Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Im Bezirk Kitzbühel gibt es 196 geförderte Betriebe mit einer Fördersumme von 87.809.847,80 Euro.

Corona-Beihilfen Bezirk Kitzbühel
Zuschüsse und Bürgschaften für 196 Betriebe

Wer hat im Bezirk Kitzbühel von den Coronazuschüssen am meisten erhalten? Die BezirksBlätter begaben sich auf Spurensuche. BEZIRK KITZBÜHEL (jos/ebn). In der Corona-Krise drehte die österreichische Regierung den Geldhahn auf, um die heimische Wirtschaft durch die Krise zu schieben. Knapp 42 Milliarden Euro an Wirtschaftshilfen wurden ausgezahlt beziehungsweise zugesagt. Darunter fallen unter anderem Kurzarbeitsgelder, Fixkostenzuschuss, Ausfallbonus, Umsatzersatz oder staatliche Garantien. Um...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Lösungen für Fachkräfteproblematik: Bezirksobmann Michael Gitterle, WK-Präsident Christoph Walser und Bezirksstellenleiter Otmar Ladner (v.l.).
2

Wirtschaftskammer Landeck
Fachkräfteproblematik trifft besonders den Tourismus

LANDECK (otko). Der Arbeitskräftemangel quer über alle Branchen ist mittlerweile zum Problem geworden. Verfügbare Potenziale sollen aktiviert werden und es braucht auch stärkere Anreize für Arbeitslose sowie für NeueinsteigerInnen im Tourismus. Lehrlingszahlen steigen erstmal wieder Quer über alle Branchen hinweg dominiert derzeit in der Wirtschaft ein Thema – der Arbeitskräftemangel. Allein in Tirol fehlen zwischen 30.000 und 33.000 Arbeitskräfte. Erfreulich ist laut WK-Präsident Christoph...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bewilligung wurde verlängert: Der Arlberg ist das einzige Skigebiet in Vorarlberg, das Heliskiing anbietet.
3

Befristete Bewilligung
Land Vorarlberg erlaubt weiterhin Heliskiing am Arlberg

LECH. Die Bewilligung für Heliskiing-Flüge am Arlberg wurde allerdings nur für zweieinhalb Jahre erteilt. Außerdem sollen die Tourimusverantwortlichen in Lech ein Konzept erarbeiten, das sowohl Klimabelange als auch touristischen Nutzen beleuchtet. Kritik kommt vom Grünen Umweltlandesrat Johannes Rauch. "Strenge Auflagen" für Betreiber "Die Vorarlberger Landesregierung gibt dem Antrag auf Bewilligung der Durchführung von Heliskiing-Flügen am Arlberg nur bedingt und unter strengen Auflagen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Lösungen für erfolgreiches Wirtschaften 2022: Bezirksobmann Michael Gitterle (li.) und WK-Präsident Christoph Walser.
8

Wirtschaftskammer Landeck
Wirtschaft zeigt sich trotz Herausforderungen zuversichtlich

LANDECK. Lösungen für erfolgreiches Wirtschaften 2022: Die Politik sollte auf die Professionalität der Betriebe vertrauen und die Weichen für künftige Herausforderungen stellen, erklären WK-Präsident Christoph Walser und Bezirksobmann Michael Gitterle. Gesellschaftlichen Corona-Gräben überwinden Zum bereits zum zweiten Mal musste aufgrund der Pandemie der traditionelle Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Landeck abgesagt werden. Im Rahmen einer Neujahrspressekonferenz am 13. Jänner gaben...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mit dem Railjet in die Wintersportorte.

