Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Ignorant: Im Bereich des Grünangers halten sich KFZ-Lenker nicht an das Halte- und Parkverbot und versperren die Zufahrt.
2 Bilder

17 Bezirke – Liebenau: Kampf gegen Verkehrssünder

Bezirksvorsteher kämpft gegen Verletzungen von Halte- und Parkverboten. Die Geduld ist zu Ende, die Frustration ist groß, jetzt nimmt BV Karl Christian Kvas die Sache selbst in die Hand: Im Bereich des Grünangers wird seit Monaten das dort installierte Halte- und Parkverbot ignoriert. Zahlreiche Versuche eine Lösung mithilfe der Polizei herbeizuführen, waren kein Erfolg. "Die Polizei kann nicht ständig kontrollieren, aber die Beschwerden der Anrainer häufen sich", so Kvas, der berichtet,...

  • 20.02.19
Lokales
Impressionen von der Übergabe mit Bürgermeister Siegfried Nagl (2.v.r.) und Vizebürgermeister Mario Eustaccio (l.)
3 Bilder

Neue Defibrillatoren für die Grazer Polizei

Kürzlich wurden der Grazer Polizei im Zuge der Aktion "Gemeinsam sicher" neun neue Defibrillatoren übergeben. Seit 2015 wurden mehrere Dienststellen und Streifenfahrzeuge der Polizei in Graz mit Defibrillatoren ausgestattet und Polizisten in der Handhabung geschult. Dieses Projekt wurde jetzt intensiviert und die Stadt Graz hat im Zuge des Kooperationsprojektes "GEMEINSAM.SICHER" weitere neun mobile Defibrillatoren angekauft und zur Verfügung gestellt.  Tolle Zusammenarbeit bei Stadt und...

  • 15.02.19
Lokales
Motiviert: Gerald Ortner und Thomas Heiland (v. l.)

Neue Führungskräfte bei der Polizei

Fünf Beamte der steirischen Exekutive sind seit 1. Februar in neuen, führenden Funktionen tätig. Betroffen von der personellen Neuerungen ist auch das Stadtpolizeikommando Graz: Oberstleutnant Thomas Heiland leitet jetzt das Einsatzreferat und Oberstleutnant Alfred Kronawetter übernimmt die Leitung des Verkehrsreferates.

  • 06.02.19
Lokales
Rettung in Graz ist unter 144 erreichbar.
2 Bilder

Notruf- und Notfallnummern in Graz

Eine Übersicht der wichtigsten Telefonnummern in Graz: Feuerwehr 122 Polizei 133 Rettung 144 Gehörlosen-Notruf: SMS an 0800 133 133 Euro Notruf 112 ÖAMTC 120 ARBÖ 123 Gasnotruf 128 Landeswarnzentrale 130 Bergrettung 140 Ärztenotdienst 141 Telefonseelsorge 142 Kindernotruf 147 Apothekennotruf 1455 Opfernotruf 0800 112112 Frauenhelpline 0800 222555 Tauchunfall (LKH) ...

  • 27.12.18
Lokales
Feierten das Jubiläum: Schlojer, Khom, Fuik, Ortner

25 Jahre Verhandlungsgruppe Süd
Verhandlungsgruppe Süd feiert 25 Jahre

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es die Verhandlungsgruppe Süd: Grund genug, das Jubiläum mit zahlreichen Ehrengästen in der Landespolizeidirektion Steiermark zu feiern. Die Beamten dieser Gruppe kommen unter anderem bei Geiselnahmen, Erpressungen oder Suizidankündigungen zum Einsatz. „Verhandeln ist Teamarbeit! Verhandeln bedeutet aber auch Kommunikation", sagt Herbert Fuik, der Leiter der VG Süd. Zum Festakt kamen auch Landespolizeidirektor Gerald Ortner, Landtagspräsidentin Manuela Khom...

  • 02.12.18
Lokales
[b]Im rot umrandeten Bereich[b] gilt für das EU-Ministertreffen ein Platzverbot.

Sperren wegen Minister-Treffen
EU-Ministertreffen in Graz: Platzverbot in der Innenstadt

Das Treffen der EU-Verkehrs- und Umweltminister, das heute und morgen in Graz über die Bühne geht, hat auch Auswirkungen auf die Allgemeinheit. Es kommt nämlich zu einem Platzverbot. Dieses ist laut Polizei für den Bereich Albrechtgasse (Haus Nr. 5) bis zum Billa-Eck/Schmiedgasse inklusive des Umkehrplatzes für Fahrzeuge bis nach der Kreuzung mit der Landhausgasse ebenso gültig wie für die Landhausgasse von der westlichen Hausecke (Nr. 7) bis nach der Kreuzung mit der Schmiedgasse und für den...

