Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Der schwere Crash auf der Wiener Straße forderte zwei Verletzte.
5

Wels-Pernau
Heftiger Kreuzungscrash fordert zwei Verletzte

Schwerer Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto in einem Kreuzungsbereich in Wels-Pernau. WELS: Im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße mit der Innviertler Straße und der Pyhrnpass Straße im Welser Stadtteil Pernau kollidierte ein Auto mit einem Lkw. Zwei Personen, die mit dem PKW unterwegs waren, wurden bei dem Unfall verletzt. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Der Kreuzungsbereich war rund eine dreiviertel Stunde nur sehr erschwert passierbar. Der Stau reichte auf...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der 27-Jährige stellte sich nach der Attacke selbst der Polizei und wurde fetsgenommen.

Familienstreit eskaliert
Welser schlägt mit Baseballschläger auf Schwager ein

Zu einer wüsten Auseinandersetzung ist es zwischen Familienmitgliedern in Wels gekommen. WELS. Völlig eskaliert ist ein Streit in Wels zwischen einer Familie: Ein 27-jähriger kam mit seiner Frau gerade vom Einkaufen, als er auf dem Parkplatz zufällig seine Schwester (22) und seinen Schwager traf. Sofort entwickelte sich zwischen den Vieren ein lautstarker Streit. Plötzlich holte der 27-Jährige einen Baseballschläger aus dem Kofferraum. Die Lage eskalierte, der 27-Jährige begann,  auf seinen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Zwei Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Auto auf der Pyhrnpass Straße in Thalheim.
10

Zwei Verletzte
Lkw kracht frontal in Auto

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Auto auf der Pyhrnpass Straße in Thalheim hat zwei Verletzte gefordert. THALHEIM. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach war mit einem Lkw samt Anhänger voller Baumaschinen unterwegs. Laut seinen Angaben sei ihm plötzlich schwarz vor Augen geworden und er habe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Gefährt kam auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den Wagen einer 49-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land. Das Auto wurde stark...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
v.l.: Bürgermeister Manfred Zeismann, Polizei Krenglbach, Norbert Rainer (Klimabündnis OÖ), Susanne Unterholzer (Radlobby Krenglbach).
2

Abstand halten
Sicheres Radfahren in Krenglbach

Ob Autofahrer beim Überholen den Mindestabstand von 1,5 Metern einhielten, wurden im Rahmen des Projekts „Rücksicht durch Abstand“ überprüft.  KRENGLBACH. Ausreichender Abstand beim Überholen ist für die Verkehrssicherheit von Radfahrenden sehr wichtig. Trotz allem hat eine Studie (2017) vom Kuratorium für Verkehrssicherheit ergeben, dass bei 80 Prozent der Überholvorgänge der erforderliche Seitenabstand nicht eingehalten wurde. Aus diesem Grund hat die Radmodellregion Wels Umland ein Projekt...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Der 43-Jährige wurde auf frischer Tat erwischt und festgenommen.

Vier Tatorte
Seriendieb in Wels erwischt

Ein Serienlangfinger ging in einem Welser Baumarkt in die Falle. WELS. Auf frischer Tat ertappt wurde ein 43-Jähriger in einem Welser Baumarkt: Angestellte erwischten den Mann beim Diebstahl von Werkzeug. Die Polizei fand bei der Durchsuchung seines Transporters etliche original verpackte Waren – überwiegend Werkzeug. Der Mann wurde festgenommen. Beim Verhör und bei den Ermittlungen konnte die sichergestellte Ware mit den Fehlbeständen diverser Baumärkte und Drogerien in Verbindung gebracht...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Schwerpunktkontrolle im Bezirk Wels-Land.

Schwerpunktkontrolle
Drei Führerscheine abgenommen

Große Ausbeute bei einer Schwerpunktkontrolle im Bezirk. WELS-LAND. Polizeikräfte führten im Bezirk Wels-Land eine Schwerpunktaktion "Alkohol und Drogen im Straßenverkehr" durch. Dabei wurden laut der Exekutive insgesamt drei Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen. Außerdem wurden zwei Lenker aufgrund Lenkens unter Alkoholeinfluss – zwischen 0,5 und 0,8 Promille – angezeigt. Zudem wurde ein Raser mit 120 kmh mitten im Ortsgebiet erwischt. Die Verkehrshüter kassierten drei Führerscheine...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Im Internetvideo prahlte der Bursch mit dem Geld ...
2

