Spittal - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

5 Bilder

Neues Service
Im Sprint von Spittal nach Mallnitz und zurück

Freizeit- und Radsprinter Hohe Tauern bringt Ausflügler, Wanderer und Biker ab Samstag zwei Mal täglich ab Villach oder Spittal nach Mallnitz. Die Woche Spittal war bei Jungfernfahrt der Bahn mit dabei. OBERKÄRNTEN. Das Mölltal nützt die Corona-Krise auch als Chance. Erholung und Freizeitspaß gibt es hier fernab von jedem Trubel. Einheimische und Gäste finden im Tal perfekte Voraussetzungen zum Wandern und Radfahren. Die Anreise erfolgt mit dem Freizeit- und Radsprinter Hohe Tauern. Die...

  • 26.05.20
LH Kaiser stellte mit Intendantin Ladurner und Kulturabteilungsleiter Pucker Initiative vor.

Corona-Virus
„Coromödie 2020": Straßentheater-Festival tourt durch Kärnten

Unter dem Namen „Coromödie 2020" werde der Theaterwagen des Ensembles Porcia im Sommer 2020 durch die Kärntner Gemeinden touren.  KÄRNTEN. Als „Kärntner Straßentheater-Festival" soll das Ensemble Porcia diesen Sommer durch die Kärntner Gemeinden touren. Der Titel dieses Vorhabens lautet „Coromödie 2020" und hat zum Ziel, Auftrittsmöglichkeiten für von der Corona-Krise stark getroffene Künstler zu schaffen und den Menschen vor Ort ein Kunst- und Kulturerlebnis zu bieten. Landeshauptmann und...

  • 26.05.20
Bezahlte Anzeige
Sind auch Sie auf der Suche nach einem Partner auf Augenhöhe? – Dann sind Sie bei Annas Partnervermittlung genau richtig!

Annas Partnervermittlung
Partnersuche in Kärnten: Das sind unsere Singles der Woche

Diese liebenswerten Kärntner und Kärntnerinnen freuen sich auf ein Kennenlernen! Wenn Sie Interesse einer Kontaktaufnahme haben, melden Sie sich bitte bei Anna's Partnervermittlung unter der Telefonnummer 0664/84 57 553. 6644 – Natalie, 49 Jahre, medizinische AngestellteLiebe das Leben und das Leben liebt Dich! Natalie, schlanke, attraktive medizinische Angestellte mit langen dunklen Haaren, sehr sozial, umweltbewusst, treu, verlässlich, gefühlvoll, humorvoll. Möchte mit dir meine Freizeit...

  • 26.05.20
  •  1
Ein Motorradfahrer war auf der Millstätter Bundesstraße in einer 80er Beschränkung mit 170 km/h unterwegs.

Döbriach
Motorradlenker hatte es besonders eilig

Ein 33-jähriger Villacher war auf der Millstätter Bundesstraße in Döbriach mit dem Motorrad mit 170 km/h unterwegs. DÖBRIACH. Ein Motorradfahrer aus Villach hatte es am 25. Mai 2020 besonders eilig. Der 33-Jährige wurde von Beamten der Polizeiinspektion Radenthein im Zuge von Geschwindigkeitskontrollen entlang der Millstätter Bundesstraße in Döbriach am Nachmittag in einer 80 km/h Beschränkung mit 170 km/h gemessen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Spittal angezeigt.

  • 26.05.20
Die Faschingsgilde Spittal spendete für die Mitarbeiter der Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes Spittal insgesamt 50 Mund-Nasen-Schutzmasken aus Stoff.

Spittal
Team Gesundheit Schutzmasken für Tafel Mitarbeiter

Faschingsgilde Spittal spendete an Mitarbeiter der Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes in Spittal 50 Mund-Nasen-Schutzmasken aus Stoff. SPITTAL. Nicht nur während der Faschingszeit ist die Faschingsgilde Spittal aktiv, sondern auch unterm Jahr unterstützt sie immer wieder karikative Einrichtungen. In dieser so fordernden Zeit stellten sich Kanzler Peter Schober und Co. bei der Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes Spittal mit einer Spende von insgesamt 50 wiederverwendbaren...

