Tirol - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Kurator Hubert Salden, Bischof Hermann Glettler und Pater Christian Marte
Video 21

Ausstellung „Gebt mir Bilder!“ mit VIDEO
Glaube und Kunst miteinander vereint

Am 8. Mai 2021 öffnet die Ausstellung „Gebt mir Bilder!“, die zum 500. Geburtstag von Diözesanpatron Petrus Canisius bis 30. September 2021 herausragende Werke internationaler Gegenwartskunst in fünf Barockkirchen und an drei weiteren kirchlichen Orten in Innsbruck und Hall zeigt. INNSBRUCK. Wir waren vor Ort und wurden von Innsbrucker Bischof Hermann Glettler und Kurator Hubert Salden durch die Ausstellung geführt. Petrus Canisius war der erste deutsche Jesuit, Humanist, Kirchenlehrer und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg

Gedanken
Gottesdienste

Do., 13.05.: Christi Himmelfahrt Neuapostolische Kirche So., 09.05.: 09.30 Gottesdienst Do., 13.05.: 09.30 Gottesdienst Evangelische Pfarrgemeinde So., 09.05.: 10.00 Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche Reutte, zeitgleich Kindergottesdienst Pfarrkirche St. Anna, Reutte Möglichkeit der Mitfeier der Gottesdienste in St. Anna - es stehen 46 markierte Plätze zur Verfügung. Fr., 07.05.: 08.00 hl. Messe, 08.30-09.30 Uhr Beichtgelegenheit, anschließend Eucharistische Anbetung (bis 12 Uhr) Sa.,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs
17

Motorradweihe
Mit Gottes Segen wieder unterwegs

SCHWAZ. Die traditionelle Motorradmesse in St. Barbara mit anschließender Segnung, die traditionell alle Jahre große Massen anzog, konnte wegen Corona nicht stattfinden. Pfarrer Rudolf Theurl ließ sich diesmal aber etwas ganz Besonderes einfallen und lud alle Motorradfreunde zu einem „stop and go“ vor die St. Barbara Kirche ein. Rund 150 MotorsportbegeisterteInnen, darunter der Motorradclub Schwaz unter Obmann Ernst Bradl oder der MRC Jenbach mit Bgm Dietmar Wallner aber auch kleine Radfahrer...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Bildung findet immer einen Weg...

Kathol. Bildungswerk
Bildung unter besonderen (Corona-)Vorzeichen

Das Katholische Bildungswerk Salzburg zog Jahresbilanz; zahlreiche Aktivitäten auch im Bezirk Kitzbühel. SALZBURG, BEZIRK KITZBÜHEL. "Wir als kirchlicher Bildungs-Nahversorger haben im Coronajahr 2020 mit unseren Ehrenamtlichen in den Gemeinden und Pfarren Wege gefunden, um Bildung nach allen Vorgaben zu ermöglichen. Leider gab es auch unzählige Absagen, trotzdem können wir positiv zurückblicken", bilanziert Andreas Gutenthaler, Direktor des Katholischen Bildungswerks Salzburg. In den örtlichen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
"Altar" von Kris Martin, Leihgabe der Courtesy Fondation Linda et Guy Pieters

Gedanken
"Gebt mir Bilder!", 50 Werke in IBK und Hall

INNSBRUCK. Spitzenwerke zeitgenössischer Kunst in Kirchen – eine Ausstellung zum Petrus-Canisius-Jahr in Innsbruck und Hall. GegenwartskunstPetrus Canisius wusste um die Bedeutung von Bildern. Mit ihnen wollte der leidenschaftliche Volksmissionar des 16. Jahrhunderts seinen Zeitgenossen nicht nur die Inhalte des Glaubens lehrmäßig vor Augen stellen, er wollte ihre Seelen berühren – und sie zu einem individuellen geistlichen Weg einladen. Diesem Anliegen des katholischen Reformators ist die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auftakt zur corona-konformen Haussammlung 2021.
2

Caritas
Auftakt zur corona-konformen Haussammlung 2021

INNSBRUCK. Die Corona-Pandemie als besondere Herausforderung der sozialen Verantwortung und der Aufgaben der Caritas. Besonders herausfordernd war und ist es, obdachlose Menschen mit dem Nötigsten zu versorgen. Die Wärmestuben und Essenausgabestellen konnten durchgehend offen gehalten werden. Die Notschlafstelle für Drogenkranke wurde auf einen 24-Stunden-Betrieb umgestellt und die medizinisch-pflegerischen Angebote erweitert. Die Unterstützung Familienhilfe ist zunehmend bei der Entlastung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der carla-Laden geht "outdoor".
2

carla St. Johann
Outdoor-Aktion bei carla am Freitag, 7. Mai

ST. JOHANN. Der Outdoor-Verkauf vor dem carla Geschäft in St. Johann (Fieberbrunnerstraße 10) findet nach der Corona-bedingten Unterbrechung wieder wie gewohnt am ersten Freitag im Monat – am 7. Mai von 9 bis 16 Uhr – statt. Das carla-Team heißt den Frühling willkommen – mit 30 Prozent auf alle Röcke und Kleider. Achtung: Der Juni-Termin wird wegen Fronleichnam erst am 11. Juni sein.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Regenbogenpark, der erste Spielplatz in Dölsach, öffnet seine Pforten.
8

