Graz-Umgebung - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

In Seiersberg-Pirka hat der Simple Barber Shop eröffnet.

Seiersberg-Pirka
Barber-Shop in der ShoppingCity

Men only: Im neuen Simple Barber Shop werden Männer verwöhnt. Bei vielen Männern steht nach dem langen Lockdown jetzt vielleicht schon dringend ein Besuch beim Friseur an. Am vergangenen Mittwoch eröffnete der erste Herrenfriseur in der ShoppingCity Seiersberg. Ob Haarschnitt, Bartschnitt oder Schnurrbartformen, im Simple Barber Shop wird Mann verwöhnt. Im Shop ist keine Voranmeldung notwendig, denn der Herrenfriseur basiert auf dem „Walk-in-Prinzip“ – einfach spontan kommen, und schon...

  • 25.05.20
Nationalratsabgeordneter Ernst Gödl (r.) beim Gasthof Schwaiger vulgo Großgschnaidtwirt in Gschnaidt, Gratwein-Straßengel

Unterstützung für die Dorf-Wirte

Beschlossenes Paket: 500 Millionen Euro sollen der heimischen Gastronomie helfen. Am 15. Mai wurde für die heimische Wirtschaft durch erweiterte Lockerungen der Corona-Maßnahmen ein wichtiger Schritt getan: Die Wirte öffneten ihre Türen und durften wieder Gäste begrüßen. So groß die Freude in der Gastronomie auch war und ist, der große Ansturm auf Gasthäuser, Bars oder Cafés ist nicht zuletzt aufgrund der unterschiedlichen Auflagen in Hinblick auf die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften...

  • 25.05.20
  •  2
Zurückhaltend: IV-Chefs Gernot Pagger (l.) und Georg Knill bangen um Auslastung der Industriebetriebe.

Industrie fordert
"Kurzarbeit über den September hinaus verlängern"

Die Industriellenvereinigung (IV) Steiermark präsentierte eine aktuelle Studie, die zeigt, dass sich die Industriekonjunktur im Jahr 2020 in mehreren Phasen entwickelt: Die Krise hat die Industrie mit voller Wucht getroffen, wenngleich derzeit in einigen Betrieben noch Aufträge aus dem ersten Quartal abgearbeitet werden können", halten Präsident Georg Knill und Geschäftsführer Gernot Pagger fest. Das Bild werde sich in den kommenden Monaten jedoch merklich verändern, weil durch Corona bedingt...

  • 18.05.20
  •  1
Zuversichtlich: Robert Brugger sieht langsames Hochfahren der Exportwirtschaft.

Zuversicht
Exportwirtschaft fährt wieder langsam hoch

Die Corona-Hotline des steirischen Internationalisierungscenter (ICS) ist ja schon seit geraumer Zeit im Einsatz, derzeit werden rund 40 Anfragen von Betrieben pro Tag bearbeitet. „Wir haben gleich zu Beginn der Krise eine interne Expertengruppe zusammengestellt, die sich vor allem mit den sich laufend verändernden Covid-19-Verordnungen unserer Nachbarstaaten beschäftigt“, erklärt dazu Robert Brugger, Geschäftsführer des ICS. So könne man einerseits als "Feuerwehr im Einsatz" agieren, bereits...

  • 11.05.20
  •  1
Auch einen Bosch-Store gibt es in der ShoppingCity.

Seiersberg-Pirka
Neustart in der ShoppingCity

Gleich drei neue Geschäfte haben im Einkaufszentrum eröffnet. Bekanntlich durften am 2. Mai wieder alle Geschäfte im Land ihre Pforten öffnen. In der ShoppingCty Seiersberg nutzen gleich drei neue Betriebe den Neustart für die Neueröffnung ihrer Shops. Weiterhin setzt die ShoppingCity Seiersberg den erfolgreichen Weg fort, die Vielfalt an interessanten Shops auszubauen. "Die Eröffnungen waren ein voller Erfolg und es gab viele positive Rückmeldungen glücklicher und zufriedener Kunden", heißt...

