Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Der Rettungshubschrauber „RK 1“ war gestern auf der Kühweger Alm im Einsatz.

Gailtal
Mountainbiker stürzte auf Abfahrt zur Kühweger Alm

Der 49-jährige Villacher, der in einer Gruppe unterwegs war, verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Der Rettungshubschrauber „RK 1“ flog ihn ins Landeskrankenhaus Villach. GAILTAL. Am gestrigen Sonntag unternahm eine neunköpfige Gruppe eine Mountainbike-Tour vom Nassfeld über das Kühweger Thörl zur Kühweger Alm. Gegen 16.15 Uhr kam ein Mitglied dieser Gruppe auf der Abfahrt zur Kühweger Alm auf etwa 1.500 Meter Seehöhe mit seinem E-Bike aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz. Mit Helm und...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal

Doppelmord in Kärnten
Polizei gibt weitere Details bekannt

Heute Vormittag wurden in Drobollach und Wernberg zwei Frauen ermordet. Nach dem Täter wurde großräumig gefahndet. Nun gibt es weitere Erkenntnisse. DROBOLLACH/WERNBERG. Wie berichtet (zwei-frauen-in-kaernten-ermordet) wurden am heutigen Vormittag zwei Frauen, eine 56-jährige Frau in Drobollach und eine Wernbergerin, 62, ermordet. Die 56-jährige Frau wurde auf offener Straße vor einem Lokal erschossen – tragisch: ein Kind musste den Mord mitansehen. Die zweite Frau wurde zuvor mit einer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eimer und Schilder wurden mit Spray markiert

Dobratsch
Vandalismus auf Villacher Alpenstraße

Unbekannte beschädigten Gegenstände wie Mülleimer und Hinweistaflen. Auch wurde ein Eimer in Brand gesteckt.  VILLACH. Bisher unbekannte Täter randalierten im Zeitraum zwischen dem 1. Jänner und dem 14. Jänner im Bereich der Villacher Alpenstraße. Beschädigt wurden vom Parkplatz 1 über den gesamten Straßenverlauf bergwärts zwei Hinweisschilder, eine Anschlagtafel, ein Gartentisch sowie zwei Mülleimer. Die Beschädigungen erfolgten durch besprühen mit einem Lackspray in verschiedenen Farben,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Am Fahrzeug der Villacherin entstand laut Exekutive Totalschaden

Villacherin auf der A2 bei Bad St. Leonhard schwer verletzt

Das Rote Kreuz lieferte die 64-Jährige in das Landeskrankenhaus Wolfsberg. BAD ST. LEONHARD. Schwere Verletzungen zog sich eine 64-jährige Villacherin am Freitag zu Mittag bei einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) zu. Die Frau war laut Autobahnpolizei (API) Wolfsberg mit ihrem PKW aus ungeklärter Ursache bei der Autobahnabfahrt Bad St. Leonhard in Fahrtrichtung Wien rechts von der Fahrbahn abgekommen. Danach prallte sie mit ihrem Fahrzeug gegen Verkehrsleiteinrichtungen und kam...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.