Neuesten Studienergebnissen zufolge verbessert sich die Sterblichkeit bei Lungenkrebs durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen um 20 Prozent.Neuesten Studienergebnissen zufolge verbessert sich die Sterblichkeit bei Lungenkrebs durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen um 20 Prozent.Neuesten Studienergebnissen zufolge verbessert sich die Sterblichkeit bei Lungenkrebs durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen um 20 Prozent.

Mini Med Webinar
Früherkennung, Diagnose und Behandlung des Lungenkarzinoms

Lungenkrebs ist die am häufigsten zum Tode führende Krebserkrankung. Ein Zusammenhang mit dem Rauchen steht außer Zweifel. 80 Prozent der Lungenkarzinome sind durch Rauchen bedingt. Der Wiener Radiologe Helmut Prosch und der Experte für pneumologische Onkologie Maximilian Hochmair appellieren zum Weltnichtrauchertag 2021 zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen oder gezielten Raucherentwöhnungsprogrammen. ÖSTERREICH. „Wieviel Lebenszeit noch bleibt, hängt meist von der Größe der Tumore ab“, so...

Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
1

Live-Veranstaltungen online
Besuchen Sie unsere MINI MED-Webinare!

Bei den neuen MINI MED-Webinaren können sich Interessierte online und bequem von zuhause aus über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren. (ÖSTERREICH). Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Darum bringen wir die beliebten MINI MED-Vorträge direkt zu Ihnen nach Hause! 30 Minuten lang referiert ein Experte über ein medizinisches Thema – währenddessen können Sie schriftlich Ihre Fragen mittels Chatfunktion stellen. Nach dem Vortrag besprechen der jeweilige Referent und die beliebte...

Augen brauchen in der Sonne besonderen Schutz. Augen brauchen in der Sonne besonderen Schutz. Augen brauchen in der Sonne besonderen Schutz.
2

Sonnenschutz
Niemals oben ohne in die Sonne

Die Oberösterreichische Landesinnung der Augen- und Kontaktlinsenoptiker warnt vor den Folgen von zu viel Sonnenlicht für das gute Sehen. Sonnenbrillen sind eine aber nicht die einzige Schutzmöglichkeit. OÖ. UV-Strahlen im Sonnenlicht bedeuten eine unterschätzte Gefahr für die Augen. „Die meisten Menschen cremen sich ganz selbstverständlich die Haut ein – an ihre Augen denken sie dagegen weniger“, sagt Philipp Orso, Oberösterreichischer Landesinnungsmeister der Augenoptiker. „Dabei kann bereits...

Laufen und Joggen zählt zu den Lieblingssportarten der Oberösterreicher. Laufen und Joggen zählt zu den Lieblingssportarten der Oberösterreicher. Laufen und Joggen zählt zu den Lieblingssportarten der Oberösterreicher.
2

Darmprobleme bei Sportlern
Wenn der Wettlauf auf die Toilette führt

Der Sommer zieht endlich ins Land und immer mehr Menschen starten ihr Lauf- oder Radtraining. Regelmäßiger Ausdauersport in leichter oder mittlerer Intensität wirkt positiv auf Körper und Seele. Doch nicht selten treten bei (Hobby-)Sportlern Magen-Darm-Probleme auf.  FREISTADT. Speziell nach sehr anstrengenden Trainingseinheiten kommt es oftmals zu Darmproblemen und Durchfall. Gastroenterologe Norbert Fritsch, Leiter der Abteilung Innere Medizin im Klinikum Freistadt, erklärt, was...

