Freiwillige Feuerwehr

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr

Die Feuerwehren gaben an vielen Stationen Einblicke in die Vorgangsweise ihrer vielfältigen Einsätze.
13

Landes-Feuerwehrverband Tirol
Seit 150 Jahren "Dem Feuer zum Trutz"

Das heurige Jahr steht im Zeichen eines runden Jubiläums des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol, der vor 150 Jahren gegründet wurde. Auch die Stadt Innsbruck feiert mit:  Die Innsbrucker Berufsfeuerwehr (BFI) wird 125, der Bezirks-Feuerwehrverband (BFV) 75 und der Innsbrucker Feuerwehr Oldtimerclub 25 Jahre alt. Aus diesem Grund sind bis Herbst mehrere Veranstaltungen geplant. "Hervorragend aufgestellt" „Die Feuerwehren sind damals wie heute eigentlich Bürgerinitiativen, die sich die Selbst- und...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Schnelligkeit und Präzision waren vor den Augen der strengen Bewerter beim Leistungsbewerb gefragt.
10

Feuerwehrabschnitt Axams
Die Feuerwehren im Nass-Leistungsbewerb

Der 46. Nass-Leistungsbewerb des Abschnittes Axams in Natters war der erste Bewerb dieser Art im Bezirk IBK-Land seit Ausbruch der Pandemie. Insgesamt 14 Gruppen kämpften um die Tagesbestzeit. Neben dem Tempo ist beim Löschangriff auch Präzision gefragt. Abschnittskommandant Walter Stockner gratulierte den Mannschaften ebenso wie Lds.-FW-Kommandant Peter Hölzl. Bestens vorbereitet zeigten sich vor allem die Bewerbsgruppen der Feuerwehr Axams – alle drei Teamssicherten sich einen Stockerlplatz....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das Imster Tanklöschfahrzeug wurde fälschlicherweise mit dem Wappen der Gemeinde Mils bei Hall bedruckt.
2

Feuerwehrgeschichten
Milser Tanklöschfahrzeug bekam falsches Wappen

Ein neues Tanklöschfahrzeug der Gemeinde Mils bei Imst wurde kürzlich mit dem falschen Ortswappen bedruckt. MILS. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mils bei Imst staunten vor wenigen Wochen nicht schlecht, als sie ihr neues Tanklöschfahrzeug mit einem anderen Ortswappen erhielten. Fälschlicherweise ist der Beschriftungsfirma ein kleiner Fehler unterlaufen. Zu sehen bekamen die Florianis nämlich nicht wie gewohnt die drei Hufeisen mit den Farben blau, weiß, rot,  sondern ein Einhorn mit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Torte mit den einzelnen Bundesländerwappen und Sacher-Würfel wurde als Zeichen der erfolgreich umgesetzten Spendenaktion übergeben.
4

Spendenaktion
Spenden für die Feuerwehren durch Billa und KundInnen

20.000 Euro österreichweit konnten bei der Spendenaktion von Billa für die Freiwilligen Feuerwehren gesammelt werden. Auch in Tirol bedanken sich die Feuerwehren herzlichst für die tolle Unterstützung.  TIROL. Die hohe Spendenbereitschaft für die Freiwilligen Feuerwehren zeigte sich in der österreichweiten Billa-Aktion auch in Tirol. Insgesamt konnte man in ganz Österreich 20.000 Euro sammeln, durch den Verkauf von Sacher-Würfeln in Billa Plus Märkten.  Die Gelder werden pünktlich zum...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Die fünf Feuerwehrmänner Julian Hammerle, Christian Mayer, Georg Crepaz, Lukas Kaufmann und Jörg Degenhart werden von Schulleiter Georg Waldhart verabschiedet (v.l.n.r.)

Waldbrandbekämpfung
Fünf Tiroler Feuerwehrmänner nach Griechenland entsandt

TIROL. Fünf Tiroler Feuerwehrmänner sind gerade auf dem Weg nach Griechenland, um die dortigen Einsatzkräfte im Kampf gegen die Flammen zu unterstützen. Heftige Waldbränden wüten derzeit im Süden Europas. Besonders betroffen ist unter anderem Griechenland. Gemeinsam mit den GFFFV Modul (ground forest firefighting using vehicles) des LFV Salzburg sind heute fünf Kameraden aus Tirol zu einem Unterstützungseinsatz aufgebrochen. Mit ihrem Know-how in der Waldbrandbekämpfung, vorallem im Bereich...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Schwenden nennt man es, wenn Büsche abgeschnitten werden.
4

