Reutte - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Gedanken
Franz Reinisch

Gedanken
Gefährlich. Franz Reinisch – Musical über einen Aufrechten von Wilfried Röhrig

Am 3. November wird das Musical über den Pallotiner um 19 Uhr im Kurhaus Hall aufgeführt. HALL (cia). Am 21. August 1942 wurde Pater Franz Reinisch in Brandenburg bei Berlin im alter von 39 Jahren durch das Fallbeil hingerichtet. Sein Verbrechen: Der Pallottinerpater hatte, als einziger katholischer Priester im Dritten Reich,  den Wehrdienst und den Fahneneid auf Hitler verweigert. Für den gebürtigen Vorarlberger, der in Hall das Gymnasium besuchte und danach in Innsbruck zu studieren...

  • 19.10.18
Gedanken
Bischof Glettler (li) und Generalvikar Huber gratulierten Astrid Hesche herzlich.

Auszeichung für Astrid Hesche
Gebürtige Außerfernerin zur "Bischöflichen Amtsrätin" ernannt

ZAMS/AUSSERFERN. Über 25 Jahre arbeitet Astrid Hesche als Pfarramtssekretärin, Pfarramtsleiterin und Pfarrhelferin für die Diözese Innsbruck. Zum Dienstjubiläum wurde sie von Bischof Hermann Glettler und Generalvikar Probst Dr. Florian Huber mit dem Titel „Bischöfliche Amtsrätin“ ausgezeichnet. Von 1993 bis 2000 war die gebürtige Außerfernerin in Kematen, dann neun Jahre in der Pfarre Untermieming und Barwies. Im Februar 2009 wechselte sie schließlich in den Seelsorgeraum...

  • 18.10.18
Gedanken
Bischof Hermann Glettler beauftragte die Mitglieder der Leitungsteams von zwei Seelsorgeräumen im Oberen Gericht für ihren Dienst.

Gedanken
Glettler: „Die Herdfeuer des Glaubens entzünden“

Treffen der pastoralen MitarbeiterInnen in Seelsorgeräumen und Pfarren im Haus der Begegnung in Innsbruck​ (dibk). Rund 90 pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pfarren und Seelsorgeräumen der Diözese Innsbruck kamen am Donnerstag, 4. Oktober, im Haus der Begegnung zusammen. Bei ihrem jährlichen Treffen befassten sich die Teilnehmer in Arbeitsgruppen mit Fragen und neuen Wegen der Glaubensvermittlung in den Pfarren und Seelsorgeräumen. In seinem Vortrag dankte Bischof...

  • 04.10.18
Gedanken
Mag. Fritz Kerschbaumer segnete die Räumlichkeiten des Bauernladens in Reutte.
2 Bilder

Neuer Kooperator in Reutte erstmals in Aktion

REUTTE (rei). "Das ist meine erste Handlung als neuer Kooperator von Reutte", ließ Mag. Fritz Kerschbaumer die Anwesenden bei der Neueröffnung des Bauernladens in Reutte wissen. Fritz Kerschbaumer ist seit September 2018 im Seelsorgeraum Reutte im Amt. Kerschbaumer wurde am 24. Juni 2018 in Innsbruck zum Priester geweiht. Seine erste hl. Messe feierte er in Jenbach. Nun wirkt er an der Seite von Dekan Franz Neuner im Seelsorgeraum Reutte.

  • 01.10.18
Gedanken
Rückblick „Sonntag der Völker“ 2017

Gedanken
aufnehmen – beschützen – fördern – integrieren

Katholische Kirche feiert am 30. September traditionellen „Sonntag der Völker“ Die Katholische Kirche feiert am 30. September 2018 wieder den „Sonntag der Völker“. Dieser Tag soll alle Katholiken darauf verweisen, dass die Kirche universell, vielsprachig und multikulturell ist, und, dass sie jeden Mitmenschen, egal welcher Herkunft und Hautfarbe als Bruder und Schwester aufnehmen sollen und in die Gemeinde integrieren. Auch in Innsbruck gibt es einen besonders gestalteten Gottesdienst, bei...

  • 24.09.18
Gedanken
300-Jahr-Feier: Die Wallfahrtskirche in Kronburg wurden am 28. September 1718 geweiht.

Wallfahrtsort Kronburg feiert Jubiläum

Am 30. September wird 300 Jahre Kirchweihfest der Wallfahrtskirche Kornburg groß gefeiert. ZAMS/KRONBURG (otko). Am Sonntag, den 30. September findet das Kirchweihfest – 300 Jahre Kronburg unserer „ Lieben Frau Maria Hilf“ auf Kronburg statt. Am 28. September 1718 wurde die barocke Wallfahrtskirche vom Brixner Fürstbischof Ignaz Graf Künigl geweiht. Das Programm der großen Jubiläumsfeier beginnt ab 10:00 Uhr mit einem landesüblichen Empfang mit der Schützenkompanie Zams und der Musikkapelle...

