Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
5 Bilder

Unfall auf B132
Junge Frau verlor Kontrolle über Fahrzeug

LACKEN. Am 2. Juni verlor auf der B132 zwischen Lacken und Bad Mühllacken eine junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam dabei von der Fahrbahn ab und der Pkw überschlug sich. Anschließend blieb das Auto im Seitengraben stehen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lacken sicherten die Unfallstelle ab und regelten den Verkehr. Nach der Erstversorgung wurde die junge Lenkerin vom Samariterbund Feldkirchen mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht. Gemeinsam mit dem...

  • 03.06.20
Lokales
20 Bilder

B131 gesperrt
Sattelanhänger stürzte in Landshaag um

FELDKIRCHEN/LANDSHAAG. Am 29. Mai stürzte ein auf einem Parkplatz abgestellter Sattelanhänger um. Vermutlich war eine Stütze auf dem regennassen Untergrund eingebrochen. 20 Mann der Feuerwehr Landshaag rückten zum Einsatz aus. Der Hänger wurde entladen und schließlich in Zusammenarbeit mit einem Spezialbergeunternehmen mittels Schaufel und Teleskoplader wieder auf die Räder gestellt. Die B131 war im Unfallbereich für über zwei Stunden komplett gesperrt.

  • 30.05.20
Lokales
11 Bilder

Kollision
69-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

URFAHR-UMGEBUNG. Am 28. Mai gegen 14.30 Uhr waren eine 20-jährige Urfahranerin und ihre ebenfalls 20-jährige Beifahrerin mit einem Pkw auf der Waxenberger Landesstraße von Oberneukirchen kommend in Richtung Zwettl unterwegs. Auf Höhe der Ortschaft Straß kam ihnen in einer leichten Linkskurve ein 69-Jähriger aus Urfahr-Umgebung mit seinem Auto entgegen. Aus noch unbekannter Ursache kollidierten die beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Autos über die Straßenböschung in den...

  • 28.05.20
Lokales
9 Bilder

Fahrzeugbrand
Feuerwehr Steyregg rückte auf B3 aus

STEYREGG. Am 3. Mai wurde die Feuerwehr Steyregg um 20.15 Uhr alarmiert. Im Feuerwehrhaus angekommen, bekam die Einsatzmannschaft die Info, dass auf der B3 ein Fahrzeug in Brand steht. Umgehend rückten das TLFA sowie das RLFA und in weiterer Folge das KDOFA aus. Als die Florianis am Einsatzort eintrafen, stand das Auto bereits in Vollbrand. Seitens der Feuerwehr Steyregg wurden, unter Einsatzleiter Rudolf Breuer, sofort mittels Hochdruckrohr die ersten Löschmaßnahmen durchgeführt und parallel...

  • 05.05.20
Lokales
8 Bilder

Feuerwehreinsatz
In Landshaag brannte ein Kamin

FELDKIRCHEN/LANDSHAAG. Am 29. April wurden um 20:19 die Feuerwehren Landshaag und Bad Mühllacken alarmiert. Vier Einsatzfahrzeuge rückten zu einem Kaminbrand direkt in Landshaag an. Am Einsatzort kontrollierten die Florianis den brennenden Kamin und überwachten ihn. Zur Sicherheit wurde von der nahen Donau eine Zubringerleitung aufgebaut. Bis zum Eintreffen des zuständigen Rauchfangkehrers sicherten Atemschutzträger den Bereich um den Kamin mit einem HD-Rohr. Im Einsatz standen rund 40...

  • 30.04.20
Lokales
5 Bilder

Verunreinigung verhindert
200 Liter Bitumen in Kanal geflossen

ENGERWITZDORF. Zu einem Umwelteinsatz wurde Montagmorgen die Alarmgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Schweinbach unter der Leitung von Brandinspektor Ricardo Koller nach Langwiesen (Gemeinde Engerwitzdorf) alarmiert. Bei Bauarbeiten bei einem Industriebetrieb sind aus unbekannter Ursache etwa 200 Liter Bitumen ausgelaufen und über einen Abfluss in den Reinwasserkanal gelangt. Die Gefahr der Ausbreitung konnte gestoppt werden. Zum Abklären weiterer Maßnahmen wurde die Behörde verständigt. Ein...

