Urfahr-Umgebung - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Neuer Spiegel-Treffpunkt in Lacken gegründet

FELDKIRCHEN/LACKEN. Der 209. Spiegel-Treffpunkt wurde kürzlich in der Pfarre Lacken gegründet. Der neuen Treffpunkt-Leitung Christina Wakolbinger (2. v. re) und Barbara Bayer (2. v. li) gratulierten Pfarrer Reinhard Bell, Spiegel-Regionsbegleiterin Nicole Atzlesberger, (1.v.li) und Veronika Pernsteiner (Leiterin KBW-Treffpunkt Bildung Lacken, 1. v. re.). Der Start der Eltern-Kind-Gruppen ist für März 2019 geplant.

  • 23.10.18
Lokales
5 Bilder

72 Stunden ohne Kompromiss
Jugendliche engagierten sich bei fünf Urfahraner Sozialprojekten

URFAHR-UMGEBUNG. Bei Österreichs größter Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, setzten sich von 17. bis 20. Oktober zahlreiche Jugendliche im Bezirk Urfahr-Umgebung für die gute Sache ein. Unter dem Motto „Challenge your Limits“ blickten sie über den eigenen Tellerrand und tauchten in andere Lebenswelten ein: im Diakoniewerk Gallneukirchen, im Caritas-Flüchtlingshaus Walding-Rottenegg, beim Arcus Sozialnetzwerk Gramastetten und bei einer Packerl-Aktion in Engerwitzdorf. Im...

  • 23.10.18
Lokales
10 Bilder

THL-Prüfungen mit Bravour abgeschlossen

URFAHR-UMGEBUNG. Am Wochenende fanden in den Pflichtbereichen Steyregg und Feldkirchen sowie in Sonnberg die Abnahmen des „Technische-Hilfeleistungsabzeichen“ (THL) statt. Dabei mussten die teilnehmenden Kameraden ihr Wissen und Können vor dem Bewerterteam einerseits in Form von Gerätekunde und andererseits bei der Simulation eines Verkehrsunfalles unter Beweis stellen. Zuerst galt es für die Mannschaft, bei geschlossenen Fahrzeugtüren sämtliche in dem Fahrzeug befindlichen Geräte zu erklären...

  • 23.10.18
Lokales
5 Bilder

Erfolgreicher Kurs
57 Teilnehmer schlossen Feuerwehr-Grundlehrgang ab

URFAHR-UMGEBUNG. Der erfolgreichste Feuerwehr-Grundlehrgang seit Jahren konnte kürzlich an der OÖ Bauakademie in Lachstatt mit 57 Teilnehmern abgeschlossen werden. Neben der hervorragenden Ausbildung bei den Feuerwehren selbst, vermittelten Lehrgangsleiter Johann Schwarz und seine Bewerter den Teilnehmern an zwei Wochenenden nochmals das Grundwissen im Feuerwehrdienst. Die Ausbildung beinhaltete die Brand- und Löschlehre, Tragbare Leitern, Kraftbetriebene Geräte, Formalexerzieren, Technischer...

  • 23.10.18
Lokales

Tag der offenen Tür im ABZ Hagenberg

HAGENBERG. Der Start im neuen Agrarbildungszentrum (ABZ) Hagenberg im ersten Schuljahr 2017/18 ist perfekt gelungen. Den Schülern steht ein hervorragend ausgestattetes Schul-, Praxis- und Internatsgebäude zur Verfügung. Die beiden Fachrichtungen Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement (LBHM) und Landwirtschaft (LW) mit insgesamt sieben Ausbildungsschwerpunkten finden regen Anklang. Zusatzqualifikationen und Anrechnungen unterstreichen den Wert der praxisnahen Ausbildung. Derzeit...

  • 23.10.18
Lokales
Seit 15 Jahren unterstützt Vizebürgermeister Michael Hammer Bürgermeister Ferdinand Kaineder an der Spitze der ÖVP Altenberg.

