Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Am Nachmittag des 18. Mai kam es zu einem Unfall in Maishofen.

Polizeimeldung
Autolenker bringt Radfahrerin zu Fall

Wie die Polizei vermeldet ereignete sich am Nachmittag des 18. Mai 2020 in Maishofen ein Unfall mit zwei Beteiligten.  MAISHOFEN. Auf einer Straße in Maishofen kam es am 18. Mai zu einem Unfall, der für eine Beteiligte im Krankenhaus endete. Am Nachmittag kollidierte das Auto eines 54-jährigen Lenkers mit einer 64-jährigen Radfahrerin. Diese kam daraufhin zu Fall und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde daher von der Rettung ins Tauernklinikum Zell am See...

  • 19.05.20
Lokales
Die Bergung des Jägers gestaltete sich als äußerst schwierig.
3 Bilder

Bergrettung Rauris
Jäger nur mehr tot geborgen

Die Bergrettung musste sich Anfang der Woche einem schwierige Einsatz stellen und meisterte den unter Beihilfe von Polizei, Rotem Kreuz und Helikopter mit Bravour.  RAURIS. Am Dienstag, 5 Mai, konnte ein 71-jähriger Jäger nur mehr tot geborgen werden. Der Salzburger erlitt bei der Birkhuhnjagd in Rauris nahe der Schüttalm auf 1.700 Meter einen Herzinfakt. Schwieriges TerrainAufgrund der Wetterlage war eine Bergung auf der im Seidlwinkltal gelegenen Schüttalm per Helikopter nicht möglich,...

  • 07.05.20
Lokales

Gedanken-Spiele
Was ist noch normal?

Die aktuelle Corona-Pandemie hat seit einigen Tagen eine neue Facette in die öffentliche Diskussion gebracht. Normal ist nicht mehr NormalKaum ein Wort wird derzeit so kontroversiell und gleichzeitig so intensiv diskutiert wie der Begriff „Normal“. Da sprechen die einen von der Hoffnung auf baldige Rückkehr in die Normalität, andere sprechen wiederum von einer neuen Normalität und dabei meinen die einen die aktuelle erlebte Zeit und wiederum andere die Zukunft nach Corona. Nun einmal ganz...

  • 21.04.20
  •  4
Lokales
Die Gaisbergstraße ist an diesem Wochenende für Autos und Motorräder gesperrt. Die Salzburger Polizei verstärkt ihre Kontrollen zu den Corona-Ausgangsbeschränkungen.

Coronavirus in Salzburg
Großteils disziplinierte Salzburger & Polizei verstärkt Kontrollen

Zwar traumhaftes Frühlingswetter, aber der Großteil der Salzburger Bevölkerung hält sich zu Hause auf. Im Großen und Ganzen sei man sehr zufrieden mit dem Verhalten der Bevölkerung, teilt die Salzburger Polizei mit. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl gibt es nur sehr wenige Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Verordnungen. Das gilt ebenso für die Quarantänegemeinden. Und auch das Verbot für das Fahren rauf auf den Gaisberg wird eingehalten. SALZBURG. Die Polizei kontrolliert aktuell...

  • 04.04.20
Lokales

Polizeimeldung
Alkolenker in Saalfelden

Alkolenker wurde bei der Bezirkshauptmannschaft in Zell am See angezeigt. SAALFELDEN. Am 03.April 2020 wurde im Stadtgebiet von Saalfelden bei einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle bei einem 45-jährigen PKW Lenker ein außergewöhnlich hoher Wert des Atemalkoholgehaltes gemessen. Der Mann aus Bosnien lenkte sein Fahrzeug mit einem Wert von 2,8 Promille durch Saalfelden. Bei der Befragung gab der Mann an, 3 halbe Bier konsumiert zu haben. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und die...

  • 04.04.20
Lokales
Die Polizei im Pinzgau geht nun härter gegen Verhaltensverstöße vor.

Corona
Verschärfte Kontrollen in Zell am See und Saalbach

Nach zahlreichen Verhaltensregelverstößen reagiert die Pinzgauer Polizei in Zusammenarbeit mit der Bezirkshaupmannschaft. Wie das Land Salzburg informiert: (LK) Der Pinzgauer Bezirkshauptmann Bernhard Gratz hat heute, Freitag, in Zusammenarbeit mit der Polizei und den Behörden im Pinzgau die Kontrollen in den Quarantänegemeinden – und nicht nur da - verschärft. „Mein Verständnis hält sich in Grenzen, einige Leute scheinen nicht zu verstehen, worum es hier geht. Es geht schlicht darum, Leben...

  • 03.04.20
News
20-jähriger Pinzgauer aufgrund von Drogenbesitz angezeigt.

