Nachrichten - Urfahr-Umgebung

Lokales

Diese drei Polen müssen sich vor dem Landesgericht Linz für 15 Einbruchsdiebstähle auf Vereinsanlagen verantworten.
2 Bilder

In Oberneukirchen aufgeflogen
"Rasenmäher-Bande" dank Urfahraner Polizei geschnappt

URFAHR-UMGEBUNG (fog). Eine polnische Bande, die sich auf den Diebstahl von Rasenmäher-Traktoren auf Sportplätzen spezialisiert hatte, ist durch wesentliche Arbeit des Urfahraner Kriminaldienstes in Bad Leonfelden aufgeflogen, so die Kriminalisten zur BezirksRundschau. Drei Hauptverdächtige im Alter von 29 bis 32-Jahren werden nun in Linz vor das Landesgericht gestellt. Laut Polizei wurden 15 Einbrüche beziehungsweise Diebstähle von Rasenmäher-Traktoren in akribischer Kriminalarbeit...

  • 17.10.18
<f>Die Haltestelle</f> Ortsmitte Alberndorf wurde 50 Meter nach hinten entlang der Mauer verlegt.
2 Bilder

Gemeinde Alberndorf
Kritik wegen Verlegungen von Bushaltestellen

ALBERNDORF (fog). In vielen oö. Gemeinden herrscht derzeit Unverständnis wegen der Verlegung von Postbushaltestellen. In Urfahr-Umgebung ist "überdurchschnittlich stark die Gemeinde Alberndorf betroffen", wie das Büro von Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) bestätigt. Die Stationen Ortsmitte Alberndorf, Spattendorf und Pröselsdorf wurden verlegt und Riedegg überhaupt aufgelassen. Unmut der Leute Der Unmut bei den Alberndorfern ist groß. "Für uns ist das schwierig zu verstehen. Wir sind...

  • 17.10.18
<f>Pflegefamilien</f> bieten ein neues Zuhause.
3 Bilder

Pflegefamilien ständig gesucht

BEZIRK (vom). Wenn Kinder und Jugendliche nicht in der eigenen Familie aufwachsen können, übernimmt die Kinder- und Jugendhilfe die Pflege und Erziehung. In Oberösterreich wurden im Laufe des vergangenen Jahres insgesamt 1.857 Kinder und Jugendliche entweder bei Pflegeeltern oder in einer sozialpädagogischen Einrichtung betreut. In Urfahr-Umgebung gibt es derzeit 17 Pflegefamilien, welche sich um 23 Kinder kümmern. "Es herrscht jedoch immer Bedarf an Pflegeeltern, da die Kinder ja aus...

  • 16.10.18
<f>Die Schülerzeitung news@school</f> der Altenberger Mittelschüler soll heuer erstmals zwei Mal herauskommen.
32 Bilder

Lernen fürs Leben
Schüler fit für die Zukunft machen

URFAHR-UMGEBUNG (vom). Das österreichische Schulsystem ist oft mit negativen Vorurteilen besetzt. Man vergisst aber dabei, dass gerade im Projektunterricht hervorragende Arbeit erbracht wird. Die BezirksRundschau will genau diese positiven Geschichten mit der Aktion "Lernen fürs Leben" vor den Vorhang holen. news@school in AltenbergSeit Schulanfang arbeiten zehn Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) Altenberg an der Zeitung news@school. Diese wird im Rahmen des Wahlpflichtgegenstandes...

  • 16.10.18

PV-Anlage
Erstes Bürgerbeteiligungsprojekt in Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Der Gemeinderat in Engerwitzdorf beschloss kürzlich, auf dem Dach des Bauhofes durch die Firma Helios eine PV-Anlage mit Bürgerbeteiligung errichten zu lassen. Alle Bürger können sich beteiligen und Sonnenbausteine direkt bei der Firma Helios um je 500 Euro erwerben. Die Vertragslaufzeit beträgt 13 Jahre. Die jährliche Auszahlung: 1/13 des eingesetzten Kapitals zuzüglich Zinsen (2,2 %). Mehr Infos: www.helios-sonnenstrom.at oder unter Tel. 07941/21222-79. „Wir freuen uns, wenn...

