Nachrichten - Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3.271 folgen Völkermarkt

Lokales

Quintett der Brüder Smrtnik: Tenöre Vladimir, Marjan und Marko sowie die Bässe Franz Josef und Zdravko (von links)

Quintett der Brüder Smrtnik
Die Sänger feiern Jubiläum

Seit 35 Jahren stehen der Erhalt und die Pflege des Brauchtums bei den Brüdern Smrtnik im Fokus. EISENKAPPEL-VELLACH. Seit Generationen wird dem Gesang in der Familie Smrtnik großer Wert beigemessen. Anfangs traten die Brüder als Burschenquartett auf, bis ihr Cousin das Quintett komplett machte. Über die Jahre hinweg verloren sie den Erhalt der Kärntner-slowenischen Lieder nie aus den Augen und blieben ihrer Heimat gesanglich treu.  Gründung des QuintettsDie Brüder wuchsen in Trögern auf...

  • 19.02.20
Stellten den ersten Kärntner Slow Food Guide vor: Christian Kresse, Marianne Daberer, Bettina Pilgram, Gertrude Ortner, Sebastian Schuschnig

Slow Food Guide
Ein Kompass in Richtung bester Lebensmittel

Am Klagenfurter Benediktinermarkt wurde heute ein Büchlein präsentiert, welches seine Leser zu besonderen kulinarischen Schätzen in Kärnten führt. Knapp 200 Betriebe – Restaurants, Hotels, Buschenschenken, Almhütten, Hofläden und Geschäfte – sind im ersten Slow Food Guide zu finden. KÄRNTEN. Der Slow Food Guide Kärnten ist kein klassischer Restaurantführer. Hauben und Sterne spielen hier keine Rolle. Vielmehr hat die 50-köpfige Jury die heimischen Betriebe nach den Slow Food Kriterien "gut,...

  • 19.02.20
Mit Stampftänzen sollen Tiere und Pflanzen aus dem Winterschlaf geweckt werden. Perchten kehren mit Besen Winter aus dem Ort.
2 Bilder

Eisenkappel-Vellach
Perchtengruppe treibt den Winter aus dem Ort

Mit "Stampftänzen" weckt Perchtengruppe Bad Eisenkappel Tiere und Pflanzen aus Winterschlaf. EISENKAPPEL-VELLACH. Alle vier Jahre veranstaltet die Perchtengruppe Bad Eisenkappel das "Winteraustreiben". Mit der Veranstaltung sollen der Winter vertrieben und die Tiere und Pflanzen aus dem Winterschlaf geweckt werden.  Gemeinsamer Umzug Am Faschingssamstag, 22. Februar, beginnt um 14 Uhr das Spektakel vor dem Gemeindeamt. Die Gruppe zieht durch den Ort zum Hauptplatz, wo das...

  • 19.02.20
Hellena, Noah, Jeremiah, Mattija, Leonardo und Daniel wollen die Gemeinde von herumliegendem Müll befreien.

Eberndorf
Volksschüler sagen Umweltverschmutzung den Kampf an

Volksschüler aus Kühnsdorf und Eberndorf haben Umweltverschmutzung den Kampf angesagt. EBERNDORF. Immer wieder wird Müll achtlos weggeworfen oder liegen gelassen. Der Müll findet sich dabei überall: am Straßenrand, auf Gehwegen, hinter Bushaltestellen, in der Wiese, auf Weiden oder im Wald. Am häufigsten werden Zigarettenstummel, Plastikflaschen und Getränkeverpackungen weggeworfen und so die Umwelt verschmutzt. Einige Volksschüler der Schulen in Eberndorf und Kühnsdorf haben es sich mit...

  • 19.02.20
Berufsbild Pflege: Ein Pflegeassistent gibt Einblick in die Aufgaben und fordert Handlungen.

