Klagenfurt - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik

"In Klogenfurt san die Millionen furt"
HALLO KLAGENFURT UND KÄRNTEN

Zum Beitrag vom 10.09.2018 - Rechnungshofbericht Klagenfurt mit brisanten Themen und Punkten .... … gibt es ab 15.01.2019 auf dem TV-Sender Puls 4 unter – BIST DU DEPPERT! - mit „In Klogenfurt san die Millionen furt“ einen aus meiner Sicht sehenswerten TV-Beitrag. Link - das VIDEO "Rechnungshofbericht Klagenfurt"  beginnt ab ca. Minute 40 - VIEL VERGNÜGEN.

  • 17.01.19
Politik
Zwei Förderungen für Fernwärme-Projekte wurden in der Regierungssitzung beschlossen

Regierungssitzung in Kärnten
Förderung für Fernwärme-Projekte

Regierungssitzung: Förderungen für zwei Fernwärme-Projekte in Villach und Klagenfurt. Abfallwirtschaftsbericht 2018 wurde präsentiert.  KÄRNTEN. In der heutigen Regierungssitzung wurden zwei Förderungen für Biomasse-Fernwärme beschlossen. Konkret geht es um Klagenfurt und Villach.  In Villach geht es um den Fernwärme-Netzausbau. Zwischen 2012 und 2017 investierte die Kelag sieben Millionen Euro - in eine 26.000 Meter längere Trasse (zusätzlich 146 Abnehmer). 18.900 MWh an fossiler Energie...

  • 15.01.19
PolitikBezahlte Anzeige
2 Bilder

Vortrag "Wie der Rechtsstaat unsere Freiheit sichert"
Irmgard Griss in Klagenfurt

Am 25.Jänner 2019 kommt IRMGARD GRISS für einen mehrstündigen Vortrag, mit Diskussion im Anschluss, zum Thema "Wie der Rechtsstaat unsere Freiheit sichert" nach Klagenfurt! Ort: Hotel Sandwirth, Pernhartgasse 9, 9020 Klagenfurt Eintritt: Kostenlos Beginn: 16:30 Uhr Hier geht es zum genauen Inhalt der Veranstaltung und zur Anmeldung: https://lab.neos.eu/neos-events/rechtsstaat-freiheit-ktn/

  • 10.01.19
  •  1
  •  1
Politik

RAUCHEN AB 18
NIKOTINVERBOT BIS 18

RAUCHVERBOT BIS 18 Grundsätzlich ist ein Nikotinverbot bis zum 18. Lebensjahr zu begrüßen; einer erfolgreichen Umsetzung stehe ich ungläubig gegenüber. Die Volksgesundheit in allen Ehren; ein wirkliches Interesse kann ich z.B. aus folgendem Grund nicht erkennen: Mit vollendetem 16. Lebensjahr steht es Personen frei, sich – auch ohne Spirituosen – bis zur Alkoholvergiftung zu betrinken. Dies stellt offenbar kein Problem dar, sonst würde auch die harte Droge Alkohol bis 18 verboten; selbige...

  • 31.12.18
  •  1
Politik
Ingo Appé will die öffentliche Wahrnehmung des Bundesrates verbessern

Bundesratspräsident
Ingo Appé richtet Fokus auf Trinkwasserschutz

Seit April ist Ferlachs Bürgermeister Ingo Appé (SPÖ) Bundesrat. Mit 1. Jänner übernimmt er als Präsident des Bundesrates den Vorsitz für ein halbes Jahr. Das ist die vierthöchste politische Funktion in Österreich und die derzeit höchste SPÖ-Funktion im Bund. Mit der WOCHE sprach er über die neue Aufgabe. KÄRNTEN. Nach Bundespräsident, Präsident des Nationalrates und Bundeskanzler wird Bundesrat Bgm. Ingo Appé ab 1. Jänner die vierthöchste politische Funktion bundesweit bekleiden. Ganz kalt...

