Alles zum Thema spö

Beiträge zum Thema spö

GesundheitBezahlte Anzeige
SPÖ Kärnten für ein österreichweites Glyphosat-Verbot

Glyphosat
Landeshauptmann Peter Kaiser für ein Totalverbot des Pflanzenkillers Glyphosat

Das Pflanzengift Glyphosat ist krebserregend. Diese krebserregenden Stoffe gelangen über den Nahrungskreislauf in den Körper unserer Kinder, Enkelkinder, der Bürgerinnen und Bürger. Daher setzten wir als SPÖ uns für ein Verbot von Glyphosat ein! Stoppen wir das krebserregende Pflanzengift Glyphosat! Für die Zukunft unserer Kinder! Hilf uns dabei mit Deiner Stimme und unterschreibe gleich online die Petition dafür! Zur Petition Die Bundesregierung ist gefordert endlich klar Stellung zu...

  • 27.02.19
  •  1
Leute
219 Bilder

Neujahrsempfang
Neujahrsempfang des RennerInstituts

WAIDMANNSDORF (dw). Im LakeSide-Park fand der traditionelle Neujahrsempfang des Kärntner Renner-Institutes statt zu dem Geschäftsführer Harry Koller lud. Auch heuer war es wieder ein Fixtermin aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.

  • 07.01.19
Politik
Wenn das liebe Geld knapp wird! Die Landespolitik diskutiert darüber, Kärntner vor der Armutsfalle zu schützen

Aus dem Landtag
Armut in Kärnten bekämpfen, aber wie?

Kärntner Landtag: In der „Aktuellen Stunde“ wurde über die Armutsgefährdung in Kärnten diskutiert. Die Zugänge der Parteien sind unterschiedlich. Im Rahmen der heutigen Sitzung des Kärntner Landtags kam es in der „Aktuellen Stunde“ zu einer Debatte über die Armutsgefährdung in Kärnten. Die Zugänge der Parteien dazu sind unterschiedlich. SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser möchte Kinderarmut zurückdrängen: „Wie die Erfahrung zeigt, sind Kinder aus einkommensschwachen Haushalten häufig ihr gesamtes...

  • 25.10.18
Leute
275 Bilder

SPÖ-Familienfest

WÖRTHERSEE (dw). Mehr 1200 Besucher "stürmten" das SPÖ-Kärnten Familienfest am Klagenfurter Friedlstrand und übertrafen damit die Erwartungen von SPÖ-Landeschef LH Peter Kaiser und Landes-GF Andreas Sucher. Groß oder Klein, freuten sich über das bunte Familienprogramm bei guter Stimmung und Sonnenschein. Eine Hupfburg, ein Kletterturm, eine Kinderschmink-Station, ein Glückshafen mit tollen Preisen sowie duftende Bratwürste ließen keine Wünsche offen. Für die musikalische Untermalung in jazzigen...

  • 17.09.18
Politik
Italophil: Vize-Bürgermeister Jürgen Pfeiler auf seiner Vespa. Am italienischen Lebensgefühl schätzt er vor allem auch den Stellenwert der Familie
3 Bilder

Auf dem Büßerweg bringt Jürgen Pfeiler seine Sünden ins Lot

Teil 5 der Serie Politik Privat: Diesmal verrät Vize-Bürgermeister Jürgen Pfeiler, warum er das Ende seiner Polizei-Karriere nicht bereut und was wir uns von den Italienern sowie den Special-Olympic-Sportlern abschauen sollten. KLAGENFURT (vep). Familie, Sport und Genuss - das sind die drei Säulen, die im Leben von Sport, Sozial- und Personalreferent  Jürgen Pfeiler (SPÖ), eine wesentliche Rolle spielen. Oft trifft man den Vize-Bürgermeister deshalb auch auf dem Rad an, wenn er zwischen...

  • 14.08.18
Politik
v.l.n.r.: Landesgeschäftsführer Andreas Sucher, die Bezirksgeschäftsführer Peter Gratzer und Marco Kisslinger, Landeshauptmann Peter Kaiser

Ergebnisse der Landesparteiversammlung der SPÖ Kärnten

Diskutiert wurden vor allem die Zukunft der Kinderbetreuung und die Vorgehensweise der Bundesregierung KÄRNTEN. Bei der Landesparteiversammlung wurden vor allem das Kinder-Stipendium und die Wege der Bundesregierung besprochen. Außerdem gibt es mit Peter Gratzer und Marco Kisslinger zwei neue Bezirksgeschäftsführer. Gratzer übernahm den Bezirk Spittal von Sara Schaar, die als Landesrätin in die Landesregierung wechselte. Kisslinger ist jetzt Bezirksgeschäftsführer von Klagenfurt Stadt. Er...

