Kitzbühel - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Zahlreiche Nachwuchsskitalente nutzten den Schnee am Resterkogel zum Training.

Früher Saisonstart
Kritik & Lob für Sonnenskilauf

Am 13. Oktober startete die Bergbahn AG Kitzbühel die Saison; Kritik von Grünen und FPÖ und im Internet. JOCHBERG/KITZBÜHEL (niko). Am Wochenende 13./14. Oktober startete die Bergbahn AG am Resterkogel mit zwei Pisten in die Saison. Bei spätsommerlichen Verhältnissen kamen rund 2.000 Gäste, die über 13.000 Fahrten am Resterkogel absolvierten. Vor allem junge Skifahrer bzw. Nachwuchstalente von Skiclubs aus der Region freuten sich über die Trainingsmöglichkeit. BAG-Vorstand Josef Burger...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Kooperation: Peter Schieder, Wilfried Sihn, Fraunhofer, Ruth Breu, Tilman Märk, Bernhard Tilg

Fraunhofer und Universität Innsbruck kooperieren
"Daten sind das Öl der Zukunft!"

TIROL. Seit zwei Jahren gibt es in Wattens das Fraunhofer Innovationszentrum "Digitale Transformation der Industrie". Nun wird im Bereich "Digitale Plattformen eine Kooperation mit der Universität Innsbruck eingegangen. Leiterin wird die Vorständin des Instituts für Informatik, Prof. Ruth Breu. "Immer mehr Firmen machen sich auf den Datenweg, aber bei etwa 80 Prozent überwiegt noch die Unsicherheit, sich mit Daten auseinanderzusetzen. Hier wollen wir Abhilfe schaffen", umreißt Breu diese...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Privat- und Firmenpleiten.

Rückgang bei Firmenpleiten, starker Anstieg bei Privatkonkursen

BEZIRK KITZBÜHEL. Der KSV1870 listet für das dritte Quartal 2018 für den Bezirk Kitzbühel sechs eröffnete Unternehmensinsolvenzen (im Vorjahr zehn) und sechs nicht eröffnete Insolvenzverfahren (mangels Kostendeckung, im Vorjahr zehn). Zudem wurden 36 Privatkonkurse eröffnet (I.-III. Quartal 2017: 13 Fälle).

  • 17.10.18
Wirtschaft
Rang vier im Ranking: Egger.

top.tirol: Egger im Ranking auf Rang vier

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL. Im Ranking der 50 umsatzstärksten Industriebetriebe Tirols von "top.tirol" (Beilage der Tiroler Tageszeitung) liegt die D. Swarovski KG mit 2,7 Milliarden Euro Umsatz an der Spitze. Auf Rang vier liegt demnach die Fritz Egger GmbH & Co. OG mit 604,2 Millionen Euro (Werke in Tirol, Umsatz 2016, Anm.). Weiters: 29. Gebro Pharma GmbH, 80,1 Mio. €, 35. Steinbacher Dämmstoffe GmbH 69 Mio. €, 49. Sportalm GmbH 44,3 Mio. €. Gemeinsam setzten die Top-50 im Vorjahr über...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Positive Zahlen vom AMS.

AMS-Statistik
Weniger Arbeitslose und mehr Beschäftigte

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Ende September betrug die Arbeitslosenquote im Bezirk Kitzbühel 2,6 %, somit gehörte der Bezirk – wie bereits im Juli und August – zu jenen Regionen mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Österreich. Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum Vorjahr um 22 %. Laut Hauptverband der Sozialversicherungsträger waren Ende September 27.031 Personen mit Wohnort im Bezirk unselbständig beschäftigt, um 2,1 % mehr als im Vorjahr. Mit Ausnahme der Altersgruppe der...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Power-Duo: Simon Taxacher und Martin Kinast.

A la Carte
Taxacher glänzt doppelt im Guide

KIRCHBERG (niko). Simon Taxacher glänzt doppelt im „A la Carte“-Restaurant-Guide 2019 mit zwei Restaurants und insgesamt sieben Sternen: Das Restaurant Simon Taxacher steht erneut an der Tirol-Spitze und reiht sich ganz vorne in die Bestenliste der österreichischen Gourmettempel ein. Ein sensationeller Neueinstieg gelingt dem Kirchberger Spitzenkoch mit dem Bistro-Restaurant Rosengarten. Das Restaurant Simon Taxacher erhielt die Wertung 5 Sterne, 98 Punkte und 3 Weinflaschen und damit...