Anna Pabel ist überzeugt vom Barfußgehen, -wandern und -laufen.Anna Pabel ist überzeugt vom Barfußgehen, -wandern und -laufen.Anna Pabel ist überzeugt vom Barfußgehen, -wandern und -laufen.
10

Barfußwandern
Gut zu (bar)fuß

Viele Jahre geschieht das ohne erwähnenswerte Beschwerden. Doch oft führt zu enges, unpassendes Schuhwerk zu Verformungen des Fußes und zu Schmerzen. KLAGENFURT. Dagegen hilft ein altes Hausmittel, das Barfußgehen. Es härtet Füße, Muskeln und Gelenke ab, stärkt den Rücken und verbessert die Haltung. „Jeder Fuß besteht aus 26 Knochen, die von 33 Gelenken und 19 Muskeln kontrolliert und bewegt werden. Die zahlreichen kleinen Fußmuskeln kann man meist nur eingeschränkt trainieren“, erklärt Anna...

Schlafstörungen erhöhen das Unfall-Risiko.Schlafstörungen erhöhen das Unfall-Risiko.Schlafstörungen erhöhen das Unfall-Risiko.

Schlafapnoe
Schlafapnoe beeinträchtigt die Verkehrstüchtigkeit

Schlafapnoe kann vor allem im Straßenverkehr ein Problem werden. ÖSTERREICH. Die Unfallrate bei Menschen mit Schlafapnoe ist siebenmal höher als jene bei anderen motorisierten Verkehrsteilnehmern. Durch die chronische Müdigkeit aufgrund des Schlafmangels können Konzentrationsmängel, verlangsamtes Reaktionsvermögen, Übermüdung und Sekundenschlaf auftreten und im Straßenverkehr zu Problemen führen. Insbesondere bei Berufskraftfahrern ist es wichtig, eine Tagesschläfrigkeit auszuschließen, um die...

Neuesten Studienergebnissen zufolge verbessert sich die Sterblichkeit bei Lungenkrebs durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen um 20 Prozent.
Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
Augen brauchen in der Sonne besonderen Schutz.
Laufen und Joggen zählt zu den Lieblingssportarten der Oberösterreicher.
Anna Pabel ist überzeugt vom Barfußgehen, -wandern und -laufen.
Schlafstörungen erhöhen das Unfall-Risiko.

Urfahr-Umgebung - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Hier findest Du einen Überblick über kostenlose Covid-19 Antigen-Schnelltest Angebote im Bezirk Urfahr-Umgebung.

Corona-Test
Wo man sich im Bezirk Urfahr-Umgebung testen lassen kann

Insgesamt gibt es drei Teststation im Bezirk Urfahr-Umgebung. In den Apotheken sind ebenfalls Corona-Tests möglich. Alle Infos zu den Teststandorten finden Sie hier: BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. An folgenden Standorten werden im Bezirk Urfahr-Umgebung Covid-19 Antigen-Schnelltests durchgeführt (Stand: Juni 2021). Kostenlose Testangebote im Bezirk Urfahr-Umgebung Altenberg Marktgemeindeamt Altenberg bei Linz, Marktplatz 1, 4203 Altenberg Öffnungszeiten: Montag 10:00 - 12:30 Uhr und 13:00 - 19:00 Uhr...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bezirksrundschau Urfahr-Umgebung
Beim Schwimmen und Tauchen bleibt verschmutztes Wasser im Ohr und verursacht eine sogenannte Badeotitis.
2

Badeotitis
Ohrenschmerzen durch das Schwimmbad

Insbesondere Kinder klagen häufig über Ohrenschmerzen nach einem Besuch im Schwimmbad. Dahinter steckt oft eine Entzündung des Gehörgangs, die man als „Badeotitis“ bezeichnet. OÖ. Gerade beim Schwimmen und Tauchen bleibt Chlorwasser oder verschmutztes Wasser im Ohr. In Kombination mit den heißen Temperaturen im Sommer entstehen so feucht-warme Verhältnisse im Gehörgang – optimale Bedingungen für Erreger. „Dies begünstigt das Entstehen einer Entzündung durch Bakterien, Viren oder Pilze, aber...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Nieren erfüllen wichtige Aufgaben.

