Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

"Die Politik wird sich an junge Frauen, die etwas zu sagen haben, gewöhnen müssen"

Interview
"Von selbst ändert sich nichts"

Nationalratsabgeordnete Barbara Neßler (Die Grünen) im Gespräch über die Zusammenarbeit mit der ÖVP, junge Frauen in der Politik und Tourismus. STADTBLATT: Die Regierung steht seit sieben Monaten – Wie ist es Ihnen in dieser Zeit ergangen? Barbara Neßler: Es ist eine herausfordernde Zeit. Hätte mir jemand am Anfang des Wahlkampfs gesagt, dass ich am Verhandlungstisch sitze und dann sofort monatelang im Krisenmodus bin – gerade in meinem Bereich: Kinder, Jugend, Familie und Tourismus – ich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Viele Regenschirme vor dem Goldenen Dachl.
  8

Hochbetrieb
Nicht nur "der Jedermann" war in der Stadt

INNSBRUCK. Des einen Freud, des anderen Leid. Während Tivoli und Baggersee-Fans in den letzten Tagen das Nachsehen hatten, gab es bei den Wirtschaftstreibenden der Innenstadt ein kleines Lächeln. Mit den gefühlten "vollen Straßen" kam Bewegung ins städtische Leben und auch Jedermann Tobias Moretti war in der Stadt. HochbetriebEs war was los in der Stadt. Zahlreiche Touristen und Einheimische bevölkerten die Straßen und sorgten in den Geschäften für Bewegung. "Die vollen Straßen, das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Tourismus in Innsbruck stark eingebrochen, auch der Handel ist betroffen. Aber was sagen die Konsumenten?
 1

Umfrage
80% befürworten Maskenpflicht in Supermärkten zur Eindämmung des Coronavirus

INNSBRUCK. Covid-19 hält die ganze Welt weiterhin im Würgegriff und sorgt laut aktuellen Zahlen des WIFO auch hierzulande für einen historischen Einbruch der Wirtschaftsleistung (-12,8% im zweiten Quartal 2020). Innsbruck verzeichnete in Juni 36.534 Nächtigungen, das entspricht einem Minus von 77,5 % im Vergleich zum Vorjahresmonat, damals 162.016 Nächtigungen. Im Juli 2019 waren es dann über 200.000 Nächtigungen in Innsbruck. Aber auch der Handel ist schwer betroffen. Im Schnitt rechnen die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Innsbrucks Tourismus erleidet große Einbußen. Mit einem Pilotprojekt im Bereich Tourismus will die Stadt die Sicherheit erhöhen.

Corona-Schutz
Innsbrucker Hotellerie mit Nächtigungsminus von fast 80 % im Juni

INNSBRUCK. Die Sicherheit für Touristen und Gastgeber in der Landeshauptstadt soll durch tägliche Screenings ausgebaut werden. Anzengruber: „Städtetourismus braucht Perspektiven für Sommer- und Wintersaison“ VerlusteDie Innsbrucker Hotellerie verzeichnete im Juni ein Nächtigungsminus von fast 80 %. Jetzt muss hinsichtlich der Herbst- und Wintersaison gezielt gegenzusteuert werden. Das gelingt nur, wenn das Vertrauen der Touristen in die Sicherheitsmaßnahmen in der Stadt gewonnen werden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Anzeige
Die Region Neusiedler See hat einiges zu bieten.
 2  1   7

Neusiedler See bietet Top-Wochenpauschale
Raus in die Natur, rein ins Erlebnis

„Raus in die Natur“ – mit dieser ganz sicher von Herzen kommenden Aufforderung verbindet die Region Neusiedler See ein aktuell extra für den Sommer 2020 geschnürtes Wochen-Angebot mit gleichem Namen. REGION NEUSIEDLER SEE. Mit der vorteilhaften, weil prall gefüllten Pauschale ab 277 Euro lädt die östlichste Destination Österreichs potenzielle Urlauber und Urlauberinnen zu einem entspannten Aufenthalt ein. Die Neusiedler See Card ist natürlich auch mit im Gepäck und ermöglicht grenzenlose...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Anzeige
Auch die Hofkirche mit ihren „Schwarzen Mandern" ist Teil der „Walks to explore"
  Video   3