  • 17.10.18
Wirtschaft
v.l.: AMS-Chef Stellvertreterin Sabine Platzer-Werlberger mit LRin Beate Palfrader und AMS-Chef Anton Kern

Fachkräftemonitor Tirol
Aktuelle Daten zum Fachkräftemangel in Tirol 2018

TIROL. Die Ergebnisse des Fachkräftemonitors Tirol für 2018 sind da. Über die detaillierte Informationen zur regionalen Arbeitskräfteentwicklung ist auch Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überzeugt. Das Online-Tool überzeugt aufs Neue. Ergebnisse für 2018Durch die aktualisierten Daten des Fachkräftemonitors, kommt man für das Jahr 2018 auf ein Angebot an Fachkräften von 305.000 Personen. Für 2030 prognostiziert man anhand der jetzt vorhandenen Daten nur noch 285.000 Fachkräfte bei einer...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Die Hotelgemeinschaft ist nun auf sechs Betriebe in allen fünf TVB-Orten angewachsen.

PillerseeTal
Traditionshotels PillerseeTal wachsen weiter

Mit dem Hotel Alte Post und dem Sendlhof sind zwei weitere Betriebe zu den Traditionshotels PillerseeTal hinzugekommen. FIEBERBRUNN/WAIDRING (niko). Seit drei Jahren besteht die Hotelgemeinschaft „Traditionshotels PillerseeTal“. Die familiengeführten Hotels haben sich zusammengeschlossen, um durch gemeinsame Produkte und Werbemaßnahmen stärker am Markt aufzutreten. Neben dem fairhotel Hochfilzen, dem Hotel Kitzspitz, Unterlechner und Strasserwirt sind nun das Hotel Alte Post aus...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Die Nachmittagsjury: Michael Kraxner, Patrick Pixner und Holger Bock (v.l.) diskutierten über die Ideen der Start-ups.
4 Bilder

Zwei Jahre Unternehmerschmiede InnCubator
Weiterentwicklung und Professionalisierung

TIROL. Schon zwei Jahre ist es her, dass der Startschuss für die Unternehmerschmiede InnCubator gefallen ist. Seither hat sich viel getan: Das Projekt hat sich weiterentwickelt und professionalisiert. Ein Grund zum Feiern! Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead"Neben den erfolgreichen vergangenen zwei Jahren, konnte man auch den Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead" feiern. Bereits zum dritten Mal wurde "Start Ahead" angeboten und freut sich immer größerer Beliebtheit, wie...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Angelika und Hans Papp verabschiedeten sich.
2 Bilder

Ehepaar Papp beendete Pachtzeit in Oberlandhütte

ASCHAU (red./kö.). Hans und Angelika Papp beendeten kürzlich nach viereinhalb Jahren ihre Zeit als Pächter und Wirtsleute der beliebten Oberlandhütte in Aschau. Am letzten geöffneten Wochenende kamen noch zahlreiche Stammgäste zum letzten Treffen, um mit den Papps Abschied zu feiern. Im Oktober wurden noch die Zelte abgebaut, ehe mit Monatswechsel an den neuen Pächter übergeben wird. Ab 1. Dezember wird in der Oberlandhütte der Winterbetrieb aufgenommen. "Mit 1. 11. wechsle ich nun in den...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Die traditionelle Lehrlingsfeier wurde aufgefrischt – das neue Konzept im Kino sorgte für Begeisterung.
2 Bilder

Feier inklusive Kino
MPREIS-Lehrlingsfeier mit zweifacher Premiere

Unter dem Motto „Alles neu“ stand die jährliche MPREIS/Baguette-Lehrlingsfeier im Metropol Kino Innsbruck. Die MPREIS-Geschäftsführung ehrte dabei alle erfolgreich ausgebildeten Lehrlinge mit Urkunden und Geschenken. Das neu entwickelte Konzept sorgte für begeisterte Gesichter und überzeugte die Anwesenden auf ganzer Linie. Besonderes Highlight: Die exklusive Vorpremiere des Blockbuster-Kinofilms „Night School“ als perfekter Abschluss einer gelungenen Feier. Neues Konzept erfolgreich...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Ausflugshütten-Sieger: Pulvermacher Scherm.

Hüttenwahl
Rekordergebnis für Pulvermacher Scherm

Kitzbüheler Alpen räumten bei der Österreichischen Hüttenwahl ab. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Von insgesamt sechs zu vergebenden Preisen bei der Hüttenwahl der Österreichischen Wanderdörfer räumten die Kitzbüheler Alpen fünf Trophäen ab. Insgesamt 654 Hütten stellten sich heuer der großen Hüttenwahl. Gewählt wurden die drei Top-Ausflugshütten und die drei Top-erwanderbaren Hütten. 26.000 Stimmen wurden bei der Wahl abgegeben. Heimische Hütten voranIn der Kategorie der Ausflugshütten...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Freude bei den Hopfgartnern über zwei Medaillen.

