Tirol - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Wie viele TirolerInnen wurden schon gegen das Corona-Virus geimpft? Hier gibt es die aktuellen Impf-Zahlen.
2

Tirol impft
Rund 292.000 Corona-Impfungen in Tirol durchgeführt

TIROL. Mit Stand 20. April wurden rund 292.000 Impfungen durchgeführt – davon über 102.000 Zweitimpfungen. Das Land Tirol ruft dazu auf, sich weiterhin unter www.tirolimpft.at für die Impfung vormerken zu lassen. Zahlen zum 20. AprilMit Stand Dienstag, 20. April, 8.30 Uhr, wurden in Tirol insgesamt über 292.000 Impfungen durchgeführt, davon rund 190.000 Erst- und rund 102.000 Zweitimpfungen. Laut Eintragungen im e-Impfpass ist Tirol mit einer Impfrate von 25,1 Prozent bei den Erstgeimpften...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Arbeitskräftemangel in der Pflegebranche wird zu einem immer größeren Problem in Österreich.

„Pflege Tirol 2030“
4,7 Milliarden Euro für die heimische Pflegelandschaft

TIROL. Im Grundsatzbeschluss „Pflege Tirol 2030“ von der Tiroler Landesregierung werden die Schwerpunkte für die Weiterentwicklung des Pflegesystems definiert. Die Kernbereiche sind das Pflegepersonal, die pflegenden Angehörigen sowie die Struktur. Das neue Tarifmodell tritt rückwirkend mit 2021 in Kraft. Quantensprung in Punkto Versorgungsqualität „Die 26 Millionen Euro zusätzlich, die Tirols Pflegeheime mit dem neuen Normkostentarifmodell erhalten, ermöglichen den Heimen zukünftig ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ein Teil der Geschichte, das Landhaus 1939.

Innsbrucker Polit-Ticker
Gedenktafel soll entfernt werden

INNSBRUCK. Eine neue Gedenktafel soll an die geschichtliche Entwicklung des Landhauses erinnern. Das aktuelle Ergebnis der Tafel stößt auf viel Widerspruch. Ein Investorenstopp in Sachen Wohnbau wird als falsches Signal gesehen. Die Stadt Innsbruck trägt neues Pflege-Tarif-Modell im Rahmen des Grundsatzbeschlusses "Pflege Tirol 2030" mit.  Landhaus-GedenktafelDie Geschichte des Landhauses wurde u. a. von einer Expertenkommission aufgearbeitet, das Stadtblatt hat darüber ausführlich berichtet....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In Kitzbühel werden seit langem Umfahrungspläne gewälzt.
3

NEOS - Umfahrung Kitzbühel
"Alternativen für die Umfahrung andenken!"

Umfahrung Kitzbühel: Tiroler NEOS wollen Alternativlösungen und kurz- und mittelfristige Lösungsansätze für den Verkehr. KITZBÜHEL. "Seit Jahrzehnten wird an der Verkehrssituation in und um Kitzbühel herumgedoktert und noch immer ist das Ergebnis unbefriedigend, weil zu teuer und zeitnah nicht umsetzbar. Vor den anstehenden Gemeinderatswahlen soll es nun einen neuen Anlauf geben. Getreu dem Motto 'alle 6 Jahre wieder', wird die Umfahrung zum Wahlkampfthema und man präsentiert die vermeintliche...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Täglich gibt es ein Update, wie viele Verdachtsfälle der Südafrika Mutation in Tirol aufgetaucht sind.
1 2

Corona Tirol
Wie viele Fälle der Südafrika-Mutation gibt es aktuell in Tirol?

