Spittal - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Jung-Politiker: Lukas Gradnitzer und Ferdinand Raunegger

Politik
Starkes Votum für Jung-Politiker

Ferdinand Raunegger wurde als Obmann der Jungen Volkspartei Spittal wiedergewählt. SPITTAL. Starkes Votum für Ferdinand Raunegger. Der Jung-Politiker wurde beim Ortsgruppentag der Jungen Volkspartei (JVP) Spittal wiedergewählt. Der Oberkärntner erhielt 100 % Zustimmung. Die Veranstaltung wurde online durchgeführt. Raunegger ist auch Bezirksobmann der Jungen ÖVP in Spittal und seit heuer Gemeinderat und Fraktionssprecher für die Neue Volkspartei Spittal. Rück- und AusblickIn den vergangenen zwei...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Barbara Pucher

Mamas gehören auch in die Politik miteinbezogen

BEZIRK SPITTAL Die neue SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Barbara Pucher bemüht sich, dass sich mehr Frauen und vor allem Mütter trauen, in die Politik zu gehen. Es braucht Mütter"Mamas haben oft eine ganz andere Sichtweisen bei Themen, was sehr hilfreich sein kann. Es ist immer wichtig, bei Entscheidungen verschiedene Meinungen zu hören!", weiß Pucher. Vermehrt trauen sich Frauen, sich für den Gemeinderat aufzustellen. Auch Pucher selbst ist nun im Gemeinderat Lurnfeld.  VorbilderAndrea Oberhuber...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Barbara Pucher, die neue Bezirksgeschäftsführung der SPÖ Spittal
2

SPÖ
Neue Bezirksgeschäftsführung für Spittal

Mit Anfang Mai ist die Geschäftsführung der SPÖ Spittal in neuen Händen - Barbara Pucher folgt Peter Gratzer. SPITTAL. Barbara Pucher war schon bisher im Sekretariat der Bezirksgeschäftsstelle Spittal tätig und kennt daher nicht nur die SPÖ Organisation Spittal, sondern auch die Menschen ihrer Heimat. Zur PersonDie 1978 in Villach geborene Barbara Angermann, durch Heirat Pucher, stammt aus einer SPÖ-Familie. Ihr Vater Werner Angermann war Bürgermeister von Mallnitz. Auch Barbara Pucher ist...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Das neue, verjüngte, dynamische und stabile zwölfköpfige Team der Sozialdemokratie in der Stadtgemeinde Gmünd.

Gmünd:
Generationswechsel bei den Roten

SPÖ Gmünd geht mit einem verjüngten Team in die neue Amtsperiode. GMÜND. In Gmünd setzt die SPÖ künftig auf junge Kräfte. Den Generationenwechsel eingeleitet hat Heidi Penker mit ihrem überraschenden Rückzug aus der Politik. Als Motiv für ihren Abschied nennt die langjährige Vizebürgermeisterin persönliche Gründe. Der Kulturstadt bleibt Heidi Penker als Obfrau der Kulturinitiative Gmünd aber weiterhin erhalten. AufstiegIn Heidi Penkers Fußstapfen tritt Philipp Schober. Der 26-Jährige engagiert...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Martin Lackner vor dem Gemälde seines Großvaters, der ebenfalls Bürgermeister von Heiligenblut war.
3

Heiligenblut
In die Fußstapfen des Großvaters

Unter strenger Einhaltung der COVID-19-Maßnahmen wurde am Samstag, 27.03.2021 im Dorfsaal der Gemeinde Heiligenblut am Großglockner feierlich angelobt. HEILIGENBLUT. Der neue Bürgermeister Martin Lackner, die Vizebürgermeister Christian Fleißner und Thomas Brandstätter sowie die neuen Gemeinderäte und Ersatzmitglieder von Bezirkshauptmann Dr. Klaus Brandner angelobt. Auch Altbürgermeister Josef Schachner war bei der Angelobung dabei und wünschte dem neuen Bürgermeister und den Gemeinderäten...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Melanie Golob vom Tourismusverband Radenthein und Hotelier Michael Berndl im Interview.

