Villach - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Der WOCHE liegen die Redezeiten der Kärntner Volksvertreter im Landtag vor. Wer ist aktiver, wer nicht?
3 Bilder

Redselig oder schweigsam?
Die Redezeiten der Kärntner Volksvertreter im Landtag

VILLACH (wru). Wie fleißig sind Kärntens Volksvertreter im Kärntner Landtag? Auf einer der WOCHE vorliegenden Liste wird jetzt von April 2018 bis September 2018 eine Halbjahresbilanz der Debattenredner gezogen. Wer war besonders aktiv und arbeitssam? Wer hingegen ließ die Zügel schleifen und darf das Prädikat „Faulster Halbzeitabgeordneter“ für sich beanspruchen? Es ist freilich nur ein Halbzeitergebnis. Jene Politiker, die im Bereich der Roten Laterne unterwegs sind, können sich in den...

  • 10.10.18
Politik
Mit 18 Jahren fallen junge Leute aus der Betreuung der Kinder- und Jugendhilfe heraus. Wie kann man ihnen helfen? Das wird nun auch in Kärnten erarbeitet

Jugend-Betreuung
Start für EU-Pilotprojekt in der Jugend-Betreuung in Kärnten

Im Rahmen eines EU-Pilotprojektes wird eine Strategie erarbeitet, wie man jungen Menschen helfen kann, die mit 18 Jahren aus der Betreuung der Kinder- und Jugendhilfe "herausfallen". KÄRNTEN. Neben Flandern in Belgien hat auch Kärnten den Zuschlag für ein zweijähriges EU-Pilotprojekt erhalten. Es geht dabei um Jugendliche, die bis zum 18. Geburtstag von der Kinder- und Jugendhilfe betreut werden. Ab 18 Jahren ist laut Gesetz diese Betreuung zu Ende. "Die so genannten ,Care Leaver' sind...

  • 09.10.18
Politik
FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann geht in die Offensive und präsentierte fünf Maßnahmen für mehr Lehrlinge in Kärnten

Massnahmen-Paket
FPÖ fordert eine Lehrlings-Offensive

Klubobmann Gernot Darmann präsentiert Maßnahmen-Paket. Das Ziel: Eine Lehre wieder attraktiver machen! KÄRNTEN. „Die Lehrlinge von heute sind die Facharbeiter von morgen“, betont FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann. Die Anzahl an Lehrlingen in Kärnten bereitet ihm Sorgen: „Im Vergleich zum Jahr 2012 ist die Anzahl um rund 1.700 gesunken.“ Um diesen Trend umzukehren, präsentiert die FPÖ Kärnten ein fünf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket (siehe „Zur Sache“ unten). Prämie, Bonus & Co. Der...

  • 02.10.18
Politik
In Sachen Bahnlärm will Bgm. Mathiaschitz nun mit anderen Bürgermeistern bei Minister Norbert Hofer vorstellig werden

Bahnlärm
"Sonderfahrt" zu Norbert Hofer geplant

Bürgermeisterin Mathiaschitz will mit den Bürgermeistern aller Gemeinden, die vom Ausbau der Baltisch-Adriatischen-Achse betroffen sind, nach Wien reisen. KLAGENFURT. Eine enorme Zunahme von Personen- und Güterverkehr erwartet man mit Ausbau der Hochleistungsbahnstrecke vor allem im Zentralraum Kärntens. Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz kündigt nun in diesem Zusammenhang eine "Sonderfahrt" nach Wien an, die sie gemeinsam mit betroffenen Bürgermeistern antreten will. Im...

  • 28.09.18
Politik
Die Kindergartenpädagogen Alexander Treffner, Herbert de Pasqualin und Harald Katholnig sitzen mit Referentin Petra Oberrauner und zwei Kinder im Garten eines Kindergartens
2 Bilder

Förderung der Stadt
Villach: Männer-Quote in Kindergärten!