  • 16.10.18
© Heidi Kurz

Wohnungsputz – Tipps zur Nistkastenreinigung

Es ist wieder an der Zeit, alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken sowie alte Eier oder tote Küken aus den Nistkästen zu entfernen, damit die frische Vogelbrut im kommenden Jahr nicht von Krankheitserregern befallen wird und zudem der leere Kasten zum Überwintern genutzt werden kann. Der frühe Herbst ist für die Nistkastenreinigung und einer eventuellen Kastenreparatur die ideale Zeit, weil die Kästen jetzt noch weitgehend frei von Nachmietern...

  • 16.10.18

Politik

JVP Altenberg
Altenberg: Zuschuss bei Semesterticket

ALTENBERG. Der Studienstart ist für viele Studenten eine große finanzielle Belastung. Um dem entgegenzuwirken forderte die Junge ÖVP Altenberg die Übernahme von 50 Prozent des Semestertickets durch die Gemeinde. Bisher war eine Förderung nur für Studenten außerhalb des Heimatbundeslandes möglich. Ab diesem Semester gelten für alle Studierenden dieselben Bedingungen: Die Hälfte des Semestertickets, beziehungsweise maximal 75 Euro, übernimmt die Gemeinde, egal womit man fährt aber nur solange der...

  • 16.10.18
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) betrifft auch den Alltag im Kindergarten: Personenbezogene Daten dürfen nur für pädagogische Zwecke und in Notfällen verwendet werden.

Datenschutz macht auch vor den Bildungseinrichtungen nicht halt
DSGVO beeinflusst Kindergartenalltag

OÖ. Die achtjährige Mühlviertlerin Lara lacht mit ihren Freunden aus ihrer Portfoliomappe des Kindergartens. Auch im Volksschulalter sieht das Mädchen noch gerne die Bilder mit ihren Kindergartenfreunden an, die einst von ihrer Pädagogin geschossen und für die Mappe ausgedruckt worden sind. Doch nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die im Frühjahr in Kraft getreten ist, sind viele Kindergärtnerinnen verunsichert. Darf das überhaupt noch sein, dass andere Kinder auf den Bildern für...

  • 16.10.18
ild (honorarfrei OÖVP UU) v.l.n.r.: Landtagsabgeordneter Bgm. DI Josef Rathgeb, Josef Oßberger, Bürgermeisterin Karin Kampelmüller, Dominik Grundemann-Falkenberg, Johann Pachinger, Magdalena Königsecker, Franz Pree, Christian Tauber, Gerhard Elmecker, Raphael Pühringer, Alois Pirklbauer und Gemeindeparteiobmann Vzbgm. Ing. Christian Pühringer.

ÖVP Reichenthal
Vizebürgermeister Pühringer wieder Obmann

REICHENTHAL. Voller Saal und gute Stimmung beim Gemeindeparteitag der ÖVP Reichenthal. Vizebürgermeister Christian Pühringer wurde einstimmig als Gemeindeparteiobmann wieder gewählt. In seinem neuen Team fungieren als seine Stellvertreter Bürgermeisterin Karin Kampelmüller, Alois Pirklbauer, Dominik Grundemann-Falkenberg und Johann Pachinger. Weiters gehören dem neuen Vorstandsteam an: Ing. Rita Stöllner-Katzmaier, Gerhard Elmecker, Magdalena Königsecker, Christian Tauber, Josef Oßberger, Franz...

  • 16.10.18
 v.l.n.r.: Seniorenbund-Landesgeschäftsführer Franz Ebner, Landtagsabgeordneter Bgm. Josef Rathgeb, die Bezirksobmann-Stv. Helmut Hofstadler, Professor Josef Schütz und Josef Schwarz, Landesobmann Josef Pühringer, Bezirksobmann-Stv. Veronika Leiner, Bezirksparteiobmann Michael Hammer und Nationalrätin Claudia Plakolm.

11. Bezirkstag
Weixelbaumer weiter an der Spitze des Seniorenbundes

GRAMASTETTEN. Beim elften Bezirkstag des Seniorenbundes Urfahr-Umgebung begrüßte Bezirksobmann, LAbg.a.D. Bgm. a.D. Arnold Weixelbaumer mehr 220 Besucher und zahlreiche Ehrengäste im Grammophon – darunter auch Landesobmann Josef Pühringer. Nach einem Bericht über die vielen Aktivitäten des Seniorenbunds wurden Funktionäre geehrt. Konsulent Stefan Grasböck erhielt für seine verdienstvolle Mitarbeit die Bundesehrennadel in Gold. 6.732 Mitglieder Bei der Neuwahl wurde Arnold Weixelbaumer...

