Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Lokales
Beim AMS Murtal sind derzeit rund 3.000 Personen als arbeitslos gemeldet.

Murau/Murtal
Erste Lichtblicke am Arbeitsmarkt

Arbeitslosigkeit in der Region bleibt hoch, ist aber im Vergleich zu Ende März rückgängig. MURAU/MURTAL. Knapp über 3.000 Menschen waren Ende Mai im Bezirk Murtal als arbeitslos gemeldet. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von 70,5 Prozent. Es gibt aber auch einen Lichtblick: Im Vergleich zum Vormonat gab es um rund 500 Arbeitslose weniger. Zugleich haben rund 800 Personen die Chance, wieder bei ihrem Arbeitgeber einzusteigen. Betroffene Branchen Die höchsten Steigerungen der...

  • 03.06.20
  •  1
Lokales

Bezirk Neunkirchen
Raser oder Braver?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Viele kennen das: man ist spät dran, hat es eilig – und gibt tüchtig Gas. Ein Strafmandat ist zwar ärgerlich, weit schlimmer aber ist es, wenn durch die Raserei andere zu Schaden kommen. Die Radar-Bilanz im Bezirk Neunkirchen ist die eine Sache, das persönliche Empfinden die andere.  Die Bezirksblätter wollen es genau wissen, wie sich die Verkehrsteilnehmer selbst im Straßenverkehr einschätzen. Also nicht schüchtern sein, und wahrheitsgetreu abstimmen!

  • 02.06.20
Lokales
Auch Murau ist seit Dienstag wieder corona-frei.

Murau/Murtal
Ganze Region ist jetzt coronafrei

In den Bezirken Murtal und Murau sind mittlerweile alle Patienten wieder genesen. MURAU/MURTAL. "Wir sind aktuell coronafrei", berichtet Bezirkshauptmann Florian Waldner. Insgesamt gibt es in Murau sieben jemals positiv getestete Patienten. Seit Dienstag gilt auch die letzte Dame davon als wieder genesen. Der Bezirk Murau galt ja zwischendurch schon einmal als coronafrei, bevor dann zwei neue Patienten dazugekommen sind. "Jetzt sind wir es wieder", sagt Waldner. Niedriges Niveau Der...

  • 27.05.20
  •  1
Lokales
Der Landecker Bgm. Wolfgang Jörg tritt mit 31. Mai zurück. Im Bezirksblätter-Interview zieht er Bilanz über sieben Jahre als Stadtchef.
2 Bilder

Bezirksblätter-Interview
Landecker Stadtchef Wolfgang Jörg zieht nach Rücktritt Bilanz

LANDECK. Bürgermeister Wolfgang Jörg tritt mit 31. Mai 2020 zurück. Im Bezirksblätter-Interview blickt er auf sieben Jahre als Stadtchef zurück. Politischer Knalleffekt Bei der Sitzung des Gemeinderates der Stadt Landeck am 14. Mai sorgte Bgm. Wolfgang Jörg mit seinem Rücktritt mit 31. Mai für einen politischen Knalleffekt. Als Auslöser nannte er eine Verurteilung wegen illegaler Beschäftigung von Asylwerbern bei den Venet Bergbahnen. Damit endete überraschend die politische Karriere von...

  • 20.05.20
  •  1
Lokales
Ausstellung in der Landesgalerie NÖ von Renate Bertlmann.

Landesgalerie NÖ zieht Bilanz über das erste Jahr

Das neue Museum für österreichisches Kunstschaffen auf der Kunstmeile Krems feiert Geburtstag Vor einem Jahr im Mai eröffnete die Landesgalerie NÖ als neues Museum für bildende Kunst am Tor zur Wachau. Der architektonisch markante Neubau stellt einen Meilenstein in der Entwicklung der Kunstmeile Krems dar. Bilanz zum 1. Jahrestag Sieben Ausstellungen wurden seit Mai 2019 präsentiert, die um drei zentrale Themen kreisten: die Landschaft als Natur- und Kulturraum, den Menschen und das...