TIROL. Seit heute Vormittag liegen dem Land Tirol nach Abstimmung mit den Laboren aktuelle Zahlen zu den bestätigten und unbestätigten Fällen der südafrikanischen Coronavirus-Mutation in Tirol vor. Die aktuellen Corona-Zahlen in Tirol ***Update 20. April***Zahlen Südafrika-Mutation seit Beginn Sequenzierung (Proben beziehen sich auf Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis 18. April 2021) Zahl der innerhalb der vergangenen 24 Stunden bekannt gewordenen Verdachtsfälle auf die südafrikanische Mutation:...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Aufgrund der mangelhaften Inschrift der Gedenktafel, fordert die Liste Fritz die Entfernung und eine Neuformulierung des Textes unter Einbeziehung der Expertenkommission. Auf dem Foto: Liste Fritz-Landtagsabgeordneter Markus Sint.
2

Liste Fritz
Landhaus-Gedenktafel hat "inhaltliche Fehler"

TIROL. Die erst vor Kurzem angebrachte Mahn- und Gedenktafel zur NS-Geschichte des Neuen Landhauses erfährt jetzt harsche Kritik aus den Reihen der Liste Fritz. Die Inschrift der Tafel wäre eine reine "Selbstbeweihräucherung der Landesregierung", würde "sprachliche und inhaltliche Fehler" aufweisen und somit die Vergangenheit nicht ordentlich aufarbeiten, so der Vorwurf.  Wer hat diese Gedenktafel freigegeben?In der Kritik der Liste Fritz schwebt auch die Frage mit: Wer hat so eine Mahn- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Schönwieser Bürgermeister Willi Fink (SPÖ) hat seinen Rücktritt angekündigt.
3

Neuwahl
Schönwieser Bürgermeister Willi Fink erklärt seinen Rücktritt

SCHÖNWIES (otko). Bei der Gemeinderatssitzung am 23. April erklärt SPÖ-Dorfchef Willi Fink, der seit 2004 amtiert, seinen Rücktritt. Bei der Sitzung wird auch bereits ein Termin für die  Neuwahl eines Bürgermeisters durch den Gemeinderat festgelegt. Seit 2004 Bürgermeister von Schönwies Die dritte Sitzung des Schönwieser Gemeinderates am Freitag, 23. April um 18 Uhr im Gemeindesaal dürfte spannend werden. Unter Tagesordnungspunkt 8 ist die "Rücktrittserklärung des Bürgermeisters" angeführt....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die 30er-Zonen sind in Innsbruck ein Aufreger, aber auch das Kulturquartier St. Bartlmä sorgt für Diskussion.

Innsbrucker Polit-Ticker
Gutachten zum 30er in Igls, Richtigstellung zum Kulturquartier

INNSBRUCK. Rund um die Frage der 30er-Zonen in Innsbruck gibt es weiterhin einen politischen Schlagabtausch, aber auch in Sachen Kulturquartier St. Bartlmä sind sich die Fraktionen nicht einig und es gibt ein klares Bekenntnis für den Standort Tivoli und dem 50-Meter-Schwimmbecken. Die politischen Meldungen aus Innsbruck am Sonntag. Und zum Vormerken: Am Donnerstag, dem 22. April 2021, ab 09 Uhr gibt es in der Messe Innsbruck, Forum 2, Eingang Ost, wieder eine Gemeinderatssitzung....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Rumer Grüne stellen Antrag für mehr Transparenz, Objektivität und Nachvollziehbarkeit bei der Wohnungsvergabe in Rum.
1

Antrag für neue Wohnungsvergaberichtlinie
Rumer Grüne für mehr Transparenz bei Wohnungsvergabe

Rum verfügt zwar schon lange über ein Punktesystem, jedoch stößt das, laut der Rumer Grünen Fraktion, bezüglich einer objektiven und transparenten Vergabe immer wieder an seine Grenzen. In der Gemeindesitzung vom 12. April haben die Rumer Grünen einen Antrag für mehr Transparenz, Objektivität und Nachvollziehbarkeit bei der Vergabe von Wohnungen in Rum eingebracht. RUM. Der Gemeinderat der Marktgemeinde Rum beschließt, aufgrund der seit 1. Jänner 2020 geltenden Wohnungsvergabe-Richtlinien des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Kommt der Fischmarkt noch einmals auf den Marktplatz? Ein Thema der Innsbrucker Politik.

