Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Lokales
Der März 2020 war eindeutig zu mild.
2 Bilder

Wetter in Tirol
Bilanz zum März 2020 – zu mild und zu trocken

TIROL. Die Ubimet-Meteorologen ziehen eine Bilanz aus dem März 2020. Das Ergebnis: Der endende Monat schließt mit einer Abweichung von +1,3 Grad wärmer als im langjährigen Mittel. Dazu kommt, dass der Monat viel zu trocken war, auch wenn es nun zum Monatsende "arktische Kaltlufteinbrüche" gab.  Milder Monat mit kaltem EndeBesonders im Norden und Osten Österreichs war der März 2020 zu mild, denn hier liegt die Abweichung zum langjährigen Mittel bei rund +2 Grad. Trotzdem ist man laut der...

  • 31.03.20
Sport
Naturbahnrodel-Nationaltrainer Gerald Kammerlander hatte nach der zu Ende gegangenen Saison gut lachen.

Naturbahnrodel-Nationaltrainer Gerald Kammerlander zieht eine erfolgreiche Bilanz
„Die Saison war überragend“

Bombig! Mit diesem einen Wort lässt sich rückblickend die Saison 2019/2020 der österreichischen Naturbahnrodler beschreiben. Dies wurde natürlich auch von Sportchef Gerald Kammerlander aus Umhausen wohlwollend zur Kenntnis genommen. Die BEZIRKSBLÄTTER baten ihn zum Interview. Gerald, wie ordnest du die vergangene Rennsaison ein? Sie war natürlich über die Maßen erfreulich und die stärkste Saison, seit ich 2013 die Verantwortung für die Nationalmannschaft übernommen habe. Bilanzieren wir...

  • 25.03.20
Sport
Manuel Götsch schlug sich zum Saisonende tapfer.

Imster Langläufer Manuel Götsch zieht eine Bilanz
"Bin mit Saison zufrieden"

"Für meinen ersten Skimarathon bin ich mit der Zeit 2 Stunden, 39 min glücklich. Mit dem Rennen bin ich durchaus zufrieden allerdings fehlt mir als Mittelstreckenläufer noch die Erfahrung bei einem Marathon. Bis 30 Km bin ich bei der Musik dabei in meiner Altersklasse", so der Imster Ausdauerathlet Manuel Götsch nach dem Ganghoferlauf in Leutasch.  IMST. Mit dem heutigen Tag ist seine Rennsaison beendet, leider witterungsbedingt eine sehr kurze. "Bedanken möchte ich mich noch einmal bei...

  • 05.03.20
Sport
Völlig platt war Manuel Götsch nach dem Ski Trial in Tannheim.

Durchwachsene Bilanz beim Ski Trial Tannheim
Manuel Götsch nur bedingt zufrieden

IMST. Beim Ski Trial in Tannheim belegte der Imster Langläufer Manuel Gösch den achten Rang in seiner Altersklasse. "Das war nicht ganz das, was ich mir erhofft hatte, die weichen Verhältnisse haben mir das Leben ziemlich schwer gemacht. Trotzdem bin ich halbwegs zufrieden und konzentriere mich voll auf die kommenden Herausforderungen", erklärte der Athlet nach dem Rennen. "Mein Dank gilt natürlich allen meinen Unterstützern, die mir das ganze Jahr zur Seite stehen", so Götsch weiter.

  • 20.01.20
Wirtschaft
LRin Zoller-Frischauf: „Tirol ist ein erfolgreiches Exportland und Tiroler Know-how ist auf der ganzen Welt gefragt.“

Tiroler Wirtschaft
Export-Bilanz zum ersten Halbjahr 2019

TIROL. Die Daten des ersten Halbjahres 2019 zum Thema Außenhandel sind da. LRin Zoller-Frischauf präsentierte die Zahlen von Jänner bis Juni 2019, welche durchaus erfreulich sind. Tirol kann ein Exportplus von 3,4 Prozent aufweisen, was insgesamt einen Warenexport von 6,6 Milliarden Euro bilanziert.  Wirtschaftslandesrätin mit Bilanz zufriedenDie Export-Zahlen des ersten Halbjahres 2019 sind durchwegs positiv. Insgesamt verzeichnete man einen Zuwachs von über 215 Millionen Euro im Vergleich...

