Nachrichten - Feldkirchen

Lokales

<f>Pfarrer </f>Bruder Wolfgang lädt in den Pfarrhof ein

Weihnachten
Bruder Wolfgang: "An diesem Abend soll keiner allein sein"

Heiligabend und allein? Geht für den Feldkirchner Stadtpfarrer Bruder Wolfgang gar nicht! FELDKIRCHEN (fri). Im Vorjahr hat der Feldkirchner Stadtpfarrer Bruder Wolfgang erstmals Alleinstehende oder einsame Menschen eingeladen, mit ihm gemeinsam im Feldkirchner Pfarrhof den Heiligen Abend zu verbringen. Jeder ist willkommen "Für mich hat Weihnachten immer mit Gemeinschaft und Geborgenheit zu tun", sagt Bruder Wolfgang. "Es war ein Versuch, den ich im Vorjahr gestartet habe und das Echo...

  • 12.12.18
Die 34-jährige Fahrzeuglenkerin wurde beim Unfall leicht verletzt

Verkehrsunfall
Verkehrsunfall auf der Gurktal Bundesstraße

34-jährige Fahrzeuglenkerin wird bei Verkehrsunfall auf der Gurktal Bundesstraße verletzt. FUCHSGRUBEN. Ein 27-jähriger Klagenfurter war am 12. Dezember um 12.45 Uhr mit seinem PKW auf einer Gemeindestraße in Fuchsgruben unterwegs. Er fuhr zur Einbindung in die Gurktal Bundesstraße, hielt dort kurz an und fuhr in die Bundesstraße ein. Dabei übersah er einen von links aus Richtung Feldkirchen kommenden PKW, gelenkt von einer 34-jährigen Frau aus dem Bezirk St. Veit/Glan. Fahrzeuglenkerin...

  • 12.12.18
<f>Im Vereinsraum in St. Martin</f> war es mucksmäuschenstill, als der "Herr Karl" mit seinen Ausführungen begann

Pensionisten St. Martin
Der „Herr Karl“ in St. Martin.

Der „Herr Karl“ rief und die St. Martiner kamen! ST. MARTIN. Einen besonderen literarischen Nachmittag konnten die Mitglieder der Pensionisten-Ortsgruppe St. Martin auf Initiative ihres Obmannes Dietmar Kandutsch erleben. Hans Zuschlag rezitierte im übervollen Vereinsraum sehr gekonnt den „Herr Karl“ von Helmut Qualtinger. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die von den Zuhörern zum Schluss mit großem Beifall bedacht wurde. Gespannt lauschte auch die Bezirksobfrau der Pensionisten...

  • 12.12.18
<f>Spielleiterin Andrea Wutte</f> (4.v.li.) mit ihren Darstellern. Wichtig sind für sie auch die vielen Helfer im Hintergrund
6 Bilder

Theater
Andrea Wutte: "Auf der Bühne Mensch bleiben!"

Im Vorjahr hat Andrea Wutte die Spielleitung der Theatergruppe St. Ulrich von Michael Zaminer übernommen. ST. ULRICH (fri). Andrea Wutte kann sich kaum an die Zeit vor der Theatergruppe St. Ulrich erinnern. Schon fast 30 Jahre ist sie Teil des Ensembles in St. Ulrich und mit der Gruppe, die rund 30 Personen umfasst, zu einer kleinen Familie richtiggehend verwachsen. "Mein Vater war bei der Theatergruppe und ich wollte unbedingt auch mitmachen", denkt Wutte, die sich als vom "Theaterfieber"...