  • 29.10.18
Lokales

Erfolg gegen Suchtmittelkriminalität in GU

Der Polizei ist ein Schlag gegen die Suchtmittelkriminalität gelungen: Ein 24- und ein 23-Jähriger aus Graz-Umgebung stehen im Verdacht, als Teil einer aus fünf Hauptverdächtigen bestehenden Gruppe, in den letzten zwei Jahren Suchtmittelhandel in der Steiermark, in Wien und Niederösterreich betrieben zu haben. Nun konnte die Suchtmittelgruppe der Polizeiinspektion Leibnitz – unterstützt wurde sie von den Landeskriminalämtern Niederösterreich und Wien Zentrum Ost – nach umfangreichen...

  • 27.07.18
  •  2
Lokales
Groß und Klein waren vom Familienfest und dem bunten Programm begeistert.
14 Bilder

3.000 Besucher: Beste Stimmung beim WOCHE-Familienfest

Rund 3.000 kleine und große Besucher lockte das Familienfest der WOCHE in den Grazer Stadtpark. Spiel, Spaß und tolle Preise gab es beim WOCHE-Familienfest am Wochenende im Stadtpark. Die zweite Auflage des Festes im Grazer Stadtpark begeisterte rund 3.000 Besucher, die sich das bunte Programm nicht entgehen ließen. Buntes ProgrammKinderschminken, Buddies reiten, Hüpfburg und die Riesenrutsche waren nur einige der Stationen, die den abenteuerlustigen Kindern offen standen. „Ich bin ein...

  • 17.07.18
Lokales
Bild aus der Überwachungskamera: So sah der Täter aus.
2 Bilder

Banküberfall in Graz: Die Polizei bittet um Mithilfe

Am Dienstagnachmittag wurde eine Bank im Bezirk St. Leonhard überfallen. Nun liegen Fotos aus der Überwachungskamera vor. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wie bereits bekannt ist, hat sich am Dienstag, 10. Juli, ein bewaffneter Raubüberfall im Grazer Bezirk St. Leonhard ereignet. Die Polizei ist dem Täter noch immer auf der Spur. Zwei Bilder aus der Überachungskamera wurden veröffentlicht und die Behörden bitten um Mithilfe bei der Suche. Beschreibung liegt vor Bei dem Mann handelt es sich...

  • 13.07.18
Lokales
Kein schöner Anblick: Graffitis sind illegal und Schmierereien ruinieren Häuserfassaden und Denkmäler. Die Entfernung ist kostspielig.
4 Bilder

Graffiti in Graz: Lieber Kunst als Verschandelung

Graffitis im Stadtbild: Künstler fordern freie Flächen, die Polizei hat viel zu tun und die GBG entfernt sie innovativ. Kaum ein Straßenzug ist ohne sie: Graffitis entstehen meist in der Nacht und lassen erstaunte und oft wütende Hauseigentümer zurück. Die WOCHE ist der Frage nachgegangen, wie derzeit die Situation in Graz ist, welche Möglichkeiten es gibt, Graffitis zu entfernen und was die bekannte Street Art Künstlerin Carola Deutsch dazu sagt. Materialabhängig Das Kulturamt der Stadt...

  • 13.06.18
Lokales
Bei der Pressekonferenz wurden alle Highlights des Sicherheitstages im Shopping Nord vorgestellt.

Tag der Sicherheit im Shopping Nord: Das Center wird zum sichersten der Stadt

Am Samstag steht im Shopping Nord die Sicherheit auf dem Programm. Am Samstag, dem 9. Juni, stehen im Shopping Nord alle Zeichen auf Sicherheit: Das erste Mal findet der "Tag der Sicherheit" in einem Shoppingcenter statt und macht dadurch das Shopping Nord zum "sichersten Einkaufszentrum in Graz". Polizei, Feuerwehr, Bundesheer und Co. werden mit spektaktulären Vorführungen und Einsatzübungen für Action und staunende Blicke sorgen. Eigentümervertreter Christian Kovac, Center-Leiterin Heike...

  • 06.06.18
Lokales
Ein Polizei-Stück aus P. Hierzeggers Feder feiert Premiere.

Es wird ermittelt auf der Bühne

Das Haus Zwei des Schauspielhauses steht am 14. April (20 Uhr) im Zeichen einer besonderen Premiere: Mit „Polizei Graz. Eine ALL-Inclusive-Erfahrung“ startet die neue Koproduktion von Theater im Bahnhof und Schauspielhaus Graz. Der Text zum Stück stammt von Pia Hierzegger, die sich von der Polizeiinspektion Lend inspirieren ließ. Regie führt Monika Klengel.

  • 08.04.18
Lokales
Immer gerüstet: Für Polizei und Co. soll im Brauquartier eine Außenstelle geschaffen werden.

