Alles zum Thema fpö

Beiträge zum Thema fpö

Politik
Duo: Mario Eustacchio und Armin Sippel

Mario Eustacchio und Armin Sippel zu zweit an der Spitze der FPÖ Graz

Im Brauhaus Puntigam fand kürzlich der 33. Stadtparteitag der FPÖ statt. Mit 93,97 Prozent der Stimmen wurde Mario Eustacchio zum bereits fünften Mal in Folge zum Stadtparteiobmann gewählt. Die organisatorische Leitung hat dessen Stellvertreter und geschäftsführender Stadtparteiobmann Armin Sippel inne. "In den letzten Jahren ist uns vieles gelungen und gemeinsam werden wir den erfolgreichen Weg der FPÖ Graz auch in den nächsten Jahren fortführen. Ich bin dankbar für das anhaltende Vertrauen,...

  • 20.03.19
Lokales
3 Bilder

Nach Messe in Graz: Großer Wirbel um Mängel bei Zuchthunden

Rund 2.500 Rassehunde, 250 verschiedene Rassen und Züchter aus über 20 Ländern: Die Internationale Rassehundeausstellung lockte Anfang März zahlreiche Besucher in die Grazer Stadthalle, wo Wissenswertes zu den Themen Hundehaltung, -erziehung, -rassen und zur richtigen Ernährung präsentiert wurde. Ein durch und durch gelungenes, vom Steirischen Hundesportclub unter der Schirmherrschaft der Fédération Cynologique Internationale (FCI) und des Österreichischen Kynologenverbandes (ÖKV)...

  • 20.03.19
Lokales
Präsentieren ihr neues Projekt: Wolf-Timo Köhler, Karl-Heinz Herper, Raimund Berger, Andrea Rendi, Siegfried Nagl, Armin Sippel, Bertram Werle (v.l.)
2 Bilder

Ideenfonds für Graz: Jetzt sind die Bürger gefragt

Die Schwarmintelligenz der Grazer nutzen – das ist der Plan der Stadtregierung. Mit einem Ideenfonds, einer Vorhabenliste und einem eigenen Bürgerbudget soll Bürgerbeteiligung neu gedacht werden. "Bürgerbeteiligung hat in Graz bereits eine lange Tradition. Der Beirat für BürgerInnenbeteiligung ist zum Beispiel schon zehn Jahre alt", leitet Bürgermeister Siegfried Nagl ein. "Jetzt wollen wir den nächsten Schritt wagen." Denn: immer mehr Grazer wollen sich an den Entwicklungen in ihrer Stadt...

  • 27.02.19
Lokales
Die rot umrandete Fläche markiert die Verbotszone.

Alkoholverbots-Bilanz in Graz
Keine Probleme in der "Zone"

Kinder, wie die Zeit vergeht: Bereits im Jahr 2007 wurden in Graz mit Stimmen von ÖVP und FPÖ erste Alkoholverbotszonen eingeführt, um dem ungebremsten Trinkgenuss in der Öffentlichkeit Einhalt zu gebieten. Zunächst waren lediglich der Hauptplatz und Teile des Univiertels von dieser Maßnahme betroffen, seit 2012 gilt das Verbot flächendeckend in der gesamten Innenstadt . Gastgärten und Imbissstände waren aber stets ausgenommen. Die Ausweitung auf eine Fläche zwischen Schloßbergplatz, Eisernes...

  • 26.02.19
Politik
Geben nicht auf: G. Wagner und A. Sippel (v. l.)

In Graz bleibt der Wunsch nach Wappen weiter unerfüllt

Keine Bezirkswappen für Graz: Trotz Absage der Landesregierung gibt sich die FPÖ nicht geschlagen. Schon seit Längerem besteht seitens vieler Stadtbezirke der Wunsch, eigene Wappen führen zu dürfen. Da nach derzeitiger Rechtslage allerdings nur Gebietskörperschaften wappenfähig sind, brachte der FPÖ-Landtagsabgeordnete Günter Wagner bereits im November 2018 einen Antrag im Landtag ein, der künftig auch Bezirken Wappen ermöglichen sollte – die WOCHE berichtete. Nun erteilte die...

