Villach - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Die RMA Akademie ermöglicht den Mitarbeitern der RMA Aus- und Weiterbildung in zahlreichen Themen- und Entwicklungsfeldern. Jährlich wird ein Seminarprogramm erstellt, das sowohl für neue als auch für langjährige Mitarbeiter persönliche und berufliche Weiterentwicklung anbietet

Ein Job bei der WOCHE Kärnten - Deine Chance als Neu- und Quereinsteiger

Daniel Wohlgemuth hat vor fast einem Jahr seine neue berufliche Herausforderung als Online-Verkaufsmanager bei der WOCHE Kärnten begonnen. Zuvor war er in einer Online-Agentur beschäftigt. Der Wechsel in die Medienbranche fiel ihm nicht schwer. Im Startlehrgang Werbeberatung hat er alles erfahren, was er für den neuen Job braucht. „Früher habe ich die Zeitung nur gelesen, heute bin ich mittendrin! Durch meine Kollegen und die RMA Akademie wurde mir mein Einstieg ganz leicht...

  • 22.10.18
Wirtschaft
So wird das Haus nach dem großen Umbau aussehen. Bereits 2003 gab es erste Pläne zur Neugestaltung. Geplant sind Wohnungen mit Pool sowie ein modernes Café im Erdgeschoss. Die Immobilie soll an "geeignete Käufer" gehen.
2 Bilder

Velden
Verwirrung um Verkauf von Sternad Immobilie

Das Café Sternad in Velden wurde noch nicht verkauft. Zumindest sagt das Ingrid Sternad. VELDEN. Nichts als heiße Luft wären die Gerüchte um den Verkauf des Café Sternad gewesen, das sagt nun die Eigentümerin Ingrid Sternad. Das Bauvorhaben am Seecorso in Velden am Wörthersee sei nach wie vor in ihrem Eigentum, das Bauvorhaben seit langer Hand geplant gewesen, erklärt sie. Ihr Mann Walter Sternad wäre überdies kein Miteigentümer und fungiere lediglich als "Konsulent", so Sternad. An...

  • 18.10.18
Wirtschaft
Isabella Hold zieht mit der BabyBox in Villacher Geschäftslokal. Das Prinzip hinter der Pop-up store Initiative: alle paar Monate wechseln die Mieter.

VILLACH
Das ist die "mein pop-up store" Gewinnerin!

Die Gewinnerin von "mein pop-up store" steht fest. Sie bezieht ein gefördertes Geschäftslokal am Standesamtsplatz im Dezember. VILLACH. And the winner is... Isabella Hold. Mit ihrem Konzept "BabyBox" entschied die Jungunternehmerin den Wettbewerb "mein pop-up store" in Villach für sich und kann so ab 1. Dezember ihr neues Geschäftslokal am Standesamtsplatz beziehen. Davor war sie schon in Klagenfurt mit einem Pop-up Store präsent.  Für einen geringfügigen Betrag (3 Euro pro m2) wird die...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Der MaVida Park. Am 8. November ist Eröffnung.
2 Bilder

Unternehmer Gerhard Mosser im Interview
"Das Thema Demenz wird im Land Kärnten sehr ernst genommen"

Am 8. November eröffnet das neue Demenzzentrum in Velden am Wörthersee. Die WOCHE im exklusiven Gespräch mit dem Initiator, dem Unternehmer Gerhard Mosser.  WOCHE: Für den 8. November ist die Eröffnung ihres Demenzzentrums MaVida Park in Velden geplant. Genau ein Jahr nach dem Spatenstich. Wie einfach gestaltete sich die Umsetzung? MOSSER: Der MaVida Park entsteht auf einem Grundstück von ca. 15.000 Quadratmeter mit einer Nettonutzfläche von 7.400 Quadratmeter. Es war von Anfang an ein sehr...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Das Siegerfoto aus dem Jahr 2016. Welche Projekte werden den Kärntner Regionalitätspreis 2018 gewinnen?
4 Bilder

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Frist noch bis Sonntag!

