Villach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
19 Bilder

Musikalisch in den Herbst

Im Volkshaus Völkendorf feierten die Mitglieder des PVÖ-Ortsgruppe Völkendorf ein lustiges und Kulinarisches Maroni-Fest. Bei einem tollen Unterhaltungsprogramm, Musik vom singenden Bürgermeister, wurden die Pensionisten mit kulinarischen Leckerbissen verwöhnt. Es wurde gefeiert, getanzt und sich köstlich amüsiert.

  • 20.10.18
Lokales
Freuen sich über die Erweiterung: Bgm. Erich Kessler (Arnoldstein), Villachs Vize-Bgm. Petra Oberrauner, Naturpark Rat-Vorsitzender Oskar Tscherpel, LR Sara Schaar, Bgm. Alfred Altersberger (Nötsch) und Bgm. Christian Hecher (Bad Bleiberg)
2 Bilder

Naturpark Dobratsch
1.000 Hektar mehr für Naturpark Dobratsch

Für die Erweiterung des Naturparks Dobratsch gibt es jetzt grünes Licht. DOBRATSCH. Drei Gemeinderats-Beschlüsse - jene von Nötsch, Arnoldstein und Villach - ermöglichen die Erweiterung des Naturparks Dobratsch. 1.000 Hektar sollen hinzukommen. "Die Gesamtfläche wird künftig 8.200 Hektar betragen", sagt Landesrätin Sara Schaar. Sie wird jetzt die Ausarbeitung der Verordnung durch die Abteilung Umwelt, Energie und Naturschutz beauftragen.  Keine Einschränkungen Konkret handelt es sich bei...

  • 19.10.18
Lokales
(am Foto v.l.n.r) Bürgermeister Alfred Altersberger, Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner, Naturpark Rat Vorsitzender Oskar Tscherpel, Bürgermeister Christian Hecher, Bürgermeister Erich Kessler
3 Bilder

Erweiterung
Naturpark Dobratsch wächst auf 8.200 Hektor

Nötsch, Arnoldstein und Villach stimmten zu. Naturpark Dobratsch wird erweitert.  BEZIRK VILLACH. Erfreuliche Nachrichten aus dem Naturpark Dobratsch. Die Gemeinderäte der Marktgemeinden Nötsch, Arnoldstein und der Stadt Villach haben der Erweiterung des Naturparks um rund 1000 Hektar zugestimmt. Damit beträgt die Gesamtfläche des Naturparks rund 8200 Hektar. Die Erweiterung Konkret handelt es sich um Teile der Europaschutzgebiete Schütt-Graschelitzen und Villacher Alpe, die nun auch...

  • 19.10.18
Lokales

Unsere lebenserhaltende Erdatmosphäre
Unsere Mutter Erde und ihre Sorgenkinder: Berge von Müll

Unser aller Lebensraum - Mutter Erde! Wie können wir leben mit dem Wissen, bei Zerstörung keine Lebenserwartungen mehr zu haben?,  fragt man sich in der Oberschütt, am Fuße des Hausberges: Dobratsch. Was wäre wenn ... die Schutzhülle  unserer lebenserhaltenden Erdatmosphäre rund um unseren Planeten - ERDE gänzlich zerstört würde? Unser aller Lebensraum: Mutter Erde,  geschaffen in Evolutionen    in abertausenden von Jahren; als Paradies für uns Menschen, der Tier- und...

  • 19.10.18
  • 1
Lokales

Gesundheit
Wer hat einen Stepper mit Handgriff zu verschenken?

Wir betreuen in unserer Tagesstätte Menschen mit Behinderung. Sport ist u.a. ein wesentlicher Bestandteil unserer Tagesstruktur. Leider ist unser Ergometer kaputt geworden und wir möchten jetzt einen Stepper mit Handgriff. Vielleicht hat so ein Gerät bei Ihnen als "Wäscheständer" ausgedient? Ganz herzlichen Dank vom auxilior Team und den betreuten Menschen!

