Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Ärztedienste 30./31. Mai

Imst: Dr. Manuel Maurer, Pfarrg. 7, 6460 Imst, Tel. 05412-66248, Notordination von 10–11 Uhr und 17–18 Uhr Stams, Silz, Haiming, Roppen: Dr. Clemens Gaßner, Widumg. 3, 6424 Silz, Tel. 05263-62060, Notordination von 10–11 Uhr und 17–18 Uhr Mötz, Barwies, Mieminger Plateau, Nassereith, Obsteig: Dr. Christian Mayer, Sachseng. 81a, 6465 Nassereith, Tel. 05265-5734, Notordination von 10–11 Uhr, Ärztenotruf: 141 Pitztal: Dr. Christoph Unger, Unterdorf 7, 6473 Wenns, Tel. 05414-87205,...

  • 29.05.20
Dr. Arno Melitopulos-Daum, Leiter der ÖGK Landesstelle Tirol erinnert zum Weltnichtrauchertag an das kostenlose Programm zu Unterstützung beim Rauchausstieg.

31. Mai Weltnichtrauchertag
Zusammenhang zwischen Rauchen und Covid-19?

TIROL. Die wissenschaftlichen Hinweise darauf, dass Rauchen ein Risikofaktor für das Covid-19-Virus ist, mehren sich. Anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai trifft die Österreichische Gesundheitskasse, auf Basis von derzeit verfügbaren Studien bzw. von etablierten wissenschaftlichen Erkenntnissen, Aussagen zu dieser Thematik, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zutreffen.  Rauchen und Covid-19Ob es einen tatsächlichen Zusammenhang zwischen Rauchen und der Ansteckungen mit dem...

  • 28.05.20
Schwerhörige benötigen auch die Mimik.

Forderungen vom Schwergehörigenbund
Masken erschweren Kommunikation für Schwerhörige

Schwerhörige Menschen sind auf Mimik und die Mundbewegungen des Gegenübers angewiesen, um ausreichend kommunizieren zu können. Die Verpflichtung, in Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln und so weiter einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, stellt somit für Menschen mit Hörminderung eine enorme Herausforderung in puncto Kommunikation dar. Ohne Maske mehr "hören"Der Dachverband des Österreichischen Schwerhörigenbundes (ÖSB) stellt nun konkrete Forderungen an die Regierung. Demnach soll es...

  • 25.05.20
Vielen Menschen mangelt es an Nährstoffen.

Körperabwehr leidet unter ungünstiger Ernährung

Die Ernährungsweise in den Industrieländern hat Auswirkungen auf Hormone und die Funktion der Immunzellen. ÖSTERREICH. "In der zivilisierten Gesellschaft finden wir trotz Überangebot an Nahrungsmitteln häufig einen Mangel an Mikronährstoffen – den sogenannten 'verborgenen Hunger'. Dabei hat insbesondere die Körperfettmasse immunologische Bedeutung", erklären Sandra Holasek und Sonja Lackner vom Otto Loewi Forschungszentrum der Med Uni Graz. 41Prozent der österreichischen Bevölkerung sind...

  • 25.05.20
Der neue Mobilfunkstandard 5G spaltet die Wissenschaft und Bürger.
Video

Verschwörungstheorien
Mobilfunker verteidigen 5G mit Aufklärungsvideos

Die Mobilfunker wehren sich gegen Verschwörungstheorien mithilfe Youtube Videos, die erklären sollen, was es mit Mobilfunk und 5G tatsächlich auf sich hat. ÖSTERREICH. Die Einführung von 5G löst eine große Diskussion über mögliche gesundheitliche Folgen für die Bevölkerung aus. Momentan ist sich auch nicht die Wissenschaft weltweit einig, welche Position sie beziehen soll. Seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie wird die Verbreitung des Virus auch mit 5G in Verbindung gebracht. Mittlerweile...