Die WOCHE vergibt zum fünften Mal den Regionalitätspreis. Noch bis Sonntag Projekte einreichen! Die WOCHE honoriert Projekte, Initiativen und Ideen zur nachhaltigen Stärkung der Kärntner Regionen: Zum bereits 5. Mal wird der Kärntner Regionalitätspreis vergeben. Während die Jury schon in den Startlöchern scharrt, geht diese Woche die Einreichfrist zu Ende: Bis Sonntag können Projekte online eingereicht werden. Die Gewinner in den zehn Kategorien erhalten die von der Fachhochschule Kärnten...

  • 17.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
2 Bilder

Als Lehrling mit ZEPPELIN wachsen

Der Zeppelin Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 an weltweit 190 Standorten einen Umsatz von 2,75 Milliarden Euro. Mit der Leidenschaft von rund 8.700 Mitarbeitern schaffen wir zukunftsweisende Lösungen in den Bereichen Baumaschinen, Vermietung, Baulogistik, Antrieb und Energie sowie Anlagenbau.  Zeppelin Österreich GmbH ist Teil der strategischen Geschäftseinheiten Baumaschinen EU sowie Antrieb und Energie. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen der Exklusiv-Vertrieb und...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender Infineon Technologies AG, Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende Infineon Technologies Austria AG, Sabine Seidler, Rektorin TU Wien, Heinz Faßmann, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung.
2 Bilder

Infineon Austria
Neuer Hub an der TU Wien

Das High-Tech-Unternehmen hat heute den Infineon Hub an der Technischen Universität Wien (TU Wien) eröffnet. Damit steht den Infineon-Doktorandinnen und Doktoranden sowie Masterstudierenden an der TU Wien ab sofort ein eigener Netzwerk- und Arbeitsraum zur Verfügung. VILLACH/WIEN. Der Infineon Hub sei, so Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria AG Sabine Herlitschka, eine weitere Initiative, um frühzeitig hochqualifizierte Fachkräfte für das Unternehmen gewinnen zu...

  • 16.10.18
Wirtschaft
 Gemeinsames Kochen verbindet: In der Lehrküche konnten die HOFER-Helferinnen noch einiges dazulernen.
2 Bilder

Weißenbach
Hofer-Mitarbeiterinnen helfen Mitmenschen

Hofer "Projekt 2020" setzt auch Nachhaltigkeit.  Mitarbeiter greifen Mitmenschen unter die Arme.  WEISSENBACH. 18 Helferinnen vom Hofer Kundenservicecenter Weißenbach schenkten heuer 54 Stunden ihrer Arbeitszeit Menschen in Not, Jugendlichen in Ausbildung und Senioren.Unter anderem im Obdachlosentagesstätte „Eggerheim“ in Klagenfurt. „Besonders gerne erinnere ich mich an die freudigen Gesichter zurück, weil es wieder mal Fleisch gegeben hat“, erzählt Valentina Aichelburg-Rumerskirch, die bei...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Gründeten eine der vier Junior Companies in der 4CT: Mario Lubi, Alexander Salcher, Mona Walter, Andreas Walder und Greta Minchio

Wirtschaft
Schüler gründen Junior Companies

Von der Idee bis zum Geschäftsabschluss. Schüler der KTS gründen Junior Companies. VILLACH (ak). Erstmalig nimmt die KTS (Kärntner Tourismusschule) mit dem vierten Jahrgang der HLT (Höheren Lehranstalt für Tourismus) an dem Projekt der Junior Companies teil. Reale Unternehmen Insgesamt werden vier Junior Companies, die aus vier bis fünf Schülern bestehen, gegründet. Die Schüler bieten reale Produkte, die sie eigenständig entwickelt haben, am realen Wirtschaftsmarkt an. Dabei durchlaufen...

  • 16.10.18
Wirtschaft
3 Bilder

Krass: Sieg für Villach!