14 Kilo Hasch verkauft
Marchtrenker Schüler als Drogenbaron

Ein 18-Jähriger soll die Marchtrenker Jugendlichen versorgt haben. Er flog wegen eines Videos auf, in dem er mit seinen Taten prahlte. MARCHTRENK. Ein hochprofessioneller Drogenring wurde jetzt in Marchtrenk hochgenommen. Kopf der Bande: Ein 18-Jähriger aus dem Ort. Der Schüler soll Marihuana an Jugendliche verkauft haben – seit Herbst insgesamt 14 Kilogramm, so die Polizei. Aber auch Ecstasy, Kokain und psychotrope Stoffe habe der 18-Jährige „in seinem Angebot“ gehabt. Der 18-Jährige kümmerte...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Lenkerin saß betrunken am Steuer.

Test verweigert
Betrunkene ohne Führerschein erwischt

Die Polizei ertappte eine betrunkene Fahrerin auf frischer Tat. WELS. Ein parkender Wagen mit laufendem Motor mitten in der Nacht erregte die Aufmerksamkeit einer Zivilstreife in Wels. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizisten eine 27-jährige Welserin, die am Fahrersitz saß. Die Frau wies laut Beamten deutliche Symptome einer Alkoholisierung auf. Deshalb wurde die Frau zu einem Alkovortest aufgefordert. Der fiel eindeutig positiv aus, also sollte ein Alkomattest mit der Welserin gemacht...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Gleich vier Lenker ohne Führerschein holte die Polizei an einem Tag raus.

Verkehrskontrollen
Vier Lenker ohne Führerschein

Große Ausbeute für die Polizei bei Kontrollen in Stadt und Land. WELS. Gleich vier Autofahrer ohne Führerschein hat die Polizei bei Kontrollen in Stadt und Bezirk Wels erwischt. Ein 22-jähriger Kosovare aus Wels legte den Beamten einen gefälschten polnischen Führerschein vor, den er im Internet bestellt hatte. Er war seit drei Jahren damit unterwegs. Ein 66-jähriger Welser gab zu, dass er noch nie eine Lenkberechtigung besessen habe und trotzdem seit Jahrzehnten Auto fahre. Als Bruder...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Oberösterreichs Landespolizeidirektor Andreas Pilsl: Massive Drohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker, Lehrer und Polizisten.
1

Polizei
Morddrohungen von Corona-Leugnern gegen Politiker

"So etwas haben wir bisher nicht gekannt", berichtet Oberösterreichs Polizeidirektor Andreas Pilsl über "massive Morddrohungen" gegen Landespolitiker von Gegnern der Corona-Maßnahmen und Corona-Leugnern. OÖ. Demnächst geht am Linzer Landesgericht die Verhandlung gegen einen Mann über die Bühne, der mehrmals und wiederholt Morddrohungen gegen Spitzen der oö. Landespolitik abgegeben haben soll – aus Zorn über die Corona-Maßnahmen und -Einschränkungen. Kein Einzelfall, auch gegen weitere Personen...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die Maschine landete mit der Schnauze im Feld.
4

Technischer Defekt
Flugzeug muss in Wels notlanden

Eine einmotorige Maschine kam auf einem Acker im Stadtteil Vogelweide runter. WELS. Große Aufregung in Wels: Mehrere Anrufe alarmierten am Montag, 15. Februar, die Polizei auf einen Acker an der Oberfeldstraße: Hier war ein einmotoriges Kleinflugzeug notgelandet. Als die Streifen eintrafen, standen bereits der Pilot, ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, und ein Passagier (33) aus dem Bezirk Schärding neben der Maschine. Sie waren unverletzt und verweigerten eine ärztliche Untersuchung....

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Betrüger konnten auf den Computer des Opfers zugreifen.

Schwerer Betrug
Falsche Broker erschlichen sich sechsstelligen Betrag

Angebliche Broker betrogen einen 64-Jährigen aus Wels-Land um eine Summe im sechsstelligen Bereich. WELS-LAND. Das Opfer wurde durch einen Werbebanner zu einer Registrierung bei einer Trading-Gesellschaft gelockt. Zuerst forderte die Handelsgesellschaft einen Start-Betrag von 250 Euro, diesen zahlte der Mann allerdings nicht ein. Später erhielt der 64-Jährige immer wieder Anrufe die ihn zu Investitionen bewegen sollten. Das Betrugsopfer überwies daraufhin immer wieder Geld an die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Eine süße Stärkung kann nie schaden. Christian Schimpf , Franz Scheiböck (Bezirkskommandant), Landesrat Markus Achleitner, Hermann Eggenhofer, Stadtrat Kurt Schatzl, Gerhard Lang (Inspektionskommandant), Josef Mühlböck und Abg.z.NR Klaus Lindinger.

