Feldkirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Die Beschuldigten werden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt und es werden weiters 118 Verwaltungsanzeigen an die Bezirkshauptmannschaft Feldkirchen erstattet

Feldkirchen: Vandalenakte geklärt

Sachbeschädigung an 15 Tatorten im Stadtgebiet von Feldkirchen wird vier jungen Feldkirchnern vorgeworfen.   FELDKIRCHEN. Wie erst jetzt bekannt wurde beschädigten bisher unbekannte Täter in der Nacht vom 27. auf den 28. Juli im Stadtgebiet von Feldkirchen Blumentröge, rissen Blumen aus und zerstörten Absperrungen. Im Bereich des Skaterparks wurden mehrere Absperrgitter und ein Fußballtor beschädigt sowie mehrere Plakatsäulen umgeworfen. Intensive Ermittlungsarbeit Zu den Vandalenakten...

  • 23.10.18
Lokales
Gernot Stadler am Set der Spieldoku "Wilhelm von Habsburg - König der Ukraine"
14 Bilder

Neue Doku der Klagenfurter Filmemacher Gernot Stadler und Björn Kölz
Der vergessene Habsburger Erzherzog

Klagenfurter Filmteam drehte eine Spieldokumentation über Erzherzog Wilhelm und seine Ukraine-Visonen. KLAGENFURT (chl). Einem Vergessenen aus der Habsburger-Dynastie waren die Kärntner Filmemacher Gernot Stadler und Björn Kölz auf der Spur: Wilhelm Franz Joseph Karl Habsburg-Lothringen, kurz: Erzherzog Wilhelm. "Als Haus Österreich gaben das bedeutendste und mächtigste Adelsgeschlecht Europa der heutigen Republik Österreich ihren Namen, jenem kleinen Land, das als Nachfolger des einstigen...

  • 23.10.18
Lokales
Am 27. Jänner 2008 vernichtete Sturmtief Paula große Waldbestände. Dieses Mahnmal entdeckte Regionautin Ingrid Bögner auf der Hochrindl

Serie 100 Jahre Republik
Jahrhundertsturm Paula und Bombenattentate

Das Sturmtief Paula war eine der größten Naturkatastrophen in der Geschichte der Republik Österreich. BEZIRK FELDKIRCHEN (chl). Am 27. Jänner 2008 fegte Sturmtief Paula in Orkanstärke über Oberösterreich, die Steiermark und Kärnten. 1,7 Millionen Festmeter Holz wurden kärntenweit niedergemäht, die betroffenen Gemeinde im Bezirk waren Sirnitz sowie Deutsch-Griffen, Ebene Reichenau, Gnesau und Himmelberg. 250 Hektar Wald waren im Bezirk Feldkirchen betroffen, am stärksten betroffen war die...

  • 23.10.18
Lokales
<f>Jeder Hund</f> ist das Produkt individueller Erziehung

Aktuelle Diskussion: Braucht es schärfere Gesetze für Hundehalter?

Die Häufung von Vorfällen mit Hunden wirft zahlreiche Fragen auf. Sollen bestehende Gesetze verschärft, bestimmte Rassen gar verboten und Hundehalter besser geschult werden?  BEZIRK FELDKIRCHEN. "Eine generelle Beißkorb- und Leinenpflicht ist aus mehreren Aspekten strikt abzulehnen", sagt Bettina Bodner, Herausgeberin des Hundemagazins "Your Dog". "Einerseits schränkt ein Beißkorb die Kommunikationsmöglichkeit des Hundes massiv ein. Die Mimik ist wesentlicher Teil des Ausdrucksverhaltens des...

  • 23.10.18
Lokales
<f>Eine Spende für die Jugend </f>der Trachtenkapelle gab es von den Zechburschen aus Bodensdorf und Tschöran
5 Bilder

Eine Spende für junge Musiker

Zechburschen unterstützen Jugend der Trachtenkapelle Bodensdorf. TSCHÖRAN. Die Zechburschen aus Bodensdorf und Tschöran haben, im Rahmen der Proben der Trachtenkapelle Bodensdorf, eine Spende für die Jugend der Trachtenkapelle überreicht. Das Geld soll für den Ankauf neuer Instrumente beziehungsweise neuer Ausrüstung verwendet werden. Zugleich ist es eine Anerkennung der hervorragenden Arbeit, die in den letzten Jahre im Jugendbereich geleistet wurde. Gute Zusammenarbeit Es werden, seit...