  • 08.05.20
Bezahlte Anzeige

Marktgemeinde-Gutscheine im Straßengler Genusseck

Haben Sie schon ein Geschenk für Ihre Mutter? Zur Erinnerung: Am kommenden Sonntag ist Muttertag! Im Straßengler Genusseck können Sie neben kulinarischen Köstlichkeiten auch unsere Gratwein-Straßengel Gutscheine erwerben! Somit tun Sie auch der Wirtschaft in unserer Gemeinde etwas Gutes, denn die Gutscheine sind bei allen Betrieben in Gratwein-Straßengel einlösbar. „Kaufen wir ein daheim!“ "Stärken wir unser ansässigen Unternehmerinnen und Unternehmer nicht nur in Zeiten wie diesen",...

  • 06.05.20
Bus-Demo: Der Wiener Ring wurde kurzerhand zum Busparkplatz.
2 Bilder

Seiersberg-Pirka
Busunternehmen sehen ihre Existenz bedroht

Bis zu 80 Prozent aller Reisebusse in der Steiermark stehen derzeit still. Die Coronavirus-Pandemie trifft die Reisebranche massiv. Innerhalb dieser spricht man von einem Verdienstentgang von elf Millionen Euro im Monat. Die weiteren Folgen seien noch nicht abschätzbar. Auf die Busunternehmen wird dabei am wenigsten geschaut, heißt es aus der Branche. Aus diesem Grund fand vergangenen Mittwoch eine Demonstration am Wiener Ring statt. Auch der Seiersberger Reisebus-Unternehmer Rolf Zwittnig...

  • 04.05.20
4.400 Kilometer abgespult: Das Zustellservice der ShoppingCity Seiersberg wurde von den Kunden stark nachgefragt.

Seiersberg-Pirka
ShoppingCity-Zustellservice wurde gut angenommen

Seit Samstag läuft in der ShoppingCity Seiersberg wieder der Vollbetrieb. Bis auf die Gastronomie-Betriebe haben alle Geschäfte geöffnet. Zuvor wurde zugestellt. Die ShoppingCity Seiersberg bewältigte in den fünf Wochen knapp 1.000 Bestellungen. Es wurden 101 Routen mit einer Strecke von rund 4.400 Kilometern geplant und durchgeführt. Das entspricht der Luftlinie von Seiersberg-Pirka nach Dubai. "Mit großartiger Hilfe von KLS Sicherheit, Merkur Markt, Bipa, dm, Müller, Reformstark Martin und...

  • 04.05.20
Bezahlte Anzeige
Geschäftsführer Stefan Wallner versorgt Floristen und Gärtnereien mit Heimatblumen aus Graz.
18 Bilder

Einen Strauß Heimatblumen
Blumen aus Österreich: regional & frisch

Am 10. Mai ist Muttertag und Blumen sagen bekanntlich mehr als 1.000 Worte. Gerade jetzt ist die Freude groß, unsere Liebsten wieder treffen und einfach Danke sagen zu können. Für die Mama darf da zu Muttertag ein Strauß aus den Trendblumen Gerbara und Germini oder aus Rosen nicht fehlen. Heimische Betriebe und Produzenten stärkenDer Muttertag ist für die heimischen Floristen und Gärtnereien von besonderer Bedeutung. Vor allem mit dem Verkauf heimischer Blumen werden lokale Betriebe und...

  • 04.05.20

Wegen Corona geschlossen: Wie Kleinunternehmen um die Existenz bangen

Für zahlreiche Kleinunternehmer, Künstler und Alleinerziehende ist die Krise in Österreich besonders schlimm. Staatliche Soforthilfen werden daher gerne in Anspruch genommen. Wie lange die Situation noch dauern wird, kann niemand genau voraussagen. Für die Wirtschaft und besonders für die Kleinunternehmen bedeutet der Virus Corona eine enorme Belastung. Sowohl Gastronomiebetriebe, als auch Tourismusbetriebe und weitere Branchen müssen über starke Einbußen klagen. Viele fühlen sich in ihrer...