Radentheiner Unternehmer halten zamm

In Döbriach entsteht gerade ein Seezentrum. Teil der Finanzierung kommt von den heimischen Unternehmern. DÖBRIACH. Die „Rumpelstraße“ durch Döbriach war schon vielen Menschen ein Dorn im Auge. „Wir wollen das Seezentrum aufwerten und sanieren zugleich!“, meint Melanie Golob vom Tourismusverband Radenthein. Michael Berndl ist Unternehmer und führt in Döbriach das Romantik SPA Hotel Seefischer am See und in Millstatt auch den Lindenhof. Das SPITTALER Leben bat die beiden zum Interview. Aufwertung...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Der neugewählte Gemeinderat Irschen (15 Mitglieder) inkl. Ersatzmitglieder und Amtsleiter
3

Bürgermeister
Angelobung in Irschen

Irschen hat einen neuen Bürgermeister und dieses wurde nun angelobt. IRSCHEN. Manfred Dullnig (ÖVP) wurde zum neuen Bürgermeister seiner Heimatgemeinde gewählt. Am 24. März wurde der neu gewählte Gemeinderat der Gemeinde Irschen im Bärenwappensaal unter Einhaltung der aktuellen Covid-Bestimmungen in Beisein des Bezirkshauptmannes Mag. Dr. Klaus Brandner angelobt. Angelobung in Zeiten von CoronaIm Bärenwappensaal wurden stets die FFP2-Masken getragen und alle Beteiligten wurden davor negativ...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Angelika Hinteregger (SPÖ) wird Vizebürgermeisterin in Spittal.
2

Politik
SPÖ Spittal setzt verstärkt auf Frauenpower

Angelika Hinteregger wird neue Vizebürgermeisterin, Almut Smoliner Stadträtin. SPITTAL. Die SPÖ Spittal stellte die Weichen für die Zukunft. Der Verlust des Bürgermeisteramts sowie die deutlichen Stimmen- und Mandatseinbußen bei den Gemeinderatswahlen 2021 blieben nicht ohne Folgen. Die Partei setzt künftig noch stärker auf Frauenpower. Angelika Hinteregger wird neue Vizebürgermeisterin, Almut Smoliner neue Stadträtin. „Ich freue mich sehr darüber, dass ich für meine Heimatstadt Spittal die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Das Team der SPÖ Spittal stand geschlossen hinter dem unterlegenen Bürgermeisterkandidat Gerhard Pirih.

Team der SPÖ Spittal zeigte vollen Einsatz

Team der SPÖ Spittal zeigte vollen Einsatz für den unterlegenen Bürgermeisterkandidaten Gerhard Pirih. SPITTAL. Ob Haustürbesuche mit Maske, Straßenaktionen oder der Besuch des  Wochenmarktes in Spittal: Das gesamte Team der SPÖ Spittal/Drau war vor der Bürgermeisterstich-Wahl am Sonntag, dem 14. März 2021, geschlossen unterwegs um den Menschen in der Bezirksstadt zuzuhören und sie von Gerhard Pirih zu überzeugen. Ihr Einsatz blieb letztlich unbelohnt. Der SPÖ-Politiker erreichte bei der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Gerhard Köfer und Gerhard Pirih nach der knappen Stichwahl
7

Bürgermeisterstichwahl in Spittal
Gerhard Köfer siegt mit 217 Stimmen Vorsprung

Gerhard Köfer, der langjährige Vorgänger von Bürgermeister Gerhard Pirih, ist auch dessen Nachfolger auf dem Chefsessel des Spittaler Rathauses. SPITTAL. Mit 4.039 Stimmen (51,38 Prozent) hat sich der 60-jährige Köfer gegen den 52-jährigen bisherigen Amtsinhaber Gerhard Pirih durchgesetzt, der 3.822 Stimmen (48,62 Prozent) erhielt. Damit hat der Spittaler Amtschef von 1997 bis 2013 seinen Vorsprung gegenüber dem ersten Urnengang zwei Wochen zuvor von 94 auf 217 Stimmen ausbauen können. Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
12

Live-Ticker: Alle Stichwahlen wurden ausgezählt

18.48 Uhr: Ein knappes Rennen in Spittal/Drau scheint vorbei zu sein: Gerhard Köfer (Liste Kärnten) wird mit 51,38 Prozent Bürgermeister von Spittal. Gerhard Pirih erhielt 48,62 Prozent der Stimmen.  18.36 Uhr: Josef Jury (Liste Jury) bleibt Bürgermeister von Gmünd. Er ging gegen Heidi Penker (SPÖ) in die Stichwahl und Jury bekam 54,40 Prozent der Stimmen.  18.30 Uhr: Auch in Seeboden gibt es einen neuen Bürgermeister und zwar Thomas Schäfauer (SPÖ). 52,29 Prozent wählten ihn bei der Stichwahl....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Klose
Christian Tribelnig legte seine politischen Ämter nieder.

