Feldkirchen - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Gerald Daniel Kogler (r.) mit seinem Nachfolger Otto A. Rauter.
1 2

Gemeindepolitik
Vizebürgermeisterwechsel in St. Urban

Gerald Daniel Kogler, seit 2015 Mitglied des Gemeinderats in St. Urban/Urbansee, legt seine Ämter als Vizebürgermeister und Fraktionsvorsitzender der Gruppe WIR - Gemeinsam für St. Urban nieder. Ihm folgt Otto A. Rauter nach. ST. URBAN.Gerald Daniel Kogler (31), saß von 2015 bis 2021 für die SPÖ im Gemeinderat St. Urban. 2021 führte er das Wählerbündnis WIR - Gemeinsam für St. Urban als Spitzenkandidat in der Gemeinderatswahl. Nach über sieben Jahren zieht er sich nun aus beruflichen und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Herwig Seiser mit Andreas Sucher, Klaus Köchl und Daniel Fellner.

Feldkirchen
Herwig Seiser als SPÖ-Bezirksparteivorsitzender bestätigt

Herwig Seiser wurde mit 97 Prozent als SPÖ-Bezirksparteivorsitzender von Feldkirchen wiedergewählt. FELDKIRCHEN. Mit 97,4 Prozent der Delegiertenstimmen wurde SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser am Freitag als Bezirksvorsitzender der SPÖ-Feldkirchen wiedergewählt. In der Mehrzweckhalle der Volksschule Glanegg gratulierte unter anderem Landeshauptmann Peter Kaiser, der die Konferenz aufgrund eines positiven Coronatests virtuell verfolgte. "Starkes Vertrauensvotum"„Das ist ein starkes Vertrauensvotum...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Thomas Klose
Christoph Gräfling, Olga Voglauer, Werner Kogler und Sigi Maurer in Feldkirchen.
Video 3

Für Landtagswahlen
Grüne küren Olga Voglauer zur Spitzenkandidatin

Landesversammlung der Kärntner Grünen am Samstag in Feldkirchen. Olga Voglauer klar als Spitzenkandidatin für die kommenden Landtagswahlen gewählt. Zudem wurde sie als Landessprecherin bestätigt. FELDKIRCHEN. Um halb zehn hätte die Landesversammlung der Kärntner Grünen im Stadtsaal Feldkirchen starten sollen, allein: Zu diesem Zeitpunkt wäre man noch nicht beschlussfähig gewesen, trudelten die Grünen Delegierten nach der Reihe ein. Rund eine halbe Stunde später war es dann soweit, die erste...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Thomas Klose
Anzeige
Jetzt gewinnen!
6 13

WOCHE-Quiz
3 x 100€ für Top Weine vom Winzerhof SAX gewinnen!

Mitmachen und gewinnen. Einfach Fragen zu den News aus Kärnten beantworten und schon hast du die Chance, 3 x 100€ für Weine vom Winzerhof SAX zu gewinnen. Die Winzerfamilie Sax blickt auf eine lange Tradition imWeinbau zurück. Seit Jahrhunderten ist ihr Winzerhof stark in der Region Kamptal verwurzelt und steht heute für exzellente Weine aus besten Lagen. Quiz dich zum GewinnWir verlosen 3 x 100€ vom Winzerhof SAX. Jetzt schnell mitspielen. Wie du dir den Gewinn sichern kannst? – Ganz...

Werner Kogler bei einer Pressekonferenz in Feldkirchen am Samstag.
1

Bei Parteitag in Kärnten
Kogler: "Putins Krieg, nicht Krieg Russlands"

Am Samstag fand die Landesversammlung der Kärntner Grünen in Feldkirchen statt. Mit dabei Grünen-Bundessprecher und Vizekanzler Werner Kogler. In seiner Rede attackierte er den russischen Präsidenten Wladimir Putin scharf.  FELDKIRCHEN. Während  Ministerin Leonore Gewessler nicht  wie angekündigt nach Kärnten kam, fanden sich Klubobfrau Sigi Maurer und Vizekanzler Werner Kogler beim Parteitag der Kärntner Grünen in Feldkirchen ein. Bei seiner Rede attackierte Werner Kogler Russlands Präsidenten...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Thomas Klose
Ein Blick hinter die Kulisse des Rathauses Feldkirchen.