  • 02.01.20
Motor & Mobilität
Vor allem im Bereich "Digital" ist der VVT in 2019 ein großes Stück vorangekommen.

Mobilität
VVT zieht Bilanz zu 2019

TIROL. Der Verkehrsverbund Tirol zieht zum Ende des Jahres Bilanz und verkündet stolz: 2019 war das "Jahr der Digitalisierung". Viele Neuerungen positionierten den VVT in einem modernen Licht und ermöglichten neue Produkte und Vertriebswege.  Online Ticketshop, Carsharing und und und....Schon im April wurde mit dem neuen Online Ticketshop die Stufe 2 der Tarifreform angegangen. Der November startete mit der Kooperation von "Carsharing Tirol 2050" und im Dezember kamen die ÖBB Sparschiene,...

  • 28.12.19
Freizeit
LRin Palfrader (Mite) ist Vorsitzende des Musikschulbeirats, dem unter anderem auch Landesmusikdirektor Helmut Schmid (li.), Bildungsdirektor Paul Gappmaier und Innsbrucks Bgm Georg Willi angehören.

Landesmusikschulen
Bilanz zum Musikschuljahr 2018/19

TIROL. Bei der Tagung des Musikschulbeirats, einem beratenden Gremium der Tiroler Landesregierung, wurde Bilanz gezogen. Besonders im Fokus stand auch die anstehende Novelle des Tiroler Musiklehrpersonen Dienstrechtsgesetzes und dessen Vorteile.  "Künstlerische Talente erkennen!In den derzeit 27 Landesmusikschulen, die über eine Subventionsschiene mit den Gemeindemusikschulen in Innsbruck, Hall und Wattens verbunden sind, wird Musikinteressierten qualitativ hochwertiger Unterricht geboten....

  • 16.12.19
Wirtschaft
LH Günther Platter sowie Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader: "Tirols Bezirke bis auf Reutte verzeichnen weiterhin einen Rückgang der Arbeitslosigkeit."

Arbeitsmarkt Tirol
Zweitbeste Quote bei Arbeitslosen-Rückgang

TIROL. Nachdem die Arbeitslosenquote im Oktober 2019 mit 5,8% schon sehr zufriedenstellend war, kann Tirol auch bei der November-Statistik des Arbeitsmarktservice punkten. Das Land liegt im Bundesländervergleich an zweiter Stelle beim Arbeitslosen-Rückgang. Vergleicht man den aktuellen Stand mit dem Vorjahr, sind 5.000 Personen mehr in einem Beschäftigungsverhältnis.  Tirol hinter Salzburg an zweiter StelleMit dem zweiten Platz im Bundesländervergleich, hinter Salzburg, ist man in der...

  • 03.12.19
Wirtschaft
Der Sommertourismus bilanziert positiv, der Fokus liegt weiterhin auf den Nahmärkten.

Positive Bilanz
Tirols Sommertourismus freut sich über positive Zahlen

TIROL. Tirols Tourismus schließt die Sommersaison positiv ab. Ein Blick auf die Zahlen zeigt ein leichtes Plus bei Ankünften und Nächtigungen. Als Urlaubsland ist Tirol weiterhin gefragt. Vorallem unsere deutschen Nachbarn verbringen ihren Urlaub gerne im Bundesland. Das Plus deutscher Gäste, deren Nächtigungen um 3,1 Prozent zunahm, war auch ausschlaggebend für das positive Ergebnis der Sommersaison. Insgesamt 6,2 Millionen Ankünfte im Zeitraum Mai bis Oktober 2019 bedeuten ein leichtes...

  • 22.11.19
Sport
Ronald Gercaliu (in Rot) hielt im Herbst noch für den SC Imst seine Knochen hin, trat dann aber ab.
3 Bilder

Zahlreiche Vereine des Bezirkes Imst machten von sich reden
Ein bärenstarker Fußball-Herbst

IMST (pele). Das Spielgerät ruht, die Dressen hängen im Spind! Fußball-Tirol macht Winterpause. Für die BEZIRKSBLÄTTER Grund genug, auf die Herbst-Saison zurückzublicken, in der mehrere Vereine aus dem Bezirk Imst von sich reden machten. Regionalliga Tirol: Acht Siege, drei Remis, sieben Niederlagen – der SC Sparkasse Imst spielten einen ausgeglichenen Herbst, landeten am Ende auf Rang sechs der Tabelle. Mit etwas mehr Konstanz wäre sicher mehr drinnen gewesen. Doch gerade zum Ende hin...