VILLACH. Bei ausgeschriebenen Planstellen haben Männer als Kindergartenpädagogen, Horterzieher, Sonderkindergärtner und Sozialarbeiter bessere Chancen. Eine Quote von 40 Prozent ist das Ziel. Männer bevorzugt Laut Gemeinderatsbeschluss werden bei der Besetzung von Planstellen im Bereich Kindergartenpädagogik und Sozialarbeit bei gleicher Qualifizierung Männer bevorzugt. „Villach ist stets bemüht, den kleinsten Bürgern optimale Startchancen mit fachlich höchster Kompetenz zu bieten, um sie...

  • 27.09.18
Politik
Kärnten will sich bei den selbstständig organisierten EU-Veranstaltungen von seiner besten Seite zeigen

Kärnten organisiert EU-Veranstaltungen

Da Kärnten im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes Österreichs nicht als Austragungsort für Veranstaltungen berücksichtig wurde, bemüht sich die Landesregierung, Veranstaltungen nun selbständig zu organisieren. KÄRNTEN. Im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes wurde Kärnten leider nicht als Austragungsort für etwaige Veranstaltungen berücksichtigt. Daher entschloss sich die Landesregierung, selbst entsprechende Veranstaltungen nach Kärnten zu holen. Kärnten fiel im internationalen Rampenlicht...

  • 24.09.18
Politik
Mit dabei waren: der vorherige Bezirksobmann Nino de Roja, Julian Geier, Landesobmann der JVP Kärnten und Fabian Hauf

Neuer Bezirksobmann bei der Jungen Volkspartei

Fabian Hauf wird neuer Bezirksobmann der JVP im Bezirk Villach Stadt. VILLACH. Fabian Hauf ist seit kurzem neuer Bezirksobmann der Jungen Volkspartei (JVP) für den Bezirk Villach Stadt. Der 27-jährige freut sich sehr, dieses Amt in seiner Wahlheimat Villach übernehmen zu dürfen. Sein Stellvertreter, Felix Dornhofer, kommt, genauso wie er, ursprünglich aus der Steiermark. Weitere Unterstützung erhält er von seinem zweiten Stellvertreter Benjamin Rauter, sowie von Finanzreferentin Julia Aldrian....

  • 21.09.18
Politik
ÖVP-Clubobmann Markus Malle: „Kärnten braucht einen Schulterschluss im Kampf gegen Drogen!“

Kärntner Landtag beschließt einstimmig Maßnahmen im Kampf gegen Drogen

Die ÖVP Kärnten präsentierte am Dienstag ihr Maßnahmen-Paket und brachte heute – gemeinsam mit Koalitionspartner SPÖ – einen Dringlichkeitsantrag im Kärntner Landtag ein. Die Dringlichkeit wurde anerkannt und der Antrag einstimmig beschlossen. Sei gestern ist es nach der Obduktion eines 33-jährigen Feldkirchners traurige Gewissheit: Er ist der 18. Drogen-Tote im laufenden Jahr in Kärnten! Am vergangenen Dienstag präsentierte die ÖVP Kärnten ein zwölf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket im Kampf...

  • 20.09.18
Politik
Drogen keine Chance geben! Die zwölf Maßnahmen der ÖVP Kärnten betreffen vor allem Prävention und Schulen
2 Bilder

Zwölf Maßnahmen im Kampf gegen Drogen

Die ÖVP Kärnten legt ein Maßnahmen-Paket vor und fasst intensive Prävention an Schulen ins Auge. Koalitionspartner SPÖ reagiert: "Viele Forderungen erübrigen sich!" FPÖ greift in dieser Angelegenheit Gesundheitsreferentin an. KÄRNTEN. In Kärnten sind heuer bereits 17 Drogentote zu beklagen. Während die Landespolitik nahezu geschlossen härtere Strafen für Dealer fordert, war die ÖVP Kärnten lange verdächtig ruhig. Jetzt geht sie in die Offensive: Landesrat Martin Gruber, geschäftsführender...

