Villach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Zentralraum Kärnten+ Obmann Bgm. Christian Scheider und sein Stellvertreter Bgm. Günther Albel freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Verein Zentralraum Kärnten+
Bürgermeister Scheider zum Vereinsobmann gewählt

Die Generalversammlung wählte das Klagenfurter Stadtoberhaupt Christian Scheider zum Vereinsobmann von Zentralraum Kärnten+ und Villachs Bürgermeister Günther Albel zu seinem Stellvertreter. Für heuer wurden erste wichtige Beschlüsse getroffen. KLAGENFURT/VILLACH. Am Montag fand in den Räumlichkeiten des Villacher Stadtsenatssaals die Generalversammlung des im März konstituierten Vereins Zentralraum Kärnten+ statt. Die Generalversammlung wählte Klagenfurts Bürgermeister Christian Scheider zum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Die aktuellen Zahlen zum Corona-Virus
10 5

Corona-Virus – Zahlen aus Kärnten
Montag: 795 Corona-Infizierte, 31 Neuinfektionen, 37.633 Genesene

Mit Stand Montag, 10. Mai, 8 Uhr, gibt es in Kärnten offiziell 795 aktiv Erkrankte. Insgesamt wurden in Kärnten 39.232 Infektionen gemeldet. Infos zu den Öffnungsschritten: Alle Regeln: So sperrt Österreich ab 19. Mai auf Zahlen aus KärntenJemals bestätigte Fälle in Kärnten: 38.945 (Stand: Donnerstag, 06. Mai, 8 Uhr) Klagenfurt Stadt: 6.084 Villach Stadt: 3.758 Hermagor: 1.865 Klagenfurt Land: 4.092 St. Veit: 3.862 Spittal: 5.625 Villach Land: 4.339 Völkermarkt: 3.588 Wolfsberg: 3.396...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Anzeige
Video 6

CASUAL DATING
Männer gesucht für Tinder-Konkurrenz

Frauen tummeln sich immer weniger auf Tinder. Sie setzen bei der Suche nach Erotik-Partnern lieber auf etablierte Portale – und dort gibt es viel zu wenige Männer! Während Apps wie Tinder über einen Testosteron-Überdosis klagen, jubelt die Erotik-Plattform TheCasualLounge über einen Frauenanteil von 65 Prozent. Wie hat sich das Portal in den vergangenen Jahren gegen andere Anbieter durchgesetzt? Die Dating-App Tinder bewirbt seine Mitglieder ausschließlich mit deren Fotos, doch wie so oft...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
2 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

Der Together Point VEZ Villach bietet Kleidung, Second-Hand und gespendete Neuware, einen Bücherladen und drei Brotregale an.

Villach
Together Point eröffnete im VEZ Einkaufszentrum Villach

VILLACH. Der Verein Together hat seinen nächsten Together Point im VEZ Villacher Einkaufszentrum, Badstubenweg in Villach, letzten Freitag eröffnet.Der Outlet Store „Wohnen & Mehr“ hat dem Verein eine rund 400 Quadratmeter große Fläche kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese Kooperation hat sich bereits im Südpark Einkaufszentrum sehr bewährt. Der Together Point VEZ Villach bietet neben einer riesigen Auswahl an Kleidung, Second-Hand und gespendete Neuware, einen großen Bücherladen und drei...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Flohmärkte sind ab morgen wieder erlaubt.

Villach
Flohmärkte sind ab sofort wieder erlaubt

Villach ändert rechtliche Rahmenbedingungen, Flohmärkte sind ab Samstag wieder möglich VILLACH. Die Stadt Villach hat die rechtlichen Rahmenbedingungen geändert, damit sogenannte Flohmärkte ab morgen, Samstag, trotz der Pandemie wieder stattfinden können. Dies betrifft die bekannten Märkte wie zum Beispiel am Parkhotel-Parkplatz, beim Kinocenter Cineplexx, bei der Firma Transgourmet und am Oetkergelände genauso wie den beliebten Kinderflohmarkt. Normalität wiederbringen „Wir wollen mit dieser...