  • 20.05.20
  •  1
Lokales
Vielfältiges Mosaik der Hilfen muss zusammenspielen: Caritas-Direktor Herbert Beiglböck zieht Bilanz.

Caritas-Bericht 2019
Direktor Herbert Beiglböck: "Das vielfältige Mosaik der Hilfen spielt wirksam zusammen"

Über Coronazeiten und das vergangene "normale" Jahr 2019: Caritas Steiermark-Direktor Herbert Beiglböck im Gespräch. Das Jahr 2019 war "normal", stellt die Caritas Steiermark in ihrem Wirkungsbericht 2019 fest. Caritas-Direktor Herbert Beiglböck erzählt im WOCHE-Interview, wie wichtig die Angebote der Caritas für die Gesellschaft sind und wie herausfordernd die Coronazeit auch für die größte karitative Einrichtung der Steiermark ist. WOCHE: Die Caritas ist karitativ tätig und die Hilfe...

  • 20.05.20
Lokales
Urlaubsregion-Vorsitzender Karl Schmidhofer und Geschäftsführerin Petra Moscher.
2 Bilder

Urlaubsregion Murau-Murtal
"Wir stehen voll hinter der Formel 1"

Nach dem Totalausfall im April und Mai hofft die Urlaubsregion auf Stammgäste im Sommer - und die Formel 1. MURAU/MURTAL. „I gfrei mi auf eich“, lächelt Nici Schmidhofer in die Kamera. Die Botschafterin der Urlaubsregion Murau-Murtal wirbt jetzt verstärkt für einen „Urlaub daham“. Nicht nur das Marketing musste neu ausgerichtet werden. Es gibt auch ein neues Budget. „Wir sind da glücklicherweise sehr flexibel“, berichtet Vorsitzender Karl Schmidhofer. Nächtigungen fehlen Die Krise macht...

  • 20.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Georg Willi gedenkt der friedlichen Befreiung Innsbrucks durch die Operation Greenup 1945
3 Bilder

Stadtblatt-Interview
Die große Bilanz von Bürgermeister Georg Willi

INNSBRUCK. Am 24. Mai 2018 wurde Georg Willi als Bürgermeisters der Tiroler Landeshauptstadt angelobt. Die Innsbrucker Grünen gingen aus der Gemeidneratswahl 2018 als stimmenstärkste Partei hervor und Willi gewann den ersten Durchgang der Bürgermeister-Direktwahl mit 30,88 Prozent der Stimmen. In der Stichwahl am 6. Mai erreichte er (bei einer Wahlbeteiligung von knapp 44 %) 52,9 Prozent. Willi, geb. am 6. Mai 1959 regiert in einer gemeinsamen Koalition mit den Grünen, SPÖ, ÖVP und "Für...

  • 19.05.20
  •  1
Wirtschaft
Kurt Gollowitzer ist seit September 2018 Geschäftsführer der Wien Holding.

Wien Holding
Beste Bilanz seit Bestehen

Die Wien Holding hatte 2019 das beste Jahr ihrer Geschichte und blickt mit Zuversicht in die Zukunft. WIEN. Am Montag präsentierte die Wien Holding ihre Bilanz 2019. Mit einem Umsatz von 616 Millionen Euro und 76,5 Millionen Euro Gewinn ist es das erfolgreichste Ergebnis seit ihrer Gründung im Jahr 1974. Damit kann die Wien Holding in Coronazeiten die Substanz der Betriebe und deren Arbeitsplätze sichern. "Es ist eine richtige und kluge Strategie, gewinnbringende Wirtschaftsunternehmen...

  • 18.05.20
Wirtschaft
Die AK-Tirol mit Präsidenten Erwin Zangerl beschließt einstmmig gemeinsame Resolution sowie den Rechnungsabschluss.