  • 23.05.20

Ärztedienste
Wochenenddienste Sa.+So., 23.+24.05.2020

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Lage in den Ordinationen geänderte Behandlungszeiten gelten können. Bitte kontaktieren Sie den behandelnden Arzt für die Ordinationszeiten. Reutte/Vils: Dr. Peter Norbert Mantl jun. Reutte, Mühler Straße 25a, Tel. 05672-64266 Notordination: 11 - 12 und 17 - 18 Uhr Tannheim/Weißenbach: Dr. Arno Mauthner Tannheim, Sennweg 3, Tel. 05675-6202 Notordination: 10 - 11 und 17 - 18 Uhr Elbigenalp/Holzgau: Dr. Karin Haß-Schletterer Holzgau...

  • 22.05.20
Häufungen von Fällen innerhalb eines bestimmten Zeitraums in einer bestimmten Region werden als Cluster bezeichnet. Grafisch dargestellt ergibt sich ein Bild ähnlich eines Baumes, bei dem vom Stamm ausgehende verschiedene Äste abzweigen.
2 Bilder

Corona-Virus
AGES wies bisher 268 Corona-Cluster nach

Die meisten Cluster finden sich bisher mit 120 im Cluster-Setting Haushalt, das Familie und Freunde inkludiert. ÖSTERREICH. Bislang hat die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) 268 Cluster in Bezug auf Covid-19-Erkrankungen in Österreich feststellen können. Als Cluster werden Häufungen von Fällen innerhalb eines bestimmten Zeitraums in einer bestimmten Region bezeichnet. Mit Stand 19.05. konnten 4.672 von insgesamt 16.266 COVID-19-Fällen einem von 268 ermittelten Clustern...

  • 20.05.20

Ärztedienste
Feiertagsdienste Do., 21.05.2020

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Lage in den Ordinationen geänderte Behandlungszeiten gelten können. Bitte kontaktieren Sie den behandelnden Arzt für die Ordinationszeiten. Reutte/Vils: Dr. Gerhard Reinstadler Reutte, Friedrich-Attlmayr-Straße 34, Tel. 05672-64884 Notordination: 11 - 12 und 17 - 18 Uhr Tannheim/Weißenbach: Dr. Arno Mauthner Tannheim, Sennweg 3, Tel. 05675-6202 Notordination: 10 - 11 und 17 - 18 Uhr Elbigenalp/Holzgau: Dr. Karin...

  • 20.05.20
Derzeit gibt es in Tirol rund 66.000 DiabetikerInnen.

DiabCare
Corona-Risiko für DiabetikerInnen minimieren

TIROL. Diabetes ist bewiesenermaßen ein Risikofaktor für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung. Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg setzt deshalb viel Hoffnung in die digitalen Möglichkeiten der Diabetesversorgung. Zukünftig sollen in Tirol vermehrt Patientinnen und Patienten aus dieser Risikogruppe telemedizinisch betreut werden. Telemedizinische Betreuung DiabCare ist ein innovatives Tiroler Projekt, das sich bereits bewährt. Derzeit werden unter Federführung von Oberarzt...

  • 20.05.20
Die Ärztekammer sieht Österreich im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie auf einem guten Weg.

Ärztekammer-Präsident Szekeres
"Zweiter Lockdown nicht vorstellbar"

Nach Ansicht von Ärztekammer- Präsident Thomas Szekeres steht Österreich im Kampf gegen die Pandemie sehr gut da. Dennoch müssen nun alle notwendigen Schritte gesetzt werden, um eine 2. Welle im Herbst zu verhindern. Denn ein weiterer Lockdown könne er sich nicht vorstellen.  ÖSTERREICH. Mit den schrittweisen Lockerungen werde die Anzahl der Covid-19-Erkrankungen wieder ansteigen, weil das Virus sicher nicht verschwunden ist, so Szekeres bei einer Pressekonferenz am Montag. Es schaue...

