Alles zum Thema Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Leute
Die ehemalige Bürgermeisterin und Obfrau des Tourismusverbandes Söchau Emmy Schrott bekam für ihre besonderen Leistungen für den Tourismus im Kräuterdorf das Ehrendiplom für besonderes Engagement im Tourismus der Region verliehen.

Für Einsatz um Söchaus Tourismus
Internationale Auszeichnung für Emmy Schrott

SÖCHAU. Die ehemalige Bürgermeisterin und Obfrau des Tourismusverbandes Söchau Emmy Schrott erhielt im Rahmen der 51. Internationale Tourismusmesse in Novi Sad/Serbien das Ehrendiplom für besonderes Engagement im Tourismus der Region verliehen. Insgesamt wurden 70 Betriebe und Personen aus 20 Staaten ausgezeichnet. Durch das in Belgrad edierte Buch "Der Weg einer Bürgermeisterin" wurden die Verantalter der Tourismusmesse auf die Leistungen von KommR Emmy Schrott aufmerksam . Die 10-köpfige...

  • 16.11.18
Politik
LA Markus Sint

Tourismus
Liste Fritz mahnt zum Umdenken im Tiroler Tourismus

TIROL. Die Seilbahngrundsätze in Tirol bräuchten eine "umfassende und ehrliche Diskussion", genau wie die generelle touristische Aufstellung des Landes, wenn es nach der Liste Fritz geht. Es gehe um nicht weniger als um die Zukunft des Tourismus in Tirol.  Seilbahngrundsätze bringen Fokus auf Qualität in GefahrWenn es nach Liste Fritz LA Markus Sint geht, stellen die aktuellen Diskussionen der Landesregierung, mit den vorgelegten Seilbahngrundsätzen, eine Gefahr für die Qualität des Tiroler...

  • 16.11.18
Politik
Max Unterrainer

SPÖ Tirol
Unterrainer setzt sich für nachhaltigen Tourismus ein

TIROL. Mit einer besseren Förderung des alpintouristischen Bereichs erhofft sich die SPÖ, mit voran Max Unterrainer, einen besseren Landschaftsschutz und einen nachhaltigeren Tourismus. Deshalb brachte Unterrainer nun einen Antrag an Tourismusministerin Köstinger ein, der eine bessere Förderung verlangt. Bergbauern als "Landschaftserhalter und Landschaftsgestalter"Betriebe im alpintouristischet Bereich würden laut Unterrainer maßgeblich zur Landschaftserhaltung und -gestaltung beitragen....

  • 16.11.18
Lokales
Feierten die TVB-Büro-Eröffnung: Michael Zangerl, GF Andreas Steibl, Obmann Alfons Parth, Alexander von der Thannen und Geschäftsführer Dietmar Walser (v.l.).
42 Bilder

Zwei Millionen Euro wurden in die neue Zentrale des Tourismusvrbandes investiert
Modernes TVB-Büro in Ischgl eröffnet

ISCHGL (otko). Mit einer Feier wurden am 12. November in Ischgl die neuen Büroräumlichkeiten des TVB Paznaun – Ischgl offiziell eingeweiht. „Es ist alles viel größer und moderner geworden. Die ganzen Umbauarbeiten sind unkompliziert verlaufen und nun haben wir ein perfektes Büro. Jetzt hoffen wir noch auf viele Gäste und auf Schnee“, sagte TVB-Obmann Alfons Parth bei der Eröffnung. Die Segnung der neuen Räumlichkeiten nahm Pfarrer Michael Stieber vor. Begeistert zeigten sich neben zahlreichen...

  • 15.11.18
Lokales
<f>Jakob Körner,</f> Mitarbeiter der Firma KL Lufttechnik, beim Nieten.
3 Bilder

Die EU & DU
Auf den Spuren der EU-Gelder im Bezirk Gmünd

"Die EU & DU": Hier, direkt vor Ihrer Haustür, haben Förderungen der Europäischen Union etwas bewirkt. BEZIRK GMÜND. Was uns die EU eigentlich bringt? Zum Start der Bezirksblätter-Serie "Die EU & DU" sehen wir uns an, wo die EU im Bezirk Gmünd Geld gelassen und das Leben dadurch positiv verändert hat. Wie etwa in der Gemeinde Reingers, die seit Oktober um eine Attraktion reicher ist. Im Freizeitzentrum wurde ein Pumptrack geschaffen. Das ist eine kurven- und wellenreiche...