Tourismus & ÖBB
Tourismus findet auch auf der Schiene statt

Tirol auf Schiene mit ÖBB und Deutscher Bahn. KITZBÜHEL. Die ÖBB und ihre Partner wie die Deutsche Bahn bieten mit Unterstützung der von der Tirol Werbung ins Leben gerufenen Initiative „Tirol auf Schiene“ zahlreiche saisonale Verbindungen - als Ergänzung zum ganzjährigen Angebot. Damit können Urlauber das eigene Auto gleich entspannt in der Garage stehen lassen. Die Vorteile: Die Gäste fahren entspannt und sicher – am Stau vorbei – und schonen dabei noch das Klima. Im Stundentakt führen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der „ORF III Themenmontag“ endet mit der Produktion „Wer hat Schuld an Ischgl?“ Im Bild: Flugaufnahme von Ischgl.
5

TV-Dokumentation
ORF III Themenmontag mit „Wer hat Schuld an Ischgl?“

ISCHGL, TIROL. Skitourismus im Fokus: Vierteiliger „ORF III Themenmontag“ am 17. Jänner 2022 ab 20:15 Uhr mit Neuproduktion „Kitzbühel – Tourismus um jeden Preis“. Außerdem: „Kitzbühel und die Deutschen“, „Ausgeschneit – Skitourismus in der Krise“, „Wer hat Schuld an Ischgl?“. Skitourismus im Fokus von ORF III Zum Start der diesjährigen Hahnenkamm-Rennwoche am Montag, dem 17. Jänner 2022, blickt ORF III Kultur und Information im vierteiligen „ORF III Themenmontag“ nach Kitzbühel und nimmt dort...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Buchungsausblick in die kommenden Wochen wäre vernichtend, so Neos-Klubchef Oberhofer

Neos Tirol
Buchungsausblick für Tourismus ist "vernichtend"

TIROL. Scharfe Kritik an der derzeitigen Wirtschaftspolitik der Regierung gibt es von den Neos Tirol. "Davor haben wir immer gewarnt", so Neos-Klubchef Oberhofer zu den jetzigen Auslastungszahlen im Tourismus. "Erfolgreiches Wirtschaften für den Tourismus kaum möglich"Noch zu Weihnachten wollte die Tiroler Landesregierung in die Wintersaison starten, das würde sich jetzt rächen, so Neos-Klubchef Dominik Oberhofer.  „Mit den Auslastungszahlen der letzten drei Wochen in Tirol ist ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Nina Wackerle und Gernot Riedel mit dem neuen Regions-Maskottchen "Yappy Yapadu".
11

St. Johann - Tourismus
"Yappy Yapadu" und der Weg zum (St. Johanner) Glück

Neues Regions-Maskottchen und neue "Mein Yapadu"-Auszeichnung für heimische Tourismusbetriebe. ST. JOHANN. TVB-St. Johann-GF Gernot Riedel und "Yapadu-Coach" Nina Wackerle präsentierten das neue Regions-Maskottchen namens "Yappy Yapadu", einen kleinen, pfiffigen zugewanderten Yeti. Das Maskottchen ist Glücksbringer, Freund und Wegbegleiter in der Glücksregion (und übrigens CO2-neutral produziert, Anm.). Damit verbunden sind kindgerechte Werbeartikel und Auftritte bei Veranstaltungen und bei den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das neu Maskottchen Yappy hofft auf bessere Tourismuszeiten.

St. Johann - Tourismus
GF Riedel: "Es kann nur besser werden"

ST. JOHANN. "Es wird kein Rekordwinter, aber es kann gegenüber 2020 nur besser werden", blickt TVB-GF Gernot Riedel mit Ironie auf die angelaufene Wintersaison 2021/22. Vor Weihnachten verlief der Saisonauftakt schleppend und mit vielen Stornos. Nach Weihnachten (Wegfall der deutschen Reiseeinschränkungen, Anm.) ging es dann aufwärts. "Alle waren happy, dass alles geöffnet war. Nach dem 10. Jänner fielen wir aber in ein sehr tiefes Jännerloch. Die weitere Entwicklung ist offen. Es gibt aber...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die LLA Imst lädt zum Mitmach-Wettbewerb ein.
2

