Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die schwerverletzte Frau vom Rettungsdienst in das LKH Hartberg eingeliefert.

Lebensgefährlich verletzt
Fußgängerin in Wenigzell von PKW niedergestoßen

Eine 25-jährige Fußgängerin wurde von 62-jährige Pkw-Lenkerin niedergestoßen und schwer verletzt. WENZIGZELL. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Dienstag, 26. Jänner auf Mittwoch, 27. Jänner 2021 in Wenigzell. Gegen 23:25 Uhr ging eine 25-Jährige mit ihrem Lebensgefährten auf der rechten Fahrbahnseite der Gemeindestraße aus Richtung Wenigzell kommend in Richtung Kandlbauer. Zur selben Zeit fuhr eine 62-Jährige mit ihrem Pkw auf der schneebedeckten und leicht ansteigenden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Polizeieinsatz gestern in Flattendorf zwischen Pöllau und Schildbach: bei der Kollision zwischen LKW und PKW wurde eine Person verletzt.

Unfall in Flattendorf
LKW kollidierte mit PKW in Flattendorf

Unfall in Flattendorf: Beim Zusammenstoß eines Pkws mit einem Lkw gestern Nachmittag wurde ein Pkw-Lenker leicht verletzt. FLATTENDORF. Gegen Mittag fuhr ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit einem Lkw auf der Schloffereckstraße L 406 aus Richtung Pöllau kommend Richtung Schildbach. Beim Einbiegen in eine Gemeindestraße dürfte er den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 78-Jährigen aus Hartberg-Fürstenfeld, übersehen haben. Obwohl der Pkw-Lenker sofort bremste prallte er gegen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Zweijähriger verunglückt: Notarzt und Rotes Kreuz Mürzzuschlag mussten zu tragischem Einsatz beim Fröschnitzbach ausrücken.
1

Tragischer Unfall
Kleinkind in Bruck-Mürzzuschlag tödlich verunglückt

Spital am Semmering: Es war ein fürchterliches Unglück und offensichtlich eine Verkettung unglücklicher Umstände: Nach den bisherigen Ermittlungen der steirischen Polizei dürfte ein zweijähriger Junge in einem unbeobachteten Moment in das elterliche Fahrzeug vor deren Einfamilienhaus eingestiegen sein. Der Bub dürfte dabei den automatikbetriebenen Pkw in die Leerlaufposition gebracht haben, dieser rollte daraufhin auf dem leicht abschüssigen Gelände in Richtung des Fröschnitzbaches. Der Pkw...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Beim Rutschen (wie hier auf unserem Symbolfoto) wurde der Fahrlehrer im Bezirk Weiz verletzt.

Unglücklich
Fahrlehrer bei Fahrtraining im Bezirk Weiz verletzt

Eigentlich wird bei Fahrsicherheitstrainings ja sicheres Fahren gelehrt – dieses Mal ist das leider schief gegangen: Ein 41-jähriger Grazer Fahrlehrer führte auf dem Übungsgelände im Bezirk Weiz ein Fahrtechniktraining durch. Übungsgegenstand: richtiges Ausweichen. Fahrlehrer erlitt bei Unfall Kopfverletzung Durchgeführt wurde die Übung  auf einem Rutschbelag, die eine Schneefahrbahn simulieren sollte. Der 41-Jährige fungierte dabei als "Hindernis" auf dem Rutschbelag und wies die Teilnehmer...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Drei junge Burschen aus dem Bezirk Oberwart wurden für eine 90-jährige Frau zu "Helden des Alltags". Die Tochter sagt Danke!
1 2

Frau stürzte in Hartberg
Junge Helden aus dem Bezirk Oberwart gesucht

Drei junge Burschen aus dem Bezirk Oberwart halfen 90-jähriger Frau nach Sturz. HARTBERG. Am 21. September halfen drei junge Burschen - eventuell Zivilidiener - aus dem Bezirk Oberwart einer betagten Dame in Hartberg. "Meine 90-jährige Mutter war unbeobachtet für etwa eine Stunde aus dem Altenheim weggegangen und dürfte rund 1,5 Kilometer davon entfernt gestürzt sein. Das war in der Nähe vom BFI Hartberg", berichtet Maria Oswald aus Oberrohr. Große Dankbarkeit"Drei junge Burschen haben ihr...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Mittels WLF der Feuerwehr Fürstenfeld konnte das verunfallte Fahrzeug geborgen werden. Der Lenker war nicht auffindbar.
3