Innsbrucker Polit-Ticker
Von 30er-Zonen über Kulturquartier bis zum Fischmarkt

INNSBRUCK. Der geplante Stadtspaziergang in St. Nikolaus unter der Devise "Innsbrucks Geschichte(n) der Migration" am Freitag, 23. April, 15.00 Uhr, wird aufgrund der aktuellen COVID-19 Bestimmungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die politischen Meldungen zu den aktuellen Themen in Innsbruck sind vielfältig. 30er-DiskussionBei der Online-Stadtblatt-Umfrage zum Thema 30er-Zonen sprachen sich 78,1% der Teilnehmer sprechen gegen die Einführung von Tempo-30-Zonen in Innsbruck. „Das ist...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
StR Rudi Federspiel, Vizebgm. Markus Lassenberger und Klubobfrau Andrea Dengg fordern ein klares Stadtentwicklungskonzept.

Transparenzoffensive
Antworten auf die Frage "Wohin geht Innsbruck?"

INNSBRUCK. Eine Transparenzoffensive soll die Informationen über die Gemeinderatstätigkeit erleichtern und verbessern. Als weitere Schwerpunkte stellen die Freiheitlichen das Thema Wohnen in den Mittelpunkt und fordern einen Studenten-Campus. Transparenz gefordertWährend ein Blick auf die Onlineangebote des Parlaments oder des Tiroler Landtages eine umfassende Abfrage über die Tätigkeiten und vor allem über Anfragen und Anträge ermöglicht, herrscht zu diesem Thema beim Innsbrucker Gemeinderat...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Hinsichtlich möglicher regionaler Öffnungsschritte im Mai, sprachen sich die beiden SPÖ Politiker für eine regionale Differenzierung bei der Bewertung der Situation aus.
1 2

Sicherheit
SPÖ fordert: Sicherheit neu denken

TIROL. Wie man auf der gemeinsamen Pressekonferenz des Tiroler SPÖ Vorsitzenden Dr. Georg Dornauer und des SPÖ Sicherheitssprechers im Nationalrat Reinhold Einwallner erläuterte, möchte die Partei sich stark auf das Thema "Sicherheit in Österreich neu denken" fokussieren. Die aktuelle österreichische "Sicherheitsarchitektur" wäre nicht mehr zeitgemäß, so die Kritik.  Neue "Sicherheitsarchitektur" für Österreich Die Herausforderungen mit denen Österreich in Zukunft konfrontiert werden könnte,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Landhaus findet diePressekonferenz statt.
Video

Pressekonferenz
Wasserstoff-Cluster in Tirol - Livestream

INNSBRUCK. Der erste österreichweite Wasserstoff-Cluster wird mit Sitz in Tirol initiiert. Träger des bundesländerübergreifenden Wissens- und Strategieverbunds ist die Standortagentur Tirol. Gemeinsam mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Staatssekretär Magnus Brunner präsentieren LH Günther Platter und Energiereferent LHStv Josef Geisler im Rahmen der Pressekonferenz die wesentlichen Eckpunkte der Initiative. Livestream der Pressekonferenz Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Manfred Schafferer ist der neue Bürgermeister von Absam.

Gemeinderat hat gewählt
Manfred Schafferer ist neuer Bürgermeister von Absam

ABSAM. Am Donnerstag hat der Absamer Gemeinderat entschieden und Manfred Schafferer (SPÖ) zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Absam gewählt. Bei insgesamt 19 Stimmabgaben, gingen 8 Stimmen an Arno Pauli (Wir Absamer) und 11 Stimmen an Manfred Schafferer. Max Unterrainer wurde erster Vize. Manfred Schafferer ist der neue Bürgermeister der Gemeinde Absam. Mit einem deutlichen Votum von 11:8 Stimmen (eine ungültige Stimme), wurde Schafferer vom Gemeinderat zum neuen Gemeindeoberhaupt gewählt....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Für ein eventuelles neues Leitbild hätte der Grünen-Politiker Kaltschmid auch schon ein Motto parat: „Gutes soll erhalten und Neues ermöglicht werden“.