Mitmach-Bewerb der LLA in Imst
Reporter4You Wettbewerb der LLA Imst

IMST. Tourismus ist papatastisch! Was das bedeutet? Es heißt, dass Tourismus fantastisch ist und genau das möchte die LLA in Imst mit einem Reporter4you Wettbewerb zeigen. Wenn du zwischen 13 und 18 Jahre alt bist, darfst du mitmachen. Interviewe einen Berufstätigen aus der Tourismusbranche und überzeuge die Jury mit deinem einzigartigen selbst gedrehten (Handy) Video. Lade es bis zum 20.01. hoch und vielleicht gewinnst du ein Schiwochenende mit Unterkunft und Skipässen für 4 Freunde! Stelle...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Cover: Ischgler Schnee, Kriminalroman von Gert Weihsmann
2

Krimiland Tirol
Ischgler Schnee – Wieso man diesen Thriller unbedingt lesen sollte

Schon im Klappentext ahnt der geneigte Leser, das wird kein Landkrimi, wie sie im Alpenraum so beliebt sind. Es geht um eine Mordserie im schönen Tirol, in Ischgl, dem Ballermann des Wintertourismus, dort gibt es im Winter alles was der liebe Gott im Herrgottswinkel des heiligen Land Tirol verboten hat. Es wird gesoffen, es wenden Drogen jeden Fabrikats und jeder Herkunft konsumiert und das nicht zu knapp, es gibt Sex mit Nutten, Strichern, kein Loch unter diesem Himmel ist in der rauen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Christine Trapp
AMS Landeck: Ende Dezember 2021 gab es im Bezirk 832 Arbeitslose zu verzeichnen.
Aktion 3

832 ohne Job
Wintersaison wirkt sich positiv auf Landecker Arbeitsmarkt aus

BEZIRK LANDECK. Der Landecker Tourismusbezirk stemmt sich gegen die Krise. Die Arbeitslosigkeit ist im Vorjahresvergleich um -79,9 Prozent gesunken. Zum Stichtag 31. Dezember 2021 waren 832 Personen vorgemerkt, das sind um 3.307 weniger als im Dezember 2020. Tourismus wichtig für Bezirk Landeck In Österreich gab es bei der Arbeitslosigkeit gegenüber Dezember 2020 einen Rückgang um -26,8 Prozent und in Tirol um -56,4 Prozent. Im Bezirk Landeck betrug der Rückgang -79,9 Prozent. Zum Stichtag 31....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vier starke Tiroler Unternehmen stehen hinter „Arlberg.com“, im Bild oben zu sehen: Josef Chodakowsky (Vorstand Raiffeisenbank St. Anton am Arlberg), Dr. Markus Schröcksnadel (Feratel), unten: Ing. Daniel Pfausler (PPW Marketing GmbH) und Mario Thurner (Vorstand Raiffeisenbank St. Anton am Arlberg).
5

Wertschöpfung in der Region
Vier Partner präsentieren neue Buchungsplattform "Arlberg.com"

ST. ANTON AM ARLBERG. „Arlberg.com“ heißt die neue Buchungsplattform, welche die Wertschöpfung künftig zurück ins Land holen möchte und weitaus lukrativere Konditionen für Vermieter und Unternehmen als internationale Buchungsriesen bietet. Der Gast profitiert von einer hohen Anzahl an Verfügbarkeiten. Vier Tiroler Unternehmen stehen dahinter. Langer Weg zur Buchungsplattform "Nach vielen Jahren ist die Neuauflage nun gelungen“, verkündete Raika-Vorstand Josef Chodakowsky neulich im Rahmen einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Advent und Winter-Opening in Kitzbühel.

Kitzbühel Tourismus
Gelungener Start mit Winter-Opening

KITZBÜHEL. Dass ein niveauvolles Winter-Opening trotz aller Einschränkungen gelingen kann, hat Kitzbühel bewiesen: In der Eröffnungswoche präsentierte sich die Stadt in einem Lichtermeer, mit einem stimmungsvollen Weihnachtsprogramm und einer Weltpremiere. Die Verantwortlichen von Kitzbühel waren sich einig: Sobald es die Situation erlaubt, wird mit einem umfassenden Programm in die Wintersaison gestartet. Das tat man – mit Kitzbüheler Advent, stimmungsvollen Lichtinstallationen in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Fieberbrunn hat auch abseits der Pisten viele Naturerlebnisse zu bieten (Bild: Lauchsee).

