Gemeinderat

Beiträge zum Thema Gemeinderat

Gemeinderat Herbert Hartlieb verstarb völlig unerwartet bei einem Tauchgang.

Große Trauer
Villacher Gemeinderat Hartlieb verstorben

Vergangenen Freitag verstarb Gemeinderat Herbert Hartlieb bei einem Tauchgang am Millstätter See. VILLACH. Völlig unerwartet kam vergangenen Freitag Gemeinderat Herbert Hartlieb bei einem Tauchgang am Millstätter See ums Leben. Erst im Jänner hatte Hartlieb seinen 60. Geburtstag gefeiert, er hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter. Leidenschaftlicher Politiker „Mit Herbert Hartlieb verliert die Stadt Villach einen leidenschaftlichen und bodenständigen Politiker, der sich mit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Verantwortung Erde begrüßt Entsiegelungs-Maßnahmen, wünscht jedoch mehr.
2

Verantwortung Erde
"Entsiegelungsmaßnahmen werden hoffentlich bald ausgeweitet"

Verantwortung Erde begrüßt Entsiegelungsmaßnahmen der Stadt Villach. Eine Trendumkehr im Bodenverbrauch lasse sich aber nicht erkennten, so Gemeinderat Sascha Jabali. VILLACH. Die angekündigten Entsiegelungsmaßnahmen der Stadt Villach (siehe stadt-entsiegelt-flaechen) werden von der Bewegung Verantwortung Erde begrüßt. "Wir haben uns den Mund fusselig geredet, um auf die lebenswichtigen Funktionen des Bodens aufmerksam zu machen und dafür auch viel Kritik eingesteckt. Umso mehr freuen wir...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Coronavirus
Gemeinde Finkenstein setzt Mieten für April aus

Die Gemeinde Finkenstein will keine Mieten für April einheben. FINKENSTEIN. Auf Grund der gegebenen Situation, die auch weitreichende wirtschaftliche Konsequenzen mit sich bringt – Stichwort Kündigungen und Kurzarbeit – hat sich die Gemeinde Finkenstein dazu entschlossen, die von der Gemeinde eingehobenen Mieten für Finkensteiner für den Monat April auszusetzen. So wolle man möglichen Härtefällen vorgreifen, informiert die Gemeinde.

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Ausbaupläne wurden heute präsentiert
8

Ausbau Stadthalle Villach
Gesamtprojekt soll 23,5 Millionen Euro kosten

Am 14. Jänner soll in der Landesregierung die Mitfinanzierung am Ausbauprojekt Stadthalle Villach beschlossen werden. Dem vorangegangen war die Vergabe des Damen-Eishockey-Bundesleistungszentrums an Villach. Der Baustart soll 2021/2022, die Fertigstellung zwei Jahre später – 2024 – erfolgen. Kosten für das Gesamtprojekt: 23,5 Millionen Euro. VILLACH. "Es ist ein schöner Tag für Kärnten und ein großer Tag für Villach", eröffnet Landeshauptmann Peter Kaiser die heutige Pressekonferenz zu den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das Projekt entspricht den Vorstellungen der Stadt Villach, man benötige weiteren Wohnraum, heißt es hier
1

Villach
Projekt "Tiroler Straße" steht nicht auf Tagesordnung

Das Projekt wird nicht in Gemeinderatssitzung "beschlossen". Bis 15. November kann man Planungsentwurf einsehen. Recht auf Akteneinsicht ergibt sich dadurch nicht.  VILLACH. Es ist ein Projekt, das derzeit für Aufregung sorgt: die geplante Immobilie in der Tiroler Straße, auf dem ehemaligen Oetker Areal. Nun äußert sich die Stadt Villach zu der öffentlich gewordenen Kritik, der fehlenden Einsichtnahme in die besagten Gutachten (die Woche berichtete). "Da sich das Projekt in der Tiroler...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das Heimwegtelefon gibt es in Linz und Graz

Villach
Heimwegtelefon wird wieder Thema

FPÖ strebt neuen Anlauf im Gemeinderat an. Auch SPÖ will "ähnlichen" Vorschlag bringen.   VILLACH. Das Heimwegtelefon ist ein Modell, bei welchem verängstigte Menschen via Telefon nach Hause begleitet werden. In Linz und Graz werden vergleichbare Services bereits in Anspruch genommen. Auch in Villach würde Stadtrat Erwin Baumann (FPÖ) Ähnliches gerne sehen, ein Anlauf wurde bereits genommen, jedoch scheiterte die Initiative, so Baumann, an der SPÖ. Erneuter Anlauf Nun will Baumann es...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Rund 100 Näpfe im Villach-Design werden an Innenstadt Unternehmer ausgegeben
2