  • 02.05.20
Verteidigen Unternehmer, kritisieren Hilfsmaßnahmen des Bundes: Karl-Heinz Dernoscheg (l.) und Josef Herk von der steirischen Wirtschaftskammer.

Missbrauch der Kurzarbeit
"Es gibt nur einzelne schwarze Schafe unter den Unternehmern"

Über 1 Million Österreicher sind in Kurzarbeit, die Wirtschaft stöhnt unter den Belastungen des Corona-Lockdowns. Und auch die in der ersten Phase der Krise spürbare Solidaritätswelle bekommt erste Risse. Schleppend ausbezahlte Förderungen, vermeintliche schwarze Schafe unter den Unternehmern, die viel zitierte Corona-Poolparty, die Stimmung droht zu kippen. Wie sehen das eigentlich die obersten Wirtschaftsfunktionäre der Steiermark. Die WOCHE hat sich darüber mit Präsident Josef Herk und...

  • 27.04.20
Stellvertretend für die Kinderbetreuungseinrichtungen in Raaba und Grambach, übernahm Marion Walter (Ltg. Kindergarten Raaba) 1.000 Mundschutzmasken von den beiden PIA Automation Austria Geschäftsführern
Nikolaus Szlavik (l.) und Norbert Kahr (r.).

Raaba-Grambach
PIA Automation spendet 1.000 Masken an Kindergärten

Nikolaus Szlavik und Norbert Kahr, Geschäftsführer von PIA Automation Austria in Grambach, setzen in Zeiten der Unsicherheit und des „Social Distancing“ auf das Erfolgsrezept: Kommunizieren und zusammenhalten! Zum Schutz der Gesundheit von Pädagoginnen und Betreuerinnen von Kleinkindern hat PIA Automation Austria beschlossen, 1.000 Masken an den Kindergarten und die Kinderkrippe in Raaba und Grambach zu spenden. "Die Corona-Pandemie führte weltweit zu einem Mangel an Mundschutzmasken. Gerade...

  • 27.04.20
Bringt die EU online in die Schulen: Landesrat Christopher Drexler.

Corona-Offensive
In der Steiermark macht die EU (Heim-)Schule

Zumindest noch für einige Wochen ist in der Steiermark „Home Schooling“ angesagt. Genau das macht sich jetzt auch das Europareferat des Landes Steiermark zunutze und hat ein Europa-Online-Paket für Schulen erarbeitet. In dieser Lehrunterstützung setzt man sich explizit mit dem Thema der Corona-Krise auf Ebene der Europäischen Union auseinander. Hilfe für Lehrer und Schüler Einerseits bietet das Europareferat den Lehrern die Möglichkeit, Unterrichtsmaterialen zusammenzustellen, andererseits...

  • 24.04.20
Rudolf Aichbauer unterstützt Unternehmen in Lieboch.

Lieboch
Ehemaliger Bürgermeister unterstützt mit Online-Shops

Neben der gut aufbereiteten Plattform Erlebnis.Einkauf.Lieboch bietet jetzt auch der ehemalige Bürgermeister von Lieboch, Rudolf Aichbauer, ein Service für standortbezogene Einzelhändler mit bis zu zehn Mitarbeitern an. Aichbauer, der derzeit an der FH Wien sein Master-Studium absolviert, installiert den Unternehmen Online-Shops und das kostenlos. Auf Basis von Wordpress und Woocommerce wird für jeden Einzelhändler ein eigener Online-Shop installiert und mit Bezahlfunktion, Warenkorb und...