#17 Bezirke – Puntigam. Einsatzkräfte werden nun im Brauquartier vereint

Im Brauquartier Puntigam soll ein innovatives Projekt umgesetzt werden: Eine gemeinsame Räumlichkeit für alle Einsatzkräfte ist gerade in Planung. Polizei, Feuerwehr und Rettung soll die Möglichkeit geboten werden, in Notsituationen und bei Bedarf eine Einsatzzentrale zur Verfügung zu haben. "Der Raum wird nicht dauerhaft besetzt sein, aber allen notwendigen technischen Anforderungen gerecht sein", erklärt Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Man wolle das Sicherheitsgefühl der Bewohner weiter...

  • 06.04.18
Lokales
So ähnlich könnte die Bombe aussehen – diese Bombe wurde 2011 am Grazer Bahnhof gefunden.

Fliegerbombe nahe Lendplatz erfolgreich entschärft

Großeinsatz der Polizei am Grazer Lendplatz – eine Fliegerbombe wurde gefunden. Der Verkehr steht vorübergehend still. ++ UPDATE : Die Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft! Hier seht ihr die 250 kg schwere #Fliegerbombe, die in nächster Zeit entschärft wird #polizeieinsatzgraz pic.twitter.com/dMxqn7b86j— Polizei Steiermark (@PolizeiStmk) 23. März 2018 Bei Grabungsarbeiten in der Wiener Straße, in der Nähe des Grazer Lendplatzes wurde eine Fliegerbombe gefunden. Laut Polizei...

  • 23.03.18
Lokales
2 Bilder

Deutschfeistritzerin abgängig: Polizei bittet um Mithilfe

Seit dem 28. November 2017 ist eine 54-Jährige aus Graz-Umgebung mit Wohnadresse in Deutschfeistritz abhängig. Zwei Tage danach hat der Sohn eine Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei erstattet, doch alle Suchaktionen und durchgeführten Ermittlungen waren bislang erfolglos. Nun wird nach der Frau öffentlich gefahndet; die Polizei veröffentlicht deshalb ein Lichtbild. Die Polizei bittet um Mithilfe: Sachdienliche Hinweise sind an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark, 059 133/60...

  • 19.02.18
Lokales
Bei Wind und Wetter: Die Männer sind sich für keinen Job zu schade, wollen sich ihr Geld ehrlich erarbeiten und suchen täglich nach Arbeit.

WOCHE-Lokalaugenschein am "Arbeiterstrich": "Bevor ich nichts tue, stehe ich hier"

Die WOCHE machte sich ein Bild vom sogenannten "Arbeiterstrich" in der Friedhofgasse. Es ist ein kalter Februartag in Graz. Schneeregen lässt die Menschen frieren, nur wenige stehen freiwillig im Freien. Ein Dutzend Männer hält sich jedoch seit sieben Uhr morgens in der Friedhofgasse in Bahnhofsnähe auf und wartet auf Arbeit. Die WOCHE sprach mit ihnen über ihre Beweggründe, Herkunft und Lebensumstände. Die einzige Möglichkeit "Hier verdiene ich immer mehr als in Rumänien, wo das...

  • 14.02.18
  •  1
Lokales

Update #polizeieinsatzgu: Das Landeskriminalamt Steiermark setzt eine Belohnung aus

Polizei informiert über den aktuellen Stand. Der mutmaßliche Täter aus Stiwoll ist weiterhin auf der Flucht. Heute gab die Polizei bekannt, dass es eine Belohnung in der Höhe von € 5.000,- für die Mithilfe bei der Suche nach dem immer noch flüchtigen Friedrich F. aus Stiwoll geben wird.  ++++ Friedrich F., der nach wie vor auf der Flucht ist, wird als Tatverdächtiger in die "EU-Most-Wanted"-Liste aufgenommen. Mit dem 7. Dezember wird nach dem Stiwoller nicht nur national und...

  • 26.01.18
  •  1
  •  1
Lokales
Anrainer-Parkplätze beschäftigen die WOCHE-Leser weiterhin.

Leserbriefe: Segways oder nicht?

Anrainer-Parkplätze und die Mobilität der Polizei bewegen die WOCHE-Leser In den vergangenen Ausgaben berichteten wir über die Forderung nach Anrainer-Parkplätzen (hier nachlesen) und die Überlegungen der Polizei, künftig auf Segways zu setzen (hier nachlesen). Die WOCHE-Leser haben dazu klare Meinungen. Segways für die PolizeiAls Betreiber für Segway-Touren in Graz können wir der Idee durchaus etwas abgewinnen, zumal Segways sehr sichere, platzsparende Verkehrsmittel sind. Gleichzeitig...

