Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
Der 27-jährige Molkereimitarbeiter ist nun im Krankenhaus Spittal verstorben

Spittal
Unfall in Molkerei: 27-Jähriger verstorben

SPITTAL. Traurige Nachricht aus der Spittaler Molkerei: Ein 27-Jähriger, der dort verunfallte, ist nun seinen schweren Verletzungen erlegen. Eingeklemmt aufgefunden Der Mann war im Februar mit Reinigungsarbeiten beschäftigt. Kurz nach 7 Uhr früh wurde er von weiteren Mitarbeitern leblos zwischen einem Becken und einem Ladewagen eingeklemmt aufgefunden und ins Krankenhaus gebracht.

  • 13.03.19
  •  3
Lokales
Die Polizei sowie Rettungshubschrauber waren wieder im Einsatz

Einsatz in Oberkärnten
Moldawische Einbrecher im Mölltal gefasst

BEZIRK SPITTAL. Die Spittaler Polizei sowie Feuerwehren waren auch am Wochenende eingespannt. Ein Erfolg konnte mit dem Aufgreifen der Einbrecher im Mölltal gefeiert werden.  Einbrecher gefasst Nach einer Großfahndung konnten Beamte der Alpinen Einsatzgruppe Spittal und den Lienzer Kollegen in einer Almhütte auf 1.500 Metern im Bereich des Zwischenberger Sattels die zwei flüchtigen Verdächtigen festnehmen. Laut Polizei dürfte es sich um einen 43-jährigen sowie einen 27-jährigen Moldawier...

  • 11.03.19
  •  3
Lokales
Das Pistengerät (links) rutsche vom Weg ab. Die beiden Männer wollten dessen Heck mit Hilfe des Skidoos (rechts) wieder auf den Weg ziehen
5 Bilder

Alpinunfall
Tödlicher Alpin-Unfall in Großkirchheim

Sonntagnachmittag kam es am Güterweg Allas in der Gemeinde Großkirchheim zu einem tödlichen Alpin-Unfall. GROßKIRCHHEIM. Zu einem Alpin-Unfall mit tödlichem Ausgang kam es Sonntagnachmittag im Bezirk Spittal. Ein 30-jähriger Mann aus der Gemeinde wurde von einem Energieunternehmen gebeten, Techniker mit einem kleinen Pistengerät zu Wartungsarbeiten zur bringen. Erste Fahrt ohne Zwischenfall Vormittags gegen 10 Uhr brachte der Ortskundige die ersten beiden Techniker über den Güterweg...

  • 04.02.19
Lokales
Auf der B 100 kollidierte wegen Glatteis ein PKW frontal mit einem LKW
2 Bilder

Spittal, Steinfeld
Zwei Verkehrsunfälle wegen Glatteis

SPITTAL. Die Seebodener sowie Spittaler Feuerwehr wurde gestern abend in die Lieserschlucht gerufen. Dort wurde eine 23-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall verletzt. Auch in Steinfeld verursachte Glatteis einen Verkehrsunfall, bei dem ein PKW mit einem LKW kollidierte.  Glatteis in der Lieserschlucht Die Frau war in der Lieserschlucht in Richtung Spittal unterwegs, auf Höhe Marienheim kam sie vermutlich wegen der Straßenglätte ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite seitlich gegen...

  • 15.01.19
  •  1
Lokales
Das erst wenige Monate alte Auto wurde bei dem Unfall zerstört
5 Bilder

Verkehrsunfall in Spittal: Audi prallte gegen Zaunsäule

SPITTAL. In Spittal ereignete sich an der Lieser heute früh ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person verletzt. Gegen Zaunsäule geprallt Die Feuerwehr Spittal wurde gegen halb acht Uhr alarmiert. Ein 21-jähriger Lieserbrückner war mit seinem Audi kurz nach der Unterführung in der Ponauerstraße stadteinwärts gefahren, als er gegen eine massive Zaunsäule und einen Lichtmasten prallte. Lenker im Krankenhaus Die Einsatzkräfte bargen den Mann, der ins Krankenhaus Spittal gebracht wurde....