  • 23.10.18
Lokales
Bettina Bodner gibt ein Hunde-Magazin heraus

Gastkommentar
Bettina Bodner: „Hundehalter nicht kollektiv kriminalisieren!“

Seitdem ein Rottweiler einen einjährigen Buben in Wien so schwer verletzt hat, dass dieser an den Folgen verstarb, vergeht kein Tag, an dem österreichische Medien nicht mindestens einen weiteren Beißvorfall verkünden. Politiker übertrumpfen sich gegenseitig mit Ideen zur Verschärfung der bereits bestehenden Gesetze. Der kleine Waris war mit seinen Großeltern in Wien-Donaustadt unterwegs, als sich der herzkranke Rottweiler einer zu dem Zeitpunkt alkoholisierten Frau losriss und den Buben in den...

  • 23.10.18
Lokales
<f>Die Senioren der Ortsgruppe</f> Reichenau-Patergassen sahen sich in der steirischen Heimat der Kern-Buam um

Senioren besuchen die Heimat der Kern-Buam

Ein Ausflug mit musikalischem Hintergrund für die Mitglieder des Seniorenringes Reichenau-Patergassen. PATERGASSEN. Kürzlich brachen die Mitglieder und Freunde des Seniorenringes der Ortsgruppe Reichenau-Patergassen zu einer Fahrt in die Weststeiermark auf. Zünftig aufgespielt Das Ziel der Tagesfahrt war Voitsberg  – die Heimat der legendären Kern-Buam – mit einem Besuch des gleichnamigen Museums neben dem bekannten Schneiderwirt. Dort wartete auf die fröhliche Reisegruppe bereits ein...

  • 22.10.18
Lokales
<f>Unter der Leitung von Ilona Wulff-Lübbert</f> wurde ein Theaterstück erstellt, einstudiert und vor Bewohnern aufgeführt
7 Bilder

Theater, das Generationen verbindet

"72 Stunden ohne Kompromiss": Im Haus Abendruh in Waiern begab man sich auf die Bühne. WAIERN (fri). Groß war die Aufregung bei den Bewohnerinnen und Bewohnern im Haus Abendruh in Waiern, als die 18 Schülerinnen und Schüler des Ingeborg Bachmann Gymnasiums zu "72 Stunden ohne Kompromiss" anrückten. Drei Projekte hatten sich die Jugendlichen vorgenommen. Diese galt es in den 72 Stunden, die dafür zur Verfügung standen, umzusetzen. Dabei sein ist alles Kinderleicht gestaltete sich die...

  • 22.10.18
Lokales
Nach Löschmaßnahmen konnte der junge Mann nur mehr tot geborgen werden

19-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Turracher Bundesstraße kommt ein 19-Jähriger ums Leben. RENNWEG (FELDKIRCHEN). Am 21. Oktober um 05:14 Uhr kam ein 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen mit einem PKW auf der Turracher Bundes-straße im Ortsteil Rennweg, Gemeinde Feldkirchen, aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet auf das Straßenbankett, touchierte zwei Leitpflöcke und stieß in der Folge gegen einen Baum. Fahrzeug in Vollbrand Dabei fing der PKW sofort...

  • 21.10.18
Lokales
Die Lenkerin und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Verkehrsunfall in Glanegg

Zwei 17-Jährige wurden bei einem Verkehrsunfall in Glanegg verletzt. GLANEGG. Am Nachmittag des 20. Oktober war eine 17-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Feldkirchen mit ihrem PKW auf der Flatschacher Straße (L 70a) in Glanegg unterwegs. Sie kam mit ihrem Fahrzeug auf das Straßenbankett, stürzte in weiterer Folge über eine Straßenböschung wobei sich das Fahrzeug überschlug und auf einer Wiese zum Stillstand kam. Die Lenkerin und ihre 17-jährige Beifahrerin erlitten bei dem Unfall Verletzungen...

  • 21.10.18
Lokales
Der Mann wurde nach Erstversorgung in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Feldkirchen: PKW-Hinterrad stand am Kopf eines 87-Jährigen

Handbremse vergessen: Beim Versuch das Fahrzeug aufzuhalten, dürfte ein 87-jähriger Mann in Feldkirchen gestürzt sein. Er wurde vom Fahrzeug überrollt. FELDKIRCHEN. Am 19. Oktober gegen 18.25 Uhr stellte ein 87-jähriger Mann seinen PKW in der Einfahrt zu seinem Anwesen in der Gemeinde Feldkirchen ab. Seine 82-jährige Gattin, die als Beifahrerin im PKW mitgefahren ist, stieg aus und ging kurz zum Nachbarhaus. Als sie kurze Zeit später zurückkehrte stellte sie fest, dass ihr Gatte hinter dem...