Seeboden
Vizebürgermeister legt Amt nieder

In Seeboden tritt Vizebürgermeister Christian Tribelnig zurück. SEEBODEN. In Seeboden legt Vizebürgermeister Christian Tribelnig (Seebodner Volkspartei und Parteifreie) sein Amt nieder. Er steht somit dem neuen Gemeinderat nicht mehr zur Verfügung, in dem er bisher auch das Referat für Finanzen, Bau, Wirtschaft und Infrastruktur über hatte. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl vom 28. Februar bewog Tribelnig sein Amt in jüngere Hände zu legen.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Bürgermeisterstichwahlen gibt es in Spittal/Drau, Gmünd, Seeboden, 
Weißensee, Krems, Obervellach, Lurnfeld, Reißeck und Irschen.

Bürgermeisterwahlen 2021
Stichwahlen im Bezirk Spittal

Am heutigen Sonntag kommt es in insgesamt neun Gemeinden im Bezirk Spittal zur Stichwahl. Die Spittaler WOCHE berichtet ab dem Nachmittag im Live-Ticker. BEZIRK SPITTAL. Allen voran steht die Wahl in der Bezirkshauptstadt Spittal. Dort duellieren sich der amtierende Bürgermeister Gerhard Pirih (SPÖ) und Herausforderer Gerhard Köfer (Team Kärnten). Im ersten Wahlgang erhielt Köfer 36,24 Prozent und Pirih 35,04 Prozent der Stimmen. Es wird wohl ein hauchdünnes Rennen um den Bürgermeisterposten....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Die Stichwahl in Spittal/Drau lässt ganz Kärnten auf die Lieserstadt blicken.
1 3

Spittal
Expertin analysiert Stichwahl

SPITTAL. Zwei ehemalige Parteikollegen gehen in der Bezirkshauptstadt Spittal in die Stichwahl. Politikwissenschaftlerin Kathrin Stainer-Hämmerle analysiert. (K)eine ÜberraschungDass die Stichwahl genau zwischen den zwei (ehemaligen) Bürgermeistern Gerhard Köfer und Gerhard Pirih sein wird, kommt nicht ganz überraschend. Gerhard Köfer tritt mit seiner neuen Liste Team Kärnten an, doch war genauso wie Gerhard Pirih zuerst bei der SPÖ. Stainer-Hämmerle sieht das so: „Gerhard Köfer hat gerade in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Christoph Staudacher freut sich über Gewinne. Er vertritt Spittal weiterhin im Stadt- und Gemeinderat.

Spittal
Von der FPÖ kommt keine Wahlempfehlung

FPÖ-Stimmen werden Bürgermeisterstichwahl in Spittal entscheiden. Christoph Staudacher freut sich über Gewinne und anstehende Projekte. Wahlempfehlung gibt's von ihm keine. SPITTAL. Die FPÖ gehörte bei der Gemeinderatswahl in Spittal zu den Gewinnern. Die Partei legte von 13,59 Prozent auf 16,72 Prozent bzw. von vier Mandate auf fünf Mandate zu. "Das Ergebnis ist ein super Wahlerfolg für uns. Vom Sommer weg wurden uns nur fünf, sechs Prozent prognostiziert. - Es freut mich, dass unsere...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
In Heiligenblut entstiegen Bürgermeister Martin Lackner und die ÖVP wie Phoenix aus der Asche.

Wahlnachberichterstattung
In Heiligenblut wurde Spitzenwert eingefahren

ÖVP erreichte in Heiligenblut mit 79,74% das beste Ergebnis aller Parteien in Kärnten. HEILIGENBLUT (td). Die Volkspartei (ÖVP) fuhr bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen 2021 in Heiligenblut mit 79,74% das beste Ergebnis einer Partei in Kärnten ein und das als Neuling! Bei der letzten Wahl haben die Türkisen unterm Großglockner nicht kandidiert. Mit Martin Lackner stellt die ÖVP in Heiligenblut künftig auch den Bürgermeister. Er tritt damit in die Fußstapfen seines Großvater Georg...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Kurt Schober freut sich über die positive Resonanz der Wahl.

One-Man-Shows bleiben fix

BEZIRK SPITTAL. Nur weil es einen einzigen Bürgermeisterkandidaten gibt, heißt das nicht automatisch, dass das auch die Bevölkerung so will. Doch im Bezirk Spittal ist man sich doch recht einig, doch 100 Prozent erreichte niemand. Wenn in einer Gemeinde nur ein Bürgermeister zur Wahl steht, kann man dieses wählen oder eben "Nein" ankreuzen. Mysterium der 100 ProzentDa ist man sich aber am Wahlsonntag anscheinend sehr einig gewesen: Die ersten Hochrechnungen und Statistiken zeigten, dass der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Politneuling Alexander Thoma (ÖVP) übernimmt das Bürgermeisteramt in der Marktgemeinde Millstatt.