  • 18.09.18
Politik

Nachfrage... LH Peter Kaiser

Sehr geehrter Herr LH Peter Kaiser! Ich hoffe Sie hatten einen schönen Urlaub und sind wie ich sehen kann, wieder voll Elan für die Großkonzerne da. Nun es sind einige Monate inzwischen vergangen, wo ich noch immer auf eine Antwort, auf mein ursprüngliches Schreiben, an Sie warte. Telefonisch wurde ich von einer Frau kontaktiert, Abteilung LH Stellvertretung Prettner nehme ich an, die mich vom Gegenteil überzeugen wollte. Das heißt mich dazu manipulieren sollte, dass ich einknicke und...

  • 12.09.18
Politik
Das Berlaymont-Gebäude ist der Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel
3 Bilder

Vorbereitungen für Europa-Wahl laufen auf Hochtouren

In Brüssel bereitet sich die EU für die Europa-Wahl im Mai 2019 vor. In Österreich wird am 26. Mai 2019 gewählt. KÄRNTEN, BRÜSSEL. Die Europäischen Institutionen in Brüssel bereiten sich bereits das ganze Jahr auf die Europa-Wahl 2019 vor. Aus diesem Grund lud das österreichische Verbindungsbüro zu einer Pressereise, an der auch die WOCHE teilnahm. Durch den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU (Stichwort "Brexit") erhält Österreich nun 19 der insgesamt 705 Mandate, das ist um...

  • 11.09.18
Politik
Nr-Abg. Peter Weidinger

Herkunftskennzeichnung: Weidinger mahnt rasche Umsetzung

NR Peter Weidinger fordert in Sachen Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln eine schnelle Umsetzung. VILLACH/WIEN. NR-Abg. Peter Weidinger fordert eine rasche Handhabe in puncto verpflichtende Herkunftskenzeichnung von Lebensmitteln. Eine solche - nämlich die "verpflichtende Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln" sowie die "verpflichtende nationalen Kennzeichnung der Lebensmittelherkunft in Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung" (zB. Kantinen) ist Teil des Regierungsprogramms.  Der...

  • 10.09.18
Politik
Das GTI-Nachtreffen sorgt im September bei Anrainern oft für schlaflose Nächte
2 Bilder

GTI-Nachtreffen: Resolution an Bundesregierung geplant

Land wünscht sich Änderung des Kraftfahrgesetzes, um auch im Konvoi fahrende Autos in der Gruppe anhalten und überprüfen zu können. KÄRNTEN. Im Rahmen eines Runden Tisches haben heute die Landesräte Sara Schaar und Ulrich Zafoschnig gemeinsam mit Exekutive und Behörden Maßnahmen rund um das GTI-Nachtreffen besprochen. Erklärtes Ziel: Schutz der Anrainer und der Umwelt. 7.000 bis 8.000 Personen bei Nachtreffen Wichtig: Es ist klar zwischen dem offiziellen GTI-Treffen in Reifnitz im Mai und...

  • 10.09.18
  • 1
Politik
80 Millionen Euro sollte der Neubau kosten. Das war wohl zu teuer.

Aus für die neue Hensel-Kaserne?

Es sieht so aus, als ob Bundesregierung Pläne zum Neubau der Hensel-Kaserne stoppt. LH Kaiser übt Kritik. Verteidigungsminister Kunasek hält an Bauplänen fest. WIEN/VILLACH. Wie bereits im Mai diesen Jahres von NR Irene Hochstetter Lackner erwartet und von Bgm. Günther Albel im Juli bestätigt, sind die Pläne für den Neubau der Hensel-Kaserne vorläufig wohl endgültig vom Tisch. Denn wie heute, Freitag, bekannt wurde, will die Bundesregierung die Pläne zum dringend notwendigen Neubau der...

  • 07.09.18
Politik
Japanische Delegation in Villach. mit am Foto sind Stadtrat Erwin Baumann und Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner.