Gesundheits- und Sozialbranche
"Für den Beruf braucht man Lebenserfahrung"

Markus Prantl ist Pflegeassistent im Senecura Pflegezentrum Villach. Er spricht offen darüber, wie schwer der Beruf wirklich ist und warum eine 35-Stunden-Woche ein erster positiver Schritt wäre.  KÄRNTEN. Das Thema Pflege ist derzeit in aller Munde. Mahnwachen werden abgehalten, eine 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich wird von der Sozialwirtschaft Österreich gefordert. Markus Prantl ist Pflegeassistent im Senecura Pflegezentrum Villach und Betriebsrat in Villach und Arnoldstein. Er...

  • 19.02.20
Reinhard Wallner, Christian Heschtera, Rudolf Skorjanz, Gerald Zwittnig, Herbert Hofer, Martin Hofer und Stefan Gram
7 Bilder

Ruden
Der Bahnhof Eis ist bald Geschichte

Bei einer Infoveranstaltung der ÖBB gestern Abend, sollten Fragen zur Schließung des Bahnhofes in Eis bei Ruden geklärt werden. Anrainer und Bürgermeister zeigen sich unzufrieden mit dem präsentierten Mobilitätskonzept.  EIS. Am 7. Mai dieses Jahres wird der Zugverkehr in Eis bei Ruden trotz aller Mühen der Gemeinde und der Bürger eingestellt und der Bahnhof endgültig geschlossen. Die Anrainer haben kein Verständnis dafür, da durch die Schließung zum Beispiel Schüler, statt bisher 55...

  • 18.02.20

Politik

LH-Stv. Beate Prettner spricht Maßnahmen zur Verbesserung des Notarztsystems aus.
2 Bilder

Kärnten
Beate Prettner spricht über Verbesserungen im Notarztsystem

Im Notarztsystem haben sich die Rahmenbedingungen in den letzten Jahren zunehmend verändert. Die Probleme im System betreffen vor allem die Punkte Arbeitszeitgesetz, Ausbildung, die aktive Teilnahme am System sowie die Work-Life-Balance, die auch für Ärzte ein immer wichtigeres Kriterium geworden ist. Nun möchte Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner Maßnahmen setzen, die das System nachhaltig verbessern sollen. Sie spricht dabei vor allem Neuerungen bei der Regelung gesetzlicher...

  • 19.02.20
Seit rund drei Jahren ist die Brücke gesperrt.

Ruden
Gemeinde kämpft um Erhalt der Lippitzbachbrücke

Aus Sicherheitsgründen soll die alte Lippitzbachbrücke in Ruden demnächst abgerissen werden, das gab das Land kürzlich bekannt. RUDEN. Die alte Lippitzbachbrücke in Ruden soll erhalten bleiben, darin sind sich die Rudener einig. Auch Bürgermeister Rudolf Skorjanz kämpft um den Erhalt der denkmalgeschützten Brücke. Gesamtsanierung Seit rund drei Jahren ist die alte Lippitzbachbrücke in Ruden sowohl für Autos als auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Der Grund für die Totalsperre: Die...

  • 19.02.20
Als einen ersten Schritt kündigt Landesrat Sebastian Schuschnig den Wegfall des Zuschlages für den Stadtverkehr an.

Öffentlicher Verkehr
Schuschnig kämpft für Abschaffung des Stadtzuschlages

Verbund-Ticket soll in Zukunft – noch heuer – auch Stadtbusse kostenfrei umfassen. Gespräche laufen. Für Pendler würde dies eine Entlastung von bis zu 290 Euro jährlich bedeuten. KÄRNTEN. Im Frühjahr 2019 startete ein breiter Stakeholder-Prozess für den Reformplan für den öffentlichen Verkehr (ÖV 2020+). Nun wurden erste Maßnahmen bekannt. So will Mobilitätslandesrat Sebastian Schuschnig, dass der Stadtzuschlag bei Bus und Bahn im Verbundraum landesweit abgeschafft wird. Daran wird gerade...