Wahlnachberichterstattung
Die ÖVP hat Millstatt zurück erobert

Millstatt: Die ÖVP stellt mit Alexander Thoma nach sechs Jahren wieder den Bürgermeister und hält auch die absolute Mehrheit. MILLSTATT. Millstatt hat nach sechs Jahren mit Alexander Thoma wieder einen ÖVP-Bürgermeister. Er löst Johann Schuster (SPÖ) ab und setzt damit eine sehr lange Tradition fort. Bereits von 1964 bis 2015 führten 51 Jahre lang ÖVP-Kandidaten die Geschicke der Marktgemeinde. Damals hatten Friedrich Koller (1964 bis 1997) und Josef Pleikner (1997 bis 2015) die Zügel in der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
In neun Gemeinden des Bezirkes Spittal gibt es eine Stichwahl.

Jetzt wird noch einmal gewählt

BEZIRK SPITTAL. Nicht überall ist sich die Bevölkerung gleich einig und so wird ein zweites Mal gewählt. Trotz dreier Bürgermeisterkandidaten gibt es in der Mölltaler Gemeinde Mörtschach keine Bürgermeister-Stichwahl. Auch in Millstatt kommt die Absolute für Alexander Thoma (ÖVP) überraschend bei drei weiteren Gegnern. Jedoch gibt es in anderen Gemeinden eine Stichwahl am 14. März. SpittalWie bereits berichtet, gehen Gerhard Pirih und Gerhard Köfer in die Stichwahl in der Bezirkshauptstadt....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Gerhard Köfer und Gerhard Pirih nach der Wahl im Innenhof von Schloss Porcia
8

Bürgermeisterwahl in Spittal
Stichwahl Gerhard gegen Gerhard in zwei Wochen

Der Artikel wurde aktualisiert, inklusive der Briefwählerstimmen. Gerhard Piririh (SPÖ) kam auf 35,05 Prozent, Herausforderer Gerhard Köfer (Liste Kärnten) auf 36,24 Prozent. SPITTAL. Wer in Spittal Bürgermeister wird, entscheidet sich erst in einer Stichwahl in elf Tagen, am Sonntag, dem 14. März. Amtsinhaber Pirih sprach in einer ersten Stellungnahme von einem "ernüchternden" Ergebnis. Zwar sei ihm in den vergangenen zwei Wochen klar gewesen, dass es zu einer Stichwahl kommen und knapp für...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
465.256 Kärntner sind heute berechtigt, bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl an der Urne ihre Stimme abzugeben.

Live-Ticker
Alle Spittaler Gemeinden ausgezählt

Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021: Wer ist als Bürgermeister gewählt? Welche Kandidaten müssen in die Stichwahl? Wie schneiden die einzelnen Parteien und Wahllisten in den Gemeinden ab? Die Spittaler WOCHE hat im Live-Ticker stets den Überblick. SPITTAL. Heute sind die Wähler am Zug: Die Bürger aller 132 Gemeinden in Kärnten bestimmen, wer ihre Gemeinde in den nächsten sechs Jahren als Bürgermeister regiert und welche Wahllisten mit vielen Mandaten im Gemeinderat vertreten sind. In...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Heute wird im Bezirk Spittal gewählt.
6

Bildgalerie
Kandidaten wählen im Bezirk Spittal

Heute findet die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl statt. Diese Kandidaten haben im Bezirk Spittal bereits gewählt. Seit 8 Uhr sind die Wahllokale im Bezirk bereits geöffnet. Die ersten Ergebnisse werden für 16 Uhr erwartet. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Die Wahl in der Bezirkshauptstadt wird spannend.
8

Wahlkampf in Spittal

SPITTAL. Ob es ganz ohne Stichwahl in der Bezirkshauptstadt Spittal gehen wird, kann noch nicht gesagt werden. Am 28. Februar wird gewählt, Stichwahl wäre dann für den 14. März vorgesehen. Die WOCHE Spittal hat die Bürgermeisterkandidaten der Bezirkshauptstadt gebeten, sich vorzustellen. Gerhard Pirih (SPÖ) Der amtierende Bürgermeister Gerhard Pirih (SPÖ) kämpft in der Lieserstadt um seine Wiederwahl. Er würde sich mit den drei Charaktereigenschaften "mutig, verlässlich und willensstark"...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Ein Blick von oben auf die Stadtgemeinde Radenthein. Die Granatstadt ist mit einer Fläche von 89,33 Quadratkilometern und rund 5.800 Einwohner die zweitgrößte Stadt im Bezirk Spittal.
4