  • 18.10.18
Lokales
Das Thema Lärmbelastung durch erhöhten Schienenverkehr im Kärntner Zentralraum wird frühzeitig angesprochen

Lärmschutz
Koralmbahn: Ausbau der Lärmschutzmaßnahmen

Der Ausbau der Koralmbahn bedeutet eine erhöhte Frequenz im Schienenverkehr im Kärntner Zentralraum. Um Anrainer vor erhöhter Lärmbelastung zu schützen, soll jetzt an Lärmschutzmaßnahmen gearbeitet werden. Weitere Informationen zum Lärmschutz im Kärntner Zentralraum finden sie auf meinbezirk.at/2933141. KÄRNTEN. Am Freitag, dem 19. Oktober 2018, findet im Congress Center Wörthersee in Pörtschach eine Fachtagung zum Thema "Die Eisenbahnstrecke Wörthersee - Perspektiven zum Schallschutz"...

  • 17.10.18
Lokales
Singt sich der Polizeichor Villach zum Chor des Jahres?

Vorausscheidung zum Chor des Jahres
Auch Polizeichor Villach singt in Ossiach!

Morgen findet die zweite Vorausscheidung zum Chor des Jahres in Ossiach statt. Mit dabei: der Polizeichor Villach.  OSSIACH. Die zweite Vorentscheidung findet in der Carinthischen Musikakademie statt. Und zwar Morgen am 18. Oktober. Radio Kärnten überträgt ab 19:30 Uhr live aus Ossiach. Die Chöre der zweiten Vorentscheidung sind: Bonum Cantum Vocal Terzett Nachklang MGV Almrose Radenthein Polizeichor Villach Singgemeinschaft MGV Seerösl Krumpendorf-MGV Moosburg Singkreis...

  • 17.10.18
Lokales
Ruft den nächsten Coup aus: Hannes Jagerhofer will 2020 Vorrunden-Spiele an Inselstränden in der Karibik austragen

Fort Lauderdale 2020
Beachvolleyball-Turnier: Jagerhofer steuert die Karibik an!

„Mister Beachvolleyball“ Hannes Jagerhofer verrät der WOCHE exklusiv seinen Plan für sein Turnier in Fort Lauderdale 2020: Er will es auf karibische Inseln ausdehnen und zwei Strände mit Kreuzfahrtschiffen ansteuern. WIEN/FORT LAUDERDALE. Seit dem Beachvolleyball-Turnier in Wien sind einige Körner durch die Sanduhr gerieselt. Der Kärntner Veranstalter Hannes Jagerhofer zieht zufrieden Bilanz, wenn er an die „Sandspiele“ auf der Donauinsel Anfang August zurück denkt. „Nach der...

  • 17.10.18
  • 1
Lokales
Greenpeace testet Klagenfurter Schul- und Kindergartenessen: Bei Regionalität top, bei Bio flop

Greenpeace testet Schul- und Kindergartenessen
Klagenfurter Schulkinder bekommen laut Greenpeace zu wenig Bio-Essen

Greenpeace testet österreichweit Schul- und Kindergartenessen. Villach und Wolfsberg habe Nase bei Bio vorne, Klagenfurt bei Regionalität und fleischlosem Essen. KLAGENFURT, VILLACH, WOLFSBERG (vep). Greenpeace hat das Schul- und Kindergartenessen einem Check unterzogen: In Kärnten wurden die drei bevölkerungsreichsten Städte unter die Lupe genommen: Klagenfurt, Villach und Wolfsberg. Während  Villach und Wolfsberg bei Bio österreichweit im Spitzenfeld liegt, hat Klagenfurt hier dringend...

  • 17.10.18
Lokales
Kryptowährungen gibt es einige. Auch Onecoin wird im allgemeinen, obgleich derzeit nicht "handelbar", dazugezählt.
8 Bilder

Chance oder Finger weg?
Trend "Kryptowährung" hat auch Villach erreicht

FEISTRITZ IM ROSENTAL. Das Restaurant Schütte´  s Taverna im ländlichen Rosental, rund 30 Kilometer von Villach entfernt. Die Fassade des Restaurants ist unauffällig, die Küche für seine Qualität weit hinaus bekannt. An der Eingangstür ist ein Schild angebracht: "Wir akzeptieren Zahlungen mit Onecoin". Direkt unter dem Nichtraucherzeichen, fast unscheinbar. Man würde es übersehen, würde man nicht danach suchen. Eine von 6.000 Onecoin ist eine von derzeit ungefähr 6.000 Kryptowährungen,...