Fieberbrunn - Winterhighlights
Fieberbrunn setzt auf spektakuläre Naturerlebnisse

Statt Party- und Konzertprogramm setzen die Fieberbrunner in diesem speziellen Winter auf  Naturerlebnisse. FIEBERBRUNN. Mehr denn je sehnen sich die Menschen derzeit nach dem Gefühl der Freiheit und der Kraft der Natur. Mit den neuen Winterhighlights wollen Gemeinde Fieberbrunn, Bergbahnen Fieberbrunn sowie der TVB PillerseeTal in Zusammenarbeit mit den beiden Fieberbrunner Skischulen und der lokalen Wirtschaft dieser Sehnsucht nachkommen. Der/Die Erste am Berg seinDie Winterhighlights 2021/22...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Finanziell aufwendiges Projekt: Eine Radwegverbindung über den Arlbergpass soll ab ca. 2024 umgesetzt werden.
10

Tirol/Vorarlberg
Radwegverbindung über den Arlberg und E-Bike Trail geplant

ST. ANTON AM ARLBERG (otko). Im Rahmen der Vollversammlung des TVB St. Anton am Arlberg wurde über geplante Infrastrukturprojekte informiert. Neben einer Radwegverbindung von Tirol nach Vorarlberg ist auch ein länderübergreifender 150 Kilometer langer Bike Trail Arlberg in Planung. Strategie 2030 Bei der Vollversammlung des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg, der die Gemeinden St. Anton, Pettneu, Flirsch und Strengen umfasst, wurde auch über die Strategie 2030 und den weiteren Ausbau der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mehr als 100 Interessierte kamen der Einladung des TVB Wildschönau zur Vollversammlung in den Turnsaal der Mittelschule Oberau nach.
3

Vollversammlung
TVB Wildschönau erhöht Tourismusabgabe

Bei der TVB-Vollversammlung wurde über eine Erhöhung der Tourismusabgabe diskutiert und abgestimmt. Die Nächtigungstaxe erhöht sich ab November 2022 um einen Euro auf 3,50 Euro. WILDSCHÖNAU. Die Vollversammlung des Tourismusverbands Wildschönau fand am Donnerstag, den 16. Dezember in der Mehrzweckhalle der Mittelschule Oberau statt. Mehr als 100 Interessierte folgten der Einladung. Zu Beginn ist auf die Zahlen des vergangenen Jahres eingegangen worden. Diese Vergleiche zu Vor-Corona-Zeiten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Das Hirschtier lag in einem privaten Garten, es verendete infolge einer Wolfsattacke.
2

DNA Analyse brachte Gewissheit
Von einem Wolf getötete Hirschkuh in privatem Garten aufgefunden

Im Wohngebiet von Umhausen wurde eine tote Hirschkuh aufgefunden, die DNA-Analyse beweist nun, dass ein Wolf das Tier tödlich verletzt hat. UMHAUSEN. Einen grausigen Fund machte eine Spaziergängerin am 25. November im Wohngebiet von Umhausen. Eine verendete Hirschkuh lag in einem privaten Garten zwischen mehreren Bäumen. Bei der Schulter war eine klaffende Wunde zu sehen, an der das Tier verendet sein dürfte. Nun ergab die Analyse der eingereichten DNA-Probe, dass ein Wolf der Hirschkuh die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Paul Auderer ist als TVB-Obmann bestätigt worden.
7

Positive Bilanz bei Vollversammlung
Imst Tourismus in ruhigeren Gewässern

Vorsichtiger Optimismus trotz schwieriger Rahmenbedingungen herrschte bei der Vollversammlung des Imst Tourismus. IMST. Der neue Obmann Paul Auderer begrüßte coronabedingt nur eine stark verkleinerte Vollversammlung. Nach den Querelen der Vergangenheit will man nun wieder Ruhe in den Verband bringen. Positiv wurde vermerkt, dass der Neubau der Bergbahnen plangemäß stattgefunden hat und man pünktlich am 17. Dezember eröffnen kann. Die Nächtigungszahlen präsentieren sich aber durchwachsen....