Vollversammlung
AK-Tirol zieht Bilanz

INNSBRUCK. Bei der AK -Tirol Vollversammlung wurde der Rechnungsabschluss einstimmig beschlossen. Die Bilanz für 2019 waren erfolgreich, 326.430 Beratungen wurden durchgeführt und 45,3 Mio. Euro für Tirols Beschäftigte erkämpft. Die von der AK-Tirol beschlossene Resolution "Herausforderungen der Krise meistern" kann hier abgerufen werden. EinstimmigkeitDer Rechnungsabschluss der Arbeiterkammer Tirol wurde im Rahmen der Vollversammlung einstimmig beschlossen. AK Direktor Mag. Gerhard Pirchner...

  • 18.05.20
Wirtschaft
Vorstandschef F. Peter Mitterbauer: Die vergleichsweise hohe Eigenkapitalquote von 49 Prozent gebe "finanzielle Unabhängigkeit und Sicherheit, das Unternehmen auch durch schwierige Zeiten mit klarem Kurs und sicherer Hand zu steuern."

Bilanz
Miba sieht sich für Corona-Krise "gut gerüstet"

Umsatz des 7.700 Mitarbeiter starken Unternehmens mit 30 Standorten in Europa, Asien, Nord- & Südamerika ging leicht auf 977 Millionen Euro zurück – hohe Eigenkapitalquote von 49 Prozent sichert Miba auch in Corona-Krise finanziell ab und erlaubt Investitionen in "Megatrends Digitalisierung und Dekarbonisierung". LAAKIRCHEN. Weil sich das Wirtschaftswachstum weltweit verlangsamte und etwa deutlich weniger Autos verkauft wurden, konnte die Miba trotz sinkenden Umsatzes ihre Position in...

  • 15.05.20
Lokales
Feuerwehr Westendorf zog Bilanz.

Westendorf - Feuerwehr
77 Einsätze im Vorjahr für die Feuerwehr Westendorf

WESTENDORF (red.). die 125. Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Westendorf musste wegen der Coronakrise abgesagt werden. Die Wehr zog dennoch Bilanz des Jahres 2019. Der Mannschaftsstand lag bei 73 Aktiven und 27 Reservisten. Insgesamt gab es 77 Einsätze, davon 20 Brand- und 56 technische Einsätze. Es wurden 19 Sommerübungen, 64 sonstige Ausrückungen und fünf Lehrgänge absolviert. Für heuer ist die Anschaffung einer neuen Drehleiter (DLK 23/12) vorgesehen, die wegen der Coronakrise...

  • 14.05.20
Lokales
Der NÖ Samariterbund führte bisher 3.236 mobile Testungen durch.
6 Bilder

Samariterbund Niederösterreich
Covid-19 Zwischenbilanz des Samariterbundes NÖ

Seit dem 26. Februar 2020 ist der Samariterbund Niederösterreich im Rahmen der Covid-19 Krise im Einsatz! Zu den Aufgabenbereichen des Samariterbundes gehört es neben dem Krankentransport und Rettungsdienst auch Testungen von Covid-Verdachtsfällen sowie das „Screening“ von Schlüsselpersonal. Der Samariterbund führt auch als einzige Organisation in Niederösterreich Covid-Intensiv-Transporte durch. NÖ/WIENER NEUSTADT (red). Die Aufgaben des Samariterbundes sind in der Covid-19 Krise vielfältig...

  • 13.05.20
Wirtschaft
4 Bilder

Bilanz
BMW Group in Österreich blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück

Investitionen in den WirtschaftsstandortÖsterreich weiter ausgebaut. BMW Group in Österreich 2019 mit einem Gesamtumsatz von rund 7 Milliarden Euro. STEYR, SALZBURG. Auch im Jahr 2019 setzte die BMW Group in Österreich ihren Wachstums- und Erfolgskurs weiter fort und leistete damit erneut einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes. So konnten auch 2019 wieder eine Reihe von neuen Bestwerten erzielt werden. Mit einem konsolidierten Gesamtumsatz von rund7 Milliarden...