Polizeimeldung
Pinzgauer wegen Verdacht auf Drogenbesitz angezeigt

Sowohl im Wagen als auch an der Wohnadresse des Verdächtigen 20-jährigen Pinzgauers wurden illegale Substanzen gefunden. PINZGAU. Der Verdächtige wurde bei einer Fahrzeugkontrolle wegen geringen Mengen vermutlich illegaler Substanzen, die in seinem Auto gefunden wurden, angezeigt. Im Wagen wurden, laut Landespolizeidirektion, Spuren eines Amphetamins gefunden und auch in seiner Wohnung im Oberpinzgau wurden geringe Mengen Cannabis sichergestellt. Der Autolenker wird der Staatsanwaltschaft...

  • 06.03.20
Lokales
Sicherer Schulweg durch gemeinsame Zusammenarbeit: Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Volksschule Maria Alm, Gemeinde Maria Alm, Polizei, Eltern und Kuratorium für Verkehr-Verkehrsexperten
2 Bilder

Lokales
Kindgerechter Schulwegplan für Maria Alm - Sicher unterwegs

Die Schüler der Volksschule Maria Alm haben seit kurzem einen Umgebungsplan für einen sicheren Weg zur Schule. Gemeinsam entwickelten Experten der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, der Schule, Gemeinde, Polizei, Eltern und Verkehrsexperten vom Kuratorium für Verkehrssicherheit einen kindgerechten Wegplan.  MARIA ALM Die Schüler der Volksschule Maria Alm haben seit kurzem einen von Verkehrsexperten gemeinsam mit den Betroffenen ausgearbeiteten kindgemäßen Wegplan von und zur Schule....

  • 13.02.20
Lokales
In Leogang kam es zu einem Verkehrsunfall: Ein Auto und ein Skibus stießen zusammen.

Polizeimeldung
Auto und Skibus kollidierten in Leogang

Am Dienstag-Vormittag kam es in Leogang zu einem Verkehrsunfall: Ein Autofahrer stieß mit einem unbesetzten Skibus zusammen. Die Landespolizeidirektion Salzburg berichtet:  LEOGANG. Am Vormittag des 28. Jänners 2020 kam es in Leogang zu einer rechtwinkeligen Kollision im Kreuzungsbereich. Ein 63-jähriger Busfahrer aus dem Pinzgau fuhr mit einem unbesetzten Skibus von Hochfilzen kommend in Richtung Saalfelden. In Leogang stieß er mit einem 52-jährigen einheimischen Autofahrer zusammen....

  • 28.01.20
Lokales
Laut Polizei gestand ein 13-Jähriger aus Zell am See, mehrere Einbrüche begangen zu haben.

Polizeimeldung
Jugendlicher geständig – Einbrüche im Pinzgau geklärt

Ein Jugendlicher aus Zell am See wird beschuldigt, mehrere Diebstähle begangen zu haben. Auch ein Saalbacher soll mehrmals eingebrochen sein. Die Landespolizeidirektion berichtet wie folgt:  ZELL AM SEE. Ein 13-Jähriger aus Zell am See ist geständig, am Vormittag des 15. Jänner mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel in die Wohnung eines Bekannten aus Saalfelden während dessen Abwesenheit gelangt zu sein. Polizeibeamte konnten bei einer freiwilligen Nachschau Bargeld, eine Softgun sowie...

  • 16.01.20
Lokales
Der Notarzt kam für den Jugendlichen leider zu spät.

Auf der Rodelbahn in Bramberg
Jugendlicher tödlich verunglückt

BRAMBERG (red). Kurz nach 11 Uhr des 26. Dezember 2019 meldeten Angehörige einen 16-jährigen Einheimischen bei der Polizei in Neukirchen am Großvenediger als abgängig. Der Jugendliche verließ am Vorabend gegen 20 Uhr eine Skihütte im Bereich der Talabfahrt Bramberg und fuhr die Bahn mit der Rodel ab. Nachdem der 16-Jährige weder von seiner Familie noch von Freunden telefonisch erreicht werden konnte, begab sich die Bergrettung zur Rodelbahn. Bergretter fanden unmittelbar am Pistenrand...

  • 27.12.19
Lokales
So sieht Stefan Wintersteller (31) aus.

Vermisstenmeldung
Wer hat Stefan Wintersteller gesehen?

UPDATE, 24.12., 18 Uhr: Der vermisste  Stefan Wintersteller konnte im Zug der ÖBB von Salzburg Hauptbahnhof nach Wörgl durch eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Bruck wahrgenommen sowie durch eine Mitarbeiterin der Caritas wieder in Empfang genommen werden. Es geht ihm gut.  Die Polizei bedankt sich für die Hilfe aus der Bevölkerung, die zum Fahndungserfolg beigetragen hat.  ——————————— (Ursprüngliche Meldung vom 24.12., 12:00 Uhr) BRUCK (red). Die Polizei informiert und bittet...