Wasser für Hunde
Statt Wasserspender gibt es Näpfe für Unternehmer

Eigentlich waren es eigene Trinkwasserspender – bzw. Schüsseln an bestehenden Brunnen – die Gemeinderätin Christie Mirnig für den besten Freund des Menschen forderte. Nun gibt die Stadt Villach 100 Näpfe an (willige) Unternehmer aus.  VILLACH. Etwa hundert Näpfe sollen es sein, die nun angeschafft wurden, verteilt werden diese an Villachs Innenstadt-Unternehmer. Die Initiative ist freiwillig, wer einen solchen Napf, übrigens im Villach-Design, haben wollen würde, solle sich beim...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Beispiel für die Innenstadtbegrünung
2 3

Mehr Grün für die Innenstadt
Villacher Volkspartei plant Antrag im Gemeinderat

StR Christian Pober betont die Wichtigkeit der Innenstadtbegrünung. Gepflanzte Bäume in „Metallkäfigen“ nennt er "halbherzig und konzeptlos". VILLACH. Die Villacher Volkspartei fordert mehr Grün in der Innenstadt. Sprich auch schattenspendende Bäume. Diese vermisse man bislang, sagt StR Christian Pober: "Letztes Jahr war Frau Vera Enzi in Villach zu Gast um über Innenstadtbegrünung zu referieren. Sie brachte einige Vorschläge, wie mehr Grün, vertikale Begrünungen oder Bäume am Hauptplatz....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das Aus für das Kirchtagsfeuerwerk gilt als wahrscheinlich

Leserbriefe
Das denken die Villacher zum geplanten Feuerwerks-Aus

Die Stadt Villach möchte gerne beide großen Feuerwerke aussparen. Um das Feuerwerks-Aus am Kirchtag wird schon bald ein Antrag im Gemeinderat eingebracht. Das Silvesterfeuerwerk obliegt dem Tourismusverein. Hier einige Leserstimmen dazu.  VILLACH. Ich gratuliere der Stadt Villach, dass sie den Mut hat den teuren Feuerwerksunsinn zu beenden. Natürlich werden sich immer Befürworter finden (besonders in der Pyrotechnikbranche) aber es gab seinerzeit auch viele, die gegen die Schließung der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Feuerwerk in Villach. Am Kirchtag wird es dieses wohl nicht mehr geben.
1 4

Feuerwerk-Aus wird diskutiert
"Man vernichtet eine ganze Branche"

Stadt Villach bringt Antrag gegen Kirchtags-Feuerwerk ein. Bereits heuer soll es kein solches mehr geben. Politik argumentiert mit zeitgemäßer Maßnahme im Hinblick auf die Umwelt. In der Branche kritisiert man die Darlegung. Man wünscht man sich faire Gespräche. VILLACH. Etwa sieben Minuten dauert das Feuerwerk, Punkt Mitternacht, am Villacher Kirchtag. Es war bisher das fulminante Finale der Brauchtumsveranstaltung und im letzten Jahr dürfte es das zum letzten Mal gewesen sein....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Seven wurde 74 Zentimeter zu hoch gebaut. Schuld war ein Planungsfehler

Villach
Hotel Seven bleibt so hoch wie es ist

Gemeinderat segnete neuen Teilbebauungsplan ab.  VILLACH. Das Hotel Seven darf bleiben, wie es ist. Das wurde in der jüngsten Villacher Gemeinderatssitzung, vergangenen Freitag, beschlossen. Das Hotel wurde aufgrund eines Planungsfehlers um 74 Zentimeter zu hoch gebaut, was unter einigen Villachern für Unmut sorgte (die WOCHE berichtete). Gegen die notwendig gewordene Neugenehmigung des Teilbebauungsplan stimmten Verantwortung Erde und die Grünen. Alle übrigen Fraktionen befürworteten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Das soll einfacher gehen, mittels Trinkbrunnen für Hunde

Villach
Mirnig will Trinkwasserspender für Hunde

Am Freitag tagt wieder der Villacher Gemeinderat. Die freie Gemeinderätin Christine Mirnig hat auch zwei Anträge vorbereitet. In einem wünscht sie freie Trinkwasserspender für Hunde.   VILLACH. In villach gibt es bereits Trinkwassersäulen, diese sind jedoch für Menschen gedacht. Nun bräuchten aber auch Vierbeiner gerade im Sommer viel Flüssigkeit um nicht zu dehydrieren, sagt die freie Gemeinderätin Christine Mirnig. Sie appelliert an die Worte der Wasserreferentin Stadträtin Katharina...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Albin Dieringer zeigt auf den geplanten Überbau aus Beton
23