  • 17.10.18
  • 118
Lokales
Wer kennt jemanden, der sich einen Job als Lokführer bei der ÖBB vorstellen könnte? Fürs anwerben bezahlt die ÖBB den Bediensteten eine Prämie.

ÖBB wirbt um Lokführer
Für das "Anwerben" winkt eine Prämie

Im ganzen Land fehlt es an Lokführern. Nun startet ÖBB eine Werbe-Aktion. Für die erfolgreiche Vermittlung winkt eine Prämie.  VILLACH. Wie in ganz Österreich, werden auch in der Eisenbahnerstadt Villach die Lokführer immer weniger. „Wir haben größte Probleme unseren Dienstpläne zu erfüllen“, sagt ein Beamter gegenüber der WOCHE. Alleine in der Draustadt würden derzeit 30 fehlen. Jahrelanger Aufnahmestopp und Pensionierungen hätte die Personaldecke auch im ehemaligen Direktionsbereich...

  • 17.10.18
Lokales
Kocht ein Rezept aus der Heimant, Martina Weissmann aus Steindorf.
5 Bilder

Kärntnerin kocht bei The Taste
Kärntner ´Kasnudeln haben großen TV-Auftritt

VILLACH/STEINDORF. Heute um 20.15 Uhr wird bei der Kärntnerin Martina Weissmann der Puls etwas nach oben gehen. Denn die Köchin aus Steindorf am Ossiacher See kocht um die Teilnahme an der SAT1 1 Show "The Taste". Über 1.000 Köche haben sich beworben, 40 sitzen in der ersten Casting Runde. In die Show kommen 20 davon. "Im Aufzug schlägt das Herz bis zum Hals. Man ist so fertig und hofft, dass die Tür bald aufgeht", sagt Weissmann. In Villacher Haubenlokal Im Winter kocht die 29-Jährige...

  • 17.10.18
Lokales
Das Wasser der Drau übt Druck auf die Stadtbrücke aus
23 Bilder

Schicksalstage aus 100 Jahren im Bezirk
Als die Drau die Brücke zum „Brummen“ brachte

Schicksalstage aus 100 Jahren im Bezirk. Das Hochwasser 1966. Ein traumatisches Erlebnis in Villach. VILLACH (bm). In den 1960er Jahren wurde Villach und das Obere Drautal besonders häufig von Hochwasser heimgesucht. Im August 1966 war die Region noch dabei, sich von der letzten Überschwemmung aus dem Vorjahr zu erholen, da brach schon die nächste Flut-Katastrophe auf Villach ein. Am 19. August erreichte der Wasserstand einen historische Rekordpegel von 6,95 Metern. Nach mehrtägig...

  • 16.10.18
  • 1
Lokales
Petra Oberrauner mit Stadtgarten-Mitarbeiterin Beatrice Dalecky und dem neuen, leisen Akku-Laubbläser.

Laubblasgeräte verursachen Lärm
Villacher Stadtgarten setzt auf "leise" Akkugeräte

Der Villacher Stadtgarten setzt bei seinen Arbeiten punktuell auf leisere Akkugeräte. VILLACH. Herbstzeit ist Laubzeit. Um sich diesem zu entledigen, setzt die Draustadt nun punktuell auf eine besonders "leise" Variante. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger, wie Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner betont: „Jetzt im Herbst ersparen wir damit den Bürgerinnen und Bürgern viel unangenehmen Lärm. Gerade auch auf den Friedhöfen, den Orten der Stille, haben wir leisere Werkzeuge im...