Polizei Wels-Land
Ein Dankeschön an die Einsatzkräfte

Die Corona-Pandemie brachte viele neue Herausforderungen für die Polizei in Wels-Land. Mit einer süßen Überraschung für die „Jausenpause“ sagten Landesrat Markus Achleitner und Bezirksparteiobmann Nationalrat Klaus Lindinger den Einsatzkräften der Polizeidienststelle in Marchtrenk ein herzliches „Dankeschön“. MARCHTRENK. „Wir bemühen uns um regelmäßigen Austausch mit allen Einsatzkräften. Nur so können wir die Erfahrungen aus der Praxis in die politische Arbeit einfließen lassen“, sagen...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Zeugen werden angehalten sich bei der Polizei zu melden.

ZEUGENAUFRUF
Mann in Wels geschlagen und mit Waffe bedroht

WELS. Ein 31-Jähriger aus Wels wollte sich gestern Freitag, 29. Jänner, gegen 21.15 Uhr in der Schmierndorferstraße bei einem Automaten Zigaretten kaufen. Plötzlich kamen ihm drei unbekannte Männer entgegen und es kam zu einem Streit. Dabei wurde der 31-Jährige geschlagen und mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe bedroht. Außerdem durchsuchten die Täter den Pkw des Opfers und entnahmen Bargeld und ein Notebook. Aufgrund von vorbeikommenden Passanten ließen sie schließlich vom Opfer ab und...

  • Wels & Wels Land
  • Elisabeth Klein
Eine 46-Jährige wurde in der Linzer Straße überfallen.

Täter-Duo
Überfall auf Welserin an Bankomaten

Zwei Maskierte haben eine Welserin beim Geldabheben ausgeraubt. WELS. Schock für eine 46-Jährige: Als sie bei einem Bankomaten in der Linzer Straße Geld abgehoben hatte, standen plötzlich zwei Maskierte vor ihr. Sie zückten zwar keine Waffen, aber ihre Absicht war dennoch deutlich: „Willst du nicht sterben, gibst du Geld“, drohte einer der Männer in deutsch mit ausländischem Akzent. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter zu Fuß stadtauswärts, so die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der aggressive Schwarzfahrer wurde festgenommen.

Festnahme
Polizei fasst aggressiven Schwarzfahrer

Die Polizei nahm am einen Schwarzfahrer fest. WELS. Ein 22-jähriger marokkanischer Staatsbürger war ohne gültige Fahrkarte unterwegs. Deshalb wurde er am Bahnhof Vöcklabruck kontrolliert. Da der Mann zudem keine Identitätsdokumente vorweisen konnte, wurde er zur Polizei in Wels zur Übernahme der fremdenpolizeilichen Erhebungen überstellt. Dort verweigerte der 22-Jährige die Personsdurchsuchung. Er wurde zunehmend aggressiv, brüstete sich stark auf und drohte den Polizisten. Er versuchte einen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Böller sind im Ortsgebiet verboten! Es kann teuer werden.
2

Hohe Strafen drohen
Wels kontrolliert Silvesterknallerei

Auch heuer gibt es keinen Verkauf von Böllern und Silvesterraketen auf öffentlichem Gut in Wels. Und es gelten Vorschriften. WELS. „Verzichten Sie heuer ganz besonders auf die Tradition des Silvesterfeuerwerks und genießen Sie den diesjährigen Jahreswechsel ruhiger als sonst", appelliert der Welser Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß (FPÖ). Wer dennoch unbedingt auf Feuerwerk zurückgreifen will, hat folgendes zu beachten: • Feuerwerkskörper der Kategorie F1 – von denen eine geringe Gefahr ausgeht...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Vier Lenkern wurde bei einer Kontrolle der Führerschein abgenommen.

