Völkermarkt - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Die Gemeinde Eisenkappel-Vellach gehört in Sachen erneuerbare Energie zum europäischen Spitzenfeld
2 Bilder

e5-Gemeinden
Eisenkappel-Vellach im europäischen Spitzenfeld

Auch die Gemeinden Diex, Eberndorf und Globasnitz wurden für ihre Leistungen im Energiebereich ausgezeichnet. BEZIRK VÖLKERMARKT. Kürzlich wurden in Weißenstein die diesjährigen e5-Auszeichnungen an 14 Kärntner Gemeinden verliehen. Mit fünf "e" ging die höchste Auszeichnung an die Gemeinde Eisenkappel-Vellach. Energie und Klimaschutz im Trend "Die unzähligen Vorzeige-Projekte zeigen, welche Innovationskraft in den Kärntner e5-Gemeinden steckt, um den Energieverbrauch nachhaltig zu...

  • 22.11.18
Lokales
Fünf "e": Die Auszeichnung für Eisenkappel-Vellach
4 Bilder

e5-Verleihung
14 Gemeinden im Rahmen von "e5" ausgezeichnet

Weißenstein wurde 2018 zum ersten Mal zertifiziert und erreichte auf Anhieb vier von fünf "e". WEISSENSTEIN, KÄRNTEN. Gestern erhielten gleich 14 Gemeinden in Weißenstein ihre Auszeichnungen für Energieeffizienz. Landesrätin Sara Schaar ist stolz und betont: "Der Beitrag, der dadurch zum Schutz des Klimas und für die Energiewende geleistet wird, ist unbezahlbar." Bundesrat Günther Novak, selbst Bürgermeister der e5-Gemeinde Mallnitz, überreichte in Schaars Vertretung die e5-Trophäen und...

  • 21.11.18
Lokales
<f>Globasnitz</f> verlangt mehr für "fremde" Kinder

Kinderbetreuung
Höhere Tarife für gemeindefremde Kinder?

Höhere Tarife für auswärtige Kinder gibt es im Bezirk in Globasnitz. BEZIRK VÖLKERMARKT (vp, sj). Einige Gemeinden in Kärnten haben im Bereich der Kinderbetreuung (vor allem Kindergärten) für auswärtige Kinder andere Tarife bzw. Elternbeiträge als für gemeindeeigene. So geht etwa aus der dementsprechenden Verordnung der Gemeinde Ebenthal hervor, dass zur „Wahrung der Kostendeckung des Kindergartenbetriebes der doppelte Elternbeitrag“ für Kinder mit Hauptwohnsitz außerhalb der Marktgemeinde...

  • 21.11.18
Lokales
2 Bilder

Besuch des Vienna´s English Theatre der NMS Griffen
Besuch des Vienna´s English Theatre der NMS Griffen

Auch heuer besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse der Neuen Mittelschule Griffen das Theaterstück „The little Prince“ des Vienna´s English Theatre in der Neuen Burg in Völkermarkt. In der modernen Neuinterpretation des Klassikers „The little Prince“ (Original von Antoine de Saint-Exupéry) wurde mit viel Humor die Geschichte rund um den kleinen Prinzen und dessen Landung auf dem Planeten Erde erzählt. In den bewährten Händen des Schooltours-Autors Sean Aita, wurde der Stoff...

  • 21.11.18
Lokales
11 Bilder

NMS Griffen forscht!
NMS Griffen forscht!

Forschen macht Spaß! Schon zum zweiten Mal trafen sich diese Woche die Schülerinnen und Schüler der 1A Klasse der NMS Griffen mit den Betreuerinnen und Betreuern der Kaiserschild-Stiftung zum gemeinsamen Forschen. Im Rahmen des Workshops wurden Fragestellungen aus mathematisch-naturwissenschaftlichen Feldern auf experimentellem Niveau beantwortet. Phänomene der unmittelbaren Umwelt wurden mit Experimenten wie dem Flaschengeist, Trocken im Wasser?, Tauziehen mit dem Luftdruck u.v.m, betrachtet....