  • 12.02.20
Das Land investiert heuer viel in den Hochwasserschutz.

Schutzwasserwirtschaft
1,1 Millionen Euro vom Land für den Hochwasserschutz

Insgesamt werden knapp drei Millionen Euro in die Schutzwasserwirtschaft investiert. Landesmittel-Anteil wird morgen, Montag, beschlossen. KÄRNTEN. Unwetter-Ereignisse nehmen zu und daher kommt dem Hochwasserschutz eine immer größere Bedeutung zu. "Deshalb geben wir in Kärnten für den Hochwasserschutz auch so viel Geld wie noch nie aus. Daher lukrieren wir auch das Maximum an Mitteln vom Bund", so Landesrat Daniel Fellner zu den heurigen Vorhaben im Bereich Schutzwasserwirtschaft. 1.084.472...

  • 09.02.20
Der Biber ist in Kärnten mehr als zurück: Laut Biber-Monitoring gibt es 664 Tiere in 172 Revieren.
9 Bilder

Biber-Monitoring
Starker Zuwachs an Bibern in Kärnten

Biber-Monitoring über neun Monate 2019 zeigt: Waren es 2013 noch 160 Biber, sind es heute 664 (!) Tiere in 172 Revieren. Eine flächendeckende Besiedelung weisen Drau, Gurk und Glan auf. Landesrat Martin Gruber lässt Verordnung ausarbeiten, wonach als letzte Konsequenz auch eine Entnahme ermöglicht werden soll. KÄRNTEN. Über mehrere Monate – von März bis November 2019 – wurde aufgrund von einer großen Anzahl an Meldungen zu Problemen mit Bibern ein Biber-Monitoring in Kärnten durchgeführt....

  • 30.01.20
  •  2
Die Konstituierung des EVTZ Geopark Karawanken mbH fand im Beisein von LH Peter Kaiser und der beteiligten Bürgermeister statt.

Geopark Karawanken
Erster Europäischer Verbund für Territoriale Zusammenarbeit

Gestern wurde der erste Europäische Verbund für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) zwischen Kärntner und Slowenischen Gemeinden gegründet. KÄRNTEN, SLOWENIEN. Der Geopark Karawanken wurde bereits 2013 als grenzüberschreitendes Projekt ins Leben gerufen. Bisher arbeiteten 14 Gemeinden aus Kärnten und Slowenien freiwillig zusammen, um die Region als Lebens-, Siedlungs- und Wirtschaftsraum zu erhalten. Gestern wurde im Museum Liaunig im Beisein von Landeshauptmann Peter Kaiser der EVTZ Geopark...

  • 30.01.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Bezahlte Anzeige
Auch der Kärntner Tennisverband setzt auf Jugendarbeit.

Tennis
Jugendförderung beim Kärntner Tennisverband

Wichtig im Kärntner Tennisverband: die Jugend- und Nachwuchsförderung. Schließlich will man, dass Dominik Thiem würdige Nachfolger erhält. Der Kärntner Tennisverband ist der Fachverband aller Kärntner Tennisklubs. Damit ist der KTV auch die Interessensvertretung aller Kärntner Tennis-Spielerinnen und Tennis-Spieler. Servicebetrieb für Tennis-VereineDas Hauptaugenmerk beim KTV liegt vor allem auf der Jugend- und Nachwuchsförderung, dem Meisterschaftsbetrieb und auf dem Streben nach einem...

  • 19.02.20
Bezahlte Anzeige
Es gibt in Kärnten zahlreiche Golfclubs, die sich auch um den Nachwuchs kümmern.