Hammer feiert 15-Jahr-Jubiläum als Vizebürgermeister

ALTENBERG. Am 16. Oktober 2003 wurde Michael Hammer als Vizebürgermeister der Gemeinde Altenberg angelobt. „Altenberg ist eine lebens- und liebenswerte Gemeinde. Meine Kindheit, die Jugendzeit und die aktiven Jahre in den vielen Vereinen haben mich stark mit der Gemeinde verwurzelt. Der direkte Kontakt und das persönliche Gespräch ist mir so wichtig – das wissen die Bürger und kommen bei Veranstaltungen gerne auf mich zu“, freut sich der 41-jährige. Besonders stolz macht ihn die gute...

  • 23.10.18
Lokales
Von links: OÖVP Landesgeschäftsführer LAbg. Wolfgang Hattmannsdorfer, SB-Bezirksobmann Arnold Weixelbaumer, Vertreter der prämierten Ortsgruppen, Landesobmann LH a.D.  Josef Pühringer und SB-Landesgeschäftsführer Franz Ebner

460 neue Mitglieder beim Seniorenbund in Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Am 30. Juni 2018 endete der Neumitgliederwettbewerb des OÖ Seniorenbundes. Ein Jahr lang – der Wettbewerb startete am 1. Juli 2017 – wurden in den Ortsgruppen mit großem Engagement oberösterreichweit 5.500 Neumitglieder für den OÖ Seniorenbund geworben. Im Bezirk Urfahr-Umgebung konnten in diesem Zeitraum 460 neue Mitglieder begrüßt werden. Bei einer Prämierungsfeier im Atrium in Bad Schallerbach wurden kürzlich auch die besten Ortsgruppen des Bezirkes Urfahr-Umgebung prämiert:...

  • 23.10.18
Lokales
Der neuen Treffpunkt-Leitung Christina Wakolbinger (2. v. re) und Barbara Bayer (2. v. li) gratulierten Pfarrer Reinhard Bell, Spiegel-Regionsbegleiterin Nicole Atzlesberger, (1.v.li) und Veronika Pernsteiner (Leiterin KBW-Treffpunkt Bildung Lacken, 1. v. re.).

Gründung
Spiegel-Treffpunkt in Lacken gegründet

FELDKIRCHEN. Der 209. Spiegel-Treffpunkt wurde kürzlich in der Pfarre Lacken gegründet. Spiegel-Treffpunkte sind vielfach die ersten Andockpunkte für neuzugezogene junge Familien an eine Pfarre beziehungweise Gemeinde. Der Start der regelmäßigen Eltern-Kind-Gruppen ist für März 2019 geplant. In den Eltern-Kind-Gruppen können Eltern mit ihren kleinen Kindern, noch vor dem Kindergarten, Gemeinschaft erleben. Die Spiegel-Elternbildung gehört zum Katholischen Bildungswerk OÖ, also zur Diözese....

  • 23.10.18
Lokales

Marienkäferkinder besuchten die Feuerwehr

ALTENBERG. Kürzlich waren die Marienkäferkinder des Kindergartens Altenberg bei der Freiwilligen Feuerwehr Altenberg eingeladen. Zwei Feuerwehrmänner präsentierten unter anderem Atemschutzmasken, die Wärmebildkamera, die Feuerwehrautos und vieles mehr. Die Kinder wurden durch lustige Spiele mit den Dingen vertraut gemacht. Diese Aktion soll zeigen, welch wichtigen Stellenwert die Feuerwehr in unserer Gesellschaft hat. Eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto zurück zum Kindergarten durfte natürlich...

  • 23.10.18
Lokales
Zum Ehren-Konsulent wurde Konsulent Herbert Offenberger aus Walding ernannt. Landtagspräsident Viktor Sigl und Präsident Peter Reichl (Landessportorganisation) gratulierten.