  • 20.04.20
Lokales
Von links: Patrick Wolkerstorfer (FF Lacken), Gerhard Breuer (FF Neudorf), Sebastian Denkmayr (FF Stiftung bei Reichenthal), Kurt Reiter (FF Feldkirchen)
2 Bilder

Zusammenarbeit
Knapp 200 Florianis auch als Sanitäter im Dienst

URFAHR-UMGEBUNG. Bei Einsätzen im Bezirk Urfahr-Umgebung arbeiten Feuerwehr und Rettungsdienst eng zusammen. Auch in der aktuellen Situation unterstützen sich die Einsatzkräfte gegenseitig. Beispielsweise bei den Corona-Test Drive-In Stationen oder bei dringend notwendigen Logistikaufgaben. Dabei ist es wichtig, die Arbeitsweisen der jeweils anderen Einsatzorganisationen zu kennen. Dieses Wissen wird einerseits durch regelmäßige gemeinsame Übungen gefestigt, andererseits versehen knapp 200...

  • 20.04.20
Lokales
7 Bilder

Zwei Brände
UPDATE: Jugendliche legten Brand in Feldkirchen

UPDATE: Der Brandlegung eines Altpapiercontainers in Feldkirchen ist geklärt.Ein 52-jähriger aus Feldkirchen hatte am 20. April 2020 gegen 1:30 Uhr einen 15-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land entdeckt, wie er vor dem Lokal versuchte, mit Broschüren einen Blumenstock anzuzünden. Er verständigte die Polizei. Der Beschuldigte befand sich beim Eintreffen der Erhebungsbeamten in Begleitung von zwei weiteren Personen, einer ebenfalls 15-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und einem 16-Jährigen aus...

  • 20.04.20
Lokales

Zwettler Ehepaar spendet 950 Schutzmasken an Nachbarschaftshilfe

Als sich die Zwettlerin Maren Rambert Hoppe beim Verein ZAK - Zwettler Aktionsteam meldete und fragte, ob sie eine Spende von Schutzmasken haben möchten, sagten Organisationreferent Rainer Lenzenweger sofort zu und gingen dabei von rund 50 Stück aus. Um so größer war die Überraschung bei der Abholung. Maren packte 19 Schachteln mit 950 (!) Masken in den Kofferraum das ZAK-Mitarbeiters. Die Schutzmasken hatten Maren und ihr Ehemann Ludo über einen Freund im Ausland bestellt. Die Lieferung...

  • 15.04.20
  •  1
Leute
Von links: Bezirksfeuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer, Kommandant der FF Hellmonsödt Daniel Bernhard, Maitre-Chocolatier Anton Schober, Kommandant-Stellvertreter Florian Obermüller.

„Aktion Osterhase“
3.232 Lindt-Osterhasen für die Feuerwehrjugend

3.232 Lindt-Schoko-Osterhasen hoppelten durch den Urfahr-Umgebung und heiterten die "Stay at home"-Zeit für die Feuerwehrjugendlichen am Osterwochenende auf. URFAHR-UMGEBUNG. Eine gute Idee von Kommandant der Feuerwehr Hellmonsödt, Daniel Bernhard und Kamerad sowie Maitre-Chocolatier Anton Schober, wurde kurzerhand mit dem Krisenstab auf Bezirksebene umgesetzt. Eine große Schar von 3.232 Lindt-Goldhasen wurden den Feuerwehren im Bezirk Urfahr-Umgebung zur Verfügung gestellt. Die Firma Lindt...

  • 14.04.20
Lokales
3 Bilder

Gartenpavillon brannte
80 Einsatzkräfte konnten Wohnhaus schützen

Zunächst unbemerkt blieb ein Brand in der Nacht auf Montag in der Ortschaft Gerling, Gemeinde Herzogsdorf. HERZOGSDORF. Gegen 3.30 Uhr geriet in der Gemeinde Herzogsdorf ein unmittelbar neben einem Wohnhaus stehendes Gartenpavillon aus derzeit noch unbekannter Ursache in Brand. Der im Haus schlafende Besitzer bemerkte das Feuer zunächst nicht – ein Autofahrer, der auf der nahe gelegenen B127 vorbeifuhr, alarmierte die Einsatzkräfte. Umgehend rückten die Feuerwehren Herzogsdorf, Neußerling,...

  • 30.03.20
Lokales
2 Bilder

COVID-19
Feuerwehr steht im Assistenzeinsatz beim Test-Drive-In

HELLMONSÖDT. Seit diesem Wochenende gibt es in der Glasau das COVID-19 Test-Drive-In, welches vom Roten Kreuz eingerichtet wurde. Bei diesem Drive-In nehmen Rotkreuz-Mitarbeiter Abstriche durch das geöffnete Autofenster. Getestet werden aber nur Personen die nach einem Telefonat mit der Gesundheitsnummer 1450 zum Test angemeldet werden. Wenn eine Testung nötig ist, vergibt die Behörde eine Testnummer, mit der die Betroffenen zum Drive-In kommen. Um einen geordneten Ablauf garantieren zu...