VILLACH/KLAGENFURT (steini). Gestern war es wieder soweit: Durch ihre hervorragende Arbeit wurden die kreativsten Köpfe Kärntens mit dem CREOS, in der Klagenfurter Messehalle, ausgezeichnet. Besonders: Die Villacher Werbeagentur krassgrün.at räumte hier ab!  Besonderer Wert  Der CREOS ist der Kärntner Landespreis für Werbung und Marktkommunikation. Veranstaltet von der Wirtschaftskammer Kärnten, Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation, wird der Preis im Abstand von zwei Jahren in...

  • 13.10.18
  • 1
Wirtschaft
Caritas Bereichsleiterin Christina Staubmann, Caritasdirektor Kärnten  Josef Marketz, Bereichsleiterin Ursula Luschnig. Hier in der Rathausgasse.
6 Bilder

Caritas in Villach
Zweiter "carla" - Shop eröffnet am Montag

VILLACH. Bis heute gab es zwei carla Shops der Caritas in Kärnten - in Villach und Klagenfurt - ab Montag wird ein dritter seine Türen öffnen. In der Villacher Widmanngasse 25 bis 27 hat man eine neue Fläche gefunden. "Natürlich möchten wir überall, wo es entsprechenden Bedarf gibt, einen carla eröffnen", sagt Christina Staubmann. Den Bedarf nach kostenfreier bzw. günstiger Kleidung aus zweiter Hand gibt es auch in anderen Bezirksstätten, "zum Beispiel in Wolfsberg ganz stark", weiß die...

  • 12.10.18
Wirtschaft
TEDxKlagenfurt gewann den Regionalitätspreis 2016 

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Wissen sichern ist Zukunft sichern

Bis Sonntag, 21. Oktober, können Projekte für den Regionalitätspreis eingereicht werden. Vielfältige Schulen, hervorragende Hochschulen, fachspezifische Lehrwerkstätten und das viel gelobte duale Ausbildungssystem: Kärnten weist eine Vielzahl an Bildungseinrichtungen und -möglichkeiten auf. Besonders wichtig ist es dabei, Bildung in vielfältiger Art und Weise nicht nur in den Ballungszentren, sondern vor allem in den Regionen sicherzustellen. Denn Bildung bedeutet Weiterentwicklung. Wenn...

  • 10.10.18
Wirtschaft
Café Sternad in Velden am Wörthersee.
4 Bilder

VELDEN
Hat das Café Sternad einen neuen Eigentümer?

VELDEN (aw). Am Seecorso in Velden am Wörthersee sticht derzeit eine Großbaustelle ins Auge. Rund ums Café Sternad sind Absperrgitter aufgestellt, ein Kran positioniert. Grund genug für Spekulationen. Und die sind teils recht konkret. Eigentümer-Wechsel Den Gerüchten zufolge hat das Café Sternad bereits einen neuen Eigentümer gefunden. Beziehungsweise gleich zwei. Als Käufer wird Elvis Nake von Nake Immobilien spekuliert, er soll gemeinsam mit dem Haubenkoch Hubert Wallner das Café...

  • 10.10.18
Wirtschaft
Von der Kutsche bis zum Luxusbus, da gehörte auch dieses Fahrzeug zur Flotte der Wiegeles
2 Bilder

Von der Pferdekutsche zum Luxusbus
Wiegele Reisen blickt auf über 100 Jahre Firmengeschichte zurück

Von der Pferdekutsche bis zum Luxusbus hat die Firma Wiegele Reisen alles mitgemacht.  BAD BLEIBERG (aju). Schon im Jahr 1912 erhielt Firmengründer Johann Wiegele vom Hofrat der K.u.K. Monarchie die Konzession, um Personen zu befördern. Seither hat sich sehr viel getan. "Von der Monarchie zur Moderne quasi", lachen Herbert und Johannes Wiegele. Startschuss"Unser Urgroßvater Johann Wiegele kam aus Pogöriach in Villach nach Bleiberg und arbeitete als Postkutscher", erinnern sich die...