Japaner lernen von Villach!

Japanische Delegation in Villach. Im Fokus: Villachs 
Energie- und Umweltkompetenz. VILLACH. Am Mittwoch traf sich eine hochrangige Delegation von Forschern und Professoren aus Japan in Villach, um sich über Themen wie regionale Energiepolitik, Energieeffizienz, die Organisation und Abwicklung in einer zertifizierten e5-Gemeinde, Smart City, Mobilitätskonzept, Bürgerbeteiligung und mehr zu informieren. Dieses Wissen wollen die Forscher nun in einem Buch zusammenfassen. Erfreulicher...

  • 06.09.18
Politik
Gerhard Altziebler ist vor allem stolz auf die gute Zusammenarbeit

"Freue mich über die gute und konstruktive Zusammenarbeit"

Fresachs Bürgermeister ist stolz auf das Einvernehmen und die geschafften Projekte in seiner Gemeinde. FRESACH (aju). Villachs Gemeinden haben sich für das heurige Jahr viel vorgenommen. Doch welche Projekte nun schon umgesetzt und welche noch in Arbeit sind, das erzählt uns dieses Mal Fresachs Bürgermeister Gerhard Altziebler Konstruktive ZusammenarbeitBürgermeister Gerhard Altziebler freut sich vor allem über die konstruktive Zusammenarbeit im Gemeinderat und jene mit der Volksschule und...

  • 04.09.18
Politik

Kontrollen in Wohngemeinschaften -Heimen...

Eine Drogentote (15) in Villacher Wohngemeinschaft, (man darf den Namen nicht erfahren), denn das würde den Fortbestand dieser Einrichtung in Frage stellen, zur Folge haben! Frau Gesundheits- Sozialreferentin Prettner  nennt diesen Fall: "einen Einzelfall, der auf  zum Großteil  furchtbaren Lebenserfahrungen fußt." Also  Gesundheitsreferentin Prettner gibt dem Mädchen die Schuld zurück, Sie sieht hier nicht die Kontrollfunktionen  der Stadt Villach- Fürsorgeamt, der Landesregierung als...

  • 25.08.18
Politik
Der Gesetzesentwurf wurde mehrstimmig im Ausschuss beschlossen

Unstimmigkeiten zwischen Koalitionspartnern wegen Pestizidverbot

Die SPÖ und ÖVP sind sich wegen des heute beschlossenen Gesetzentwurfes nicht einig. KÄRNTEN. Der Gestzesentwurf zum Verbot von biologisch nicht abbaubaren Pflanzenschutzmitteln im privaten Bereich wurde nun mehrstimmig im Ausschuss für Naturschutz, Energie und Umwelt im Kärntner Landtag angenommen, damit kann er an die Europäische Kommission übermittelt werden. Sollte die EU-Kommission den Gesetztesentwurf absegnen, dürfen private Anwender nach der Gesetzesänderung nur noch...

  • 23.08.18
Politik
AUVA-Umbau könnte zu Leistungseinschränkungen für Patienten führen, so LHStv. Beate Prettner

Gesundheitsreferetntin LHStv. Prettner kritisiert AUVA-Umbau

AUVA-Umbau sei lediglich eine Entlastungsoffensive für die Wirtschaft, so Prettner. KÄRNTEN. Der von der Bundesregierung geplante Umbau der AUVA wird von Gesundheitsreferentin LHStv. Beate Prettner hefitg kritisiert. Sie bezeichnet ihn als den größten Rückschritt der österreichischen Gesundheitspolitik der zweiten Republik. Weiteres befürchtet sie massive Einschnitte für Patienten und die Allgemeinheit. AUVA soll 300 Millionen Euro einsparen Vom geplanten Umbau würde lediglich die...