  • 16.10.18
23 Lehrlinge feierten ihren Abschluss bei der RLB OÖ.

Raiffeisen OÖ bildet seit 46 Jahren Lehrlinge aus
Schaller: „Lehrlinge sind wertvolle Leistungsträger“

OÖ. 1.588 junge Menschen haben bisher eine Lehre bei Raiffeisen Oberösterreich absolviert. „Die Absolventen der dualen Berufsausbildung sind für uns wertvolle Leistungsträger. Mit der Lehre erhalten sie eine überaus fundierte und breite Ausbildung“, betonte RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller bei der Lehrabschlussfeier für 23 erfolgreiche Lehrabsolventen. Raiffeisen Oberösterreich bildet bereits seit 1972 Lehrlinge aus. Kompetenz und Charme Vor 46 Jahren hat Raiffeisen als erste...

  • 12.10.18
5 Bilder

Kindergarten
Gute Basis für Urfahraner Kinder

URFAHR-UMGEBUNG. Bereits 50 Prozent der rund 720 oberösterreichischen Kindergärten sind sogenannte "Gesunde Kindergärten". 19 davon gibt es in Urfahr-Umgebung (siehe Zur-Sache-Kasten). In diesen Einrichtungen stehen die tägliche Bewegung, die richtige Ernährung und das Wohlbefinden der Kinder auf der Tagesordnung und werden vorgelebt. Die Kindergartenpädagoginnen sind dabei äußerst ideenreich: Gesunder Kindergarten Der Gemeindekindergarten Kirchschlag, unter der Leiterin Petra Reisenberger...

  • 10.10.18

Sport

2. Faustball-Bundesliga
Ottensheimer Herren wurde Dritter in der Herbstmeisterschaft

OTTENSHEIM. In der 2. Faustball Bundesliga West reichte Askö Seekirchen ein 3:1-Sieg (11:3, 6:11, 12:10, 12:10) gegen TSV Ottensheim, um Herbstmeister zu werden. Denn die Ottensheimer hatten den zweiten Titelanwärter Union Tigers Vöcklabruck 2 klar mit 3:0 (11:9, 11:4, 11:8) abgefertigt. TSV Ottensheim ist in der Abschlusstabelle Dritter mit 12 Punkten und nur je zwei Punkte hinter den beiden punktegleichen Leadern Seekirchen (14 Punkte) vor Vöcklabruck (14 Punkte). Speziell das Spiel...

  • 17.10.18
4 Bilder

32. Pesenbachtallauf
Traditionslauf der Union Feldkirchen am 3. November

FELDKIRCHEN. Um 9.30 Uhr beginnen die jüngsten Teilnehmer beim Feuerwehrhaus Lacken mit dem Wirt in Pesenbach Kinderlauf. Die Streckenlänge beträgt, je nach Altersklasse, 50 m bis 1350 m. Die Siegerehrung der Kinderbewerbe folgt unmittelbar nach dem Zieleinlauf der einzelnen Klassen, direkt im Zielgelände. Jedes Kind, das die Laufstrecke bewältigt hat, bekommt ein Finishersackerl mit kleinen Überraschungen. Der Startschuss zum Hauptlauf erfolgt um 14 Uhr. Die ca. 11 km lange Strecke führt...

  • 16.10.18
Fabian Mühleder

Landesliga Ost
Vorderweißenbach schon auf Platz sechs

VORDERWEISSENBACH. Mit einem 4:2 (2:0)-Heimerfolg gegen St. Ulrich gelang Union Vorderweißenbach in der letzten Runde der Landesliga Ost in der Tabelle ein kräftiger Sprung nach oben: die Schmankerldorfkicker rangieren in dieser nun auf dem sechsten Zwischenrang. Gegen die Gastmannschaft aus dem Bezirk Steyr führten die Schützlinge von Trainer Gerhard Müller dabei nach nur zwei Minuten bereits mit 1:0: Über Pavel Svoboda und Fabian Mühleder kam das Leder zu Peter Mühleder – und der verwertete...