Mini Med Webinar
Die optimale Versorgung der Nieren

"Die Niere ist eines der wenigen Organe, die man auch über längere Zeit effizient ersetzen kann", so Alexander Rosenkranz, Leiter der klinischen Abteilung für Nephrologie am LKH-Universitätsklinikum Graz in einem Mini Med-Webinar. ÖSTERREICH. Verschiedene Ursachen können einer Nierenerkrankung zugrunde liegen. Mehr als 50 Prozent jener Menschen, die eine Nierenersatztherapie, also eine Dialyse, benötigen, leiden an chronischen Krankheiten wie Bluthochdruck oder einem Typ-2-Diabetes. Diese...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Anzeige
Die Supermarkt-Kassen: Ein typisches Beispiel für die zunehmende Digitalisierung im Handel.

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt

Ein Schwerpunkt der AK-Future Days ist der Handel. Die erste Veranstaltung gibt es am Donnerstag, 17. Juni, von 16.30 bis 19.30 Uhr. Sie heißt „Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt“. Interessierte können zuhause vor Ihrem Computer einen informativen Vortrag und spannende Diskussionen erleben. Und sie können selbst auch an der Diskussion teilneh-men. Mit dabei sind als Experten: Anton Salesny von der Wirtschaftsuniversität Wien („Handel/Supermarkt der Zukunft“), Dominik...

Anzeige
Auch das kann Arbeit der Zukunft sein: AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer (rechts) und AEC-Chef Gerfried Stocker präsentieren ein Exoskelett, das bei schweren Arbeiten unterstützen kann.

AK-Future Days 2021
Arbeit der Zukunft: Um 1 Euro in das Ars Electronica Center

Arbeit ist ein wesentlicher Aspekt, über den wir uns als Menschen definieren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Digitalisierung eine große Herausforderung für die Beschäftigten ist. Viele Fragen werden aufgeworfen: Wie könnte Arbeit in Zukunft aussehen? Wie kann diese weitreichende Veränderung so fair wie möglich gestaltet werden? Die Sonderausstellung "Die Arbeit in und an der Zukunft" im Linzer Ars Electronica Center (AEC) nähert sich diesen Themen in vier Bereichen. Für Mitglieder...

Anzeige
AK und AEC widmen sich der Zukunft der Arbeit

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Digitalisierte Arbeit

Die Beschäftigten im Handel spüren die Digitalisierung schon jetzt hautnah: Scan-ner-Kassen, die alle Daten aufzeichnen und Kassierer/-innen zu gläsernen Mitar-beitern/-innen machen. Selbstbedienungskassen, die Arbeitsplätze kosten. Massive Konkurrenz durch Online-Handel – gerade jetzt verstärkt in der Pandemie. Diese massiven Veränderungen führen zu großen Sorgen bei den Handelsange-stellten: Habe ich morgen noch meinen Arbeitsplatz? Erledigt meine Arbeit bald der Computer? Werden unsere...

Die Supermarkt-Kassen: Ein typisches Beispiel für die zunehmende Digitalisierung im Handel.
Auch das kann Arbeit der Zukunft sein: AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer (rechts) und AEC-Chef Gerfried Stocker präsentieren ein Exoskelett, das bei schweren Arbeiten unterstützen kann.
AK und AEC widmen sich der Zukunft der Arbeit
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Reisen müssen hinsichtlich der aktuellen COVID-19-Auflagen besonders gut geplant werden.

Corona-Pandemie
Reisen: Was heuer gilt

COVID-19 erfordert in puncto Urlaubsplanung erneut Spontanität und dennoch gute Vorbereitung. Auch dieses Jahr ist eine langfristige Urlaubsplanung aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Reisebeschränkungen schwer möglich. Die Urlaubspläne der Österreicher hat der Mobilitätsclub ÖAMTC mit dem heurigen Reisemonitoring erhoben. Ein zentrales Ergebnis: Spontanität ist auch heuer nötig: Jeder vierte Reisewillige macht seinen Sommerurlaub von der Corona-Situation abhängig und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Physiotherapeutin Vera Pischulti in ihrer Praxis in Lichtenberg.