  • 24.12.19
Lokales
Wenn Weihnachten und die Feiertage zu einer Krisensituation werden, gibt es Hilfe per Telefon. (Symbolfoto)
2 Bilder

Feiertage
Wichtige Nummern in schwierigen Situationen und Krisen

Wenn Weihnachten schwierig wird, kann guter Rat teuer sein. Christine Schläffer vom Forum Familie Pinzgau informiert, wo man Hilfe bekommt: PINZGAU. Gerade an Fest- und Feiertagen, wo man harmonische Stunden im Familienkreis verbringen möchte, passiert oft das Gegenteil: Stress, Sorgen und Zeitmangel belasten, tiefsitzende Unstimmigkeiten und Konflikte in Familien und Beziehungen kommen an die Oberfläche. In schwierigen Situationen und Krisen sind auch zu den Feiertagen rund um die Uhr...

  • 20.12.19
Lokales
In Zell am See kam es zu einem Raufhandel.

Polizeimeldung
Rauferei in Zell am See/Schüttdorf

Am Nachmittag des 10. Novembers kam es im Zeller Ortsteil Schüttdorf zu einem Raufhandel unter mehreren Jugendlichen. Die Landespolizeidirektion Salzburg berichtet:  ZELL AM SEE. Dem Konflikt waren mehrere Beleidigungen und Beschimpfungen via Handy vorausgegangen. Als sich die Jugendlichen dann im Alter zwischen 15 und 17 Jahren begegneten, entstand eine Rauferei. Dabei wurden zwei der jungen Männer leicht verletzt. Die einschreitenden Beamten konnten die einheimischen Burschen trennen. Alle...

  • 11.11.19
Lokales
Ein alkoholisierter Autofahrer aus dem Pinzgau wurde gleich zwei Mal von der Polizei angehalten.

Polizeimeldung
Heimischer Alkolenker zweimal angehalten

Ein Autofahrer (36) wurde von der Polizei mit 2,64 Promille angehalten und fuhr mit dem Taxi nach Hause. Doch der Pinzgauer stieg erneut in ein Auto – und wurde ein zweites Mal angehalten. SAALFELDEN. Gleich zweimal erwischten Polizeibeamte einen 36-jährigen Pinzgauer, der alkoholisiert ein Auto lenkte. Die Landespolizeidirektion berichtet: Zunächst hatte ein Fahrzeuglenker am 31. Oktober kurz vor 4 Uhr über Notruf gemeldet, dass ein Pkw vor ihm Schlangenlinie fahre. Die Polizeistreife...

  • 31.10.19
Lokales
Symbolbild

Presseaussendung der Polizei
Desolater LKW gefährdete Verkehrsteilnehmer

MAISHOFEN. Gestern Nachmittag wurden im Pinzgau Schwerverkehrskontrollen durchgeführt. In Maishofen wurde ein polnischer Sattelzug in desolatem Zustand aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten war der schlechte Zustand des Lastkraftwagens sofort aufgefallen, weshalb dieser zunächst zur nächstgelegenen LKW-Werkstätte eskortiert wurde. In der Werkstätte wurde die Vermutung der Beamten hinsichtlich der potenziellen Gefährdung im Straßenverkehr bestätigt. Zudem wurden mehrere Übertretungen...

  • 18.09.19
Lokales
Der 53-jährige Einheimische wurde dabei von einem Felsbrocken so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.
4 Bilder

Toter bei Steinlawine in Kaprun
Zuschauer filmten das Unglück

ZELL AM SEE-KAPRUN. Am Vormittag des 4. September 2019 unternahmen zwei Einheimische - ein 53-Jähriger und dessen 51-jährige Lebensgefährtin - in Kaprun eine Wanderung vom Alpincenter am Kitzsteinhorn beginnend, über den Wanderweg Nr. 726 mit dem Ziel Mooserboden Stausee. Auf dem Weg stießen die beiden Pinzgauer auf zwei deutsche Staatsbürger, eine Frau im Alter von 45-Jahren und einen Mann im Alter von 41-Jahren. Die Personen entschlossen sich den Weg gemeinsam weiter zu gehen. Beim...

  • 05.09.19
  •  3
  •  1
Lokales
Zwei Autofahrer aus dem Pinzgau stritten sich am Mittwoch in Kaprun.