Waldinger zum Ehrenkonsulent ernannt

WALDING. Als Anerkennung und Dank für ihren langjährigen, engagierten Einsatz für den Sport in Oberösterreich zeichnete Landtagspräsident Viktor Sigl - stellvertretend für Sportreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl - 20 Persönlichkeiten des Sportlandes Oberösterreich mit dem Titel „Konsulent der Oö. Landesregierung für das Sportwesen“ aus. Der langjährige ASVÖ-Dachverbandspräsident Herbert Offenberger aus Walding wurde zum „Ehren-Konsulent“ ernannt. Die Verleihung fand im...

  • 23.10.18
Lokales

Zwei Verletzte
Crash auf der Pulgarner Kreuzung

STEYREGG. 22. Oktober, 11.30 Uhr: Ein 58-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Freistadt wollte an der Pulgarner Kreuzung (B3) links Richtung Mauthausen abbiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah er den aus Richtung Mauthausen kommenden, vorrangberechtigten, Pkw, gelenkt von einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Perg. Der 20-Jährige rammte den Pkw des 58-Jährigen annähernd rechtwinklig. Beide Lenker wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Für die Aufräumarbeiten der Unfallfahrzeuge und der Wrackteile...

  • 23.10.18
Lokales
Der stimmungsvolle Gang von der Pfarrkirche zum Friedhof umrahmt von 1000 Lichtern.

Eine besinnliche Alternative zu Halloween gestaltet der Sozialkreis Alberndorf mit dem Kirchenchor und den Bläsern des Musikvereins mit der „Nacht der 1000 Lichter“.
Nacht der 1000 Lichter

Eine besinnliche Alternative zu Halloween gestaltet der Sozialkreis Alberndorf mit dem Kirchenchor und den Bläsern des Musikvereins mit der „Nacht der 1000 Lichter“. Zu Allerseelen – Freitag, 2. November – wird nicht nur der lieben Verstorbenen gedacht, sondern auch der vielen Alltagsheiligen. Heilige gibt es überall, auch im persönlichen Leben. Sie müssen nur entdeckt werden. Daran erinnert die Nacht der 1000 Lichter, die in Alberndorf am Allerseelen-Abend gefeiert wird. Die Lichter in und...

  • 22.10.18
Lokales
Tanja Hamberger, das Rettungsteam Melanie Ganglberger und Thomas Pilsl, Notfallsanitäter Franz Bachl, die Eltern Cornelia und Jürgen Kreksamer mit den beiden Söhnen Alexander und David und Tochter Anika.

Rotes Kreuz
Geburt im Leonfeldner Rettungsauto

BAD LEONFELDEN/ZWETTL. Donnerstag, 11. Oktober 2018, früher Morgen: Melanie Ganglberger und Thomas Pilsl, Rettungssanitäter beim Roten Kreuz Bad Leonfelden beginnen gerade ihren Dienst, als der Pager losgeht. Auf dem Terminal steht der Auftrag: "Entbindung drittes Kind". Kurz darauf treffen sie beim Einsatzort in Zwettl ein, Jürgen, der Vater, empfängt die beiden ganz entspannt in der Hauseinfahrt. Alles scheint auf einen normalen Transport hinzudeuten, aber noch während die Fahrtrage aus...

  • 22.10.18
Lokales
Hans Schnopfhagen war Volksmusiker und Mundartdichter aus Oberneukirchen.
3 Bilder

Oberneukirchner komponierte Landeshymne
Hans Schnopfhagen auf der Spur

Der Dichter und Musiker aus Oberneukirchen wird heute noch gewürdigt. OBERNEUKIRCHEN (vom). Der Komponist der oberösterreichischen Landeshymne, Hans Schnopfhagen, wurde am 1845 in Oberneukirchen geboren. Sein Vater Johann und dessen Gemahlin Franziska betrieben eine Gerberei. Hans Schnopfhagen sollte diese übernehmen, doch seine Begabung veranlasste die Eltern, ihn nach dem Besuch der Volksschule an die Unterrealschule Waidhofen an der Ybbs zu schicken. "Im September 1860 trat er in die...