Käseolympiade
Gold und Bronze für Holzalm-Käse

HOPFGARTEN/GALTÜR. Erfolgreich war die Hopfgartner Holzalm bei der 24. internationalen Almkäseolympiade in Galtür. Mehr als 300 Käsesorten von über 100 Sennern aus dem Alpenraum wurden bewertet. Für ihren Bergkäse wurde die Holzalm mit einer Goldmedaille ausgezeichnet, für den affinierten Almkäse gab's die Bronzemedaille.

  • 16.10.18
Wirtschaft
Bgm. Klaus Winkler, Stadtpfarrer Michael Struzynski, Johannes Haid, Franz Aufschnaiter (v. li.).
2 Bilder

Hypo Tirol Bank in Kitzbühel (wieder-)eröffnet

KITZBÜHEL (red.). Seit 1986 ist die Hypo Tirol Bank in Kitzbühel vertreten. Nach einem Umbau am gleichen Standort fand am Freitag die feierliche Eröffnung statt. Viele Gäste waren der Einladung gefolgt. Stadtpfarrer Michael Struzynski segnete die neuen Räume. Bgm. Klaus Winkler, Johannes Haid, Vorstand der Hypo Tirol, und der Leiter der Hypo Kitzbühel Franz Aufschnaiter lobten und dankten in ihren Grußworten. Danach wurde die (Wieder-)Eröffnung gefeiert.

  • 16.10.18
Wirtschaft
Bgm. Ernst Huber mit Andrea Messner in der neuen Praxis.

Brixen i. Th.
Shiatsu-Praxis im Salvenpark eröffnet

BRIXEN (be). Kürzlich eröffnete Andrea Messner mit Familie, Freunden und Klienten ihre neue Praxis für Shiatsu und Massage im Salvenpark in Brixen. „Jetzt habe ich endlich auch einen Warteraum und muss die Klienten nicht vor der Tür warten lassen“, freut sich die Therapeutin. Auch Bgm. Ernst Huber stellte sich als Gratulant zur Eröffnung ein und wünschte der Jungunternehmerin viel Erfolg.

  • 16.10.18
Wirtschaft
Freuen sich gemeinsam über den IMF-Preis, von links: Prof. Anita Zehrer, Leiterin des ZFU Zentrum Familienunternehmen, Preisträgerin Janina Berkmann, Prof. Gabriela Leiß.

IMF Thesis Award des Instituts für Mittelstand und Familienunternehmen
MCI-Absolventin ausgezeichnet

TIROL. Das MCI konnte mit einer seiner Absolventinnen glänzen. Janina Berkmann konnte mit ihrer Bachelorarbeit überzeugen und gewann den Preis für hervorragende akademische Abschlussarbeiten im Bereich Family Business. Allgegenwärtige Herausforderung wurde aufgegriffenBerkmann traf mit ihrer Thematik genau ins Schwarze. Der Titel ihrer Bachelorarbeit: "When the senior leaves and the junior takes over – preparing employees for succession in a family business“. Die Arbeit wurde somit mit...

  • 16.10.18
Wirtschaft
„Es gibt viel zu tun“, das symbolisiert das Geschenk von Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl an den designierten Kammerpräsidenten Christoph Walser.

Thaurer Bürgermeister will Christoph Walser bleiben
Neuer WK-Präsident Walser: "Es braucht eine starke Vertretung"

Den designierten Wirtschaftskammerpräsidenten, Unternehmer und Thaurer Bürgermeister Christoph Walser trafen wir zum  Interview nach seiner Wahl im Wirtschaftsbund. Sind Kammern in Zeiten wie diesen überhaupt noch notwendig? Christoph Walser: "Ich kann nur für die Wirtschaftskammer sprechen. Selbstverständlich ist eine starke Vertretung der Wirtschaft notwendig und auch sinnvoll. Klarerweise müssen sich Interessenvertretungen wie die WK auch immer neuen Herausforderungen stellen und sich den...

  • 15.10.18
Wirtschaft
Versammlungsort ist Fieberbrunn.