Kaprun
Streit zwischen Autofahrern endet mit Faustschlägen

Ein Streit zweier Autofahrer endete am Mittwoch in Kaprun mit mehreren Faustschlägen. KAPRUN. Am Nachmittag des 28. Augusts stritten sich zwei Autofahrer aufgrund einer Vorrangverletzung in Kaprun. Der Streit der beiden Pinzgauer im Alter von 17 und 73 Jahren eskalierte: 73-Jähriger schlug Jugendlichen "Im Zuge des Streits schlug der 73-Jährige den 17-Jährigen mit einem Faustschlag ins Gesicht. Der 17-Jährige reagierte mit zwei Faustschlägen in den Bauchbereich des 73-Jährigen", so die...

  • 29.08.19
  •  1
Lokales
Müde und bekifft – in Saalfelden wurde ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Pinzgau angehalten.

THC
22-jähriger Autofahrer in Saalfelden angehalten

Am Mittwoch wurde ein Autofahrer (22) in Saalfelden angehalten. Eine Fahruntüchtigkeit aufgrund von Übermüdung und THC wurde festgestellt.   SAALFELDEN. Am Nachmittag des 28. Augusts fuhr ein 22-Jähriger laut Polizei zu schnell und in Schlangenlinie. In Saalfelden wurde er von Beamten der Landesverkehrsabteilung angehalten. "Ein durchgeführter Speicheltest ergab eine Beeinträchtigung durch THC", so die Polizei. Führerschein abgenommen Der Pinzgauer musste ins Krankenhaus, wo eine...

  • 29.08.19
Lokales
ACHTUNG: GEFUNDEN! Diese Frau wurde in Uttendorf gesucht.

Gefunden
UPDATE: Vermisste Frau in Uttendorf gefunden

UPDATE: Die Frau wurde in Uttendorf gefunden und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Ersten Informationen nach geht es ihr gut. Hier die ursprüngliche Meldung des Landes Salzburg: UTTENDORF. Die Bezirkshauptmannschaft bittet die Bevölkerung um Hinweise.Seit Dienstag, 13.30 Uhr wird eine Bewohnerin des Seniorenheims Uttendorf vermisst. Die Dame ist 87 Jahre alt und von einem Spaziergang nicht mehr zurückgekommen. Derzeit suchen 35 Feuerwehrleute, sechs Bergrettungsmitglieder,...

  • 27.08.19
Lokales
Seit 21. August 2019 gibt es ein neues Front-Geschwindigkeitsmessgerät kurz vor der Ausfahrt Siezenheim.

Achtung, Autofahrer
Neue "Radarfalle" auf der A1

SALZBURG (tres). Bereits vor einigen Wochen wurde auf der Westautobahn A1 in Fahrtrichtung Salzburg/Linz das Radargerät kurz nach dem Knoten Salzburg bei der Abfahrt Wals abgebaut. Seit heute gibt es aber ein neues Radargerät kurz vor der Abfahrt Siezenheim, ebenfalls in Fahrtrichtung Salzburg/Linz.

  • 21.08.19
  •  3
  •  1
Lokales
Einem alkoholisierten Autofahrer wurde in Saalbach der Führerschein abgenommen. Dieser gehörte jedoch seinem verstorbenen Vater, seinen eigenen musste er bereits vor einiger Zeit abgeben.

Polizeimeldung
Autofahrer (51) verwendete Führerschein seines toten Vaters

Bei einer Verkehrskontrolle in Saalbach wurde einem alkoholisierten Lenker der Führerschein abgenommen. SAALBACH. Bereits am 4. August musste ein 51-jähriger Pongauer laut Polizei nach einer Verkehrskontrolle in Saalbach seinen Führerschein abgeben, da der Alkotest einen Wert von 0,98 Promille ergab. Hatte selber keinen mehr "Im Zuge der Anzeigenerstattung stellte sich dann heraus, dass der Mann den Führerschein seines bereits verstorbenen Vaters verwendet und ausgehändigt hatte", so...

  • 19.08.19
Lokales
2 Bilder

Presseaussendung der Polizei
Obdachloser sorgt für Unmut

SAALBACH HINTERGLEMM. Wie die Polizei heute in einer Presseaussendung bekannt gibt, sei im Gemeindegebiet Saalbach-Hinterglemm in letzter Zeit eine obdachlose Person mehrmals polizeilich aufgefallen. Es handle sich um einen 36-jährigen ungarischen Staatsangehörigen. "Die Tathandlungen belaufen sich auf eine Vielzahl von Diebstählen aus Lebensmittelgeschäften. Dabei handelt es sich um ein Ermächtigungsdelikt. Der 36-Jährige beschaffte sich auch widerrechtlich Zugang in offene Häuser und...

  • 26.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.