Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
<f>Die Schwere</f> der Schäden sind dem Bild zu entnehmen. Die gesamte Strecke wurde gesperrt, verletzt wurde niemand
12 Bilder

Villach
Knapp an Katastrophe vorbeigeschlittert

Achse von Güterzug brach. Villacher Lokführer verhinderte das Schlimmste.  VILLACH. Es war eine Verkettung von glücklichen Umständen, dass die Fahrt eines Güterzuges am Samstag, 19. Jänner, um 8.30 Uhr kurz vor dem Bahnhof in Maria Saal nicht in einer Katastrophe endete. „So viel kann ich schon sagen, ohne den Abschluss einer Untersuchung abzuwarten“, so ÖBB-Sprecher Herbert Hofer. Achse brach unbemerkt Bei dem Güterzug mit dem Villacher Lokführer Andreas Suntinger, der von Arnoldstein...

  • 05.02.19
Lokales
Verkehrsunfall: PKW mit Totalschaden

Verkehrsunfall in Villach
Verletzte Lenkerin ins LKH eingeliefert

PKW geriet auf die Gegenfahrbahn. Verletzte Villacherin ins LKH eingeliefert.  VILLACH. Heute morgen um 8:20 Uhr lenkte eine 34-jährige Villacherin ihren PKW auf der Kärntner Straße (B 83) im Ortsgebiet von Villach, Höhe Warmbad, stadtauswärts. Dort kam die Fahrerin aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern. In weiterer Folge geriet sie auf die Gegenfahrbahn und rutschte über die Böschung wo sich der PKW überschlug und zum Stillstand kam. Geborgen und ins LKH gebracht Die...

  • 15.01.19
Lokales
Die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl wird unter anderem von den „Freunden Jörg Haiders“ gepflegt
2 Bilder

10. Todestag
Was vom Kult um Jörg Haider übrig ist!

Unfallstelle, Brücke, Denkmal & Co.: Ein Rückblick auf den Personenkult zum 10. Todestag von Jörg Haider. KÄRNTEN. Am 11. Oktober 2008 verunglückte Jörg Haider in seinem Dienstwagen, einem VW-Phaeton. Zum zehnten Todestag begibt sich die WOCHE, abseits aller politischen Spätfolgen, auf Spurensuche. Wer kümmert sich um die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl? Welche Auswüchse nahm der Personenkult in den vergangenen zehn Jahren an? Was erinnert heute an den verstorbenen...

  • 10.10.18
  •  1
Lokales
Auto kam von Fahrbahn ab und überschlug sich. Lenkerin wurde schwer verletzt.

Villach: Verkehrsunfall mit Schwerverletzter

Frau kam mit PKW von Fahrbahn ab und überschlug sich. Lenkerin schwer verletzt ins LKH Villach. FÜRNITZ/VILLACH. Heute Früh gegen 08:45 fuhr eine 54-jährige Frau aus Villach mit ihrem PKW in Villach auf der Kärntner Straße (B 83) aus Fürnitz kommend stadteinwärts. PKW kam von Fahrbahn ab Dabei kam sie aus bisher unbekannter Ursache in Villach-Auen nach rechts aufs Straßenbankett, fuhr auf die aufsteigende Leitschiene, hob dabei mit ihrem Fahrzeug ab, überschlug sich mehrmals und...

  • 13.09.18
Lokales
Ab nächster Woche sind wieder mehr Kinder im Straßenverkehr unterwegs

Schulbeginn: Verkehrsrisiko für Kinder steigt

Um Unfälle zu vermeiden sollte das Handy in der Schultasche bleiben und der Schulweg vorab geübt werden. KÄRNTEN. In einer Woche ist es soweit und das neue Schuljahr beginnt. Für Autofahrer gilt ab dann wieder erhöhte Achtsamkeit in der Nähe von Schulen. Laut VCÖ gab es letztes Jahr in Kärnten insgesamt 48 Schulwegunfälle, dabei wurden 52 Kinder verletzt, im Jahr davor waren es 52 Unfälle. Erfreulich ist nur, dass man zum dritten Mal in Folge das Ziel "kein tödlicher Schulwegunfall"...