  • 13.05.20
Lokales

Bezirks-Feuerwehrkommando
Mehr Einsätze als im Vorjahr verzeichnet

BEZIRK ROHRBACH. In dieser einzigartigen Ausnahmesituation, die das derzeitige Leben auf den Kopf stellt, hat das Bezirks-Feuerwehrkommando Rohrbach die Bezirks-Feuerwehrtagung des Bezirkes Rohrbach, am geplanten "Ersatztermin", am Donnerstag, den 28. Mai 2020, um 19.30 Uhr im CentRo, abgesagt. Sie wird nun gemeinsam mit dem Berichtsjahr 2020 bei der Bezirks-Feuerwehrtagung nächstes Jahr, am 9. April 2021 präsentiert. Vorab wurde ein Überblick über die Einsätze, Leistungen und...

  • 11.05.20
Wirtschaft
Geschäftsstellenleiter des AMS Amstetten, Harald Vetter

Einblick und Ausblick
14.000 Amstettner derzeit in Kurzarbeit

BEZIRK AMSTETTEN. Ende April waren im Bezirk 3.561 Personen (1.790 Männer, 1.771 Frauen) beim AMS Amstetten arbeitslos vorgemerkt. Verglichen mit dem April des Vorjahres sind das um 1.826 Personen (+105,2 Prozent) mehr. Damit hat sich die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen im Bezirk Amstetten im Jahresvergleich mehr als verdoppelt. Steigerungen von mehr als 100 Prozent verzeichnen alle Bezirke im Mostviertel. Diese große Steigerung sieht im NÖ-Vergleich (+69,8 Prozent) zwar "dramatisch...

  • 11.05.20
Lokales
Die Bezirkshauptmannschaft Murau.

Coronavirus Steiermark
Der einzige Bezirk ohne Todesfall

Zuletzt gab es zwei Tage keine neuen Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 in der Steiermark. Murtal und Murau liegen in Statistik ganz unten. MURAU/MURTAL. Nach einer dringlichen Anfrage wurde diese Woche im steirischen Landtag über die - relativ - hohe Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 debattiert. Die Steiermark hat bislang 134 Corona-Opfer und liegt damit österreichweit knapp hinter Wien an zweiter Stelle dieser traurigen Statistik. Als Grund wurde unter anderen die...

  • 07.05.20
  •  1
Wirtschaft
VKB-Generaldirektor Christoph Wurm

VKB-Bilanz
„Gesundes Fundament“ für die Krise

Die VKB-Bank veröffentlicht eine durchwegs positive Bilanz für 2019 und positioniert sich gut für die Corona-Krise und ihre Folgen. Christoph Wurm bleibt Generaldirektor. OÖ. Die Bilanzsumme der VKB-Bank ist im Geschäftsjahr 2019 um 6,2 Prozent auf rund 3,01 Milliarden Euro gestiegenen. Der Jahresüberschuss (nach Steuern) ging hingegen zurück: von 9,4 Millionen (2018) auf 7,5 Millionen Euro. Begründet wird das von der VKB-Bank „im Wesentlichen“ durch die erhöhte Körperschaftssteuer im...

  • 06.05.20
Lokales
Die AMS-Geschäftsstelle in Judenburg.

Murtal/Murau
Arbeitslosigkeit hat sich verdoppelt

AMS-Geschäftsstellen Murtal und Murau melden hohe Steigerungen im April. MURAU/MURTAL. Tiefrot präsentiert sich aktuell die Landkarte der steirischen AMS-Geschäftsstellen. Quer durch das Land gibt es hohe Zuwächse bei der Arbeitslosigkeit - das ist auch in der Region nicht anders. Das Arbeitsmarktservice Murtal meldet im April exakt 3.536 arbeitslose Personen. Im Vergleich zum selben Zeitpunkt des Vorjahres ist das eine Steigerung von 91,5 Prozent. Tourismus betroffen „Betroffen waren...

  • 05.05.20
Lokales
Auf ein erfolgreiches Jahr kann das Marchfeld mobil nach einem Jahr Betrieb zurückblicken.