Petrus Canisius Gedenkjahr
Regenbogenpark - Herzensverbindungen in Dölsach

Der katholische Familienverband Dölsach errichtete mit zahlreichen Helfern und Unterstützern den Regenbogenpark Dölsach, den ersten Spielplatz in der Gemeinde. DÖLSACH. Bischof Hermann Glettler hat aufgerufen, im Gedenkjahr des Hl. Petrus Canisius 500 Herzfeuer des Glaubens und der Nächstenliebe in Tirol zu entfachen. Mit diesem Ziel begeht die Diözese Innsbruck das Gedenken an den 500. Geburstag ihres Diözesanpatrons Petrus Canisius. Die viele Initiativen und Aktionen sollen so ein lebendiges...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
167 Menschen nahmen an der Diözesansynode 1971/72 teil.

Rückblick
Vor 50 Jahren begann die Innsbrucker Diözesansynode

INNSBRUCK. Während des Zweiten Vatikanischen Konzils, am 6. August 1964, wurde die Diözese Innsbruck (noch mit Vorarlberg) gegründet. Weniger als zehn Jahre später sollte sich eine Synode den drängenden Fragen der Seelsorge widmen und die Aufbruchsstimmung des Konzils weitertragen. Am 1. und 2. Mai 1971, also vor 50 Jahren, fand die konstituierende Sitzung statt. PfarrgemeinderatswahlenNoch in die Vorbereitungszeit fielen die ersten allgemeinen Pfarrgemeinderatswahlen am 15. November 1970....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Kirchliches
Gottesdienste

Neuapostolische Kirche So., 02.05.: 09.30 Gottesdienst Evangelische Pfarrgemeinde So., 02.05.: Kantate, 10.00 Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche Reutte, zeitgleich Kindergottesdienst; 17.00 Gottesdienst in Ehrwald/Neue Mittelschule Pfarrkirche St. Anna, Reutte Möglichkeit der Mitfeier der Gottesdienste in St. Anna - es stehen 46 markierte Plätze zur Verfügung. Fr., 30.04.: 08.00 hl. Messe, anschließend Eucharistische Anbetung (bis 12 Uhr) Sa., 01.05.: 19.00 hl. Messe So., 02.05.: 10.15...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs
Pfr. Mag. Christoph Pernter, Völs, im Bild als Primiziant mit Mutter Paula und Abt Alois Stöger.
2

50 Jahre Gymnasium Telfs
Vom BORG zum Priester

TELFS. Der Gründungsdirektor des Gymnasiums Telfs, Ferdinand Reitmaier, möchte anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Gymnasium Telfs von drei besonderen Erfolgsgeschichten berichten, deren Protagonisten ebenfalls ein Jubiläum feiern können: Vor 30 Jahren wurden im „Großen Dom von Neustift“ von Bischof Reinhold drei junge Männer zum Priester geweiht. Der damalige Direktor des Gymnasiums, der dazu eingeladen war, erinnerte sich und meinte: „Mächtig stolz war ich, als der Bischof in seiner...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bilder aus dem Leben betroffener Jugendlicher sollen neugierig auf ihre Situation machen.
Video 2

Tag der Arbeitslosen
Ausstellungseröffnung „Was, wenn du fällst?“

Für viele junge Menschen ist der „Tag der Arbeit“ am 1. Mai kein Grund zu feiern. Auch durch die Corona-Pandemie ist Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen weit verbreitet. Das Aktionsbündnis „Was, wenn du fällst?“ eröffnet am 30. April, dem europaweiten „Tag der Arbeitslosen“ – eine Ausstellung in Innsbruck, um auf die besondere Situation junger Menschen aufmerksam zu machen. INNSBRUCK. Junge Menschen bereiten dabei ihre Erfahrungen mit dem Übergang zwischen Ausbildung und Beruf in kurzen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Mariahilf von Lucas v. Cranach d.Ä. über dem Hochaltar des Innsbrucker Domes

