Nachrichten - Murau

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

774 folgen Murau

Lokales

Besuche in Krankenhäusern sollen möglichst unterlassen werden.
8 Bilder

Coronavirus
Aktuelle Entwicklungen in Murau und im Murtal

Wir berichten laufend über aktuelle Entwicklungen in der Region. MURAU/MURTAL. Der Verband "Tourismus am Spielberg" wurde bekanntlich als eine von fünf Corona-Testregionen ausgewählt. Fast 1.000 Mitarbeiter der regionalen Beherbergungsbetriebe sollen dabei regelmäßig getestet werden. Ein erster Testlauf für die Tests startet am Freitag, nächste Woche soll es dann richtig losgehen. Corona-Tests starten spätestens nächste Woche Donnerstag, 4. JuniDie neuen Zahlen aus den...

  • 05.06.20
  •  3
  •  1
Die "Race Fans" müssen heuer in Spielberg draußen bleiben.

Spielberg
Corona-Tests starten "spätestens nächste Woche"

Tourismus am Spielberg bereitet sich auf umfassende Corona-Testungen vor. SPIELBERG. Der Jubel über den Saisonstart der Formel 1 am Red Bull Ring ist beim Verband "Tourismus am Spielberg" unüberhörbar. Ganz besonders freut es Geschäftsführerin Manuela Machner, dass das zweite Rennen als "Großer Preis der Steiermark" tituliert wurde. "Das ist eine super Werbemöglichkeit nach außen." Vorbereitung Bis der Formel 1-Tross Anfang Juli in Spielberg eintrifft, gilt es allerdings noch einige...

  • 04.06.20
Für Frauen und Kinder gibt es nun eine Krisenwohnung.
2 Bilder

Murau/Murtal
Erste Krisenwohnung der Region wird eingerichtet

Neue Krisenwohnung in Knittelfeld schützt Frauen und Kinder bei Problemen in der Familie. MURTAL.Gewaltschutz ist eines der wichtigsten politischen Anliegen von Soziallandesrätin Doris Kampus. „Wir haben das Budget um mehr als zehn Prozent erhöht. Mein Ziel ist es, in allen steirischen Regionen das Betreuungs- und Beratungsangebot für Betroffene zu verstärken.“ Der nächste Schritt zu diesem Ziel ist eine Krisenwohnung für Frauen und Kinder, die in Knittelfeld eröffnet werden wird....

  • 04.06.20
Bezahlte Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
6 Bilder

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
1 von 75 Husqvarna Akku-Paketen gewinnen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

  • 04.06.20
  •  1
  •  12
Die letzte Ehre: Altbischof Johann Weber wurde heute unter großer Anteilnahme im Grazer Dom verabschiedet (im Hintergrund Bischof Wilhelm Krautwaschl (l.) und Generalvikar Leopold Städtler). Der Dom war - aufgrund der Corona-Situation – leider nicht so gefüllt wie es sich Weber zu Lebzeiten gewünscht hätte.
56 Bilder

Virtuelles Volksbegräbnis
Altbischof Johann Weber im Grazer Dom zur letzten Ruhe geleitet

Er war ein Leben lang den Menschen in der Steiermark nahe, das hat sich Altbischof Johann Weber auch für sein Begräbnis gewünscht. Corona ist schuld daran, dass ihm dieser Wunsch nicht zur Gänze erfüllt werden konnte. Allerdings: Hunderte Menschen haben am Dienstag die Chance genützt, sich im Dom, wo Weber aufgebahrt wurde, persönlich zu verabschieden. Kardinal Schönborn, Erzbischof Lackner und Bischof Krautwaschl gestalten Requiem Viele tausende Steirerinnen und Steirer waren zumindest...

  • 03.06.20
  •  2
Didi Mateschitz wird von vielen Seiten gedankt.