  • 03.09.18
Lokales
Ingrid Tschernuth weiß, worauf es beim sicheren Fahren ankommt

"Es bräuchte eine ärztliche Untersuchung"

Nach Unfall mit 90-jährigem: Fahrschulleiterin Ingrid Tschernuth spricht über ihre Erfahrungen. VILLACH (aju).  Erst kürzlich übersah ein 90-jähriger PKW-Lenker ein entgegen kommendes Motorrad, gelenkt von einem 61-jährigen Mann aus Wernberg. Einen Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden. Unfälle wie diese sind keine Seltenheit. "Doch eine Altersgrenze oder verpflichtende ärztliche Untersuchungen für Führerscheinbesitzer ab einem gewissen Alter gibt es nicht", sagt Ingrid Tschernuth...

  • 28.08.18
Lokales
Symbolbild: Rettung brachte Verletzten ins Krankenhaus.

Verkehrsunfall: 90-jähriger Autofahrer übersah Motorrad

90-jähriger übersah einbiegenden Motorradfahrer. Dieser versuchte noch zu bremsen. WERNBERG. Heute, am 10. August 2018 gegen 08:25 Uhr wollte ein 90-jähriger Mann aus Wernberg in Villach-Großsattel mit seinem PKW von einer Querstraße nach links in die Großsattelstraße einbiegen. Dabei übersah er ein aus Richtung St.Niklas kommendes Motorrad, gelenkt von einem 61-jährigen Mann aus Wernberg, der noch versuchte, sein Motorrad abzubremsen und nach links auszuweichen, einen Zusammenstoß jedoch...

  • 10.08.18
Lokales
Zahl der Verkehrsunfälle mit LKW-Beteiligung steigt

Immer mehr LKW-Unfälle auf unseren Straßen

Seit 2014 ist die Zahl der LKW-Unfälle um 14 Prozent gestiegen. KLAGENFURT. Seit 2012 sind auf österreichs Straßen 370 Menschen bei LKW-Unfällen ums Leben gekommen. Im Fall eines tödlichen Unfalls mit einem LKW stirbt zu 87 Prozent der andere Verkehrsteilnehmer. Allein aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts sind LKW als Unfallgegner nicht zu unterschätzen. In Kärnten starben von 2012 bis 2017 insgesamt 28 bei einem Unfall mit LKW-Beteiligung, davon waren drei Opfer Insassen des...

  • 02.08.18
Lokales
(Symbolbild!) Verkehrsunfall: Dünger-Container von LKW-Ladefläche geschleudert.
2 Bilder

Unfall auf A10: Dünger-Container von LKW-Ladefläche geschleudert

Dünger-Container am LKW war nicht ausreichend gesichert. Geringe Mengen traten aus. Keine Belastung für die Umwelt. VILLACH. Heute morgen gegen 7.30 Uhr, fuhr ein 59-jähriger slowenischer Kraftfahrer aus Ljubljana mit einem LKW auf der Tauernautobahn (A10) von Salzburg kommend in Richtung Villach. 1.000 Liter Dünger Auf der Ladefläche war ein Container mit 1.000 Litern organisch-mineralischem Dünger geladen. Wegen einer mangelhaften Ladungssicherung verrutschte der Container vor dem...

  • 26.06.18
Lokales

Schwerer Fahrrad-Unfall in Maria Wörth/Velden

14-jährige und Mutter stürzten schwer. VELDEN/MARIA WÖRTH. Ein 14-jähriges Mädchen aus Köttmannsdorf lenkte ihr Mountainbike am 3. Juni gegen 9:45 Uhr auf der Wörthersee Süduferstraße (L 96) von Maria Wörth kommend in Richtung Velden. Beim Versuch in Maria Wörth, Bezirk Klagenfurt Land, von der Fahrbahn auf den Gehsteig zu fahren, kam sie zu Sturz und stürzte kopfüber auf den Gehsteig. Mutter überschlug sich Ihre hinter ihr fahrende 38-jährige Mutter bekam den Sturz mit und wollte sofort...

