Feldkirchen - Regionauten-Community

Beiträge zur Rubrik Regionauten-Community

1 1 75

Slow Trail
Slow Trail Weissensee

Einen Teil des Slow Trail Weissensee gingen wir entlang. Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Ostufer vom Weissensee. Jetzt ist es hier besonders schön. Die bunt gefärbten Bäume und die Stille am See. Es raschelt am Boden beim Gehen. Unterwegs hat man fast immer einen Blick auf den See. Wir gingen bis zum Ronacherfels. Von dort ging es mit der „Alpenperle“, Österreichs erstem Elektro-Hybrid-Schiff, das vollkommen geräusch- und vibrationslos ist, zurück zum Ostufer. Ein Slow Trail zum Entspannen,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
9 6 29

Meerauge
Meerauge im Bodental

Das Meerauge ist im Bodental, nahe an der Grenze Slowenien. Das türkis-blaue Wasser wird durch die Algen hervorgerufen. Das Meerauge ist ein in der letzten Eiszeit (vor 70.000 bis 10.000 Jahren) entstandenes Toteisloch, in dessen Mitte sich ein Teich befindet. Über Holzstege geht es zum Meerauge. Sage vom Meerauge : „Einst sanken zwei Ochsen mit Wagen und Heu - in die Tiefe - es war in Sekunden vorbei. Nichts zeugte vom Unglück, vom finsteren Grauen. Nicht die Welle, die kleinste konnt’...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
Mitglieder der "Blende 22" mit Opal sucher Moser Robert
5

Opal aus dem australischen Outback
Opalsteine

Aus dem australischen Outback importierte Opale – Steine die in Kärnten  zu einem Kunstwerk verarbeitet werden, wurden von Mitgliedern des Feldkirchner Fotoclubs "Blende 22" fotografiert. Die Steine werden von Robert Moser bearbeitet. Er erzählt von der harten Arbeit unter Tage. Am Tag ca. 45 bis 50° Celsius in der Steinwüste und in der Nacht (nur) 30 bis 35° Celsius. Moser verbringt Monate damit die Nüsse – so heißen Opale im Rohzustand – zu suchen. Erst wenn er wieder zuhause in Kärnten...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Glanzer
5 4 41

Turracher Höhe
Drei-Seen-Runde

Vor zwei Wochen waren wir auf der Turracher Höhe. Wir gingen den Drei-Seen-Rundweg entlang.  Ausgangspunkt war der Grünsee. Hier kann man entspannt auf der Holzliege die Natur genießen. Weiter ging es zum Schwarzsee. Von hier hat man einen schönen Blick auf den Eisenhut und die Berge rundherum.  Auf schmalen Stegen gingen wir ein Stück über das Hochmoor. Da es zu matschig war gingen wir wieder zurück Richtung Turracher See. Den Schoberriegel hat man immer im Blick. Auch auf die anderen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
10 8 38

Kärnten Card
Kurze Wanderung auf der Gerlitzen

Bei schönem Wetter ging es hinauf auf die Gerlitzen. Mit dabei diesmal meine Glaskugel. Von der Talstation in Annenheim ging es mit der Kanzelbahn hinauf bis zum Gipfel auf 1909 m. Die Kanzelbahn ist die älteste Seilbahn Kärntens. Die Gerlitzen ist einer der südlichsten Nockberge und von hier oben hat man eine wunderschöne Aussicht rundherum. Hier ein paar Eindrücke: “Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie leuchtet die Flur! Es dringen Blüten aus jedem Zweig und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
Die Schuljause ist ein Grundstein für gesunde Ernährung.

Mini Med Studium
Gesunde Ernährung in den Alltag integrieren

Der 14. Oktober steht ganz im Zeichen der Gesundheit: Im Konzerthaus Klagenfurt findet der 2. Kärntner Ernährungstag des Mini Med Studiums statt. Die Kärntner Landeshauptmannstellvertreterin Beate Prettner betont: „Man kann nicht früh genug damit beginnen, Menschen zu motivieren, auf die eigene Gesundheit zu ‚schauen‘. Für mich ist es ganz wichtig, den Menschen bewusst zu machen, wie viel sie selbst für ihre Gesundheit tun können – nämlich mit einem gesunden Lebensstil. Und dieser beginnt mit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Zum 60er kam Bruno Zwatz zur 100. Blutspende.
1