  • 21.03.20
Lokales
2 Bilder

Verkehrsunfall
Fahrzeug kam von Fahrbahn ab

ST. GOTTHARD. Am Mittwoch, 26. Februar, wurde die Freiwillige Feuerwehr Eschelberg zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Personen auf der Eschelberger Landesstraße (L1510) alarmiert. Das Fahrzeug war aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Die Unfallstelle wurde abgesichert sowie der Brandschutz aufgebaut. Mittels Seilwinde konnte die Feuerwehr das Auto bergen. Zwei der fünf Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Beteiligte...

  • 27.02.20
Lokales
2 Bilder

Rund 30 Einsätze
Sturm forderte erneut Urfahraner Feuerwehren

Zu knapp 30 Einsätzen wurden die Feuerwehren aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung in der Nacht auf 24. Februar gerufen. URFAHR-UMGEBUNG. In den Gemeinden Alberndorf, Altenberg, Bad Leonfelden, Engerwitzdorf, Gallneukirchen, St. Gotthard, Gramastetten, Hellmonsödt, Lichtenberg, Puchenau, Reichenthal, Schenkenfelden, Steyregg, Vorderweißenbach und Zwettl wurden die Einstzkräfte in den Abendstunden am Sonntag beziehungsweise am frühen Montagmorgen zu Sturmeinsätzen gerufen. Vorwiegend mussten...

  • 24.02.20
Leute

Feuerwehrball
In Oberneukirchen feierte man tolle Ballnacht

OBERNEUKIRCHEN. Am Samstag ging es in Oberneukirchen am Ball der Freiwilligen Feuerwehr rund. Besonders geehrt wurde Feuerwehr-Kommandant Jakob Burgstaller, der am Samstag Geburtstag hatte. Getanzt, gefeiert und gelacht wurde noch bis in die frühen Morgenstunden. Der Reinerlös der Veranstaltung wird für den Ankauf von Feuerwehrgeräten verwendet.

  • 18.02.20
Lokales
26 Bilder

Brandalarm
Update: vermutlich männliche Leiche gefunden

Update, 14.02.2020, 15.30 UhrLaut Brandursachenermittler der Brandverhütungsstelle für OÖ kam es im Wohnzimmer vermutlich durch Kerzen oder einen technischen Defekt zu dem folgenschweren Brand. Bei der sich im Brandobjekt befindlichen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leiche dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den alleinigen 65-jährigen Bewohner des alten Gehöftes handeln. Laut dem derzeitigen Ermittlungsstand wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen. Eine...

  • 14.02.20
Lokales
3 Bilder

Vier Einsätze
Lange Nacht für Gramastettner Florianis

GRAMASTETTEN. Eine einsatzreiche Nacht musste von den Florianis aus Gramastetten bewältigt werden. Insgesamt wurden sie zu vier Einsätzen gerufen. Am Mittwoch mussten die Kameraden um 20.33 Uhr während des Schneekettenanlegens an den Fahrzeugen zu einer Fahrzeugbergung ausrücken. Aufgrund des Schnees steckte ein Bus auf der Rodltalstraße Richtung Linz auf Höhe der Hummels Backmanufaktur fest. Winterdienstmitarbeiter räumten die Straße schließlich frei, sodass der Bus die Fahrt nach geraumer...

  • 14.02.20
Lokales
Am 30. Oktober 2016 kam es zu dem schrecklichen Unfall auf der Leonfeldner Straße Höhe Unterstiftung.
11 Bilder

Blutspende-Marathon
"Bin der Beweis, dass Blutspenden Leben rettet!"

Tobias Hoffmann hätte ohne Blutkonserven einen schweren Unfall vermutlich nicht überlebt. GALLNEUKIRCHEN (vom). "Wenn mir dieses Blut, das ich an der Unfallstelle und im Hubschrauber verloren habe, nicht wieder aufgefüllt worden wäre, würde ich mit Sicherheit nicht mehr hier sitzen", sagt Tobias Hoffmann aus Gallneukirchen. Am 30. Oktober 2016 waren er und seine Frau Astrid in einen schweren Unfall auf der B126 verwickelt. Ein 58-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle. Hoffmann erlitt...