  • Kärnten
  • Villach
  • David Hofer
Der Super-Bauzug bei der Arbeit im Tunnel.
4

Modernisierung des Karawankentunnels
Super-Bauzug im Einsatz

Die Arbeiten im Karawankentunnel zwischen Rosenbach und Jesenice laufen auf Hoch-Touren. Dank österreichischem Bahnbau Know-how wird aus dem historischen Bauwerk des frühen 20. Jahrhunderts ein state-of-the-art Tunnel, der höchste technische Ansprüche erfüllt.  St. Jakob. Seit September 2020 laufen die Arbeiten für die Modernisierung des Karawankentunnels, der Österreich und Slowenien verbindet. Ab Mitte Juli 2021 sollen die Personen- und Güterverkehrszüge wieder rollen. Im Zuge der planmäßig...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Beim Villacher Kirchtag 2017

Villach
Villacher Kirchtag kann auch heuer nicht stattfinden!

VILLACH. Die aktuellen Vorgaben des Bundes machen die Durchführung von Großveranstaltungen wie dem Villacher Kirchtag auch heuer unmöglich. Nach Gesprächen mit der Bauerngman und allen Parteien im Villacher Stadtsenat sowie intensivem Abwägen aller Optionen hat sich der Kirchtagsverein unter Obfrau Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser nunmehr schweren Herzens zur Absage entschieden. „Die Vorgaben der Bundesregierung sind eindeutig: Großveranstaltungen mit Tausenden Besuchern sind weiterhin...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Auch heuer muss der Kirchtag in Villach pausieren
1

Entscheidung da
Der Villacher Kirchtag ist offiziell abgesagt

Die aktuellen Vorgaben des Bundes machen die Durchführung von Großveranstaltungen wie dem Villacher Kirchtag auch heuer unmöglich. VILLACH. Nach Gesprächen mit der Bauerngman und allen Parteien im Villacher Stadtsenat sowie intensivem Abwägen aller Optionen hat sich der Kirchtagsverein unter Obfrau Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser nunmehr schweren Herzens zur Absage entschieden.  "Großes Bedauern"Die Villacher Stadtregierung mit Bürgermeister Günther Albel trägt die Entscheidung des...

  • Kärnten
  • Villach
  • Thomas Klose
Eine neue Informationsquelle bietet die Corona-Karte von Villach: Eine „Echtzeitkarte“ bildet die Inzidenzzahlen aus der Draustadt ab, die täglich aktualisiert werden.

Villach
Eine neue virtuelle Coronakarte zeigt tagesaktuelle Inzidenzzahlen

VILLACH. Eine „Echtzeitkarte“ bildet die Inzidenzzahlen aus Villach ab, die täglich aktualisiert werden. Ab sofort gibt es auf der Website der Stadt Villach eine eigene Karte, die die7-Tage-Inzidenzen grafisch aufbereitet. „Wir haben durch neue Eingabemodalitäten die Möglichkeit, die Inzidenzen in Villach nach Wahlsprengeln tagesaktuell anzuzeigen. Dies ist ein Informations- und Serviceangebot für unsere Villacherinnen und Villacher, die nun auf einen Blick erkennen, wo es gerade eine höhere...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Von links Bürgermeister Günther Albel, ÖBB-Regionalleiter Franz Jank, Projektleiter Karl Zolle und Stadtrat Harald Sobe.

Villach
Neue Radweganbindung und neue Brücke für Völkendorf

VILLACH. Im Zuge der Bauarbeiten derÖBB zur Neuerrichtung der Kilzerbrücke schließt sich die Stadt Villach an und errichtet einen neuen Radweg. In den vergangenen Jahren hat Villach eine umfangreiche Radwegoffensive gestartet. Von der Öffnung des Hauptplatzes für Radlerinnen und Radler, über hunderte neue Abstellmöglichkeiten für Räder sowie Förderungen für E-Bikes bis zu großen Radwegprojekten in allen Stadtteilen, das Ziel ist klar: „Wir wollen langfristig Kärntens radfreundlichste Stadt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Einsatzleiter Paul Platzer mit dem Wassertank-Fahrzeug
des Wirtschaftshofes Villach.
8