  • 18.05.20
  •  1

Ärztedienste
Wochenenddienste Sa.+So., 16.+17.05.2020

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Lage in den Ordinationen geänderte Behandlungszeiten gelten können. Bitte kontaktieren Sie den behandelnden Arzt für die Ordinationszeiten. Reutte/Vils: Dr. Michaela Greinwald Breitenwang, Max-Kerber-Platz 1, Tel. 05672-63628 Notordination: 10 - 11 und 17 - 18 Uhr Tannheim/Weißenbach: MR Dr. Erwin Pfefferkorn Grän, Am Kohlbichl 2, Tel. 05675-6400 Notordination: 10 - 11 und 17 - 18 Uhr Elbigenalp/Holzgau: Praxis Dr. Hofmann und Dr....

  • 15.05.20

Rehazentrum Kitzbühel wieder in Betrieb
Patienten- und Mitarbeitersicherheit haben oberste Priorität

Das Rehazentrum Kitzbühel sowie das Ambulante Therapiezentrum Kitzbühel –Einrichtungen des internationalen Gesundheitsdienstleisters VAMED – haben den Betrieb wiederaufgenommen. Um Patienten den Aufenthalt und Mitarbeitern das Arbeiten im Rehazentrum Kitzbühel so sicher wie möglich zu gestalten, hat das Haus mit Unterstützung der VAMED-Gruppe und führender Hygieneexperten der Medizinischen Universitätskliniken in Wien und Innsbruck hohe Hygiene- und Schutzmaßnahmen...

  • 15.05.20
  •  1

"Tiroler Bündnis gegen Depression“/ "Hilfe für Angehörige Psychisch Erkrankter“
Corona-Krise große Belastung für Angehörige von psychisch Kranken

Die anhaltende Corona-Krise erleben die Angehörigen von psychisch kranken Menschen in Tirol als große Herausforderung. „Besonders hoch ist die Belastung, wenn Angehörige die einzigen Bezugspersonen der Erkrankten sind. In Krisenzeiten wie diesen kann sich die Belastung durch Quarantäne-Maßnahmen, die Einschränkungen im Betreuungsangebot und die Bedrohung durch das Corona-Virus deutlich erhöhen“, berichtet Mag.a Chiona Gehmacher vom Verein „Hilfe für Angehörige Psychisch Erkrankter“ (HPE...

  • 14.05.20
  •  1
  •  1
Biosfair Kosmetik
3 Bilder

Biosfair
Gesichts- und Körperpflege auf höchstem Niveau und aus fairem Handel

BIOSFAIR - Gesichts- und Körperpflege auf höchstem Niveau BIOSFAIR steht für verwöhnende Gesichts- und Körperpflegeprodukte mit wertvollen Inhaltsstoffen aus Fairem Handel und aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Linie ist vegan, mit dem Austria-Bio-Garantie-Gütesiegel ausgezeichnet und wird in Salzburg bei Pieper Biokosmetik erzeugt. Neben hochwertigen Pflanzenölen wie Arganöl und Olivenöl zählen Kakaobutter, Kokosmilch, Rohkaffee, Orangensaft, Rohzucker, Reis, Bier, verschiedene...

  • 13.05.20
  •  1
9 Bilder

Unsere Erde / Regionaut / Tirol
Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Unser Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit und als Dank an Mutter Erde. Wir setzen in unserem Garten keine Pestizide und Schädlingsbekämpfungsmittel ein, sondern versuchen mit Naturdüngern wie Brennesseljauche, gewässerte Milch, Farnblätter, zerkleinerte Bananenschalen, Knoblauch usw.stattsessen einzusetzen.  Schmierseife gegen  Läuse usw.Wir freuen uns über jede Biene, Hummel, jeden Vogel , Regenwurm , Marienkäfer, Eidechseund Florfliege.

  • 13.05.20
In Tirols Arztpraxen ist der Normalbetrieb wieder hergstellt. Aufgeschobene Vorsorge- und Impftermine werden nun nachgeholt. TirolerInnen besuchen nun wieder die Arztpraxen.