Innsbruck Tourismus
Die Stadt im Sommer neu entdecken

TIROL. Hand aufs Herz – wer hat die Schwarzmanderkirche oder den Stadtturm seit Volksschulzeiten wieder einmal besucht? Wie wäre es in diesem Sommer, Innsbruck ganz neu zu entdecken? Ideen dazu liefern die „Walks to explore“ – eigens konzipierte Themen-Stadtspaziergänge. Denn man kennt erst eine Stadt, wenn man sie zu Fuß erkundet hat. Die Freiheit in der Stadt Innsbruck lässt sich auf weniger bekannten Entdeckungstouren in vollen Zügen genießen. Da es nicht nur im Ausland, sondern auch in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verkauf Bezirksblätter Tirol
"Der Tourismus braucht stabilere Arbeitsverhältnisse und mehr Kontinuität, um nicht noch mehr zur Fluchtbranche zu werden", so Emanuel Straka.

Tourismus
Image-Krise verstärkt durch Corona-Kündigungen

TIROL. In den Augen des Landessekretärs für den Bereich Tourismus der Gewerkschaft vida, Emanuel Straka, besteht in der Tourismusbranche noch großer Aufholbedarf, wie man mit den Beschäftigten umgeht. Das schlechte Image des Tourismus, das durch die Coronakrise noch verstärkt wurde, könne nur mit Kontinuität überwunden werden. Image-Krise durch Corona-KriseWie Straka erläutert, kamen viele Beschäftigte aus der Tourismusbranche zu den Beratungsgesprächen der Gewerkschaft vida. Sie zeigten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
"Papageno Touristik" ist in die Insolvenz geraten. Die AK Tirol informiert betroffene Kunden, wie sie ihr Geld zurück bekommen.

AK Tirol informiert
Geld zurück bei "Papageno Touristik"-Insolvenz

TIROL. Wie der Arbeiterkammer Tirol kürzlich bekannt wurde, geriet die als Reisebüro und Reiseveranstalter tätige Wiener Firma „Papageno Touristik“ in die Insolvenz. Die AK Tirol informiert nun Betroffene, wie sie ihr Geld zurückbekommen.  Insolvenz von „Papageno Touristik“Aktuell wird die AK Tirol mit vielen Fragen rund um Urlaubsreisen und Corona konfrontiert. Dadurch erfuhr man, dass die als Reisebüro und Reiseveranstalter tätige Wiener Firma „Papageno Touristik“ in die Insolvenz geraten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Hannes Parth und Theresa Haid zeigen sich stolz.

Tourismus
Vitalpin verdreifacht seine Mitgliederanzahl

TIROL. Der Verein Vitalpin kann Positives verkünden, die Mitgliederzahlen haben sich in einem Jahr mehr als verdreifacht. „Schützen“ und „Nützen“ sind die Prinzipien, auf denen die drei Grundpfeiler von Vitalpin stehen: Menschen, Tourismus und Natur in den Alpen. Diese Prinzipien sprachen wohl auch viele Menschen an, so dass es nun zu dem erfreulichen Ergebnis kam.  Was macht Vitalpin?Der Verein Vitalpin erarbeitet branchenübergreifend zukunftsweisende und nachhaltige Lösungen. Dieses...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Zum Stichtag den 30.06.2020 betrug die Arbeitslosenquote in Tirol noch 8,0 %. Die erste Juli-Woche gibt Anlass zur Hoffnung.

