Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Gesundheit

BUCH TIPP: Malteser – "Erste Hilfe für Babys und Kinder - So reagieren Sie im Notfall richtig"
Gerüstet für Notfälle bei Kindern und Babys

Erste Hilfe soll jeder können. Wenn es um Kinder geht, gilt es weiteres zu beachten, verschiedene Symptome richtig zu deuten. Dieser Ratgeber gibt detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitungen, visuell sehr gut und verständlich aufbereitet. Er ist auf dem neuesten Stand der Notfallmedizin und wurde mit dem Malteser Hilfsdienst entwickelt. Ergänzend gibt's wichtige Tipps zur Unfallvermeidung – ein unentbehrliches Buch für Eltern! Dorling Kindersley Verlag, 128 Seiten, 14,95 €

  • 22.03.19
LokalesBezahlte Anzeige
Ein Unfall ist leider schnell passiert. Rechtlicher Beistand ist daher oft unerlässlich.
2 Bilder

Die Tiroler Rechtsanwälte
Was tun, wenn’s mal kracht?

Wie wichtig Mobilität für uns ist, merken wir meist erst dann, wenn sie uns genommen oder eingeschränkt wird, etwa durch Krankheiten oder Verletzungen. Damit unsere Mobilität gewährleistet ist und wir alle flüssig, sicher und heil ans Ziel kommen, braucht es gewisse Regeln. Viel VerkehrAuf Österreichs Straßen sind ca. 5 Millionen Pkw unterwegs, Motorräder, Lkw und andere Gefährte nicht eingerechnet. Da ist es unvermeidlich, dass es hin und wieder kracht – laut Statistik etwa 40.000 Mal pro...

  • 18.03.19
LokalesBezahlte Anzeige
Nach einem Unfall ist die Unfallstelle zu sichern.

Die Tiroler Rechtsanwälte
Richtiges Verhalten nach einem Unfall

Nach einem Verkehrsunfall stehen die Beteiligten meist unter dem Eindruck des Geschehenen. Doch gerade in solch einer Situation ist richtiges Verhalten notwendig, sonst drohen rechtliche Konsequenzen. Was ist zu tun?Auf jeden Fall muss die Unfallstelle gesichert werden. Ist Sachschaden entstanden, braucht es keine Polizei, vorausgesetzt, die Unfallgegner können Name und Adresse austauschen. Wird die Polizei trotzdem verständigt, obwohl kein Personenschaden vorliegt, muss derjenige...

  • 18.03.19
Lokales
Am "Easy Afternoon" stürzte ein Eiskletterer ab und kam dabei ums Leben.

St. Sigmund
Tödlicher Unfall beim Eisklettern

Am 1. März 2019, gegen 10:30 Uhr fanden Eiskletterer am Fuß des Eiswasserfalles „Easy Afternoon“ in Lüsens einen toten Eiskletterer und setzten einen Notruf ab. Alpinpolizisten führten Erhebungen an der Unfallstelle durch. Bisher konnte erhoben werden, dass der Mann, ein 52-jähriger deutscher Soloeiskletterer, bereits am 28. Februar 2019 eine Klettertour am „Easy Afternoon“ unternommen hatte. Dabei stürzte der Mann aus bisher unbekannter Ursache ab und zog sich tödliche Verletzungen...

  • 01.03.19
Lokales
Hier krachte es: Bei diesem Auffahrunfall wurden beide Lenker verletzt!
6 Bilder

Unfall in Völs
Zwei Verletzte bei Lkw-Crash

Am 28. Februar 2019, gegen 07:10 Uhr, brachte ein 31-jähriger österreichischer Lkw-Lenker sein Fahrzeug auf der A12, Richtungsfahrbahn Osten, auf Grund eines Defektes am Pannenstreifen zum Stillstand. Ein nachfolgender 45-jähriger Lkw-Lenker fuhr aus unbekannter Ursache auf das stehende Schwerfahrzeug auf und schob dieses  über den Fahrbahnrand auf eine Böschung. Bei dem Unfall zogen sich beide Lenker Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden von der Rettung in die Klinik Innsbruck...

  • 28.02.19
Politik
Das "Kuhattacke-Urteil" könnte weitreichende Maßnahmen für die Alpenwelt haben.

Kuhattacke-Urteil
Grüne fordern Notfallfonds und Prüfung der Rechtsgrundlage

TIROL. Fast eine halbe Millionen Euro soll, der Landwirt nach dem Schadenersatz-Urteil an die Hinterbliebenen des "Kuh-Opfers" zahlen. Eine schier unvorstellbare Summe. Die Tiroler Grünen möchten einen Notfallfonds anregen und eine Prüfung auf Landes- und Bundesebene der kompletten Rechtsgrundlagen.  Zwei Maßnahmen zur kurzfristigen und langfristigen LösungDas Urteil ruft bei vielen Personen in der Bevölkerung Wut hervor aber auch Befürchtungen für die Zukunft. Wie wird es mit der...

