Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Leider gibt es beim virtuellen WOCHE Familienfest keine Gelegenheit, den Feuerwehrschlauch auszuprobieren, dafür bekommt ihr exklusive Einblicke in den Alltag der Berufsfeuerwehr Graz.
  Aktion   Video   2

Virtuelles WOCHE Familienfest
Ein Blick hinter die Kulissen der Berufsfeuerwehr Graz

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Graz lädt heute beim virtuellen WOCHE Familienfest alle Familien ein, ein Feuerwehrauto von innen zu bestaunen: Gewinnspiel & FotowettbewerbIn jedem unserer Partner-Videos hat sich ein Buchstabe versteckt. Alle Buchstaben ergeben das Lösungswort. Sendet uns dieses bis morgen Abend an stmk-online@woche.at und sichert euch einen der folgenden Preise: Gutschein der Kinderhotels EuropaFamilieneintritt der Parktherme Bad RadkersburgGutschein für Exit the...

  • Stmk
  • Graz
  • Marketing WOCHE
Landesfeuerwehrkommandant Reinhard Leichtfried vor dem heimatlichen Rüsthaus in Mariazell.
 3

Große Verantwortung für die Feuerwehren

Sie helfen da, wo Menschen in Gefahr sind: Brandeinsätze, technische Einsätze, Verkehrsunfälle, Befreiung aus Notlagen  - in Zeiten von Corona steht auch die Feuerwehr vor außergewöhnlichen Herausforderungen. WOCHE -Redakteur Siegfried Endthaler sprach mit dem steirischen Landesfeuerwehrkommandanten Reinhard Leichtfried. Herr Kommandant, wie gehen die Feuerwehren und ihre Einsatzkräfte generell mit der aktuellen Krise um? REINHARD LEICHTFRIED: Wie bei allen Einsatzorganisationen ist auch...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Ballgäste: Klaus Baumgartner, Boris Bukowski mit seiner Tereza, Kurt Hohensinner, Michael Ehmann, Martin Haidvogl, Heimo Krajnz (v. l.)
  2

Ball der Grazer Feuerwehren: Ausgelassene Stimmung am heißesten Ball des Jahres

Der Ball der Grazer Feuerwehren ist ein Fixpunkt im Ballkalender und ein Garant für gute Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Und auch heuer war es nicht anders: Die Berufsfeuerwehr Graz, die Freiwillige Feuerwehr Graz und die Betriebsfeuerwehren Graz begrüßten in der Seifenfabrik mehr als 1.000 Besucher, die von Austropop-Legende Boris Bukowski und dem Schlager-Duo Fantasy begeistert wurden. Kerstin Ott hingegen musste ihren Auftritt krankheitsbedingt absagen. "Es freut mich sehr, dass...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
In der Reitungsleitstelle in Graz gehen täglich rund 500 Notrufe aus der ganzen Steiermark ein.
  2

Notrufnummern
Wenn ein Telefondienst Leben rettet

Bei den Grazer Einsatzkräften stehen auch die Telefone mit rund 1.100 „echten“ Notrufen pro Tag im Dauereinsatz. Wer in der Steiermark die 144 wählt, der landet bei der Rettungsleitstelle vom Roten Kreuz in Straßgang. 128 Mitarbeiter, 58 davon ehrenamtlich, nehmen dort täglich rund 3.600 Anrufe, darunter knapp 500 Notrufe, entgegen. Doch nicht nur mit der Notrufnummer, sondern auch mit der 141 für den ärztlichen Bereitschaftsdienst und der 14844 für den Krankentransport (siehe Liste links)...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer

Grazer Einsatzkräfte derzeit erreichbar

Die WOCHE-Redaktion hat bei den Grazer Einsatzkräften nachgefragt: Die Polizei und Rettung sind derzeit erreichbar und auch bei der Feuerwehr kommen Notrufe noch an. Technische Defekte können allerdings nicht ausgeschlossen werden. Im Notfall solle man sich an die nächstgelegene Polizeistation wenden.