Arbeitsmarkt Tirol
Positiver Arbeitsmarkt-Trend im Juli

TIROL. Laut AMS Tirol gab es zum Stichtag, den 30.06.2020, noch immer eine Arbeitslosenquote von 8%. Die erste Juli-Woche gibt nun allerdings Anlass zur Hoffnung. Innerhalb einer Woche gab es 5.000 Arbeitslose weniger, so LH Platter. Positiver Trend im JuliSchon vor dem Juli gingen die Arbeitslosenzahlen zurück, doch nicht in einem derartigen Tempo wie in der vergangenen Juli-Woche. Innerhalb nur einer Woche gab es 5.000 weniger Arbeitslose. Dies liegt natürlich an den steigenden Gästezahlen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der größte Wunsch der Befragten ist mehr auf die Natur, den Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu achten.
  3

Tourismusstudie
Reaktionen auf Ergebnisse der Tourismusstudie

TIROL. Nachdem nun endgültig die Langversion der geförderten Tourismusgesinnungs-Studie des MCI veröffentlicht wurde, gibt es einige Kommentare zu den Ergebnissen. Die Liste Fritz sieht vor allem die Herangehensweise der Studie kritisch. Die Grünen Tirol sehen sich durch das Ergebnis im Naturschutz bestätigt.  Vorwurf der "Suggestivaussagen"Besonders die Liste Fritz hat in den letzten Monaten immer wieder mit Landtagsanfragen und am Ende sogar mit einem Begehren nach dem Tiroler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Senkung der Mehrwertsteuer wurde am 30. Juni im Nationalrat beschlossen. Daraus erhofft man sich positive Effekte für die Wirtschaft und eine Entspannung in der aktuellen Krise.

Senkung Mehrwertsteuer
Senkung auf Beherbergung ausgeweitet

TIROL. Die vom Nationalrat beschlossenen Senkung der Mehrwertsteuer ist in den Augen des Tiroler Wirtschaftsbundobmanns Hörl ein deutlicher Verhandlungserfolg. Diese Steuersenkungen würden einen wichtigen Schub für mehr Unternehmensliquidität bringen. Über die Senkung der Umsatzsteuer in der Beherbergung von 10 Prozent auf 5 Prozent freut man sich besonders in den Reihen der FPÖ, schließlich war es eine der wichtigsten Forderungen der Oppositionspartei.  Ausweitung der UmsatzsteuersenkungDie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
v.li. nach re: Bildungsdirektor Dr. Paul Gappmaier, FV Dipl.-Päd. Peter Binderlehner, BEd, Thomas Greuter, Dr. Bettina Ellinger MA, Leiterin Bildungsregion Tirol Ost, Mag. Dr. Werner Mayr, Leiter Pädagogischer Dienst, HR Mag. Dr. Reinhold Raffler Präsidialleiter der Bildungsdirektion für Tirol

Tourismuskolleg
Neuer Fachvorstand am Innsbrucker Tourismuskolleg

TIROL. Das Innsbrucker Tourismuskolleg hat vor Kurzem einen neuen Fachvorstand ernannt. Peter Binderlehner wird künftig in diesem Amt agieren. Ihm wurde im kleinen Rahmen von Bildungsdirektor Dr. Paul Gappmaier das Bestellungsdekret zum Fachvorstand am Innsbrucker Tourismuskolleg überreicht.  Ein anerkannter Experte als FachvorstandBereits im Wintersemester 2018/19 leitete Binderlehner den Praxisbereich am Tourismuskolleg und war somit für die pädagogische und organisatorische Betreuung des...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die drei Landeshauptleute stellten das „Euregio2Plus-Ticket“ vor. V.l. LH Arno Kompatscher (Südtirol), LH Günther Platter, LH Maurizio Fugatti (Trentino).
  Video   4

Euregio
Gemeinsam und gestärkt aus der Krise raus

TIROL. Vergangene Woche trafen sich die Landeshauptleute der Euregio in Innsbruck und zogen Bilanz aus der intensiven Corona-Hochphase. Dabei war man sich einig: Die Euregio geht gestärkt aus der Bewältigung der Krise hervor. Doch auch andere Themen wurden diskutiert und geplant.  Was stand auf der Agenda?Nun nach der erfolgten Grenzöffnung wurde zwischen dem Euregio-Präsident LH Günther Platter und seinen Amtskollegen LH Arno Kompatscher (Südtirol) und LH Maurizio Fugatti (Trentino)...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Nudge – Behavioral economics beats Covid“ ist der Sieger eines Ideenwettbewerbs der Uni Innsbruck. Barbara Neßler gratuliert.