Friaul 1976
Als die Erde bebte und Villach zum Ersthelfer wurde

Am 6. Mai jährt sich zum 45. Mal das große Erdbeben von Friaul. Zwei Zeitzeugen aus Villach erinnern sich. VILLACH/ITALIEN. Es war am 6. Mai 1976 um 20:59 Uhr, als Friaul-Julisch Venetien von Erdstößen erschüttert wurde, die auf der Mercali-Skala die Stärke 8 bis 9 erreichten. Rund 1000 Todesopfer und 3000 Verletzte waren die schreckliche Folge, dazu kamen Zehntausende Obdachlose. Heute ist von den äußeren Schäden in der betroffenen Region, etwa im Ort Buja, schon lange nichts mehr zu sehen –...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Astrid Körner mit ihrem Mann und fünf ihrer sechs Kinder - die älteste Tochter studiert bereits in Wien und konnte beim Fototermin nicht dabei sein.
5

Muttertag
Zwei mal zwei macht sechs

Astrid Körner hat als Evangelische Pfarrerin in Villach eine 40plus-Stundenwoche und ist sechsfache Mama. Ein Porträt zum Muttertag.  VILLACH. Dicht, lebendig und dynamisch - so bezeichnet Astrid Körner einen typischen Tag im Hause Körner. "Jeder Tag beginnt zwischen 6 und 7 Uhr. Auch Samstag und Sonntag. Da haben zwar die Kinder frei, aber wir Eltern nicht. Die Kinder gehen alle selbstständig zur Schule, sie haben es ja auch nicht weit. Nur die Kleinste müssen wir mit dem Auto in den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Die Sensoren sind überall in der Stadt angebracht und kaum zu sehen.

Erste Bilanz
Digitale Hilfe für das Streusalz

Nach dem ersten Winter zieht die Stadt Villach jetzt Bilanz: Sensoren haben im Stadtgebiet die Fahrbahntemperatur gemessen.  VILLACH. Mit Digitalisierung zu mehr Nachhaltigkeit - so lautet das Schlagwort, zahlreiche Verwaltungsbereiche in Villach sind bereits digitalisiert, um diverse Aufgaben in der Verwaltung effizienter zu machen. Nächster Schritt:Sensoren helfen dabei, Streusalz nachhaltig einzusetzen. Ein Projekt, das im vergangenen Winter umfangreich getestet wurde, ist der Einsatz von...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
2 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
MS-Orchester, Jugendorchesterwettbewerb im Brucknerhaus 2017

Musikschule Feistritz/Drau-Weißenstein
"Es wurden zum Glück nicht mehr Kinder als sonst abgemeldet"

Verliert unsere Jugend ihre Freude an der Musik? Während private Musikschullehrer fehlenden Präsenzunterricht kritisieren, ortet die Musikschule Feistritz/Drau-Weißenstein auch Potenzial an der neuen Erfahrung.  VILLACH LAND. Akkorde über den Bildschirm vorspielen, Gitarre stimmen via Zoom-Meeting. Die Corona-Pandemie machte erfinderisch. Nun häuft sich die Kritik einiger Lehrenden und auch Eltern, dass die Kunst-Abstinenz mangelnde Motivation der Kinder nach sich zöge. "Meine Tochter hat die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Blau, gelb, grün, die Kärntner Kindermalschule erfreut kleine KünstlerInnen seit zehn Jahren. Derzeit ist man in Zwangspause.
12

Kärntner Kindermalschule
Auch der Pinsel wartet auf seinen Einsatz

Nicht nur Musikvereine müssen derzeit pausieren oder haben erschwerte Auflagen. Auch die Kärntner Kindermalschule hat derzeit ihre Türen geschlossen. Man hofft mit 19. Mai auf den Start nach der Zwangspause.  KÄRNTEN. Das letzte Jahr war ein Hin und Her, auch für die Kärntner Kindermalschule. Seit November hat man (wieder) geschlossen, "wir gelten als Veranstaltung und müssen wie auch Yogakurse oder Tanzkurse geschlossen halten", erläutert Julia Mitteregger. Seit zehn Jahren Die Kärntner...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gerhard Hohenwarter ist so oft es geht in den Bergen
3

Meteorologe Gerhard Hohenwarter
Wetterzeichen erkennen lernen

Der bekannte Villacher Meteorologe Gerhard Hohenwarter ist so oft es geht in den Bergen. Gerne vermittelt er sein (Berg-)Wetter-Wissen anderen. VILLACH. Schon als Kind hat sich seine Leidenschaft für die Berge entwickelt, erzählt uns Gerhard Hohenwarter im Interview: „Meine Eltern haben mich früh zu Berg- und Schitouren mitgenommen. Im Schnitt bin ich etwa einmal pro Woche am Berg unterwegs. Mittlerweile wird der Berg aber manchmal schon Teil meiner Arbeit.“ Denn: Der Villacher (mit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Für den „Winterbus“ wird über den Sommer eine Evaluierung durchgeführt, um weitere Verbesserungen im Herbst zu planen
3

Zukunftskonzepte
Wie viel Verkehr verträgt der Dobratsch?