  • 24.04.20
Ein Bild mit Geschichte: So wird man den Schlot in Mellach in Zukunft nicht mehr sehen.
4 Bilder

Fernitz-Mellach
Österreichs letztes Kohlekraftwerk hat den Betrieb eingestellt

Mit der Einstellung des Kohlebetriebs im Fernheizkraftwerk Mellach endete die Ära der Kohleverstromung in Österreich. Als letztes Kohlekraftwerk im Land hat das Fernheizkraftwerk mit dem Brennstoff Steinkohle Strom und Wärme erzeugt. Das Fernheizkraftwerk wurde von 1983 bis 1986 errichtet und konnte neben einer elektrischen Leistung von 240 Megawatt auch bis zu 230 Megawatt thermisch als Fernwärme vor allem für den Großraum Graz erzeugen. Seit der Inbetriebnahme im Dezember 1986 standen Kessel...

  • 23.04.20
  •  1

WKO klärt auf
Einkaufsmöglichkeiten und Ausnahmen

Nach und nach öffnen die Türen der heimischen Unternehmer. Dabei gelten noch bis zum 30. April die allgemeinen Ausgangsbeschränkungen – das bedeutet, dass das Betreten des Kundenbereichs von Betriebsstätten der Handels- und Dienstleistungsunternehmen „zum Zweck des Erwerbs von Waren oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen“ untersagt ist, so die Wirtschaftskammer. Ausgenommen davon sind: öffentliche ApothekenLebensmittelhandel inklusive Bauernmarkt und Direktvermarkter bäuerlicher...

  • 20.04.20
Steirische Tischler in den Regionen trotzen der Krise: Martina Kahr, Christian Zach, Michael Klamminger, Walter Schadler, Mathias Fellner, Harald Almer (v. l.).

Wir kaufen daheim
Steirische Tischler stehen auch in der Krise im Einsatz

Handwerk hat goldenen Boden, offenbar auch in schwierigen Zeiten: Denn die steirischen Tischler möbeln auch jetzt sehr gerne Wohn- und Lebensräume auf. "Die Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen ist dabei garantiert, um Auftraggeber und Mitarbeiter zu schützen, für uns gilt, dass wir sicher für unsere Kunden im Einsatz sind", versichert Christian Zach von der Tischlerinnung. Er verweist weiters darauf, dass die Tischler eine steirische Wirtschaftskraft seien – und für die Regionen...

  • 20.04.20
  •  1
Große Unterstützung der IV Steiermark: Gernot Pagger (l.) und Georg Knill (r.) stellten Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner und den Neuen Mittelschulen 380 Laptops zur Verfügung.
2 Bilder

Starke Hilfe
Steirische Industrie stattet Neue Mittelschulen mit 380 Laptops aus

Die Problematik ist bekannt: Rund 4 Prozent der Schülerinnen und Schüler an Neuen Mittelschulen (NMS) können am so genannten „Distance Learning“, also dem online-gestützten Unterricht zuhause, nicht teilnehmen, weil es ihnen schlicht an den notwendigen Geräten fehlt. Das vermeldete die Bildungsdirektion Steiermark, die steirische Industriellenvereinigung (IV) kommt da jetzt spontan und unbürokratisch zu Hilfe. Bund versorgt  nur Bundesschulen Hintergrund der Aktion: Die angekündigten...

  • 17.04.20
  •  1
Freut sich über viele Aufträge: GF Andreas Schober

Feldkirchen bei Graz
Auftragsboom für ASE Facility Services

Was vor einigen Wochen noch kaum Thema war, wird aktuell zum neuen Geschäftstreiber: Die Desinfektion von großen Flächen. Zwar haben bisher bereits viele Immobilienbesitzer und -verwalter auf qualitativ hochwertige Reinigung ihrer Objekte gesetzt, die Gründlichkeit und Keimfreiheit wird in Corona-Zeiten aber noch wichtiger. Das Gebäudereinigungsunternehmen ASE Facility Services aus Feldkirchen verzeichnet einen wahren Auftragsboom. „An den Anfragen der letzten Wochen merken wir deutlich, dass...