  • 15.11.18
Wirtschaft

Rekordjahr für Tourismus im Mostviertel

REGION. Der Aufschwung des Tourismus im Mostviertel war auch 2018 deutlich zu spüren: So steuert die Region mit 926.000 Nächtigungen von Jänner bis September auf einen neuen Rekord zu. Beim Mostviertel Tourismus-Fest in den Räumlichkeiten der Messe Wieselburg wurde zufrieden bilanziert, gleichzeitig der Blick aber auch in die Zukunft gerichtet. - Erfolgreiche Wintersaison: Der schneereiche, kalte Winter bildete die Basis für eine erfolgreiche Skisaison 2017/18. Das Morgenskifahren „Guga hö“...

  • 14.11.18
Lokales
Es gab etwas zu Feiern: Sabrina Blandau wird weiter fünf Jahre Geschäftsführerin der Alpenwelt Karwendel sein. Jürgen Wiesneth (vorne rechts) wird ab kommenden Januar die Betriebsleitung der Bereiche Marketing/Online/Veranstaltungen einnehmen. Die Bürgermeister Hornsteiner (hinten links), Schwarzenberg (Mitte) und Zahler (hinten rechts) freuts.

Fünf Jahre Alpenwelt Karwendel
Neues aus der Alpenwelt Karwendel

ALPENWELT KARWENDEL. Nach fünf Jahren zieht man in der Alpenwelt Karwendel GmbH eine durchaus positive Bilanz. Eine stetige Weiterentwicklung der Gesamtstruktur ging einher mit einer Steigerung der Ankünfte und Übernachtungen. Großprojekte wurden verwirklicht und werden auch künftig angegangen. Besonders erfreut, ist man über die Vertragserneuerung Sabrina Blandaus auf weitere fünf Jahre als Geschäftsführerin. Ein Rückblick auf ErreichtesMan blickte nicht ohne Stolz auf die vergangen fünf...

  • 14.11.18
Lokales
Small talk am Stand der “G & P, Cruise Hotel Management GmbH” aus dem Schweizer Luzern.
12 Bilder

Great jobs for great people!

Die Absolventen/innen der FW Kufstein sind gefragte Arbeitnehmer/innen – vor allem im großen Sektor der nationalen und internationalen touristischen Dienstleistungen. Dies konnte die Klasse 2AFW kürzlich live und hautnah miterleben, und zwar in der “Karriere-Lounge” der Zeitschrift Rolling pin anlässlich der alljährlich im Herbst in Salzburg stattfindenden Top-Messe “Alles für den Gast”. Die Schüler/innen, die im kommenden Sommer ins zweimonatige Praktikum gehen, hatten dabei die einmalige...

  • 13.11.18
Lokales
Der "Süße Adventkompass" hat auch einen Memory-Effekt.

Advent in Graz-Umgebung
Süßer Kompass führt durch Advent

Der neue „Süße Adventkompass“ bringt bis Weihnachten an jedem Tag eine köstliche Überraschung aus der Region Graz. Der Kompass ist gefüllt mit den typischen Geschmäckern aus allen Himmelsrichtungen der Region Graz, wie zum Beispiel Flecks Bierlikör, Thirs Honig, Schöckls Wildkräuter, Liebmanns Gin, Haindls Kürbis, Hillebrands Sauerkraut, Stadlers Kirsche oder Fattingers Mispel. Der süße Adventkalender-Kompass ist seit Montag auch in der Konditorei Handl erhältlich.

  • 13.11.18
Wirtschaft
Mitglieder der Generalversammlung und des Aufsichtsrates der STMG sowie sämtliche Regionsgeschäftsführer waren mit dem Klausurergebnis sichtlich zufrieden und blicken einer weiterhin positiven Tourismusentwicklung entgegen.