  • 12.12.18
<f>Der Platz </f>vor dem Gemeindeamt soll umgestaltet werden
5 Bilder

Ortskern-Gestaltung in Ossiach startet im Herbst 2019

In mehreren Phasen soll die Ortskern-Gestaltung in Ossiach ablaufen: Start ist im Herbst 2019. OSSIACH (fri). Die Maßnahmen für die Ortskern-Gestaltung in Ossiach sind bereits 2014 im Gemeinderat beschlossen worden. "Da sich viele Flächen, die in die Gestaltung einbezogen werden sollen, nicht im Besitz der Gemeinde befinden, hat es Verzögerungen mit der Finanzierung gegeben", sagt Bürgermeister Johann Huber (FPÖ). Start: Herbst 2019 Im Herbst 2019 sollte allerdings mit Bauphase 1...

  • 12.12.18
Familie Schwetz organisierte den Nikolaus, die Sparmarkt-Leiter einen Glückshafen und die Jungschargruppe, geleitet von Claudia Sickl, umrahmte die Brauchtumsveranstaltung
2 Bilder

Spendenaktion
Barbarazweige für den guten Zweck in Gnesau

Traditionen bewahren: In Gnesau wurden Barbara-Zweige zu Gunsten des SOS Kinderdorfs verteilt. GNESAU. Vor zehn Jahren wurde die Aktion von der damalige Gemeinderätin Karla Zwatz unter dem Motto: Brauchtum soll erhalten bleiben! ins Leben gerufen. Briefe ans Christkind Bei Glühwein und Kletzenbrot wurden vor dem Sparmarkt in Gnesau Barbara-Zweige mit Glücksbringerkärtchen verteilt. Den Nikolaus organisierte Familie Schwetz vom Kirchenwirt in Gnesau und so war auch für die Kleinen...

  • 11.12.18

Politik

Die scheidende  SPÖ- Bezirksfrauenvorsitzenden von Feldkirchen Stadttätin Renate Dielacher mit ihrer Nachfolgerin Gemeinderätin Isabella Breiml, SPÖ-Landesfrauenvorsitzende LAbg. Ana Blatnik und Landesrätin Sara Schaar (v.li.)

SPÖ wählt neue Vorsitzende im Bezirk

Gemeinderätin Isabella Breiml wurde einstimmig zur neuen Feldkirchner Bezirksfrauenvorsitzenden gewählt. FELDKIRCHEN. Bei der Bezirksfrauenkonferenz der SPÖ-Bezirksfrauen Feldkirchen wurde in der SPÖ-Bezirksorganisation Feldkirchen GR Isabella Breiml mit eindrucksvollen 100% zur neuen Bezirksfrauenvorsitzenden gewählt. Überzeugender Vertrauensvorschuss Die einstimmige Wahl für die neue Bezirksfrauenvorsitzende ist ein überzeugender Vertrauensvorschuss. Breiml tritt die Nachfolge von...

  • 26.11.18
Bezahlte Anzeige
Bundesheer-Flieger transportieren Personal, Material und Ausrüstung.
4 Bilder

Österreichisches Bundesheer
Leistungsträger der Lüfte

Unterstützung aus der Luft: Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche militärische Flugzeugtypen für vielfältige Transport- und Unterstützungs-Aufgaben. ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Österreichisches Bundesheer
Karriere bei den Luftstreitkräften

Sicherer Weg nach oben: Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Österreichs Soldaten können sich auf die Luftstreitkräfte verlassen.

Österreichisches Bundesheer
Sichere Hilfe von oben

Immer zur Stelle: Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum, sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über...

  • 19.11.18
Bezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Österreichisches Bundesheer
Starkes Leistungsprofil

Schutz von oben: Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen – im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit – auch, wenn man sie nicht immer sehen kann. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Das Bundesheer wahrt unsere Lufthoheit Dafür...