Golf
Nachwuchsförderung beim Kärntner Golfverband

Golfsport ist auch etwas für Kinder und Jugendliche. Die Kärntner Golfclubs bzw. Golfanlagen kooperieren auch mit Schulen. Als Fachverband für die Golfclubs und Golfanlagen in Kärnten vertritt der Kärntner Golfverband zwölf Mitgliederclubs und -anlagen mit über 8.000 registrierten Mitgliedern. Zu den Aufgaben des Golfverbandes zählen unter anderem die Förderung des Breiten- als auch des Leistungssports und die Durchführung von nationalen sowie internationalen Meisterschaften und...

  • 18.02.20
Bezahlte Anzeige
In welchen Handballvereinen in Kärnten wird der Nachwuchs zum Sport Handball geführt?

Handball
Breitensport im Kärntner Handballverband

Vom Turnunterricht in den Schulen über die Vereine zum Handball-Landesleistungszentrum. Dieser Weg ist das Ziel des Kärntner Handballverbandes. Wir sind der VerbandGemeinsam, professionell und voller Tatendrang sind wir stets bemüht, die Marke Handball in Kärnten zu sichern, zu optimieren und auszubauen. Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Vereinen, Landesverbänden und Bundesverbänden steht für uns im Vordergrund. Wir sind der SportOb professionell oder als Freizeitsport spielen wir...

  • 18.02.20
Sportdirektor Martin Micheu freut sich über den Sieg gegen Waldviertel

Volleyball
Der SK Aich/Dob hat den Titel im Visier

AICH/DOB (kope). Der österreichische Volleyballmeister SK Zadruga Aich/Dob schloss die Play-offs mit dem ersten Rang ab und spielt nun im Viertelfinale gegen TJ Sokol Wien. Dennoch hadert Sportdirektor Martin Micheu mit dem Verlauf der aktuellen Saison. Die Gründe dafür nennt er im WOCHE-Interview. WOCHE: Ihre Mannschaft schaffte nach dem 3:2-Sieg gegen Union Waldviertel den ersten Rang in der oberen Setzrunde der DenizBank AG VL. Und dennoch sind Sie mit dem Verlauf der Meisterschaft...

  • 18.02.20
Torfrau Anja Adamitsch verlässt den VST
2 Bilder

Eishockey
Anja verlässt den VST Völkermarkt

VÖLKERMARKT (kope). Für den Eishockeyklub VST Völkermarkt lief es in der AHC Division I nicht optimal. "Wir wollten uns unbedingt in den Play-offs für das Halbfinale qualifizieren. Das ging allerdings klar daneben, wir mussten uns im Viertelfinale gegen den ESC Steindorf in zwei Spielen geschlagen geben", erklärt VST-Trainer Alexander Sivec. Als Gründe gab der Trainer die zahlreichen Verletzungen an. "Wir konnten die ganze Saison über nie in der Idealbesetzung trainieren und spielen. So mussten...

  • 18.02.20
  •  1

Wirtschaft

Das Gasthaus hat im Dezember 2019 seine Pforten geschlossen, jetzt soll es verpachtet werden.

Neuhaus
Pächter für das Gasthaus "Motschulablick" gesucht

Das Gasthaus wird verpachtet. Geräte und Einrichtung sind bereits vorhanden. NEUHAUS. Im Dezember 2019 hat das Gasthaus "Motschulablick" nach 42 Jahren seine Pforten geschlossen. Jetzt wird ein Pächter gesucht. Traditionsgasthaus Das Gasthaus "Motschulablick" in Neuhaus soll verpachtet werden. „Im Haus ist alles vorhanden. Der Pächter muss nur die Geräte einschalten und los geht es“, sagt Edeltraud Skubel, die ehemalige Gastwirtin. Auch eine schöne Wohnung sei vorhanden. „Wir verpachten...