Reaktionen auf Formel 1
Von "Sensation" bis hin zu großer Dankbarkeit

Die Freude über den Saisonauftakt der Formel 1 in Spielberg ist groß. SPIELBERG. Eine glatte „Sensation“ ist es für Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP), dass erstmals ein „Großer Preis der Steiermark“ ausgetragen wird. „Durch die Formel 1-Rennen in Spielberg werden Bilder aus der Steiermark in Millionen Haushalte in der ganzen Welt übertragen“, sagt Schützenhöfer und hängt den Dank an Hausherrn Dietrich Mateschitz gleich an. Fans aus aller Welt Da schließt sich auch...

  • 03.06.20
  •  1

Politik

Das Projekt Wielandbach soll 2021 fertig werden.

Weisskirchen
Gemeinde will wichtige Projekte durchziehen

Schulsanierung, Rüsthaus und Hochwasserschutz stehen in Weißkirchen auf der Agenda. WEISSKIRCHEN. Ein positives Ergebnis im Rechnungsabschluss 2019 ist die Basis für weitere Vorhaben in der Marktgemeinde Weißkirchen. „Die finanzielle Situation ist gut und somit ist es möglich, notwendige und wichtige Investitionen umzusetzen und teilweise vorzuziehen“, sagt Bürgermeister Ewald Peer. Sanierung startet Ein wichtiges Projekt ist der Um- und Ausbau der Volksschule Weißkirchen, der bereits am...

  • 04.06.20
  •  1
Parlamentarier Max Lercher und seine SPÖ wollen eine gerechte Verteilung der Lasten nach der Coronakrise.

INTERVIEW
"Reiche müssen fairen Beitrag leisten"

Der Kardinalsfehler war, das Epidemiegesetz auszuhebeln, meint SPÖ-Abgeordneter Max Lercher in Bezug auf die Coronakrise und kritisiert die „parteipolitische Arroganz“ der Regierung. Die Opposition und mit ihr die SPÖ äußert mehr und mehr Kritik an einigen Maßnahmen der Bundesregierung und vor allem über das derzeit herrschende politische Klima im Parlament. Wir haben den SPÖ-Nationalratsabgeordneten Max Lercher um seine Meinung zur aktuellen Lage in der Coronakrise gefragt. MZ: Der...

  • 04.06.20
  •  1
Parlamentarier Wolfgang Zanger und seine FPÖ sind gegen eine „neue Normalität“ und für eine Rückkehr zur „alten Normalität“.

INTERVIEW
FPÖ: "Rückkehr zur alten Normalität"

Panikmache, Verordnungschaos, Meinungseinschränkung und ein „Kurz-Diktat“ ortet FPÖ-Abgeordneter Wolfgang Zanger. Die Opposition und allen voran die FPÖ schießt sich mehr und mehr auf die Bundesregierung ein. In der Bevölkerung und auch in Wirtschaftskreisen macht sich ebenfalls immer mehr Unmut über Coronamaßnahmen breit. Viele halten die Verordnungen für überzogen und unverhältnismäßig. Unterschiedliche Meinungen gibt es auch unter Medizinern. Wir haben den FPÖ-Nationalratsabgeordneten...

  • 02.06.20
  •  1

KOMMENTAR
Aichfeldstadt: "Wer zu spät kommt . . ."

„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!“ Dieser Sager von Michail Gorbatschow bei seinem Berlinbesuch am 6. Oktober 1989 ging in die Geschichte ein, obwohl er ihn so eigentlich gar nicht formuliert hat. Egal. Was ich damit sagen möchte, ist, dass Ex-Landeshauptmann Franz Voves dem seinerzeitigen Vorstoß der Initiative „Kraft. Das Murtal“ in Richtung Aichfeldstadt eher wenig abgewinnen konnte. Die Taferl-Aktion der Befürworter einer großen Lösung im Murtal mit namhaften regionalen...

  • 27.05.20
  •  1
Das Sportdorf Hohentauern kämpft seit Jahren für ein Lkw-Fahrverbot.

