Völkermarkt - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Olga Voglauer und Elisabeth Lobnik sprachen mit uns über den Muttertag und die Rolle der Mütter in der Gesellschaft.

Politikerinnen erzählen
Der Muttertag: Veraltet oder bedeutsam?

Der Muttertag nähert sich und wir haben aus diesem Grund Politikerinnen aus dem Bezirk dazu befragt. VÖLKERMARKT. "Eine Mutter zu sein ist großartig. Die Rolle von Frauen wird aber allzu oft auf diesen Aspekt reduziert. Gleichzeitig sind immer noch und viel zu oft Frauen die Hauptverantwortlichen für die Sorgearbeit an Kindern. Viele geben für ihre Mutterrolle ihre Berufstätigkeit auf oder arbeiten nur mehr in Teilzeit. Das ist in Ordnung, wenn Frau das will. Wir müssen aber das Angebot...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Peter Kaiser bei seiner Rede im Sportzentrum Völkermarkt
3

Rede zum 1. Mai
Peter Kaiser fordert höhere Steuern für Reiche

1.-Mai-Feier der SPÖ im Sportzentrum Völkermarkt. Landeshauptmann Peter Kaiser forderte "Senkung der Mehrwertsteuer für Lebensmittel", "Mietobergrenzen" und höhere Steuern für Reiche. VÖLKERMARKT. Das Wetter hatte es nicht gut gemeint, mit den Kärntner Sozialdemokraten. Aufgrund des Regens wurde das Familienfest in Klagenfurt abgesagt. Die traditionelle Veranstaltung in Völkermarkt konnte jedoch - indoor - über die Bühne gehen. Die Sporthalle war voll, die Besucher hörten bei Wiener Schnitzel...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Thomas Klose
Politiker aus dem Bezirk sprachen mit uns über die Arbeitsplatzsicherung und den Arbeitsmarkt.

Politiker zum Arbeitsmarkt im Bezirk
Am 1. Mai ist Tag der Arbeit

Am 1. Mai ist nicht nur Staatsfeiertag, sondern auch "Tag der Arbeit". Wir haben Politiker aus dem Bezirk zum Arbeitsmarkt befragt. BEZIRK VÖLKERMARKT. Anton Napetschnig, Bürgermeister der Gemeinde Diex mit der "Liste für Diex", sieht große Chancen im Bezirk, die man aber nutzen müsse. "Das Wichtigste wäre, den derzeitigen Facharbeitermangel zu beseitigen. Der Bezirk verfügt über Top-Betriebe, welche auch bei Betriebserweiterungen unterstützt werden sollen. Eine große Chance sehe ich im Bereich...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Die Stadtregierung Bleiburgs hat sich 2021 konstituiert und die Funktionäre zogen ein Fazit.

Stadträte blicken zurück
Ein Fazit der Stadtregierung Bleiburg

Infrastruktur, Straßenbau und Co.: die Bleiburger Stadtregierung zieht ein Fazit und plant für die Zukunft. BLEIBURG. Auch in Bleiburg wurde vor über einem Jahr die Stadtregierung neu gewählt. Bürgermeister und Stadträte blicken zurück. Viel geschafft"Trotz der Pandemie konnten sehr viele Projekte weitergeführt und abgeschlossen werden. Das freut mich natürlich sehr", ist Bürgermeister Stefan Visotschnig stolz. Besonders stolz ist Visotschnig laut eigenen Angaben unter anderem auf die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Andreas Sucher, Markus Lakounigg, Nina Asprian, Bezirksvorsitzender Hermann Srienz, Kerstin Dohr und Daniel Fellner (von links)
2

SPÖ Bezirk Völkermarkt
Hermann Srienz ist der neue Vorsitzende

Bei der Bezirkskonferenz der SPÖ Völkermarkt wählten die Delegierten gleich im ersten Wahlgang mit 64 Prozent der Stimmen Hermann Srienz, Bürgermeister der Marktgemeinde Feistritz ob Bleiburg, zum Nachfolger von Jakob Strauß. BEZIRK VÖLKERMARKT. Gestern, Mittwoch, trafen sich die Delegierten in der Neuen Burg in Völkermarkt zur Bezirkskonferenz der SPÖ Völkermarkt. In Vertretung von Jakob Strauß, seit dem Jahr 2004 Bezirksparteivorsitzender und amtierender zweiter Präsident des Kärntner...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Politiker fordern Novellierung der Gemeindeordnung, um Live-Streams zu ermöglichen.