  • 19.11.18

Sport

Sven Klimbacher lässt seine Karriere in Steindorf ausklingen

Eishockey
Vom Profilager an den See

FLATSCHACH (kope). Im Vorjahr beendete der Eishockeyprofi Sven Klimbacher (37) in Graz seine Profikarriere. 18 Jahre lang spielte der gebürtige Feldkirchner bei fünf verschiedenen Bundesligavereinen. Er spricht im WOCHE-Interview über seine Karriere und sein Privatleben. WOCHE: Warum haben Sie die Profikarriere beendet? Sven Klimbacher: Einmal ist es genug. Der Körper spielt auch nicht mehr so mit. Bei den Grazern kam ein neuer Trainer, der mich nicht in seiner Planung hatte. Nach dem...

  • 12.12.18
Obmann Arno Kurz (li.) mit Trainer Helmut Schimanz

1. Klasse C
Neuer Trainer für den SV Oberglan

OBERGLAN (kope). Auf der Suche nach einem neuen Trainer wurde der SV Oberglan fündig. Helmut Schimanz, Nachwuchsleiter in Moosburg, trainiert ab sofort die Oberglaner. "Ich sehe in meiner neuen Mannschaft sehr viel Potential. Der Kader ist gut besetzt. Ich muss nur mehr Ordnung innerhalb der Mannschaft schaffen", erklärt Schimanz. Um den Klassenerhalt zu schaffen sollen zwei neue Spieler kommen. "Einen brauche ich für die Außenverteidigung und einen für den Sturm", hofft der neue Trainer auf...

  • 11.12.18
<f>Spielgemeinschaft </f>Sirnitz/Steuerberg: Die U11 und U12 holt sich den Herbstmeister-Titel, die U9 und U10 wird Vize-Meister

Nachwuchs Fußball
Die Nachwuchskicker holen Titel für Sirnitz/Steuerberg

Einmal Meister, einmal Vize-Meister: Nachwuchskicker zeigen auf! SIRNITZ/STEUERBERG. Gleich zwei Titel konnten sich die jungen Kicker der Spielgemeinschaft Sirnitz/Steuerberg holen. Die Spieler der U11 und U12 sind Herbstmeister geworden und die Nachwuchskicker der U9 und U10 dürfen sich über den Vize-Meistertitel freuen. Funktionieren kann das nur, wenn Spieler und Trainer eine Einheit bilden und von Sponsoren unterstützt werden. "Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr unsere Leistung...

  • 10.12.18
Die Nachwuchsarbeit boomt: Der SV M&R Feldkirchen nimmt mit elf Mannschaften an der Meisterschaft des Kärntner Fußballverbandes teil
3 Bilder

Fußball
Die Talenteschmiede des SV Feldkirchen wächst weiter!

Der Fußballverein SV Feldkirchen hat 30 neue Nachwuchsspieler und sucht unterstützende Betreuer. FELDKIRCHEN. Sport ist wichtig – unser Weg ist richtig! In diesem Slogan fühlen sich die Verantwortlichen des Fußballvereins SV M&R Feldkirchen bestätigt. „Wir freuen uns über dreißig neue Nachwuchsspieler von der U6 bis zur U12“, verrät Nachwuchsleiter Michael Kulnik. Diesen Boom sieht er in der Neuaufstellung des Vereins begründet: „Der SV Feldkirchen ist familiär aufgestellt, Leistung und...

  • 04.12.18
Kapitänin Anna Kavalar ist das Herzstück der Mannschaft
2 Bilder

Handball
Der Spielgemeinschaft droht die Auflösung

FELDKIRCHEN/FERLACH (kope). Die Funktionäre, Trainer und die Mannschaft von der SG Ferlach/Feldkirchen haben nur ein Ziel, so schnell wie möglich in der WHA (Women Handball-Liga) zu spielen. Und sie sind am besten Weg, das Saisonziel Bundesliga-Meister zu erreichen. "Wir haben bereits genug Punkte für die Play-offs der besten Vier zusammen", erklärt Sektionsleiter Wolfgang Buchacher. Im Team der SG Ferlach/Feldkirchen sind derzeit mit Kapitänin Anna Kavalar und der verletzten Spielerin...