Gnadenbild "Mariahilf"
Maiandachten im Dom zu St. Jakob

Am Dienstag, dem 4. Mai, aber auch an den weiteren Dienstagen 11., 18., und 25. Mai finden jeweils um 18:30 Uhr feierliche Maindachten mit „Tantum ergo“ und Sakramentalem Segen im Dom zu St. Jakob in Innsbruck vor dem berühmten Gnadenbild "Mariahilf" statt. INNSBRUCK. Das weltweit am meisten verbreitete und bekannte marianische Gnadenbild „Maria Auxilium Christianorum“ – „Maria Hilfe der Christen" - von Lukas v. Cranach d. Ä. befindet sich seit 369 Jahren in der St. Jakobskirche in Innsbruck,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Die neuen Träger des Petrus-Canisius-Ordens sind Thomas Plankensteiner und Herwig van Staa.
57

Gedanken
Diözese ehrt Tiroler Persönlichkeiten - Fotogalerie

INNSBRUCK. Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes im Dom zu St. Jakob in Innsbruck wurden der Petrus-Canisius-Orden an Thomas Plankensteiner und Herwig van Staa sowie 22 Ehrenzeichen verliehen. Die Namen aller Trägerinnen und Träger der Ehrenzeichen sowie alle Fotos finden Sie im Beitrag. Verleihung15 Silberne und sieben Goldene Ehrenzeichen sowie zwei Petrus-Canisius-Orden hat die Diözese Innsbruck verliehen. Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes im Dom zu St. Jakob in Innsbruck wurden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mit einem Festgottesdienst feierte die Diözese Innsbruck ihren Diözesanpatron Petrus Canisius.

Gedanken
Festgottesdienst im Zeichen des Diözesanpatrons

INNSBRUCK. Mit einem Festgottesdienst feierte die Diözese Innsbruck ihren Diözesanpatron Petrus Canisius. Sein eigentlicher Gedenktag ist der 27. April. Die Messfeier wurde im TV (ORF III) sowie im Radio (ORF-Regionalradios (Ö 2) mit Radio Tirol und Radio Maria) live übertragen. FestgottesdienstDer Feier im Innsbrucker Dom zu St. Jakob stand Diözesanbischof Hermann Glettler vor, der in seiner Predigt die drei Gedanken „sammeln“, „schützen“, „Nahrung geben“ im Zusammenhang mit dem „guten Hirten“...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Federico Zogg mach sich Gedanken über die Kirche – nehmen Sie dazu an unserer Umfrage teil.
1 Aktion

Leserpost
Ist Kritik an der Kirche berechtigt?

Federico Zogg ist Obfrau-Stellvertreter des Pfarrgemeinderates in Götzens. Er hat uns einige Gedanken zum Thema "Ist Kritik an der Kirche berechtigt" übermittelt, die wir hier im Origional wiedergeben. In letzter Zeit wird „Kirche“ nicht nur in den Medien immer wieder kritisiert. Wenn man Kirche nur von der institutionellen Seite her betrachtet, mag vieles durchaus ihre Berechtigung haben. Aber jede Medaille hat zwei Seiten. Und man täte gut daran, nicht nur die Institution, sondern die reale...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Montessori-Schule beschäftigt sich intensiv mit dem Thema "Wasser".

Unterricht
Thema Wasser im Fokus bei den Montessori-Schülern

ST. JOHANN (jos). Im Montessori Haus besuchen die 12- bis 15-jährigen Jugendlichen die Sekundaria Schule. Anhand von Themengebieten eignen sie sich selbstständig und fächerübergreifend Wissen an. Seit Jahresbeginn kreist alles um das Thema „Wasser – Ader des Lebens“. Thema Wasser ist allgegenwärtig Die Jugendlichen suchen sich gemeinsam das Thema aus und bearbeiten es wissenschaftlich und mit viel Praxisbezug in allen Lernbereichen, maßgeschneidert am Lernfortschritt und am Alter jedes...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Kirchliches
Gottesdienste

Neuapostolische Kirche So., 25.04.: 09.30 Gottesdienst Evangelische Pfarrgemeinde So., 25.04.: 10.00 Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche Reutte, zeitgleich Kindergottesdienst Pfarrkirche St. Anna, Reutte Möglichkeit der Mitfeier der Gottesdienste in St. Anna - es stehen 46 markierte Plätze zur Verfügung. Fr., 23.04.: 08.00 hl. Messe, anschließend Eucharistische Anbetung (bis 12 Uhr) So., 25.04.: 10.15 hl. Messe; 17.00 Gottesdienst in kroatischer Sprache Di., 27.04.: 08.00 hl. Messe...