  • 18.02.20
Jana Dovcova bietet unter anderem Brautkleider in verschiedenen Variationen an.
9 Bilder

Geschäftsleben
"Brautstudio" hat in Völkermarkt eröffnet

Jana Dovcova bietet in der 10. Oktoberstraße Kleider zum Verkauf und zum Verleih an. VÖLKERMARKT. Am 7. Februar hat das "Brautstudio" in Völkermarkt seine Pforten geöffnet. Inhaberin Jana Dovcova bietet Brautkleider, Ballkleider und Erstkommunionskleider zum Verkauf und zum Verleih an.  Großen Traum erfüllt Mit der Eröffnung des "Brautstudios" in der 10. Oktober Straße in Völkermarkt hat sich Jana Dovcova einen großen Traum erfüllt. "Ich bin gelernte Verkäuferin und hatte schon länger...

  • 14.02.20
Vor über drei Monaten trat das Rauchverbot in Kraft: Die Reaktionen der Gastronomen fallen sehr unterschiedlich aus.

Völkermarkt
Rauchergesetz: Wirte im Bezirk ziehen erste Bilanz

Die Meinungen der Gastronomen spalten sich rund um das neue Rauchergesetz. BEZIRK VÖLKERMARKT. Seit 1. November 2019 ist das Rauchen in österreichischen Gastronomiebetrieben gesetzlich verboten. Zum Qualmen stehen den Gästen seit mittlerweile über drei Monaten nur mehr Freiflächen vor den Wirtshäusern oder auf Terrassen zur Verfügung. Die WOCHE erkundigte sich bei ehemaligen Raucherlokalen im Bezirk, wie das neue Gesetz von den Gästen aufgefasst wird und ob der Umsatz, wie in manchen Fällen...

  • 11.02.20
Bezahlte Anzeige
2 Bilder

Transgourmet als Arbeitgeber
Lehrlinge mit „gutem Geschmack“ gesucht

Der Lebensmittel-Großhändler Transgourmet ist der optimale Partner für Gastronomie und Hotellerie – und zwar vom Würstelstand bis zur Haubenküche, vom privaten Zimmervermieter bis zu Hotelketten. Dass das Unternehmen ein guter Arbeitgeber ist, beweisen die Auszeichnungen: So wurde der heimische Marktführer vom Wirtschaftsmagazin „trend“ bereits mehrmals zu den besten Arbeitgebern des Landes gewählt und zählt seit 16. Jänner 2020 zu den Leitbetrieben Österreichs. Noch aussagekräftiger ist...

  • 10.02.20
  •  1
Ludwig Greiner hat das Geschäft 1896 gegründet.
2 Bilder

100 Jahre Wirtschaft in Kärnten – Völkermarkt
Traditionsbetrieb prägt seit mehr als 120 Jahren das Stadtbild

Das Geschäft Uhren Schmuck Winkler zählt zu den ältesten Geschäften im Bezirk Völkermarkt. VÖLKERMARKT. Der Völkermarkter Hauptplatz ist seit jeher die Lebensader der Bezirkshauptstadt, auf dem die Menschen ihre Einkäufe erledigen, sich mit Freunden zum Kaffee treffen oder die malerische Idylle der Kleinstadt genießen. Auch Geschäfte, die bereits seit mehreren Jahrzehnten bestehen, prägen das Stadtbild. Eines davon ist das Geschäft Uhren Schmuck Winkler. Seit mehr als 120 Jahren ist es Teil...

  • 03.02.20
Isabella Messner hat Anfang Jänner ihren Friseursalon eröffnet. Sie ist auch als mobile Friseurin unterwegs.
2 Bilder

Geschäftsleben
Neuer Friseursalon in Ruden eröffnet

"Fahr nicht fort, schneid im Ort" ist das Unternehmensmotto der Friseurin Isabella Messner. RUDEN. Mit Anfang Jänner hat Isabella Messner den großen Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und einen Friseursalon eröffnet. Es ist der erste und einzige Friseursalon in der Gemeinde Ruden.  "Schneid im Ort" Unter dem Motto "Fahr nicht fort, schneid im Ort" betreibt die Rudnerin seit einigen Wochen ihren eigenen Friseursalon im Untergeschoss ihres Hauses. Davor war Messner jahrelang als...