Sport als Medizin
Bewegung ist die beste Therapie

Schon 30 Minuten tägliches Spazierengehen kann sich positiv auf das körperliche Wohlbefinden auswirken. LICHTENBERG. Der Tag ist lang und anstrengend: Man geht um acht Uhr früh ins Büro, sitzt den ganzen Tag vor dem Computer, führt zwischendurch Telefonate und die einzige Bewegung führt zur Kaffeemaschine und wieder zurück an den Schreibtisch. Um fünf Uhr fährt man dann mit dem Auto oder den Öffis nach Hause. Bewegung? Keine Lust mehr. Sie wird wieder und wieder auf den nächsten Tag verschoben....

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
gebackener Fenchel in Tomatensauce
8

Schnelle Küche für die ganze Familie
Gebackener Fenchel in Tomatensauce mit Basilikum-Zitronen-Couscous

Fenchel, ein Gemüse, das mit seinem unverwechselbaren Aroma entweder geliebt oder auch von vielen nicht so gern gegessen wird. Den typische Geschmack bekommt die Fenchelknolle von den enthaltenen ätherischen Ölen wie z.B. Menthol, Anethol und Fenchon. Diese unterstützen die Magen- und Verdauungstätigkeit. Das regionale und aktuell auch saisonale Gemüse kann sowohl roh in Form von Salaten oder auch gegart in Gemüsepaffen verwendet werden. Im heutigen Rezept werden die Knollen mediterran...

  • Oberösterreich
  • Katrin Ebetshuber
 Stephan Nohlen (53), Facharzt für Neurochirurgie sowie für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, ist neuer Ärztlicher Direktor die medizinische Hauptverantwortung im OptimaMed Rehabilitationszentrum Aspach.

Optimamed
Neuer Direktor im Reha-Zentrum Aspach

Mit 1. Juni 2021 hat Stephan Nohlen (53), Facharzt für Neurochirurgie sowie für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, als neuer Ärztlicher Direktor die medizinische Hauptverantwortung im OptimaMed Rehabilitationszentrum Aspach übernommen. OÖ. Stephan Nohlen blickt auf langjährige Erfahrung im orthopädischen und chirurgischen Bereich zurück und hat sich auf Behandlungen von Beschwerden und Erkrankungen von Halswirbelsäule, Wirbelsäule, Schulter, Knie, Hüfte, Hand und Vorfuß spezialisiert. „Ich...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Wissen über die Erkrankung und deren Verlauf erleichtert den Umgang mit Menschen mit Demenz.

Demenz und ich
MAS Alzheimerhilfe bildet neue Demenztrainer aus

MAS Demenztrainer unterstützen die Selbständigkeit und Lebensqualität von Menschen mit Demenz und sind kompetente Ansprechpartner für An- und Zugehörige sowie Betreuungspersonen – damit Betroffene so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung selbständig leben können. ÖSTERREICH. MAS Demenztrainer begleiten Betroffene kompetent und mit Empathie mittels stadiengerechtem Training und Förderung. Dabei handelt sich allerdings nicht um eine pflegerische Tätigkeit. Die MAS Alzheimerhilfe hat bis...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Auch Kinder können einen schweren Verlauf haben oder auch an Long Covid leiden. Kinderarzt Primar Furthner spricht sich ausdrücklich für eine Impfung aus.
Aktion 2

Experten-Interview
"Risiko für Kinder bei Impfung gering"

Derzeit sind in Oberösterreich bereits 881.724 Menschen geimpft. Davon sind 273.138 voll immunisiert (Stand 8. Juni 2021). Bis Ende August soll nun auch ein Großteil der Zwölf- bis 16-Jährigen geimpft werden. Viele Eltern haben Bedenken. Die BezirksRundschau hat beim Kinderarzt Primar Dieter Furthner vom Salzkammergut Klinikum nachgefragt.  OÖ. Nach der Empfehlung der EU-Arzneimittelbehörde EMA für eine Freigabe des Corona-Impfstoffs von Biontech/Pfizer ab zwölf Jahren hat auch unlängst das...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Auf https://jaukerl-ooe.m8.at bietet Programmierer Frederic Köberl eine einfachen Überblick über freie Impftermine in Oberösterreich
1 2