  • 09.10.18
Wirtschaft
Präsentation des Wirtschaftsberichtes mit LR Zafoschnig und LHStv.in Schaunig

Wirtschaftsbericht
Kärnten erzielt stärkstes Wachstum im Bundesländervergleich

Der Wirtschaftsbericht zeigt, dass Kärnten im bundesweiten Vergleich aufholt und das stärkste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer erzielt. KÄRNTEN. LHStv. Gaby Schaunig präsentierte gemeinsam mit LR Ulrich Zafoschnig die Zahlen für die Kärntner Wirtschaft. Beide zeigen sich dabei äußerst positiv und freuen sich eine positive Bilanz ziehen zu können. Kärnten holt auf Der Bericht zur Wirtschaftslage 2017/18 wurde vom Kärntner Institut für höhere Studien und wissenschaftliche Forschung...

  • 09.10.18
  • 1
Wirtschaft
v.l. Küchenchef Stefan Lastin, Andrea Frierss, Souschef Thomas Maierbrugger
2 Bilder

Fünf Sterne
Frierss Feines Haus an Kärntens Spitze!

VILLACH. Ein großer Erfolg für das Feine Haus-Team: Im aktuell präsentierten „À la Carte 2019“ – Österreichs Gourmet-Führer - wird Frierss Feines Haus in Villach mit der Maximalbewertung von fünf Sternen und 96 von 100 Punkten ausgezeichnet. Damit zählt es zu  den Top Adressen im Land.  Kärntens bestes Restaurants Österreichweit werden fast 1000 Restaurants mit maximal 100 Punkten im aktuellen Gourmetführer „À la Carte 2019" bewertet. Mit 96 Punkten gehört Küchenchef Stefan Lastin (Frierss...

  • 08.10.18
Wirtschaft
Unser Werbeberater Markus Bauer beim Beratungsgespräch mit einer seiner Kundinnen. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss liest Markus im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab

Ein Job als Werbeberater: Als Verkaufsprofi blüht Markus Bauer in der Betreuung seiner Kunden auf

Markus Bauer ist seit elf Jahren Werbeberater in Klagenfurt. Markus ist typischer Quereinsteiger, er absolvierte eine Lehre als KFZ-Techniker und stieg später in den Verkauf ein. Als Werbeberater in der Medienbranche kann er seine Kommunikationsstärke täglich im Beruf einsetzen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. „Als Werbeberater bin ich viel unterwegs und lerne laufend neue Menschen aus unterschiedlichen Bereichen kennen. Für sie Mediakonzepte zu entwickeln, macht meinen Job so...

  • 08.10.18
Wirtschaft
Setzen sich für Qualität aus Kärnten ein: Barbara Wakonig (links), Bernhard Dolzer und Sandra Filippitsch

Kulinarik
Genuss-Wirte rufen Rindfleisch-Monat aus

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Republik Österreich“ tischen Kärntens „Genuss-Wirte“ Jahrhundert-Genüsse vom Rind auf. KÄRNTEN. Kaiser Franz Joseph soll eine Vorliebe für Speisen vom Rind gehabt haben. Dies nehmen die 28 Kärntner „Genuss-Wirte“ zum 100-Jahr-Jubiläum der Republik Österreich zum Anlass, um einen Spezialitäten-Monat auszurufen. „Bis 28. Oktober tischen diese Wirte kreative, raffinierte Gerichte rund ums Rindfleisch auf“, betont Barbara Wakonig, Obfrau des Vereins Kärntner...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Auch Thema: die Lehrlingsentschädigung. So bekommt ein Frisör-Lehrling im ersten Lehrjahr "nur" mindestens 494 Euro monatlich.

Lehre in Kärnten
Zahl der Lehrlinge auch in Villach gesunken!