  • 26.02.19
Politik
Der tote Winkel könnte durch Abbiegeassistenten verhindert werden.

Abbiegeassistenz für Lkw
Mingler kritisiert Hofers Nein zur Abbiegeassistenz

TIROL. Kürzlich gab es von Verkehrsminister Hofer ein Nein zum verpflichtenden Abbiegeassistenten für Lkw. Dies führte auch in Tirol zu heftiger Kritik unter anderem beim Grüne Verkehrssprecher Michael Mingler. Diese Absage würde Menschenleben gefährden, so Mingler.  Gefordert: Gesetzlich verpflichtende Nachrüstung Nach der Absage Hofers zu einer verpflichtenden Abbiegeassistenz fordert der Grüne Verkehrssprecher Mingler nun umso heftiger eine gesetzlich verpflichtende Nachrüstung der...

  • 21.02.19
Motor & Mobilität
So füllen Sie den Unfallbericht richtig aus.
2 Bilder

Motor & Mobilität
Einen Unfallbericht sachlich ausfüllen

Kommt es zu einem Unfall ist ein Unfallbericht unabdingbar. Auf den ersten Blick wirkt der Unfallbericht strukturiert, doch wie genau müssen die Angaben sein? Die wichtigsten Infos finden Sie hier. Die fünf W-FragenFür die Versicherung von Bedeutung ist in erster Linie die Beantwortung der wichtigsten W-Fragen. Was ist passiert? Wer war involviert? Wo ist der Unfall passiert? Wann ist der Unfall passiert? Warum ist der Unfall passiert? Gehen Sie dabei chronologisch, also...

  • 13.02.19
Lokales
Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Völs
Unfall mit Verletzungsfolge

Im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Kranebitterstraße in Völs geriet eine 63-jährige Frau mit ihrem PKW auf den Randstein des Gehsteiges. Das Auto geriet ins Schleudern und touchierte dabei den entgegenkommenden Pkw einer 58-jährigen Frau. Die Verursacherin wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden. Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches

  • 01.02.19
Lokales
Die beiden Insassen des Fahrzeugs wurden beim Absturz unbestimmten Grades verletzt!
3 Bilder

Verkehrsunfall
Fahrzeugabsturz in Axams

Am 19.01.2019, gegen 06.05 Uhr fuhr eine 27-jährige slowenische Staatsbürgerin mit einem PKW im Gemeindegebiet Axams auf der Gemeindestraße „Kristen“ in Richtung Osten. Als die Frau laut ihren Angaben einer Katze ausweichen musste, prallte sie mit dem Pkw frontal gegen eine betonierte Gartenmauer. In weiterer Folge wurde das Auto über eine Böschung geschleudert, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Lenkerin konnte selbständig das Unfallfahrzeug verlassen. Der...

  • 19.01.19
Lokales
Kollision im dichten Schneetreiben auf der Sellraintalstraße!
5 Bilder

Winterzeit
Schneefahrbahnen – da war richtig was los!

Die Situation hat sich am heutigen Donnerstag wieder etwas entspannt – in den gestrigen Abend- und Nachtstunden hat sich aber auf den Straßen einiges abgespielt. Über die Situation am frühen Abend auf den Zufahrtsstraßen in die Region in Mutters und Götzens wurde bereits berichtet (Bericht siehe HIER). Bis gegen Mitternacht gab es weitere heftige Niederschläge, die zu einigen Beeinträchtigungen und auch zu Unfälle führten. Auf der Sellraintalstraße kam es zu zwei Unfällen, und auch im...

  • 03.01.19
Lokales
In Mutters rutschte dieses Fahrzeug in den Straßengraben.
7 Bilder

Dichter Schneefall
Sperre des Götzner Strassls – Feuerwehreinsatz in Mutters

Der dichte Schneefall am heutigen Nachmittag sorgte auf den Zufahrtsstraßen ins westliche Mittelgebirge für einige Probleme. Die Götzner Landesstraße ("Strassl") wurde am späten Nachmittag von der Polizei gesperrt. Mit den Verhältnissen überfordert war ein Pkw-Lenker aus Holland, der mit seinem Auto auf der Mutterer Landesstraße in den Graben rutschte. Personen wurden nicht verletzt, das Auto wurde von der Feuerwehr mithilfe eines Traktors wieder in die richtige Spur gebracht! Auch in...