  • 21.09.18
Gedanken
Propst Florian Huber weihte die Glocke.

Gedanken
Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht – mit Video!

Generalvikar Propst Florian Huber hat am 19. September eine neue Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht. Damit ist das aus acht Glocken bestehende Geläut wieder komplett, nachdem vor vielen Jahren eine Glocke einen Sprung bekommen hat. Für die Verbesserung des Glockenklanges sowie zur Erhöhung der Lebensdauer der Glocken werden noch im September durch die Glockengießerei Grassmayr speziell berechnete Klöppel und elektronische Läutemaschinen mit Riemenantrieb eingebaut. Die Anna- und Petrus...

  • 20.09.18
Gedanken

Gedanken
Monatlicher Kantorenkurs in Innsbruck

Nächster Lehrgang von Oktober 2018 bis Juni 2019 (dibk). Als Kantor bezeichnet man den Vorsänger oder den Chorleiter im Gottesdienst. Ab Oktober 2018 findet jeweils am Dienstag, von 17 Uhr bis 19 Uhr, wieder ein monatlicher Kantorenkurs, im Kirchenmusikreferat der Diözese Innsbruck, gemeinsam mit Raimund Runggaldier, statt. Damit beim dialogischen Singen und Hören die lebendige Kraft des Wortes Gottes umfassend im Gottesdienst ausgedeutet und erlebbar wird, ist es notwendig, dass geeignete...

  • 20.09.18
Gedanken
Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene

Gedanken
Ein Jahr für sich und für andere

TIROL (dibk). Sich beruflich orientieren, die eigene Persönlichkeit bilden und entwickeln, ein Wartejahr überbrücken, Praxiserfahrung sammeln oder Zivildienstersatz leisten: ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren. Altenpflege und Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen Zum Starttermin 1. Oktober oder 1. Dezember 2018 sind in sozialen Einrichtungen in Tirol und auch österreichweit noch einige Plätze frei,...

  • 20.09.18
Gedanken

Die Anfänge der Republik in Tirol

BUCH TIPP: Ivona Jelcic, Matthias Breit – "14 Tage 1918" 53 kommentierte Zeitungsausschnitte aus dem "Allgemeinen Tiroler Anzeiger" im Zeitraum vom 9. bis 23.11. 1918 geben interessante Einblicke in das Alltagsleben der Tiroler vor 100 Jahren. Berichtet wird von wildernden Soldaten, vom Pferderummel in Hall, von der Spanischen Grippe, von einer "gelben Gefahr" usw. Geschichte aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel, vielschichtig, nüchtern und doch dramatisch. Tyrolia Verlag, 200 Seiten, 19,95...

  • 18.09.18
Gedanken
Franz Neuner wurde als Dekan von Breitenwang wiedergewählt. Im Bild mit seinem Stellvertreter Tomasz Kukulka (l.) und Wahlleiter Generalvikar Florian Huber (r.).

Franz Neuner als Dekan bestätigt

Der bliebte Kirchenvertreter wurde am 13. September wiedergewählt. BREITENWANG (rei). Alle fünf Jahre steht die Wahl der Dekane auf dem Terminkalender. Heuer galt es tunrusmäßig wieder die Dekane zu bestellen. Im Dekanant Breitenwang, geografisch ident mit dem Bezirk Reutte, stand damit Franz Neuner zur Wahl. Das aktive Wahlrecht haben alle Mitglieder der Dekanatskonferenz und ein ehrenamtliches Mitglied des Dekanatsrates. Das passive Wahlrecht besitzen alle Diözesanpriester und...

  • 14.09.18
Gedanken
Arch. Armin Walch, Dekan Franz Neuner, Bmstr. Helmut Hummel, Dorothea Knittel und Adolf Egger (Betreuer der Kapelle) v.l..
2 Bilder

Neue Kapelle am Sintwag eingeweiht

REUTTE. Am Gedenktag "Maria Geburt" (8. September) wurde die neu errichtete Kapelle am Rand des Sintwages feierlich von Dekan Franz Neuner eingeweiht. Die Kapelle wurde von Architekt Wolfgang Atzmüller geplant  und von Baumeister Helmut Hummel errichtet. Die Initiative zum Bau der Kapelle kam von Dorothea Knittel. Die Kapelle liegt am Rad- und Gehweg zum Bezirkskrankenhaus Reutte und soll Menschen, die mit großen Sorgen diesen Weg zum Krankenhaus bestreiten müssen, Trost und Hoffnung spenden,...