Stadtpolitik
Politischer Aschermittwoch: Wunsch nach mehr Einigkeit in Feldkirchen

Politischer Aschermittwoch und ein Jahr nach der Gemeinderatswahl: Ein Blick ins Feldkirchner Rathaus. FELDKIRCHEN. Ein Jahr nach der Gemeinderatswahl. Bürgermeister Martin Treffner (ÖVP), Vizebürgermeister Alexander Kröll (SPÖ), Stadtrat Helmut Kraßnig (FPÖ), Stadtrat Christoph Gräfling (GRÜNE) und Gemeinderat Heinz Breschan (FePlus) nehmen zu aktuellen Themen Stellung. Welche sind Ihre politischen Top-3-Ziele, die Sie im letzten Jahr erreicht haben? MARTIN TREFFNER: 1. Wiederwahl zum...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Der freie Zugang zum Ossiacher See ist für weitere zehn Jahre gewährleistet. Die Vertragsverlängerung bedeutet für das Land Kärnten sowie die Gemeinden auch einen finanziellen Vorteil. Im Vergleich zu marktüblichen Verpachtungsentgelten spart sich die öffentliche Hand über eine Million Euro jährlich.
2

Vertragsverlängerung für zehn Kärntner Seen
Freie Seezugänge sind für weitere zehn Jahre gesichert

Vertragsverlängerung für zehn Kärntner Seen. Auch der freie Zugang zum Ossiacher See ist weiter gesichert. BEZIRK FELDKIRCHEN. Das Land Kärnten und die Österreichischen Bundesforste haben nun freie Seezugänge unter anderem für den Ossiacher See nachhaltig gesichert. Der Vertrag wurde für weitere zehn Jahre verlängert. Seen bleiben nutzbarZehn der wichtigsten Kärntner Seen bleiben auch in den nächsten zehn Jahren für Bevölkerung und Gäste zugänglich und für die Gemeinden nutzbar. Das sicherte...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Nationalratsabgeordneter Gabriel Obernosterer kündigt Gemeindemittel für Kärnten in Höhe von 14,5 Millionen Euro an.
1

Bund erhöht Ertragsanteile für Gemeinden
Feldkirchner Gemeinden erhalten zusätzlich 689.000 Euro

Der Bund erhöht die Ertragsanteile für Gemeinden. Feldkirchner Gemeinden erhalten zusätzlich 689.000 Euro. BEZIRK FELDKIRCHEN. Im Nationalrat wurde ein weiteres Gemeindepaket beschlossen. Die Ertragsanteile werden um 275 Millionen Euro erhöht. Für Kärnten bedeutet das zusätzliche Gemeinde-Mittel in Höhe von 14,5 Millionen Euro. Mit dem Rücken an der WandDie Pandemie drückt auch die Gemeinden finanziell mit dem Rücken an die Wand. „Weniger Einnahmen, mehr Ausgaben, während die Aufgaben von...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Überraschend wurden gerade weitere Öffnungsschritte verkündet

Paukenschlag
Weitere Öffnungsschritte von Bundesregierung verkündet

Erst vor wenigen Tagen gab die Bundesregierung bekannt, dass der Lockdown für Ungeimpfte ab Montag, 31. Jänner, enden wird. Dass sich an den konkreten Maßnahmen jedoch kaum etwas verändert hat, ließ die Wogen teils hoch gehen. Nun gibt die Bundesregierung nach und verkündet weitere Öffnungsschritte. WIEN/KÄRNTEN. Da sich Österreich laut GECKO-Kommission am Höhepunkt der Omikron-Welle befindet, könne man die Öffnungsschritte verantworten. Dem Grundsatz der Pandemiebekämpfung folgend (so viel...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Das Land Kärnten rüstet sich für die "Omikron-Wand"
1