  • 04.12.18
<f>Robbie </f>Privasnik (18), Patrik Sukic (22), Janez Tomse (31)
3 Bilder

Tischtennis Landesmeisterschaft: In Feldkirchen fliegen Bälle über den Tisch

Die Kärntner Landesmeisterschaften im Tischtennis finden am 2. Dezember in Feldkirchen statt. FELDKIRCHEN. In der Sporthalle Feldkirchen werden am 2. Dezember ab 9 Uhr die besten Spieler Kärntens zu sehen sein. Spannende Spiele Evelin Schätzer (SCO) ist bei den Damen 13-fache Rekordmeisterin, jedoch ist Amelie Solja vom TTC Villach klare Favoritin und Titelverteidigerin! Bei den Herren ist der Titelverteidiger Martin Gutschi aus Wolfsberg. Es gibt jedoch einige Kandidaten, die um den...

  • 28.11.18

Wirtschaft

"Coolster Pool 2018"

Auszeichnung
Hochschober-See-Bad ist der „coolste Pool“

Das Hotel Hochschober freut sich über eine neue Auszeichnung: Das See-Bad wurde zum „coolsten Pool 2018“ unter allen Einreichungen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz gekürt. TURRACHER HÖHE. Zur Abstimmung über den „coolsten Pool“ in Österreich, Deutschland und Schweiz sowie International hat der deutsche Freizeit-Verlag zum zweiten Mal aufgerufen. Der Verlag gibt Hotel-Fachmagazine heraus und verleiht seit vielen Jahren die renommierte Wellness-Aphrodite. Eine Wellness-Aphrodite...

  • 06.12.18
Thomas Rogl (li.) und Martin Hofer: Freunde und Geschäftspartner. Holz und Sport verbindet die beiden
11 Bilder

Holz
Zwei Burschen mit Holz unter den Füßen

WIEDWEG (fri). Thomas Rogl und Martin Huber haben gemeinsam die Schulbank in der HTL Villach gedrückt. Was die beiden verbindet? Die Liebe zum Sport und zur Natur. Daraus haben sie nun eine Geschäftsidee entwickelt. WOCHE: Wie kommt man darauf, Skier und Snowboards aus Holz zu produzieren? Thomas Rogl: Wir haben vor rund sechs Jahren damit begonnen, Ski zu bauen. Die Idee kam durch einen Zeitschriften-Artikel im Skiing Mag. Dort war eine grobe Anleitung, wie Ski hergestellt werden. Wir...

  • 06.12.18
Bezahlte Anzeige
Carsten Rahier, Geschäftsführer der sera Gruppe, und Marco Kisch, Geschäftsführer sera Technology Austria.
3 Bilder

sera Technology
Dosiertechnik mit hoher Qualität

SUBEN. Die sera GmbH ist mit ihren Dosiersystemen in mehr als 80 Ländern aktiv – seit kurzem auch in Suben. Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH, erzählt im Interview, in welchen Produkten sera-Technology steckt, welche Vorteile der neue Standort Suben den Kunden bringen wird und wo sich das Unternehmen in fünf Jahren sieht. Die sera Gruppe bietet Applikationslösungen auf dem Gebiet der Dosiertechnik. Was genau kann ein Laie sich darunter vorstellen? Die sera Gruppe...

  • 05.12.18
Hirsch Servo Vorstand Harald Kogler, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, 
Hirsch Servo Zentraleinkauf Anton Herzog (v.li.)

Hirsch übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz

Hirsch Porozell wurde als energieeffizienter Betrieb ausgezeichnet.  GLANEGG. Bundesministerin Elisabeth Köstinger hat bei der "klimaaktiv"-Fachtagung in Wien die Glanegger Hirsch Servo Tochter, Hirsch Porozell GmbH, als energieeffizienten Betrieb ausgezeichnet. "Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, da sie unsere freiwilligen Bemühungen – den Energieverbrauch zu senken und eine Vorreiterrolle im Klimaschutz zu übernehmen – honoriert", so Hirsch Servo-Vorstand Harald Kogler....