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Graz: Die Brandschutzbestimmungen werden behördlich überprüft. Bei vorliegenden Mängeln wird umgehend reagiert.
  2

Experten appellieren: "Brandschutz muss oberste Priorität haben"

Brennbare Fassaden: Experten erklären, wie es um ältere Gebäude bestellt ist und was jetzt Stand der Technik ist. Wenn die Brandbestimmungen nicht dem Stand der Technik entsprechen, muss gehandelt werden. So geschehen auch beim Altbestand der Merkur-Zentrale, weshalb es zum Zeitverzug beim Bau kommt (die WOCHE berichtete). Wie steht es aber um den Brandschutz bei Gebäuden in Graz allgemein? Die WOCHE fragt bei Experten nach, ob noch weitere Bauten vor diesem Problem stehen und auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Rettungseinsatz: Die Feuerwehr hat sich um den Igel gekümmert.
 4   5

Stacheliger Hilfseinsatz – Grazer Feuerwehr rettet Igel in Not

Die Grazer Berufsfeuerwehr rettete in einem ungewöhnlichen Einsatz einen steckengebliebenen Igel. Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde heute zu einem ungewöhnlichen Einsatz in Gösting gerufen.Bei der Alarmierung der Einsatzkräfte wurden diese darüber informiert, dass ein Igel in einem Gittertor stecken geblieben ist und sich nicht mehr selbständig befreien kann. Es wurde ein hydraulisches Rettungsgerät zur Spreizung der Gitterstäbe eingesetzt, um dem Igel das Atmen zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Ignorant: Im Bereich des Grünangers halten sich KFZ-Lenker nicht an das Halte- und Parkverbot und versperren die Zufahrt.
  2

17 Bezirke – Liebenau: Kampf gegen Verkehrssünder

Bezirksvorsteher kämpft gegen Verletzungen von Halte- und Parkverboten. Die Geduld ist zu Ende, die Frustration ist groß, jetzt nimmt BV Karl Christian Kvas die Sache selbst in die Hand: Im Bereich des Grünangers wird seit Monaten das dort installierte Halte- und Parkverbot ignoriert. Zahlreiche Versuche eine Lösung mithilfe der Polizei herbeizuführen, waren kein Erfolg. "Die Polizei kann nicht ständig kontrollieren, aber die Beschwerden der Anrainer häufen sich", so Kvas, der berichtet,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Es wird heiß: Sei auch du am 26. Jänner in der Seifenfabrik dabei!
  2

Gewinnspiel: Matthias Reim am Ball der Grazer Feuerwehren

Die Ballsaison steht kurz vor ihren Höhepunkten, auch der Ball der Feuerwehren findet bereits am 26. Jänner statt. Als Highlight lockt man mit einem Auftritt von Matthias Reim, der nach langer Zeit wieder auf einer österreichischen Bühne zu sehen ist. Was? Ball der Grazer Feuerwehren Wann? 26. Jänner ab 19 Uhr Wo? Seifenfabrik Graz Ticketanfragen unter monika.striedinger@stadt.graz.at. Weitere Information findet ihr hier. GewinnspielWir verlosen zwei Tickets für das feurige...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller

Mister Voice rockt wieder den Grazer Lendplatz

Am 15. September feiert Mr. Voice den Abschluss seiner Tournee mit einem Heimspiel. Den Abschluss seiner diesjährigen Tournee begeht Kurt Haid, besser bekannt als Mr. Voice, am 15. September um 19 Uhr mit einem seiner alljährlichen Heimspiele. Statt findet das Konzert des legendären Grazers bei jeder Witterung am Gelände der Berufsfeuerwehr Graz, "weil ich am Lendplatz geboren bin", erzählt er und sagt: "Ich freue mich schon, all meine Grazer Fans wiederzusehen." Eintritt frei. Was? Mister...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Die Folgen des Unwetters am 13. Juni 2018 zeichnen sich quer durch die Steiermark ab.
  3

Unwetter in der Steiermark: Die Katastrophe ist ausgerufen für Piberegg

In der Gemeinde Bärnbach wurden Mittwochnachmittag Teile zum Katastrophengebiet erklärt. Für den Ortsteil Piberegg in der Gemeinde Bärnbach wurde soeben vom Landeshauptmann-Stellvertreter die Katastrophe ausgerufen. „Es wird in der Weststeiermark ab 16 Uhr wieder stärkerer Regen erwartet. Ein Gehöft ist dort sogar von der Umwelt abgeschnitten“, sagt Michael Schickhofer. Nach dem Unwetter: Teile von Außenwelt abgeschnitten Derzeit werden schwere Geräte zum Freising-Grabenbach geschaffft, dass...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Verena Schaupp
Bei der Pressekonferenz wurden alle Highlights des Sicherheitstages im Shopping Nord vorgestellt.