  • 24.07.18
Politik
Das zweite Sondierungsgespräch führte Peter Kaiser heute mit der ÖVP

Sondierungsgespräch mit der ÖVP: SPÖ fordert verlässlichen Partner

Die ÖVP mit Christian Benger an der Spitze hat sich heute im Gespräch mit Peter Kaiser und dem SPÖ-Team von den gravierenden Einsparungen im Gesundheitsbereich verabschiedet. KÄRNTEN. Nach dem Sondierungsgespräch mit der FPÖ am Montag war heute Christian Benger mit seinem ÖVP-Team fünfeinhalb Stunden bei Landeshauptmann Peter Kaiser zu Gast. Kaiser stellte klar: "Wer daran festhält, 140 Millionen Euro jährlich im Bereich der Kärntner Gesundheitsversorgung einzusparen und damit direkt die...

  • 14.03.18
  •  2
Leute
8. März Internationaler Frauentag
4 Bilder

8. März Internationaler Frauentag im VolXhaus

Am 8. März ist internationaler Frauentag. Der Verein Veranstaltungs- und Kulturzentrum VolXhaus freut sich, an diesem Tag mit 3 interessanten Events aufwarten zu dürfen. Schauen Sie vorbei, es lohnt sich! Programm: 17 Uhr Einlass EINTRITT FREI ! 18 Uhr Lesemarathon FRAUENZIMMER 2018 Mit: Regina Kail-Claus / Rebekka Scharf / Eva Possnig Edith Darnhofer-Demàr / Edeltraud Pirker Karin Prucha / Sieglind Demus / Dagmar Cechak Christine Tidl / Waltraud More Die Autorinnen geben in...

  • 26.02.18
Politik
Fünf Woche-Diskussionen vor der Landtagswahl in Kärnten – je eine in den vier Wahlkreisen und eine mit den Landesspitzenkandidaten (Foto: WOCHE)

Kandidaten auf dem Prüfstand

Die Landtagswahl-Kandidaten des Wahlkreises Klagenfurt stehen am 7. Februar Rede und Antwort. KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND. Am 4. März wählt Kärnten den neuen Landtag. Fast alle Parteien haben ihre Spitzenkandidaten präsentiert, der Wahlkampf ist im Gange. Um den Lesern eine Entscheidungshilfe zu geben, holt die WOCHE im Februar die Kärntner Kandidaten für die Landtagswahl am 4. März auf die Bühne. Mit an Bord ist bei den Diskussionen die Antenne Kärnten. Damit ist gewährleistet, dass die...

  • 01.02.18
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige
100 gute Nachrichten - SPÖ Kärnten
54 Bilder

„100 Gute Nachrichten“ über das Erfreuliche, Positive und Schöne in Kärnten

Der Grund für das Verbreiten der „100 Guten Nachrichten“ ist klar: Wir wollen aufzeigen und ins Bewusstsein rufen, welche außergewöhnlichen Leistungen die Menschen in Kärnten erbringen, was hier weitergebracht wird, was Kärnten an Positivem zu bieten hat und welche vielfältigen und großartigen Möglichkeiten es für alle Altersgruppen und Gesellschaftsschichten in allen Regionen des Landes gibt. Das ist natürlich mehr, als die SPÖ Kärnten oder die Politik bewirken und umsetzen kann - darum...

  • 15.01.18
Politik

Wahl: Das sagen die Klagenfurter Stadtpolitiker

SPÖ bleibt stärkste Kraft. FPÖ und ÖVP gewinnen stark dazu. Reaktionen der Stadtpartei-Vertreter. KLAGENFURT (stp). Die Nationalratswahl ist vorbei. Die Wahlkarten-Ergebnisse lassen noch auf sich warten. Obwohl Kärnten überwiegend blau eingefärbt ist, bleibt die SPÖ in der Landeshauptstadt an erster Stelle und kann sich im Vergleich zur Wahl 2013 um 0,2 Prozent verbessern. Insgesamt geben 29,97 % der Klagenfurter Bevölkerung ihre Stimme der SPÖ. „Ich freue mich, dass wir in Klagenfurt...