  • 21.11.18
Lokales

Schneeglätte
Verkehrsunfall in Eberndorf

Zwei Schwestern erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. EBERNDORF. Gestern Früh kam eine Frau (29) aus dem Bezirk Völkermarkt mit ihrem Pkw auf der Eberndorfer Straße zwischen Buchbrunn und Eberndorf, auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern und stürzte über eine steil abfallende Böschung. Das Auto kam im angrenzenden Acker auf den Rädern stehend zum Stillstand. Die Lenkerin und ihre 32-jährige Schwester erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach ärztlicher Erstversorgung...

  • 21.11.18
Lokales

Einbruch
Teures Werkzeug aus Betrieb gestohlen

Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. BEZIRK VÖLKERMARKT. Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 20. November in einen Betrieb im Bezirk Völkermarkt ein und stahlen aus dem Gerätehaus neuwertiges Hausmeisterwerkzeug wie Motorsägen, Elektrowerkzeuge, Bohrhämmer, Bohrersets und noch einiges mehr. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

  • 21.11.18
Lokales
Verena Ilgoutz aus Globasnitz sammelt die Pakete aus dem Bezirk

Weihnachten im Schuhkarton
Über 400 Pakete kommen aus dem Bezirk Völkermarkt

Insgesamt wurden 466 Pakete bei Verena Ilgoutz, die die Pakete aus dem Bezirk sammelt, abgegeben.  GLOBASNITZ. Seit 1993 gibt es die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Menschen auf der ganzen Welt packen dafür kleine Geschenke in einen Karton und beschenken damit bedürftige Kinder. Auch heuer hat die Aktion wieder stattgefunden. Am 15. November war im heurigen Jahr Abgabeschluss. Über 466 Pakete "Ich bin voriges Jahr über das Internet zu dieser Aktion gekommen. Es wurden noch...

  • 21.11.18
Lokales
Michael (l.) und Thomas Semmler von Semtainment holen die Stars nach Moosburg, diesmal jene der 90er
2 Bilder

2 Unlimited, Haddaway, Dr. Alban & Co.
14 Acts der 90er am 23. August in Moosburg

Semtainment präsentieren die sechste Veranstaltung für die Moosburger Schlosswiese 2019: große Party mit den Stars der 90er! MOOSBURG. Die 90er sind zurück! Zumindest am 23. August 2019 auf der Schlosswiese Moosburg. Denn da bringt Semtainment in Kooperation mit der WOCHE gleich 14 bekannte Acts der 90er-Jahre auf die Bühne. Das Motto: "We love the 90's"! Worauf man sich freuen darf? Auf Hits wie All That She Wants, What Is Love, Cotton Eye Joe, We Like To Party, Sing Hallelujah, Mr. Vain,...

  • 21.11.18
Lokales
Filmstandbild aus "Welcome To Sodom"
11 Bilder

Neu im Kino: "Welcome to Sodom"
Unsere Handys und PCs sind schon dort

Der gebürtige Feldkirchner Christian Krönes drehte einen Film über die größte Elektromüll-Halde der Welt in Ghana: "Welcome to Sodom". FELDKIRCHEN (chl). Der Feldkirchner Filmemacher, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Christian Krönes gibt den Menschen in Agbogbloshie in Ghana Gesicht und Stimme. Agbogbloshie ist ein Stadtteil am Rande der Hauptstadt Accra und die größte Elektro-Müllhalde der Welt, um die herum rund 6.000 Menschen leben und arbeiten. Die Bewohner selbst nennen den...