  • 26.05.20
Am Glockner: Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG), Bischof Josef Marketz (Kärnten), Erzbischof Franz Lackner (Salzburg) und Peter Embacher (Leiter Schneeräumung)

Heiligenblut
Bischöflicher Segen für Glockner Besucher

Die Großglockner Hochalpenstraße ist ab Mittwoch wieder befahrbar. 400.000 Kubikmeter Schnee wurden weggeräumt. HEILIGENBLUT. Nachdem dieses Jahr die Räumung der Großglockner Hochalpenstraße erst verspätet startete, ist den Räumtrupps von Salzburger und Kärntner Seite rechtzeitig vorm Start der Verkehrtsfreigabe am 27. Mai am Hochtor der Durchstich geglückt. Im Rahmen der Schneeräumung waren Felsabsicherungen, Lawinensprengungen, das Beseitigen der Vermurungen vom Herbst 2019, die...

  • 25.05.20
Bezahlte Anzeige
Unvergessliche Gipfeltouren mit der Familie in der Region Bad Kleinkirchheim erleben
2 Bilder

Bad Kleinkirchheim
Sonnenschein-Momente: Den Sommer in Bad Kleinkirchheim genießen

BAD KLEINKIRCHHEIM. Wer die Vielfalt sucht, ist in der Region Bad Kleinkirchheim genau richtig: Inmitten der sanften Alpinwelt der Kärntner Nockberge warten magische Berg- und Seen-Erlebnisse und persönliche Sonnenschein-Momente auf Schritt und Tritt. Die Region liegt im Herzen Kärntens und bietet Alpine Wellness, unvergessliche Gipfeltouren, ein 750 Kilometer langes, legales Mountainbike-Streckennetz, den höchstgelegenen Golfplatz Kärntens, abwechslungsreiche Wassersportabenteuer und...

  • 25.05.20
Bezahlte Anzeige
Video

Ing. Eduard Klausner GmbH
Energie sparen, Umwelt schonen und das mit Top-Förderung!

Jetzt umsteigen! Nie war es so einfach und günstig auf erneuerbare Energie umzusteigen. Die erfolgreiche Aktion „Raus aus Öl“ wird 2020 verlängert. Damit werden von Bund und Ländern Fördermittel zur Verfügung gestellt, die einen Umstieg auf umweltschonende und sparsame Energieformen mitfinanzieren. So fördert der Bund mit bis zu € 5.000,- den Austausch von fossilen oder ineffizienten Heizungsanlagen auf ein Heizsystem mit erneuerbaren Energieträgern. Auch die einzelnen Bundesländer fördern...

  • 25.05.20
Bezahlte Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
6 Bilder

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
1 von 75 Husqvarna Akku-Paketen gewinnen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

  • 25.05.20
  •  1
  •  12
Kärnten: aktueller Stand von Dienstag, 26. Mai, 8 Uhr

Corona-Virus
Eine Person in Kärnten mit dem Corona-Virus infiziert – 397 genesen

Mit Stand Dienstag, 26. Mai, 8 Uhr, gibt es in Kärnten noch einen aktiv Erkrankten. Insgesamt wurden 413 Kärntner jemals positiv getestet. In den vergangenen 24 Stunden wurde zwei Neuinfektion gemeldet. Es handelt sich laut Land Kärnten um ein Ehepaar, das sich außerhalb Kärntens angesteckt hat. Es befindet sich mit leichten Symptomen in häuslicher Quarantäne. Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 413 (Stand: Dienstag, 26. Mai, 22 Uhr) Klagenfurt: 90Völkermarkt: 53St. Veit: 52 Villach...

  • 25.05.20
  •  1
In Oberkärnten mussten eine 21-Jährige und ein 62-Jähriger nach Verkehrsunfällen ins Krankenhaus nach Spittal gebracht werden.

Oberkärnten
Zwei Personen nach Verkehrsunfällen im Krankenhaus

Eine 21-jährige Frau und ein 62-jähriger Mann mussten nach Verkehrsunfällen in Mallnitz und in Reißeck ins Krankenhaus nach Spittal gebracht werden. MALLNITZ. Eine 21-jährige Oberkärntnerin kam am Abend des 24. Mai 2020 mit ihrem Fahrzeug auf der Mallnitzer Bundesstraße von der Fahrbahn ab. Das Auto stürzte über eine Böschung und  überschlug sich. Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde nach erster Hilfeleistung von der Rettung ins Krankenhaus Spittal gebracht....

