Klagenfurt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

In den Sommermonaten wird am Elterleinplatz gearbeitet.

Corona-Virus
Was steht in der Handlungsanleitung für den Umgang mit Baustellen?

Baustellen sind erlaubt. Doch was ist nun in Zeiten von "Corona" in Ordnung und was nicht? Eine Handlungsanleitung mit acht Punkten wurde ausgearbeitet.  KÄRNTEN. Die Bauwirtschaft zählt zu den Schlüsselbranchen und soll in der Corona-Krise nicht zum Erliegen kommen. Bautätigkeit ist in Österreich trotz Corona-Virus erlaubt. Doch der Schutz der Mitarbeiter steht über allem. Die Bau-Sozialpartner (Baugewerbe, Bauindustrie und Gewerkschaft Bau-Holz) haben daher mit dem...

  • 27.03.20
Die Wirtschaftskammer erwartet ab 17 Uhr online einen Ansturm auf die erste Phase des Härtsfallfonds.

Corona-Virus – Härtefallfonds
Wirtschaftskammer Kärnten rüstet sich für Ansturm

Heute um 17 Uhr beginnt die Antragstellung für den Härtefallfonds. Die Antragstellung erfolgt online, abgewickelt über die Wirtschaftskammer. KÄRNTEN. Ab heute Nachmittag um 17 Uhr beginnt die Antragstellung für den Corona-Härtsfallfonds. Der Antrag ist bis Ende des Jahres möglich. Daher bestehe keine Eile, so Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl.  Es gibt bekanntlich drei Phasen – in Phase 1 wird bei einem bisherigen Jahreseinkommen (netto) unter 6.000 Euro eine Soforthilfe für...

  • 27.03.20
Die Ranacher-Flotte stellt flächendeckend über ganz Kärnten medizinische Produkte kostenlos zu.
2 Bilder

Medizinische Produkte
Ranacher stellt kostenlos zu

Corona-Verordnungen: Unternehmer Ferdinand Ranacher stellte seine Firmenstruktur innerhalb weniger Tage komplett um – und ein flächendeckendes Lieferservice auf die Beine. KÄRNTEN. Das Corona-Virus und die Verordnungen der Bundesregierung zum Schutz der Bevölkerung stellen Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Die Auswirkungen treffen auch den Betrieb von Ferdinand Ranacher. Anders als in anderen Branchen erlauben die gesetzlichen Bestimmungen, seine Filialen (zehn Standorte in ganz...

  • 27.03.20
Die Baubranche erhält bundeseinheitliche Vorgaben in Zeiten der Corona-Krise.

Corona-Virus
Bundeseinheitliche Vorgaben für die Bauwirtschaft

Beim Baugipfel des Land Kärnten mit den Sozialpartnern und dem Arbeitsmarktservice wurden einheitliche Vorgaben für Bautätigkeiten, die Kurzarbeit und Anpassung der Arbeitsläufe für die Zeit der Corona-Krise besprochen. KLAGENFURT. Beim Treffen mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, Straßenbaureferent Martin Gruber sowie die Spitzen der Sozialpartner und des Arbeitsmarktservice wurde über die Situation in der Kärntner Bauwirtschaft gesprochen. Dabei wurde einerseits festgelegt,...

  • 26.03.20
AK-Experten beraten telefonische
2 Bilder

AK Kärnten
Umfangreiche Beratung und Online-Weiterbildung

Die Arbeiterkammer Kärnten fährt umfangreiche Beratungsmaßnahmen hoch. Bevölkerung wird zu den Themen Wohnungen, Förderungen, Steuer und Bildung aufgeklärt.  KÄRNTEN. „Wir wollen in dieser Ausnahmesituation unsere Beratungsleistungen – auch abseits des Arbeitsrechts – wieder so umfangreich wie möglich aufnehmen und erweitern und damit Arbeitnehmern und Konsumenten zur Seite stehen“, betont AK-Präsident Goach. Er ruft Ratsuchende dazu auf, das kostenlose Service der AK zu beanspruchen. Die...

  • 23.03.20
Welche Maßnahmen hat die ÖGK getroffen?

Corona-Virus
Das Maßnahmenpaket der Österreichischen Gesundheitskasse

Die Österreichische Gesundheitskasse hat durch das Corona-Virus einige Anpassungen vorgenommen. Diese gelten bereits. Sie sollen einerseits dazu beitragen, soziale Kontakte zu vermeiden, andererseits durch die Corona-Krise betroffene Firmen entlasten.  KÄRNTEN. Welche Maßnahmen hat die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) bisher getroffen? Hier ein Überblick: Medikamente & Co.Medikamenten-Verordnungen können auch telefonisch erfolgen. In der Apotheke braucht es nicht mehr unbedingt...