Corona-Impfung
Programmierer bietet Übersicht über freie Impftermine in Oberösterreich

Einfach und genial – so lässt sich die Online-Seite https://jaukerl-ooe.m8.at beschreiben. Sie stammt von Frederic Köberl, Programmierer beim Software-Spezialisten Dynatrace, und gibt eine rasche Übersicht über die freien Impftermine in Oberösterreich. Wo sind in nächster Zeit in Oberösterreich noch Impftermine frei. Ganz einfach und ohne Aufwand stellt das die von Köberl programmierte Seite dar. "Mich hat gestört, dass es auf der offiziellen Seite des Landes keine Info zu neuen Impfterminen...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Knackiger Reisnudelsalat
11

Schnelle Küche für die ganze Familie
Asiatischer Reisnudelsalat

Asiatischer Reisnudelsalat mit knackigem Gemüse. International kochen, bedeutet nicht immer exotische Zutaten verwenden zu müssen. Auch aus regionalen und saisonal erhältlichen Gemüsesorten lassen sich durch die Zugabe verschiedener Gewürze und Kräuter internationale Gerichte einfach zubereiten und bringen so Abwechslung in die Küche. Ein gutes Beispiel ist dieses Rezept für einen schnelle Reisnudelsalat, der mit saisonalen Gemüsesorten zubereitet werden kann, welche je nach Jahreszeit...

  • Oberösterreich
  • Katrin Ebetshuber
Neuesten Studienergebnissen zufolge verbessert sich die Sterblichkeit bei Lungenkrebs durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen um 20 Prozent.

Mini Med Webinar
Früherkennung, Diagnose und Behandlung des Lungenkarzinoms

Lungenkrebs ist die am häufigsten zum Tode führende Krebserkrankung. Ein Zusammenhang mit dem Rauchen steht außer Zweifel. 80 Prozent der Lungenkarzinome sind durch Rauchen bedingt. Der Wiener Radiologe Helmut Prosch und der Experte für pneumologische Onkologie Maximilian Hochmair appellieren zum Weltnichtrauchertag 2021 zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen oder gezielten Raucherentwöhnungsprogrammen. ÖSTERREICH. „Wieviel Lebenszeit noch bleibt, hängt meist von der Größe der Tumore ab“, so...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ab dem 35. Lebensjahr verliert jeder Mensch  mehr oder weniger an Knochensubstanz.

Mini Med Webinar
Osteoporose: Warnsignal Knochenbruch

Ein plötzlicher Knochenbruch ohne vorgegangenen Sturz ist immer ein Alarmsignal. Meist liegt in so einem Fall bereits eine manifeste Osteoporose vor. Karin Amrein von der Abteilung für Endokrinologie der Med Uni Graz gab in ihrem Mini Med-Webinar einen kompakten Überblick über die neuesten Behandlungsmethoden bei Osteoporose. ÖSTERREICH. Die Osteoporose ist eine Stoffwechselerkrankung des Knochens, die durch eine niedrige Knochenmasse und mikroarchitektonische Verschlechterungen des...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Caritas-Servicestelle
Persönliche Beratung wieder möglich

Die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige bietet ab sofort wieder persönliche Beratungsgespräche im Caritas-Haus am Gewerberweg 6 in Rohrbach an. In Haslach starten die persönlichen Beratungstage am 18. Juni. URFAHR-UMGEBUNG. Die Caritas bietet pflegenden Angehörigen eine kostenlose psychosoziale Beratung an, bei der das eigene Wohlbefinden im Vordergrund steht. „Es tut gut, mit jemandem über seine Sorgen zu reden und die eigene Achterbahn an Gefühlen zu teilen“, sagt Ute Maria Winkler...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Zum Vatertag am 13. Juni wünschen wir Papa natürlich nur das Beste, in erster Linie aber ganz viel Gesundheit.