Bürgermeisterwahlen
Radenthein: Zweikampf ums Amt

Radenthein: Nur noch drei Listen stehen zur Wahl, 2015 waren es noch fünf. RADENTHEIN. Die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen stehen ante portas. Am Sonntag wählt Radenthein seinen Bürgermeister und neuen Gemeinderat. Seit 2015 lenkt Michael Maier (Team Michael Maier - Volkspartei + Parteifreie) die Geschicke der Granatstadt. Der 45-Jährige sieht diese Aufgabe als seine(n) Beruf(ung): "Ich bin ein Umsetzer mit wirtschaftlichem Hintergrund, Fingerspitzengefühl und dem notwendigen Maß an...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer

Politik aus Österreich

Für die Einreise aus Staaten mit geringem Infektionsgeschehen gilt die 3-G-Regel, aber keine Quarantäne mehr.
2

Neue Einreiseverordnung
Quarantäne für zahlreiche Länder fällt

Ab Mittwoch entfällt bei vielen Ländern bei der Einreise nach Österreich die Quarantänepflicht. Sie wird durch einen verpflichtenden Nachweis einer Impfung, Testung oder Genesung ersetzt. ÖSTERREICH. „In vielen Staaten gehen die Infektionszahlen zurück, daher können wir parallel zu den Öffnungsschritten im Land auch Erleichterungen bei der Einreise nach Österreich umsetzen", erklärt Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) per Aussendung. Dreh- und Angelpunkt der Verordnung sei der...

  • Julia Schmidbaur
Der VfGH hatte am 3. März entschieden, dass Blümel in seiner Funktion als Bundesminister für Finanzen verpflichtet sei, dem parlamentarischen Ibiza-Untersuchungsausschuss eine Reihe von E-Mail-Postfächern sowie weitere Dateien zu liefern.
2

"Ibiza"-U-Auschuss
Finanzministerium liefert Akten digital und herabgestuft an Parlament

Das Finanzministerium hat nach Kritik der Opposition die Klassifizierung mancher Akten für den Ibiza-Untersuchungsausschuss von "geheim" herabgestuft.  ÖSTERREICH. Die Akten aus dem Finanzministerium von Ressortchef Blümel hatten bei der Opposition in den vergangenen Tagen für Verärgerung gesorgt. Sie wurden als „geheim“ klassifiziert. Die Opposition forderte daraufhin eine Herabstufung der Geheimhaltungsstufe, dem das Finanzministerium nun folge leistet. Die Klassifizierung einiger Akten für...

  • Julia Schmidbaur
Für die Person gelte selbstverständlich die Unschuldsvermutung, "aber für das Amt gelten andere Regeln",  sagte NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger am Montag in der Sondersitzung im Nationalrat in Richtung des Bundeskanzlers.
1 4

Sondersitzung im Nationalrat
Meinl-Reisinger: "Anklagebank und Regierungsbank passen nicht zusammen"

In einer Sondersitzung des Nationalrats am Montag drehte sich alle um die Vorwürfe gegenüber Bundeskanzler Sebastian Kurz und Finanzminister Gernot Blümel (beide ÖVP) im Zusammenhang mit dem „Ibiza“-U-Ausschuss.  ÖSTERREICH. Heute vor zwei Jahren wurde das "Ibiza"-Video veröffentlicht. Die Auswirkungen auf die heimische Politik wurden einmal mehr am Montag deutlich. Bei der Sondersitzung am Montag brachte die SPÖ eine Dringliche Anfrage an den Bundeskanzler ein. Die SPÖ warf Kurz unter anderem...

  • Julia Schmidbaur
Der Terroranschlag in Wien landete am Montag vor Gericht.
Aktion 3

Anschlag von Wien
"Frustrierte" Opfer bei Terror-Klage gegen die Republik

Der Terroranschlag von Wien hat ein gerichtliches Nachspiel am Landesgericht für Zivilrechtssachen. Die Republik Österreich wird auf Schadenersatz geklagt. Am Montag fand der erste Verhandlungstag statt. ÖSTERREICH. Am Abend des 2. November 2020 starben vier Menschen durch die Hand eines 20-jährigen Terroristen in der Wiener Innenstadt. 23 Personen wurden teils schwer verletzt, der Täter von der Polizei erschossen. Eine der Toten ist eine 24-jährige Kunststudentin aus Deutschland. Ihr...

  • Lukas Urban

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.