Speltenbach
Verkehrsunfall auf der L 401: Suche nach dem Lenker läuft

SPELTENBACH/FÜRSTENFELD. Vergangenen Sonntag wurde die beiden Feuerwehren Altenmarkt und Speltenbach um 02:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit dem Alarmstichwort "PKW am Dach" gerufen. Beim Eintreffen am Unfallort wurde dem Einsatzleiter von der Polizei mitgeteilt, dass sich keine Personen im Fahrzeug befinden. Da der Fahrer beim Fahrzeug nicht anzutreffen war, wurde die unmittelbare Umgebung mittels Wärmebildkamera durchsucht.  Mit Hilfe des WLF der Feuerwehr Fürstenfeld wurde das Fahrzeug...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ein PKW durchschlug die Leitschiene und landete in der Böschung.
5

Verkehrsunfall
PKW-Kollision auf der B 54 in Lafnitz

Zwei PKW kollidierten im Auffahrtsbereich. Ein Fahrzeug durchschlug die Leitschiene.  LAFNITZ. Sirenenalarm am Samstag, 13. Juni für die Feuerwehr Lafnitz. Grund: ein Verkehrsunfall auf der B 54. Aus unbekannten Ursachen kollidierten zwei Fahrzeuge im Auffahrtsbereich. Ein PKW kam beschädigt auf der B 54 zum Stehen, das zweite involvierte Fahrzeug durchschlug eine Leitschiene  und landete anschließend auf der Seite liegend auf der Böschungsanlage. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter, wurden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Kameraden der Feuerwehr Lafnitz wurden Montag Nacht zum Einsatz zur B 54-Abfahrt gerufen.
4

Umgekippter Kleinlastwagen
Feuerwehr Lafnitz war mit 21 Mann im Einsatz

LAFNITZ. Die Freiwillige Feuerwehr Lafnitz wurde am 25. Mai um 23:16 zu einem Verkehrsunfall bei der B54-Abfahrt gerufen. Ein Klein-LKW kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und schlitterte eine Betonmauer entlang, bis er umkippte und auf der Fahrerseite zu liegen kam. Der Fahrer wurde dabei im Fahrzeug eingeschlossen. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde das Fahrzeug abgesichert und ein Feuerwehrsanitäter verschaffte sich Zugang zum Fahrzeuglenker. Die Unfallstelle wurde...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Neun Dämmerungseinbrüche gab es zwischen Oktober 2019 und Jänner 2020 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Am Öftersten wurde in der Stadt und an den Hauptverkehrsrouten eingebrochen.
2

Hartberg-Fürstenfeld
Weniger Dämmerungseinbrüche und Verkehrsunfälle

Die Zahl der Dämmerungseinbrüche 2019 sowie Verkehrsunfälle mit Personenschaden sind im Bezirk rückläufig. Positive Zwischenbilanz zieht das Bezirkspolizeikommando Hartberg-Fürstenfeld über die Dämmerungseinbrüche in dieser Saison. Von Anfang Oktober 2019 bis Anfang Jänner 2020 wurden 9 Dämmerungseinbrüche im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld verzeichnet - der Großteil davon konnte bereits aufgeklärt werden. Achtsamkeit und Zivilcourage sind gefragt "Als Dämmerungseinbrüche gelten jene Einbrüche, die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ein LKW drohte auf der L 403 in Riegersdorf umzustürzen. Die Feuerwehr Hainersdorf war gemeinsam mit Kameraden aus Großwilfersdorf und Fürstenfeld im Einsatz.
4

Feuerwehreinsatz
LKW drohte in Hainersdorf umzustürzen

17 Mann waren heute Vormittag in Hainersdorf im Einsatz, um einen LKW zu bergen. HAINERSDORF. Zu einer Lkw-Bergung mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hainersdorf heute Vormittag ausrücken. Ein voll beladener LKW samt Anhänger drohte auf der L 403 im Baustellenbereich in Riegersdorf umzustürzen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde die Einsatzstelle abgesichert und die FF Großwilfersdorf mit Seilwinde und die FF Fürstenfeld mit dem WLF alarmiert. Insgesamt 17 Mann waren im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
8