  • 16.10.18

Meistertitel für das Landesliga B Team des SV Gallneukirchen

Durch den letzten Kampfverlust des Landesliga B Teams des SV Gallneukirchen ist die letzte Runde an Spannung kaum zu überbieten. Die Ausgangslage ist Tabellenerster SV Gallneukirchen gegen Tabellenzweiten JU Dynamic One. Beide Mannschaften sind gewillt den Meistertitel nach Hause zu holen. Nach einem Pausenstand von 4:4 folgt ein taktischer Schachzug durch Trainer Walter Hanl, welcher souverän aufgeht. Aufgrund einer topmotivierten, vollständigen Mannschaft ist eine Kämpferrochade möglich. Auch...

  • 15.10.18
Mit Kampf und Einsatz holten sich die Lichtenberger (blau) rund um Alex Obermühlner sowie Markus Speletz (r.) den Sieg.

Lange mussten sie warten, im Derby gegen Altenberg war es so weit: Lichtenbergs erster Saisonsieg.
Erster Saisonsieg soll Leichtigkeit bringen

BEZIRK (rei). Die Freude war in Lichtenberg nach dem 1:0-Sieg über Altenberg groß und soll sie auch weiterhin sein. "Dass es heuer nicht einfach wird, war zu erwarten, aber man sieht, dass wir uns nach und nach steigern und die jungen Spieler schön langsam Fuß fassen", sagt Sektionsleiter Johann Durstberger, der die Wichtigkeit des Sieges betont: "Mit dem Erfolg sieht die Situation gleich wieder viel besser aus. Wir müssen weiterhin fleißig arbeiten. Für uns spricht auch, dass unter dem neuen...

  • 10.10.18
3 Bilder

88 Teilnehmer kämpften um Landesmeistertitel

FELDKIRCHEN. Ende September nahmen 24 Mannschaften an der Landesasphaltstockmeisterschaft des Kameradschaftsbundes in Feldkirchen teil. In zwei Vorrunden wurden die sieben besten Mannschaften für das Finale ermittelt. Dieses fand schließlich am Samstag-Nachmittag statt. Die feierliche Siegerehrung mit vielen Preisen ging nach der Finalrunde in der neuen Sportplatzkantine über die Bühne. Beste Urfahraner Mannschaft war die Ortsgruppe Walding, welche den siebten Platz erreichte. Eine Abordnung...

  • 09.10.18

Wirtschaft

Besuch im BSH Hellmonsödt, von links: Claudia Handlbauer, Sozialhilfeverband, Andreas Koglgruber, Pflegedienstleiter, Alois Stöger, Nationalrat SPÖ, Horst Hofbauer, Heimleiter

Pflegebedarf wächst um 94,5 Prozent bis 2040

BEZIRK. Die Zahl der Pflegebedürftigen wird landesweit von derzeit rund 80.000 auf zirka 126.000 im Jahr 2040 steigen. „Auch bei uns im Bezirk Urfahr-Umgebung ist Pflege das große Zukunftsthema. Wenn die Pflegebedürftigen im Bezirk bis 2040 um 94,5 Prozent steigen, dann brauchen wir auch entsprechend viele zusätzliche Fachkräfte“, stellt Nationalrat Alois Stöger nach dem Besuch des Bezirksseniorenhauses Hellmonsödt klar. Oberösterreich verfügt über ein gut abgestimmtes Angebot an...

  • 16.10.18

„Geht es den Mitarbeitern gut – geht es dem Unternehmen gut”

BAD LEONFELDEN. Die eMagnetix Online Marketing GmbH aus Bad Leonfelden darf sich seit kurzem über das Zertifikat „Certified by Great Place to Work®“ freuen, das für herausragende Arbeitgeber und Vertrauen am Arbeitsplatz steht. Arbeitszeit ist LebenszeitWährend der Gesetzgeber den 12-Stunden Arbeitstag beschlossen hat, läuft die Uhr in Bad Leonfelden anders. Dort hat eMagnetix die 30-Stunden Arbeitswoche bei Vollzeit-Gehalt eingeführt. Das Unternehmen möchte sich vom „Präsentismus“...