Grüne Tirol
Neues Tourismusleitbild und mehr Verbindlichkeit

TIROL. Es scheint als habe man in der Tiroler Landesregierung verstanden, dass man beim Thema Tourismus einen anderen Kurs einschlagen muss. Umso erfreuter zeigt sich auch der Grüne Tourismussprecher Kaltschmid über die angekündigten Pläne LH Platters, in den kommenden Wochen und Monaten den Fokus auf das Thema Tourismus zu legen.  Probleme wurden radikal aufgezeigtDurch die Pandemie wurden die vorhanden Probleme in der Tourismusbranche radikal aufzeigt, erläutert der Grüne Tourismussprecher...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Daten sollen Privatpersonen und Unternehmen zum arbeiten zur Verfügung stehen.

Digitalisierung
Offene Daten benutzerfreundlich zugänglich

TIROL. Offene Daten in Tirol sollen verstärkt ausgebaut und benutzerfreundlicher gestaltet werden, dies sei ein wesentliches Ziel der Digitalisierung der öffentlichen Hand in Tirol, erläutert man in den Reihen der Grünen Tirol.  Offene Daten fördernWie der Grüne Klubobmann Gebi Mair erläutert wurde eine Novelle des Tiroler Informationsweiterverwendungsgesetzes in Begutachtung geschickt. „Wir nehmen das Ziel, offene Daten zu fördern neu in das Gesetz auf“,erklärt Mair. Es soll deutlich werden,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Alles neu und aus Holz am Areal des Tivolistadions?

Tivoli Visionen
Georg Willi: "Einen Verkauf des Areals kann ich jedenfalls ausschließen"

INNSBRUCK. Visionen und Ideen rund um das Tivoli. FC Wacker Innsbruck-Investor Matthias Siems hat mit seinen Zukunftsplänen durchaus für Aufsehen gesorgt. Zum Beispiel mit einem komplett neugestalteten Tivoli-Komplex. Wir haben bei Bürgermeister Georg Willi nachgefragt. Und der FC Wacker nimmt zu den Vision Stellung und informiert über das eigenständige Infrastrukturprojekt  des Investors. InterviewHerr Bürgermeister, Matthias Siems hat der Öffentlichkeit einige Visionen für den FC Wacker in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
"Widmungsstopp für Investorenprojekte" ist eine der politischen Schlagzeilen.

Innsbrucker Polit-Ticker
Immobilienmarkt endgültig außer Kontrolle

INNSBRUCK. Widmungsstopp für private Investorenprojekte gefordert, gegen ein weiteres Aussetzen der Parkgebühren an Samstagen, die Covid-Teststation am Sonnendeck als dauerhafte Einrichtung: Neuigkeiten des Tages aus der Innsbrucker Politik, sowie die Einladung zu den Stadtspaziergängen. Preisexplosion„Am Innsbrucker Immobilienmarkt ist es mittlerweile fünf nach zwölf“, erklärt GR Benjamin Plach (SPÖ) mit Verweis auf den jüngst veröffentlichen Remax-Immobilienpreisspiegel. „Bei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Zehn verschiedene Wölfe, davon acht männliche und zwei weibliche, wurden im Jahr 2020 in Tirol nachgewiesen.

Wolf in Tirol
Herdenschutzmaßnahmen diese Saison umsetzen

TIROL. Die Almsaison rückt näher und mit ihr auch die Befürchtungen der Almbauern, dass die Saison erneut von Wolf-Vorfällen begleitet werden könnte. Um auf derartige Situation vorbereitet zu sein, hat das Land einige Vorkehrungen getroffen.  2020 ein Wolfs-Jahr Zehn verschiedene Wölfe, davon acht männliche und zwei weibliche, wurden im Jahr 2020 in Tirol nachgewiesen. AmtstierärztInnen mussten 150 Mal ausrücken, um die Rissbegutachtungen durchzuführen. Für die rund 250 gerissenen und im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Gratisparken an Samstagen in der Innenstadt läuft aus. WK-Innsbruck fordert eine Verlängerung, Innsbrucks Grüne sind dagegen.