Kärntner Gemeindeordnung
Gesetzesnovelle gefordert

Die Kärntner Gemeindeordnung ermöglicht derzeit keine Live-Streams, man diskutiert aber eine Neuerung. KÄRNTEN/VÖLKERMARKT. Viele Politiker fordern die gesetzliche Erleichterung von Live-Übertragungen bei Gemeinderatssitzungen. Nicht so einfachDas Datenschutzgesetz macht vielen Gemeinden einen Strich durch die Rechnung. Die Datenschutzgrundrechte jeder anwesenden Person machen eine Live-Übertragung derzeit unmöglich. Manche Gemeinden helfen sich momentan noch mit Einwilligungserklärungen jeder...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Gerald Grebenjak und Markus Lakounigg sind beide deutlich für die Livestreams aus dem Gemeinderat.

Gemeinderatssitzungen live
Livestreams aus den Gemeinden Kärntens

Live-Übertragungen von Gemeinderatssitzungen werden auch in Völkermarkt seit Längerem heiß diskutiert. KÄRNTEN/VÖLKERMARKT. Seit geraumer Zeit wird in Kärntens Gemeinden diskutiert, Live-Streams aus dem Gemeinderat zu schalten. Wir haben mit Völkermarkts Gemeinderäten über ihre Sicht gesprochen. ZusammengefasstGerade seit Beginn der Pandemie werden Forderungen für Live-Übertragungen der Gemeinderatssitzungen immer lauter. So soll es vereinfacht werden, auch virtuell daran teilnehmen zu können....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Wir befinden uns zeitlich gesehen genau zwischen Gemeinderats- und Landtagswahlen.

Gemeinderat und Landtag
Zwischen den Wahlen

Datumstechnisch gesehen befinden wir uns fast exakt zwischen zwei Wahlen. Wir fassen zusammen was war und was kommt. VÖLKERMARKT/KÄRNTEN. Vor fast genau einem Jahr fanden in Völkermarkt Gemeinderatswahlen statt und in einem Jahr wird wieder der Landtag gewählt. Zwischen den beiden Wahlen blicken wir zurück. Gemeinde und StadtIm Völkermarkter Gemeinderat wurden 2021 die Mandate wie folgt verteilt: die SPÖ bekam 17 Mandate, die FPÖ erhielt sechs Mandate und die ÖVP konnte acht Mandate für sich...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Die Völkermarkter Stadtparteiobleute (von links) Hans Steinacher (FPÖ), Angelika Kuss-Bergner (ÖVP) und Markus Lakounigg (SPÖ)

Diskutieren, reflektieren, bewerten
Politischer Aschermittwoch

Viele Parteien nehmen den Aschermittwoch als Anlass, um wichtige politische Themen zu diskutieren. VÖLKERMARKT. Der "politische Aschermittwoch" hat Tradition. Aus diesem Grund haben wir Völkermarkts Stadtparteiobleute nach ihrem Fazit gefragt. StadtentwicklungFPÖ-Stadtparteiobmann Hans Steinacher sieht ein Ziel seiner Partei als erreicht an: "Wie in unserem Wahlprogramm formuliert stehen für uns der Dorfeuro, die sozial attraktive Gemeinde und eine nachhaltige Stadtentwicklung im Vordergrund....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Überraschend wurden gerade weitere Öffnungsschritte verkündet

Paukenschlag
Weitere Öffnungsschritte von Bundesregierung verkündet

Erst vor wenigen Tagen gab die Bundesregierung bekannt, dass der Lockdown für Ungeimpfte ab Montag, 31. Jänner, enden wird. Dass sich an den konkreten Maßnahmen jedoch kaum etwas verändert hat, ließ die Wogen teils hoch gehen. Nun gibt die Bundesregierung nach und verkündet weitere Öffnungsschritte. WIEN/KÄRNTEN. Da sich Österreich laut GECKO-Kommission am Höhepunkt der Omikron-Welle befindet, könne man die Öffnungsschritte verantworten. Dem Grundsatz der Pandemiebekämpfung folgend (so viel...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Das Land Kärnten rüstet sich für die "Omikron-Wand"
1

Aufruf zur Eigenverantwortung
Kärnten wappnet sich für Omikron-Wand

Das Land Kärnten wappnet sich für die Omikron-Wand, in den kommenden Tagen dürften die Zahlen weiter stark steigen. Gerd Kurath informiert dementsprechend noch einmal über die Maßnahmen und die Vorbereitungen des Landes auf die wohl für viele fordernde Zeit. KÄRNTEN. 1.272 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden und eine 7-Tages Inzidenz von 1.123,7 weisen deutlich darauf hin: Verzögert baut sich jetzt auch eine Omikron-Wand in Kärnten auf. "Mit erweiterten Testkapazitäten, einem Angebot...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Landesschulsprecher Christian Bischof hält nichts von Warnstreiks