  • 02.01.19
Lokales
Diese Fahrt auf der Axamer Landesstraße endete im Straßengraben!
3 Bilder

Unfall
Fahrzeug im Axamer Straßengraben

Am Freitagabend, den 28.12.2018, kam es auf der  Axamer Straße L394 zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug kam auf die Gegenfahrbahn und geriet anschließend in die Entwässerungsrinne. Die Feuerwehr Axams sicherte die Unfallstelle, welche sich direkt hinter einer Kurve befand, ab und band auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Im Anschluss unterstützten unsere Mitglieder den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung. Personen kamen nicht zu Schaden! Weitere Berichte:...

  • 29.12.18
Lokales
Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt – am Fahrzeug entstand Totalschaden!
2 Bilder

Verkehrsunfall
Verletzte Lenkerin nach Unfall in Völs

Am 6. Dezember 2018, gegen 04:50 Uhr, kam eine 21-jährige Autolenkerin auf der Inntalautobahn A12 auf Höhe der Ausfahrt Innsbruck-Kranebitten im Gemeindegebiet Völs mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrsschild und anschließend gegen die Böschung im Ausfahrtsbereich. Die Frau wurde dadurch unbestimmten Grades verletzt. Ein nachkommender Fahrzeuglenker setzte die Rettungskette in Gang. Ein durchgeführter Alkomattest verlief positiv.

  • 06.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

ERWIN, DEIN OMBUDSMANN
„Patientenmilliarde“ ist eine Belastungsmilliarde

„Glaubt man der Regierung,soll mit der Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen eine Milliarde Euro eingespart werden. Sparen finde ich grundsätzlich ja gut. Jetzt aber hört man von vielen Seiten, dass das alles nur ein Schmäh ist, der uns teuer zu stehen kommen wird. Was steckt dahinter? Schön langsam kenne ich mich nicht mehr aus“, sagt Peter resignierend. Milliarden-Illusion„Zum Glück werden jetzt viele Menschen hellhörig. Denn die vermeintliche Sozialversicherungs- Milliarde, die bis...

  • 09.11.18
Lokales
Der Lenker dieses Fahrzeugs hatte beim Absturz in die Melach Glück im Unglück!
3 Bilder

Verkehrsunfall
Absturz in die Melach

Am Donnerstag ereignete sich zu Mittag ein spektakulärer Unfall auf der Sellraintaler Landesstraße. Im Gemeindegebiet von Oberperfuss verlor ein Lenker bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, das anschließend über die Böschung stürzte und völlig demoliert im Bachbett der Melach zu liegen kam. Der Lenker konnte sich selbst befreien und blieb ersten Angaben zufolgen unverletzt.

  • 08.11.18
Lokales
Die Zahl der Todesopfer bei Verkehrsunfällen ist schon jetzt höher als im gesamten Jahr 2017!

Traurige Bilanz
30 Verkehrstote in Tirol seit Jahresbeginn

Seit Jahresbeginn sind in Tirol bei Verkehrsunfällen laut BMI bereits 30 Menschen ums Leben gekommen. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ist die Zahl der Verkehrstoten um sechs gestiegen, macht der VCÖ aufmerksam. Die Analyse des VCÖ zeigt, dass jedes zweite Todesopfer ein Motorradfahrer war, jedes dritte Todesopfer ein Pkw-Insasse. Neben verstärkten Kontrollen ist auch der Umstieg auf den Öffentlichen Verkehr zu forcieren, da Bahn und Bus um ein Vielfaches sicherer sind, betont der...

  • 28.09.18
Lokales
Die Lenkerinnen dieser beiden Fahrzeuge mussten mit Verletzungen in die Klinik gebracht werden.
2 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall in Völs

Zwei Pkw-Lenkerinnen wurden bei einer frontalen Kolission verletzt und mussten in die Klinik gebracht werden! Am 24.09.2018 gegen 16:04 Uhr lenkte eine 39-jährige Frau einen Pkw in Völs auf der Innsbrucker Straße Richtung Osten und wollte im Kreuzungsbereich mit der Landesstraße L11 (Kreuzung Autohaus Meisinger) in Richtung Westen abbiegen. In diesen Moment lenkte eine 35-jährige Frau ihrFahrzeug auf der Landesstraße L11 Richtung Osten. Im Kreuzungsbereich kam es in der Folge zu einem...

  • 24.09.18
Lokales
In Oberperfuss zog sich ein Arbeiter schwere Verletzungen zu!

