Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Fahrzeugüberschlag in Mieming
2 Bilder

Verkehrsunfall in Obermieming

MIEMING. Am 4. Juni um 20.00 Uhr lenkte ein 33-jähriger Österreicher seinen PKW auf der B 189 von Wildermieming in Fahrtrichtung Mieming. Kurz nach dem Ortsschild beschleunigte er den PKW, wobei das Heck auf der regennassen Fahrbahn ausbrach und sich der PKW um die eigenen Achse drehte. In der Folge geriet der PKW von der Straße ab auf die angrenzende Böschung, wo er sich zweimal überschlagen hat. Schließlich kam das Auto auf dem Dach auf der Fahrbahn zu liegen. Der Lenker und sein türkischer...

  • 05.06.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Hydraulikhammer in See gestohlen

SEE. Von einem Lagerplatz in See wurde ein Hydraulikhammer entwendet, es entstand ein Schaden in Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrages. Diebstahl vermutlich mit kranartigem BehelfEin bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit vom 01.06.2020, 09:00 Uhr bis zum 02.06.2020, 05:30 Uhr einen Hydraulikhammer von einem Lagerplatz in See. Aufgrund des hohen Gewichts des Hydraulikhammers (ca. 250 kg) dürfte dieser mit einem kranartigen Behelf verladen worden sein. Durch die Tat...

  • 04.06.20
Lokales
Karl Wille (re.) und seine Musikkameraden  und –kameradin spielten im Altersheim Landeck auf
2 Bilder

Kurzkonzert der Polizeimusik Tirol
Musikalische Überraschung im Altersheim Landeck

LANDECK. Den HeimbewohnerInnen eine kleine Abwechslung sowie den PflegerInnen und MitarbeiterInnen im Altersheim Landeck ein Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz während der Covid 19 Krise zu überbringen war das Motto dieser musikalischen Botschaft der Polizeimusik. Musikalische ÜberraschungDas Klarinettenquartett unter der Leitung von Karl Wille spielte im Altersheim in Landeck und bereiteten den BewohnerInnen und PflegerInnen eine Freude. Zusätzlich überraschte die musikalische...

  • 04.06.20
Lokales
Chefinspektor Walter Schimpfössl präsentierte die erfreuliche Kriminalstatistik für den Bezirk Reutte im Jahr 2019.

Kriminalstatistik
Höchste Aufklärungsquote für Außerferner Polizei

AUSSERFERN (eha). Erfreuliches Resümee beim Bezirkspolizeikommando Reutte für das Jahr 2019: Weniger Kriminalität und gleichzeitig eine höhere Aufklärungsquote. Weiter steigend ist hingegen die Suchtmittelkriminalität. Positives Gesamtergebnis "Während österreichweit die Kriminalität um +3,4 Prozent zugenommen hat, gab es im Bezirk Reutte einen leichten Rückgang von -1,1 Prozent. Bei den Straftaten gegen Leib und Leben gab es sogar einen Rückgang um -7 Prozent", informiert...

  • 04.06.20
Lokales
Ein Pkw kollidierte mit einem Verkehrsschild im Söller Gemeindegebiet am 1. Juni. Der Unfalllenker flüchtete vom Unfallort, bevor die Einsatzkräfte eintrafen.
3 Bilder

Großeinsatz Söll
Pkw kollidierte mit Verkehrszeichen, Unfalllenker flüchtig

In Söll kollidierte am 1. Juni ein unbekannter Pkw-Lenker mit einem Verkehrszeichen. Der Unfalllenker flüchtete bevor die Einsatzkräfte eintrafen.  SÖLL (red). Am 1. Juni gegen 03:10 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet Söll auf der B 173 ein Autounfall. Der bislang unbekannte Fahrzeuglenker kollidierte mit dem Verkehrszeichen "Achtung Schleudergefahr!". Eine in der Nähe wohnende Zeugin hörte den Unfall und alarmierte die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettung und der Polizei. Bis diese...

  • 03.06.20
Lokales
Auch an diesem Pfingstwochenende kontrollierte die Tiroler Polizei in ganz Tirol.

Verkehrskontrollen
Pfingstwochenende auf den Straßen

TIROL. Pfingsten wird bei den meisten für einen Ausflug in die Natur genutzt, allerdings kommt man zu dem gewünschten Ziel meist mit dem Auto oder Motorrad. Die Bilanz der Tiroler Polizei zum Pfingstwochenende fällt gemäßigt aus. Ein eher niedriges Verkehrsaufkommen, dafür aber etliche Unfälle. Todesopfer gab es zum Glück keine! Staus blieben ausDie immer noch eingeschränkten Reisemöglichkeiten ließen das diesjährige Pfingstwochenende in Tirol in einem komplett anderem Licht erscheinen....