Tourismus im Salzkammergut
Sensationelles Ergebnis im September – zukunftsweisende Projekte beschlossen

BEZIRK GMUNDEN. Die Salzkammergut-Tourismuszahlen des vergangenen Sommers liegen weit über den Erwartungen. Freute man sich schon über das Ergebnis der Monate Mai bis August 2018, das bei den Nächtigungen bei rund Plus 6 Prozent liegt, so schlägt der September alle Rekorde. Die Nächtigungen erhöhten sich um 19,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies entspricht einer tatsächlichen Steigerung von rund 92.000 Nächtigungen. Auch den Österreich-Vergleich braucht das Salzkammergut nicht zu scheuen –...

  • 13.11.18
Politik
Die Eröffnung des Um- und Zubaus des Neulengbacher Rathauses begeisterte die gesamte Region.

Die EU & DU
EU-Serie: EU-"Zuckerl" für lokale Projekte im Wienerwald

Die EU fördert lokale Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Arbeit vor unser Haustür. REGION WIENERWALD (mh). So manches von der EU geförderte Projekt hat das Leben im Wienerwald positiv verändert. Im Umbau des Neulengbacher Rathauses steckt eine Menge Geld aus der Europäischen Union, das nach Österreich zurückgekommen ist. 80.000 Euro aus dem EU-"Leader"-Fördertopf wurden für den barrierefreien Umbau des neuen Rathauses und des offenen Gemeindesaals mit Bürgerservicestelle...

  • 12.11.18
Politik
Christina Öhlzelt ist Leader-Managerin in Neulengbach.

Die EU & DU
EU fördert die Region Elsbeere Wienerwald mit rund 2,4 Millionen Euro

NEULENGBACH (mh). Christina Öhlzelt ist Leader-Managerin der Region Elsbeere Wienerwald. "Leader" ist die Abkürzung für "Liaison entre actions de développement de l'économie rurale" – auf Deutsch "Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft". Bezirksblätter: Frau Öhlzelt, was ist "Leader"? Christina Öhlzelt: Leader ist ein EU-Förderprogramm zur nachhaltigen ländlichen Entwicklung von Regionen. Gemeinden schließen sich zusammen, forcieren selbst definierte...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Entspanntes Flussradeln im malerischen Ybbstal.

Ybbstalradweg
50.000 Gäste radelten in der ersten Saison durchs Ybbstal

Das im Juni 2017 eröffnete Herzstück des Ybbstalradweges ist bei Radfahrern aus Nah und Fern sehr beliebt. YBBSTAL. Das im Juni 2017 eröffnete Herzstück des Ybbstalradwegs erfreut sich bei radelnden Gästen und Einheimischen großer Beliebtheit: Laut Frequenzmessung radelten in der ersten vollen Saison 2018 rund 50.000 Radfahrer durch das malerische Ybbstal. August war der stärkste Monat Der am stärksten frequentierte Monat am Ybbstalradweg war der August. Insgesamt 3.500 Sommersportler...

  • 12.11.18
  • 1
Wirtschaft
Michael Braun, Bernhard Schröder, Magdalena Lexa und Peter Siegmund

Region Nibelungengau/Wachau/Kremstal
573.255 Nächtigungen sorgen für Tourismusaufschwung

REGION. „Wir konnten in diesem Jahr wieder sehr erfolgreiche Projekte für die Tourismusregion Wachau-Nibelungengau-Kremstal umsetzen", ist Donau Niederösterreich Tourismus-Geschäftsführer Bernhard Schröder stolz. Dieser kann – zwei Monate vor Jahresende – auf ein erfolgreiches Tourismusjahr zurückblicken. Von Jänner bis August verzeichnete man im gesamten Donauraum mit 1.184.959 Nächtigungen ein Plus von 25.519 (2,2 Prozent). Die Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal beherbergte davon 573.255...

  • 12.11.18
Lokales
<f>Freuten sich über die Ehrung:</f> Richard Rainalter, Thomas Schranz, Gernot Netzer, Roland Teissl, Günther Schwazer, Wolfgang Jörg, Petra Gratzer, Toni Mattle & Sepp Haueis (v.l.).
40 Bilder

Tag der offenen Tür an der TFBS Landeck
"Es tuat einfach menschelen!"