  • 22.08.18
Politik
Bundesregierung plant Einsprungen bei erwachsenen Lehrlingen in überbetrieblicher Ausbildung

Bundesregierung will bei überbetrieblicher Ausbildung sparen

Die Bundesregierung will künftig bei erwachsenen Lehrlingen einsparen und die Lehrlingsentschädigung für junge Erwachsene in der überbetrieblichen Lehrlingsausbildung massiv kürzen. KÄRNTEN. In Kärnten befinden sich derzeit circa 600 Lehrlinge in überbetrieblicher Ausbildung, werden also in Lehrwerkstätten auf das Berufsleben vorbereitet. Die schwarz-blaue Bundesregierung plant nun, die ohnehin knappe Lehrlingsentschädigung, im ersten und zweiten Lehrjahr massiv kürzen. Betroffen von den...

  • 20.08.18
Politik Bezahlte Anzeige
SPÖ Kärnten

Es gibt sehr viele Gründe wofür es sich lohnt...

... gemeinsam mit der SPÖ unsere Zukunft zu gestalten! Und wofür sich die Sozialdemokratische Partei Österreichs einsetzt, zeigen wir täglich ab Freitag den 17.08.2018 auf unseren Social Media Kanälen sowie über die SPÖ Kärnten App. SPÖ Kärnten Social Media Kanäle: Facebook | Twitter | Instagram Die täglichen Postings sind optimal aufbereitet aus dem neuen Zukunftsprogramm, das am Bundesparteitag am 6./7. Oktober 2018 beschlossen wird! Wir freuen uns auf Eure Unterstützung! Vielen...

  • 16.08.18
Politik
Erwin Baumann (FPÖ)
2 Bilder

"Villach war immer schon eine Drehscheibe"

Wie steht es um Villachs Wohnungsmarkt und was tut sich in Punkto Sicherheitspolitik. Die WOCHE im Gespräch mit Stadtrat Erwin Baumann (FPÖ). VILLACH (aw). Wie steht es um Villachs Wohnungsmarkt, was tut sich in Punkto Sicherheitspolitik und wie eklatant ist die Drogensituation derzeit in Villach? Die WOCHE im Gespräch mit SR Erwin Baumann (FPÖ). Einige Firmen expandieren, wie wird sich das auf den Wohnungsmarkt auswirken? Es sind sicher Erneuerungen zu erwarten. Zumal ja die Infineon...

  • 15.08.18
Politik
Stadtrat Christian Pober (ÖVP)
2 Bilder

Aufschub für die Draulände? "Das ist ein Schlag gegen die Innenstadt"

Stadtrat Christian Pober (ÖVP) reagiert auf Harald Sobes (SPÖ) Vorhaben, einige Bauprojekte womöglich zurückzustellen. VILLACH. Mit der WOCHE sprach Stadtrat Harald Sobe (SPÖ) über das Villacher Verkehrskonzept, Projekte und Visionen. Und auch darüber, dass zugunsten anstehender Realisierungen, wie der Radweg zur Infineon, anderes, wie die Draulände, wahrscheinlich warten werde müssen.  Auf diese Pläne reagiert nun Stadtrat Christian Pober. "Man spricht vom Kraftpaket für die Innenstadt - was...

  • 08.08.18
Politik
Stadtrat aD Heinrich Amtmann, Vizebgm aD Max Lauritsch, Ing. Erwin Tschachler bei der Ehrenzeichenverleihung 1988

Nachruf: Vizebürgermeister aD Erwin Tschachler ist von uns gegangen

Erwin Tschachler war lange Zeit politisch tätig und maßgeblich an der Entwicklung der Stadt Villach beteiligt. VILLACH. Vizebürgermeister aD Erwin Tschachler ist verstorben. Er war lange Zeit politisch tätig und hat Vieles zur positiven Entwicklung der Stadt Villach beigetragen. Zu seinem Leben Erwin Tschachler wurde am 26. März 1927 in Villach geboren und besuchte hier die Volks- und Hauptschule sowie die HTL. Er heiratete seine Frau Erna im Jahr 1948 und war Vater zweier Kinder. Von...

  • 08.08.18

Beiträge zu Politik aus