Aufruf zur Eigenverantwortung
Kärnten wappnet sich für Omikron-Wand

Das Land Kärnten wappnet sich für die Omikron-Wand, in den kommenden Tagen dürften die Zahlen weiter stark steigen. Gerd Kurath informiert dementsprechend noch einmal über die Maßnahmen und die Vorbereitungen des Landes auf die wohl für viele fordernde Zeit. KÄRNTEN. 1.272 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden und eine 7-Tages Inzidenz von 1.123,7 weisen deutlich darauf hin: Verzögert baut sich jetzt auch eine Omikron-Wand in Kärnten auf. "Mit erweiterten Testkapazitäten, einem Angebot...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Landesschulsprecher Christian Bischof hält nichts von Warnstreiks

Bischof für Dialog
Landesschulsprecher stellt sich gegen Streik

Zu den angekündigten Warnstreiks an etlichen Schulen, auch in Kärnten, sprachen wir auch mit AHS-Landesschulsprecher Christian Bischof. Während die linke Schülervertretung AKS als Initiator der Proteste gilt, distanziert sich der Landesschulsprecher, der für die ÖVP-nahe Schülerunion aktiv ist, klar von der Aktion. KÄRNTEN. Christian Bischof ist 18 Jahre alt und besucht selbst die achte Klasse des BORG "Auer von Welsbach" in Althofen. Er plädiert für Dialog, bekräftigt aber die Forderung nach...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Man kann gespannt sein, wie viele Klassen aufgrund des Streiks heute so aussehen werden

Wegen Durchseuchung und Matura
Auch in Kärnten gibts heute Schulstreiks

Schüler gegen Bildungsminister Polaschek, das ist Brutalität - so weit sind wir Gott sei Dank zwar noch nicht, doch treten die Lernenden heute auch in Kärnten auf die Barrikaden, heute kommt es zu Warnstreiks. Stein des Anstoßes ist der Umgang mit Lernenden in der Pandemie, insbesondere in Bezug auf die mündliche Matura. KÄRNTEN. Den Ausgang findet die Initiative nicht in Kärnten, sondern in Wien beim mittlerweile bekannten 17-jährigen Schulaktivisten Mati Randow - dessen Vater jedoch ist...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Erwin Angerer, FPÖ-Landesparteichef
1 3

FPÖ Kärnten
Neue Kampagne: „Ja zur Freiheit, nein zum Impfzwang" startet

FPÖ Kärnten Landesparteiobmann Erwin Angerer präsentiert in einer Pressekonferenz die neue Werbekampagne im Kampf gegen den Impfzwang. KÄRNTEN. Erwin Angerer präsentiert die neue Werbekampagne der FPÖ Kärnten, die sich klar gegen den Impfzwang ausspricht. Mit dem Slogan „Ja zur Freiheit, nein zum Impfzwang", versucht die Partei, „die Politik und Entscheidungsträger wachzurütteln". Angerer kritisiert in diesem Zusammenhang die Haltung des Landeshauptmannes Peter Kaiser, eine Impfpflicht sei DIE...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Bürgermeister Werner Egger berichtet über Gemeindeprojekte.
3

Gemeindeausblick Steuerberg
Gemeindeausblick Steuerberg 2022

Bürgermeister Werner Egger informiert über wichtige Projekte und Vorhaben in der Gemeinde Steuerberg. GEMEINDE STEUERBERG. Was ist in Steuerberg 2021 umgesetzt worden, was steht für das Jahr 2022 auf der Agenda? Bürgermeister Werner Egger berichtet. Viel weitergebracht"Laufende und teils umgesetzte Projekte für die Gemeinde, die im Gemeinderat vollste Zustimmung gefunden haben, waren unter anderem die Erweiterung der Wasserversorgung, in Felfern wurde der Kanal gesichert und die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Bürgermeister Martin Treffner blickt positiv in die Zukunft. Die Stadtgemeinde wird zukünftig eine noch beliebtere Wohnregion werden.