  • 16.10.17
Politik
Philip Kucher von der SPÖ will für seinen Wahlkreis Klagenfurt/Land u.a. den Bildungsstandort weiter ausbauen, die Kinderbetreuung verbessern und die Sicherheit erhöhen.

"Wohnen muss leistbar sein"

Philip Kucher geht für die SPÖ als Erstgereihter im Wahlkreis Klagenfurt/Land in die Nationalratswahl. KLAGENFURT (vep). Der 35-jährige Klagenfurter Philip Kucher geht als Erstgereihter für den Wahlkreis Klagenfurt und Klagenfurt Land in die Nationalratwahl am 15. Oktober. Schon seit der letzten Wahl 2013 ist er SPÖ-Abgeordneter für den Nationalrat. Kucher, der seine politische Laufbahn als Vorsitzender des Verbandes Sozialistischer Studenten Österreichs (VSStÖ) in Klagenfurt begann, liegt...

  • 03.10.17
  •  1
Lokales
Auch die Klagenfurter Politik blickt nach Wien und erwartet  sich noch die Umsetzung einiger Punkte, die auch für die Städte wichtig wären, wie etwa Beschäftigungsoffensive für Langzeitarbeitslose
5 Bilder

Klagenfurt blickt nach Wien

Die Stadtparteiobleute erwarten sich vor der Nationalratswahl die Umsetzung wichtiger Punkte für die Städte. KLAGENFURT (vep). Am 15. Oktober wählt Österreich seinen neuen Nationalrat. Bis dahin soll die Regierung, wie sich die Situation auch entwickeln mag, nach Ansicht der Stadtparteiobleute noch einige Punkte beschließen, die für die Städte und Kommunen wichtig wären. Steuern und Beschäftigung SPÖ-Klagenfurt-Obfrau Maria-Luise Mathiaschitz ist froh, dass das Investitionspaket für...

  • 25.05.17
Leute
200 Bilder

Neujahrsempfang des RennerInstituts

WAIDMANNSDORF (dw). Im LakeSide-Park fand der traditionelle Neujahrsempfang des Kärntner Renner-Institutes statt zu dem Geschäftsführer Harry Koller lud. Auch heuer war es wieder ein Fixtermin aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.

  • 06.01.17
Politik
Bürgermeister Gerhard Pirih (SPÖ)
3 Bilder

Pirih kämpft mit Team Spittal und Grüne

Bürgermeister Gerhard Pirih im Clinch mit Team Spittal-Stadtrat Gerhard Klocker sowie Grünen-Gemeinderat Hannes Tiefenböck. SPITTAL (ven). Im Spittaler Rathaus gehen die Wogen weiter hoch. Stadtrat und Abteilungsleiter Gerhard Klocker (Team Spittal) musste die Gemeindeaufsicht einschalten, bei den Grünen wurde von Bürgermeister Gerhard Pirih (SPÖ) interveniert. Gemeindeaufsicht prüfte Klocker sei von Pirih und Stadtamtsdirektor Erich Kofler aufgefordert worden, sich zwischen seinen beiden...

  • 24.02.16
  •  1
Politik
Seit Kurzem leitet der Bürgermeister der Stadtgemeinde St. Andrä, Peter Stauber, die Geschicke des Kärntner Gemeindebundes

"Das neue Gesetz ist äußerst bedenklich"

Der Präsident des Gemeindebundes, Peter Stauber, im Interview mit der Kärntner WOCHE. petra.moerth@woche.at WOCHE: Das Durchgriffsrecht des Bundes bei Flüchtlingsquartieren soll noch im September im Nationralrat beschlossen werden. Wie steht der Gemeindebund zu diesem neuen Verfassungsgesetz? PETER STAUBER: Es ist generell äußerst bedenklich, dass so ein Gesetz in Österreich zur Anwendung kommt. Dass man heute Länder und Gemeinden in der Zuständigkeit aushebelt, ist eine neue Art von...