Zukunftskonzepte für die Villacher Alpenstraße: Wir haben Naturparkreferentin Vizebgm. Irene Hochstetter-Lackner und Johannes Hörl, Geschäftsführer, dazu befragt. VILLACH. In den vergangenen zehn Jahren wurde der Verkehr auf den Dobratsch deutlich mehr. „Dafür sind verschiedene Komponenten verantwortlich, etwa ist das neue Gipfelhaus sehr attraktiv und die Villacher Alpenstraße zählt zu den schönsten Ausflugsstraßen Europas“, erklärt Hörl. Vor allem 2020 war spürbar, dass die Menschen hinaus in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Marija Šikoronja vor der aktuellen Ausstellung von Heimo Raab
3

Galerie in Rosegg
Sie schätzt das Persönliche

Marija Šikoronja betreibt seit mehr als 35 Jahren eine Galerie in Rosegg – ganz alleine. Warum sie niemals Galeristin in einer großen Stadt sein wollte, erzählt sie uns im Interview. ROSEGG. Wien oder Graz – das hätte die gebürtige Klagenfurterin nie gereizt: „Die Leute kommen direkt zu mir, mit ihren Familien und Freunden, oft verbinden sie ihren Urlaub mit einem Galeriebesuch. Es ist sehr kostbar, dass man in einer kleinen Galerie noch ein wenig Zeit hat und nicht unter diesem Wirbel steht....

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Nicht alle Kinder sind mit dem Online-Musikunterricht glücklich.
5

Durch Corona-Beschränkungen
Verlieren die Kinder die Lust an der Musik?

Durch Covid-bedingte Musikschulpausen oder Online-Unterricht springen immer mehr Kids ab. VILLACH/VILLACH LAND. Corona hat auch einen Einfluss auf die Kultur der Zukunft. So engagiert der "Distance-Unterricht" von einigen Musiklehrern auch sein mag – viele Kinder verlieren so die Lust am Lernen eines Instruments. Ist einmal eine längere Pause entstanden, so ist auch der Weg zurück zum Musikunterricht schwierig – gerade bei Kindern verschieben sich während der Zeit ohne Instrument schnell die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Helmut (links) und Reinhard vom „SOKO Villach" und Familie Obereder auf der Wiese, wo der Ehering verloren ging.
2

Villach
Das „SOKO Villach" wurde fündig

FELLACH.  Im Winter letzten Jahres vergnügte sich Familie Obereder beim Schlittenfahren auf der Wiese neben der Firma Opitz. Doch während einer Schneeballschlacht mit den Kindern passierte das Missgeschick – Vater Hannes Obereder verlor seinen Ehering. Trotz sofortiger Suche blieb der Ring leider verschwunden.  „Sondler-Stammtisch"Über einen Bericht der Draustädter WOCHE von 2019 kam Hannes Obereder dann zum „Sondenkommando Villach" und nahm Kontakt auf. Der Stammtisch wurde damals von Reinhard...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler

Neuer Verteidiger
Jerome Leduc wurde von den Adlern verpflichtet

Verteidiger Jerome Leduc spielt künftig für den EC Grand Immo VSV. Er unterschrieb für zwei Jahre. Der 28-jährige Kanadier spielte vorige Saison bei den Vienna Capitals.  VILLACH. Die nächste Neuverpflichtung im Adlerhorst ist 185 Zentimeter groß, 88 Kilo schwer und ein Verteidiger mit Scoringpotenzial. Jerome Leduc wechselt von den Vienna Capitals, wo er in 44 Spielen im Grunddurchgang auf 33 Punkte kam (6 Tore, 27 Assists) für zwei Saisonen nach Villach. Davor spielte Leduc eine Saison beim...