  • 24.01.18
Lokales

Polizei ist gewappnet für den Grazer Akademikerball

Die Polizei hat für morgen eine Platzsperre rund um den Grazer Congress verhängt. Hunderte Polizisten werden im Einsatz sein. Morgen, am 20. Jänner, findet der 66. stets heißumstrittene Grazer Akademikerball statt. Die Landespolizeidirektion Steiermark hat rund um den Veranstaltungsort ein Platzverbot erlassen, das morgen um 16 Uhr in Kraft treten wird. "Die Verordnung wird aufgehoben, wenn keine Gefährdung mehr zu befürchten ist", heißt es vonseiten der Polizei. Die Exekutive zählt auch auf...

  • 19.01.18
Lokales
Eine Straßenwalze wurde in St. Peter gestohlen, Täter sind bislang unbekannt.

Kurios: Straßenwalze in St. Peter gestohlen

In Graz St. Peter haben unbekannte Diebe eine Walze entwendet. Eine kuriose Meldung eines etwas anderen Diebesgutes: Die Polizei gab heute in einer Aussendung bekannt, dass unbekannte Täter in Graz-St.Peter eine Straßenwalze gestohlen haben. Zwischen 22. Dezember 2017 und 8. Jänner 2018 wurde im Bezirk eine Arbeitsmaschine entwendet. Ereignet hat sich der Diebstahl in einem umzäunten Lagerplatz in der Maggstraße. Der Wert der Maschine beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

  • 12.01.18
Lokales
Einbrüche passieren nicht nur nachts, sondern auch tagsüber. Mechanische Absicherungen helfen dabei, Einbrecher abzuschrecken.
2 Bilder

Tipps von der Polizei: So haben Einbrecher keine Chance

Polizei-Experte erklärt, wie man sich gegen Einbrüche wappnen kann. Gerade in der kalten Jahreszeit und über die Feiertage werden Einbrüche häufiger verzeichnet. Im Grazer Stadtgebiet gab es im Jahr 2016 335 Fälle von Einbrüchen in Wohnungen und 193 Einbrüche in Häuser. Weiters wurden 186 solcher Einbruchsdelikte bei Kraftfahrzeugen angezeigt. Im Vergleich zu 2015 konnte in allen drei Fällen ein Rückgang verzeichnet werden, Zahlen für 2017 werden erst im März vorliegen. Wie man sich am besten...

  • 10.01.18
Lokales
So ähnlich könnte die Bombe ausgesehen haben – diese Bombe wurde 2011 am Grazer Bahnhof gefunden.

Bombenfund in Liebenau – Entwarnung

Nach den Sperren und Evakuierungen entlang der Grazer Conrad-von-Hötzendorf-Straße hat die Polizei jetzt Entwarnung gegeben. Am Mittwochvormittag wurde bekannt, dass entlang der Conrad-von-Hötzendorf-Straße einige Gebäude evakuiert werden mussten. Der Grund war eine – bei Bauarbeiten entdeckte – 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe.  Um 13:13 Uhr gab die Polizei Entwarnung: Die Bombe konnte durch den  Entminungsdienst entschärft werden, alle Sperren wurden wieder aufgehoben. Evakuierungen...

  • 13.12.17
Lokales
Eine interaktive Verkehrsunfallkarte gibt Aufschluss darüber, wo und warum es besonders häufig kracht.

Wo es im Bezirk am öftesten kracht

Jeder Unfall ist einer zuviel. Eine eigene Verkehrsunfallkarte könnte bei der Vermeidung künftiger Unfälle helfen. Manche führen es auf besondere Strahlungen im Erdreich zurück, andere denken an schwarze Katzen, die dort besonders oft den Weg kreuzen, wieder andere machen schlicht den Zufall oder die zunehmende Ablenkung im Straßenverkehr dafür verantwortlich, wenn es an bestimmten Stellen besonders oft zu Unfällen kommt. Über 2.700 Unfälle mit Personenschaden wurden in der Steiermark im...

  • 04.12.17
  •  1
Lokales
"Hotspot" Hauptbahnhof: Bei Bedarf kann die Polizei auf die Videoaufnahmen zurückgreifen, sonst werden sie gelöscht.
4 Bilder

Videoüberwachung in Graz: 1.323 Kameras sind auf Grazer gerichtet

Polizei, Holding, ÖBB: Wir haben nachgefragt, wie viel Überwachung durch Kameras in Graz steckt. Es sind die "Hotspots" im öffentlichen Raum, die in Graz mit Videoüberwachung ausgestattet sind und für mehr Sicherheit der Bürger sorgen sollen. So finden sich am Hauptbahnhof, Jakominiplatz und in den Bussen und Straßenbahnen (Variobahn) der Holding Graz Kameras, die das Geschehen festhalten. Die WOCHE hat bei der Polizei, Holding Graz und den ÖBB nachgefragt, wo genau diese aufgestellt sind und...

  • 18.10.17
  •  1