Mit 60 Jahren 100 Mal Blut gespendet

HIMMELBERG. Am 29. September 2020 fand in der Volksschule in Himmelberg eine freiwillige Blutspende-Aktion statt. "Da es zurzeit wieder Blutengpässe gibt, möchte ich die Menschen ermutigen in ihrer Heimatgemeinde Blut zu spenden", sagt Bruno Zwatz. Er selbst feierte bei dieser Spende ein persönliches Jubiläum. "Es war für mich die 100. Blutspende." Mit dem Blutspenden begann Bruno Zwatz nach einem Arbeitsunfall. "Damals wurde ich von den Ersthelfern sehr gut versorgt. Blut zu spenden war für...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Bruno Zwatz
6 4 36

Flugplatz Feldkirchen
Betriebsausflug

Der Betriebsausflug der Stadtapotheke Feldkirchen fand am Flugplatz Feldkirchen statt. Dort machten wir einen Flugzeug-Rundflug im schönen Kärntnerland. Anschließend gab es ein gutes Essen und ein nettes Beisammensitzen. Einige flogen mit dem Kleinflugzeug Richtung Klagenfurt, andere Richtung Villach und wir nach Bad Kleinkirchheim, weiter zum Millstätter See und anschließend Richtung Villach über den Ossiacher See wieder zurück. Es war ein schönes Erlebnis!

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
12 7 49

Lienzer Dolomiten
Wanderung hinauf zur Karlsbader Hütte

Bei traumhaften Wetter ging es hinauf zur Karlsbaderhütte am Lazerzsee.  Am Parkplatz vor der Dolomitenhütte ging es auf der Schotterstraße zur Insteinhütte und Kapelle. Weiter ging es hinauf bis zur Abzweigung. Hier geht man den etwas steileren Weg mit teils Stufen hinauf bis zur Hütte. Hier oben hat man einen schönen Ausblick auf die Berglandschaft und ins Tal. Im Lazersee haben sich noch einige getraut zu schwimmen! Ich habe die wunderschöne Aussicht und die Bergkulisse genossen. Zurück...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer

Rezept für Spinat- und Ricotta-Cannelloni
Spinat- und Ricotta-Cannelloni

Es handelt sich um ein klassisches, gefülltes Nudelgericht, das zu jeder Jahreszeit gut schmeckt und bei dem es auch noch am nächsten Tag genug zu Schlemmen gibt. Sie können die Reste sogar einfrieren – bei guter Verpackung in einem gefriersicheren Beutel oder Behälter etwa drei Monate haltbar. Zum Aufwärmen: Lassen Sie sie über Nacht im Kühlschrank auftauen und erhitzen Sie sie dann im Ofen wie unten beschrieben. Wie bei allen italienischen Gerichten ist es wichtig, hochwertige Zutaten zu...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Selina L.

Renault Ronacher sponsert Leichtathletik Nachwuchs!

Mit neuen Laufschuhen geht es für Alissa, Sonja und Melissa vom LC Villach Nachwuchs nach Amstetten zu den Österreichischen Leichtathletik U14 Mehrkampf Meisterschaften! Das Autohaus Renault Ronacher aus Himmelberg sponserte, auch heuer in dieser durch Corona schwierigen Zeit, Laufschuhe von Laufsport Münzer! Judith Pöck und Heimo Ronacher wünschen den Dreien alles Gute für die Meisterschaften!

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Wolfgang Albel
Die Auswahl des gesunden Essens schon früh lernen.

Ernährungstag
Kärnten isst gesund

KLAGENFURT. Am 14. Oktober findet bereits zum zweiten Mal in Klagenfurt ein Ernährungstag des Mini-Med-Studiums statt. Ab 13 Uhr sprechen Experten unter anderem über den Ernährungszustand von Kindern und Jugendlichen, über Regionalität in der Gemeinschaftsverpflegung und darüber, wie man gesundes Essen attraktiv anbieten kann. Aktuelle EmpfehlungenStadtrat Franz Petritz, Gesundheits-Referent der Landeshauptstadt, freut sich bereits auf die Veranstaltung im Konzerthaus Klagenfurt: „Am...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
kleiner Winterleitensee
7 5 43

Zirbitzkogel
Rundwanderung auf den Zirbitzkogel

Bei teils nebeligen Wetter ging es vom Parkplatz der Winterleitenhütte hinauf auf den Zirbitzkogel. Vorbei an dem Kleinen Winterleitensee  bis hinauf zum Großen Winterleitensee. Von dort ging es weiter bis zum Anstieg auf den Schreibersteig. Von hier oben hat man schon einen schönen Ausblick auf den Lindersee (auch wenn es teils nebelig war). Den Schreibersteig entlang bis zum Zirbitzkogel. Am Gipfel hat man einen schönen Panoramablick, der uns diesmal verwehrt wurde. Der Rückweg ging durchs...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
Die MINI MED-Webinare können bequem von zuhause aus verfolgt werden.