Innsbrucker Polit-Ticker
Weiherburggasse/Alpenzoo: Parkgebührenerhöhung

INNSBRUCK. Die Themen des Stadtsenats. Keine grüne Unterstützung für das Gratisparken in der Innenstadt nach Ankündigung eines dringenden GR-Antrags, WK-Innsbruck fordert jedoch eine Verlängerung und Verwunderung über die 30er-Diskussion. Neue GastgärtenDer Stadtsenat beschloss einstimmig die Errichtung folgender vier Gastgärten: am neu verbreiterten Gehsteig vor der M+M Bar (Innstraße 45), vor dem Spezialitätengeschäft der Mair’s Beerengarten GmbH (Herzog-Friedrich-Straße 15), in der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
"Dutzendhaft werden Menschen geimpft, die keiner entsprechenden Alters-, Risiko- oder Berufsgruppe angehören, während Risikopatient_innen nach wie vor auf ihren Stich warten“, so Neos-Klubchef Oberhofer.

Tirol impft
Neos Tirol kritisieren Impf-"Freunderlwirtschaft"

TIROL. Die "Tirol impft-Kampagne" steht in der Kritik. Die Oppositionspartei Neos orten einen völligen Verlust der Kontrolle und eine Vorherrschaft der Freunderlwirtschaft. Die Impfstrategie würde der Landesregierung entgleiten, so Neos-Klubchef Oberhofer.  "Chaos, Ungereimtheiten und Impfstoff-Missbrauch" Medienberichte über Chaos bei der Tiroler Impfstrategie und in diesem Zusammenhang auch Ungereimtheiten sowie Impfstoff-Missbrauch gab es in letzter Zeit öfter. All dies bestätigt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
"Acht 5-Euro-Wohnprojekte in sieben Jahren ist keine Bilanz, bei der sich irgendeiner der angesprochenen Verantwortlichen auf die Schulter klopfen braucht", so Liste Fritz-Landtagsabgeordneter Markus Sint.

Liste Fritz
Zu wenig Fortschritte bei 5-Euro-Wohnungen

TIROL. Die Idee der Initiative 5-Euro-Wohnungen war gut, jedoch hapert es gewaltig an der Umsetzung, so die Kritik der Oppositionspartei Liste Fritz. Seit sieben Jahren läuft das Projekt, doch von den großen Vorhaben ist noch nicht viel zu sehen. 8 von 166 geplanten Wohnungen umgesetztPrinzipiell sei die Idee der 5-Euro-Wohnungen in Tirol lobenswert, so die Liste Fritz, jedoch wurden in den sieben Jahren, seit denen das Projekt schon läuft, erst acht von insgesamt 166 Wohnungen in ganz Tirol...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
MitarbeiterInnen von Tiroler Privatkliniken wurden Anfang des Jahres vor MitarbeiterInnen von öffentlichen Krankenhäusern oder Pflegeheimen geimpft. Wie es dazu kommen konnte, wollte die SPÖ-Justizsprecherin Yildirim mittels einer parlamentarischen Anfrage ermitteln.

Tirol impft
Impfstoff an Privatkliniken – Verantwortung lag beim Land

TIROL. Im Januar 2021 gab es Berichte, dass in Tiroler Privatkliniken Impfstoff verimpft wird, obwohl es in den Einrichtungen keine Covid-Stationen oder -PatientInnen gab. Diese Bevorzugung von Privatkliniken prangert die SPÖ-Justizsprecherin nach wie vor an und erhielt jetzt eine Antwort auf ihre parlamentarische Anfrage bezüglich dieser Thematik. Verantwortung liegt beim LandMitarbeiterInnen von Tiroler Privatkliniken ohne Covid-PatientInnen wurden Anfang des Jahres vor MitarbeiterInnen von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Mediziner und Ärztekammer-Funktionär Wolfgang Mückstein ist neuer Gesundheitsminister.