Ausblick Stadt Feldkirchen
Feldkirchen soll Stadt der Begegnung werden

Bürgermeister Martin Treffner über den Status quo und die Entwicklungsmöglichkeiten Feldkirchens. FELDKIRCHEN. Die Stadtgemeinde Feldkirchen hat sich aufgrund ihrer zentralen Lage in den letzten fünf Jahren zu einer beliebten Wohn- und Zuzugsgemeinde entwickelt. Dieser Trend wird auch durch die starke Wohnbautätigkeit im Zentrumsbereich bestätigt. Florierender StandortBürgermeister Martin Treffner unterstreicht: „In den nächsten zehn Jahren sehe ich unsere wunderschöne Tiebelstadt als einen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Pressekonferenz mit Impfpflicht und Lockdown: Ludwig, Platter, Schallenberg, Mückstein
10 6 Aktion Video 4

Allgemeine Impfpflicht ab 1. Februar
Österreich dreht zu – harter Lockdown

Am idyllischen Achensee in Tirol fand die turnusmäßige Landeshauptleutekonferenz statt. Aber statt eines geselligen Beisammenseins wurde in zähen Verhandlungen mit Bundesminister Mückstein und Kanzler Schallenberg ein weiterer Lockdown für alle beschlossen. Dieser beginnt am Montag und dauert vorerst zehn Tage, maximal aber bis 13. Dezember. Gleichzeitig wird die allgemeine Impfpflicht ab 1.  Februar kommen. ÖSTERREICH. Bereits am Donnerstag sind Bundeskanzler Alexander Schallenberg und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Kogler betont, was die Türkis-Grüne Koalition schon alles erreichen konnte.
4

Nationalfeiertag
Gemeinsam durch die Krise(n)

Am Nationalfeiertag traten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und sein Vize Werner Kogler (Grüne) zum ersten Mal gemeinsam auf. Im Zentrum ihrer Pressekonferenz stand die Bewältigung vergangener und künftiger Krisen.  ÖSTERREICH. Am Nationalfeiertag hielten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und Vizebundeskanzler Werner Kogler (Grüne) ihre erste gemeinsame Pressekonferenz. In dieser ließen sie das letzte Jahr - und vor allem die vergangenen Krisen der letzten...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
Bauleiter Norbert Nau, Obmann Weggemeinschaft Eckhard Steiner, Bürgermeister Karl Lessiak, Landesrat Martin Gruber, Monika Mitter und Heimo Gruber (v.l.)

Ländliches Wegenetz
Wegprojekt in der Gemeinde Reichenau abgeschlossen

In den Güterweg „Saureggen“ in der Gemeinde Reichenau wurden rund 325.000 Euro investiert. SAUREGGEN. Nach nur sechswöchiger Bauzeit wurden im Gemeindegebiet von Reichenau Arbeiten am Wegprojekt „Saureggen“ abgeschlossen. Lebensqualität für Anrainer Trotz des teilweise sehr steilen Geländes und des desolaten Zustands der Asphaltschicht, konnte die Generalsanierung rasch umgesetzt werden. Neben einer Kehrensanierung wurden auch die Schächte und Bankette eingerichtet sowie die gesamte Weganlage...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Der ehemalige Steuerberger Bürgermeister Karl Petritz und die ehemalige Albecker Bürgermeisterin Annegret Zarre waren unter den Geehrten.

Albeck und Steuerberg
Verdiente Bürgermeister geehrt

Karl Petritz und Annegret Zarre bekamen als Bürgermeister außer Dienst Ehrenzeichen verliehen. KÄRNTEN. Kürzlich erhielten 11 außer Dienst stehende Bürgermeisterinnen und Bürgermeister als Zeichen der Anerkennung und Dankbarkeit ein Ehrenzeichen von LH Peter Kaiser, LHSTv.in Beate Prettner, LR Martin Gruber und LR Sebastian Schuschnig verliehen. Albeck und Steuerberg Aus dem Bezirk Feldkirchen wurden Karl Petritz (Steuerberg) und Annegret Zarre (Albeck) geehrt. „Wir verabschieden nun insgesamt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Birgit Lenhardt
Helmut Kraßnig, Erwin Angerer, Dietmar Rauter, Gernot Prinz, Markus Priess und Seppi Ofner (v.l.)
2