Lkw mit einem Bagger gegen stehenden Traktor
Verkehrsunfall in Neudauberg

Am 21.10.2019 um 17.32 Uhr wurde die Feuerwehr Neudau-Neudauberg zu einem Verkehrsunfall in Neudauberg gerufen. Ein Lkw mit einem Bagger auf der Ladefläche fuhr auf einem stehenden Traktor mit Grubberkombination auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Fahrerkabine des Lkw von dem landwirtschaftlichen Gerät total zerfetzt. Am Heck des Traktors und am Grubber entstand ein beträchtlicher Schaden. Großes Glück im Unglück hatte der Fahrer des Lkw. Er saß alleine im Fahrzeug und konnte sich aus...

  • Bgld
  • Güssing
  • Maximilian Grünwald
Zur Steigerung der Verkehrssicherheit: Auch im neuen Jahr führt die Polizei wieder Schwerpunktkontrollen im Bezirk durch.

Handy weg vom Steuer
2.500 Mal krachte es 2018 auf den Straßen des Bezirks

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Unachtsamkeit und Ablenkung sind die häufigsten Unfallursachen auf unseren Straßen. Das Gebot lautet: Handy weg vom Steuer! Über 300 Unfälle mit Personenschaden wurden im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld von Jänner bis Anfang Dezember 2018 verzeichnet. Inklusive Unfälle mit Sachschäden, gab es bis dato rund 2.500 Verkehrsunfälle im Bezirk. Viele davon ließen sich mit Sicherheit verhindern, würden sich die Verkehrsteilnehmer mehr auf das Verkehrsgeschehen als auf Handy, Navi und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
30 Feuerwehrleute der FF Fürstenfeld und Übersbach sowie das Rote Kreuz, Notarztteam Polizei waren an der Unfallstelle in Übersbach im Einsatz.

Zivilcourage setzte Rettungskette in Gang

ÜBERSBACH/FÜRSTENFELD. Die Feuerwehren Übersbach und Fürstenfeld wurden gestern Abend, kurz vor 19.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein PKW-Lenker war mit seinem Fahrzeug in Übersbach gegen eine Zaunstütze eines Firmengeländes geprallt und schwer verletzt im Fahrzeug liegen geblieben. "Vorbeifahrende reagierten erst nicht, da es vermutlich den Anschein hatte, dass sich niemand im Fahrzeug befindet", heißt es von der Feuerwehr Fürstenfeld. Der Familienvater...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Eilmeldung: Bewerbe der Weltradsportwoche mussten heute abgebrochen werden

Weltradsportwoche im Hartbergerland: Beim Rundstreckenrennen in Greinbach kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Drei Teilnehmer wurden verletzt. GREINBACH. Beim heutigen Rundstreckenrennen im Rahmen der derzeit stattfindenden Weltradsportwoche im Hartbergerland kam es in Greinbach in Richtung Penzendorf/Staudach zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein PKW kollidierte mit dem Teilnehmerfeld. Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache werden derzeit ermittelt, heißt es von...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.
1

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • Margit Koudelka
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.
1 2

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Aufgrund eines Zuckerschockes kam es in St. Jakob im Walde zu einem Unfall. Durch das rasche Handeln aller Beteiligten konnte der Verunfallte rasch geborgen und Schlimmeres verhindert werden.
3

Wenigzeller Kameraden waren Lebensretter

Bürgermeister Johannes Payerhofer bedankt sich in seinem Schreiben bei der Freiwilligen Feuerwehr Wenigzell für ihre selbstlosen Einsätze. Wir erinnern uns: Vergangenen Donnerstagabend übte die Freiwillige Feuerwehr Wenigzell für den Ernstfall. Im Zuge der Übungsfahrt fiel ihnen eine Spur ins Gelände auf. Sie hielten ihr Fahrzeug an und folgten der Spur im Neuschnee um Nachschau zu halten. Als sie nach über 100 Meter am Ende der Spur angekommen waren, fanden sie ein verunfalltes Auto. Der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Eine interaktive Verkehrsunfallkarte gibt Aufschluss darüber, wo und warum es besonders häufig kracht.
1