  • 21.03.20
Max Habenicht, Unternehmer und Obmann der WK Klagenfurt

Corona-Virus: Wirtschaft in Klagenfurt
Stadt und Wirtschaftskammer sind einer Meinung

Die aktuelle Kurzparkzonenregelung überdenken, fordert WK-Obmann Max Habenicht, und begrüßt zugleich die aktuellen Hilfsmaßnahmen der Stadt Klagenfurt. KLAGENFURT. Max Habenicht, Wirtschaftskammer-Obmann der Bezirksstelle Klagenfurt, kommentiert das Soforthilfe-Paket der Stadt Klagenfurt für Wirtschaftstreibende und bittet um Mithilfe aller Bürgerinnen und Bürger. „Genau diese unbürokratische Unterstützung brauchen wir jetzt", begrüßt Habenicht die Maßnahmen, die Wirtschafts-Referent...

  • 20.03.20
"Lebensmittel-Helfer" werden auch in Kärnten dringend gesucht.

Corona-Krise
"Lebensmittel-Helfer" dringend gesucht

In der Landwirtschaft und Lebensmittel-Verarbeitung werden hunderte Arbeitskräfte benötigt. Die Plattform www.dielebensmittelhelfer.at soll Betriebe und Helfer zusammenbringen. KÄRNTEN. Betriebe in der Landwirtschaft und Lebensmittel-Verarbeitung haben gerade alle Hände voll zu tun. Doch durch die Corona-Krise fallen auch viele ausländische Erntehelfer und Mitarbeiter weg und weil die Nachfrage steigt, drohen Engpässe beim Personal. Agrarreferent Martin Gruber spricht von Betrieben, die...

  • 20.03.20
Danny Güthlein leitet ab April die kaufmännischen, finanziellen und vertrieblichen Agenden der Kelag.

Personal
Neuer Kelag Vorstand

Der Kelag Aufsichtsrat hat heute den Deutschen Danny Güthlein einstimmig zum neuen Vorstand bestellt. Ab 1. April wird er gemeinsam mit Manfred Freitag und Armin Wiersma den heimischen Energiedienstleister leiten. KLAGENFURT. Nach einem intensiven und mehrstufigen Auswahlverfahren einigte sich der Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung auf Danny Güthlein als neues und somit drittes Vorstandsmitglied. „Aufgrund seiner fachlichen Qualifikationen, seiner beruflichen Erfahrungen in der...

  • 20.03.20
Stromversorgung der Kelag bleibt aufrecht.

Corona-Virus
Strom-, Erdgas- und Wärmeversorgung sichergestellt

Die Mitarbeiter sind laufend im Einsatz, um die Strom-, Erdgas- und Wärmeversorgung sicherzustellen. Dafür ist die Energie- und Netzleitstelle rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, besetzt. Das Ziel des Kelag-Konzerns ist es, trotz der Tätigkeiten, der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken. KLAGENFURT. Die Mitarbeiter der Kelag halten sich an die strengen Hygienemaßnahmen um sich selbst und andere Menschen vor dem Corona-Virus zu schützen. Die Kraftwerke und Netzanlagen werden...

  • 19.03.20
Die aktuelle Ausnahmesituation fordert auch die Arbeitgeber.
2 Bilder

Corona-Virus
Wichtige Informationen für Arbeitgeber

Die aufgrund des Corona-Virus behördlich verhängten Ausgangsbeschränkungen bringen nicht nur Veränderungen des sozialen Leben mit sich, sondern auch geänderte Arbeitsbedingungen. StepStone Österreich hat die wichtigsten Informationen für Arbeitgeber zusammengefasst. KÄRNTEN. Für Arbeitgeber bedeutet das Virus vor allem eine arbeitsrechtliche Herausforderung. Thema ist unter anderem die Risikobewertung zur Abklärung, welchen Gefahren der Arbeitnehmer an seinem Arbeitsplatz ausgesetzt ist und...

  • 19.03.20

Die Zeit nach Corona
Die Zeit nach Corona

Diesen interessanten Text hat der deutsche  Zukunftsforscher Mathias Horx geschrieben. Man darf hoffen, auf eine neue Zeit..... Die Welt nach Corona Die Corona-Rückwärts-Prognose: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei“ ist. Ich werde derzeit oft gefragt, wann Corona denn „vorbei sein wird” und alles wieder zur Normalität zurückkehrt. Meine Antwort: Niemals. Es gibt historische Momente, in denen die Zukunft ihre Richtung ändert. Wir nennen sie Bifurkationen. Oder...