  • 22.10.18
Lokales
3 Bilder

Oberneukirchen erhielt 1925 erste Postautolinie

OBERNEUKIRCHEN. Am 18. Juli 1925 wurde in Oberneukirchen die erste Postautolinie feierlich eröffnet. Diese führte von Oberneukirchen über Waxenberg und St. Veit nach Gerling. Im Zuge der Eröffnung der Linie Helfenberg – Linz wurde diese aber im Jahr 1927 wieder eingestellt.

  • 22.10.18
Lokales

Skifahren im Jahr 1936
Oberneukirchner bauten eigene Sprungschanze

OBERNEUKRICHEN. Die Sprungschanze am "Schoaßlberg" in Oberneukirchen wurde von Burschen und jungen Männern des Ortes um 1935 errichtet. Angeblich soll der damalige Pfarrer von Oberneukirchen, Pater Malachias Birkelbauer, dieses Projekt unterstüzt haben. Die Skispringer erreichten auf dieser "meisterschaftstauglichen" Schanze immerhin Weiten von 10 bis 15 Meter. Das Foto entstand im Rahmen der Ortsmeisterschaft 1936.

  • 22.10.18
Lokales
3 Bilder

Fernsehen 1968
300 Meter langes Kabel überbrückte störenden Berg

REICHENAU (vom). Trotz der für damals sonst guten Fernseh-Empfangsmöglichkeiten im Mühlviertel gab es einige Orte wie beispielsweise Reichenau, welche improvisieren mussten, um fernsehen zu können. Im August des Jahres 1968 war im Linzer Volksblatt die Rede von sogenannten "Stiefkindern des Fernsehens". Zu dieser Zeit konnte in der Gemeinde lediglich ein Programm und das nicht besonders gut empfangen werden. Landmaschinenmeister Hubert Watzinger versuchte nun auf Eigeninitiative, ein...

  • 22.10.18
Lokales
1942 mussten die Glocken der Herzogsdorfer Pfarrkirche abgeliefert werden.

Glocken & Pfeifen mussten Krieg weichen

HERZOGSDORF (vom). Kriegsbedingt mussten im Jahr 1916 die Orgelpfeifen aus Zinn sowie die Glocken der Herzogsdorfer Pfarrkirche abgeliefert werden. Um wenigstens den Glockenschlag nachzuahmen, montierte man ein 61 Kilo schweres Stück einer Eisenbahnschiene, welches mit einem Hammer zum Klingen gebracht wurde. 1942 wurden erneut die Glocken und zwei Jahre später die Zinn-Orgelpfeifen für Kriegszwecke beschlagnahmt. Im Jahr 1950 erhielt die Kirche zwei neue Glocken, welche als...

  • 22.10.18
Lokales
Die Herzogsdorfer Ortsdurchfahrt im Jahr 1965.
2 Bilder

Herzogsdorf einst und jetzt
Ein Ort im Wandel der Zeit

Zwischen 1965 und 2018 gab es einige Veränderungen in der Gemeinde. HERZOGSDORF (vom). In Herzogsdorf hat sich in den letzten 50 Jahren viel getan. So gibt es in der Marktgemeinde heute drei Betriebsstandorte. Wo in Gerling früher nur ein Ziegelwerk stand, ist nun ein Betriebscenter mit sieben Firmen. Im Gewerbepark direkt in Herzogsdorf haben acht Unternehmen ihren Firmensitz. Auch in der Ortschaft Neußerling entsteht ein Betriebsgebiet – derzeit sind dort zwei Unternehmen angesiedelt. Dass...

  • 22.10.18
Lokales
Die Arbeit wurde von Männern und von kopftuchtragenden Frauen verrichtet, was damals selbstverständlich war.