  • 03.06.20
Lokales
Der Mann wurde schwer verletzt: Aus welcher Höhe sich der Unfall ereignete und aus welcher Ursache, ist bisher unklar.

Polizeimeldung
Paragleitunfall in Absam

Ein 53-jähriger Mann wurde schwer verletzt. ABSAM. Ein 53-jähriger Österreicher stürzte mit seinem privaten Paragleiter aus bislang ungeklärter Ursache ab und schlug auf einem Feld in Absam auf. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Unfallzeugen verständigten die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde durch den Notarzt und Rettungskräfte erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

  • 03.06.20
Motor & Mobilität
Das Pfingstwochende verlief im Bezirk Landeck ohne Verkehrsunfall. (Symbolbild)

Pfingstwochenende
Unfallfreies verlängertes Wochenende im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Erfreuliche Bilanz in Sachen Verkehrsunfälle nach dem Pfingstwochenende: Im Bezirk Landeck ereignete sich kein Unfall. VerkehrsituationGänzlich anders als in den vergangenen Jahren verlief in diesem Jahr der Pfingstverkehr in Tirol. Der Nord-Süd Reiseverkehr, der sonst schon immer den Freitagnachmittag prägte und am Samstag regelmäßig zu ausgedehnten Staus führte, blieb heuer aus. Auf der Inntal- und Brennerautobahn, aber auch auf allen anderen Hauptverkehrsrouten (Fernpass-,...

  • 03.06.20
Lokales

Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt mit Verletzungsfolgen
Betrunkene ging in Telfs auf Polizisten los

TELFS. Am 01.06.2020 um 21:54 Uhr langte auf der PI Telfs die telefonische Anzeige ein, dass soeben eine offensichtlich betrunkene Frau bei einer Tankstelle in 6410 Telfs in einen PKW eingestiegen und weggefahren sei. Erhebliche AlkoholisierungDie Lenkerin, eine 37-jährige Österreicherin, konnte in der Folge von einer Polizeistreife im westlichen Gemeindegebiet von Telfs im Bereich des Innufers angetroffen werden. Mit der Frau wurde ein Alkomatentest durchgeführt, welcher eine erhebliche...

  • 03.06.20
Lokales
Der 53-Jährige hatte Glück: Ein Wanderer fand ihn nach dem er mit dem E-Bike am Weg von der Rumer Alm gestürzt war.

Unfall
E-Bike-Unfall bei der Rumer Alm

Der 53-jährige Mann hatte Glück im Unglück nach dem er mit seinem E-Bike am Weg von der Rumer Alm gestürzt war. RUM. Am 31.05.2020, gegen 22:35 Uhr, fuhr ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land mit seinem E-Bike im Gemeindegebiet von Rum von der Rumer Alm auf einem Schottweg talwärts. Er war alleine unterwegs. Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und blieb im Straßengraben liegen. Etwa 10 Minuten später spazierte ein Mann am Weg entlang und bemerkte den verletzten...

  • 02.06.20
Lokales
Die Polizei bittet die in den Unfall verwickelte Autolenkerin sich telefonisch zu melden.

Polizeimeldung
Absamerin nach Verkehrsunfall gesucht

Nach einem Unfall vergangenen Freitag, bittet die Polizei um einen Anruf der beteiligten Autolenkerin. GNADENWALD. Am 29.5.2020 um 16.00 Uhr lenkte ein 81-jähriger österreichischer Staatsbürger sein Kleinmotorrad auf der L 225 im Gemeindegebiet von Gnadenwald in Richtung Osten. Bei der Abzweigung nach Fritzens wurde er von einem PKW von hinten angefahren und kam zu Sturz. Die Lenkerin stieg aus dem PKW aus und erkundigte sich nach dem Befinden, nachdem der Mann ihr zu verstehen gab dass er...

  • 02.06.20
Lokales
Die Polizei sucht nach einem Tierquäler in Imst. Zeugen sollten sich bitte melden.