  • 16.10.18
Lokales
Anträge für Fahrtkostenzuschuss und Mautkostenersatz können noch bis 31. Oktober gestellt werden

Arbeiterkammer
Einreichfrist für Fahrtkostenzuschuss läuft aus

Bis 31. Oktober kann man noch Anträge für Fahrtkostenzuschuss und Mautkostenersatz bei der Arbeiterkammer Kärnten stellen. KÄRNTEN. Bis 31. Oktober 2018 haben Arbeitnehmer noch die Möglichkeit einen Antrag auf Fahrtkostenzuschuss oder Mautkostenersatz bei der AK Kärnten zu stellen. Das gilt für alle Arbeitnehmer mit Hauptwohnsitz in Kärnten, die mehr als fünf Kilometer vom Wohnsitz zum Dienstort pendeln. Auch Lehrlinge und berufstätige Abendschüler haben Anspruch auf einen...

  • 16.10.18
Lokales
Am Welternährungstag: Manuela Berger aus Tröpolach ist eine jener Kärntner Bauern, die Kinder am heutigen Aktionstag informieren

Bauern an Schulen
Vom Küken bis zum Ei am heutigen Welternährungstag

135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern besuchen am heutigen Welternährungstag (16. Oktober) bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen und machen auf den Wert heimischer Lebensmittel aufmerksam. KÄRNTEN. Welchen Weg legt ein Ei zurück, bis es im Geschäft erhältlich ist? Die Antwort geben 135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern: Sie besuchen am heutigen Welternährungstag bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen, um darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit 800 Millionen Menschen an Hunger...

  • 16.10.18
Lokales
Maturant Julian Pinter tanzte mit den Senioren
6 Bilder

Villach St. Martin
Tanznachmittag im Seniorenwohnheim

VILLACH/ST. MARTIN. Kürzlich fand im Seniorenwohnheim Villach St. Martin wieder ein Tanzabend statt. Einmal im Monat wird hier mit immer neuem Programm eine heiße Sohle auf's Parkett gelegt. Julian Pinter, Maturant im Gymnasium St. Martin, schnupperte dieses Mal als Taxitänzer in die Arbeit der Volkshilfe hinein. Diese Arbeit hat ihm auch gleich so gut gefallen, dass er auch seinen Zivildienst im Seniorenwohnheim Villach St. Martin absolvieren möchte.

  • 15.10.18
  • 1
Lokales

Rosegg
Gedenkmesse für die Opfer des 2. Weltkrieges

ROSEGG. Aus Anlass des siebenjährigen Bestehens des Denkmals für die Rosegger Opfer des Nationalsozialismus, brachte der Gemischte Chor aus Zell/Sele und Mitglieder der Slowenischen Philharmonie aus Ljubljana am 7. Oktober 2018 in der Pfarrkirche Rosegg die von Mag. Roman Verdel komponierte Gedenkmesse für die Opfer des 2. Weltkrieges zur Aufführung. Die Messe wurde gelesen von Caritas Direktor Monsignore Josef Marketz. Dabei wurde sowohl für die Opfer des Nationalsozialismus als auch für...

  • 15.10.18
Lokales
<f>Peter und Tekal</f> kommen mit ihrem Jubiläumsprogramm auch nach Feistritz
2 Bilder

Villach, Hermagor, Spittal
Hier lacht sich das Publikum gesund

Medizinkabarettist Norbert Peter erzählt, wie es zum Jubiläumsauftritt in Feistritz am 19. Oktober kam. FEISTRITZ (aju). Rund 20 Jahre ist es her, dass der Allgemeinmediziner Ronny Tekal (damals noch Teutscher) und sein Patient Norbert Peter ihr erstes Kabarettprogramm präsentierten. Seitdem haben die beiden Medizinkabarettisten mehr als eine Viertel Million Menschen alleine von der Bühnenordination aus unterhalten. Bald kommen die beiden auch nach Feistritz. Was sich in diesen 20 Jahren bei...