Coronavirus
Normalbetrieb in Arztpraxen wieder hergestellt

TIROL. In Tirols Arztpraxen ist der Normalbetrieb wieder hergstellt. Aufgeschobene Vorsorge- und Impftermine werden nun nachgeholt. TirolerInnen besuchen nun wieder die Arztpraxen. Normalbetrieb in Arztpraxen Seit die Ausgangsbeschränkungen beendet wurden, füllen sich in Tirol wieder die Arztpraxen. Chronisch Kranke nehmen, nach einer der Corona-Krise geschuldeten Pause, wichtige Kontrolltermine wieder wahr. Es werden aufgeschobene Vorsorge- und Impftermine nachgeholt, eventuelle Erkrankungen...

  • 11.05.20
Bezahlte Anzeige

Ein krisensicherer Job bei SeneCura

Wollten Sie schon immer einen sinnerfüllten Beruf ausüben? Arbeiten Sie gerne mit und für Menschen, die Ihre Unterstützung und Förderung schätzen und viel Positives zurückgeben? Mit innovativen Pflege- und Betreuungskonzepten nach dem Motto „Näher am Menschen“ und der Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung bietet SeneCura nicht nur einen sicheren Arbeitsplatz und gute Verdienstmöglichkeiten. Als unabhängiger, international vernetzter Arbeitgeber bietet SeneCura auch besonders gute...

  • 11.05.20
In Apotheken ist die Sicherheit von Arzneien gewährleistet. Bei Lieferengpässen kümmern sie sich um Ersatz.

Keine Engpässe
Arzneimittelversorgung in Apotheken gesichert

Die meisten Medikamente sind verfügbar. Lieferengpässe müssen nun frühzeitig gemeldet werden. ÖSTERREICH. Im letzten Monat ist eine neue Verordnung in Kraft getreten. Die Industrie muss nun rechtzeitig melden, wenn Engpässe bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln drohen. Anfang Mai waren 396 Arzneimittel nicht oder nur nur eingeschränkt verfügbar. 101 Medikamente dürfen aktuell nicht exportiert werden, um die Versorgung in Österreich aufrechtzuerhalten. Sicher – auch in der KriseSollte ein...

  • 11.05.20
Durchschnittlich zwei bis vier Wochen bleiben Covid-19-Patienten mit schwerem Verlauf auf einer Intensivstation. Das sei deutlich länger als die sonstige durchschnittliche Liegedauer, so die Experten der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin.
2 Bilder

Intensivmedizinische Fachgesellschaft zu COVID-19
Dreimal mehr Männer als Frauen auf Intensivstationen behandelt

Die Intensivmedizinische Fachgesellschaft beobachtet bei Corona-Erkrankungen mit schweren Verlauf eine ungewöhnlich lange Dauer der Intensivaufenthalte. Deutlich mehr Männer als Frauen wurden auf der Intensivstation behandelt.  ÖSTERREICH. Auch heute sind die Ansteckungszahlen mit dem Corona-Virus wieder niedrig, verkündete Bundeskanzler Sebastian Kurz am Freitagvormittag bei einer Pressekonferenz. Es gebe sogar ganze Bundesländer und Regionen ohne einen einzigen Infektions-Fall über Tage...

  • 08.05.20
Die Notdienste für das kommende Wochenende sind unterhalb ersichtlich.

Ärtze- und Apothekennotdienst Osttirol
Notarzt- und Bereitschaftsdienst Osttirol am 23. und 24. Mai 2020

Bereitschaftsdienst am 23. und 24. Mai in Osttirol Bitte beachten Sie die geänderte medizinische Versorgung. In den meisten Ordinationen gelten geänderte Behandlungszeiten. Bei Symptomen einer möglichen Infizierung (Fieber, Husten …) nicht in die Arztpraxen kommen! Vorher unbedingt telefonische Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt, es wird die weitere Vorgangsweise abgeklärt. Es ist angeraten, aufschiebbare Untersuchungen und Behandlungen zu verschieben, sodass nur jene PatientInnen in die...

  • 07.05.20

Beiträge zu Gesundheit aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.