  • 20.12.18
Lokales
Die Feuerwehr St. Peter musste den eingeklemmten Verletzten aus seinem Wagen befreien

Omnibus und PKW
Schwerer Verkehrsunfall mit Bus und Pkw auf der Tauernautobahn

Auto überschlug sich und prallte gegen Bus. Mehrere Verletzte. BEZIRK SPITTAL. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Omnibus auf der A10 Tauernautobahn Höhe Mauthbrücken verursachte heute einen fünf Kilometer langen Stau. Bei dem Unfall wurden mehrere Personen verletzt. PKW überholte Bus Ein 39-jähriger Feldkirchner überholte bei starkem Regen mit seinem PKW einen in Richtung Villach fahrenden deutschen Bus mit 48 Insassen. Beim Einordnen auf die erste Fahrspur kam das Auto ins...

  • 28.10.18
Lokales
24 Stunden übten die Millstätter Feuerwehrkameraden den Ernstfall. Acht Übungsszenarien wurden dabei abgearbeitet
18 Bilder

Übung
Millstätter Feuerwehr probte 24 Stunden den Ernstfall

Acht Übungsszenarien mussten in der Zeit absolviert werden.  MILLSTATT. Die Millstätter Florianis übten 24 Stunden lang für den Ernstfall. Insgesamt acht Einsatzszenarien wurden dabei absolviert. Einsatz und Schulung Neben Einsatzübungen wurden auch Schulungseinheiten wie Fahrzeugkunde und Funkschulungen durchgeführt.  In den ersten zwölf Stunden mussten die Kameraden einen Brandeinsatz, eine Personenbergung sowie einen Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und eingeklemmten Personen...

  • 28.10.18
Lokales
Der Mann wurde mit dem RK1 nach Villach gebracht

Hinweistafeln ignoriert: 87-Jähriger von Stier auf Weide attackiert

BEZIRK SPITTAL. Ein 87-jähriger Mann aus dem Bezirk wurde von einem Stier auf einer Weide attackiert und verletzt.  Tafeln ignoriert Bei seinem Spaziergang betrat er - trotz Hinweistafeln - ein eingezäuntes Grundstück seines Nachbarn, auf dem sich vier Kühe und ein Stier befanden. Als der Stier den Mann bemerkte, ging er auf ihn los. Der 87-Jährige konnte den Stier noch abwehren und ging zum Hof des Nachbarn, der ihn auf seine Bitte hin nach Hause brachte. Als er Schmerzen bekam, brachte...

  • 24.10.18
Lokales
Die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl wird unter anderem von den „Freunden Jörg Haiders“ gepflegt
2 Bilder

10. Todestag
Was vom Kult um Jörg Haider übrig ist!

Unfallstelle, Brücke, Denkmal & Co.: Ein Rückblick auf den Personenkult zum 10. Todestag von Jörg Haider. KÄRNTEN. Am 11. Oktober 2008 verunglückte Jörg Haider in seinem Dienstwagen, einem VW-Phaeton. Zum zehnten Todestag begibt sich die WOCHE, abseits aller politischen Spätfolgen, auf Spurensuche. Wer kümmert sich um die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl? Welche Auswüchse nahm der Personenkult in den vergangenen zehn Jahren an? Was erinnert heute an den verstorbenen...

  • 10.10.18
  •  1
Lokales
Ab nächster Woche sind wieder mehr Kinder im Straßenverkehr unterwegs

Schulbeginn: Verkehrsrisiko für Kinder steigt

Um Unfälle zu vermeiden sollte das Handy in der Schultasche bleiben und der Schulweg vorab geübt werden. KÄRNTEN. In einer Woche ist es soweit und das neue Schuljahr beginnt. Für Autofahrer gilt ab dann wieder erhöhte Achtsamkeit in der Nähe von Schulen. Laut VCÖ gab es letztes Jahr in Kärnten insgesamt 48 Schulwegunfälle, dabei wurden 52 Kinder verletzt, im Jahr davor waren es 52 Unfälle. Erfreulich ist nur, dass man zum dritten Mal in Folge das Ziel "kein tödlicher Schulwegunfall"...

  • 03.09.18
Lokales
Der 50-jährige Villacher starb an den Folgen seiner Verletzungen

LKW-Absturz in Baldramsdorf: Lenker verstorben

LKW stürzte 30 Meter von Güterweg in Schwaig ab. 50-jähriger Villacher tot. BALDRAMSDORF. Traurige Nachrichten gibt es nun zum Fall des abgestürzten LKWs in der Gemeinde Baldramsdorf von gestern. Der 50-jährige Lenker, der aus dem Führerhaus geschleudert wurde, ist an seinen inneren Verletzungen im Klinikum Klagenfurt verstorben. 