Sinnlose Tierquälerei in Imst
Polizei sucht nach Tierquäler in Imst

IMST. Ein unbekannter Täter schoss in der Zeit zwischen dem 02.05. und dem 25.05.2020 mit einem Luftdruckgewehr auf eine beige europäische Kurzhaarkatze, die im Bereich Imst, Eibentalweg/Gunglgrün unterwegs war. Die Katze wurde beide Male im Rückenbereich getroffen wobei die Projektile stecken blieben und von einem Tierarzt entfernt werden mussten. Die Polizei ersucht Zeugen, die Angaben zu den Vorfällen geben können, sich bei der Polizeiinspektion Imst unter der Telefonnummer 059133 / 7100 zu...

  • 27.05.20
Lokales
Insgesamt wurden 863 Motorradlenker kontrolliert. Mehr als die Hälfte davon wurden an den Grenzen wieder zurückgeschickt.

Motorrad-Schwerpunktkontrollen im Bezirk
Hunderte Fahrer an Grenzen abgewiesen

AUSSERFERN (eha). Am verlängerten Wochenende von Donnerstag den 21. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt) bis Sonntag den 24. Mai 2020 führte die Polizei im Bezirk Reutte eine verstärkte Überwachung des Motorradverkehrs bei den Grenzen sowie auf Strecken, die von Motorradfahrern besonders frequentiert werden, wie beispielsweise der Hahntennjoch, der Tannheimer- und der Lechtalstraße durch. Die Überwachung erfolgte in Absprache mit der BH Reutte vor allem nach den einschlägigen Bestimmungen und...

  • 26.05.20
Lokales
Ein PKW kam am Montag, den 25. Mai in Wörgl von der Fahrbahn ab und stürzte auf das darunter liegende Bahngleis.
6 Bilder

Großeinsatz
Auto mit zwei Insassen stürzt in Wörgl auf Bahngleis

Ein PKW kam am 25. Mai in Wörgl von der Fahrbahn ab und landete auf dem darunter liegenden Bahngleis. Die Lenkerin des Unfallfahrzeuges ist leicht verletzt und war alkoholisiert. Der Beifahrer erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch. Ein Zusammenstoß mit einem in Richtung des Unfallortes fahrenden Zug, konnte von den Einsatzkräften verhindert werden. WÖRGL (red). Am Montag, den 25. Mai gegen 19:53 Uhr gingen mehrere ähnliche Meldungen beim Polizeinotruf in Tirol ein. In Wörgl auf Höhe...

  • 26.05.20
Lokales
Die Polizei muss wieder einmal im Internet ermitteln.

Online - Betrug mit Spielkonsole

IMST. Ein 39-jähriger Imster erstattete am 25.05.2020 die Anzeige, dass er über eine Internetplattform eine Spielkonsole gekauft habe. Nach Überweisung des vereinbarten Kaufpreises (niedriger 3-stelliger Eurobetrag) habe er einige Tage später ein Paket mit wertlosen Gegenständen erhalten. Eine Kontaktaufnahme mit dem vermeintlichen Verkäufer war bisher nicht mehr möglich. Weitere Erhebungen dazu folgen noch. Hinweise an die bearbeitende Dienststelle: PI Imst, Telefon: ...

  • 26.05.20
Lokales
Die Polizei kontrollierte alle verkehrsteilnehmer, speziell aber die Biker.

Schwerpunktkontrollen der Tiroler Exekutive
Polizei kontrollierte die Biker genau

Die Landesverkehrsabteilung führte am 23. Mai 2020 gemeinsam mit den Tiroler Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Innsbruck einen ersten größeren Motorradschwerpunkt in diesem Jahr durch. OBERLAND. Die Überwachungsmaßnahmen waren auf die Themen Geschwindigkeit, Überholverbote, Überfahren von Sperrlinien und technische Veränderungen ausgerichtet. Im Einsatz waren Streifen mit Radar- und Lasermessgeräten, Zivilstreifen mit Pkw und Motorrad sowie technische Spezialisten. Mit...

  • 25.05.20
Lokales
Der Unfall geschah in der sogenannten „Postkurve“ in Stanzach. Die 50-Jährige wurde dabei schwer verlezt.

Unfall
50-Jährige Motorradfahrerin nach Sturz schwer verletzt

STANZACH (eha). Eine 50-jährige Tirolerin fuhr am 22. Mai gegen 15:38 Uhr mit ihrem Motorrad auf der B 198 von Elmen kommend Richtung Reutte, als sie im Ortsgebiet von Stanzach in der sogenannten „Postkurve“ aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz kam. Dabei zog sich die Bikerin erhebliche Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den alarmierten Rettungsdienst aus Elbigenalp und dem Flugrettungsteam von „Christophorus5“ wurde die Verletzte Motorradfahrerin ins Krankenhaus nach Zams geflogen....