  • 19.03.20
  •  36
  •  21
Vizebürgermeister Germ fordert ein Soforthilfe-Paket für heimische Unternehmen.

Klagenfurt
Hilfe für heimische Unternehmen und Bürger gefordert

Vielen Unternehmen droht aufgrund der Corona-Krise ein finanzieller Schaden. Vizebürgermeister Wolfgang Germ fordert daher eine Wirtschafts-Soforthilfe von einer Million Euro für die heimischen Unternehmen. Stadtrat Christian Scheider fordert außerdem das Aussetzen der Miete bei Gemeindewohnungen. KLAGENFURT. Der Corona-Virus hat fatale Auswirkungen auf die Wirtschaft und bringt unzählige heimische Betriebe an ihre finanziellen Grenzen. Nun sei es Zeit zu handeln. Das von Germ geforderte...

  • 18.03.20
Sie leisten Großartiges, haben aber so ihre Probleme: die Kärntner Logistiker

Corona-Virus
Kärntner Transporteure: Gesperrte Parkplätze sind Problem

Mit welchen Problemen sehen sich derzeit die fleißigen Kärntner Logistiker konfrontiert? Parkplätze an Autobahnen sind gesperrt, die Fahrer können nicht einmal eine Toilette benutzen, lange Wartezeiten an den Grenzen und viele haben Bedenken bei Italien-Fahrten. Parkplätze sollen nun wieder aufgesperrt werden. KÄRNTEN. Eine Personengruppe, die momentan Außergewöhnliches leistet, sind die Kärntner Transporteure und Güterbeförderer. Sie sind im Dauereinsatz, denn ohne sie würde der...

  • 18.03.20
Rundgang im Hotel Moser Verdino
Video
11 Bilder

Select Hotel Moser Verdino Klagenfurt – mit Video
Kein Firlefanz, aber all das was Besucher gerne haben

Um die Dachterrasse am Moser Verdino zu genießen müssen Besucher noch warten. Vor der Schließung der Beherbergungsbetriebe hat sich die WOCHE im neu eröffneten Hotel noch umgeschaut. KLAGENFURT. Nach drei Jahren und sieben Tage langen Umbauarbeiten öffnete das Moser Verdino in Klagenfurt am 10. Feber seine Pforten. Neues Konzept und neuer Name inklusive: Select Hotel Moser Verdino Klagenfurt, so der genaue Name. "Da sowieso alle Klagenfurter Moser oder Moser Verdino sagen würden, war es...

  • 17.03.20
Viele Kärntner Händler bieten Online-Shops.

Corona-Virus
Wirtschaftskammer erstellte Liste mit Kärntner Online-Shops

Alle Kärntner Online-Händler findet man nun – praktisch – in einer Liste, welche die Wirtschaftskammer, Sparte Handel, zusammengestellt hat. KÄRNTEN. Der Kärntner Handel hat es momentan schwer. Aufgrund des Corona-Virus haben um die 2.300 Geschäfte mit ungefähr 10.000 Mitarbeitern geschlossen. Raimund Haberl, Spartenobmann der Wirtschaftskammer, macht Mut: "Unsere Betriebe stehen mit dieser Verordnung natürlich vor enormen Herausforderungen. Aber das umfassende Unterstützungspaket für die...

  • 17.03.20
  •  2
Robert "Roko"Scherwitzl ist einer der gefragteste Live-Techniker in Kärnten und mit seinem Tonstudio "Novum Audio" ein ebenso gefragter Mann im Studio

Unterhaltungswirtschaft
„Die Ungewissheit ist das Schlimmste!"

KLAGENFURT (vap, chl). Robert „Roko“ Scherwitzl und Jürgen „Joe“ Kulmesch betreiben gemeinsam das Musikproduktionsstudio „Novum Audio“ sowie das dazugehörige Veranstaltungstechnik-Unternehmen. In den nächsten Wochen wären einige Veranstaltungen angestanden. Alle wurden abgesagt. „Die Ungewissheit ist das Schlimmste. Wie lange wird alles dauern?“ Es ist ein Risenproblem, so Scherwitzl, da die Fixkosten und auch die getätigten Investitionen ja bleiben. Und es leidet nicht nur das Live-Geschäft,...