  • 30.01.20

Leute

70 Bilder

Imkerball in Bad Eisenkappel
Imkerball in Bad Eisenkappel

Der Bienenzuchtverein Eisenkappel-Vellach lud am vergangenen Samstag zum 63. Imkerball. Im Gh. Podobnik konnte Obfrau Heike Schibek zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Zur Freude der Besucher gab es einen großen Glückshafen mit einzigartigen Sachpreisen. Für Unterhaltung und Tanzbein schwingen sorgte "PVANINSKI ABUHI" bis in die Morgenstunden.

  • 19.02.20
Der gestohlene Sauschädl wurde für die Sauschädlverhandlung aufgeputzt.
16 Bilder

Sauschädlverhandlung
Landjugend Diex lässt alten Brauch der Sauschädlverhandlung wieder aufleben

DIEX. Die Landjugend Diex lud vergangenen Samstag (15. Februar) zahlreiche Genossen im Gasthaus Messner zur Aufklärung einer grenzenlosen Sauerei. Dem Landwirt im Nebenerwerb Anton Lobnig, vulgo Opriesnig, ist am Mittwoch, 12. Februar, sein wertvoller Sauschädel abhandengekommen. Er bemerkte den Diebstahl und hat diesen bei der örtlichen Sauschädelpolizei zur Anzeige gebracht. Der Sauschädelrevierinspektor, Schuppe Bauchspeck, hat den äußerst komplizierten Fall sofort Dr. Rupert Schinkenspeck...

  • 17.02.20
82 Bilder

Pensionistenverband Ortsgruppe St. Peter a.W.
Fetzenball beim Schlosswirt

Der Pensionistenverband OG St. Peter a.W., um Vorsitzende Gerhild Petritz, lud zum traditionellen Fetzenball beim Schlosswirt in St. Peter a. W. Viele Ortsgruppen  mit ihren Vorsitzenden aus dem Bezirk folgten der Einladung und erlebten lustige Stunden beim Schlosswirt. Dabei auch Bürgermeister Valentin Blaschitz, die  Vbgm.: Mag. Dr. Edeltraud Gomernik-Besser und Markus Lakounigg; Stadtrat Paul Wernig; die Gemeinderäte: Stefan Riepl und Thomas Bierbaumer - Piroutz sowie die SPÖ...

  • 17.02.20
Obmann Johannes Pfeifenberger und Luca Trust
32 Bilder

Bildergalerie
Faschingssitzung in Mittertrixen

Am Wochenende luden die "Narrischen Trixnertåler" zur Faschingssitzung in den Gasthof Rabl nach Mittertrixen. MITTERTRIXEN. Bunte Kostüme und humorvolle Sketches, sorgten am Samstag bei der Premiere der heurigen Faschingssitzungen der "Narrischen Trixnertåler" für viel Gelächter. Der Gilderuf der "Narrischen Trixnertåler" lautet auch heuer wieder "Tri Tri". Unter den Besuchern waren auch der Bürgermeister von Völkermarkt Valentin Blaschitz, der Vizebürgermeister von Völkermarkt Markus...

  • 16.02.20
33 Bilder

Bildergalerie
Buntes Treiben beim Kinderfasching

Der Musikverein Möchling-Klopeiner See hat zum alljährlichen Kinderfasching geladen. ST. KANZIAN. Am Samstag lud der Musikverein Möchling-Kopleiner See, unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Klaus Kniely, bereits zum achten Mal zum Kinderfasching „Zirkus Musikus“ in das K3 in St. Kanzian ein. Der Kindermaskenball stand heuer unter dem Motto „Comic Helden“. Unter den Anwesenden waren unter anderem auch der Obmann des Musikvereines Möchling-Klopeiner See Christoph Tanzer, der...

  • 15.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.