  • 31.08.18
Lokales
Das Fahrzeug ist 30 Meter weit abgestürzt, der Lenker wurde aus dem LKW geschleudert
5 Bilder

Ein Schwerverletzter bei LKW-Absturz in Baldramsdorf

Fahrzeug stürzte 30 Meter ab und kollidierte mit einem Baum. BALDRAMSDORF. Ein 50-jähriger Villacher ist bei einem schweren LKW-Unfall in Baldramsdorf schwer verletzt worden. Sein Fahrzeug ist 30 Meter weit von einem Weg abgestürzt.  30 Meter abgestürzt Der 50-jährige Mann aus Villach wart auf einem geschotterten Güterweg aufs Goldeck unterwegs. In Schwaig musste er in einer Kehre den LKW reversieren und kam dabei mit den rechten Hinterrädern auf den Wegrand. Der Boden gab nach und er...

  • 30.08.18
Lokales
Zahl der Verkehrsunfälle mit LKW-Beteiligung steigt

Immer mehr LKW-Unfälle auf unseren Straßen

Seit 2014 ist die Zahl der LKW-Unfälle um 14 Prozent gestiegen. KLAGENFURT. Seit 2012 sind auf österreichs Straßen 370 Menschen bei LKW-Unfällen ums Leben gekommen. Im Fall eines tödlichen Unfalls mit einem LKW stirbt zu 87 Prozent der andere Verkehrsteilnehmer. Allein aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts sind LKW als Unfallgegner nicht zu unterschätzen. In Kärnten starben von 2012 bis 2017 insgesamt 28 bei einem Unfall mit LKW-Beteiligung, davon waren drei Opfer Insassen des...

  • 02.08.18
Lokales
Kärnten hat nun Einsicht, ob der C7 verfügbar ist

Christophorus 7: Endlich schneller alarmiert

Der C7 kann nun im Ernstfall schneller ausrücken. Direktalarmierung ist noch immer nicht möglich. BEZIRK SPITTAL (ven, lexe). Fortschritte gibt es in der Alarmierung des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 7 (C7), der im Osttiroler Nikolsdorf stationiert ist (die WOCHE berichtete). Die Rettungsleitstelle des Roten Kreuzes Kärnten hat mittlerweile Einsicht in die Verfügbarkeit des Hubschraubers und kann schneller reagieren. Eine Direktalarmierung, wie bereits im Frühjahr 2016 von...

  • 06.06.18
Lokales
Für den 39-Jährigen kam in Malta jede Hilfe zu spät

Tödlicher Forstunfall in Malta

39-Jähriger beim Baumfällen mit Harvester eingeklemmt. MALTA. Ein tragischer Unfall mit Todesfolge passierte in einem Wald in Malta. Ein 39-jähriger Unternehmer wurde zwischen einem Baumstamm und seinem Harvester eingeklemmt. Von Baumstamm eingeklemmt Der Mann hob mit dem dem Kranarm des Harvesters eine rund 40 Zentimeter dicke und 25 Meter lange Fichte über die Führerkabine, um den Stamm an einer anderen Stelle abzulegen. Der Baumstamm dürfte sich verklemmt haben, der Mann stand vom...

  • 27.04.18
Gesundheit
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • 29.03.18
  •  1
Lokales
Die Einsatzkräfte hatten im Bezirk alle Hände voll zu tun

Betrug, Unfälle und Diebstahl im Bezirk Spittal

Das Wochenende hatte es wieder in sich. Die Einsatzkräfte waren viel im Einsatz. BEZIRK SPITTAL. Am Wochenende gab es für die Einsatzkräfte im Bezirk wieder einiges zu tun. Brand am Pressingberg In der Gemeinde Krems am Pressingberg brach in der Küche eines Bauernhauses eines 76-jährigen Mannes ein Brand aus. Er versuchte, das Feuer zu löschen und verletzte sich dabei leicht.  Verwandte, die in der Nähe wohnen, halfen ihm mit Schläuchen von einem nahen Hydranten.  Die verständigten FF...

  • 04.03.18
Lokales
Die Polizei fand einen stark betrunkenen 26-Jährigen auf dem Beifahrersitz. Wer den Wagen gefahren ist, wisse der Mann nicht

Unfall auf der Fratresstraße: Unfallenker unbekannt

Rätsel für die Polizei: Stark betrunkener Beifahrer weiß nicht, wer den Wagen gefahren habe. SEEBODEN. Eine etwas seltsame Situation fand die Polizei in den frühen Morgenstunden des Sonntags auf der Fratresstraße auf: Dort verunfallte ein Auto, die Polizisten fanden aber lediglich einen verwirrten, stark betrunkenen Mann auf dem Beifahrersitz im Unfallwagen.  Betrunkener als einziger im Wagen Eine 29-jährige Autofahrerin kam zufällig an der Unfallstelle vorbei und meldete den Unfall der...