  • 14.11.19
Gesundheit
Gemeinsam für die gute Sache (v.li.): TGKK-Direktor Dr. Arno Melitopulos-Daum, Gregor Bloéb, Franz Eberharter, Kampagnenkoordinatorin Eleonora Pancheri, TGKK-Obmann Werner Salzburger und Mag. Christian Putschner (TGKK-Vertragspartner).

Gesundheit
Männergesundheits-Kampagne als voller Erfolg

TIROL. Die Kampagne zur Männergesundheit der TGKK, die in diesem Jahr statt fand, wurde nun mit einem bunten Kabarettabend beendet. Zufrieden blickt man auf die erfolgreiche Bilanz der Kampagne, die die Männergesundheit in den Vordergrund gerückt hat.  Tiroler Männer sind "Gesundheitsmuffel"Auslöser zur Kampagne für Männergesundheit waren die Fakten, die für sich sprachen: Tiroler Männer sind "Gesundheitsmuffel". Ausgewertete Daten zeigen, dass sie um mindestens ein Drittel weniger zum Arzt...

  • 06.11.19
Wirtschaft
Im Freibad Hall sorgen mehr als 80 Bäume für Schatten, angenehmen Aufenthalt und Abkühlung. Ulrich Mayerhofer (Berufsgruppenobmann der Tiroler Bäder), Barbara Traweger-Ravanelli (GF IMAD) und Bernhard Wanner (Fachgruppengeschäftsführer der Tiroler Bäder) machten sich gemeinsam ein Bild davon.

Tiroler Badesaison
Tolle Bilanz für Tiroler Badebetriebe

TIROL. Die Badesaison in den Tiroler Schwimmbädern neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit, Bilanz zu ziehen. Zwar gibt es ein kleines Minus bei den Besucherzahlen, jedoch ist der Umsatz leicht gestiegen. Knapp 2,5 Millionen Besucher erholten sich in den vergangenen Monaten in den heimischen Bäderbetrieben. 4,3 Prozent weniger Besucher, 4,6 Prozent mehr UmsatzDie extreme Hitze im Juli brachte den Tiroler Bädern überdurchschnittlich viele Einzeleintritte, was sich auch positiv auf den Umsatz...

  • 11.09.19
Wirtschaft
Grafik Designer Martin Straif aus Kössen in Tirol (northlight creative, Ampass/Tirol) jubelt über Silber.

WorldSkills Kazan 2019
Tirol jubelt über Silber

Erfolgreiches Abschneiden des beruflichen Nachwuchses bei den WorldSkills in Kazan. Tirol darf sich mit Grafik Designer Martin Straif aus Kössen (northlight creative, Ampass/Tirol) über Silber freuen.  KAZAN (hege). Die 46 österreichischen Fachkräfte haben bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Kazan groß abgeräumt. Das Team Austria konnte bei der Siegerehrung am Dienstagabend in Russland insgesamt 12 Medaillen und 17 Medallions for Excellence bejubeln. Am Mittwochabend werden die...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Obmann Werner Salzburger und Direktor Dr. Arno Melitopulos (li.) freuen sich über ein positives Ergebnis für die Tiroler Gebietskrankenkasse

Jahresabschluss
Die TGKK schließt das Geschäftsjahr 2018 positiv ab

TIROL. Die Tiroler Gebietskrankenkasse veröffentlichte heute ihre Jahresbilanz. Die Zahl der Versicherten sowie die Kosten für medizinische Leistungen sind gestiegen. TGKK als starker GesundheitspartnerDie Bilanz der Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) gibt Auskunft über Zahlen und Fakten des abgelaufenen Geschäftsjahrs 2018: 594.000 Versicherteüber 1,13 Milliarden Euro für GesundheitsleistungenKosten für Ärzte und Medikamente sind gestiegenPhysiotherapieangebote wurden weiter ausgebaut293...

  • 02.08.19
Wirtschaft
Tirols Kongress- und Tagungsanbieter punkten mit Qualität, Service und besonderen Locations.