  • 21.11.18
Lokales
Rüdiger Reiner und Julia Stampfer im Deutsch-Ordens-Krankenhaus Friesach
2 Bilder

Humormedizin
Lachen ist immer noch die beste Medizin

"Weiße Nasen" helfen Erwachsenen, schneller zu genesen. KLAGENFURT (chl). Im Februar hat der gemeinnützige Verein "Humormedizin" seine Tätigkeit aufgenommen. Vereinssitz ist in Klagenfurt, die beiden treibenden Kräfte und Masterminds sind Rüdiger Reiner und Julia Stampfer. Reiner lebt in Villach, Stampfer in Klagenfurt, beide stammen aus Patergassen bzw. aus Ebene Reichenau. Und beide haben längjährige Erfahrung als Rote-Nasen-Clowndoctors. Für Kranke und fürs PersonalDer Unterschied zu...

  • 21.11.18
Lokales
"SPread The Karawanks": Die Karawankenregion wird mittels Handy-App literarisch erles- und erlebbar
3 Bilder

"SPread The Karawanks": Literatur wird erles- und erlebbar
Literatur wird erwanderbar

Interreg-Projekt "SPread The Karawanks" soll die Karawankenregion durch Literatur positionieren und die Identität der Region stärken. KLAGENFURT (chl). "Wir machen die Karawanken erles- und erlebbar", fasst Martina Kanzian das kürzlich gestartete Projekt "Spread the Karawanks" zusammen. Es handelt sich dabei um ein "Smart Tourist"-Projekt, das im Rahmen des "Interreg Slowenien-Österreich"-Programms und aus Mitteln des KWF cofinanziert wird. "Ziel des Projekts ist, die Karawankenregion mit...

  • 21.11.18
Lokales
<f>Die abendfüllende</f> Zirkusshow "Exploring Identities" steht unter der Leitung der Maria Saalerin Kerstin Oschabnig
4 Bilder

Bleiburg
Zeitgenössischer Zirkus ohne Zelt und Tiere

Das Zirkuskollektiv "Akrosphäre" aus Graz bringt zeitgenössischen Zirkus nach Bleiburg. BLEIBURG. Das Grazer Zirkuskollektiv "Akrosphäre" kommt mit der Eigenproduktion "Exploring Identities" am 24. November in den Kulturni dom Bleiburg (Details siehe "Zur Sache"). Dieser zeitgenössische Zirkus vereint Theater, Tanz und Akrobatik. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff? Das weiß die gebürtige Maria Saalerin Kerstin Oschabnig, die das Projekt leitet und als freischaffende Künstlerin in...

  • 20.11.18
Lokales
<f>Die Straßenmeistereien </f>sind auf den Schnee vorbereitet

Bezirk Völkermarkt
Straßenmeistereien sind auf den Schnee vorbereitet

Der Winterdienst der Straßenmeistereien im Bezirk Völkermarkt kostet jährlich über eine Million Euro. BEZIRK VÖLKERMARKT. Schon zu Wochenbeginn hat der Winter auch in den Niederungen erstmals ein Zeichen gesetzt. Die Mitarbeiter in den Straßenmeistereien sind jedenfalls gerüstet. Im Bezirk Völkermarkt betreuen insgesamt 49 Mitarbeiter an den beiden Standorten in Völkermarkt und Bad Eisenkappel knapp 600 Räumkilometer. Beide Teams stehen mit je sieben Fahrzeugen im Einsatz. Im Bezirk...

  • 20.11.18
Lokales
"Die Lauser" rund um Bandleader Andreas Hinker (Dritter von rechts) aus Wasserhofen

Auftritt
"Die Lauser" beim Summersplash 2019 mit dabei

"Die Lauser" rund um Frontman Andreas Hinker sind dieses Jahr beim Summersplash mit dabei. WASSERHOFEN. Zum 20-Jahr-Jubiläum des Summersplash haben sich die Veranstalter für den kommenden Sommer die Partyband "Die Lauser" um Bandleader Andreas Hinker aus Wasserhofen zur Verstärkung des Musikprogramms am County Beach ausgesucht. Didi Tunkel, Summersplash-Geschäftsführer, ist von der "Lauser-Stimmung" begeistert und hat Andreas Hinker und seine Band deshalb auf die Setlist der...