Tag der Sicherheit im Shopping Nord: Das Center wird zum sichersten der Stadt

Am Samstag steht im Shopping Nord die Sicherheit auf dem Programm. Am Samstag, dem 9. Juni, stehen im Shopping Nord alle Zeichen auf Sicherheit: Das erste Mal findet der "Tag der Sicherheit" in einem Shoppingcenter statt und macht dadurch das Shopping Nord zum "sichersten Einkaufszentrum in Graz". Polizei, Feuerwehr, Bundesheer und Co. werden mit spektaktulären Vorführungen und Einsatzübungen für Action und staunende Blicke sorgen. Eigentümervertreter Christian Kovac, Center-Leiterin Heike...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kameraden: Andreas Hanger (ÖVP Bereichssprecher für Freiwillige und Zivildienst), Wolfgang Kronsteiner, Martina Kaufmann (Feuerwehrmitglied in der Steiermark) Albert Kern,  Klaus Lindinger  (Feuerwehrmitglied in Oberösterreich)

Grazer Politik stärkt Feuerwehr den Rücken

Der Österreichische Bundesfeuerwehrverband will künftig enger mit der Politik zusammenarbeiten. Für die Steiermark war die Grazer Nationalratsabgeordnete Martina Kaufmann mit bei den ersten Gesprächen: „Als Kameradin bei der Freiwilligen Feuerwehr Graz ist mir der Austausch mit dem Feuerwehrverband auch auf Bundesebene wichtig.“

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Führungsduo: K. Baumgartner (4.v.l.) und E. Brunner (5..v.l.)

Grazer Feuerwehr bestätigt Führungskraft

Der Bereichsfeuerwehrverband Graz unter der Führung vom Branddirektor der Grazer Berufsfeuerwehr, Klaus Baumgartner, hat bei der alle fünf Jahre stattfindenden Wahl seinen Stellvertretenden Brandrat Ernst Brunner bestätigt. Dieser bleibt somit in seinem Amt als zweithöchster Feuerwehrmann der Stadt. „Alle Mitwirkenden im Bereichsfeuerwehrverband Graz zeichnen sich durch ihr besonderes Engagement für höchstmögliche Sicherheit aus. Brandrat Ernst Brunner ist einer davon und deshalb freut mich...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Das Shoppingcenter „Citypark“ stand unter Wasser.
 5  6   12

Unwetter in der Steiermark: Danke an die Einsatzkräfte

Die steirischen Feuerwehren standen gestern Abend aufgrund von Regen, Gewitter und Hagel im Dauereinsatz. Innerhalb weniger Minuten regnete es soviel, das es zu zahlreichen Überschwemmungen und Vermurungen kam. Durch die ungewöhnlich großen Regenmengen wurden zahlreiche Straßen, Unterführungen und Keller überschwemmt. In Graz waren vor allem die Bezirke Straßgang, Wetzelsdorf, Lend und Gries betroffen. Sogar das Shoppingcenter „Citypark“ stand unter Wasser. Die Feuerwehren mussten 180...

  • Steiermark
  • Kerstin Kögler
Immer gerüstet: Für Polizei und Co. soll im Brauquartier eine Außenstelle geschaffen werden.

#17 Bezirke – Puntigam. Einsatzkräfte werden nun im Brauquartier vereint

Im Brauquartier Puntigam soll ein innovatives Projekt umgesetzt werden: Eine gemeinsame Räumlichkeit für alle Einsatzkräfte ist gerade in Planung. Polizei, Feuerwehr und Rettung soll die Möglichkeit geboten werden, in Notsituationen und bei Bedarf eine Einsatzzentrale zur Verfügung zu haben. "Der Raum wird nicht dauerhaft besetzt sein, aber allen notwendigen technischen Anforderungen gerecht sein", erklärt Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Man wolle das Sicherheitsgefühl der Bewohner weiter...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller

Lexikon des unnützen Wissens: Rettung hat Vorrang vor Feuerwehr

Was passiert, wenn ein Rettungsfahrzeug, ein Feuerwehrfahrzeug und ein Fahrzeug der Polizei aufeinander treffen? Genauer gesagt: Wer hat Vorrang? Laut § 126 der Straßenverkehrsordnung darf die Rettung als erste fahren, dann die Feuerwehr und erst dann die Polizei. Stichwort Straßenverkehrsordnung: Laut dieser müssen auch Rettungsfahrzeuge einen Verbandskasten mitführen ... Ordnung muss sein - auch in den USA: So ist es Männern im US-Bundesstaat New Jersey während der Fischfang-Saison...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair
Im Einsatz gegen das Feuer bleibt Andreas Rieger der Chef.
 1

Andreas Rieger bleibt Chef der Grazer Löschtruppen

Andreas Rieger steht nach Wiederwahl weiterhin an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr in Graz. Er bleibt Kommandant: Andreas Rieger steht nach der Wiederwahl letzte Woche weiter an der Spitze der Grazer Freiwilligen Feuerwehr. Patrick Brandner übernimmt den Stellvertreter-Posten von Markus Lampl. „Wir bedanken uns für den Einsatz der vielen Kameradinnen und Kameraden, den sie in unserer Stadt leisten und wünschen ein unfallfreies Jahr“, so Gemeinderätin Martina Kaufmann in Vertretung von...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
  30

Auszeichnung "Feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber" - Firma ZARNHOFER

Als ein von insgesamt 16 steirischen Betrieben wurde Firma ZARNHOFER – „der Einrichter“ im Weißen Saal der Grazer Burg als feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet. Sowohl Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer als auch Feuerwehrreferent, LHStv Mag. Michael Schickhofer würdigten und bedankten die Bemühungen der steirischen Unternehmer. FWPräsident LBD Albert Kern sprach von Planungssicherheit für den Dienst am Nächsten, wenn es um den raschen Schutz und die schnelle Hilfe vor Ort...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Walter Ninaus
Schwindelfrei zu sein ist Pflicht! Nur, wer problemlos in zwei Minuten auf die 27 m hohe freistehende Leiter steigt, besteht den Test.
 1   5

Nur die Harten kommen durch

Die WOCHE war beim Aufnahmetest der Grazer Berufsfeuerwehr dabei. 82 Bewerber: 81 Männer, eine Frau. Alle zwei bis drei Jahre stellen sich ein paar mutige Anwärter dem mehrtägigen Aufnahmeverfahren für die Grazer Berufsfeuerwehr. 34 Männer haben es vergangene Woche positiv abgeschlossen. Die Autorin dieser Zeilen wollte wissen, ob der Test auch ohne Vorbereitung zu schaffen ist. Klettern, Hüpfen, Hängen „Die Leiter ist auf die vollen 27 Meter ausgefahren. Das entspricht einem neunten...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Die Berufsfeuerwehr Graz rettete beim Brand in einem Wohnhaus in Gries 25 Menschen.
 1

Grazer Feuerwehr rettete 25 Menschenleben

Großbrand in einem Männerwohnheim im Bezirk Gries – 27 Feuerwehrmänner als Retter in der Not. Um 00:27 Uhr ging der Alarm bei der Grazer Zentralfeuerwache ein. Mehrere Anrufer meldeten einen Brand im Erdgeschoss eines vierstöckigen Männerwohnheim in der Rankengasse im fünften Grazer Stadtbezirk. Bereits beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Graz waren Flammen im Bereich des Stiegenhauses sichtbar, dichter Rauch drang aus dem Objekt und verzweifelte Bewohner flüchteten an ihre Wohnungsfenster und...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
Auch die Tierrettung ist Aufgabe der Berufsfeuerwehr Graz – 738 Mal mussten die "Florianis" 2015 dafür ausrücken.
  2

Grazer Feuerwehr musste 5.367 Mal ausrücken

Die Berufsfeuerwehr Graz zog eine stolze Bilanz unter dem Jahr 2015 – insgesamt wurden 496 Personen und Sachwerte in der Höhe von über 5 Millionen Euro gerettet. Alle Jahre wieder zieht die Feuerwehr Graz Bilanz – und jedes Mal gilt’s da den Kameraden der Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt tiefen Respekt zu zollen. Insgesamt mussten die 221 Mann im Jahr 2015 stolze 5.367 Mal ausrücken – 496 Personen und Sachwerte in der Höhe von 5.275.000 Euro wurden dabei gerettet. "Insgesamt ist die Zahl...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.