  • 15.10.18
Lokales
Stefanie Steinacher (Haus Antonius), die Schülerinnen, Lisa Greibl, Julia Wrolich, Marlene Mayr, Tamara Krivokuca (beim C ist ein´ darüber) 
Nathalie Erlacher, Margit Schweizer (Filialleiterin C&A), Siegrun Marchetti (Haus Antonius)
3 Bilder

VILLACH
HAK Maturanten und C&A sammelten für Haus Antonius

Die C&A Foundation unterstützt Maturaprojekt zugunsten des Haus Antonius. VILLACH. Aufgrund der großartigen Initiative von fünf Schülern der HAK Villach konnte sich kürzlich Frau Siegrun Marchetti, Leiterin des Hauses Antonius über einen Spendenscheck der C&A Foundation in der Höhe von 2.000,-- Euro freuen. Das Haus Antonius ist eine sozialpädagogische Einrichtung für Kinder und Jugendliche des Bonifatiusvereines der Diözese Gurk. Die Mission der Schüler Die Schüler haben es...

  • 14.10.18
Lokales
E-Auto-Offensive: Vorstand Manfred Freitag, Bernd Neuner (Kelag-E-Mobilität) und Landesrätin Sara Schaar (von links)
9 Bilder

Elektro-Mobilität
Kelag fährt auf Elektro-Autos ab

Am E-Mobility-Day der Kelag drehte sich am vergangenen Freitag in Klagenfurt alles um das Thema Elektro-Mobiliät. KÄRNTEN. „Unser Unternehmen erzeugt Strom ausschließlich aus Wasserkraft und Ökoenergie. Wir liefern unseren Kunden zu hundert Prozent ,grünen‘ Strom – auch für ihre E-Fahrzeuge“, betonte Kelag-Vorstand Manfred Freitag am vergangenen Freitag. Im Kompetenzzentrum E-Mobilität in der Kirchengasse in Klagenfurt veranstaltete die Kelag ihren E-Mobility-Day. 50 E-Autos im...

  • 14.10.18
Lokales
22 Bilder

Reality Check im Stadtkino

VILLACH (bm) Das CHS Villach machte am Dienstagabend einen Realitätscheck im Stadtkino. Unter diesem Motto liefen dort nämlich 26 Abschlussfilme der Maturanten des Jahres 2018. Und diese gingen alle möglichen Genre durch, von Musikvideo, über Reiseberichte zu Thrillern. Eine Jungfilmemacherin machte sogar ein Videoessay über die beiden "Tron"-Filme. Schulleiterin Annemarie Mischitz begrüßte das Publikum und zeigte sich ersichtlich stolz über die Werke ihrer SchülerInnen. Die Kurzfilme waren ...

  • 13.10.18
Lokales
120 Tonnen illegaler Müllablagerungen müssen jährlich entsorgt werden.

Villach
Kampagne gegen illegale Müllablagerungen

"Mach keinen Mist" - Mit Hinweiswürfeln will Villach illegalen Müllablagerungen entgegenwirken. VILLACH.  120 Tonnen. Das ist die Menge, die jährlich an illegalen Müllablagerungen in Villach zusammenkommt. Die Kosten dafür tragen die Abfallgebührenzahler, informiert die Stadt Villach, die nun eine Kampagne gegen diese Ablagerungen startet. Unter dem Motto "Mach keinen Mist" soll dem entgegnet werden.  Sammelmoral der Villacher ist "gut"Trotz ausgesprochen guter Sammelmoral der...

  • 13.10.18
Lokales
Vom Wetter gezeichnete Bäume an der Nockalmstraße.
22 Bilder

Nockalmstraße
Traumstraße Nockalm

Das herrliche Herbstwetter nutzten wir heute für in Fahrt über die Nockalmstraße. Von Villach ging es nach Gmünd, vorbei an der geteilten Kirche Richtung Innerkrems. Von der Mautstelle auf ca. 1.500 Metern Höhe führt die Panoramastraße mit ca. 50 Kehren über 34 Kilometer durch den Biosphärenpark Nockberge. Höchster Punkt ist die Eisentalhöhe auf 2.042 Metern. Die bekannte Glockenhütte (mit der Wunschglocke) liegt auf 2.024 Metern Höhe. Silva Magica ist ein einzigartiger Erfahrungs- und...

  • 12.10.18

Beiträge zu Lokales aus