Grüne Tirol
Mückstein als "fachlich versierter Nachfolger"

TIROL. Nach dem Rücktritt Anschobers vom Posten des Gesundheitsministers, wurde rasch ein Nachfolger gefunden: Wolfgang Mückstein. Die Entscheidung wird in den Reihen der Tiroler Grünen, allem voran von Grüne Gesundheitssprecher Gebi Mair, begrüßt.  "Fachlich versierter Nachfolger"Rasch konnten die Grünen einen Nachfolger auf Rudi Anschober verkünden: Wolfgang Mückstein folgt und wird vom Grünen Tirol Gesundheitssprecher Gebi Mair als "fachlich versiert" beschrieben. Umso mehr ist Mair über die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Politik aus Österreich

„Never ever", sagt FPÖ-Klubchef Herbert Kickl am Dienstag zu HC Straches Absichten, zurück in die Partei zu kehren.
2

FPÖ
Kickl schließt Straches Rückkehr in die Partei aus

FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl hat am Dienstag eine Rückkehr des früheren Bundesparteiobmanns Heinz-Christian Strache in die Partei ausgeschlossen. ÖSTERREICH. Am vergangenen Wochenende hatte Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache verlautbart, er wolle Kickl die Hand reichen und zurück in die FPÖ kehren. FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl erteilt Strache am Dienstag eine Abfuhr: „Never ever. Ich weiß gar nicht, wie Strache auf die Idee kommen kann“, sagte Kickl am Rande einer Pressekonferenz. Zur...

  • Julia Schmidbaur
Das Vakzin von Johnson & Johnson kann in der EU zur Anwendung kommen, entscheidet die EMA. 200 Millionen Impfdosen sollen im Jahr 2021 in die EU geliefert werden.
Aktion

EMA
EU-Behörde gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) hat am Dienstag grünes Licht für den Corona-Impfstoff des US-Herstellers Johnson & Johnson gegeben. Nach einer Prüfung der Behörde kann das Vakzin in der EU uneingeschränkt verwendet werden. ÖSTERREICH. Der Nutzen sei höher als das Risiko, bewertet die EMA. Der Wirkstoff könne in sehr seltenen Fällen ungewöhnliche Thrombosen auslösen, teilte die EU-Behörde am Dienstag in Amsterdam mit. Die EMA empfiehlt, dies als sehr seltene Nebenwirkungen des Impfstoffs...

  • Julia Schmidbaur
Bis Ende kommenden Jahres sollen 50.000 Personen über die Aktion "Sprungbrett" wieder in Beschäftigung kommen, kündigte Arbeitsminister Kocher an.
Aktion 3

Corona-Ticker Österreich
Neue Initiative "Sprungbrett" für 50.000 Langzeitarbeitslose, 2.026 Neuinfektionen

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:* 592.052 Laborbestätigte Fälle; 43.658 aktive Fälle; Genesene Fälle 538.712; Testungen 28.823.897 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 19.04.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Die Bundesregierung kündigte an, mehr Geld in die Quantenforschung, Digitalisierung der...

  • Adrian Langer
Finanzminister Gernot Blümel: „Die wirtschaftlichen Daten zeigen, dass man in Richtung einer Erholung gehe“. Blümel erinnert ob der Wichtigkeit, nun tunlichst Investitionen möglich zu machen.
Aktion 3

Nach der Regierungs-Klausur
So soll Österreich wieder durchstarten

Nach Abschluss der Klausur sprach Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) von ersten wirtschaftlichen Erholungsanzeichen, Arbeitsminister Martin Kocher präsentiert Maßnahmen für 50.000 Langzeitarbeitslose und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Die Grünen) will mit der Aktion „klimafitte Ortskerne“ die Gemeinden wiederbeleben. ÖSTERREICH. Krise innerhalb der Regierung habe es keine gegeben und gebe es auch nicht, sagt Blümel vorab und gibt sich ob der Frage verwundert. „Die Krise ist aber lange...

  • Anna Richter-Trummer

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.