Tagungen und Kongresse
2018 solide Entwicklung in der Tagungswirtschaft

TIROL. Kürzlich konnten wieder die Ergebnisse des Meeting Industry Reports Austria (mira) veröffentlicht werden. Herausgegeben wurden die Zahlen gemeinsam von dem Austrian Convention Bureau (ACB) und der Österreich Werbung. Die Zahlen lesen sich durchaus positiv und weisen eine solide Entwicklung auf.  Tagungssektor und Nächtigungen gestiegenWas sich aus dem Bericht für 2018 deutlich herauslesen lässt, ist ein Anstieg des Tagungssektors genau wie bei der Anzahl der Nächtigungen im Kongress-...

  • 08.05.19
Wirtschaft
Die Tiroler Industrieellenvereinigung zieht eine positive Bilanz zum vergangenen Jahr.

Wirtschaft
Tiroler Industrie zieht Bilanz für 2018

TIROL. Bei Thöni in Telfs fand kürzlich die jährliche Mitgliederversammlung der IV-Tirol statt. Man besprach die Entwicklung des letzten Jahres und blickte zufrieden auf die erreichten Werte. 2018 konnte man knapp 4% zulegen, auch die Zahl der Mitarbeiter und Lehrlinge stieg leicht an.  Trotz positiver Bilanz bleibt FacharbeitermangelMan ist zufrieden in der Industrieellenvereinigung. Die Zahlen des vergangenen Jahres geben einen positiven Eindruck von den Entwicklungen in 2018. Der einzige...

  • 08.05.19
Lokales
 Kugler Günter (l.) und Anton Koler (r.) gratulieren Thuille Lukas (2.v.r) und Loukota Norbert zur Beförderung zum Zugsführer
2 Bilder

Vollversammlung des Roten Kreuzes Imst
85.000 Stunden und 806.000 km im Sinne der Menschlichkeit

IMST. Am vergangenen Freitag fand im Imster Stadtsaal die diesjährige Jahreshauptversammlung des Roten Kreuzes Imst statt. Sichtlich mit Stolz präsentierte der im letzten Jahr neu gewählte Ausschuss die Leistungsbilanz 2018. Anton Koler, Ortsstellenleiter des Roten Kreuzes Imst, berichtete, dass die Ausfahrten, wie bereits in den Jahren zuvor, erneut zugenommen haben und insbesondere auch in den frühen Morgenstunden eine starke Zunahme zu verzeichnen sei. „Zwischen vier und fünf Uhr früh haben...

  • 08.03.19
Lokales
Schriftführer Markus Dullnig, Abschnittskommandant Roland Markert, Bezirkskommandant Hubert Fischer, Beförderte Kail Stefan, Kraxner Stephan, Kommandant Alexander Sagmeister, Bürgermeister Franz Dengg, Bezirksschriftführer Michael Haslwanter, Kommandant Stellvertreter Stefan Weber, Kassier Peter Fritz und Beförderter Daniel Lengg
4 Bilder

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Mieming
Florianis bilanzierten eindrucksvoll

MIEMING. Am Sonntag, den 17.02.2019, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Mieming in den Räumlichkeiten des Chalets Greenvieh in Obermieming statt. Trotz traumhaftem Winterwetter und Fasnachtsaufführung in Nassereith sind der Einladung zahlreiche Mitglieder, Ehrengäste und Vertreter befreundeter Blaulichtorganisationen gefolgt. Als Ehrengäste konnte Kommandant Alexander Sagmeister Bürgermeister Dr. Franz Dengg, Bezirkskommandant Hubert Fischer, Abschnittskommandant Roland...

  • 20.02.19
Lokales
Im Jahr 2018 gab es eine deutliche Zunahme an technischen Einsätzen.
2 Bilder

Tiroler Feuerwehren
Einsatzstatistik 2018 der Tiroler Feuerwehren

TIROL. Für das Jahr 2018 kann man bei dem Landes-Feuerwehrverband Tirol eine positive Bilanz ziehen. Der Abschluss des vergangenen Jahres zeigt eine deutliche Steigerung von Mitgliedern, besonders im Bereich der Feuerwehrjugend. Hier sind am Ende des Jahres 1.647 Jugendliche auf der Mitgliederliste gestanden. Eindrucksvolle Leistungen aus 2018Die Mitgliederanzahl ist gestiegen, doch dies schien auch bitter nötig. Denn auch die Einsätze in Tirol sind gesamt deutlich gestiegen, wie die...