  • 20.11.18
Lokales
Landesfrauenvorsitzende Ana Blatnik, die neue SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzenden von Völkermarkt, Nicole Riepl, ihre Vorgängerin Adelheid Leber, SPÖ-Landesfrauen-Geschäfstführerin Maria Rauch und Frauenreferentin Landesrätin Sara Schaar

Völkermarkt
Nicole Riepl ist neue Frauenvorsitzende

Bei der Bezirksfrauenkonferenz im Gasthof Kilian in Haimburg stellten sich Adelheid Leber und Nicole Riepl zur Wahl der SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzenden von Völkermarkt. VÖLKERMARKT. Nicole Riepl wurde mit der Mehrheit der Delegiertinnenstimmen als Nachfolgerin von Adelheid Leber gewählt. Riepl, die beruflich als Angestellte und als Landwirtin tätig ist, dankte ihrer Vorgängerin für ihre Arbeit und für die tolle Vorbereitung der Frauenkonferenz sowie dem gesamten Team. Unter den Gästen waren...

  • 20.11.18
Lokales
Die Verdächtigen konnten von der Polizei gefasst werden

Alarmfahndung nach Autodiebstahl
Verdächtige in Griffen gefasst

Einem Paketzusteller wurde der Wagen mitsamt der Fracht in Völkermarkt gestohlen. VÖLKERMARKT. Ein 44-jähriger Paketzusteller aus dem Bezirk Klagenfurt Land stellte gestern gegen neun Uhr seinen Paketzustellwagen mit angestecktem Zündschlüssel in der Klagenfurter Straße, in Völkermarkt, ab. Während der Mann ein Paket zustellte, wurde ihm das Auto gestohlen. Im Zuge der Fahndung wurde der Paketwagen von einer Polizeistreife in Griffen im Gegenverkehrsbereich bemerkt. Während die Streife...

  • 20.11.18
Lokales
Regionenleiter Klaus Smeritschnig

Hospizbewegung Diakonie
"Der Bedarf an Ehrenamtlichen steigt ständig"

Neue Hospizbegleiter erhalten erstmals im Rahmen eines Benefizkonzertes am 30. November in Völkermarkt ihre Zertifikate. VÖLKERMARKT. Von November 2017 bis Mai 2018 besuchten 20 Teilnehmer aus ganz Kärnten und der Steiermark den Grundkurs Hospizbegleitung der Hospizbewegung Diakonie (vormals Hospizbewegung Kärnten) in Völkermarkt. Nach dem Abschluss des Theorieteils haben sie zwei Jahre Zeit, die erforderlichen Praktika zu absolvieren. Zehn von ihnen haben die Praxis bereits abgeschlossen,...

  • 19.11.18
Lokales
Michael Jernej, Anna Maria Kutej, Christine Meklin Sumnitsch, Albert David und Gilbert Taxacher (v. li.)

Bleiburg
Neue Mittelschule für zwei Projekte ausgezeichnet

Kürzlich wurde der Gewinn an Schüler und Direktorin der Schule übergeben. BLEIBURG. Zweimal 750 Euro gab es für die Neue Mittelschule Bleiburg im Rahmen des Teambank (fairen Credite) Bewerbes „Preis für finanzielle Bildung“. Die beiden Projekte „Books4School“ und das Projekt „Schulgarten“ landeten österreichweit im Spitzenfeld. „Wir sind seit 2016 im Bereich der Konsumkredite Partner der Teambank und ob der raschen und unbürokratischen Abwicklung sehr zufrieden. Wir haben heuer erstmals auch...