  • 13.09.18
Gedanken
Hörschwächen sind wie ein Fingerabdruck

Seelsorge für Menschen, die nicht alles hören und nicht alles verstehen

Gehörlosenseelsorge und Schwerhörigenseelsorge in der Diözese Innsbruck (dibk). Gehörlose und Hörbeeinträchtigte haben ein Recht auf einen eigenen Seelsorger, der ihre Sprache, also die Gebärdensprache, versteht und der von ihnen verstanden wird. In der Diözese Innsbruck gibt es zwei Ansprechpartner: Manfred Pittracher für die Gehörlosenseelsorge und Reinhold Pölsler für die Schwerhörigenseelsorge. So eng die beiden Gebiete auch miteinander verknüpft sind, hat jeder seine speziellen...

  • 27.08.18
Gedanken

Hommage an eine vergessene Heldin

BUCH TIPP: Wilhelm Kuehs – "Dianas Liste - Ein biografischer Roman" Vor 40 Jahren, am 20.8.1978, starb die in Österreich als Diana Obexer geborene Diana Budisavljević in ihrer Heimatstadt Innsbruck. Der Liebe wegen wanderte sie nach Kroatien aus. Zusammen mit ihrem serbischen Mann erlebte sie die Gräuel des Ustaša Regimes im 2. Weltkrieg in Zagreb und konnte mit ihren Helfern fast 12.000 Kinder aus den kroatischen Konzentrationslagern von Ustaša befreien. Eine beeindruckende Geschichte einer...

  • 14.08.18
Gedanken

Berggottesdienste: Der Gipfel des Feierns

Sie sind beliebt, und die Liste wächst: Die Diözese Innsbruck stellt online eine Übersicht von Berggottesdiensten in Tirol zur Verfügung. Neue Termine können jederzeit gemeldet werden. Auf der Dawin-Alpe in Strengen, bei der Kapelle auf der Zammer Alm, beim Patscherkofel-Kreuz oder bei der Insteinkapelle in Tristach. Berggottesdienste unter freiem Himmel, hoch über dem Tal, haben für viele Bergwanderer eine besondere Anziehungskraft. Pfarrgemeinden, Jungbauern, Sportvereine, Hüttenwirte helfen...

  • 23.07.18
Gedanken

In Freude und Trauer begleiten

Im Herbst startet ein neuer Lehrgang für ehrenamtliche Alten- und Pflegeheimseelsorge Menschen begleiten und Zeit schenken, die in Alten- und Pflegeheimen leben – dazu befähigt ein Lehrgang für Alten- und Pflegeheimseelsorge, der im Herbst im Bildungshaus St. Michael startet. Der Lehrgang umfasst mehrere Ausbildungsblöcke im Umfang von ein bis zwei Tagen und ein Praktikum in einem Alten- oder Pflegeheim. Angeboten wird der Lehrgang von der Fachstelle Altenseelsorge der Diözese Innsbruck und der...

  • 23.07.18
Gedanken
Wie benutzt man Tablets richtig – die Tableteria zeigt es.
3 Bilder

„Tableteria“ des Katholischen Bildungswerks Tirol ist eine Erfolgsgeschichte

Für die Generation 60+ gibt es seit April 2017 die Möglichkeit das notwendige Rüstzeug für den richtigen Umgang mit Tablets zu erlernen. TrainerInnen, die speziell auf die Bedürfnisse von SeniorInnen geschult sind, bringen die TeilnehmerInnen mittels Medienkompetenz und Einfühlungsvermögen auf Technik-Vordermann. Das beginnt beim Einschalten des Geräts und endet nach dem dreiteiligen Kurs mit skypenden und chattenden Menschen, die nicht mehr vor dem Tablet wie vor einem Buch mit sieben Siegeln...

  • 23.07.18
Gedanken
Bischof Hermann Glettler (rechts) beim Medienfest der Diözese Innsbruck mit Bildungshausleiterin Barbara Haas und Caritasdirektor Georg Schärmer.
2 Bilder

Bischof Glettler: Mut zum Lästigsein neu entfachen – mit Video!

Die Diözese Innsbruck lud am Dienstag, 3. Juli, zum traditionellen Medienfest. Ort der Begegnung war diesmal das neu errichtete Bildungshaus St. Michael in Pfons PFONS (dibk). In einer "nervösen und von Optimierungsstress getriebenen Gesellschaft" liege der Auftrag der Medien darin, "die angeheizte Aufgeregtheit mit Sachlichkeit und Nüchternheit auszubalancieren." Das sagte Bischof Hermann Glettler beim traditionellen Empfang für Medienschaffende, zu dem die Diözese Innsbruck am 3. Juli in das...

  • 04.07.18
Gedanken
v.l. Abtpräses Jeremias Schröder, Prior P. Raphael (Stift Fiecht), Christoph Swarovski mit Gattin Tanja, Bischof Hermann Glettler und LH Günther Platter.