  • 20.10.18
Lokales
Die Mitglieder der "Blende 22"
6 Bilder

Blende22; Flugsportverein Feldkirchen Ossiacher See; Tafelspitz
Foto Walk in Feldkirchen

Diesmal trafen sich 35 Fotografen, aus Kärnten, Steiermark, und Salzburg, sowie 25 Models aus ganz Österreich, zu einem privaten Shooting. 3 Damen waren für Make-Up und Frisur zuständig. Vom Berufs-, Amateur- (auch 7 Fotografen der "Blende 22", jüngste war 9 Jahre), war alles voll in Aktion. Der Flugsportverein Feldkirchen Ossiacher See sowie ein Schlosserei Betrieb, stellten sich ganz selbstverständlich zur Verfügung. Für die Verpflegung stand Krug Ulrich (Tafelspitz) standesgemäß zur Seite,...

  • 18.10.18
Lokales
Höhenluft schnupperten die Mitglieder der Ortsgruppe St. Ruprecht

St. Ruprechter auf der Lammersdorfer Hütte

Herbstausflug: Für die St. Ruprechter ging's hoch hinauf. ST. RUPRECHT. "Der Berg hat gerufen!" Mit diesen Worten erfolgte die Einladung zur Fahrt auf die Lammersdorfer Hütte an die Mitglieder der Ortsgruppe St. Ruprecht. Nicht nur bei der Hütte, auch bei der Käserei, die ihre Pforten für die Reisegesellschaft geöffnet hatte, gab es viel zu sehen. Fredi und Adi unterhielten musikalisch und es wurde gelacht , getanzt und gesungen. Den Ausklang fand der sonnige Tag bei der Jausenstation...

  • 18.10.18
Lokales
Einsatzbereit: Christina Gebhard, Martina Kofler und Andrea Wutte
13 Bilder

Frauen-Power bei den Tiffner Florianis

Bei der FF Tiffen ist man stolz auf den Nachwuchs. Auf diese Weise kommen auch Mädchen zur Feuerwehr. Bei der FF Tiffen ist man stolz auf den Nachwuchs. So finden auch Mädchen den Weg zur Feuerwehr. TIFFEN (fri). Tiffen ist anders! Diesen Satz heften sich die ortsverbundenen Tiffner nicht nur auf die Fahnen, sie leben ihn auch. Die Feuerwehr ist eine von vielen Vereinen in einem Dorf, in dem das Miteinander hochgehalten wird. Und weil eigentlich jeder Dorfbewohner zumindest in einem der zehn...

  • 18.10.18
Lokales
<f>Was wächst denn da?</f> Nach dem Seminar in Ossiach sollte man bei der nächsten Wanderung alles bestimmen können
2 Bilder

Was wächst denn da? Ein Seminar für Naturliebhaber

Vielfalt erkennen: Die Vielfalt an Bäumen und Sträuchern in  heimischen Wäldern ist einzigartig groß. OSSIACH (fri). Speziell im Herbst zeigt sich unsere mehrjährige Vegetation von ihrer färbigsten Seite. Stachel oder Dorne? "Wissen Sie, was bei Ihnen am Waldrand so wächst? Wissen Sie, wie man einzelne Arten nicht nur an den Blättern, sondern auch an den Knospen unterscheiden kann?" fragt der Leiter der Forstlichen Ausbildungsstätte des BFW, Johann Zöscher. "Wer wissen will, wie Samen...

  • 17.10.18
Lokales
30 Bilder

Herbstausklang auf der Alm

Am Sonntag fand der Herbstausklang auf der " Hubenbauerhütte "statt. Die Hütte liegt auf 1600 meter Seehöhe.Diese Hütte wurde 1999 von Karla und Werner Zwatz erbaut. Vor dem Fest gab es eine schöne Wanderung auf die " Krucken" Bei strahlend blauen Himmel wurden die Gäste mit Rehragout,Gelbe Suppe,Ritschert,Bretteljause, Kaffee,Torten und Kuchen verwöhnt. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Seppi und Christian Eichholzer.Mitgefeiert haben unter anderen: Die Gartenfreunde...

  • 17.10.18
Lokales
Ruft den nächsten Coup aus: Hannes Jagerhofer will 2020 Vorrunden-Spiele an Inselstränden in der Karibik austragen

Fort Lauderdale 2020
Beachvolleyball-Turnier: Jagerhofer steuert die Karibik an!

„Mister Beachvolleyball“ Hannes Jagerhofer verrät der WOCHE exklusiv seinen Plan für sein Turnier in Fort Lauderdale 2020: Er will es auf karibische Inseln ausdehnen und zwei Strände mit Kreuzfahrtschiffen ansteuern. WIEN/FORT LAUDERDALE. Seit dem Beachvolleyball-Turnier in Wien sind einige Körner durch die Sanduhr gerieselt. Der Kärntner Veranstalter Hannes Jagerhofer zieht zufrieden Bilanz, wenn er an die „Sandspiele“ auf der Donauinsel Anfang August zurück denkt. „Nach der...