Bilanz nach einem Jahr Betrieb
Das Marchfeld mobil im Dauereinsatz

BEZIRK. Seit nunmehr einem Jahr können die Marchfelder zusätzlich zum bestehenden Linien-Angebot das „Marchfeld mobil“ nutzen. Bis März 2020 nutzten knapp 28.000 Fahrgäste im Rahmen von 20.700 Fahrten dieses Angebot. Über 50 Prozent aller Fahrtaufträge haben als Start beziehungsweise Ziel einen Bahnhof oder einen Anknüpfungspunkt der Wiener Linien. „Diese Zahlen zeigen uns, dass wir eine perfekte Ergänzung zum öffentlichen Linienverkehr bieten können“, so die Bilanz von Niederösterreich...

  • 05.05.20
Wirtschaft
Das AMS in Hollabrunn verzeichnet dramatische Zahlen.

AMS-Zahlen Hollabrunn
Ein Viertel in Kurzarbeit oder ohne Job

Ende April summierte sich die Zahl von Arbeitslosen oder in Ausbildung befindlichen Jobsuchenden im Bezirk Hollabrunn auf 2.299 Menschen. Die Arbeitslosigkeit ist im Zuge des corona-bedingten Lockdown gegenüber dem Vorjahr um 938 oder 81,2 % Betroffene angestiegen. HOLLABRUNN. Für 3.055 unselbstständig Erwerbstätige sichert Kurzarbeit ein Mindestmaß an Beschäftigung, einen Nettolohnausgleich zwischen 80 und 90 % des Einkommens und die Weiterzahlung der vollen Sozialversicherungsbeiträge....

  • 04.05.20
Lokales
Die Feuerwehren waren 2019 bei durchschnittlich 59 Einsätzen pro Tag.

Bilanz der Feuerwehr
2019 wurden 6.700 Brände und über 15.000 technische Einsätze bewältigt

Fast 2,2 Millionen Stunden standen die Kärntner Feuerwehren 2019 im Einsatz – nicht nur bei Bränden und technischen Hilfestellungen, sondern auch bei Übungen, Wartungen etc. KÄRNTEN. 6.700 Brände und über 15.000 technische Hilfsleistungen wurden im vergangenen Jahr von den Kärntner Feuerwehren bewältigt. Das sind 59 Einsätze pro Tag, täglich um drei mehr als 2018. 160.167 Feuerwehrleute leisteten 2019 über 360.000 Einsatzstunden.  Dabei wurden 471 Menschen aus unmittelbarer Lebensgefahr...

  • 02.05.20
Lokales
Versammlung, Bilanz und Ausblick bei der FFW Kelchsau.

Hopfgarten - FFW Kelchsau
Neues Tanklöschfahrzeug für die Feuerwehr Kelchsau

KELCHSAU (red.). Im Februar fand die 110. Jahreshauptversammlung der Freiw. Feuerwehr Kelchsau statt. Dabei konnte auch ein Ausblick auf die Anschaffung des neuen Tanklöschfahrzeugs gegeben werden, das im Hopfgartner Jahresvoranschlag 2020 budgetiert ist. In seinem Tätigkeitsbericht bilanzierte Kdt. Hanspeter Wurzrainer zwölf Einsätze im Jahr 2019 (ein Brandeinstz, zehn technische Einsätze, eine Brandwache) und 29 Übungen sowie 39 weitere Tätigkeiten. "Es war ein sehr ruhiges Einsatzjahr", so...

  • 28.04.20
Wirtschaft
Die Betriebsschließungen, aufgrund der Corona-Maßnahmen, brachten dem Tiroler Tourismus ein gewaltiges Minus für die Wintersaison 2019/20.

Corona-Krise
Folgen der Betriebsschließungen im März

TIROL. Das Coronavirus legte im März den gesamten Österreichischen Tourismusbetrieb lahm. Die Folgen sind schon jetzt in den Zahlen der Statistik Austria zu sehen. Ein gewaltiges Minus für die Wintersaison 2019/20 ist der Nebeneffekt der Betriebsschließungen im März. Minus bei Zahl der Nächtigungen und GästeDas vorläufige Ergebnis der Statistik Austria für den März 2020 zeigt ein Minus der Nächtigungszahlen in den österreichischen Beherbergungsbetrieben von 58,9 Prozent. Die Zahl der Gäste...

  • 28.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.