  • 05.12.18
<f>In das ehemalige Geschäftslokal</f> von Leder Lackner zieht zumindest für einen Abend lang geschäftige Aktivität ein
3 Bilder

Pop-up Store: 23 Jungunternehmer an einem Ort

Bei der Einkaufsnacht am Freitag (30. November) präsentieren sich 23 Jungunternehmer. FELDKIRCHEN (fri). Auf einer Fläche von rund 150 Quadratmetern präsentieren 23 Jungunternehmer aus der Region im Rahmen der Einkaufsnacht in einem Pop-up-Store ihre Produkte bzw. ihre Betriebe. "Wir freuen uns, dass die Aktion so gut ankommt", sagt der Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Feldkirchen, Sebastian Adami. Interesse ist hoch "Ganz ehrlich haben wir nicht mit so großem Interesse...

  • 30.11.18
<f>Julia Vallant mit ihrem Sohn Luca.</f> Er ist immer dabei, wenn Mama im Lager zu tun hat und geht auf Entdeckungsreise
12 Bilder

Im Ribiselshop gibt es keine süßen Beeren!

Die Volksschullehrerin Julia Vallant führt ein Ein-Personen-Unternehmen und wurde dafür ausgezeichnet. FELDKIRCHEN (fri). "Eigentlich", so schildert Julia Vallant, "bin ich durch Zufall in die Selbstständigkeit gerutscht. Aber es macht mir so viel Spaß und ich bin von den Produkten, die ich verkaufe, selbst absolut begeistert." Hochwertige Produkte Mit einem Lächeln im Gesicht und ihrem 17 Monate alten Sohn auf dem Arm beginnt die Volksschullehrerin zu erzählen. "Als werdende und darauf...

  • 30.11.18

Leute

132 Bilder

Advent an der Tiebel

Der Volksliedchor Feldkirchen lud zum "Advent an der Tiebel" - ein weihnachtliches Oratorium mit Kärntner Advent- und Weihnachtsweisen unter der Gesamtleitung von Renate Altmann in den Stadtsaal ein.

  • 10.12.18
47 Bilder

"Weihnacht in die Herz'n"

Der a cappella Chor Feldkirchen unter der Leitung von Alexandra Warmuth lud unter dem Motto "Weihnacht in die Herz'n" zu einem sehr stimmigen Adventkonzert in den Amthof in Feldkirchen ein. Mit dabei war auch das Ensemble "270 Saiten".

  • 09.12.18
61 Bilder

Krampus tanzte für den guten Zweck

Die Dorfgemeinschaft Wachsenberg lud zum traditionellen Benefiz-Krampuskränzchen ein. Für die schaurige Stimmung sorgten die Burgteufel Glanegg, Perchtenpass Feldkirchen, Demoriel Pass Feldkirchen, die Krampusgruppe Techelsberg, die Ferox Devils und die Brauchtumsgruppe Ossiacher Tauern. Für die musikalische Unterhaltung bei der Höllenparty am Berg sorgten "Die Himmelberger".

  • 08.12.18
97 Bilder

Der hl. Nikolaus kam im Boot zum Kinder-Advent

Der heilige Nikolaus kam vergangenen Sonntag mit dem Boot zur Adventfeier in den Stiftshof in der CMA in Ossiach. Dort wurde er schon ungeduldig von knapp 300 Kindern erwartet. Mit einem Fackelzug der Freiwilligen Feuerwehr Ossiach ging es mit dem Nikolaus und seinem braven Begleiter, dem Krampus, in den Innenhof der CMA. Nach Tanz- und Musikeinlagen von der Volksschule und dem Kindergarten Ossiach, der Volksschule Bodensdorf und dem Tanzatelier ChoreoDistrict Alpe-Adria gab es für alle...

  • 03.12.18