  • 20.02.19
Politik
Ob in Graz auf den Plabutsch gegondelt wird, steht noch in den Sternen.
2 Bilder

Rathaus-Koalition ist sich einig:
Bürgerbefragung zur Plabutschseilbahn kommt

In den vergangenen Tagen wurden immer mehr Stimmen, vor allem von Seiten der Oppositionsparteien KPÖ, SPÖ und Grüne laut, wonach eine Befragung der Grazer zum Großprojekt Plabutschseilbahn unbedingt durchgeführt werden müsse. Noch vor Beginn der Gemeinderatssitzung am Donnerstag haben Bürgermeister Siegfried Nagl und sein "Vize" Mario Eustacchio verlautbart, dass eine Bürgerbefragung nun auch tatsächlich kommen werde.  Vorbild Schweiz "Konkret soll über die Realisierung des...

  • 14.02.19
Lokales
Beim Wohnpark Gösting soll laut A. Pascuttini ein Nahverkehrsknoten entstehen.

#17 Bezirke – Gösting. Nahverkehrsknoten: Jetzt sollen die Bürger mitreden

Bereits seit Jahrzehnten fordern Politiker von unterschiedlichsten Parteien die Errichtung eines Nahverkehrsknotenpunktes inklusive S-Bahn-Anschluss in Gösting. Bei einer kürzlich stattgefundenen Stadtteilversammlung wurde im Beisein von Gemeinderäten der ÖVP, FPÖ und KPÖ erneut über diese Thematik diskutiert. Befragung gefordert Für den ersten Bezirksvorsteher-Stellvertreter Alexis Pascuttini steht jedenfalls fest: "Die Information von zuständigen Beamten, wonach sich vor 2030 nichts tun...

  • 14.02.19
Politik
Fordern, dass die steirischen Volksschüler wieder in Heimatkunde unterrichtet werden: 3. Landtagspräsident Gerhard Kurzmann sowie der Grazer FPÖ-Klubobmann Armin Sippel

FPÖ fordert Wiedereinführung des Schulfachs "Heimatkunde"

Die steirischen Freiheitlichen, allen voran der Grazer FPÖ-Klubobmann Armin Sippel, plädiert für eine Wiedereinführung des Schulfachs "Heimatkunde" an den Volksschulen. Schützenhilfe holt sich Sippel dabei vom  3. Landtagspräsident und freiheitlichen Kultursprecher Gerhard Kurzmann, der einen dementsprechenden Antrag einbringen wird.  "Durch den hohen Ausländeranteil beziehungsweise die steigende Anzahl vor allem muslimischer Kinder in den steirischen Pflichtschulen und Kindergärten findet...

  • 03.02.19
  •  1
Politik
Blick Richtung Landtagswahl: Mario Kunasek analysiert die steirische Politik.
9 Bilder

Bundesheer im Fokus
FPÖ-Minister Mario Kunasek zieht im WOCHE-Interview Bilanz

Am 18. Dezember begeht der Steirer Mario Kunasek einen besonderen Jahrestag, an diesem Tag wurde er von Bundespräsident Alexander van der Bellen als österreichischer Verteidigungsminister angelobt. Grund genug, den Steirer-Export in Wien zum Interview zu bitten. Eines lässt sich vorweg sagen: In der Funktion ist der ehemalige Unteroffizier voll angekommen, man spürt, dass er beim Bundesheer zuhause ist, dass er sich in seinem Metier auskennt. Und auch weiß, was seine Mann- und Frauschaft von...

  • 11.12.18
Lokales
Ziehen an einem Strang für Bezirkswappen: Landtagsabgeordneter Günter Wagner (l.) und Gemeinderat Armin Sippel.