Hohentauern
Neue Hoffnung auf baldiges Fahrverbot

"Gute Gespräche" zwischen Land und Gemeinde über ganzjähriges Lkw-Fahrverbot über den Triebener Tauern. HOHENTAUERN. Von einem „sehr offenen Gespräch“ berichtet Bürgermeister Heinz Wilding (SPÖ) aus Hohentauern. Der Inhalt war ein leidiges Thema: Im Büro von Verkehrslandesrat Anton Lang ging es vergangene Woche einmal mehr um das von vielen Seiten geforderte ganzjährige Lkw-Fahrverbot über den Triebener Tauern, das im Herbst des vergangenen Jahres vom Land in Aussicht gestellt...

  • 27.05.20
  •  2
Die Eurofighter trainieren derzeit im Überschall-Bereich.

Eurofighter
Jetzt soll die Ministerin vermitteln

Diskussion um Eurofighter-Lärm in der Region: Jetzt wird auf Dialog statt auf Wahlkampf-Getöse gesetzt. MURTAL. Die Eurofighter sind wieder mit Überschall unterwegs. Seit Montag und bis 5. Juni trainieren die Piloten im Überschallbereich. Das hat man in der Region bereits lautstark bemerkt. Künftig sollen die Eurofighter übrigens sogar öfter fliegen, da die Saab 105 vom Heer ausrangiert werden und die Eurofighter dann die gesamte Luftraumüberwachung abwickeln sollen. Widerstand gegen...

  • 27.05.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Einseitiges ÖFB-Cupfinale. Der Knittelfelder Christoph Freitag im Zweikampf  mit Salzburg-Legionär Dominik Szoboszlai.

Fußball
Finale der anderen Art

MURTAL. „Fußballprofi“ Christoph Freitag war im Lustenau-Dress Teil des ÖFB-Cupfinales vor leeren Rängen. Das erste Fußballspiel nach dem Corona-Lockdown war mit dem Uniqa-ÖFB-Cupfinale gleich ein entscheidendes und erregte als Geisterspiel weltweite Aufmerksamkeit. Gleich in 40 Ländern wurden Live-Bilder vom Endspiel zwischen „Goliath“ Red Bull Salzburg, der den siebenten Cupsieg in neun Jahren eingespielt hat, und „David“ Austria Lustenau übertragen. Beim Finale auf dem FeldDem Kreis...

  • 03.06.20
Die Läufer starten heuer ausnahmsweise im Herbst am Red Bull Ring.

Red Bull Ring
Jubiläums-Businesslauf geht noch heuer über die Bühne

Der Sparkassen Businesslauf in Spielberg findet heuer erstmals im Herbst statt. SPIELBERG. Einzigartige Kulisse - unvergessliches Erlebnis. Der Sparkassen Businesslauf hat sich zu einem der beliebtesten Sportevents der Region entwickelt. Heuer geht die Veranstaltung am Red Bull Ring in die zehnte Runde. Der ursprüngliche Termin im Juni konnte aus bekannten Gründen nicht gehalten werden. Neuer Termin Allerdings haben die Organisatoren im Hintergrund die Fäden gezogen und jetzt ein neues...

  • 29.05.20
  •  1
Die Formel 1-Saison soll am 5. Juli in Spielberg starten.

Start in Spielberg
So könnte der Formel 1-Kalender aussehen

Vorläufiger Rennkalender mit Europa-Rennen soll demnächst fixiert werden. SPIELBERG. Schön langsam dürfen sich Formel 1-Fans auf die neue Saison freuen. Gestartet werden soll mit einem Doppelrennen am 5. und 12. Juli am Red Bull Ring in Spielberg. Das eigens dafür ausgearbeitete Sicherheitskonzept wird derzeit noch vom Gesundheitsministerium geprüft. Anfang nächster Woche soll das Ergebnis bekanntgegeben werden. Entwurf Die Formel 1-Rechteinhaber basteln unterdessen weiter am Kalender....