Arbeitsunfall in Oberperfuss

Am frühen Nachmittag des 11.09.2018 kam es in Oberperfuss zu einem Arbeitsunfall mit schwerer Verletzung. Ein 67jähriger und ein 38jähriger Arbeiter versuchten mittels eines Lastkraftwagens mit montieren Ladekran ca. 600kg schwere Betonsteine zu versetzen, wobei der 38jährige den Kran bediente und der 67jährige Mann die Betonsteine am Kran fixierte. Nachdem ein Betonstein angehoben wurde, bemerkte der am Kran arbeitende Mann,  dass dieser überlastet war und wollte den Kran wieder niederfahren....

  • 11.09.18
Lokales
Der Lenker und die Lenkerin dieser beiden Fahrzeuge mussten mit Verletzungen in die Klinik gebracht werden.
2 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall in Völs

Eine 46-jährige Einheimische kam am 07.09.2018 gegen 16:15 Uhr mit ihrem PKW in einer Unterführung auf der L 11 in Völs aus ungeklärter Ursache auf die gegnerische Fahrbahn und touchierte seitlich den Pkw eines 49-jährigen Einheimischen. In weitere Folge kollidierte der PKW der 46-Jährigen frontal mit einem weiteren PKW, der von einem 48-jährigen Einheimischen gelenkt wurde. Zwei der drei Unfallbeteiligten erlitten Verletzungen  unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in die Klinik...

  • 07.09.18
Politik
Sozial- und Gesundheitssprecher LAbg. Patrick Haslwanter: „die ÖVP in Tirol [ist] immer noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen“. (Symbolbild)

FPÖ: ÖVP sieht KUF als "ihr Eigentum" an

Als unzureichend definiert Sozial- und Gesundheitssprecher LAbg. Patrick Haslwanter die Beantwortung des Fragenkataloges der NEOS bezüglich Kranken- und Unfallfürsorge (KUF) durch Landeshauptmann Günther Platter. Die FPÖ fordert, die Tarifposten und auch die Struktur der KUF offen zu legen. TIROL. Es geht um die Kranken- und Unfallfürsorge. Deren Tarifposten und die Struktur sind der Öffentlichkeit nicht bekannt, was wiederum der FPÖ ein Dorn im Auge ist. Auch die NEOS forderten Aufklärung...

  • 27.08.18
Lokales
Fatales Ende eines Reifeplatzers auf der Autobahn – die Lenkerin wurde leicht verletzt.

Reifenplatzer auf der Autobahn in Völs

Eine 25-jährige Frau lenkte am 07.08.2018 gegen 07:20 Uhr ihren Pkw am rechten Fahrstreifen der A12 Richtung Innsbruck. Plötzlich platzte auf Höhe Völs der linke Hinterreifen des Autos. Das Fahrzeug wurde nach rechts geschleudert und prallte gegen die Böschung. Die Lenkerin wurde leicht verletzt und nach der Erstversorgung in die Klinik nach Innsbruck verbracht. Im Einsatz waren die FFW Völs (3 Fahrzeuge 20 Mann), die FFW Wilten (2 Fahrzeuge) und die Rettung (3 Fahrzeuge, 7 Mann).

  • 07.08.18
Freizeit
Das A und O einer erfolgreichen Bergwanderung sind Kondition und gute Planung. (Symbolbild)

Sicheres Bergwandern: Wie vermeide ich Unfälle?

Der August wird laut Statistik wieder der unfallreichste Wandermonat des Jahres. Allein in 2017 haben sich rund 10.600 Menschen so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Das KFV hat daher ein paar Tipps zusammengestellt, damit beim Wandern und Bergsteigen nichts schief geht und falls doch, wie man sich im Notfall verhält. TIROL. Meist ist es der Sturz auf rutschigem Gelände, der als Folge Knochenbrüche, Sehnen- und Muskelverletzungen oder Prellungen hat. Dazu...

  • 03.08.18
Lokales
Zur Ablenkung im Straßenverkehr gehören hauptsächlich Handys. (Symbolbild)

"Unfallursache Ablenkung": Workshops an Tiroler Schulen

Ob Zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Moped, dem Motorrad oder dem Auto: Unachtsamkeit und Ablenkung sind die häufigsten Unfallursachen in Österreich. Um dem entgegen zu wirken, wurden präventiv insgesamt 40 Workshops zum Thema "Unfallursache Ablenkung" an Tiroler Schulen veranstaltet. TIROL. Gemeinsam mit dem Land Tirol führte das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KVS) die Workshops in den Tiroler Schulen durch. Man möchte die Jugendlichen vor den Gefahren der Ablenkung warnen, denn diese ist...

  • 26.07.18