Derzeit herrscht großer Bedarf an Lehrlingen im Bereich Tourismus. BEZIRK VILLACH (aw). Weniger Lehrstellensuchende, mehr offene Lehrstellen. Das zeigt die Entwicklung am Kärntner Lehrstellenmarkt. Und wenn sie auch im Bezirk Villach geringfügig besser aussehe, so spiegle sich der Trend auch hier wider, sagt der WKO Bezirksstellenobmann Bernhard Plasounig.  10 Prozent mehr Stellen Die Zahl der Suchenden ist kärntenweit etwa um 10 Prozent gesunken (166 sofort verfügbare Suchende), die...

  • 04.10.18
Wirtschaft
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Die Work-Life Balance wird für Jugendliche wichtiger
2 Bilder

AMS Bezirksstellenleiter Josef Zeichen
"Die Generation hat andere Erwartungen ans Berufsleben"

Auf 177 Lehrstellensuchende kommen derzeit 94 Lehrstellen. Doch es ist notwendig hinter die Zahlen zu blicken, sagt AMS Bezirksstellenleiter Josef Zeichen.  BEZIRK VILLACH. Das Thema Lehre ist ein komplexes, nicht nur in Villach. In vielen Branchen wird über zu wenige Lehrlinge geklagt, andere Branchen sind besser bedient. Wichtig sei es, aber auch immer hinter die Zahlen zu blicken, die Hintergründe zu verstehen, betont AMS-Bezirksstellenleiter Josef Zeichen. "Es gibt viele Faktoren, die...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Moritz Standmann (mitte) kochte sich unter die Top 10 der Welt

Moritz Standmann ist erfolgreicher Jungkoch
Feuerberg-Lehrling kocht sich unter die Top 10 der Welt

Moritz Standmann, Mitglied des Küchenteams im Mountain Resort Feuerberg, trat für Österreich beim internationalen Finale der „Jeunes Chefs Rôtisseurs Competition 2018“ in Taiwan an und landete erfolgreich unter den Top 10. DOBRATSCH/ST. JAKOB (aju).  Der 18-jährige Jungkoch Moritz Standmann hat als Vertreter für Österreich an der Weltmeisterschaft der Jungköche „Jeunes Chefs Rôtisseurs Competition 2018“ teilgenommen. Der internationale Wettbewerb der „Chaîne des Rôtisseurs“ fand erstmals in...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Die „ARGE Green Care Burn Out Präventionsbauernhöfe“ entschied den Regiopreis 2016 für sich

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Das Einzigartige hervorheben

Lebensqualität und nachhaltige Projekte bringen Regionen voran. Projekte, die aus der Region für die Region entwickelt werden, sind besonders wichtig, weil sie Bedürfnisse vor Ort ansprechen. In der Kategorie „Nachhaltigkeit in der Region, Gesundheit und Lebensqualität“ werden genau solche Projekte ausgezeichnet. Der Schirmherr dieser Kategorie ist in diesem Jahr Landesrat Martin Gruber. Er ist überzeugt, dass wir Strukturen vor Ort stärken und unterstützen müssen, anstatt Leistungen von...

  • 03.10.18
Wirtschaft
ProjEGGt überzeugte beim Regiopreis 2016 die Jury. Mit alt hergebrachtem Liedgut bleiben der slowenische Dialekt und die Kultur erhalten

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Mehr Zusammenleben für nachhaltige Region

In kaum einem anderen Land ist Brauchtum so identitätsstiftend und vielfältig wie in Kärnten. Ob nun beim Gailtaler Speckfest gemeinsam das Gute aus der Region zelebriert oder beim Kranzelreiten Tradition gelebt wird: Genuss und Brauchtum sind in Kärnten tief verwurzelt und bringen die Menschen zueinander. Denn wenn gemeinsam gefeiert, gebacken, gekocht und gekostet wird, stiftet das Identität und stärkt den Zusammenhalt. Gerade in einer Zeit, wo der stetige Wandel das einzig Beständige ist...

  • 03.10.18

Beiträge zu Wirtschaft aus