  • 27.12.18
Politik
SPÖ-Landeshauptmann Peter Kaiser am Tag seiner Angelobung in der Hofburg mit Sohn Luca und Bundespräsident Alexander Van der Bellen (von links)
5 Bilder

Rückblick
Das politische Jahr 2018 in Selfies

Der etwas andere Jahresrückblick: Landespolitiker zeigen ihre Selfies des Jahres 2018. KÄRNTEN. Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Wenn es sich um ein sogenanntes Selfie, also ein Selbstportrait mit dem Handy, handelt, lässt es auch persönliche Einblicke zu. Zum Jahresabschluss bat die WOCHE Kärntens Obmänner und Vorsitzenden der Parteien um ihr „Selfie des Jahres 2018“. Einen Schnappschuss, der ihnen als ein individueller Höhepunkt des zu Ende gehenden Jahres in Erinnerung...

  • 27.12.18
Politik
Wolfgang Germ wechselt an die Spitze der FPÖ Klagenfurt und löst Christian Scheider als Vize-Bürgermeister ab. Die Referatsaufteilung bleibt bestehen.

Führungswechsel FPÖ Klagenfurt
Wolfgang Germ wird Vize-Bürgermeister und FPÖ-Spitzenkandidat für Wahl 2021

Wolfgang Germ wechselt an die Spitze der FPÖ: Er wird Vize-Bürgermeister und Spitzenkandidat der FPÖ Klagenfurt für die Gemeinderatswahl 2021. Christian Scheider wird als Stadtrat weiter den Aufgaben in seinen Referaten nachkommen. KLAGENFURT (vep). Nun ist es entschieden: Wolfgang Germ wird der FPÖ-Spitzenkandidat bei der nächsten Gemeinderatswahl in Klagenfurt. Zudem wird er im neuen Jahr - wenn es im nächsten Gemeinderat beschlossen werden kann - an die Spitze der FPÖ Klagenfurt wechseln...

  • 13.12.18
  •  2
Politik
16 Bilder

70 Jahre UN-Menschenrechtsdeklaration 1948-2018
Die Würde des Menschen ist unantastbar

Am 10. Dezember 1948 wurde in Paris von der Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Das Kärntner Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung erinnerte in einer Kundgebung heute, 70 Jahre danach, mit dem Motto: "Die Würde des Menschen ist unantastbar" Die grundlegende Absicht hinter der Erklärung war es Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt, die Würde und den Wert der menschlichen Person und  die Gleichberechtigung von...

  • 10.12.18
  •  1
Politik

"SENIORENBASIS" HÜLGERTHPARK
AUF GEHT'S - DIE ZUKUNFT HAT BEGONNEN

Nach meiner Artikelserie RATHAUS POSITIV starte ich heute als Regionaut eine neue positive Reihe für Senioren. Bei einem Blick aus meiner Garconniere in der Seniorenresidenz Hülgerth Park in Klagenfurt. Warum ich das mache? Weil wir Senioren unsere Zukunft wesentlich mitgestalten können, auch wenn's da und dort zwickt und zwackt und die finanzielle Situation oft nicht gerade rosig ist. Ich möchte Wegweiser sein, damit wir SenioInnen in eine gute Zukunft gehen können! Euer Hubert "Bibi"...

  • 24.11.18
Politik
<f>Demonstrieren Einigkeit</f>, wollen aber beide Bürgermeisterkandidat für die FPÖ Klagenfurt werden: Christian Scheider (links) und Wolfgang Germ. Die Entscheidung, wer "Einser-Kandidat" wird, wird noch heuer im Parteigremium fallen

Wer wird Bürgermeisterkandidat?

Die beiden Politiker Christian Scheider und Wolfgang Germ im Interview über ihre Bürgermeisterkandidatur für die FPÖ Klagenfurt. KLAGENFURT (vep). Vize-Bürgermeister Christian Scheider und Stadtparteiobmann Wolfgang Germ: Beide wollen bei der nächsten Gemeinderatswahl für die FPÖ als Bürgermeister kandidieren, noch heuer soll die Entscheidung fallen, wer es wird. Die WOCHE hat beide zum Doppelinterview gebeten.  Im Herbst wollte die FPÖ Klagenfurt verkünden, wer von Ihnen beiden der...

  • 21.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Bundesheer-Flieger transportieren Personal, Material und Ausrüstung.
4 Bilder

Österreichisches Bundesheer
Leistungsträger der Lüfte

Unterstützung aus der Luft: Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche militärische Flugzeugtypen für vielfältige Transport- und Unterstützungs-Aufgaben. ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Österreichisches Bundesheer
Karriere bei den Luftstreitkräften

Sicherer Weg nach oben: Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Soldaten können sich auf die Luftstreitkräfte verlassen.