  • 18.02.19
Wirtschaft

Pionierarbeit in der Wirtschaft
Wirtschaftlicher Erfolg ist sekundär, Mitarbeiter und Ethik gehen vor

In Imst stellten sich unlängst die Unternehmen vor, die sich zu einer freiwilligen Gemeinwohl-Bilanz entschlossen haben und nur positives darüber berichten konnten.  Wirtschaftlicher Erfolg sei dabei sekundär, gemessen wurden die Unternehmer an Eckpunkten wie Menschenwürde, Solidarität und ökologischer Nachhaltigkeit. IMST. Kürzlich kamen die Unternehmens-Pioniere zusammen, die sich bereit erklärten eine Gemeinwohlbilanz zu machen, sich weiters einem Auditoring unterzogen und dafür ein...

  • 18.01.19
Wirtschaft
LRin Patrizia Zoller-Frischauf

Export
Tiroler "Know-How" weltweit gefragt

TIROL. Passend zum Start in das Jahr 2019 liegen nun die Ergebnisse der Tiroler Außenhandelsstatistik für das erste Halbjahr 2018 von Jänner bis Juni vor. Tirol darf sich über ein Export-Plus von 4,8 Prozent freuen.  "Die Bilanz liegt bei insgesamt 6,4 Milliarden Euro an Warenexporten. In absoluten Zahlen ist das ein Zuwachs von über 290 Millionen Euro“, informiert Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Die Abschlusszahlen des ersten Halbjahres 2018 stammen von der Statistik...

  • 02.01.19
  •  1
Politik
LH Günther Platter und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader: "Tirols Arbeitsmarkt blieb im gesamten vergangenen Jahr Top."

Arbeitsmarkt in Tirol
Bilanz des Arbeitsmarktes für 2018 in Tirol

TIROL. Mit Ende des Jahre zieht man in vielen Bereichen Bilanz, so auch im Tiroler Arbeitsmarkt. Gesamt sind LH Platter und LRin Palfrader mit dem stetigen Rückgang der Arbeitslosigkeit in Tirol sehr zufrieden oder wie sie unisono verkünden: „Tirol im gesamten Jahr 2018 top!“ Tirol auch im Dezember SpitzenreiterWas den Rückgang der Arbeitslosenzahlen angeht, ist Tirol auch im Dezember 2018 der Spitzenreiter unter den Ländern. Insgesamt kann man für Tirol im Dezember ein Minus der...

  • 02.01.19
Wirtschaft
In der heurigen Sommersaison sind 6,1 Millionen Gäste nach Tirol gekommen – viele davon zum Wandern.

Tiroler Bergsommer
Sommersaion - Zahl der Nächtigungen ist weiter gestiegen

TIROL. Der Tiroler Bergsommer schließt die Bilanz der Sommersaison mit einem Plus ab. Rund 6,1 Million Gäste haben ihren Urlaub in Tirol verbracht. Tirol ist führendes Sommerurlaubsland Tirol hat sich im Bundesländervergleich als führendes Sommerurlaubsland positioniert. Die Sommersaison des Tiroler Bergsommers dauerte von Mai bis Oktober 2018. In diesem Zeitraum haben 6,1 Million Gäste ihren Urlaub in Tirol verbracht. Das bedeutet einen Zuwachs von 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch...

  • 23.11.18
Lokales
Nur 167 PatientInnen beim Sportgroßereignis Rad WM in Tirol: Von links Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, Univ.-Prof. Wolfgang Schobersberger und Priv.-Doz. Blank, beide ISAG, Christian Schneider, Rotes Kreuz Tirol, Andreas Klingler, GF Rad WM GmbH.

Rad WM Bilanz
Medizinische Versorgung für 167 PatientInnen top!

TIROL. Nach dem Großevent, der Rad WM in Tirol, wird nun Bilanz gezogen. Besonders mit der medizinischen Versorgung ist man hoch zufrieden. Das Landesinstitut für Sportmedizin- ISAG, die Tirol Kliniken und die UMIT in Hall in Tirol haben ganze Arbeit geleistet.  167 PatientInnen wurden behandeltWährend der zwölf Radrennen traten ingesamt 1.275 AthletInnen an, dazu kamen 600.000 Zuschauer. Eine ganze Menge Menschen, die im Notfall medizinisch versorgt werden mussten. Zum Glück trat der...

  • 06.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.