Mini Med Studium
Mini Med für zuhause

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Darum kommen die beliebten Mini Med-Vorträge nun direkt zu den Gesundheitsinteressierten nach Hause. Die Referenten sprechen ca. 30 Minuten lang über ein medizinisches Thema, währenddessen können die Zuseher per Chatfunktion Fragen stellen. „Diese beantworten die Mini Med-Experten im Anschluss live“, erklärt Johannes Oberndorfer, Geschäftsführer der RMA Gesundheit GmbH. Die beliebte Moderatorin Alice Herzog wird für angeregte Diskussionen mit den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
2 5 7

KURZBESUCH bei WELTMEISTER 1966 ERIK(A) SCHINEGGER in ST.URBAN / KÄRNTEN 5.9.2020

Fotos : © Robert Rieger Photography Fotos: Google - Wikipedia Text Quelle: Wikipedia Erik Schinegger (* 19. Juni 1948 in Agsdorf, Kärnten als Erika Schinegger) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Aufgrund von Pseudohermaphroditismus wurde er bei seiner Geburt als Mädchen eingestuft. Erika Schinegger war als Skirennläuferin aktiv und wurde 1966 Weltmeisterin im Abfahrtslauf. Nach einer Geschlechtsüberprüfung beendete Schinegger die Karriere und ließ sich...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Robert Rieger
hockend von links: Martha, Monika, Romy,
stehend von links: Edi, Guido, Sieglinde, Peter, Helmut, Dorli, Agnes, Ernst, Elfriede.
14

Abschlussfeier der Kegelrunde Steindorf – Bodensdorf

Im Rahmen einer kleinen Feier wurde das Kegeljahr 2019/20 bei gemütlichen Beisammensein abgeschlossen.Ergebnisse, Damen: 1.Platz Martha Winkler, 2.Platz Agnes Lassnig, 3.Platz Monika Strauss. Herren: 1.Platz Guido Prattes, 2.Platz Helmut Schretter, 3.Platz Ernst Schweigreiter. Bedingt durch die Corona Krise musste eine längere Pause eingelegt werden, aber ab September sind wir wieder mit vollem Elan dabei und hoffen das alle gesund bleiben. Seelos Peter

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Seelos
47

Zu Besuch in Hoch St. Paul

Kürzlich lud der Obmann des Österreichischen Kameradschaftsbundes Albeck Walter Hofreiter zur traditionellen Sommerwanderung. Dabei ging es von der Simonhöhe auf einem idyllischen Waldwanderweg Richtung Hoch St. Paul. Eingekehrt wurde im Gasthaus " Winter ".

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Johann Zauchner
1 1 13

Fire painting
Hobbyfotografen spielen mit dem Feuer

FELDKIRCHEN. Fire Painting? Ein Spiel mit dem Feuer, eine Gruppe von Fotografen hat sich auch heuer wieder zum Fire Painting getroffen – darunter auch einige Mitglieder des Feldkirchner Fotoclub " Blende 22". Auch dieses Mal gelang es der jüngsten Fotografin – die elfjährigen Elena –h wieder ihr Können zu zeigen.  Laufend werden Workshop abgehalten, an der Weiterbildung der Hobbyfotografen wird ständig gearbeitet und  alle zwei Wochen trifft man sich zum Gesprächsaustausch. Interessierte sind...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alfred Glanzer
Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, soll nicht auf seine Arzttermine vergessen.

Coronavirus
Keine Angst vor dem Arztbesuch

Wie vergangene Woche berichtet wurde, fanden und finden aufgrund des Coronavirus viele Hausarzttermine telefonisch oder per E-Mail (Telemedizin) statt. Jedoch gibt es einige Patientengruppen, für die regelmäßige persönliche Kontrollen besonders wichtig sind: nämlich all jene, die chronische Krankheiten haben. Rundum versorgt „Wir haben während des Lockdowns natürlich weiterhin Injektionen, Infusionen und wichtige Blutabnahmen – z. B. zur optimalen Einstellung der Blutverdünnung –...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer

Beiträge zu Regionauten-Community aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.