Ein weiterer Schritt: Wappen für die Grazer Bezirke

Die WOCHE berichtete, jetzt werden Wappen für die Grazer Bezirke auch im Landtag zum Thema. Wie die WOCHE bereits berichtete, besteht seitens vieler Stadtbezirke seit Längerem der Wunsch, eigene Wappen führen zu dürfen. Schon 2014 stellten einige Bezirke diesbezüglich einen Antrag an den Stadtsenat. Da nach derzeitiger Rechtslage allerdings nur Gebietskörperschaften wappenfähig sind, einigte man sich damals auf Embleme. Eine Kompromisslösung, die bis dato nur von Eggenberg in Anspruch...

  • 28.11.18
Politik
Austausch: G. Kurzmann, St. Hermann, M. Kunasek (v. l.)

FPÖ Frühjahrsempfang: Minister an alter Wirkungsstätte

Verteidigungsminister beehrte steirische Funktionäre bei Frühjahrsempfang. Blau wie die Parteifarbe war der Himmel als die steirischen Freiheitlichen zum Frühjahrsempfang ins Grazer Landhaus luden. Rund 200 Funktionäre und Verantwortungsträger waren der Einladung von Stefan Hermann, Klubobmann des Steirischen Landtagsklubs und des Dritten Landtagspräsidenten Gerhard Kurzmann gefolgt. Ehrengast des Empfanges war FPÖ-Verteidigungsminister Mario Kunasek. Der Steirer in Wien tauschte sich mit...

  • 05.06.18
Lokales
Mario Kunasek und Stefan Hermann zogen Bilanz über die Tierfuttersammelaktion der FPÖ Steiermark.

FPÖ sammelte 2.500 Kilo Tierfutter

Die FPÖ sammelte kürzlich Hunde- und Katzenfutter für einen guten Zweck. Die Spendenaktion soll Tierheimen und Tierschutzorganisationen zugute kommen. Insgesamt wurden 2.500 Kilogramm Futtermittel gesammelt. „Es ist schlichtweg großartig, in welchem Ausmaß die steirischen Bürger unsere Aktion mitgetragen haben. Diese unglaubliche Spendenbereitschaft ist keineswegs eine Selbstverständlichkeit. Deshalb möchte ich mich bei allen bedanken, die unsere Tierfuttersammlung so aktiv unterstützt...

  • 24.04.18
Lokales
Grillen in öffentlichen Parks: Das Thema beschäftigt die Grazer.
2 Bilder

Thema Grillplätze: Grazer FPÖ mit klarer Meinung

Die Forderung des ÖH-Vorsitzenden Michael Ortner nach Grillstellen in öffentlichen Parks aus der vergangenen Ausgabe der WOCHE wird von der Grazer FPÖ klar abgelehnt. Grillstellen in öffentlichen Parks würden sich – vor allem für Studenten – perfekt als konsumzwangfreie Zonen und als Platz zum Entspannen eignen, so Neo-ÖH-Vorsitzender Michael Ortner in der vergangenen Ausgabe der WOCHE.  Auf diesen Artikel reagierte jetzt die Grazer FPÖ durch Klubobmann Armin Sippel. Öffentliche Grillplätze...

  • 19.04.18
Lokales

Osternesterlsuchen in Hitzendorf

Am Ostersonntag, den 1. April, lädt Vizebürgermeister NAbg. Mag. Günther Kumpitsch und sein Team der FPÖ Hitzendorf zum lustigen Osternesterlsuchen ein.  Beginn ist um 14.00 Uhr beim Gasthaus Borovnjak "Zum Stoasteirer" in Mantscha. Auf die Kinder wartet ein spannendes Osternesterlsuchen und lustige Geschicklichkeitsspiele. Auch der Osterhase "Stubs" wird uns besuchen. Für das leibliche Wohl sorgt das Gasthaus Borovnjak. Bei Regenwetter entfällt die Veranstaltung.  Die FPÖ Hitzendorf,...