Drobollacher Bad
Anrainer kritisieren weitere Bau-Pläne

Drobollacher kritisieren weitere Bau-Pläne für öffentliches Bad. Touristiker stehen hinter Projekt. DROBOLLACH. Es ist ein beliebtes Fleckchen Erde unter Faaker-See-Gästen, ebenso wie unter Villachern, das Strandbad Drobollach. Im letzten Jahr wurde seitens der Stadt Villach die erste Phase für das Bebauungskonzept realisiert. Nun soll die zweite umgesetzt werden. Geplant ist eine Aussichts-Plattform inklusive einer Querung aus Beton sowie eine Verdoppelung der Parkflächen auf zirka 160...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Rund 1,7 Millionen Euro will die Stadt Graz für das Projekt in die Hand nehmen. Die "Community" ist begeistert
2

Antrag im Gemeinderat
Surf-Welle in der Villacher Innenstadt?

In der Grazer Innenstadt wird ein neues Wellenbau Projekt realisiert. Nun schwappt das Thema City-Surfwelle auch nach Villach über. VILLACH. Ein Ritt auf der Welle, mitten in der Stadt, diese Idee hat es Stadtrat Christian Pober (ÖVP) angetan. Überzeugt von einem Projekt in der Grazer Innenstadt (siehe zur Sache) schwebt dem Villacher Stadtrat Ähnliches für die Draustadt vor, eine Welle auf der Drau. Umsetzen könnte man diese, so der Stadtrat, im Zuge der anstehenden Umbauarbeiten an der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Ostermarkt wird heuer mehr Fläche bespielen
1 2

Villach
Ostermarkt um eine Woche länger

Das Konzept Ostermarkt Neu: Größer und Länger. 25 Marktstandler sind geplant.  VILLACH. Es dauert zwar noch ein klein wenig, doch die Vorbereitungen für den Ostermarkt laufen auf Hochtouren. Und etwas wird eingefleischte Marktbesucher besonders freuen, der Ostermarkt wird um eine Woche länger als die letzten Jahre das Stadtbild zieren. Und: es werden auch mehr Standler vor Ort sein. "Wir haben die große Interesse gemerkt und möchten dem natürlich Rechnung tragen", sagt Stadtmarketing...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Neue Sprechstunde für von Gewalt betroffene Frauen. Stadt Villach beschloss höhere Subventionierung.

Villach
Mehr Geld für Frauenberatung

Villach stockt finanzielle Mittel für Frauenberatung auf. Neue Sprechstunde für von Gewalt betroffene Frauen. VILLACH. Für Frauenberatung wird demnächst mehr Geld zur Verfügung stehen. Im Zuge der letzten GR-Sitzung wurde eine Erhöhung der Subvention für die Frauenberatung (im Kontext mit Gewaltschutz) beschlossen. Neue Sprechstunde Durch die zusätzlichen Mittel gibt es eine neue Sprechstunde für von Gewalt betroffene Frauen. „Wir knüpfen in Villach das Hilfsnetz für Betroffene immer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gleichberechtigung, noch gibt es ein ziemliches Gefälle. Auch in der Politik, was Männer und Frauenanteil betrifft.

Frauenanteil in Gemeinderäten
Städte haben die Nase vorne

Wie weiblich ist die Politik? Zum Internationalen Frauentag ein Blick auf den Frauenanteil in Kärntens Politik. Und auch wenn die Städte die Nase vorne haben, gibt es überall viel Luft nach oben. KÄRNTEN/VILLACH. Mit acht Bürgermeisterinnen weist Kärnten in diesem Amt eine Frauenanteil von 6,06 Prozent auf. Gleich drei Frauen bekleiden das Amt im Bezirk Klagenfurt Land – Sonya Feinig (SPÖ) in Feistritz im Rosental, Hilde Gaggl (ÖVP) in Krumpendorf und Silvia Häusl-Benz (ÖVP) in der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
ÖVP Stadtrat Christian Pober
1

Von der Innenstadt zur Lederergasse
Pober will Verlegung der Polizeiinspektion

Lederergasse entwickle sich zur "Problemzone". Pober und Pfeiler schlagen Verlegung der Polizeiinspektion vor.  VILLACH. Zunehmende Gewaltdelikte und Randale, zudem eine spürbar sinkende Frequenz durch die "nicht zielführende Innenstadtpolitik". Die Lederergasse wird laut Stadtrat Christian Pober zur Problemzone. Er selbst habe sich gemeinsam mit dem parteiunabhängigen Gemeinderat Richard Pfeiler bei einem Lokalaugenschein von der schwierigen Situation vor Ort überzeugt, nun soll, so fordern...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eine Petition mit 21 Unterschriften wurde übergeben.
3