  • 05.06.18
Lokales

Unfall mit Mofa

17-jährige verletzt im Krankenhaus. Heute in den frühen Morgenstunden, um 6.40 Uhr, fuhr eine 17-jährige Frau aus Villach mit ihrem Mofa in Villach auf der Bruno-Kreisky-Straße in Richtung Osten. Sie wollte nach links in eine Grundstückseinfahrt einbiegen, setzte den Blinker und bog ab. Im selben Moment überholte die hinter ihr mit ihrem Mofa fahrende 16-jährige Frau, ebenfalls aus Villach, und stieß gegen das Mofa der 17-Jährigen. Die 16-Jährige stürzte und zog sich Verletzungen...

  • 23.05.18
Lokales
4 Bilder

Unfall: Bub stürzt in Brunnenschacht

Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr kann Jungen bergen. LANDSKRON: Beim Spaziergang im Garten stürzen ein 5-jähriger Junge und sein 50-jährigen Betreuer in einen verdeckten Brunnenschacht. Als die Mutter weder ihren Sohn noch seinen Betreuer entdecken kann, verständigt sie die Behörden. Ein Großaufgebot der Polizei und Feuerwehr samt Hundestaffel durchkämmt das Gebiet, während vier Polizeihubschrauber aus der Luft nach den beiden suchen. Doch erst der Hinweis eines Nachbarn, er hätte...

  • 10.04.18
Gesundheit
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • 29.03.18
  •  1
Gesundheit
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • 08.02.18
  •  1
  •  2
Lokales
Acht Autos waren verwickelt, die Zahl der Verletzten ist noch unklar.
2 Bilder

Massenkarambolage auf der A10!

Acht Fahrzeuge waren verwickelt. FEISTRITZ/DRAU. Gegen 8 Uhr heute morgen kam es zu einer Massenkarambolage auf der A10 Tauernautobahn im Bereich Feistritz an der Drau. Infolgedessen wurde der Wolfsbergtunnel ist in Fahrtrichtung Villach gesperrt und es kommt zu Verzögerungen. Anzahl der Verletzten unklar Laut ersten Informtationen waren acht Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Wie viele Personen beteiligt beziehungsweise verletzt wurden ist derzeit jedoch noch nicht bekannt. Laut...

  • 29.01.18
Lokales
3 Bilder

Villach: Schwere Verkehrsunfälle

Auf der Tiroler Straße kam es zu einem schweren Unfall, wobei eine Person aus dem Fahrzeug geschleudert wurde. Gegen 17:30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Tiroler Straße in Villach mit eingeklemmter Person. Unverzüglich wurde Alarmstufe 2 für die Hauptfeuerwache Villach, die FF Pogöriach sowie die FF Fellach ausgelöst. Am Einsatzort  Zwei Pkw kollidierten im Kreuzungsbereich miteinander, eine Person wurde durch den Aufprall durch das Fahrzeug geschleudert und blieb...

  • 28.11.17
Lokales

Verkehrsunfall: Polizei bittet um Hinweise

Ein Schüler auf seinem Mofa wurde von einem Autofahrer so knapp überholt, dass er zu Sturz kam. FEISTRITZ. Ein 15-jähriger Schüler aus Ferndorf fuhr mit seinem Mofa am 22. September auf der Glanzer Landesstraße (L 39), von Glanz kommend in Fahrtrichtung Feistritz/Drau. In einer starken Rechtskurve im Freilandgebiet von Laas, Gemeinde Fresach, wurde der Schüler von einem schwarzen Auto überholt. Das Auto hielt den Mindestabstand von 50 Zentimetern nicht ein. Der 15-jährige erschrak, verriss...

  • 02.10.17
Gesundheit
Beim Autofahren sollte die Konzentration möglichst hoch bleiben.

Wie konzentriert fahren wir wirklich Auto?

Beim Autofahren sind wir womöglich wesentlich unkonzentrierter als wir glauben. Konzentration ist beim Autofahren höchstes Gebot. Wer sich am Steuer eine kurze Unachtsamkeit leistet, bringt im Extremfall sogar das eigene Leben oder jenes anderer Menschen in Gefahr. Leider sind kleine Unaufmerksamkeiten nicht allzu unüblich, wie eine neue Studie zeigt. Wissenschafter untersuchten, wie oft unsere Gedanken während dem Autofahren abschweifen. Die Tests führte man mittels Autosimulationen durch, die...