  • Kärnten
  • Villach
  • Thomas Klose
Hier ein freier Seezugang am Wörthersee ("Edelweißbad")

Auch am Ossiacher See
Zehn weitere "Freie Seezugänge" geplant

Initiative „Freie Seezugänge“ wird fortgeführt. An zehn weiteren Standorten sind freie Seezugänge in Planung. 23 Standorte bisher eröffnet. KÄRNTEN. Einen öffentlichen Zugang zu den Kärntner Seen für Einheimische wie Gäste und eine schnelle Möglichkeit für eine Abkühlung zu schaffen – das ist die Intention hinter der Initiative "Freie Seezugänge” des Landes Kärnten. 23 solcher Zugänge wurden bisher eingerichtet. Heute informierten Landesrat Martin Gruber und Landeshauptmann Peter Kaiser über...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Lokales aus Österreich

 Seit Anfang April waren vier leistungsstarken Wallack-Rotationspflüge der GROHAG im Einsatz. Am Montag fand der traditionelle Durchstich am Großglockner statt.
10

Österreich-Überblick
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Österreich öffnet wieder · Gelungener Durchstich am Großglockner · Rauchverbot auf Spielplätzen gefordert. Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Österreich öffnet wieder am 19. MaiDie Regierung hat am Montag die „Öffnungsverordnung“ für Lockerungen ab dem 19. Mai in allen Branchen in ganz Österreich präsentiert. Österreich öffnet wieder Hotels, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen. Der Handel erwartet sich dadurch zusätzliche Einnahmen von 250 Mio. Euro pro...

  • Julia Schmidbaur
An Christi Himmelfahrt wird die Rückkehr Jesu Christi zu seinem Vater in den Himmel gefeiert. Dies bezieht sich auf das Lukas-Evangelium sowie die Apostelgeschichte von Lukas. An welchem Datum dieser Feiertag stattfindet, wird durch seinen zeitlichen Abstand zum Osterfest berechnet. Immer 39 Tage nach Ostersonntag beziehungsweise 40 Tage nach Ostern wird er gefeiert.
Aktion 2

Christi Himmelfahrt
Was steckt hinter dem Kirchenfest?

Der erste Donnerstag im Mai ist traditionell einer, an dem Herr und Frau Österreicher ein verlängertes Wochenende begehen: Christi Himmelfahrt findet jedes Jahr genau gezählte 39 Tage nach dem Ostersonntag statt und fällt damit immer auf einen Donnerstag. Doch warum feiern die Christen dieses Fest und haben tatsächlich alle frei? Ein Überblick. ÖSTERREICH. Christi Himmelfahrt wird immer am 40. Tag nach dem Ostersonntag gefeiert, daher fällt es jedes Jahr auf einen Donnerstag. Aber woher kommen...

  • Anna Richter-Trummer
Von den 54.688 Personen, die im Jahr 2020 von einer staatlich anerkannten Schuldenberatung Unterstützung erhalten haben, waren 40 % Frauen.
1 Aktion 5

Schuldnerberatung
"Rechnen mit einem Anstieg von 38 Prozent"

Die Schuldnerberatung schlägt Alarm: Das Coronajahr habe sich maßgeblich ausgewirkt, aktuell sei es "die Ruhe vor dem Sturm." Man rechne mit einem Anstieg von 38 Prozent auf die Schuldenberatungen. Hauptgrund seien gescheitere Selbständigkeit und Arbeitslosigkeit. Und: Knapp ein Viertel der Klienten ist maximal 30 Jahre alt. ÖSTERREICH. Die Jungen habe die Coronakrise besonders getroffen, denn die Jobsuche ist in der Corona-Krise viel schwieriger geworden, Firmen seien weniger gewillt, neue...

  • Anna Richter-Trummer
Die Temperaturen klettern auf bis zu  30 Grad Celsius. Schon am Mittwoch schlägt das Wetter aber um.
20

Ab Mittwoch wieder kälter
Wochenstart mit bis zu 30 Grad

Hoch "Utine" sorgt zu Wochenbeginn für sommerliches Wetter. Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wird die 30-Grad-Marke erstmals geknackt.  ÖSTERREICH. Unter dem Einfluss von hohem Luftdruck sowie einer südlichen Föhnströmung scheint zum Wochenstart die Sonne nahezu ungestört. Am Montag zieren maximal dünne hohe Wolken den Himmel. Erst gegen Abend tauchen in Osttirol mitunter erste dichtere Wolken auf. Außerdem bläst an der Alpennordseite sowie im Wiener Becken und im...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.