  • 17.10.18
  • 1
Lokales
<f>Zu einer Reise nach Assisi</f> brachen die Mitglieder des Gemischten Chors Ossiach auf. In der Basilika erklangen ihre Stimmen
2 Bilder

Chorgesang in der Basilika San Francesco

Mitglieder des Gemischten Chors Ossiach waren auf Italien-Tour. OSSIACH. Die Mitglieder des Gemischten Chors Ossiach brachen zu einer Italienreise auf. Diese führte sie nach Assisi. Unter Leitung von Alois Gaggl gestalteten die Sängerinnen und Sänger am Vorabend des Festes vom Heiligen Franz von Assisi in der Basilika San Francesco eine Festmesse mit. Unter ihnen waren Dechant Pfarrer Erich Aichholzer sowie der Ossiacher Bürgermeister Johann Huber mit Gattin. Für den Auftritt gab es die...

  • 17.10.18
Lokales
<f>Edith Roßmann ist die neue Betreiberin </f>des Kaufhauses "Zur Linde" in Steindorf. Eröffnet wird am 20. Oktober
4 Bilder

Steindorfer können wieder im Ort einkaufen

Nach langem Tauziehen: Kaufhaus "Zur Linde" wird wiedereröffnet. Betreiberin ist Edith Roßmann. STEINDORF (fri). Einige Wochen mussten die Steindorfer nun zum Einkaufen auspendeln. Das Kaufhaus "Zur Linde" wurde geschlossen und es sah nicht nach einer Wieder-Eröffnung aus. Doch die neue Betreiberin Edith Roßmann erhielt Unterstützung von Kurt Wolf. Der Steindorfer ist Fachgruppen-Geschäftsführer der Wirtschaftskammer und machte sich für die Weiterführung des Nahversorgers stark. "Es ist...

  • 17.10.18
  • 1
Lokales
Mitglieder der FF Feldkirchen, FF St. Martin, FF Radweg und FF Glanhofen waren im Einsatz

Feldkirchen: Brand in Stallgebäude

Kompaktlader geriet in Brand: Feuerwehren konnten Stallbrand verhindern. FELDKIRCHEN. Am 15. Oktober, gegen Mittag, nahm ein 41-jähriger Landwirt aus Feldkirchen seinen Kompaktlader der Marke Kubota in Betrieb und stellte ihn anschließend wieder zurück in das Stallgebäude. Am 16. Oktober gegen 11.40 Uhr bemerkte ein Anrainer von seinem Wohnhaus aus, dass Rauch aus dem Stallgebäude drang. Er fuhr zum landwirtschaftlichen Anwesen und löschte gemeinsam mit dem Landwirt den aus dem Motorraum...

  • 16.10.18
Lokales
Rosi Schöffmann (Mädchenzentrum Klgft.), Manuela Wresnik 
 (MyLife), Vortragende Caroline von Korff, Monika Schmon und Anna 
 Sommer (Lichtblick), Michael Kröndl (Arche)

"Lichtblick"-Thema: Weil ich ein Mädchen bin!

Let´s mäz … Mädchenzone Feldkirchen: Mädchen geben im "Lichtblick" jetzt den Ton an. FELDKIRCHEN. Im "Lichtblick" startete der Zyklus „Mädchenzone Feldkirchen“ mit dem Vortrag der Psychotherapeutin Caroline von Korff zum Thema „Wie ist selbstverletzendes Verhalten zu verstehen – Hintergründe und Wege zur Hilfe“. Zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer folgten Ausführungen zum Thema Selbstverletzung, über Möglichkeit der Hilfe für die Betroffene und deren familiäres Umfeld. Mit Beispielen aus der...

  • 16.10.18
Lokales
Anträge für Fahrtkostenzuschuss und Mautkostenersatz können noch bis 31. Oktober gestellt werden

Arbeiterkammer
Einreichfrist für Fahrtkostenzuschuss läuft aus

Bis 31. Oktober kann man noch Anträge für Fahrtkostenzuschuss und Mautkostenersatz bei der Arbeiterkammer Kärnten stellen. KÄRNTEN. Bis 31. Oktober 2018 haben Arbeitnehmer noch die Möglichkeit einen Antrag auf Fahrtkostenzuschuss oder Mautkostenersatz bei der AK Kärnten zu stellen. Das gilt für alle Arbeitnehmer mit Hauptwohnsitz in Kärnten, die mehr als fünf Kilometer vom Wohnsitz zum Dienstort pendeln. Auch Lehrlinge und berufstätige Abendschüler haben Anspruch auf einen...

  • 16.10.18

Beiträge zu Lokales aus