7.545 Kronen für eine neue Straße

Sowohl Männer als auch Frauen waren vor rund 100 Jahren beim Straßenbau in Zwettl beteiligt. ZWETTL (vom). Verkehrswege sind die Lebensadern eines Landes. So war es im Jahr 1912 nötig, die Oberneukirchner Straße neu zu schottern. In der Pfarrchronik von Zwettl findet sich folgender Eintrag: „Durch Vermittlung des Gastwirtes und Landtagsabgeordneten Anton Schwarz bei dem Landesbauamte, wurde die ziemlich herabgekommene Strecke der Bezirksstraße vom Markte bis zum Ortner mit der...

  • 22.10.18
Lokales
153 Bilder

Konzertwertung
Zehn Kapellen brachten Feldkirchner Saal zum Klingen

FELDKIRCHEN. Am Samstag fand der Herbstbläsertag mit Konzertwertung im Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen statt. Zehn Kapellen – darunter zwei Jugendkapellen, welche in einer eigenen Kategorie antraten – stellten sich dieses Mal den Juroren. Die Höchstpunktzahl und eine Goldmedaille erzielte an diesem Tag die Jugendkapelle Bad Leonfelden mit 93,50 von 100 möglichen Punkten. Aber auch alle anderen teilnehmenden Kapellen erbrachten tolle Leistungen. So gab es eine Bronzemedaille, vier...

  • 22.10.18
Lokales

Learn4Life – das Schülerevent
Pädagogen können jetzt mit Learn4Life das Beste in ihren Schülern wecken – machen Sie mit!

Learn4Life bringt die Top-Motivationsspeaker aus dem deutschsprachigen Raum in die Region. Das Ziel: Jugendliche zu Lern- und Leistungsbereitschaft zu motivieren. Zielgruppe sind Schüler der 3. und 4. Schulstufe, die vor Entscheidungen in Sachen Berufs- und Bildungsorientierung stehen. Begeistert in den Job. Nach mehreren Veranstaltungen im Bezirk Rohrbach, bei denen etwa Joey Kelly, Frank Wilde oder Ali Mahlodji vor je rund 600 Schülern aufgetreten sind, findet Learn4Life erstmals auch im...

  • 22.10.18
Lokales
1903: BH in der Mühlkreisbahnstraße 11
4 Bilder

115 Jahre Bezirkshauptmannschaft
Bezirk Urfahr hat bewegte Geschichte

Während OÖ heuer mit dem 100er einen runden Geburtstag begeht, feiert UU den "halbrunden" 115er. URFAHR-UMGEBUNG (fog). Das Bundesland Oberösterreich wurde vor genau 100 Jahren – nach dem Ersten Weltkrieg und mit der Gründung der Republik festgelegt. Die ersten Bezirkshauptmannschaften (BH) gab es allerdings schon vor 150 Jahren. Denn die k.-u.-k.-Verwaltung im damaligen Erzherzogtum "Österreich ob der Enns" wurde zu umfangreich und auch Bürgernähe war ein Thema. Die Bezirkshauptmannschaft...

  • 22.10.18
Lokales
6 Bilder

Heimathaus Gallneukirchen
Gallneukirchen verlor zweimal die Kirchenglocken

GALLNEUKIRCHEN (fog). Das Heimathaus in Gallneukirchen ist eine wichtige Quelle der Geschichte des Gusentals für mehrere Epochen. "Im Vorjahr hatten wird rund 600 Besucher", freut sich Obmann Wilhelm Schinagl über das wachsende Interesse. Zu sehen sind etwa Gewerbe, Handwerk und landwirtschaftliche Geräte der Region aus vergangener Zeit, die Geschichte der Pferdeeisenbahn und viel mehr. 1917 und 1942 Glocken eingeschmolzen Die Sensation im Heimathaus ist nach wie vor die alte, aber noch...

  • 22.10.18

Beiträge zu Lokales aus