Vatertag
Gesundheit als bestes Vatertagsgeschenk

Die Worte "Viel Gesundheit!" dürfen in Zeiten wie diesen auf keiner Glückwunschkarte fehlen. Besonders nicht am Vatertag, denn das Thema Männergesundheit sollte viel mehr Beachtung finden. Männer leben im Schnitt fünf Jahre kürzer als Frauen. Sie nehmen aber nur selten Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch und besuchen den Hausarzt weniger oft. Da sich viele Männererkrankungen erst spät bemerkbar machen, sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen essentiell. Ab 50 zum "Androcheck"Spätestens ab dem...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Ines Riegler
Bei niedergelassenen Ärzten wurden bereits 250.000 Corona-Erstimpfungen durchgeführt. Mittlerweile haben insgesamt 570.037 Oberösterreicher die erste Teilimpfung erhalten, 221.525 sind bereits vollimmunisiert (Stand 1. Juni, 9 Uhr).
2

Corona OÖ
"Aus 3G muss 2G werden"

Der Kampf gegen die Pandemie geht auch bei den oberösterreichischen Ärzten mit rasantem Tempo voran. Bis heute wurden dort bereits 250.000 Corona-Erstimpfungen vorgenommen, berichtet die Ärztekammer für Oberösterreich. OÖ. Während in anderen Bundesländern Aufregung wegen ungerechter Verteilung der Impfdosen zwischen niedergelassenen Ärzten und Impfstraßen herrscht, gibt es in Oberösterreich ein gutes Miteinander. Und das, obwohl natürlich auch in OÖ intensiv über die Verteilung der Impfdosen...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
40 Prozent aller HIV-Diagnosen in Österreich werden zu einem späten Zeitpunkt gestellt – eine österreichweite  Kampagne setzt auf Früherkennung und motiviert zum HIV-Test.

Aidshilfe OÖ
HIV muss kein Todesurteil mehr sein

Die Aidshilfe Oberösterreich und die Ärztekammer für Oberösterreich unterstützen die österreichweite Kampagne „Eh klar, ich mache einen HIV-Test! Du auch?“. OÖ. 40 Prozent aller HIV-Diagnosen in Österreich werden zu einem späten Zeitpunkt gestellt – eine österreichweite  Kampagne setzt auf Früherkennung und motiviert zum HIV-Test. „Eh klar, ich mache einen HIV-Test! Du auch? Das ist das Motto unserer Kampagne deren Ziel es ist, ein stärkeres Bewusstsein für den HIV-Test zu schaffen und damit...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Augen brauchen in der Sonne besonderen Schutz.
2

Sonnenschutz
Niemals oben ohne in die Sonne

Die Oberösterreichische Landesinnung der Augen- und Kontaktlinsenoptiker warnt vor den Folgen von zu viel Sonnenlicht für das gute Sehen. Sonnenbrillen sind eine aber nicht die einzige Schutzmöglichkeit. OÖ. UV-Strahlen im Sonnenlicht bedeuten eine unterschätzte Gefahr für die Augen. „Die meisten Menschen cremen sich ganz selbstverständlich die Haut ein – an ihre Augen denken sie dagegen weniger“, sagt Philipp Orso, Oberösterreichischer Landesinnungsmeister der Augenoptiker. „Dabei kann bereits...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Pflegeberufe sind mehr denn je gefragt. Die Pflegekompass Messe bietet umfangreiche Informationen.

Sinnstiftende Berufe
PflegeKompass Messe

Die PflegeKompass Messe für Ausbildung, Berufseinstieg, Job und Weiterbildung in Pflegeberufen findet am 16. Juni online statt. In Österreich leben etwa 500.000 pflegebedürftige Menschen. Diese Zahl basiert auf positiv beschiedenen Pflegegeld-Anträgen. Die Dunkelziffer dürfte um einiges höher liegen, denn nicht immer wird dieser Zuschuss beantragt oder gewährt. 76 Prozent der zu betreuenden Personen sind über 60 Jahre alt, davon wiederum sind knapp die Hälfte Frauen über 81 Jahre. In 80 Prozent...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bei aller Vorfreude auf einen unbeschwerten Urlaub sollte man dennoch gut auf die Zusammenstellung der Reiseseapotheke achten.