  • Tirol
  • Reutte
  • Stefanie Fuchs
Pfarrer Christoph Pertner spricht in seinem Jubiläumsjahr über die Auswirkungen der Pandemie im kirchlichen Bereich!
3

Pfarrer Christoph Pernter
Ein Jubiläum im Zeichen der Pandemie

Pfarrer Christoph Pernter war 2020 insgesamt seit 25 Jahren (fünf Jahre als Kooperator, 20 Jahre als Pfarrer) tätig. Das Jubiläum stand allerdings nicht im Zeichen von großen Feierlichkeiten, sondern musste mit großen Entbehrungen und Einschränkungen begangen werden. In der "Völser Gemeindezeitung" stellt der Jubilar in einem Interview auch seine persönlichen Erfahrungen mit der Pandemie in den Mittelpunkt. "Es ist eine große Veränderung eingetreten. Für mich sind die persönlichen Begegnungen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bis zum Weltfamilientreffen im Juni 2022 dauert das „Jahr der Familie“.

Gedanken
Familien sind unersetzliche „Start-Ups der Kirche“

INNSBRUCK. Mit dem Fest des heiligen Josef hat das „Jahr der Familie“ begonnen. Es wurde von Papst Franziskus anlässlich des fünfjährigen Jubiläums seines apostolischen Schreibens „Amoris Laetitia“, über die Schönheit und Freude der Liebe in der Familie, ausgerufen. Für Bischof Hermann Glettler habe sich im Corona-Jahr gezeigt, was Familien zu leisten im Stande waren. Lob für FamilienDiözesanbischof Hermann Glettler – gleichzeitig österreichischer Familienbischof – bezeichnet Familien als...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wortlaut der Bestellung von Sigismund Waitz zum apostolischen Administrator
3

Gedanken
Vor 100 Jahren: Auftakt zur eigenständigen Diözese

INNSBRUCK. Es sollte der erste Schritt zur eigenständigen Diözese Innsbruck sein: Die Berufung von Sigismund Waitz zum apostolischen Administrator für den österreichischen Teil der Diözese Brixen am 9. April 1921. Vier Jahre später, also 1925, wurde die Administratur Innsbruck-Feldkirch direkt dem Heiligen Stuhl unterstellt. Waitz, zu dieser Zeit Weihbischof in Brixen, erhielt alle Rechte eines residierenden Bischofs. Es dauerte aber noch bis 1964, bis das Gebiet zu einer eigenständigen Diözese...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Generalvikar Roland Buemberger, Dekan Wilhelm Guggenberger und Bischof Hermann Glettler (v. l. n. r.)

Gedanken
Neuer Dekan der Theologie besuchte Innsbrucker Bischof

INNSBRUCK. Seinen Antrittsbesuch bei Bischof Hermann Glettler machte Wilhelm Guggenberger, der neue Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck. Bei Treffen im Bischofshaus war auch der Generalvikar der Diözese Innsbruck, Roland Buemberger, anwesend. Guggenberger hat mit dem Sommersemester die Nachfolge von Josef Quitterer angetreten. Er arbeitet seit 1991 an der Universität Innsbruck und ist seit 2006 Professor. Die Anwesenden betonten, die gute Zusammenarbeit zwischen Diözese...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Petrus Canisius-Gedenktag: In Medien live übertragener Festgottesdienst am 25. April, "Dies facultatis" und Diözesantag am 27. April

Gedanken
Rund um den Gedenktag von Petrus Canisius

INNSBRUCK. Eigentlich ist der 500. Geburtstag des Heiligen Petrus Canisius erst am 8. Mai 2021. Dennoch nähert sich ein großer Höhepunkt im Petrus-Canisius-Jahr 2021: sein Gedenktag am 27. April. FestgottesdienstAm Sonntag, dem 25. April laden ORF III, die ORF-Regionalradios (Ö 2) mit Radio Tirol sowie Radio Maria den Festgottesdienst zu Ehren des Innsbrucker Diözesanpatrons um 10 Uhr live zum Mitfeiern an den Empfangsgeräten ein. Der Feier im Innsbrucker Dom zu St. Jakob steht Diözesanbischof...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die beiden Autoren begeben sich auf die Suche nach den schönsten Pilger- und Wallfahrtsorten Tirols. Das Buch erscheint im April 2021.

Buch-Tipp: Pilgern in Tirol
Wallfahrtsziele und Besinnungswege in Ost- und Nordtirol

TIROL. Sich besinnen, Kraft tanken oder eine kurze Auszeit vom stressigen Alltag nehmen - für viele Gläubige ist das Pilgern ein fester Bestandteil im Leben. Im April erscheint dazu ein neues, interessantes Buch von Susanne und Walter Elsner. Die beiden Autoren erkunden und erwandern Traumpilgerziele in Ost- und Nordtirol. Kraftorte in den Tiroler BergenDie vielen Bergkapellen, Kirchen und Klöster, Kraftorte und Besinnungswege im „heiligen Land“ Tirol sind nicht nur Ausdruck lebendiger und oft...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser

Beiträge zu Gedanken aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.