  • 16.10.18
Bezahlte Anzeige
 von links nach rechts: Ing. Christoph Hofstadler, MBA (QUABUS-Geschäftsführer), Roland Gittmaier (KOS Sonnenschutz und Raumausstattung GesmbH, Linz), Sabine Wollinger (QUABUS, Assistentin der Geschäftsführung) und Matthias Tokic (QUABUS-Bereichsleiter Metalltechnik) vor dem neuen vollautomatischen CNC Drehautomaten, der seit Jahresbeginn erfolgreich im Metalltechnikbereich zum Einsatz kommt.
3 Bilder

Wirtschaft
QUABUS GmbH präsentiert Maschinen Neuheit am traditionellen Firmen-Oktoberfest

Am 4. Oktober 2018 veranstaltete die QUABUS GmbH zum vierten Mal ihr traditionelles Oktoberfest ab 17 Uhr am Unternehmens-Hauptstandort Steyregg. Gefeiert wurde mit Kunden, Lieferanten, Zivilingenieuren, QUABUS-Kooperationspartnern (Aarsleff, Pipelife, Hettegger) und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unter den geladenen Gästen befanden sich auch viele Vertreter aus dem wirtschaftlichen und politischen Leben. Geschäftsführer Ing. Christoph Hofstadler,MBA und sein QUABUS Team freuten sich, dass...

  • 10.10.18
Elmar Krennmayr

Energie AG
Krennmayr neuer Geschäftsführer

Mit 01.10.2018 kommt es zu einer Änderung der Geschäftsführung in der Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH. Elmar Krennmayr wurde zum neuen Geschäftsführer bestellt. Er folgt dem bisherigen Geschäftsführer Manfred Körner-Schenk nach, der in Pension geht. Krennmayr wird Co-Geschäftsführer von Ing. Dr. Manfed Litzlbauer MAS MBA. Elmar Krennmayr (44) hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Kepler-Universität Linz abgeschlossen und begann seine berufliche Laufbahn am...

  • 10.10.18
<f>Das Hilfswerk Ottensheim</f> nimmt im kommenden Jahr wieder Ferialarbeiter mit pädagogischer Ausbildung auf.

Ferialjobs jetzt suchen
Erfahrungen fürs Leben sammeln

BEZIRK (vom). Ein Ferialjob bietet nicht nur die Gelegenheit, sein Taschengeld aufzubessern, sondern kann auch wegweisend für die berufliche Zukunft sein. Wer sich für ein Pflichtpraktikum oder einen Ferialjob im Sommer 2019 interessiert, macht sich am besten schon jetzt auf die Suche. Denn einige Unternehmen vergeben die Plätze bereits vor Weihnachten. Der Blick in die Jobbörsen des AMS oder der JugendService-Stellen lohnt sich hierbei meist. Wer in ein bestimmtes Unternehmen hineinschnuppern...

  • 10.10.18
Bezahlte Anzeige
von links nach rechts Monika Ratzenböck (Lichtenbergs GUUTE Ortsbetreuerin), Roman Peherstorfer (Fotograf und Videograf), Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger im Gespräch über regionale wirtschaftliche  Vernetzungs-Möglichkeiten.

Wirtschaft
Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger setzt Initiative für junge Unternehmen

Am 2. Oktober 2018 fand der von Bürgermeisterin Daniela Durstberger initiierte kostenlose Firmensprechtag für heimische Unternehmen zum neunten Mal statt. Jungunternehmer Roman Peherstorfer nahm diesmal die Gelegenheit wahr und informierte sich über regionale Möglichkeiten seine Dienstleistungen anzubieten. Der begeisterte Fotograf und Videograf konnte sich binnen kürzester Zeit einen beachtlichen Kundenstock regional und überregional aufbauen. „Wir freuen uns darüber, dass sich immer...

  • 09.10.18

Leute

4 Bilder

Goldene Herbsttage im Tiergarten Walding

WALDING. Beim Herbstspaziergang der Tierpaten durch den Tiergarten Walding gab es berührende Begegnungen zwischen den Tierpaten und ihren Tieren. Die kleine Maria ist ein ganz besondere Tierfreundin, zuerst hat sie mit dem Alpakafohlen „Nelson“ Freundschaft geschlossen, dann Minipony – Hengst „ Morris“ gestreichelt (die beiden haben fast die gleiche Haarfarbe), Alpakastute "Merci" gefüttert und auch für Guanako „Mona“ hatte sie noch ein paar Karottenstückchen übrig. Für alle war es ein...