Zukunftsprojekt
Sieger des Ideenwettbewerb für Tiroler Tourismus gekürt

INNSBRUCK. Barbara Neßler, Tourismussprecherin der Grünen, war Teil der Experten-Jury, die den glücklichen Gewinner eines Ideenwettbewerbs für den Tiroler Tourismus kürte: „Es freut mich zu sehen, wie Studierende aktiv nach Lösungen für die Corona-Krise suchen. Mein Dank gilt an dieser Stelle vor allem der Universität Innsbruck, dem Department of Innovation and Entrepreneurship of the University Innsbruck und Hyve Crowd, die diesen Wettbewerb erst möglich gemacht haben“ WettbewerbEs waren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Im Bikepark Innsbruck stehen spektakuläre neue Trails ab sofort bereit!
  3

Spektakulär
Viel Neues im Bikepark Innsbruck/Mutters

Das Bike-Angebot in der Region Innsbruck wächst stetig weiter. Im Bikepark Innsbruck in Mutters wird wird ständig gearbeitet, um den sportlichen Mountainbikern beste Bedingungen bieten zu können. Kein Wunder, dass sich der Bikepark Innsbruck in Mutters bereits einen Namen gemacht hat, empfängt er doch Mountainbiker mit abwechslungsreichen Trails. Nur die phänomenale Aussicht auf die Landeshauptstadt, die spektakuläre Bergkulisse rundherum sowie köstliche Kaspressknödel auf der Alm lassen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Erklärvideos, Folder mit Verhaltenstipps sowie Schilder vor Ort sollen Almbesucher sensibilisieren.

Almsaison
Wie verhalte ich mich auf der Alm?

TIROL. In manchen Region Tirols hat der Almsommer schon begonnen und viele Schafe, Kühe, Ziegen und andere Tiere wurden auf die Almen getrieben. Mit dem Sommer kommen aber auch viele Wanderer auf die Almen. Um Unfälle zu vermeiden, rufen Landwirtschaft und Tourismus die festgelegten Verhaltensregeln in Erinnerung.  Regeln auf den Almen beachtenDie 2.100 Tiroler Almen werden jeden Sommer von ca. 31.800 Milchkühe, 77.000 Stück Galtvieh, 3.100 Pferde, 68.000 Schafe und 5.900 Ziegen bewohnt....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Barbara Thaler, Abgeordnete zum Europ. Parlament

Voraussichtliche Öffnung am 15. Juni
Brennergrenze erregt die Politikergemüter

Opposition fordert sofortige Öffnung zu Italien. Wie sieht es Tirols EU-Abgeordnete Barbara Thaler? TIROL. Eine handfeste politische Auseinandersetzung einerseits über die Sinnhaftigkeit der Euregio sowie über den Termin der Öffnung der Grenzen zu Italien bestimmte vergangene Woche das politische Geschehen in Tirol. FPÖ und SPÖ sehen in LH Günther Platter einen willfährigen Helfer der Kurz-Regierung, die NEOS starteten eine Onlinekampagne für die sofortige Öffnung der Brennergrenze....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer fordert eine vorzeitige Grenzöffnung.
 1

Grenzöffnung
WK Tirol fordert vorgezogene Grenzöffnungen zum 3. Juni

TIROL. Der festgelegte Stichtag zur offiziellen Grenzöffnung zu Deutschland, Schweiz und Liechtenstein liegt beim 15. Juni 2020. Für WK Tirol Präsident Walser ist dies zu langsam, er fordert ein Vorziehen der Grenzöffnungen auf den 3. Juni. Italien öffnet am 3. JuniDas Argument Walsers: Italien öffnet seine Grenzen am 3. Juni. Deutsche können somit nach Italien fahren und Tirol als Korridor nutzen, aber nicht in Tirol Halt machen.  „Eine reine Durchfahrt ist von unseren Einreisebestimmungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Besonders für die Tourismusbranche ist der Neustartbonus ein wichtiges Signal.