  • 28.05.20
  •  1
Abstiegskampf pur. Auf Marcel Ritzmaier warten mit dem FC Barnsley in Englands 2. Liga entscheidende Spiele um den Klassenerhalt.

Fußball
Abstiegskampf nach Lockdown

MURTAL. Für England-Legionär Marcel Ritzmaier (FC Barnsley) gibt es aktuell als Fußballprofi sehr spezielle Herausforderungen. Die britische Regierung hat nach dem Covid-19-Lockdown das Mannschaftstraining für die englischen Fußballprofiklubs wieder erlaubt. Für Marcel Ritzmaier und seinen Klub FC Barnsley wurde damit auch der Countdown in Blickrichtung Wiederaufnahme der 2. Liga-Meisterschaft eingeleitet. Wann der „Championship-Anpfiff“ wieder erfolgt, ist aber noch offen. Jedes Match...

  • 27.05.20
  •  1
Die Moto2-Rennbikes von KTM sind neu am Red Bull Ring.

Projekt Spielberg
Neue Fahrerlebnisse am Ring

Ab Juni kann man erstmals auf dem Moto2-Rennbike von KTM seine Runden ziehen. SPIELBERG. Der bereits stattliche Fuhrpark am Red Bull Ring hat jetzt erneut Zuwachs bekommen. Diesmal dürfen vor allem Fans von zwei Rädern jubeln. Neu im Angebot sind fünf reinrassige Rennmaschinen, geschaffen für die Rennstrecke. Die neuen Moto2-Bikes kommen direkt aus der KTM-Schmiede in Oberösterreich. Sprungbrett Ab Juni können Zweirad-Freunde mit den 130 PS starken Raketen auf die Ideallinie gehen. Die...

  • 19.05.20
  •  1
Hat Damen-Basketball in Graz wieder zu einer Marke gemacht: Andrej Kuzma
4 Bilder

Ohne Gala
Sportler des Jahres zuhause geehrt

Für hervorragende sportliche Leistungen vergibt das Land Steiermark jedes Jahr Preise, geehrt werden die Sieger dann in einer Gala – auch das fiel heuer der Corona-Krise zum Opfer.  Sportlandesrat Christopher Drexler hat daher eine alternative Form zur Überreichung der Auszeichnungen gewählt. Er war in den vergangenen Tagen gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe, Gernot Uhlir, unterwegs, um die Sieger-Trophäen, einen rund 18 Kilogramm schweren bronzenen Diskuswerfer,...

  • 16.05.20
  •  2

Wirtschaft

Leistungsschau. Johann Christof (Bildmitte) präsentierte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Georg Knill (IV Steiermark), Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl ein Gerät zur medizinischen Abfallsbehandlung und Desinfektion.

WIRTSCHAFT
Die Innovationskraft steirischer Firmen

Bundeskanzler Sebastian Kurz überzeugte sich von der Innovationskraft steirischer Unternehmen. Kürzlich fand auf dem Freigelände der Grazer Messe eine ganz besondere „Leistungspräsentation“ von steirischen Unternehmen statt. Im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung Steiermark, konnte sich Bundeskanzler Sebastian Kurz davon überzeugen, wie stark und innovativ steirische Unternehmen in...

  • 04.06.20
  •  1

KOMMENTAR
Die Polarisierer sind immer und überall

Frei nach der EAV ist nicht nur „das Böse immer und überall“. Auch die Polarisierer sind omnipräsent. Junge gegen Alte, Frauen gegen Männer, Arme gegen Reiche, Linke gegen Rechte usw. Anstatt im Rahmen einer demokratischen und zivilisierten Diskussionskultur Differenzen und Missverständnisse auszuräumen und gemeinsam einen gangbaren Weg in die Zukunft zu suchen, wird durch Intoleranz, Hass und einzementierte Standpunkte Unruhe und Chaos erzeugt und nicht nur verbal aufeinander eingedroschen und...

