die Zukunft
Wenn das Smartphone die größte Bankstelle ist

Auf ein Jahr mit zahlreichen "Gipfelerlebnissen" blickte Raiffeisen-Landesbank-Generaldirektor Martin Schaller im Rahmen des traditionellen Jahresauftaktgesprächs zurück. Zwar könne sich, analog zu den gewalten Schneemengen in weiten Teilen des Landes, die Wetterlage schnell ändern, insgesamt ist Schaller aber zufrieden mit der Entwicklung. "68.000 Firmenkunden- sowie 749.000 Privatkundenbeziehungen sprechen eine deutliche Sprache. Damit liegen wir in diesem Segment bei einem Marktanteil von...

  • 16.01.19
Präsentation: Manuela Khom, Gerald und Felicitas Kohler, Martin Moser und Bgm. Thomas Kalcher.

Murau
Neues Unternehmen siedelt sich an

Tiroler Familienbetrieb sorgt für 30 neue Arbeitsplätze in Murau. MURAU. Das Christkind hätte das kaum besser einfädeln können. Kurz vor Weihnachten hat die Stadtgemeinde Murau einen Coup präsentiert: Das Tiroler Traditionsunternehmen "Planlicht" wird sich in Murau ansiedeln. Dafür werden rund 10 Millionen Euro investiert und damit 30 neue Arbeitsplätze geschaffen. Vorbereitung Eingefädelt haben den Deal neben Bürgermeister Thomas Kalcher auch die Murauer Landtagsabgeordnete Manuela Khom...

  • 20.12.18
Minex-Besprechung in Zeltweg. GR Fritz Mayer, Minex-Projektmanager Dipl.-Ing. Martin Gassner, Minex-
Geschäftsführer Ulrich Koch, ÖVP-Stadtparteiobmann Vizebgm. Helmut Ranzmaier sowie die Gemeinderäte Sonja Neumann und Gerald Seifter (von links).	Foto: Oblak
2 Bilder

MURTAL
Minex: Fakten gegen Misstrauen

Der Bau der Minex-Verhüttungsanlage sei nach Ansicht der Minex-Vertreter nicht mehr zu verhindern. Ungeklärt wären derzeit nur noch juridische Fragen. Eine Gesundheitsgefährdung sei auch aus Sicht aller Gutachter nicht zu befürchten. ZELTWEG. „Nach dem aktuellen Stand des Verfahrens könnten wir bereits mit den Bauarbeiten beginnen“, so jedenfalls wurde es den Zeltweger ÖVP-Mandataren von den Minex-Verantwortlichen versichert. ÖVP-Stadtparteiobmann Vizebürgermeister Helmut Ranzmaier hat...

  • 14.12.18

MURTAL.
Was ist dran an den Befürchtungen?

Der Fall Minex polarisiert. Die Projektwerber wollen die Verhüttungsanlage am ehemaligen Industriegelände der ÖDK Zeltweg nach wie vor umsetzen. Die Genehmigung dafür haben sie mittlerweile in der Tasche. Unterdessen macht die Bürgerinitiative „für ein lebenswertes Aichfeld“ nach wie vor gewaltig mobil und kritisiert mit Unterstützung von Fachleuten die Verfahrensabwicklung zur Genehmigung der Anlage. Ihr primäres Anliegen sei es nicht, das Industrieprojekt zu verhindern, sondern alle...

  • 14.12.18

Leute

202 Bilder

Dennis Jale brachte Elvis-Flair nach Spielberg

Fotos: Michael Blinzer - Eines der wohl größten Konzertereignisse des heurigen Jahres ging vergangenen Donnerstag in Spielberg über die Bühne. Denn Dennis Jale sorgte mit der Original TCB-Band von Elvis Presley sowie tatkräftiger Unterstützung von Terry Blackwood & The Imperials Gospel Chor für Elvis-Feeling pur. Dabei war dieses Gastspiel eine Premiere für das "Kultur im Zentrum" und Rudi Weißenbacher, welcher damit ein volles Haus begeistern konnte. Seit 2003 touren Dennis Jale...

  • 20.01.19
137 Bilder

Bauernball inPöllau am Greim
Aufgetanzt im Dirndl und Lederhose

Viel Stimmung, viele Besucher und viel Programm beim traditionellen Bauernball der Landjugend am Samstag im GH Berghof. Die Mädchen und Burschen der Landjugend eröffneten die Ballnacht mit einer Polonaise. Für die Choreografie zeichnete Viktor Moser jun. verantwortlich. Obmann Christian Holzer und Leiterin Anna Wassermann  freuten sich auch Ehrengäste mit Diakon Rupert Unterkofler und Bürgermeister Herbert Göglburger an der Spitze begrüßen zu dürfen. Um Mitternacht sorgte eine humorvolle...

  • 20.01.19
Der nächste Maturaball steht am Samstag am Programm.

Murtal & Murau
Die Schüler bitten zum Tanz

Gleich vier Bälle stehen am Samstag in der Region am Programm. MURTAL. Vier Stationen kann man sich als Balltiger am Samstag in den Bezirken Murtal und Murau aussuchen. Die Schüler der HAK Judenburg feiern ab 19 Uhr in der Zechnerhalle in Kobenz unter dem Motto "HAK School Musical - We´re breaking free". Für Unterhaltung sorgen dabei die Schwoazstoaner und PL Soundpark in der Disco. Mehr Bälle Gleichzeitig wird in Oberzeiring der Bauernball der Landjugend gefeiert. Die Polonaise beginnt...

  • 18.01.19
65 Bilder

Bauernball in Obdach

Er gehört zu einem der traditionellsten Bälle in Obdach: der Bauernball. Unter großem Anklang und regem Besucherinteresse ging diese gesellige Veranstaltung im Festsaal eindrucksvoll über die Bühne. Es war eine lange Ballnacht, bei der die Anwesenden viel Unterhaltung und stimmungsvolle Stunden genießen konnten. Und wer das Tanzbein schwingen wollte, für den gab es bei flotten Klängen  ausreichende Gelegenheit.

  • 14.01.19
51 Bilder

31. Feuerwehrball in Möderbrugg

Auch heuer konnte HBI Brandl Helmut wieder zahlreiche Gäste zum traditionellen Feuerwehrball im Gemeindezentrum Möderbrugg am 12. Jänner 2018 begrüßen. Hierzu ein paar Bilder

  • 13.01.19
298 Bilder

Maturaball
Roadtrip – 5 Jahre neben der Spur

KOBENZ. Der größte Maturaball der Region ist am Samstag in der Zechnerhalle in Kobenz über die Bühne gegangen. Die künftigen Absolventen der HTL Zeltweg haben unter dem Motto "Roadtrip - 5 Jahre neben der Spur" bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und dazu wieder Hunderte Ballgäste begrüßen können.

  • 13.01.19