LANDECK (das). Die Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel (TFBS) lud am 10. November, erstmals an einem Samstag, zum Tag der offenen Tür in die Schule nach Bruggen. Gleichzeitig wurde das 30-jährige Bestehen der Schule gefeiert. Direktor Günther Schwazer und Vizedirektorin Martina Bombardelli konnten zu diesem Anlass zahlreiche Gäste und natürlich auch Ehrengäste wie Landtagsvizepräsident Anton Mattle, Bürgermeister Wolfgang Jörg, Landesschulinspektor Roland Teissl, der ehemalige...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Herwig Hofer (Strabag), Birgit und Jakob Forstnig (Hotel Trattlerhof), Andrea und Herwig Ronacher (Architekten), Harald Wildpaner (Volksbank), Alexander Markt (Strabag), Thomas Freunschlag (Freunschlag & Ronacher) und Kurt Raml (Vitrag)
2 Bilder

Neubau
Trattlerhof erweitert um 15 Suiten

BAD KLEINKIRCHHEIM. Mit dem offiziellen Spatenstich geht das lang vorbereitete Projekt der „Trattlers Hofleute“ und Hoteliersfamilie Forstnig in ihre Umsetzung. Das bekannte Architektenpaar Herwig und Andrea Ronacher zeichnen für die Planung verantwortlich, sowie Freunschlag & Ronacher Projekt-Manager Thomas Freunschlag, für die Abwicklung. 15 neue Suiten Bis 21. Dezember 2018 entstehen 15 neue Gutshof- und Familiensuiten. Der Wellnessbereich wird mit zahlreichen Highlights erweitert....

  • 12.11.18
Politik
Kräuterpfarrer Benedikt beim Mischen des Jubiläumstees.
2 Bilder

Wie die Union dem Tourismus in Waidhofen Schub gibt

BEZIRK WAIDHOFEN. Am Radweg Thayarunde steuert man auf einen neuen Gästerekord zu und Anbieter von Fremdenzimmer und Hotels freuen sich über eine gute Buchungslage. Kurz: Der Tourismus im Bezirk Waidhofen an der Thaya nimmt seit zwei Jahren deutlich an Fahrt auf. Daran hat auch die Europäische Union ihren Anteil. Im Rahmen unserer Serie "Die EU und DU" haben wir uns umgesehen, mit welchen Projekten im Bezirk dem Fremdenverkehr (und nicht nur diesem) Flügel verliehen werden. Jubiläum beim...

  • 11.11.18
Wirtschaft
Peter Krimser vom Tourismusverband Radstadt mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Ehrung.
4 Bilder

Ehrung
Vorbilder im Tourismus

Der Tourismus hat in Salzburg viele Gesichter, vor allem viele engagierte Gesichter. Landeshauptmann Wilfried Haslauer zeichnete nun 19 Salzburger mit dem Tourismus-Verdienstzeichen aus.  SALZBURG. Landeshauptmann Wilfried Haslauer ehrte 19 Salzburger mit dem Tourismus-Verdienstzeichen. Drei der ausgezeichneten Touristiker kommen aus dem Pongau und engagieren sich seit vielen Jahren für ihre Region. Etwas mehr "Für den Erfolg im Tourismus im Land Salzburg machen viele kleine Ursachen und...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Sport digital oder doch ganz klassisch? Interessante Einblicke in die jüngsten sport-touristischen Entwicklungen werden beim "Sport.Tourismus.Forum" am 18. Jänner 2019 diskutiert.

Kongress für Sportverbände, Sportanbieter und Tourismusdestinationen
Wissenswertes Gipfeltreffen für Sporttourismus

VR-Sporterlebnisse, virtuelle Klettertouren oder Insta-Walks ziehen ein neues Publikum an. Und das in Dimensionen, die noch vor wenigen Jahren völlig undenkbar schienen. Die Digitalisierung hat die Gesellschaft und das Urlaubsverhalten nachhaltig verändert. "Die Bedürfnisse der Gäste sind zwar dieselben geblieben, aber viele Sportarten haben sich durch die Digitalisierung gewandelt", sagt Hans-Willy Brockes von ESB Marketing Netzwerk und Veranstalter des "Sport.Tourismus.Forums". Die...