  • 04.06.20
  •  1
Nicht nur touristischer, sondern auch Immobilien-Hotspot: Region rund um Schladming gehört zu den teuersten in der Steiermark
2 Bilder

Immobiliencheck
Die Steiermark ist 327 Milliarden Euro wert

Eines vorweg: Die Steiermark ist schon allein aus ideellen Gründen unverkäuflich, weil unbezahlbar. Allerdings: Wenn man – rein hypothetisch – dieses schöne Bundesland kaufen wollen würde, was könnte das denn kosten? 327,24 Milliarden kostet die grüne Mark Nun: "Raiffeisen Immobilien Steiermark" hat sich die Mühe gemacht, genau dieser Frage auf die Spur zu gehen. "Wir haben den Anspruch im Interesse unserer Kunden immer über beste Marktkenntnisse zu verfügen, deshalb haben wir ständig eine...

  • 02.06.20
  •  1

KOMMENTAR
Wiederbelebung unserer Betriebe

Es ist so eine Sache mit der Wiederbelebung. Nicht jeder Versuch gelingt. Das wissen Ersthelfer und Mediziner nur allzu gut. Ob die Übung mit den Lockerungen nach dem Shutdown Mitte März gelingt, hängt nicht zuletzt von der weiteren Entwicklung bzw. dem Erfolg bei der Bekämpfung des neuen Corona-Virus COVID-19 ab. Derzeit schaut es in Österreich sehr gut aus. In den Bezirken Murtal und Murau sind wir von dieser lebens- und wirtschaftsvernichtenden Seuche nahezu verschont geblieben. Es gibt nur...

  • 30.05.20
  •  1
Klaus Rainer, Sprecher der Initiative „Kraft. Das Murtal“.
2 Bilder

MURTAL
Jetzt heißt es dranbleiben!

Die aktuell wieder diskutierte Fusion von Leoben, Bruck und Kapfenberg lässt auch eine Gemeindezusammenlegung zu einer „Aichfeldstadt“ wieder aufleben. Es ist in letzter Zeit still um das Thema Aichfeldstadt geworden. Zu still. Eine Umsetzung dieser Perspektive wäre gerade nach Corona eine echte Zukunftschance. Abgesehen von vielen leeren Ankündigungen, steuergeldfressenden Projekten und zum Teil wirklich abstrusen Ideen ist bisher aber nicht viel weitergegangen. Die Folge ist eine seit...

  • 27.05.20
  •  1

KOMMENTAR
Ein Stück Leben zurückgewonnen

Unsere hervorragenden Gastronomiebetriebe dürfen uns nun endlich wieder mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller verwöhnen. Und sie tun das trotz vieler Einschränkungen mit großer Begeisterung. Unsere Gasthäuser, Konditoreien und alle anderen Gastro-Betriebe sind zudem auch wertvolle Kultur- und Kommunikationszentren und damit wertvoller Kitt unserer Gesellschaft. Hier finden die Menschen Ansprache, Unterhaltung und Entspannung. Leib und Seele kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Die...

  • 22.05.20
  •  1

Leute

Vor dem Szenelokal Ludwig gibt es einen neuen Gastgarten.

Judenburg
Die Szenewirte müssen kreativ sein

Nachtlokale in Judenburg setzen auf unterschiedliche Maßnahmen in der Krise. JUDENBURG. Es ist keine einfache Zeit für Nachtlokale. Während Gasthäuser, Restaurants und Cafés unter strengen Auflagen wieder aufgesperrt haben, ist für viele Szenelokale die vorgeschriebene Sperrstunde um 23 Uhr noch ein Hindernis. Mojito „Es ist relativ schwierig für die Nachtgastronomie“, bestätigt Felix Raffler von der Mojito Cuban Bar in Judenburg, die derzeit noch geschlossen hat. „Wir warten ab und...