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
In Kooperation mit dem lokalen Start-up Giggle.Tips stellt Innsbruck Tourismus seinen Gästen im Onlinebereich einfach buchbare und emotional ansprechende Erlebnisse zur Verfügung.

Tourismus
Urlaubserlebnisse werden online buchbar

INNSBRUCK. Seit 2020 arbeitet der Innsbruck Tourismus mit dem lokalen Start-up Giggle.Tips zusammen, um das Erlebnisangebot der kostenlosen Gästekarte Welcome Card leichter zugänglich zu machen. Seit Sommer 2021 können geführte Wanderungen und E-Biketouren online gebucht werden, in der Wintersaison folgen weitere online buchbare Erlebnisse. Attraktive UrlaubserlebnisseAuf dem Onlineportal innsbruck.info ist es bereits möglich, geführte Wanderungen und E-Biketouren – kostenlos mit der Gästekarte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Leonie Werus
LH Günther Platter: „Im Rahmen der Sonderförderungsprogramme beschließen wir stets Maßnahmen zur Stärkung der regionalen Wirtschaft."

Sonderförderungsprogramm
173.00 Euro für Planungsverband „Oberes und Oberstes Gericht“

OBERES GERICHT. Die Tiroler Landesregierung stellt im Rahmen des Sonderförderungsprogramms für den Planungsverband „Oberes und Oberstes Gericht“ im Bezirk Landeck über 173.00 Euro zur Verfügung. Regionalwirtschaftliche Förderung Auf Antrag von LH Günther Platter werden 173.000 Euro für den Planungsverband Oberes und Oberstes Gericht zur Verfügung gestellt. „Im Rahmen der Sonderförderungsprogramme beschließen wir stets Maßnahmen zur Stärkung der regionalen Wirtschaft – von der Erweiterung von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Durchwachsene Bilanz in der Region St. Johann.

TVB St. Johann - Berichte
"Corona hatte uns in Geiselhaft!"

Corona-Krise beeinträchtigt Bilanz des TVB St. Johann; Einsparungen umgesetzt; Umwelt als Zukunftsthema. ST. JOHANN. Eine vielschichtige Bilanz sowie einen Ausblick bot die Führung des TVB St. Johann-Oberndor-Kirchdorf-Erpfendorf bei der Vollversammlung (wir berichteten bereits). Von der größten Krise der vergangenen Jahre und einem Stresstest für die Betriebe sprach AR-Vorsitzender Günther Huber angesichts der schwierigen und anhaltenden Corona-Krise. "Corona hat(te) uns in Geiselhaft. Wir...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tourismusverbände fordern die Öffnung ihrer Betriebe.
3

Öffnung gefordert
14 Tourismusverbände und 70 Betriebe wenden sich an Regierung

Tourismusverbände und Unternehmer fordern in offenem Brief an die Regierung die Öffnung der Betriebe. TIROL (jos). In einem offenen Brief an die Bundesregierung fordern die Touristiker bestehend aus Tiroler Tourismusverbänden und Unternehmern eine verbindliche Zusage für die Öffnung der Unterkunftsbetriebe. Rückendeckung erhalten die Initiatoren von zahlreichen Interessensvertretungen und Organisationen. "Die Lage im heimischen Tourismus ist angespannt. Rund neuneinhalb Monate waren die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Silke Bräuer und Alfons Litzlfellner betreiben das Zillertaler Gästeservice.

Service
Essensabholservice im Zillertal

UDERNS/ZILLERTAL (red) Das Zillertaler Gäste-Service möchte seine Gastro-Betriebe in dieser herausfordernden Zeit wieder bestmöglich unterstützen. Das Unternehmen stellt auf seiner Homepage www.zgz.at Services für Essensabholungen kostenlos Online. "Die Liste darf gerne noch wachsen. Aufnahme/Änderungen jederzeit per mail an redaktion@zgz.at möglich", erklärt Alfons Litzelfellner vom ZGS. Unsere heimischen Betriebe freuen sich über jede Bestellung.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.