Bischof für Dialog
Landesschulsprecher stellt sich gegen Streik

Zu den angekündigten Warnstreiks an etlichen Schulen, auch in Kärnten, sprachen wir auch mit AHS-Landesschulsprecher Christian Bischof. Während die linke Schülervertretung AKS als Initiator der Proteste gilt, distanziert sich der Landesschulsprecher, der für die ÖVP-nahe Schülerunion aktiv ist, klar von der Aktion. KÄRNTEN. Christian Bischof ist 18 Jahre alt und besucht selbst die achte Klasse des BORG "Auer von Welsbach" in Althofen. Er plädiert für Dialog, bekräftigt aber die Forderung nach...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Man kann gespannt sein, wie viele Klassen aufgrund des Streiks heute so aussehen werden

Wegen Durchseuchung und Matura
Auch in Kärnten gibts heute Schulstreiks

Schüler gegen Bildungsminister Polaschek, das ist Brutalität - so weit sind wir Gott sei Dank zwar noch nicht, doch treten die Lernenden heute auch in Kärnten auf die Barrikaden, heute kommt es zu Warnstreiks. Stein des Anstoßes ist der Umgang mit Lernenden in der Pandemie, insbesondere in Bezug auf die mündliche Matura. KÄRNTEN. Den Ausgang findet die Initiative nicht in Kärnten, sondern in Wien beim mittlerweile bekannten 17-jährigen Schulaktivisten Mati Randow - dessen Vater jedoch ist...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Erwin Angerer, FPÖ-Landesparteichef
1 3

FPÖ Kärnten
Neue Kampagne: „Ja zur Freiheit, nein zum Impfzwang" startet

FPÖ Kärnten Landesparteiobmann Erwin Angerer präsentiert in einer Pressekonferenz die neue Werbekampagne im Kampf gegen den Impfzwang. KÄRNTEN. Erwin Angerer präsentiert die neue Werbekampagne der FPÖ Kärnten, die sich klar gegen den Impfzwang ausspricht. Mit dem Slogan „Ja zur Freiheit, nein zum Impfzwang", versucht die Partei, „die Politik und Entscheidungsträger wachzurütteln". Angerer kritisiert in diesem Zusammenhang die Haltung des Landeshauptmannes Peter Kaiser, eine Impfpflicht sei DIE...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Rudolf Skorjanz möchte Ruden weiterhin als Wohnort attraktiv machen.

Projekte 2022 in Ruden
"Sanierungen sehr wichtig"

Auch die Gemeinde Ruden erwartet im Jahr 2022 viel Neues. Bürgermeister Rudolf Skorjanz erzählt. RUDEN. "Die Straßensanierungen werden im gesamten Gemeindegebiet forciert werden. Es ist uns wichtig, Ruden weiterhin als Wohnort attraktiv zu machen. Die Straßen der Gemeinde sind hier der erste Teil", erzählt Skorjanz. Auch bei erneuerbaren Energien will Ruden weiterkommen, indem Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden wie der Gemeinde, der Schule oder auch der Kläranlage installiert werden....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Auch in Eisenkappel und Griffen wird im neuen Jahr so Einiges passieren.

Griffen und Eisenkappel
Mit viel Elan und Tatendrang

Im neuen Jahr wird im Bezirk viel investiert, saniert und erneuert. Wir haben die Projekte zusammengefasst. BEZIRK VÖLKERMARKT. Josef Müller, Bürgermeister von Griffen, plant für das neue Jahr einige Projekte. Beginnend mit der Fertigstellung der Ortsdurchfahrt inklusive Beschichtung, Beleuchtung und eines Kunstwerks im Kreisverkehr. Weiter geht es dann mit der Sanierung der Verbindungsstraßen und des ländlichen Wegenetzes. Auch der Hochwasserschutz in Griffen-Ost im Ortsbereich soll...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl

Gemeindeausblicke
Was Kommunen im Bezirk im Jahr 2022 planen

MeinBezirk sprach mit den Bürgermeistern des Bezirks darüber, was im neuen Jahr an Projekten geplant ist. Weitere Gemeindeausblicke folgen. Eberndorf wird mobilLaut Eberndorfs Bürgermeister Wolfgang Stefitz sei es unter anderem geplant, ein Mobilitätsbüro am neuen Bahnhof in Kühnsdorf zu errichten. Die ungefähren Kosten belaufen sich hier auf 700.000 Euro. Die Biokompostieranlage in Hart soll ebenfalls erweitert werden. "Wir möchten einen Pflegekoordinator installieren und auch der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Stefanie Karl
Pressekonferenz mit Impfpflicht und Lockdown: Ludwig, Platter, Schallenberg, Mückstein
10 6 Aktion Video 4