Ressenig Fahrzeugbau GmbH
Anrainer-Petition gegen Ausbau

Ressenig will 9,5 Millionen Euro investieren. Grundankauf muss im Gemeinderat beschlossen werden. Anrainer reichten bereits Petition ein.  VILLACH. Ressenig Fahrzeugbau plant eine Betriebserweiterung. In Summe 9,5 Millionen Euro sollen dafür in die Hand genommen werden. Die Stadt Villach zeigt sich erfreut: "Die Investition zeigt die Vitalität des Standortes Villach“, sagt Bürgermeister Günther Albel. Bedenken wurden berücksichtigt Erleichterung empfinde man auch angesichts der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Sascha Jabali, Gründer von "Verantwortung Erde"
1 2

Gemeinderatssitzung am 7. Dezember
Verantwortung Erde lehnt das Budget 2019 ab

Verantwortung Erde lehnt das Budget 2019 im Gemeinderat "mit dringlichem Appell" ab.  VILLACH. Morgen, 7. Dezember, tagt der Gemeinderat. Unter anderem an der Tagesordnung: das Budget 2019. Die Bewegung "Verantwortung Erde" kündigt nun an, dem Budgetvorschlag nicht zuzustimmen. Die Ablehnung begründet Sascha Jabali folgend: „Wie schon in den Vorjahren findet die größte Herausforderung unserer Zeit, der Klimawandel, im Budget kaum Beachtung. Während im Gesamthaushalt 2019, der mit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die zweite Eishalle, lange versprochen, nun wird der Grund angekauft.

Villach
"Die zweite Eishalle sollte bis 2022 stehen"

Nun geht es an die Umsetzung. Wird das Budget in der Gemeinderatssitzung angenommen, wird der Grund angekauft. Das Budget dafür ist vorhanden.  VILLACH (wru). Der Villacher Eishockeyverein VSV, bislang der einzige Club in Österreich ohne eine zweite Eisfläche, bekommt jetzt Schützenhilfe von der Politik. Vor Jahren während eines Wahlkampfes vom damaligen Bürgermeister Helmut Manzenreiter (SPÖ) angekündigt, wird sie jetzt von seinem Nachfolger Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) umgesetzt –...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Sascha Jabali räumt seinen Platz im Villacher Gemeinderat

Rochade bei Verantwortung Erde

Sascha Jabali zieht sich aus dem Gemeinderat zurück und macht Platz für Rene Kopeinig. VILLACH. Die Gemeinderatssitzung ist zwar noch in vollem Gange, dennoch wurde bereits bekannt, dass Sascha Jabali (Verantwortung Erde) seinen Platz im Villacher Gemeinderat räumt. An seine Stelle tritt Rene Kopeinig. Weiterentwicklung der Bewegung Zuletzt auf sich aufmerksam gemacht hat Jabali indem er erklärte, Villach könne sich die Infineon Erweiterung nicht leisten. Nun verlässt er nach rund...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Astner
Nießner (mi.) folgt Dieringer-Granza (re.) nach. Links im Bild: SR Baumann

FPÖ: Neue Klubobfrau in Villach

Nießner folgt Dieringer-Granza als Klubobfrau in Villach nach VILLACH. Mit dem Einzug der bisherigen Klubobfrau Elisabeth Dieringer-Granza in den Kärntner Landtag, wird die Aufgabe der Klubobfrau in andere Hände gelegt. „Es war mein persönlicher Wunsch, Gemeinerätin in meiner Heimatstadt zu bleiben und meinen Erfahrungsschatz weiterhin aktiv einzubringen“, so Dieringer-Granza. Der Klub schätzt ihren Verbleib im Villacher Gemeinderat, als wertvolle Verbindung in den Kärntner Landtag....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Viel Neues aus Velden, darüber berichteten: Markus Moser, Daniela Riepan, Richhard Resch, Bürgermeister  Ferdinand Vouk, Harald Witschko und Gerhard Kopeinig

Einiges an Bewegung in der Marktgemeinde Velden

Vom Seeufer, bis zum Amtsgebäude, in Velden wird sich in nächster Zeit einiges tun. VELDEN. Keine Anzeichen von Frühjahrsmüdigkeit gibt es in der Gemeinde Velden. So gab es bei der Gemeinderatssitzung einige Neuigkeiten. Detailarbeiten beginnen Bewegung gibt es im „Planungsausschuss Seeufer“. Nach den gefassten Grundsatzbeschlüssen geht es nun in die Detailarbeit wie Überarbeitung des OEK, des Flächenwidmungsplanes und der Bebauungspläne. Die dafür zusätzlich notwendigen finanziellen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.