  • 08.11.18
Wirtschaft
Tourismus-Verdienstzeichen des Landes für Albert Ebner von LH Wilfried Haslauer

Auszeichnung
Tourismus-Verdienstzeichen des Landes für Albert Ebner

SALZBURG. Dem Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Albert Ebner, wurde von LH Wilfried Haslauer das Salzburger Tourismus-Verdienstzeichen verliehen. Der 1971 geborene Ebner vertrat in der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) seit 2005 als stellvertretender Spartenobmann die Interessen der Salzburger Tourismus- und Freizeitbetriebe. Seit 2009 steht er der Sparte als Obmann vor und ist seit 2016 außerdem Obmann der Tourismus Akademie Salzburg in Bischofshofen. Seit 2004 ist er zudem...

  • 07.11.18
Wirtschaft
Rückblick auf ein Jahr der Superlativen:> Der Tourismusverein Göstlinger Alpen hielt seine Jahreshauptversammlung ab, wo Franz Kupfer für weitere drei Jahre als Obmann bestätigt worden ist.

Jahreshauptversammlung
Tourismusverein Göstlinger Alpen hielt seine Jahreshauptversammlung ab

GÖSTLING. Auf ein Jahr der Superlativen blickt der Tourismusverein Göstlinger Alpen zurück, in dem man mit 104.000 Nächtigungen eine wichtige Schwellenmarke überschreiten konnte. Im laufenden Jahr hat man bereits jetzt die Nächtigungen des Vorjahrs erreicht und peilt nun als nächstes großes Ziel 110.000 Übernachtungen an. Die Sommerfrische in unserer Region boomt und beschert Göstling an der Ybbs ein Wachstum von zehn Prozent bei den Nächtigungen bis Ende September. Almerlebnisraum...

  • 07.11.18
Lokales
WKO-Regionalstellenobfrau Sabine Wendlinger-Slanina spricht sich für kostenlose Schließfächer in Graz aus.
3 Bilder

Schließfächer in Graz
WK-Obfrau Sabine Wendlinger-Slanina: Graz braucht kostenlose Schließfächer im Zentrum!

Schließfächer und Aufbewahrungsboxen würden laut Sabine Wendlinger-Slanina die City attraktivieren. Wer kennt es nicht? Ein Shoppingtag in der Altstadt soll bei einem gemütlichen Achterl Wein oder einem Abendessen seine Krönung finden. Oder man hat den Koffer in der Stadt dabei, weil man nach einem Termin in der Innenstadt den Zug erwischen muss. Wohin aber mit den Einkäufen oder dem Gepäck während man unterwegs ist? "Dieses Problem könnte relativ einfach gelöst werden", meint...

  • 07.11.18
Wirtschaft
Setzen auf Slow Food: Ulrich Zafoschnig, Carlo Petrini, Kärnten Werber Christian Kresse

Kärntner Tourismustag
Slow Food eröffnet Chancen im Tourismus

Leitprodukt "Slow Food International" als Motor für klein- und mittelständische Betriebe. KÄRNTEN, VILLACH. Heute fand der Kärntner Tourismustag 2018 im Congress Center Villach statt. Schwerpunkt war diesmal regionale Kärntner Kulinarik und das international gefragte Leitprodukt "Slow Food International". Tourismus-Landesrat Ulrich Zafoschnig dankte den Kärntner Tourismusbetrieben, den -organisationen und der Kärnten Werbung und betonte: "Slow Food ist eine Philosophie, die weltweit viele...

  • 06.11.18
Freizeit
Bauernbund-Direktorin Klaudia Tanner, Wiens Ex-Bürgermeister Michael Häupl mit zwei weiteren Gästen der Projektpräsentation
4 Bilder

"Schau rein und huck di zuwa"

REGION. Gemeinsam mit den beiden Paten, dem ehemaligen Landeshauptmann Erwin Pröll und dem Wiener Ex-Bürgermeister Michael Häupl, mit insgesamt 23 teilnehmenden Heurigen-Betrieben des Vereines "Weinstraße & Tourismus Traisental-Donau", der Vize-Weinkönigin Melanie Moser und zahlreichen weiteren namhaften Gästen, darunter auch Bürgermeister Herbert Pfeffer und Bürgermeisterin Karin Gorenzel, wurde das Projekt "Schau rein und huck di zuwa" am sechsten November im Oberwölblinger Winzerhof...

  • 06.11.18