  • 15.03.18
Lokales
Will bessere Förderung für den Skisport: C. Cramer

FPÖ fordert Offensive für Schulskikurse

Die FPÖ will sich gegen den Rückgang der Schulskikurse einsetzen. Dieser habe starke Auswirkungen auf den steirischen Tourismus. Laut einer Studie habe sich in den vergangenen zehn Jahren die Zahl der an Skikursen teilnehmenden Schüler von rund 19.500 auf knapp 16.000 pro Jahr verringert. "Es braucht dringend wieder finanzielle Anreize und Impulse in Form einer Schulskikurs-Offensive. Würde die schwarz-rote Landesregierung die Mindestsicherung reformieren und den Förderdschungel durchforsten,...

  • 20.02.18
Politik
FPÖ-Herren: Hermann, Wagner und Kurzmann (v.l.)

Grazer Gemeinderat Günter Wagner wechselt in Landtag

Der bisherige Grazer FP-Gemeinderat Günter Wagner wurde als neuer Landtagsabgeordneter angelobt. Nachdem die Grazerin Andrea-Michaela Schartel nun als Nationalratsabgeordnete fungiert, wurde auf Landesebene ein Mandat frei. "Es freut mich, mit Günter Wagner einen fleißigen jungen Politiker im Freiheitlichen Landtagsklub begrüßen zu dürfen. Er wird sich vor allem in Fragen die Landeshauptstadt betreffend und in der Sportpolitik des Landes intensiv einbringen. Der Themenkomplex Sport wird in...

  • 06.02.18
Politik
Vorreiterrolle der Steiermark gefordert: Klubobman

Steiermark: FPÖ fordert erste Schule für Begabte

Mit der Ersteinrichtung soll sich die grüne Mark als Bildungs- und Forschungsstandort weiter etablieren. Das neue Regierungsprogramm enthält die Absichtserklärung, in allen Bundesländern eine Schule für besonders Begabte zu schaffen. Deshalb fordert die FPÖ die steirische Landesregierung auf, die Initiative zu ergreifen und die erste Schule in der Steiermark – ganz nach dem Vorbild der "Sir Karl Popper-Schule", die in Wien Teil eines Gymnasiums ist, zu errichten. Dabei gilt es auf eine...

  • 30.01.18
  •  1
  •  2
Lokales
Fordert freien Verkehr in der Innenstadt: S. Hermann.

FPÖ stellt sich gegen Innenstadt-Fahrverbot

Die FPÖ positioniert sich gegen die Ankündigung von Verkehrslandesrat Anton Lang, der sich Fahrverbote in der Grazer Innenstadt vorstellen könnte. „Autofahrerfeindliche Maßnahmen auf dem Rücken der Wirtschaft, der Pendler sowie der Grazer Bevölkerung sind strikt abzulehnen. Es ist befremdlich, dass Landesrat Lang Fahrverbotszonen und Citymautmodelle in Erwägung zieht, obwohl die negativen Auswirkungen für den Wirtschaftsstandort Graz fatal wären“, sagt FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann. Die FPÖ...

  • 30.01.18
Lokales
Pferde-Polizei: Die letzten Stallungen gab es 1950 laut Historiker Karl Kubinzky dort, wo jetzt das Polizeizentrum Graz West ist.

Segways statt Pferde für Grazer Polizei

In Wien wird über Pferde für die Polizei gegrübelt. In Graz könnte man sich auch Segways vorstellen. Der Innenminister lässt es in Wien gerade prüfen: Wie sinnvoll sind Pferde für die Polizei? Die WOCHE hat nachgefragt, wie es mit dieser Idee in Graz aussieht. Auf vier Hufen "Es ist eine Maßnahme, die man durchaus andenken kann, in anderen Städten ist es effektvoll. Ich kenne es etwa aus Amsterdam", sagt FPÖ-Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio. "Man müsste die Polizei fragen, ob sie...