Österreichisches Bundesheer
Sichere Hilfe von oben

Immer zur Stelle: Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum, sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Österreichisches Bundesheer
Starkes Leistungsprofil

Schutz von oben: Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen – im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit – auch, wenn man sie nicht immer sehen kann. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Das Bundesheer wahrt unsere Lufthoheit Dafür...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die Luftstreitkräfte des Bundesheeres sind wichtige Sicherheitspartner.

Österreichisches Bundesheer
Wenn es schnell gehen muss

Sicher helfen: Damit das Bundesheer bei Katastrophen oder massiven Unfällen rasch und richtig helfen kann, wo es andere nicht mehr können, leisten die Luftstreitkräfte des Bundesheeres entscheidende Beiträge. ÖSTERREICH. Sicherheit ist immer eine Frage der Hilfskapazitäten und des Einsatztempos. Gerade bei Katastrophenfällen oder Unfällen, wo Fahrzeuge und Menschen zu wenig ausrichten können, ist Österreichs Bundesheer unverzichtbar. Überall dort, wo schnell und wirksam eingegriffen werden...

  • 19.11.18
Politik

GEMEINSAM FÜR UNSERE KINDER - VEREIN " VÄTER FÜR RECHT " AUF DER FAMILIENMESSE
BERATUNG, INFORMATION UND AKTION - VÄTER FÜR RECHT GEMEINSAM FÜR UNSERE KINDER AUF DER FAMILIENMESSE

Der heurige Messestand des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " auf der Familienmesse vom 16. - 18. November 2018 in Klagenfurt verspricht noch mehr Informationen, Beratungen und Aktionen wie Kindermalen. Heuer hat der Verein alle Aktivitäten unter das Motto " Gemeinsam für unsere Kinder " gestellt ! Einmal mehr soll gezeigt werden, dass es nur wenn alle Jugendwohlfahrtseinrichtungen, Jugendämter, Gerichte, Hilfsorganisationen, Vereine usw. zusammenarbeiten gelingen kann, ...

  • 15.11.18
Politik
Der neugewählte Landesobmann Martin Gruber (Mitte) mit den Mandataren der ÖVP Kärnten
2 Bilder

ÖVP-Landesparteitag
Landesrat Martin Gruber mit 98,37 Prozent zum Landesobmann gewählt

301 der 306 Delegierten (98,37 Prozent) wählten am Dienstagabend im Casineum Velden Martin Gruber zum Landesparteiobmann der ÖVP Kärnten. Der erste Gratulant war Bundeskanzler Sebastian Kurz. VELDEN. Parteifunktionäre aus ganz Kärnten strömten am Dienstagabend ins Casineum Velden. Während eine Türe weiter die Besucher am Roulette auf Rot oder Schwarz setzen, war im Casineum Schwarz die Modefarbe. Zumindest im traditionellen Farbleitsystem der Partei, denn das neumoderne Türkis darf nicht...

  • 30.10.18
Politik
Landesobmann Clemens Costisella präsentiert das Arbeitsprogramm
2 Bilder

GEMEINSAM FÜR UNSERE KINDER - ICH BIN DABEI
VEREIN " VÄTER FÜR RECHT GEMEINSAM FÜR UNSERE KINDER " PRÄSENTIERT NEUES ARBEITSPROGRAMM

Der Verein " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " präsentiert nun anlässlich der bevorstehenden Familienmesse sein neues Arbeitsprogramm. Dieses wurde unter das Motto " Gemeinsam für unsere Kinder - Ich bin dabei " gestellt.   " Wie bei einem Puzzle müssen nach Scheidungen oder Trennungen Jugendämter, Behörden, Gerichte, Hilfsorganisationen, Vereine etc. zusammenarbeiten, um Wogen und Unregelmäßigkeiten zu glätten und schlimmere Auswirkungen auf das Wohl der Kinder zu...