  • 15.10.18
2 Bilder

Stärkung für Altenpfleger überbracht

GALLNEUKIRCHEN. Anlässlich des Welttags für menschenwürdige Arbeit besuchte der Betriebsrat vom Diakoniewerk OÖ die in der Seniorenarbeit tätigen Kollegen. Zur Stärkung für den Arbeitstag und als Zeichen der Wertschätzung erhielt jeder Mitarbeiter ein Frühstücks-Sackerl. Im Haus Elisabeth, Haus Abendfrieden und in der mobilen Altenpflege arbeiten in Gallneukirchen 73 Mitarbeiter. Diese leisten – mit knappen Zeitressourcen – körperliche und psychische Schwerstarbeit und kompensieren durch ihren...

  • 15.10.18
Das Kürbisfest wurde von der Feldkirchner Bevölkerung gut besucht und ist ein Treff für Jung und Alt.

Kürbisfest Feldkirchen
45-Kilogramm-Kürbis war der schwerste

FELDKIRCHEN. Am Wochenmarkt Feldkirchen ging vor Kurzem das Kürbisfest über die Bühne. Die Ortsbauernschaft verwöhnte die Besucher mit köstlichen Kürbissuppen und Kürbis-Mehlspeisen. Neben dem Verkauf von Speise- und Zierkürbissen wurden Gestecke und Türkränze angeboten. Vertreter des Eltern-Kind-Zentrums „Hereinspaziert“ bastelten mit den Kindern Herbstkörbe. Kürbisse prämiert Die Prämierung der schwersten Feldkirchner Kürbisse gewann Marianne Haslmayr mit einem 45 kg-Exemplar, der zweite...

  • 15.10.18
8 Bilder

30 Jahre Schulmuseum
Lange Nacht im Schulmuseum Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Das 30-jährige Bestehen des Schulmuseums Bad Leonfelden wurde vor Kurzem bei einer langen Nacht des Museums gefeiert. Der Festakt fand in der Spitalskirche statt. Das Schulmuseum ist im ältesten Pfarrschulhaus Oberösterreichs untergebracht und wurde nach einer oft „abenteuerlichen“ Anfangsphase von Ehrenobmann Norbert Frühmann auf ein Qualitätsniveau gehoben, welches mit der Verleihung des Österreichischen Museumsgütesiegels belohnt wurde. Der neue Obmann Wilhelm J. Hochreiter...

  • 15.10.18
<f>Die Familie Atzmüller </f>veranstaltete für die Kapl-Mitarbeiter ein gemütliches Fest zum Abschluss der Baustelle.
8 Bilder

Lehrlingsbaustelle
Familie Atzmüller lud zum Abschlussfest ein

BAD LEONFELDEN (vom). Vergangenes Jahr kürte die BezirksRundschau gemeinsam mit Kapl Bau und weiteren Partnern die Lehrlingsbaustelle 2017. Familie Atzmüller aus Bad Leonfelden überzeute die Jury mit ihrer Einreichung. Vor rund einem Jahr erfolgte schließlich der Baustart des 50 Quadratmeter großen Poolhauses. Vor wenigen Tagen lud nun die Firma Kapl zum großen Abschlussfest bei den Bauherren ein. Neben Kapl-Bau-Geschäftsführer Johann Amerstorfer und Lehrlingsausbildner Manfred Eckerstorfer...

  • 10.10.18

Gewinnspiel
Zehn Autowäschen bei Firma Nopp gewinnen

OBERNEUKIRCHEN. Mitte September fand eine große Eröffnungsfeier bei Automobile Nopp in Oberneukirchen statt. Dabei wurde natürlich für Verpflegung gesorgt. Auch eine Seidlbar gab es für die Besucher. Als Ehrengäste waren unter anderem Bürgermeister Adi Hinterhölzl aus Eidenberg und Oberneukirchens Ortschef Josef Rathgeb vor Ort. Besonders beliebt war auch das Waschkartengewinnspiel. Während Erwachsene die Firma besichtigen konnten, stand eine Hüpfburg für die kleinen Gäste zur...

  • 09.10.18

Gedanken

BUCH TIPP: Vom Bauernbub zum Heiligen

Papst Johannes Paul II. wird am 27. April in Rom heiliggesprochen, zusammen mit einem Vorgänger, Johannes XXIII., der einmal gesagt hat: "Papst kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich." Als Bub wollte Angelo Roncalli schon ein Heiliger werden, ein Traum geht in Erfüllung. Experte Hubert Gaisbauer entschlüsselt im Buch aus heutiger Perspektive den Weg, den der Bauernsohn gegangen ist. Tyrolia, 272 Seiten, 19.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.04.14