  • 25.02.18
  •  1
Lokales
Die Frau wurde mit dem Alpin 1 mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht

Absturz durch Dachfenster: Rauchfangkehrerin schwer verletzt

28-Jährige stürzte vier Meter ab. BAD KLEINKIRCHHEIM. Ein tragischer Unfall passierte in einem Hotel in Bad Kleinkirchheim. Eine Rauchfangkehrerin wurde dabei schwer verletzt. Durch Fenster gestürzt Die 28-Jährige wollte nach dem Kehren eines Rauchfangs das schneebedeckte Dach des Hotels wieder verlassen. Dabei übersah sie vermutlich unter der Schneedecke ein Dachfenster. Als sie darauf trat, kippte das Fenster nach unten weg. Die Frau stürzte durch das geöffnete Fenster mehr als vier...

  • 08.02.18
Gesundheit
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • 08.02.18
  •  1
  •  2
Lokales
Der Zwölfjährige wurde beim Anprall schwer verletzt

Zwölfjähriger Skifahrer schwer verletzt

Bub aus Deutschland verließ die Piste und stürzte sechs Meter weit ab gegen ein Auto. HEILIGENBLUT. Ein zwölfjähriger deutscher Skifahrer hat sich bei einem Unfall in Heiligenblut schwer verletzt. Gegen Mittag war er auf der Abfahrt der Seppenalm unterwegs. Auf Höhe der Mittelstation Rossbach verließ der Bub den Pistenbereich und fuhr eine steile Abkürzung durch den Wald. Er fuhr quer über die darunterliegende Piste, stürzte über den Pistenrand in 40 Grad steilem Gelände rund sechs Meter ab...

  • 09.01.18
Lokales
Eine 56-jährige Osttirolerin prallte nach einem Überholmanöver frontal gegen das Auto eines Greifenburgers
3 Bilder

Überholmanöver: Schwerer Unfall auf B100

Fahrzeuge prallten frontal gegeneinander. Fünf Verletzte, eine davon schwer. KLEBLACH-LINE. Auf der B100 Drautalbundesstraße im Bereich Obergottesfeld ereignete sich am Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde eine 56-Jährige aus Sillian schwer verletzt, vier weitere Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.  Mehrere Verletzte Um 16:43 Uhr ging der Alarm beim Roten Kreuz ein, es handle sich um mehrere, teils schwer Verletzte. Im Einsatz standen ein Notarzthubschrauber,...

  • 24.11.17
  •  1
Lokales
Der Klein-LKW der Klagenfurterin fuhrt auf den Anhänger des Fresachers auf

Polizei und Feuerwehren im Einsatz

Im Bezirk war wieder einiges für die Einsatzkräfte zu tun. BEZIRK SPITTAL. Die vergangenen Tage hatten es für die Einsatzkräfte wieder in sich.  Betrug durch Inserat Ein 73-jähriger Pensionist aus dem Bezirk hat im Oktober aufgrund eines Inserats in einer Wochenzeitung einen Traktor um mehrere tausend Euro gekauft und auch bezahlt, das Fahrzeug wurde jedoch nie geliefert. Laut Mailverkehr mit dem angeblichen Verkäufer stehe der Traktor angeblich in einem polinischen Dorf und sollte von...

  • 11.11.17
Lokales
Bei Oberdorf in Spittal kippte ein Traktor um. Der Lenker wurde dabei verletzt
4 Bilder

Betrug, Diebstahl und Unfall im Bezirk

Das Wochenende barg für die Einsatzkräfte viel Arbeit. BEZIRK SPITTAL. Im Bezirk Spittal gab es für Polizeibeamte und Feuerwehr einiges zu tun.  Auto gefunden In Iselsberg ist ein gestohlener PKW einer 66-jährigen Pensionistin aus Spittal in einem Schuppen gefunden worden. Das Auto wurde im Juni aus einem überdachten Mieterparkplatz in Spittal gestohlen. Hinweise auf die Täter gibt es laut Polizei noch keine. In die Falle getappt Ein weiteres gestohlenes Auto und den Dieb dazu...

  • 06.11.17