Stift Fiecht in neuen Händen

Benediktiner übergeben Stiftsgebäude an Christoph Swarovski Im Rahmen eines kleinen Festaktes wurde das im Jahr 1708 von den Benediktinern bezogene Stiftsgebäude nach 310 Jahren an Christoph Swarovski übergeben. Wie bereits berichtet, hat sich die Benediktinerabtei St. Georgenberg Fiecht entschlossen, ihren Sitz wieder an ihren Ursprungsort St. Georgenberg zu verlegen und das im Tal gelegene Stiftsgebäude in neue Hände zu geben. Stiftsgebäude wird innovative Bildungsstätte Mit dem...

  • 02.07.18
Gedanken
Dekan Franz Neuner stellte im Gemeinderat die Sicht der Kirche in der Klosterfrage dar.

Klosterfrage bleibt weiter ungeklärt

REUTTE (rei). Der große "Run" blieb aus: Im Reuttener Gemeinderat wurde am Donnerstag-Abend die "Potentialstudie Klosterareal" vorgestellt. Das öffentliche Interesse war gemäßigt. Aber das war es auch schon im Vorfeld, als die Gemeinde im Zuge einer Bürgerbefragung wissen wollten, welche Nutzung sich die Reuttener wünschen. 3149 Fragebögen wurden ausgeschickt, 162 kamen zurück. Und auch hier zeigte es sich, am ehesten ist es noch die Gruppe der über 50-Jährigen, die die Nutzungsfrage und...

  • 23.06.18
Gedanken
Filmemacher Wim Wenders mit Papst Franziskus beim Dreh eines Interviews.
4 Bilder

Mit dem Papst im Kino auf Augenhöhe – mit Video!

In fast schon intimer Weise zeigt der Kinofilm von Wim Wenders, "Papst Franziskus – ein Mann seines Wortes", den Bischof von Rom. Am 20. Juni gab es die Möglichkeit, den Film mit Bischof Hermann Glettler gemeinsam im Innsbrucker Leokino zu sehen. Im BEZIRKSBLÄTTER-Interview sprach Glettler über seine Eindrücke: In "Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes" begleitet Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des...

  • 21.06.18
Gedanken
Fritz Kerschbaumer und Dominikus Kraschl wurden heute im Innsbrucker Dom durch Bischof Hermann Glettler zu Priestern geweiht
3 Bilder

Glettler: Priester müssen Erntehelfer sein

Fritz Kerschbaumer und Dominikus Kraschl wurden im Innsbrucker Dom zu Priestern geweiht. (dibk). Die Priesterweihe in der Diözese Innsbruck fand am 17. Juni im Dom St. Jakob statt. Weihekandidat für die Diözese Innsbruck war Fritz Kerschbaumer, derzeit Diakon im Seelsorgeraum Jenbach-Münster-Wiesing. Gemeinsam mit ihm wurde der Franziskaner Dominikus Kraschl ofm von Bischof Hermann Glettler geweiht. Glettler: Säen, wachsen lassen und ernten "Erntehelfer sein, wenn die Zeit gekommen". Darin...

  • 18.06.18
Gedanken
BIschof Hermann Glettler  / Gebet im Dom St. Jakob / Innsbruck / 27.09.2017 / @Vanessa Weingartner-Rachlé/Diözese Innsbruck

Bischofskonferenz tagt ab Montag in Mariazell

Bischöfe beraten über kommende Jugend-Synode und Priesterausbildung - Festgottesdienst am 13. Juni zum 100-Jahr-Jubiläum des Canisiuswerks (KAP) Die Vorbereitung auf die Weltbischofssynode unter dem Leitwort "Die Jugend, der Glaube und die Berufungsunterscheidung" ist das Schwerpunktthema der kommenden Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz. Sie findet von 11. bis 13. Juni unter dem Vorsitz von Kardinal Christoph Schönborn in Mariazell statt, dem schon traditionellen Ort der...

  • 11.06.18
Gedanken
Fronleichnam Prozession 2018 / Bischof Hermann Glettler / Dom - Maria Theresienstraße, Annasäule / 31.05.2018 / @Vanessa Rachlé/Diözese Innsbruck
6 Bilder

Erste Tiroler Landesprozession zu Fronleichnam für Bischof Glettler

Fronleichnam ist eine Tradition mit Wurzeln bist ins 13. Jahrhundert. Zu diesem Fest gedenkt die Kirche der Einsetzung dieses Sakraments durch Jesus Christus selbst. Erstmals führte Bischof Hermann Glettler gemeinsam mit Abt Raimund Schreier die Tiroler Landesprozession vom Innsbrucker Dom zu St. Jakob bis zur Basilika Wilten.  Mit den Gläubigen zogen Traditionsverbände, Vertreter der Ritterorden, der katholischen Studentenverbindungen sowie zahlreiche VertreterInnen von Politik und...

  • 04.06.18

Beiträge zu Gedanken aus