Allgemeine Impfpflicht ab 1. Februar
Österreich dreht zu – harter Lockdown

Am idyllischen Achensee in Tirol fand die turnusmäßige Landeshauptleutekonferenz statt. Aber statt eines geselligen Beisammenseins wurde in zähen Verhandlungen mit Bundesminister Mückstein und Kanzler Schallenberg ein weiterer Lockdown für alle beschlossen. Dieser beginnt am Montag und dauert vorerst zehn Tage, maximal aber bis 13. Dezember. Gleichzeitig wird die allgemeine Impfpflicht ab 1.  Februar kommen. ÖSTERREICH. Bereits am Donnerstag sind Bundeskanzler Alexander Schallenberg und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Valentin Blaschitz war von 1991 bis 2020 Bürgermeister. der Stadtgemeinde Völkermarkt.

Valentin Blaschitz
"Bei wichtigen Projekten muss man an einem Strang ziehen"

Ein Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre in Völkermarkt mit Altbürgermeister Valentin Blaschitz. VÖLKERMARKT. "Alles in allem glaube ich, dass sich Völkermarkt in den letzten 25 Jahren zum Positiven entwickelt hat", sagt Altbürgermeister Valentin Blaschitz. 1991 wurde er zum Bürgermeister der Bezirkshauptstadt gewählt, am 31. März 2020 legte er das Amt nieder. Insgesamt war Blaschitz 41 Jahre lang im Gemeinderat der Stadt Völkermarkt aktiv und 35 Jahre davon im Stadtrat. Für unsere...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Projekte in der Gemeinde umsetzen aber auch interkommunal zusammenarbeiten.

Interkommunale Zusammenarbeit als das "Gebot der Stunde".

BEZIRK VÖLKERMARKT. "Man sollte das Kirchturmdenken der Vergangenheit angehören lassen", sagt Altbürgermeister Valentin Blaschitz von der Stadtgemeinde Völkermarkt. "Interkommunale Zusammenarbeit in allen möglichen Bereichen ist das Gebot der Stunde und wird in Zukunft noch wichtiger sein." Alle zusammenBlaschitz war nicht nur in der Stadtgemeinde Völkermarkt aktiv, sondern im gesamten Bezirk und hebt aus den vergangenen Jahren Projekte der Zusammenarbeit über die Gemeindegrenzen hinaus hervor:...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Der Völkermarkter Bürgermeister Markus Lakounigg über Zukunftsthemen für die Bezirksstadt.

Völkermarkt
Zukunftsthemen der Bezirksstadt

Nachhaltigkeit und Familie, Digitalisierung, Wohnbau und Betriebe stehen auf der Agenda der Bezirksstadt. VÖLKERMARKT. Als die großen Zukunftsthemen, die in der Bezirkshauptstadt Völkermarkt in Angriff genommen werden müssen, nennt Bürgermeister Markus Lakounigg: "Wir müssen die Nachhaltigkeit im Energieverbrauch forcieren mit einem konsequenten Ausbau der Photovoltaik und der Fernwärmeanschlüsse." Ebenso hebt Lakounigg hierbei eine ressourcensparende Verwaltung hervor. Die Stadt Völkermarkt...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Kogler betont, was die Türkis-Grüne Koalition schon alles erreichen konnte.
4

Nationalfeiertag
Gemeinsam durch die Krise(n)

Am Nationalfeiertag traten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und sein Vize Werner Kogler (Grüne) zum ersten Mal gemeinsam auf. Im Zentrum ihrer Pressekonferenz stand die Bewältigung vergangener und künftiger Krisen.  ÖSTERREICH. Am Nationalfeiertag hielten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und Vizebundeskanzler Werner Kogler (Grüne) ihre erste gemeinsame Pressekonferenz. In dieser ließen sie das letzte Jahr - und vor allem die vergangenen Krisen der letzten...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
Das Team mit Bürgermeister Anton Napetschnig besprach die nächsten Themen und Vorhaben in der Gemeinde Diex.

Diex
„Liste für Diex“ zog bei Klausur Bilanz

DIEX. Das Gemeindeteam der „Liste für Diex“ mit Bürgermeister Anton Napetschnig, LFD-Obmann erstem Vizebürgermeister Stefan Glaboniat, den Gemeinderäten Thomas Jamnig, Claudia Kummer, Christian Lobnig und Romana Glaboniat sowie weiteren Mitarbeitern hielt bei einer Klausur kurzen Rückblick und besprach weitere Themen. Zu den wichtigsten Punkten zählen die Generalsanierung der Bildungseinrichtung (Volksschule und Kindergarten), Wegebau-Förderung des ländlichen Wegenetzes bis hin zum Ausbau der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Das neue Team des ÖAAB Völkermarkt mit Obmann Andreas Sneditz.