  • 25.05.20
Den Betrieben in unmittelbarer Nähe der Lieserbrücke drohen durch die Brücken-Sanierung Verluste.
4 Bilder

Spittal/Drau
Unterstützung für Innenstadt-Betriebe wird gefordert

Die bevorstehende Sanierung der Lieserbrücke stellt die Innenstadt-Unternehmer in Spittal zusätzlich zur Corona-Krise vor Herausforderungen. Politik ist gefordert. SPITTAL/DRAU. In Spittal sind die Unternehmer massiv von den Folgen der Corona-Krise betroffen. Betriebe müssen ums wirtschaftliche Überleben kämpfen. Damit nicht genug: Im Sommer droht ihnen schon das nächste Übel: Die anstehende Sanierung der Lieserbrücke, die in die Zuständigkeit des Landes fällt, wird massive Auswirkungen auf...

  • 25.05.20
Der Rettungshubschrauber „Christophorus 7“ wurde heute zu einem Einsatz nach Rangersdorf gerufen.

Rangersdorf
Frau stürzt 40 Meter ab - schwer verletzt

Eine 48-jährige Frau stürzte bei Schwendarbeiten auf einer Alm in Rangersdorf 40 Meter ab und musste schwer verletzt ins Krankenhaus nach Lienz geflogen werden. RANGERSDORF. Eine 48-jährige Frau war am 23. Mai gemeinsam mit ihrem Mann, ihren Kindern und den Eltern auf ihrer Almwiese in Rangersdorf mit Schwendarbeiten beschäftigt. Sie stolperte auf der steilen Almwiese und stürzte circa 40 Meter talwärts. Dabei überschlug sie sich mehrmals und blieb mit schweren Verletzungen bewusstlos...

  • 23.05.20
Lurnfelds Bürgermeister Gerald Preimel (SPÖ).

Umweltschutz
Das Lurnfeld wird ölkesselfrei

Die Marktgemeinde Lurnfeld unterstützt ab sofort den Umstieg von einer Ölheizung oder Gasheizung auf alternative Heizsysteme. LURNFELD. Die Marktgemeinde Lurnfeld setzt sich für den Klima-, Umwelt- und Naturschutz ein und will nun „ölkesselfrei“ werden. Daher hat die Gemeinde den Entschluss gefasst, den Umstieg von einer Öl- oder Gasheizung auf alternative Heizsysteme wie Biomassekessel, Wärmepumpen oder Fernwärmeanschluss mit einem Beitrag von 1.500 Euro zu fördern. Die Aktion läuft bis...

  • 23.05.20
Greifenburgs Bürgermeister Josef Brandner (ÖVP)  und der Planungsbeauftragte Bernd Keuschnig setzen das Projekt "Erneuerung der Trinkwasserversorgung" um.

Greifenburg
Groß-Investition in Trinkwasserversorgung ist beschlossene Sache

In der Gemeinde Greifenburg werden 1,8 Millionen Euro in die Trinkwasserversorgung investiert, unter anderem entsteht in Kerschbaum ein Trinkwasserkraftwerk. GREIFENBURG. In Greifenburg wird die Trinkwasser-Versorgung erneuert. Die Gemeinde reagiert damit auf die wiederkehrenden Probleme mit dem Wasserleitungssystem. In den letzten Jahren häuften sich Rohrbrüche. Das Großprojekt wird rund 1,8 Millionen Euro verschlingen. Die Arbeiten werden zwei bis drei Jahre in Anspruch nehmen. Im Rahmen...

  • 22.05.20
  •  2
Bis 31. August gibt es keine Veranstaltungen.

abgesagte Veranstaltungen in Kärnten
Ersatztermin für die Starnacht am Wörthersee steht fest

Hier finden Sie Informationen zu den Veranstaltungsabsagen und möglichen Ersatzterminen. KÄRNTEN. Aufgrund der von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus werden alle größeren Veranstaltungen bis Ende August nicht stattfinden können. Um sich einen Überblick verschaffen zu können, welche Events davon betroffen sind, werden hier alle größeren Veranstaltungen in den einzelnen Bezirken Kärntens aufgelistet und bei Verfügbarkeit der jeweilige Ersatztermin...