Freiwilligenaktionen im Wipptal
Almen und Bergmähder gemeinsam pflegen

Einheimische und Gäste sind im Sommer dazu eingeladen, sich im Gschnitz- oder im Obernbergtal zu engagieren. GSCHNITZ/OBERNBERG. Wir wollen uns das nicht vorstellen: Berge ohne blumenübersähte Wiesen, zerfallende Almen und verbuschte, undurchdringliche Wanderwege. Die uralten Kulturleistungen der Bergbauern drohen zu verschwinden. Dass wir für deren Erhaltung aktiv etwas tun müssen, steht außer Frage. Gefahr der Verbuschung Was nämlich nur wenige wissen: die alpinen Blumenteppiche verschwinden...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
„Diese Menschen müssen die Möglichkeit bekommen, sich schnellstmöglich zu schützen, wenn sie das möchten", so SPÖ-Landesparteivorsitzender Georg Dornauer über die Feuerwehren.

Tirol impft
SPÖ sieht Streichung der Feuerwehr aus Impfplan kritisch

TIROL. Noch vor wenigen Wochen rückten für die Tiroler Massentests österreichweit 30.000 Feuerwehrmitglieder zur Unterstützung aus. Dass die Feuerwehren nun aus der Priorisierung des Impfplans gestrichen wurden, sieht der Landesparteivorsitzende und Klubobmann der neuen SPÖ Tirol, Georg Dornauer, äußerst kritisch.  Feuerwehren spielen entscheidende RolleEs wäre nicht in Ordnung die Feuerwehren aus dem Impfplan zu streichen, so Dornauer. Die Gemeinden und die Bürgermeistern würden wissen, was...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
10

Gefahrstoffübung mit Dekostraße der Freiwilligen Feuerwehr Reichenau
Gefahrstoffübung mit Dekostraße der Freiwilligen Feuerwehr Reichenau

Am Freitag den 29.05.2020 konnte wieder in Zugsstärke geübt werden. Aus diesem Grund wurde ein Gefahrgutszenario vorbereitet. Als Übungziel hatten wir uns das Anziehen der Schutzstuffe III Anzüge, die Arbeit unter Schutztufe III und den Aufbau der Gehenddekostraße gesteckt. Die 1. Gruppe erhielt sofort den Auftrag sich mit Schutzstufe III Anzügen auszurüsten, während die restliche Mannschaft die Dekostraße aufbauen musste. Dies muss alles zeitgleich geschehen, so dass nach Arbeitsende der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Paul Weber
Die ersten Fläschchen wurden am Dienstag den Einsatzkräften der Feuerwehr und des Roten Kreuzes als Spende übergeben.

Universität Innsbruck
Desinfektionsmittel für Einsatzkräfte aus Eigenproduktion

INNSBRUCK. In einigen Labors der Universität Innsbruck wird derzeit Handdesinfektionsmittel für die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Roten Kreuzes produziert. Die Chemiker leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Bekämpfung des Coronavirus. Die Händedesinfektion ist eine der wichtigsten Maßnahmen für den Selbstschutz im Rettungsdienst und kann wesentlich zur Unterbrechung der Infektionskette beitragen. Ein Team an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern um Hubert Huppertz, Dekan der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BezirksBlätter Tirol
Nach ca. 1,5 Stunden hatte die Mannschaft bestehend aus acht Mann, die Lage wieder im Griff.
1 2

Feuerwehreinsatz
Schwerer Wasserschaden in einem Wohnhaus bei Aldrans

ALDRANS. Aufgrund einer undichten Leitung in einem Keller musste die Freiwillige Feuerwehr Aldrans ausrücken.  Am 5. April gegen 17:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Aldrans zu einem Einsatz in einem Wohnhaus im Ortsteil „Wiesenhöfe“ alarmiert. In einem Keller wurde eine Leitung undicht, woraufhin zwei Kellerräume ca. 5 cm unter Wasser standen. Mit Hilfe eines Wassersaugers konnte das Wasser rasch aus den Räumen befördert werden. Aufgrund der aktuell vorherrschenden Situation rückte die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Rund 200 Feuerwehrleute aus den drei Landesteilen nahmen am Euregio-Wintersporttag in Seis am Schlern in Südtirol teil.
2

Euregio-Wintersporttag
Freiwillige Feuerwehren im sportlichen Kräftemessen

TIROL. Bereits zum zweiten Mal fanden der Euregio-Wintersporttag der Freiwilligen Feuerwehr statt. Das sportliche Kräftemessen stand ganz im Zeichen von Kameradschaft, Freundschaft und Miteinander. Vier verschiedene Disziplinen standen zur Auswahl, um siegreich aus dem Wintersporttag hervor zu gehen.  Feuerwehrleute aus der Europaregion beim sportlichen KräftemessenIm Südtiroler Seis am Schlern, fand vor Kurzem die offizielle Eröffnungsfeier samt Fahnen-Hissung und Einzug in das Kulturhaus Seis...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
25