  • 13.09.17
Lokales
4 Bilder

Lenker verliert Kontrolle über Traktorgespann: Schwerer Unfall im Drautal

PATERNION. Schwerer Verkehrsunfall in Feistritz/Drau (Gemeinde Paternion): Am Montagabend verlor ein 25-jähriger Mann auf einer Landesstraße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ein Traktorgespann. Am Anhänger des Gespanns waren Hackschnitzel geladen. Lenker sprang ab Im Bereich eines starken Gefälles wurde das Gespann immer schneller. Der Lenker musste, nachdem er nicht mehr anhalten konnte, von der Zugmaschine abspringen. Das Gespann fuhr fahrerlos noch rund 50 Meter weiter...

  • 22.08.17
Lokales
Der Lkw durchschlug bei Zauchen die Leitschiene
2 Bilder

Zwei Unfälle binnen kurzer Zeit auf der B 83

VILLACH. Ein 76-jähriger Steirer dürfte heute, Mittwoch, während der Autofahrt einen Schwächeanfall erlitten haben. Gegen 16 Uhr verlor er auf der Kärntner Straße B 83 in Wernberg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf das Straßenbankett und prallte gegen einen Baum. In der Folge stürzte der PKW um und kam auf dem Dach zum Liegen. Glück im Unglück: Der 76-Jährige sowie seine 73-jährige Gattin wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt und von der Rettung in das LKH Villach...

  • 07.06.17
Lokales

Unfall auf Ferndorfer Landesstraße

FERNDORF. Ein 57-jähriger aus der Gemeinde Weißenstein geriet auf der Ferndorfer Landesstraße (L 37) im Ortsgebiet von Ferndorf mit seinem Auto über die Fahrbahnmitte und stieß gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dies wurde von einer 23-jährigen aus der Gemeinde Ferndorf gelenkt. Zusammenstoß auf Gehsteig Dadurch wurde das Auto der Lenkerin auf den dortigen Gehsteig geschleudert. Eine auf dem Gehsteig entgegenkommende 37-jährige Radfahrerin aus Dornbirn konnte nicht mehr ausweichen, stieß...

  • 26.05.17
Lokales

Mountainbiker nach Sturz schwer verletzt

PATERNION. Ein 31-jähriger Arbeiter aus Stockenboi ist heute, Samstag, in Mauthbrücken (Gemeinde Paternion) mit seinem Mountainbike auf gerader Fahrbahn aus eigenem Verschulden zu Sturz gekommen. Der Mann, der keinen Fahrradhelm trug, erlitt dabei schwere Verletzungen und musste von der Rettung ins Krankenhaus Spittal gebracht werden.

  • 22.04.17
Lokales
Auf diesem inoffiziellen Steig ist es zum tödlichen Unfall gekommen
2 Bilder

Mann stürzt auf steilem Steig in Villach zu Tode

VILLACH. Zu einem tödlichen Sturz ist es heute, gegen 9.30 Uhr, in Villach gekommen. Ein 72-jähriger Mann aus Deutschland hat einen steilen Steig von der Draubrücke bei der Kreuzkirche Richtung Drauradweg genommen. Dieser inoffizielle Steig wird immer wieder von Menschen genutzt. Ein vergleichbarer Pfad wenige Meter weiter ist mit einer Holzplanke gesperrt. Kopfverletzungen Der Mann ist am Weg hinab gestürzt, hat am Asphalt aufgeschlagen und sich so schwere Kopfverletzungen zugezogen, dass...

  • 24.03.17
Lokales

Paragleiter bleibt in 25 Meter Höhe in Baum hängen

FERNDORF. Glück im Unglück für einen 19-jährigen Steirer. Der Mann war in Ferndorf mit einem Paragleitschirm zu seinem dritten Einzelflug gestartet. Doch unmittelbar nach dem Start betätigte er die linke Bremsleine zu stark, worauf der Paragleitschirm nach links abdriftete. In Fichte verfangen In der Folge verfing sich dieser in einer 25 Meter hohen Fichte. Die von einem Fluglehrer alarmierten Rettungskräfte der Polizei und Bergrettung konnten den Mann unverletzt bergen.

  • 18.03.17