Autobahnpolizei
Vier Alko- und Drogenlenker in 36 Stunden erwischt

Von Mittwoch bis Freitag konnten die Beamten gleich mehrere Verkehrssünder schnappen. WELS. Von 9. Dezember bis zum frühen Morgen des 11. Dezember zogen Polizisten der Welser Autobahnpolizeiinspektion gleich vier Fahrzeuglenker aus dem Verkehr, die durch diverse Substanzen nicht mehr fahrtauglich waren. Drei Männer im Alter zwischen 22 und 32 wiesen Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung auf und wurden vom Amtsarzt auch für fahruntauglich befunden. Ein 49-jähriger Autofahrer erreichte beim...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Hütte des Christkinds brannte vollständig aus.
3

Zwei Burschen festgenommen
Hütte des Christkinds geht in Flammen auf

Zwei junge Burschen sollen die Hütte des Christkinds am Stadtplatz angezündet haben. Schaden: 20.000 Euro. WELS. Schock in Wels: Die Hütte des Christkinds samt Wunschzettel-Briefkasten ist in der Nacht auf den Nikolaustag in Flammen aufgegangen. Gegen 4.15 Uhr gingen Notrufe bei der Polizei ein. Als die Streife eintraf, stand das Holzhaus bereits in Vollbrand. Während die Feuerwehr löschte, suchten die Beamten die Umgebung ab. Gleichzeitig sichteten Kollegen die Bilder der Überwachungskameras...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Polizeieinheiten durchkämmten das Gymnasium nach dem Amok-Posting.
2

17-Jähriger vor Gericht
Amoklauf-Drohung an Welser Schule

Der Polizei-Großeinsatz vor der Mathe-Matura hat nun ein gerichtliches Nachspiel. WELS. Der 17-Jährige, der im Mai am Tag der Mathematik-Matura im Internet einen Amoklauf in einem Welser Gymnasium angekündigt haben soll, steht nun am Dienstag, 1. Dezember, in Wels vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen gefährlicher Drohung gegen den Burschen eingebracht. Es gilt die Unschuldsvermutung. Video gepostetDer 17-Jährige soll ein Video mit einem Ausschnitt aus einem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Mehr Kontrollen gegen Raser werden von der Stadt Wels nun gefordert.

Erschreckende Drei-Jahres-Bilanz
7.700 Raser auf der Salzburger Straße

Neue Zahlen belegen erneut die Raser-Problematik in Wels. WELS. In der Welser Salzburger Straße – zwischen Schulstraße und Grüne Zeile – innerhalb von drei Jahren mehr als 7.700 Geschwindigkeitsübertretungen. Trauriger Höhepunkt kürzlich: Zwei Männer, die sich mit ihren Autos – und Kindern auf der Rückbank – ein Straßenrennen mit bis zu 120 kmh lieferten. Mehr Kontrollen Für den Welser Sicherheitsreferenten Gerhard Kroiß (FPÖ) sind diese Zahlen erneut ein Beweis dafür, dass die Polizei diese...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Alle drei Täter wurden mitllerweile zum mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Ermittlungserfolg
Polizei hebt bulgarischen Drogenring aus

Das Landeskriminalamt OÖ konnte drei bulgarische Drogendealer festnehmen, die mit größeren Mengen Kokain und Methamphetamin im Raum Wels, Wels-Land und Steyr-Land handelten. WELS, WELS-LAND. Die Täter brachten das Suchtgift per Auto von Bulgarien nach Österreich. Kopf der Bande ist ein 32-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger, der bei seinen Hintermännern in Bulgarien die Drogen bestellte. Verschiedene Fahrer brachten die Drogen anschließend nach Wels, wo sie der 32-Jährige entgegennahm. Der...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Beamten kontrollieren in der Region auch Fahrzeuge, in denen die Insassen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Polizei über 2. Lockdown
"Es läuft alles mit Disziplin"

Ein gutes Zeugnis stellt die Polizei der Bevölkerung in der Region im zweiten Lockdown aus. WELS. WELS, WELS-LAND. Die Polizei hat derzeit alle Hände voll zu tun. Einerseits gilt seit Dienstag, 17. November, wieder ein strenger Lockdown. Andererseits führte der Terroranschlag in Wien zu einer Verstärkung der Präsenz vor Ort. "Wir haben einen Auftrag vom Ministerium, verstärkt zu kontrollieren. Die Polizei ist deshalb untertags, aber auch in der Nacht viel unterwegs", sagt Franz Scheiböck,...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Der Kleinbrand wurde noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht.

Feuerwehreinsatz
Kleinbrand bei Unternehmen in Gunskirchen

Ein Kleinbrand bei einem Unternehmen in Gunskirchen beschäftigte Mittwochabend, 18. November, die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei. GUNSKIRCHEN. Die Feuerwehr wurde durch eine Brandmeldeauslösung zu einem Betrieb nach Gunskirchen alarmiert. Der Kleinbrand konnte von Mitarbeitern noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden, wie die Polizei nun mitteilte. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.