Ball der Freiwilligen Feuerwehr Reichenau 2019
Ball der Freiwilligen Feuerwehr Reichenau 2019

Um den zahlreichen Gästen am Ball der Freiwilligen Feuerwehr Reichenau ultimativen Spaß und eine lockere Atmosphäre zu bieten wurde heuer - mit alten Ausrüstungsgegenständen - erstmalig ein kreative Shooting veranstaltet welches großen Anklang fand. Es war ein langer, toller Ballabend und Kommandant Helmut PLANK bedankte sich bei der Eröffnung bei den zahlreichen Gästen Feuerwehrkuraten Paul KNEUSSL, Ehrenmitglied Armin Praxmarer, Feuerwehrkameraden und Freunde aus Fischamend / NÖ,...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Paul Weber
Seit Mittwoch wurden 594 Feuerwehreinsätze in Tirol in Zusammenhang mit Starkniederschlägen gezählt.

Wintereinbruch
Tirol bei Naturereignissen bestens abgesichert

TIROL. Die außergewöhnlich intensiven Niederschläge der vergangenen Tage verlangten den Einsatzkräften und Experten einiges ab. Sie haben aber auch bewiesen, dass sich die Tiroler Bevölkerung bei Naturereignissen bestens auf funktionierende Sicherheitsstrukturen verlassen kann. Besonders betroffen von den extremen Niederschlägen der letzten Tage war Osttirol. Durch Muren, Überflutungen und Lawinen waren die Einsatzkräfte jeden Tag aufs Neue gefordert. Allein am vergangenen Sonntag waren rund...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BezirksBlätter Tirol
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
33

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage für...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Die ehrenamtlichen Helfer können sich über eine Regelung zur Entgeltfortzahlung freuen.

Entgeltfortzahlung
Ersatzprämie für Arbeitgeber - allerdings nur bei Großschadereignissen

TIROL. Lange wurde über eine Entgeltfortzahlung für Freiwillige diskutiert. Im Nationalrat konnte nun eine Lösung gefunden werden: Ab dem 1. September 2019 bekommen Arbeitgeber in der Privatwirtschaft eine Ersatzprämie von 200 Euro pro Tag. Im Gegenzug müssen die betroffenen Arbeitnehmer freigestellt und weiterhin bezahlt werden. Eine fair Lösung, kommentiert der Tiroler ÖVP-Abgeordnete Hermann Gahr.  "Eine faire Lösung für alle Beteiligten"Ohne das Engagement der vielen BürgerInnen würden so...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Ehrenämter wie bei der Freiwilligen Feuerwehr würden auch von einer Entgeltfortzahlung profitieren.
1

Entgeltfortzahlung
Betriebe zu verpflichten, sei "völlig falscher Ansatz" so Kirchbaumer

TIROL. Momentan wird eine Entgeltfortzahlung für ehrenamtlich Tätige besprochen. Die SPÖ schlug eine verpflichtende Entgeltfortzahlung vor, was wiederum von der Tiroler Nationalratsabgeordneten Kirchbaumer kritisiert wird. Die Umsetzung des SPÖ-Vorschlags würde die Österreichische Wirtschaft stark gefährden. Kirchbaumer spricht sich für ein Bonussystem aus. "Zwangsvorschlag: ein völlig falscher Ansatz"Der Plan der SPÖ, die Betriebe zu einer Entgeltfortzahlung zu verpflichten, empfindet...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
13

Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehr Reichenau 2019

Am Samstag, dem 11.05.2018, fand die Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehr Reichenau in der Pfarrkirche St. Pirmin statt.  Mit zahlreichen Besuchern feierte man den Gottesdienst zum Gedenken an den Hl. Florian. Im Anschluss erfolgte in der Kirche die Beförderung der Jugend Florian Rainalter, Chalid Usmanov und Angelobung von Mario Hauptstock zum Feuerwehrmann - welcher in Telfs den Grundlehrganges erfolgreich absolviert hat - statt. Freiwilligen Feuerwehr Reichenau

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Paul Weber
Ein tolles Programm begeisterte Klein und Groß.
6

Heiß und nass ging es beim Blaulichtttag her

Die FF Axams demonstrierte bei der 2. Auflage am Sonntag wieder brandgefährliche Schauübungen. AXAMS (sk). Der Wettergott meinte es am Sonntag zwar leider nicht allzu gut mit den Veranstaltern, beim zweiten Blaulichttag der FF Axams wurden dennoch zahlreiche interessante Vorführungen mit viel Action für Groß und Klein geboten. So wartete nach der Weihe der neuen Tragkraftspritze, der Angelobung von acht Feuerwehrmännern und einem zünftigen Frühschoppenkonzert mit der MK Axams ein umfangreiches...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Tamara Kainz
Die Suchaktion erforderte ein Großaufgebot an Einsatzkräften.