  • 26.10.18
Politik
Vertreter der Landwirtschaftskammer und der Kärntner Schweinebauern mit den Landesräten Ulrich Zafoschnig und Martin Gruber, Landtagspräsident Reinhart Rohr sowie Mitgliedern des Kärntner Landtags

Forderungen an Politik
Kärntner Bauernvertreter kritisieren Dumping-Preise für Schweinefleisch

Landwirtschaftskammer und Schweinebauern machten heute vor der Sitzung des Kärntner Landtags auf prekäre Situation aufmerksam und präsentierten ein Forderungspaket mit drei konkreten Punkten. Bereits vor der heutigen Landtagssitzung durften sich die Mitglieder der Kärntner Landesregierung, Landtagspräsidenten und Landtagsabgeordnete stärken: Sie bekamen Brote mit heimischen Fleisch- und Wurstspezialitäten serviert. Diese freundliche Geste hatte jedoch einen unerfreulichen Hintergrund: Die...

  • 25.10.18
Politik
Wenn das liebe Geld knapp wird! Die Landespolitik diskutiert darüber, Kärntner vor der Armutsfalle zu schützen

Aus dem Landtag
Armut in Kärnten bekämpfen, aber wie?

Kärntner Landtag: In der „Aktuellen Stunde“ wurde über die Armutsgefährdung in Kärnten diskutiert. Die Zugänge der Parteien sind unterschiedlich. Im Rahmen der heutigen Sitzung des Kärntner Landtags kam es in der „Aktuellen Stunde“ zu einer Debatte über die Armutsgefährdung in Kärnten. Die Zugänge der Parteien dazu sind unterschiedlich. SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser möchte Kinderarmut zurückdrängen: „Wie die Erfahrung zeigt, sind Kinder aus einkommensschwachen Haushalten häufig ihr gesamtes...

  • 25.10.18
Politik
Die Bürgermeister der beiden Ballunsgräume fordern Gleichberechtigung in Sachen Lärmschutz für die Baltisch-Adriatische Achse.  Beide Städte wären massiv betroffen

Bahnlärm: Die Städte Klagenfurt und Villach sollen nicht benachteiligt werden

Brennpunkt-Thema Zentralraumtrasse: Die Bürgermeister von Klagenfurt und Villach sind besorgt. KLAGENFURT, VILLACH (vep). Die Bevölkerung sorgt sich um erhöhten Bahnlärm durch die Baltisch-Adriatische Achse. Klagenfurt und Villach fühlen sich zunehmend von Maßnahmen-Planungen ausgeklammert. Warum, fragte die WOCHE Maria-Luise Mathiaschitz und Günther Albel im Doppelinterview. Sie befürchten, dass Ihre beiden Städte bei Planung der Zentralraumtrasse ausgeklammert werden und nur der...

  • 23.10.18
Politik
Bei der offiziellen Gedenkfeier: LH Peter Kaiser mit Volksschülern aus Maria Saal
9 Bilder

10. Oktober-Feier
Kärnten - im Dialog gemeinsam wachsen

Die stimmungsvollen Feiern zum heutigen Tag der Volksabstimmung. KLAGENFURT. Die heutigen Gedenkfeiern zum 10. Oktober - zuerst am Friedhof in Annabichl und dann im Landhaushof vor der "Stätte der Kärntner Einheit" - waren vom Motto "Kärnten - im Dialog gemeinsam wachsen/V dialogu skupaj rasti" geprägt. Landeshauptmann Peter Kaiser erinnerte in seiner Ansprache an den Abwehrkampf, der insgesamt 400 Menschen das Leben gekostet hat. Ihnen seien wir zu Dank verpflichtet.  In Bezug auf das...

  • 10.10.18
Politik
FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann geht in die Offensive und präsentierte fünf Maßnahmen für mehr Lehrlinge in Kärnten

Massnahmen-Paket
FPÖ fordert eine Lehrlings-Offensive

Klubobmann Gernot Darmann präsentiert Maßnahmen-Paket. Das Ziel: Eine Lehre wieder attraktiver machen! KÄRNTEN. „Die Lehrlinge von heute sind die Facharbeiter von morgen“, betont FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann. Die Anzahl an Lehrlingen in Kärnten bereitet ihm Sorgen: „Im Vergleich zum Jahr 2012 ist die Anzahl um rund 1.700 gesunken.“ Um diesen Trend umzukehren, präsentiert die FPÖ Kärnten ein fünf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket (siehe „Zur Sache“ unten). Prämie, Bonus & Co. Der...

  • 02.10.18

Beiträge zu Politik aus