TVB PillerseeTal lädt zur Vollversammlung

PILLERSEETAL. Die Vollversammlung des TVB PillerseeTal findet am Dienstag, 30. Oktober, 19.30 Uhr, im Festsaal Fieberbrunn statt. Berichte der TVB-Führung (GF, Obfrau, AR-Vorsitzende), die Erledigung der Jahresrechnung 2017 und die mögliche Erhöhung der Aufenthaltsabgabe auf einheitlich 2,80 Euro stehen am Programm.

  • 15.10.18
Wirtschaft
Monika Kober und Jürgen Klingenschmid bedankte sich bei Renate Kaufmann (Mitte) für ihr fast 40-jähriges Engagement bei KLAFS.
2 Bilder

KLAFS ehrte langjährige Mitarbeiterin

HOPFGARTEN (be). Seit über 50 Jahren steht die Firma KLAFS in Hopfgarten für Wellness und Spa auf höchstem Niveau. Ein großer Teil dieses Erfolges gründet aus der Loyalität und dem hohen Engagement des Teams. „Verlässlichkeit und Kontinuität sind Werte, die heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr sind. Wir sind besonders stolz auf die langjährige Zugehörigkeit unserer Mitarbeiter“, so Geschäftsführerin Monika Kober. Bei einem gemeinsamen Frühstück aller KLAFS-Mitarbeiter bedankten sich...

  • 15.10.18
Wirtschaft
 Jürgen Bodenseer: Kammerumlagen 1 und 2 werden gesenkt, die Gesamtersparnis beträgt rund 5 Millionen Euro.

Wirtschaftskammer
Wirtschaftskammermitglieder zahlen weniger Kammerumladen

TIROL. 2019 werden die Tiroler Kammermitglieder entlastet: Durch eine Senkung der Kammerumlagen 1 und 2 sollen rund 5 Millionen Euro eingespart werden. Der Service für UnternehmerInnen wurde bereits ausgebaut. Umlagesenkungen beschlossenAm Donnerstag, 11. Oktober 2018, wurde die Senkung der Kammerumlagen in Wien endgültig beschlossen. Gleichzeitig wurde der Service für Unternehmen erweitert. Die Umlagesenkung tritt 2019 in Kraft. So wird der Hebesatz für die Kammerumlage 1 (abhängig von der...

  • 14.10.18
Wirtschaft
Mag. Sabrina Gaßner nahm den Fairtrade Award 2018 für das Familienunternehmen MPREIS entgegen.

Auszeichnung
Fairtrade-Award 2018 für MPREIS

Im Beisein von Vertreterinnen aus Politik, NGOs und vielen Ehrengästen erhielt MPREIS den begehrten Fairtrade-Award. Das verantwortungsbewusste Familienunternehmen wurde für den langjährigen Einsatz ausgezeichnet und gewann den Preis in der Kategorie „Engagement am Arbeitsplatz“. Mit der vielfältigen Auswahl an fair gehandelten Produkten unterstützt der moderne Nahversorger die Kunden bei ihrer täglichen Kaufentscheidung. Eine weitere bewusste Maßnahme: Die MPREIS Mitarbeiterinnen und...

  • 12.10.18
Wirtschaft
Heinz Ritter (Mi.) wurde für seine Tätigkeiten als Detektiv ausgezeichnet.

Detektiv Heinz Ritter ausgezeichnet

KITZBÜHEL (jos). Der Detektiv Heinz Ritter wurde von der Fachgruppe der gewerblichen Dienstleister kürzlich für 25 Jahre selbstständige Tätigkeit im Bereich Sicherheitsgewerbe/Detektiv ausgezeichnet. Im Zuge der Ehrung erzählte Ritter spannende Geschichten aus seiner Tätigkeit, die auch auf der Kinoleinwand flimmern könnten. Um solche Fälle zu lösen, benötigt es nicht nur eine Spürnase, sonder auch viel Einfühlungsvermögen, Empathie und Menschenkenntnis. Hinweis: Am 20. Oktober findet im...

  • 12.10.18
Wirtschaft
Start am 13. 10. in die Saison am Resterkogel.

Grüne kritisieren frühen Saisonstart in Kitzbühel

KITZBÜHEL. Kritik üben die Grünen am frühen Saisonstart der Bergbahn Kitzbühel am Pass Thurn. Grünen-Tourismussprecher Georg Kaltschmid spricht von einem "massiven Imageschaden für den Tiroler Tourismus, denn für Skipisten bei 20 Grad hat niemand Verständnis." Dem Rennen nach einem immer früheren Saisonstart müsse Einhalt geboten werden. Er schläft eine freiwillige Vereinbarung unter den Bergbahnern über den frühestmöglichen Start der Wintersaison vor.

  • 12.10.18

Beiträge zu Wirtschaft aus