Neuer Bezirksparteiobmann
Dietmar Rauter einstimmig zum Bezirksparteiobmann gewählt

Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Dietmar Rauter wurde mit 100 Prozent Zustimmung erneut zum FPÖ Bezirksparteiobmann gewählt. SIMONHÖHE. Kürzlich fand der ordentliche Bezirksparteitag der Freiheitlichen in Feldkirchen, auf der Simonhöhe in der Gemeinde St. Urban, statt. Bei diesem wurde der St. Urbaner Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Dietmar Rauter von den Delegierten mit 100 Prozent Zustimmung als Bezirksparteiobmann bestätigt. "Für die Menschen arbeiten" „Ich bedanke mich bei...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bürgermeister Klaus Köchl sagt, er versteht die Sorgen der Eltern und auch ihre Bedenken.

Interview
"Ich werde bei diesem Thema wirklich emotional"

Bürgermeister Klaus Köchl über die Zukunft der Volksschule Sörg und dem geplanten Bildungszentrum in Liebenfels.  Was sagen Sie zum Thema Schulschließung in Sörg? Ich sehe das ganz anders. Ich glaube, wir in der Gemeinde Liebenfels haben eine einmalige Chance ein Bildungszentrum zu schaffen, in dem 180 bis 200 Kinder in Zukunft nachhaltig am besten versorgt sind. Für mich als Bürgermeister ist es die Aufgabe nicht nur von Schuljahr zu Schuljahr zu denken, sondern das Ganze im Blickfeld zu...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verena Grimschitz
Der Steuerberger Bürgermeister Werner Egger, mit Vorgänger Karl Petritz, Landeshauptmann Peter Kaiser und Bezirkshauptmann Dietmar Stückler.

Steuerberg
Bürgermeister und Gemeinderat angelobt

Der neue Bürgermeister Werner Egger und Gemeinderat für Steuerberg wurde kürzlich feierlich angelobt. STEUERBERG. Neo-Bürgermeister und Gemeinderat angelobt. Landeshauptmann Peter Kaiser gratulierte Bürgermeister und Gemeinderat und dankte Langzeit-Gemeindechef Karl Petritz (ÖVP) für sein Wirken. Neue Ära in Steuerberg Nach ganzen 36 Jahren startete man am Donnerstag, dem 8. April, in der Gemeinde Steuerberg in eine neue Ära. Neo-Bürgermeister Werner Egger von der SPÖ wurde gemeinsam mit seinem...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Im Kultursaal in Gnesau fand die konstituierende Sitzung statt. Dabei wurden die neuen Mitglieder des Gemeinderats angelobt.
4

Kommunalpolitik
Konstituierende Sitzung in der Gemeinde Gnesau

In Gnesau wurden die neuen Gemeinderäte angelobt. GNESAU. Unter Einhaltung der geltenden Corona-Sicherheitsmaßnahmen fand in der Kulturhalle in Gnesau die konstituierende Sitzung mit der Angelobung der neu gewählten Mitglieder des Gemeindevorstands statt. Gemeinsam für Gnesau Als Bürgermeister wurde Erich Stampfer (ÖVP) im ersten Wahlgang mit eindrucksvollen 70,61 Prozent der Stimmen bestätigt. Brigitte Ritzinger (ÖVP) wird das Amt der 1. Vizebürgermeisterin bekleiden, 2. Vizebürgermeister ist...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bürgermeister Dietmar Rauter ist überzeugt, dass man mit Berg und See wertvolle Ressourcen in der Gemeinde hat.
2

Kommunalentwicklung
"Berg und See sind Kapital in St. Urban"

In der Gemeinde St. Urban nimmt man nach der Wahl die Arbeit auf. Bürgermeister Dietmar Rauter will positive Aspekte in den Vordergrund stellen. ST. URBAN.  Die positiven Aspekte sollen in der St. Urbaner Kommunalpolitik in den Vordergrund gestellt werden. Gemeinsam heißt die Devise.  Nicht über Verhältnisse leben Mit Blick nach vorne und möglichst viel positiver Energie will Bürgermeister Dietmar Rauter in Kooperation mit allen Fraktionen die Geschicke der Gemeinde St. Urban in den nächsten...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Nach der Referats-Vergabe können die neu gewählten Stadträte in Feldkirchen ihre Arbeit aufnehmen.