  • 17.04.20
Auf einem rund sieben Hektar großen Areal in Kalsdorf bei Graz wird die neue Firmenzentrale von Gebrüder Weiss errichtet.
2 Bilder

Neue Firmenzentrale
Baustart erfolgt: Gebrüder Weiss ziehen nach Kalsdorf

Am Dienstag erfolgte der Baustart für ein gigantisches Projekt. Auf rund 70.000 Quadratmetern baut der Vorarlberger Logistik- und Transport-Spezialist Gebrüder Weiss seine neue steirische Firmenzentrale in Kalsdorf bei Graz. "Wir sind platzmäßig in Graz nicht mehr ausgekommen. Die Prozesse waren überkompliziert", erklärt Niederlassungsleiter Gerhard Haas den Schritt, von der Alten Poststraße in Graz ins Umland zu ziehen. "Am Anfang geht es um Erd- und Planierarbeiten. Allein das Einrichten der...

  • 15.04.20
Bezahlte Anzeige
2 Bilder

BLUMEN B&B hat wieder geöffnet

Blumen B&B öffnet mit dem heutigen Tag alle Filialen österreichweit! Der größte Schnittblumenhändler Österreichs bietet als „Willkommenszuckerl“ für alle Kunden auch gleich zwei Megaaktionen an: 2 Kräuter zum Preis von 1 und 20 Tulpen zum Preis von 10!„Unsere Filialen sind befüllt mit bester und ausgesucht schöner Ware. Kommen sie vorbei und holen sie sich Blühendes für ihr Zuhause!“ lädt Geschäftsführer Robert Bigl ein.

  • 14.04.20
  •  1
"Österreich ist für einen Neustart gerüstet", ist WB-Generalsekretär Kurt Egger überzeugt.

Wirtschaftspolitik
Die Regionalität bekommt einen ganz neuen Stellenwert

Die Politik ist, neben den gesundheitspolitischen Fragen, vor allem im Bereich der Wirtschaft so gefordert wie noch nie zuvor. Ein Steirer ist in den wirtschaftspolitischen Entscheidungsprozessen der Bundes-ÖVP in vorderster Linie mit dabei: Kurt Egger, seines Zeichens Generalsekretär des österreichischen Wirtschaftsbundes in Wien. Mit der WOCHE hat er über die nächsten Lockerungsphasen, die Gefahr der mangelnden Disziplin dabei und die Entwicklung der Wirtschaftslage gesprochen. Den ersten...

  • 11.04.20
Sieht die Wirtschaft vor einem schweren Weg zurück: der steirische IV-Geschäftsführer Gernot Pagger.

Corona-Umfrage
Auslastung der Industriebetriebe teilweise unter 50 Prozent

Die steirische Industriellenvereinigung (IV) hat eine Blitzumfrage unter 74 Industriebetrieben durchgeführt, die Ergebnisse sind naturgemäß wenig erfreulich. Rund ein Viertel der Unternehmen kommt im April auf eine Auslastung von nicht einmal 50 Prozent. Etwa die Hälfte der Unternehmen ist zwar bis Ende des Monats noch relativ gut ausgelastet, dieser Wert reduziert sich jedoch in weiterer Folge deutlich, im 2. Quartal ist es nur mehr ein Drittel der Unternehmen. IV-Geschäftsführer Gernot...

  • 08.04.20
Sandra Krautwaschl im „Dekagramm“

Sandra Krautwaschl sagt Corona-Unterstützung zu

Die Grünen-Landtagsklubobfrau appelliert an den Zusammenhalt für Unternehmer und unterstützt mit ihrem Einkauf die Caritas. Nicht nur, aber vor allem kleinere Betriebe und auch Organisationen stehen im Moment vor großen Herausforderungen. „Trotz zahlreicher Unterstützungsmaßnahmen der Regierung prägen Existenzängste viele Gespräche, die ich zur Zeit führe“, sagt Krautwaschl. Die Grünen-Landtagsklubobfrau aus Gratwein-Straßengel hat deshalb ihre eigene Unterstützung zugesagt: „Stellvertretend...

  • 07.04.20
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.