  • 19.11.18
Lokales
33 Bilder

Ganzjährig geöffnet Region Klopeiner See I

Die Saison ist kurz und intensiv in der Region Klopeiner See. Ab Mitte September gibt es aber keine Veranstaltungen mehr, deshalb sind auch Ende September fast alle Pensions, Restaurants usw geschlossen. Was bleibt noch für die „graue Welle“ und für Familien mit kleinen Kindern am Klopeiner See? Da ist noch der Bike4you. Obwohl er auch zu hat kann man immer anrufen und ein (E)bike mieten, und der 18 Loch Golfplatz hat auch fast ganzjährig geöffnet. Aber sonst??? Gastronomie und Unterkünfte...

  • 18.11.18
Lokales
Die Eisenkappler Hütte sucht ab der Saison 2019 neue Betreiber

Hochobir
Die Eisenkappler Hütte ist zu verpachten

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Dezember. EISENKAPPEL-VELLACH. Nachdem die Hüttenwirte Hermine und Anton Jernej mit Ende der Saison 2018 in Pension gingen, schreibt der Österreichische Touristenklub (ÖTK) die Eisenkappler Hütte ab Mai 2019 zur Verpachtung aus.  Die Eisenkappler Hütte liegt im Kreuzungspunkt der beiden Weitwanderwege Südalpenweg und Eisenwurzenweg und ist Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Hochobir. Sie liegt auf einer Seehöhe von 1.555 m. Die Saison läuft von 1....

  • 18.11.18
Lokales
Wenn die Freyung am Rathaus angebracht ist, ist es nicht mehr lange bis zum Nikolomarkt

Völkermarkter Nikolomarkt
Freyung am Rathaus angebracht

Zwei Wochen vor dem Nikolomarkt wird die Freyung angebracht. VÖLKERMARKT. Am Freitag wurde, gemäß der alten Tradition 14 Tage vor dem Nikolomarkt, die Freyung am Rathaus in Völkermarkt angebracht. Sie gilt als Zeichen der Wachsamkeit und Mahnung zur Wahrung des Marktfriedens. Der Völkermarkter Nikolomarkt findet heuer am Sonntag, 2. Dezember (Familien- und Shoppingtag) und Montag, 3. Dezember (Traditionstag) am und um den Hauptplatz statt. Die Freyung bleibt bis zum Ende des Nikolomarktes...

  • 18.11.18
Lokales
Die Rechen-Reinigungsmaschine im Einsatz
2 Bilder

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Bei Hochwasser viel Müll angeschwemmt

Verbund rechnet heuer mit um die 1.500 Tonnen Schwemmgut, das bei den Drau-Kraftwerken aus dem Fluss geholt wird. Entsorgungskosten sind hoch. KÄRNTEN. Die Aufräumarbeiten nach den Unwettern bzw. dem Hochwasser in Kärnten werden noch lange andauern. Alleine Verbund war nach dem Hochwasser bei den zehn Drau-Kraftwerken noch fast eine Woche lang beschäftigt, Tonnen an Schwemmgut aus dem Fluss zu holen. "90 Prozent davon ist Holz, manche Baumstämme wiegen - mit Wasser vollgesogen - mehr als...

  • 18.11.18
Lokales
Planteu-Siencnik (Wiff), Kazianka (BPK), Ebner, Freund, Schmidt, Moser, Rauchegger, Innerwinkler, Stiff
6 Bilder

Fachtagung in Völkermarkt
Sie haben ein Tabu-Thema vor den Vorhang geholt

Vorträge gab es am Mittwoch zum Thema "Stopp der Gewalt gegen ältere Menschen". VÖLKERMARKT. Vergangenen Mittwoch fand die 2. Fachtagung "Stopp der Gewalt gegen ältere Menschen" im Gemeinderatssitzungssaal der Neuen Burg in Völkermarkt statt. 128 Teilnehmer machten den Saal eigentlich zu klein für die Veranstaltung. Diesmal lag der Schwerpunkt beim Thema "Kein Pflegestress - Hinschauen statt Wegschauen". Organisiert wurde die Fachtagung von der Frauen- und Familienberatungsstelle Wiff, dem BPK...

  • 16.11.18

Beiträge zu Lokales aus