  • 25.05.20
Lokales

Grobe Sachbeschädigung in Imst
Vandalen wüteten in Imst

IMST. In der Nacht zum 24.05.2020 beschädigten bislang noch unbekannte Vandalen in einem Park- und Geschäftshaus in Imst Inventar in den WC-Anlagen, wüteten im Restaurantbereich und einen Tischfußballtisch. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise, auch vertraulich, bitte an die bearbeitende Dienststelle: PI Imst, Telefon: 059133-7100.

  • 25.05.20
Lokales
4 Bilder

Grenzübergang Niederndorf - Oberaudorf...

Neuestes vom Grenzübergang Niederndorf - Oberaudorf... Beide Kontrollstellen sind nur mehr sporadisch besetzt..! Endlich gibt's in Niederndorf ein neues Österreich-Schild, das alte war wohl noch aus den 60er Jahren (zumindest optisch) und eine klare Ansage für alle "illegalen" Grenzgänger... Mehr braucht es eigentlich nicht... Schönes Wochenende...

  • 23.05.20
  •  1
Lokales
Der Trafikant wurde von der Polizei abgeführt. Das Geschäft ist vorübergehend geschlossen.
2 Bilder

Fügen
Trafikant von Polizei abgeführt

FÜGEN (fh). Kürzlich wurde der Betreiber einer Trafik in Fügen von der Polizei abgeführt. Wie die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion erfahren hat, waren mehrere Polizeibeamte bei dem Einsatz vor Ort. Auf Anfrage der Redaktion bei der Pressestelle der Landespolizeidirektion Tirol sowie der PI Strass im Zillertal erklärte die Exekutive, dass man aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Angaben dazu machen könne, was dem Trafikanten konkrekt vorgeworfen wird. An der Tür der Trafik ist ein Schild mit der...

  • 21.05.20
  •  3
Lokales
Defekt in Photovoltaikanlage: Die Feuerwehren Landeck und Fließ konnten den Brand rasch löschen.

Polizeimeldung
Defekt in Photovoltaikanlage löste Brand in Fließ aus

FLIEß. Ein Defekt bei einer Photovoltaikanlage dürfte den Brand in der Heizungsanlage eines Einfamilienhauses in Fließ ausgelöst haben. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Brand in Fließ Am 19. Mai 2020 gegen 11:10 Uhr kam es in einem Einfamilienhaus in Fließ zu einem Brand in der Heizungsanlage. Der Brand konnte von den Feuerwehren Landeck und Fließ gelöscht werden. Laut Bericht der Feuerwehr dürfte die Ursache ein Defekt bei der Photovoltaikanlage gewesen...

  • 20.05.20
Lokales
Badeunfall beim Badesee in See: 86-Jähriger wurde reanimiert (Symbolbild).

Polizeimeldung
See/Paznaun: 86-Jähriger nach Badeunfall reanimiert

SEE. Beim Schwimmen im Badesee in See ging ein 86-Jähriger plötzlich unter. Zeugen zogen den leblosen Mann aus dem Wasser und begannen mit der Wiederbelebung. Der 86-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in das KH Zams geflogen. Badeunfall in See Am 19. Mai 2020, um 13.07 Uhr ereignete sich in See im Paznaun, beim dortigen Badesee ein Badeunfall, bei welchem ein 86-jähriger Einheimischer schwer verunglückte. Der 86-Jährige, welcher zuvor noch von Zeugen beim Längenschwimmen beobachtet...

  • 20.05.20
Lokales
Die Exekutive muss verstärkt im Internet ermitteln.

"Lottovertrag" brachte Probleme und Verluste
Schwerer Betrug in Imst

IMST. Im Jänner 2012 begann eine 73-jährige Österreicherin telefonisch einen Lottovertrag den Sie ein Jahr später kündigte. Immer wieder wurde sie aber von angeblichen Inkassobüros angerufen wobei Rechtsanwaltskosten sowie Spielschulden und Steuerschulden eingefordert wurden. Die Beträge wurden dem Opfer telefonisch mitgeteilt und in Kryptowährung per Post überwiesen. Der 73-jährigen entstand durch den Betrug von 2012 bis 2020 ein Schaden im mittleren 5-stelligen Eurobereich. Nach Abschluss der...

  • 19.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.