Reiseapotheke
Beim Packen nicht vergessen

Was in einer gut sortierten Reiseapotheke nicht fehlen sollte: Tipps für einen unbeschwerten Urlaub. ÖSTERREICH. Für die Erstversorgung von Alltagsverletzungen empfehlen sich Wunddesinfektion, Verbandsmaterial sowie eine regenerierende Heilsalbe. Für Wanderurlaube sind zusätzlich ein Schmerzgel, Kühlkompressen, Blasenpflaster und eine Zeckenzange ratsam. Schmerzen und FieberEbenso gehört ein Schmerzmittel (Paracetamol oder Ibuprofen, am besten in Tablettenform) zur Grundausstattung auf Reisen....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Durch Spielen im Freien und die Auseinandersetzung mit Gleichaltrigen werden motorische Fähigkeiten sowie Sozial- und Sprachkompetenzen gefördert.

Internationaler Weltspieltag
Spielen hält Kinder körperlich und geistig fit

Zum internationalen Weltspieltag am Freitag, 28. Mai, machen die Kinderfreunde Oberösterreich und der Verein Kinderhilfswerk auf die Bedeutung des Spielens für Heranwachsende aufmerksam. OÖ. Der Weltspieltag ist ein internationaler Aktionstag der jedes Jahr am 28. Mai gefeiert wird. Mit pädagogischen Angeboten in Kindergärten, Jugendgruppen und Ferienlagern geben die Kinderfreunde und das Kinderhilfswerk Kindern und Jugendlichen Zeit und Raum für unbeschwertes Spielen, Bewegung, Kreativität und...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Es müssen nicht immer Chemiekeulen sein. Auch mit Öko-Reinigern oder Hausmitteln erzielt man gute Ergebnisse.
2

Nachhaltig Putzen
Den Haushalt ohne Chemie auf Vordermann bringen

Beim Putzen verlassen sich viele Menschen auf bewährte Chemie-Keulen, dabei ginge es auch ohne. OÖ. Was das Putzen angeht, sind sich viele Menschen uneinig. Die einen tun es täglich, die anderen wöchentlich – die einen setzten auf Chemie-Keulen – die anderen auf Öko-Putzmittel oder überhaupt auf altbewährte Hausmittel. Fakt ist, der Umwelt und der eigenen Gesundheit zuliebe, sollte man darauf achten, möglichst wenig Chemie zu verwenden. Diese Tipps und Tricks helfen dabei, umweltfreundlich und...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Kaum ein industriell gefertigtes Eis kommt ohne Kokosfett aus.

Milch wird ersetzt
OÖ Bauernbund kritisiert Kokosfett im Eis

Immer öfter wird Milch im Speiseeis durch günstigeres Kokosfett ersetzt. Anlässlich des bevorstehenden Weltmilchtages am 1. Juni macht der OÖ Bauernbund auf dieses Problem aufmerksam. OÖ. Wer Eis schleckt, denkt an Genuss, Geschmack und gute Laune. Wer sich das verderben will, schaut vorher die Zutatenliste an. Dort findet man nämlich bei den meisten Eissorten Kokosfett. Klingt erstmal nicht bedrohlich. Denn Kokosfett hat keinen so schlechten Ruf als Palmöl. Es ist aber eigentlich nicht besser....

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Das Stift Seitenstetten bot einen schönen Rahmen für das PRAEVENIRE-Bürgerforum.