Vermisster in Melach tot aufgefunden

OBERPERFUSS (tk). Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften wurde Ende vergangener Woche nach einem 41-jährigen, abgängigen Mann aus dem Bezirk Innsbruck Land gesucht. Am Samstag schließlich entdeckte ein Hundeführer der Bergrettung eine leblose Person in der Melach, im Gemeindegebiet von Oberperfuss. Nach der Bergung durch die Einsatzkräfte konnte der anwesende Arzt nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Wie sich heraus stellte, handelte es sich um den 41-jährigen Vermissten. Die genauen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Tamara Kainz
Angelobung von fünf Mitgliedern (v.l.n.r. Bgm. Martin Schwaninger, Daniela Ladner, Christof Deutschmann, Erich Pichler, Marco Haselwanter, Kommandant Peter Berchtold).
2

Freiwillige Feuerwehr Pettnau bilanziert und ehrt Mitglieder

PETTNAU. Am 28.01.2017 hat die Freiwillige Feuerwehr Pettnau ihre 142. Jahreshauptversammlung abgehalten. Kommandant Ing. Peter Berchtold begrüßte neben den Ehrengästen Bgm. Martin Schwaninger, Altbgm. Johann Kleinhans, BKstv. Lorenz Neuner und AK Martin Hellbert insgesamt 45 Florianjünger zur Versammlung. In zahlreichen Beiträgen der einzelnen Funktionsträger wurde ein ausführlicher Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2016 gehalten. Das Jahr 2016 war mit insgesamt 9 Einsätzen im Vergleich zum...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
little fire man in the garden with the water hose

Wasser marsch im Joy

Unter diesem Motto entführen wir euch für einen Nachmittag in die abenteuerliche Welt unserer Feuerwehr. Blaulicht, coole Feuerwehrautos, aufregende Technik, Herzklopfen in schwindelerregenden Höhen & ganz viel Spaß beim Spritzen sorgen für staunende Kinderaugen. Unsere kleinen "großen" Helden erwartet: Feuerwehrauto mit Drehleiter – Für unsere mutigen Joy-Freunde, Kreativstation – Wir basteln unseren ganz individuellen Feuerwehrhelm, Spritzwand – Wer zielt am besten? Stellt euer Können unter...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Natascha Trager
Landeshauptmann Günther Platter

Mehr Absicherung für ehrenamtlich Tätige

Neue Freiwilligenversicherung tritt ab Jänner 2016 in Kraft Die Bandbreite des ehrenamtlichen Engagements ist vielfältig. Mit der Unterstützung der von LH Günther Platter ins Leben gerufenen Freiwilligenzentren Tirols (FWZ) wurden seit Beginn des Jahres über 480 engagierte Personen erfolgreich an Vereine und Institutionen zur Freiwilligenarbeit vermittelt. Nun schafft die Tiroler Landesregierung optimale Rahmenbedingungen: Für alle freiwilligen HelferInnen, die noch nicht von einer Versicherung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BezirksBlätter Tirol
6

6 Feuerwehren bei Großbrand (Übung)

Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Scharnitz in den Abendstunden des 30. August 2013: in einer Lagerhalle im Ortsteil Gießenbach soll ein Brand ausgebrochen sein. Umgehend rückt ein Löschzug aus, der Einsatzleiter kann nach einer Lageerkundung die Meldung bestätigen. Jedoch ist der Brand bereits soweit fortgeschritten, dass auf die Hilfe umliegender Feuerwehren zurückgegriffen werden muss. Die nach und nach eintreffenden Nachbarfeuerwehren nehmen von der Einsatzleitung die Befehle entgegen,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Maximilian Neuner
Neuer Kommandant der Feuerwehr St. Sigmund: Roland Schwarz

Feuerwehr-Neuwahl im Abschnitt Kematen

(mh). In der Vorwoche wurde über die Neuwahlen bei den Freiwilligen Feuerwehren im Abschnitt Axams berichtet. Diesmal gibt es eine Übersicht über die wiedergewählten und die neuen Funktionäre im Abschnitt Kematen, dem die FF Völs, Kematen, Unterperfuss, Ranggen sowie die Feuerwehren im Sellraintal angehören. Die FF Gries im Sellrain ist die einzige Einheit mit einem neuen Kommandanten: Roland Schwarz hat dieses Amt übernommen. Als Abschnittskommandant wurde AK ABI Ernst Wegscheider...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.