Neues Team beim ÖAAB Völkermarkt

Beim ÖAAB Völkermarkt, der Arbeitnehmervereinigung der Völkermarkter Volkspartei, wurde von den Mitgliedern ein neuer Vorstand gewählt. Stadtrat Andreas Sneditz folgt Rudolf Marin als Obmann. Nach den Grußworten von ÖAAB-Landesobfrau Angelika Kuss-Bergner und Landesgeschäftsführer Markus Mischensky präsentierte Sneditz sein neues Team mit den Obmann-Stellvertretern Hartwig Schulnig und Paul Mori. Den Fokus will der neue Vorstand in den nächsten Jahren auf eine Erweiterung des Angebots für alle...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer

Politik aus Österreich

Ein Ende der FFP2-Maskenpflicht könnte am Dienstag verkündet werden.
1 Aktion 3

Corona
Maskenpflicht könnte bereits im Juni fallen

Die Regierung will am Dienstagvormittag weitere Schritte zur Impfpflicht bekannt geben. Neuigkeiten dürfte es außerdem zur Maskenpflicht geben. ÖSTERREICH. Nachdem die Expertenkommission zum Monitoring der Impfpflicht  am Montagabend ihren neuen Bericht der Bundesregierung vorgelegt hat, präsentiert diese morgen, Dienstag, ihre Entscheidung darüber, wie es mit der Impfpflicht weiter geht. Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und Verfassungsministerin Karoline Edtstadtler (ÖVP) wollen bei...

  • Julia Schmidbaur
In wenigen Tagen tritt die Impfpflicht in Kraft. Zumindest, wenn niemand zeitgerecht etwas unternimmt.
1 5

Kommission tagt
Impfpflicht - Entscheidung steht vor der Tür

Bei Verstößen gegen die Pflicht hätte ab Mitte März gestraft werden sollen. Doch nach Empfehlung einer Expertengruppen wurde der verpflichtende Stich bis zum 1. Juni ausgesetzt. Diese Woche soll sich entscheiden, wie es mit der Impfpflicht weitergeht. Indes haben Experten vorläufig kein grünes Licht für den vierten Stich gegeben. Und Biontech plant die Impfstoff-Zulassung für Kleinkinder. ÖSTERREICH. Im Hauptausschuss des Nationalrats wird diese Woche entschieden, ob die Impfpflicht für weitere...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Ex-Außenministerin Karin Kneissl hatte im Jahr 2018 für Schlagzeilen gesorgt, weil sie Putin zu ihrer Hochzeit in die Steiermark eingeladen und nach einem Tanz einen tiefen Knicks vor ihm gemacht hatte.
3

Nach Sanktionsforderungen
Kneissl verlässt russischen Staatskonzern

Österreichs ehemalige FPÖ-Außenministerin Karin Kneissl soll den Aufsichtsrat des russischen Öl-Unternehmens Rosneft verlassen haben. Zuletzt erhöhte das EU-Parlament den Druck auf Kneissl und forderte scharfe Sanktionen. Auch Gerhard Schröder legte seine Funktion zurück. ÖSTERREICH. Lange weigerte sich die ehemalige Ministerin, den russischen Konzern zu verlassen. Nun scheint sie dem Druck des Europäischen Parlaments nachgegeben zu haben. Wie die Agentur Reuters sowie die russische Agentur Ria...

  • Dominique Rohr
Am Montag gab Van der Bellen eine persönliche Erklärung zu seiner Wiederkandidatur ab.
4 Aktion 8

Präsidentschaftswahl
Van der Bellen warnt vor populistischen Stimmen

Alexander Van der Bellen gab am Sonntag, 22. Mai seine Wiederkandidatur zum Amt des Bundespräsidenten bekannt. Gute Chancen räumen ihm dafür Politikexperten ein. In einer persönlichen Erklärung sagte der amtierende Bundespräsident, Österreich brauche weiterhin Erfahrung, Ruhe und Unabhängigkeit. Neos, Grüne und SPÖ gaben bereits bekannt, Van der Bellen zu unterstützen. Kritik kommt von der FPÖ. ÖSTERREICH. Als Amtsinhaber ist Van der Bellen unabhängiger Bundespräsident. Daher wird auch seine...

  • Dominique Rohr

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.