  • 12.02.20
Lokales
5 Bilder

Geistesgegenwärtig gehandelt
Kleintransporter fing während der Fahrt Feuer

GRAMASTETTEN. Am Weg von Walding nach Gramastetten fing kürzlich ein Kleintransporter während der Fahrt aus unbekannten Gründen Feuer. Ein nachfolgender Autolenker machte den Fahrer des Vans mittels Lichtzeichen auf Rauch aus dem Heck aufmerksam. Der Betroffene reagierte geistesgegenwärtig und lenkte seinen bereits brennenden Transporter von den Häusern weg in eine freie Wiese. Zufällig vorbeikommende Mitglieder des Arbeiter Samaritabundes Feldkirchen sicherten die Einsatzstelle vorerst...

  • 22.01.20
Lokales

Engerwitzdorf
Feuerwehr Treffling besonders gefordert

Traditionell zu Jahresende hält die Freiwillige Feuerwehr Treffling ihre Jahresvollversammlung ab und blickt dabei auf das abgelaufene Jahr, die Einsätze, Aktivitäten und die vielen freiwillig geleisteten Stunden zurück. Die 78 Einsätze setzten sich aus 12 Brandeinsätzen, 38 technischen Einsätzen, bestehend aus Unfällen, Sturmschäden und 38 sonstigen Einsätzen mit Wassertransport, Lotsendiensten, Sturmeinsätzen und auch wieder 28 sonstigen Einsätzen zusammen. Der Jahresschwerpunkt, die...

  • 18.01.20
Bauen & Wohnen
"Lange vor den Flammen bedroht bereits der Brandrauch mit seinen giftigen Rauchgasen das Leben", warnt Feuerwehr-Landesrat Wolfgang Klinger.
2 Bilder

Brandrauch ist lebensgefährlich
Klinger: "Rauchwarnmelder sind eine sinnvolle Investition"

LR Klinger: Wichtigkeit von Rauchwarnmeldern wieder unter Beweis gestellt: Bewohner bei Brand in Wohnung durch Alarm geweckt OÖ. "Der Brand in einer Wohnung im Bezirk Kirchdorf kürzlich hat wieder deutlich gezeigt, wie wichtig Rauchwarnmelder sind. Ein schlafender Bewohner wurde durch den Alarm des Rauchwarnmelders auf den Brand in seiner Wohnung aufmerksam. Dadurch und durch den raschen Einsatz von Nachbarn sowie der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert“, erklärt Feuerwehr-Landesrat...

  • 14.01.20
Lokales
7 Bilder

Schwieriger Einsatz
Zwei Gasflaschen explodierten bei Brand

Große Gefahr ging bei einem Brand einer Garage für die 100 Einsatzkräfte von den dort gelagerten acht Gasflaschen aus. Durch die enorme Temperatureinwirkung explodierten zwei Gasflaschen. FELDKIRCHEN. Kurz vor 18 Uhr wurden die fünf Freiwilligen Feuerwehren aus dem Pflichtbereich Feldkirchen (Bad Mühllacken, Feldkirchen, Lacken, Landshaag und Mühldorf) zum Einsatzort gerufen. In weiterer Folge wurde noch die Feuerwehr Ottensheim mit dem Atemschutzfahrzeug nachalarmiert. Beim Eintreffen...

  • 13.01.20
Lokales

Silvester
Zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

In der Silvesternacht 2019 und am Neujahrstag 2020 waren zahlreiche Feuerwehren imEinsatz. OÖ. Insgesamt alarmierte die Landeswarnzentrale 57 Feuerwehren zu 42 Einsätzenausgerückt. Die Brandursachen waren im Bereich Wohnhaus, KFZ, Abfall oder Container, Baum- Flur oder Böschung und kleinere Brandeinsätze. Einige Feuerwehren rückten zu einem Brandverdacht aus. Im Technischen Bereich waren Wasserschaden, Personenrettungen und Türöffnungen dieAlarmierungsarten. Über 1000...

  • 01.01.20
Lokales
Die FF Reichenau ist die erste Feuerwehr, die dieses Fahrzeug in Empfang nehmen konnte. Die Freude ist groß.
16 Bilder

FF Reichenau
Neues Fahrzeug ersetzt 30 Jahres altes Feuerwehrauto

REICHENAU. Kürzlich konnte die Feuerwehr Reichenau als eine der ersten Feuerwehren in Oberösterreich ein LFA-L in Empfang nehmen. Dieses Fahrzeug ersetzt das 30 Jahre alte LFB-A sowie das Stützpunktfahrzeug HEU. Für den Aufbauhersteller, Firma Rosenbauer, war es das erste nach der neuen Baurichtlinie des OÖ Landesfeuerwehrverbandes gebaute Einsatzfahrzeug dieser Kategorie. Platz für neun PersonenAls Basis für das neue Einsatzfahrzeug dient ein Fahrgestell der Type MAN TGM 14.290 mit...

  • 20.12.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.