  • 17.01.18
  •  1
Politik
Im Interview: FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann, neu im steirischen Landtag.
3 Bilder

FPÖ Steiermark: Klubobmann Stefan Hermann im großen Interview

Warum Familie, Mario Kunsaek und Zypern eine große Bedeutung im Leben des neuen Klubchefs haben. Er schnauft einmal tief durch, nachdem er sich zum Interview mit der Woche setzt: "Ja, die letzten Wochen waren schon ein Wellental der Gefühle", sagt Stefan Hermann, der neue Klubobmann der Freiheitlichen im steirischen Landtag. Bis zum Schluss der Koalitionsverhandlungen im Bund sei ja nicht klar gewesen, ob Mario Kunsasek Minister werden würde, ebenso unsicher war demnach die Zukunft seiner...

  • 16.01.18
Politik
Ergebnisse Nationalratwahl 2017: In Graz liegt die SPÖ vorne
2 Bilder

Nationalratwahl 2017: In Graz liegt die SPÖ vorne

In Graz-Umgebung sind die Blauen die Nummer 1. SPÖ in Graz vorne, ÖVP Zweiter Eine kleine Sensation in Graz: Hier liegt nach derzeitigem Auszählungsgrad die SPÖ an der Spitze. Und zwar mit 27,6 Prozent. Dahinter liegt die ÖVP mit 26,4 Prozent, erst auf Platz drei kommt die FPÖ mit 21,1 Prozent. Die Neos kommen auf starke 8 Prozent, Peter Pilz schafft 7 Prozent, die Grünen "zerlegt" es in der Landeshauptstadt, man verliert rund 15 Prozent und liegt nur mehr bei 5,8 Prozent. Jetzt sind wohl auch...

  • 15.10.17
Politik
Die Ergebnisse der Nationalratswahl 2017 aus der Steiermark.

Nationalratswahl 2017: ÖVP in der Steiermark knapp vor FPÖ

Die Steiermark hat gewählt: SPÖ verliert, Junge Generation fordert Gang in die Opposition. Erste Reaktionen auf der Wahlergebnis gibt es auch bereits: Während Mario Kunasek den Kampf um den steirischen Landeshauptmannsessel ausruft, ist die SPÖ am harten Boden der Realität gelandet. "SPÖ soll in die Opposition gehen" Der Landeschef der Jungen Generation, Mustafa Durmus, fordert daher, dass die SPÖ in die Opposition gehen soll. "Christian Kern soll als Oppositionschef weiterarbeiten. "...

  • 15.10.17
Politik
Die Autogramme von HC Strache waren beim Landeswahlkampftauftakt in Leoben sehr begehrt.
25 Bilder

HC Strache: "Am 15. Oktober werden sich noch viele freuen"

Steirischer Landeswahlkampfauftakt der FPÖ auf dem Hauptplatz von Leoben mit Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache, Landesparteiobmann Mario Kunasek, Landesspitzenkandidat Hannes Amesbauer und dem Leobener Bezirksparteiobmann Marco Triller. LEOBEN. "Auf welchem Platz die Freiheitliche Partei bei der Nationalratswahl landet, das entscheiden am 15. Oktober die Wählerinnen und Wähler und keine manipulierten  Umfragen": FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache zeigte sich beim...

  • 02.09.17
  •  2
Politik

Selbstkritik und Kritik an der Stadtregierung – Mustafa Durmus (SPÖ) im Gespräch

"Die Opposition muss zeigen, was schief läuft", sagt Mustafa Durmus von der Jungen SPÖ und gab uns dazu ein Interview. Er ist 29 Jahre alt und engagiert sich seit vier Jahren bei der Jungen Generation in der SPÖ, wo er in Graz bald seinen Vorsitz abgibt und sich auf den Vorsitz der Jungen SPÖ Steiermark fokussiert. Mustafa Durmus erhielt bei der Grazer Gemeinderatswahl im Februar parteiübergreifendend die zweitmeisten Stimmen (601 Vorzugsstimmen) und verpasste nur aufgrund seiner...

  • 26.07.17