  • 22.05.20
Bienen sind wichtig für unser Ökosystem.

Land Kärnten
Die Initiative „Bienenwies'n" wird fortgeführt

Um die Lebensgrundlage von Bienen und anderen bestäubenden Insekten zu sichern, wurde im Vorjahr die Initiative "Blumenwies'n" ins Leben gerufen. Diese wird auch dieses Jahr fortgeführt. KÄRNTEN. Da Bienen überlebensnotwendig für das Ökosystem sind, ist es wichtig ihren natürlichen Lebensraum zu bewahren und zu schützen. Weil Wiesen und landwirtschaftliche Flächen oft früh gemäht werden, fehlt den Insekten die Nahrung aus blühenden Pflanzen. Deshalb fördere das Land Kärnten Gemeinden bei der...

  • 22.05.20
Aufgrund des Coronavirus müssen zahlreiche Veranstaltungen auch im Lungau abgesagt werden. (Symbolbild)
Video

Coronavirus
Veranstaltungsabsagen im Lungau aufgrund des Coronavirus

LUNGAU, SPITTAL, MURAU. Auch im Lungau, im Bezirk Murau und im Bezirk Spittal werden aus aktuellem Anlass, dem Erlass zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus der Bundesregierung vom 10. März 2020 sowie der stetigen Entwicklungen laufend Veranstaltungen abgesagt bzw. verschoben. UPDATE - 21. Mai 2020:Zapfenstreich der TMK Lessach am 06. Juni 2020 abgesagtSchützenmesse in Lessach am 07. Juni 2020 abgesagtDreifaligkeitsprozession in Lessach am 07. Juni 2020 abgesagt UPDATE - 19....

  • 22.05.20
  •  1
Hilfe, damit der Kühlschrank nicht leer bleibt.

Corona Virus
Caritas Kärnten: Unterstützung für Menschen in der Krise

Die Caritas Kärnten unterstützt Menschen, die die Corona Krise besonders hart getroffen hat, finanziell und mit Sachgütern. Nun folgt eine erste Bilanz. KÄRNTEN. Trotz eingeschränkter Kontaktmöglichkeiten wandten sich seit Ausbruch des Virus bis Mitte Mai rund 600 Männer und Frauen an die Sozialberatungsstellen der Caritas Kärnten. Der Grund: Viele können sich die Grundversorgung nicht mehr selbst finanzieren. Dabei hatte ein Drittel dieser Personen noch nie Kontakt mit der...

  • 22.05.20
Die Testungen sollen zur Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter stattfinden.

Corona Virus
Pilotprojekt: Flächendeckende Testungen in Beherbergungsbetrieben geplant

Mitarbeiter im Tourismus, die im direkten Kontakt mit Gästen sind, sollen ab Juli regelmäßig auf das Corona-Virus getestet werden.  KÄRNTEN. Da Kärnten besonders geringe Infektionszahlen vorweisen kann, gilt es als besonders sicheres Urlaubsland. Dies stellt einen Wettbewerbsvorteil für die Sommersaison dar. Um die Sicherheit für Mitarbeiter und Gäste auch weiterhin gewährleisten zu können, wurde im Rahmen einer Pressekonferenz angekündigt, dass ab Juli flächendeckende Testungen in den...

  • 22.05.20
Der Deutsche wurde vom Rettungshubschrauber RK1 ins Klinikum nach Klagenfurt geflogen.

Nockalmstraße
Deutscher bei Motorradunfall schwer verletzt

Ein Deutscher wurde bei einem Motorradunfall auf der Nockalmstraße schwer verletzt. Am "Bike" entstand Totalschaden. BAD KLEINKIRCHHEIM. Ein Deutscher fuhr am Nachmittag des 21. Mai 2020 mit seinem Motorrad auf der Nockalmstraße, von der Schiestelscharte kommend in Richtung Schiestelboden, talwärts. In einer leichten Rechtskurve verlor er die Kontrolle übers "Bike", schlitterte auf die Gegenfahrbahn und stürzte über eine steile Böschung. Dort prallte er mehrmals gegen den Wiesenboden, ehe...

  • 22.05.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.