Corona-Krise
Neustartbonus als Signal für Tourismus

TIROL. Vor Kurzem wurde der sogenannte Neustartbonus geschaffen. Aus Sicht des Tiroler WK-Hotellerieobmannes LAbg. Mario Gerber kann damit eine Lücke bei Neubeschäftigten geschlossen werden, die aufgrund der Bestimmungen vom Kurzarbeitsmodell ausgenommen wären.  Signal für TourismusbrancheDer Neustartbonus wäre besonders ein wichtigstes Signal für die Tourismusbranche, so Gerber.  "Zahlreiche Saisonbetriebe suchen derzeit nach Arbeitskräften, die jedoch aufgrund der aktuell eingeschränkten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Heutige Pressekonferenz zur Coronavirus-Situation in Tirol mit LH Günther Platter (Mitte), LHStvin Ingrid Felipe und Günter Weiss, Direktor der Universitätsklinik für Innere Medizin.
  Video   4

Corona-Lockerungen
Platter will keinen Wettbewerb zwischen Bundesländern

TIROL. Bezüglich der Corona-Lockerungen ist im Nachbarland Deutschland schon ein wahrer Wettbewerb zwischen den einzelnen Bundesländern entfacht: Wer lockert schneller und mehr? In der neuesten Landespressekonferenz betont LH Platter, dass er sich für Österreich, besonders für Tirol, genau das Gegenteil vorstellt. Die bisherige Taktik habe sich bewährt, einen Wettbewerb zwischen den Bundesländern in Sachen Lockerungen, will man vermeiden.  Die aktuelle Entwicklung in TirolAn der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Insgesamt plant der Bund 300 Millionen Euro für die Testungen auszugeben, damit Anfang Juli der Vollbetrieb in der Hotellerie starten kann.

Tourismus
Fahrplan für Mitarbeitertestungen in Pilotregionen

TIROL. Vor Kurzem wurde ein Fahrplan für Mitarbeitertestungen in Hotelbetrieben in fünf definierten Pilotregionen in Österreich präsentiert. Tirols Wirtschaftsbundobmann Hörl und Tirols Hotellerie-Obmann LAbg. Mario Gerber loben die Pläne für den Neustart der Tourismusdestination Österreich.  Start in die Sommersaison mit MitarbeitertestungenDas Pilotprogramm für Mitarbeitertestungen in Hotelbetrieben ist in den Augen Hörls ein wichtiges  Signal an die Unternehmen und die künftigen Gäste....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am Freitag, 22. Mai, präsentierte Bundesministerin Leonore Gewessler im Nationalrat das Öffi-Paket, also bundesweite und lokale Projekte für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

Klimaschutz
Öffis in Tirol sollen weiter ausgebaut werden

TIROL. Am Freitag, 22. Mai, präsentierte Bundesministerin Leonore Gewessler im Nationalrat das Öffi-Paket, also bundesweite und lokale Projekte für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs. 1-2-3-Ticket zur Stärkung der Öffis Das Öffi-Paket, das von Bundesministerin Leonore Gewessler am Freitag präsentiert wurde, umfasst unter anderem eine Modernisierungsoffensive für Regionalbahnen und Bahnhöfe quer durch Österreich, bessere Taktung und infolge effizientere Anbindung an weitere öffentliche...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Alexandra Mairhofer ist geprüfte Fremden-, Wander- und Naturführerin. Sie geht nun mit einer neuen Führung – STADTnaTOUR – auf die einheimische Bevölkerung zu.
  6

STADTnaTOUR
Eine Innsbrucker Fremdenführerin erfindet sich neu

Die Touristen sind nicht mehr da und damit auch die Einkommensgrundlage für viele Fremdenführer und Fremdenführerinnen in Tirol. Wenige leben nur aus Führungen. Eine von ihnen ist Alexandra Mairhofer, die nun nach neuen Wegen sucht, um zumindest einen Bruchteil der verloren gegangenen Einnahmen wieder zu erwirtschaften. Mairhofer nutzte die Zeit in der Coronapause für die Ausarbeitung einer neuen Führung: STADTnaTOUR. INNSBRUCK. Alexandra Mairhofer hat sich seit Jahren mehrere Standbeine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.