Wo es im Bezirk am öftesten kracht

Jeder Unfall ist einer zuviel. Eine eigene Verkehrsunfallkarte könnte bei der Vermeidung künftiger Unfälle helfen. Manche führen es auf besondere Strahlungen im Erdreich zurück, andere denken an schwarze Katzen, die dort besonders oft den Weg kreuzen, wieder andere machen schlicht den Zufall oder die zunehmende Ablenkung im Straßenverkehr dafür verantwortlich, wenn es an bestimmten Stellen besonders oft zu Unfällen kommt. Über 2.700 Unfälle mit Personenschaden wurden in der Steiermark im ersten...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Beim Autofahren sollte die Konzentration möglichst hoch bleiben.

Wie konzentriert fahren wir wirklich Auto?

Beim Autofahren sind wir womöglich wesentlich unkonzentrierter als wir glauben. Konzentration ist beim Autofahren höchstes Gebot. Wer sich am Steuer eine kurze Unachtsamkeit leistet, bringt im Extremfall sogar das eigene Leben oder jenes anderer Menschen in Gefahr. Leider sind kleine Unaufmerksamkeiten nicht allzu unüblich, wie eine neue Studie zeigt. Wissenschafter untersuchten, wie oft unsere Gedanken während dem Autofahren abschweifen. Die Tests führte man mittels Autosimulationen durch, die...

  • Michael Leitner
Die FF Lafnitz konnte das verunglückte Fahrzeug bergen.

FF Lafnitz im Einsatz

Die FF Lafnitz wurde am 07.09.2017 um 05:51 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Eine Lenkerin kam von der Fahrbahn ab und landete nachdem sie einen Baum touchierte im Abgrund einer Böschung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen. Die Feuerwehr Lafnitz rückte unverzüglich mit dem MTF-A, dem HLF1-LB und dem TLF-A 4000 zur Unfallstelle aus. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Christian Hatzl wurde die Einsatzstelle abgesichert und mit der Bergung...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Josef Summerer
Vorsicht ist geboten: Im Herbst steigt das Risiko zu Wildunfällen in den Abendstunden auf den heimischen Straßen wieder an.
2

1.400 Wildunfälle im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld

Im Herbst steigt die Zahl der Wildunfälle auf den Straßen. Neue optische Wildwarngeräte sollen für mehr Sicherheit sorgen. Schlechte Sicht, glitschige Straßen, verstärkter Wildwechsel: Im Herbst steigt das Risiko eines Unfalls mit Reh und Co. stark an. Die WOCHE hat sich bei Bezirksjägermeister Franz Gruber über Gefahren und mögliche Tipps zur Unfallvermeidung informiert. "Gefährlich wird es vor allem in der Dämmerung, denn da sind Wildtiere besonders aktiv. Mit dem Abernten der Maisfelder...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Gefahrenzeichen "Wildwechsel" sollten unbedingt ernst genommen werden. Vor allem im Herbst kommt es wieder verstärkt zu Unfällen.

Alle 38 Minuten passiert in der Steiermark ein Wildunfall

Jährlich kommen in der Steiermark 13.900 Wildtiere zu Tode. Dies bedeutet, dass sich in der Steiermark alle 38 Minuten ein Unfall mit einem Wildtier ereignet. 43 Personen wurden steiermarkweit, 304 Personen österreichweit bei Wildunfällen (zum Teil schwer) verletzt. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit), der Österreichische Versicherungsverband VVO und der ÖLJV (֖sterreichische Landesjagdverband) empfehlen, mit einer bewussten Fahrweise, angepasster Geschwindigkeit und aufmerksamer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Großwilfersdorf

Großwilfersdorf. Am Abend des 1. Septembers, kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Moped. Dabei wurde eine 48-jährige Mopedlenkerin schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach einem unbekannten Mopedlenker, der der 48-Jährigen beim Aufstellen ihres Fahrzeuges behilflich war. Zum Unfallhergang Gegen 17:15 Uhr wollte eine 78-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf der L 403 im Ortsgebiet von Großwilfersdorf zwei Mopeds überholen. Als sie sich auf Höhe des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.