  • 17.03.20
FemMINT-Award an Daniela Leitgeb
v.l.n.r. Stephanie Lakkis, Leiterin des Departments „Digital Enterprise Solution“ bei Siemens; Gabriele Költringer, Geschäftsführerin FH Technikum Wien; Lothar Roitner, Geschäftsführer FEEI - Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie; Daniela Leitgeb, Studentin des Master-Lehrgangs „Innovations- und Technologiemanagement“, FH Technikum Wien; Erich Markl, Fakultätsleitung, FH Technikum Wien
2 Bilder

Frauen in der Technik
Ausgezeichnete Frauen in der Technik

In Wien wurde der "FemMint-Award vergebend, zwei Preisträgerinnen stammen aus Kärnten. KÄRNTEN. Der Fachverband bzw. die Frauen-Netzwerke der Elektro- und Elektronikindustrie sowie der Fachhochschule Technikum Wien hat den mit 1.000 Euro und einem prominenten Mentoring dotierten „FemMint-Award“ (bisher bezeichnet als „1000 Euro statt Blumen“) für die besten Studentinnen der FH Technikum Wien vergeben. Die Kärntnerin Daniela Leitgeb studiert den Master-Lehrgang „Innovations- und...

  • 16.03.20
Informationen über die Corona-Kurzarbeit von der Wirtschaftskammer Österreich.

Corona-Virus
Mithilfe des Kurzarbeitsmodells Arbeitsplätze sichern

Mithilfe der vorübergehenden Herabsetzung der Normalarbeitszeit und des Arbeitsentgelts sollen die Arbeitskosten temporär verringert werden und die Beschäftigten erhalten bleiben. KÄRNTEN. Die momentanen wirtschaftlichen Schwierigkeiten aufgrund des Corona-Virus verlangen es, Maßnahmen zu setzen, um Betriebe und Arbeitsplätze zu sichern. Daher wird mithilfe der Kurzarbeit die Normalarbeitszeit und das Arbeitsentgelt herabgesetzt. Dies Hilft dabei, die Arbeitskosten temporär zu verringern und...

  • 16.03.20
Betroffene Betriebe können sich ab morgen beim AMS melden.

Corona-Virus
Sozialpartner: "Nicht kündigen, zuerst informieren!"

Für das Corona-Kurzarbeitsmodell sind ab morgen, Montag, Anträge möglich. Auch online. KÄRNTEN. Heute gab es ein kurzfristiges Treffen der Sozialpartner, von Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer, Industriellenvereinigung, Gewerkschaftsbund und Arbeitsmarktservice. Es ging um die wichtige Frage: Wie kann man die drastischen Auswirkungen auf die Wirtschaft mit damit verbundenen Betriebsschließungen abfangen? Corona-KurzarbeitsmodellMan besprach das Corona-Kurzarbeitsmodell. Die Anträge sollen...

  • 15.03.20
JERGITSCH-GITTER Metallbau u. Zaunbau GmbH schlittert in die Insolvenz.

Konkursverfahren
Jergitsch-Gitter insolvent

Über Jergitsch-Gitter Metallbau und Zaunbau GmbH aus Klagenfurt-Viktring wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Fünf Beschäftige sind betroffen. KLAGENFURT. Am Freitag wurde am Landesgericht Klagenfurt über das Unternehmen Jergitsch-Gitter ein Sanierungsverfahren eröffnet. Von der Insolvenz sind 13 Gläubiger und fünf Beschäftigte betroffen. Die Höhe der Schulden des Zaunbauers beläuft sich auf 326.350 Euro. Großbaustellen als SchuldenfalleBesonders bei Aufträgen auf...

  • 13.03.20
Organisatorin Doria Pfob läßt die "Lange Nacht der Bewerbung" am 31. März online über die Bühne gehen.

Lange Nacht der Bewerbung
Bewerbungsevent geht Ende März online über die Bühne

Die "Lange Nacht der Bewerbung" findet trotz Veranstaltungsabsagen statt. Zahlreiche Kärntner Unternehmen werden bei dem Event Ende März die Bewerbungsgespräche online abhalten. KLAGENFURT. Aus Sorge vor dem Coronavirus wurden alle Veranstaltungen abgesagt oder verschoben. Davon betroffen ist auch die "Lange Nacht der Bewerbung". Initiatorin Doria Pfob macht aus der Not eine Tugend und läßt das Bewerbungsevent online über die Bühne gehen. Am Dienstag, 31. März werden daher zahlreiche...

  • 12.03.20
Aktuelle Fragen zum Thema Arbeiten und Corona Virus

Corona-Virus
Arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus entstehen bei der Bevölkerung vermehrt Fragen und Unsicherheiten zu arbeitsrechtlichen Themen. Vor allem bei Arbeitnehmern mit Kindern, im Fall wenn Schulen und Kindergärten schließen. KÄRNTEN. Wann darf ich als Arbeitnehmer von der Arbeit zu Hause bleiben? Bekomme ich Dienstfreistellung wenn mein Kind keine Betreuung bekommt? Wie ist die Lage bei einer Quarantäne? Diese und viele weitere Fragen treten nun vermehrt auf. Damit man über...

  • 12.03.20
  •  1

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.