Stadträte
Referate für Stadträte vergeben

Bei der Gemeinderatssitzung wurden die Stadtrats-Referate vergeben. FELDKIRCHEN. Bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 28. Februar wurden die Karten in Feldkirchen neu gemischt. Bürgermeister Martin Treffner (ÖVP) wurde bereits im ersten Wahlgang in seinem Amt bestätigt. In der zweiten Gemeinderatssitzung nach der Wahl wurden jetzt die Referate für die neuen Stadträte vergeben. Damit kann die Arbeit beginnen. Referats-Verteilung Die Aufgaben an die zuständigen Referenten wurden...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Politik aus Österreich

3

Nehammer telefonierte mit Putin
Putin gab Signale für sichere Exportrouten und Gefangenenaustausch

Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat am Freitag mit dem Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin telefoniert. Das Telefonat fand um 15 Uhr statt.  ÖSTERREICH. 45 Minuten habe das Gespräch mit Putin gedauert, sagte Nehammer in einer anschließenden Pressekonferenz am Freitagnachmittag. Der Bundeskanzler sprach von einer dramatischen Lage im Osten der Ukraine. "Österreich sieht sich als Land mit einer aktiven Nautralitätspolitik", betonte der Kanzler. Das bedeute, dass man mit allen...

  • Julia Schmidbaur
ÖVP-Generalsekretärin Laura Sachslehner: "Wer als Zuwanderer die Staatsbürgerschaft erlangen will, muss einen Beitrag für die Gesellschaft leisten und sich zuvor in Österreich integrieren. Das ‚hier-sein‘ alleine kann dafür keinesfalls reichen."
Aktion 3

"Hier sein"-Aussage
SOS Mitmensch kritisiert Laura Sachslehner scharf

SOS Mitmensch übt scharfe Kritik an der von ÖVP-Generalsekretärin Laura Sachslehner auf Twitter geäußerten Forderung, dass „hier-sein allein“ nicht mehr für den Staatsbürgerschaftserwerb reichen dürfe. Die Menschenrechtsorganisation verweist darauf, dass derzeit über 85 Prozent der österreichischen Staatsbürgerschaften allein fürs Hiersein vergeben werden. Falle das weg, dann sterbe die Demokratie. ÖSTERREICH. „Die Forderung von Sachslehner ist paradox und gefährlich zugleich. Sie selbst hat...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Niederösterreich, Steiermark und Vorarlberg leuchten grün.
3

Corona-Ampel
Österreich leuchtet Gelbgrün und Gelb

Am Mittwoch hat die Ampel-Kommission die Bundesländer Niederösterreich, Steiermark und Vorarlberg mit geringem Risiko eingestuft. ÖSTERREICH. Das Burgenland, Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Wien wurden von der Kommission mit mittlerem Risiko bewertet. Kärnten, Oberösterreich und Wien überschreiten allerdings den Schwellenwert zum mittleren Risiko nur mehr geringfügig. Die Risikozahlen sind dem Bericht zufolge in sämtlichen Bundesländern teils erheblich zurückgegangen. Den höchsten...

  • Julia Schmidbaur
3

Nehammer
Österreich nimmt 100 Schwerverletzte aus der Ukraine auf

Österreich wird bis zu 100 schwer verletzte Menschen aus der Ukraine aufnehmen und medizinisch versorgen. ÖSTERREICH. Das hat Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) am Dienstag in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und wenig später mit Premier Denys Schmyhal vereinbart.  Nehammer: ist " unsere humanitäre Pflicht"Österreich werde vor allem Frauen und Kinder aufnehmen, medizinisch behandeln und die medizinische Rehabilitation sicherstellen, wofür Selenskyj sich...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.