Praevenire Bürgerforum
Die eigene Haut im Fokus

Ganz im Zeichen der Hautgesundheit stand das PRAEVENIRE-Bürgerforum am 18. Mai im Stift Seitenstetten. ÖSTERREICH.  Fünf Experten auf dem Podium und zahlreiche interessierte Zuhörer vor ihren Bildschirmen zuhause: So ging das diesjährige PRAEVENIRE-Bürgerforum über die Bühne. Die Haut gilt als größtes Organ des Menschen. Sie erfüllt Schutz- und Abwehrfunktionen, sie dient als Sinnesorgan, sie reguliert den Wärme-/Kältehaushalt des Körpers und ist Projektionsfläche für das Befinden....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Gesundheit aus Österreich

Die neue Delta-Variante (B.1.617.2) des Coronavirus ist besonders ansteckend.
Aktion 2

Delta-Mutation
Ansteckendere Corona-Variante in Österreich festgestellt

Die Delta-Variante (B.1.617.2) des Coronavirus ist besonders ansteckend. Nun wurde sie in Österreich gefunden. ÖSTERREICH. Wie am Freitag bekannt wurde, ist in Niederösterreich erstmals die Delta-Variante des Coronavirus bestätigt worden. Laut dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) handelt sich bei dem Betroffenen um einen 20-Jährigen aus dem Bezirk Mödling. Man wisse nicht, wo er sich angesteckt habe, er sei auch bereits wieder genesen und habe die Quarantäne am...

  • Lukas Urban
Auch Kinder können einen schweren Krankheitsverlauf haben oder auch an Long Covid leiden. Die Meinungen über eine Covid-Impfung für Kinder gehen aber auseinander.
3 1 Aktion 3

Für Mückstein kein Problem
Ärzte warnen vor Covid-Impfung für Kinder

Über 120 Medizinerinnen und Mediziner sprechen sich in einer Video-gestützten Statement-Kampagne gegen Covid-Impfungen an Kindern aus. RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko hat den Gesundheitsminister darauf angesprochen. Er sieht bei der Impfung für ab 12-Jährige, aber auch für 8-12-Jährige kein Problem. ÖSTERREICH. Immer mehr Ärzte warnen vor Impfungen für Kinder. Deren gemeinsame Botschaft, die sie in einer Aussendung kundtun: "Wer wenn nicht wir – Ärzte mit Erfahrung aus der täglichen Praxis...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Das Lipödem, die verkannte Krankheit. Den meisten Patientinnen geht ein langjähriger Leidensweg voran, denn bis heute wird die Krankheit zu selten erkannt. Dr. Sabine Maier, Präsidentin der Austrian Academy of Cosmetic Surgery and Aesthetic Medicine, versammelte daher Experten aus den unterschiedlichsten Fachgebieten.
4

Experten klären auf
Darum ist das Lipödem bis heute eine verkannte Krankheit

Sabine Maier, Präsidentin der Austrian Academy of Cosmetic Surgery and Aesthetic Medicine, lud am 9. Juni 2021 zur hochrangig besetzten Expertenrunde zum Thema Lipödem, um neue Behandlungsmethoden und neue Errungenschaften auf dem Gebiet gemeinsam zu diskutieren. Unter den Vortragenden Florian Kiefer, Eleni Prigliner, Martin Barsch, Peter Lisborg, Rupert Koller, Kornelia Böhler-Sommeregger, Chieh-Han John Tzou und Matthias Sandhofer. ÖSTERREICH. Das Lipödem, die verkannte Krankheit. Den meisten...

  • Anna Richter-Trummer
16 Anträge auf Entschädigung nach dem Impfschadengesetz liegen derzeit im Gesundheitsministerium.
1 Aktion 3

Entschädigung
So viele Impf-Opfer sind in Österreich bekannt

Bislang wurden in Österreich 16 Anträge auf Entschädigung nach einer Corona-Impfung gestellt. Darunter befinden sich sowohl Angehörige von Hinterbliebenen als auch dauerhaft geschädigte Menschen. ÖSTERREICH. Das österreichische Impfschadengesetz besagt, dass eine Entschädigung dann zu zahlen ist, wenn ein ursächlicher, zeitlicher Zusammenhang zwischen Impfung und Schaden besteht. Es muss keine Schuld bewiesen werden. Bisher wurden 16 Anträge auf Entschädigung gestellt, berichten die "Salzburger...

  • Lukas Urban

Beiträge zu Gesundheit aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.