  • 28.05.20
  •  1
Beim Maturaball des BORG im Oktober hätte wohl niemand gedacht, dass im Maturajahr so große einschneidende Maßnahmen im Schulbetrieb hereinbrechen würden.
4 Bilder

Mit Daheim lernen Erfahrungen gesammelt
Die Vorbereitungen für die Matura waren zufriedenstellend

Seit Mitte März passiert der Schulunterricht nicht in den Schulklassen, sondern als „Fernunterricht“ zuhause, für viele war es Neues, neue Erfahrungen wurden gesammelt. Seit einiger Zeit geht es wieder in die Schule. Der Schulalltag beginnt wieder zu laufen, wenn auch noch nicht wie vor der Corona Pandemie und seinen Folgen für den Schulbetrieb. Die Murtaler Zeitung hat sich am BORG Murau, an der HLW Murau und Berufsschule in Murau erkundigt, wie man mit der neuen Form des Schulunterrichtes in...

  • 28.05.20
  •  1
Johanna Pichlmair kehrt in ihre Heimat zurück.

Kultur
Judenburger Sommer fällt ins Wasser

Das beliebte Kulturfestival "Judenburger Sommer" wird auf 2021 verschoben. JUDENBURG. Die Kunst- und Kulturszene leidet zurzeit besonders unter den Corona-Auflagen. Der Betrieb in den regionalen Spielstätten ist im Moment nur sehr eingeschränkt oder gar nicht möglich. Das hat jetzt auch Auswirkungen auf das beliebte Kulturfestival "Judenburger Sommer", das für Juli geplant war. Sommer kehrt zurück Die Kulturabteilung der Stadt gab am Montag bekannt, dass das Festival für heuer abgesagt...

  • 25.05.20
  •  1
Diese Bilder werden uns dieses Jahr fehlen, Bezirksmusikfest als Festtag der Blasmusik.
6 Bilder

Warten auf den Neustart
Das Vereinsleben macht Pause – wie geht es damit?

In allen Gemeinden und Ortschaften ist das rege Vereinsleben ein wichtiger Beitrag im Zusammenhalt der Gesellschaft über alle Generationen hinweg. Besonders in den Musikkapellen, Feuerwehren, auch Kameradschaftsbund ist von jung bis älter, Männer wie Frauen sind alle mit Begeisterung und Verantwortung für ihre Aufgaben tätig, es gibt somit viele soziale Kontakte, die im täglichen Leben wichtig sind. Seit Mitte März ist Pause mit dem vielbesagten Vereinsleben, keine Musikproben, keine...

  • 23.05.20
  •  1
Eröffnung der Murtaler Frühlingswiesn im Vorjahr.
2 Bilder

Murtal
Frühlingswiesn soll noch größer zurückkehren

Die zweite Auflage der Murtaler Frühlingswiesn wird erst 2021 stattfinden. ZELTWEG. An diesem Wochenende hätte die zweite Murtaler Frühlingswiesn in Zeltweg über die Bühne gehen sollen. Zur Premiere im Vorjahr sind laut den Veranstaltern über 5.000 Besucher gekommen. Ihnen wurde ein buntes Programm mit Musik, Vergnügungspark, Truckertreffen, Modenschau und vieles mehr geboten. Neuer Termin Heuer musste die Veranstaltung aus bekannten Gründen abgesagt werden. "Das tut uns im Herzen weh,...

  • 22.05.20
Stress ist eine häufige Ursache für Krankheiten.
2 Bilder

Murtal
Hilfe im Umgang mit Stress

Erich Grillitsch sagt mit dem Biohacker-Team der Volkskrankheit den Kampf an. OBDACH. Laut Angaben der Europäischen Kommission gilt Stress als zweithäufigste Ursache für gesundheitliche Probleme und verursacht dadurch einen volkswirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe. „In unserer Gesellschaft gehört Stress zur Tagesordnung und wir wissen oft nicht, wie man diesen Stress wieder abbauen kann“, sagt Erich Grillitsch. Plattformen Der gebürtige Obdacher hat sich diesem Thema angenommen...

  • 20.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.