  • 09.09.15
Politik
Ferdinand Vouk, Bürgermeister von Velden: "Gemeinden müssen raus aus der Kabeg-Finanzierung"

"Bürgermeister müssen bessergestellt werden"

Klartext nach vier Jahren als Chef des Kärntner Gemeindebundes: Ferdinand Vouk über nötige finanzielle Korrekturen bei Kommunen und Bürgermeistern – und über das Problem mit dem Begriff "Asylant". VELDEN (Wolfgang Kofler). Nach vier Jahren als Präsident des Kärntner Gemeindebundes zieht sich Ferdinand Vouk (SPÖ) wieder auf seinen Hauptberuf als Bürgermeister von Velden zurück. Das Bilanz-Gespräch. WOCHE: Sie sind erst 57 Jahre alt. Warum das Aus beim Gemeindebund? VOUK: Das Herz sagte:...

  • 01.07.15
Politik

Steuerreform: So werden wir geschröpft

Reisen, Tiere, Heizen, Jugend und Kultur. Hier saugt der Staat künftig mehr an der Brieftaschen. Die Steuerreform wurde verkündet und lässt kaum Änderungen erwarten. Eine Entlastung ist da, das kann man nicht verleugnen, jedoch ist der große Fels nicht ins Rollen gekommen. Experten haben einen großen Wurf ebenfalls nicht voraus gesagt, da jeder Cent der ausgegeben wird auch wieder eingenommen werden muss. Bis zu €196,- pro Monat Ersparnis ist drinnen, aber jedoch nur bei einem Monatsgehalt...

  • 14.03.15
Politik
Die private Viererkette des Ex-Kickers: Günther Albel mit Ehefrau Lisa, Tochter Hannah (10) und Sohn Maximilian (7)

Der Familienrat gab sein "OK"

Wer ist der neue Villacher Bürgermeister Günther Albel? Ein Kurzportrait. (kofi). Eigentlich wollte er Jurist werden. Hat auch mit dem Studium begonnen. "Doch dann ist mir die Politik dazwischen gekommen", sagt Günther Albel, Villachs neuer Bürgermeister. Mit 41 Jahren und 55 Prozent bei der Wahl am vergangenen Sonntag ist er nun am vorläufigen Höhepunkt einer Karriere angekommen, die 2001 in der Jungen SPÖ begonnen hat. Seit 2003 sitzt Albel für die SPÖ im Gemeinderat, kümmerte sich zunächst...

  • 04.03.15
Politik
"Wir haben 18.000 Hausbesuche gemacht." Günther Albel (im Gespräch mit WOCHE-Redakteur Wolfgang Kofler) glaubt die Ursachen des SPÖ-Erfolges in Villach zu kennen

"Ich glaube nicht an einen Manze-Effekt"

Das erste Interview mit Villachs neuem Bürgermeister: Günther Albel über den Wahlkampf und seinen Umgang mit der absouten Mehrheit. VILLACH (kofi). Knapp 49 Prozent der Stimmen und die absolute Mehrheit im Gemeinderat für die SPÖ. Dazu mehr als 55 Prozent für ihn bei der Bürgermeister-Direktwahl: Es war die Wahl des Günther Albel. Aber so viel Macht ist auch eine Herausforderung für das eigene Handeln. Mit der WOCHE spricht Albel über den Wahlkampf und die Ziele für die nächsten sechs Jahre....

  • 03.03.15
Politik
Stichwahl in Klagenfurt

BürgermeisterIn Wahl 2015: Mathiaschitz vs. Scheider

Zur erwarteten Stichwahl zwischen Dr. Maria-Luise Mathiaschitz-Tschabuschnig (SPÖ) und den amtierenden Bürgermeister Christian Scheider (FPÖ) kommt es am 15. März 2015 Christian Scheider: 31,08% Maria-Luise Mathiaschitz: 30,08% FPÖ: 24,85%, SPÖ: 30,66% ÖVP: 18,78%, GRÜNE: 14,05%, L: 0,28%, BA: 3,47%, DU: 1,38%, NEOS: 3,51%, TS: 0,77%, LMW: 0,39%, DB: 0,26%, DMÖ: 0,55%, LinX: 1,05% Wahlbeteiligung: 57% Tragische Situationen lassen sich besser ertragen, wenn sie von beiden Seiten wenigstens...

  • 01.03.15